Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Ski Langlauf 2014 - Entscheidung Damen Olympische Winterspiele - Teamsprint

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Ski Langlauf 2014 - Entscheidung Damen Olympische Winterspiele - Teamsprint

13.12.2013, 06:42 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Norwegen (NOR)

2. Finnland (FIN)

3. Schweden (SWE)

4. Deutschland (GER)

5. Polen (POL)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:08 Weiter geht´s mit den Herren
Während sich die Damen ausgiebig feiern lassen, steht uns das große Finale der Herren noch bevor. Der Start der Männer geht in wenigen Minuten über die Bühne. Hoffen wir aus deutscher Sicht auf ein besseres Ende.

13:06 Applaus und Tränen beim DSV-Duo
So stark das Rennen der beiden Deutschen war, so groß ist einmal mehr die Enttäuschung. Die erfolgreichste Sprinterin des Winters wird ihrem Ruf leider auch heute nicht gerecht und verspielt auf den letzten 100 Metern eine sicher geglaubte Medaille. Es dürften einige Tage ins Land ziehen, bevor Denise Herrmann und Stefanie Böhler diesen Schock verdaut haben.

13:03 Bjørgen stürmt zu Gold, Drama um Herrmann!
Mit einem riesen Vorsprung fliegt Marit Bjørgen als jetzt fünfmalige Olympiasiegerin über die Ziellinie. Dort wird sie schon von Ingvild Östberg mit offenen Armen empfangen. Dahinter rast Finnland zur sicheren Silbermedaille. Und Herrmann? Die Deutsche liegt 100 Meter vor dem Ziel gleichauf mit der Schwedin. Es kommt zu einem dramatischen Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem die Deutsche wieder den Kürzeren zieht. 20 Meter vor der Linie setzt sich Nilsson ab und sichert Schweden Bronze. So ein Ärger....

13:00 Die Lücke bleibt
Was liefert die schon wieder für ein Rennen ab! Einfach famos. Herrmann hält die Schwedin auf Distanz. Die 25-Jährige hat immer noch fünf, sechs Meter Vorsprung. Bronze ist zum Greifen nahe. Zieh durch!!!

12:59 Der letzte Wechsel!
Ist das spannend! Gold scheint an Norwegen zu gehen. Eine Marit Bjørgen lässt sich auf der letzten Runde keine fünf Sekunden mehr nehmen. Finnland scheint Silber sicher zu haben. Herrmann geht mit vier Sekunden Vorsprung auf die Schwedin Nilsson auf die letzte Schleife.

12:57 Der vorletzte Wechsel
Jetzt gilt´s! Alles raushauen, über die Grenzen hinausgehen und Vollgas geben! Stefanie Böhler muss Denise Herrmann für die Schlussrunde in eine gute Position bringen. Noch sieht das sehr, sehr gut aus. Ganz vorne laufen weiterhin die Norwegerinnen. Finnland sucht verzweifelt den Anschluss. Deutschland und Schweden streiten sich um Platz drei.

12:55 Herrmann bläst zum Angriff
Pustekuchen! Plötzlich dreht Denise Herrmann auf und attackiert die Schwedin. Das gibt´s ja gar nicht. Wo holt sie das nur her? Zwei Runden vor Schluss liegt Deutschland tatsächlich auf dem Bronzerang. Gibt das hier heute etwa den nächsten Medaillen-Coup?

12:54 Norwegen vor Finnland und Schweden
Die üblichen Verdächtigen tummeln sich ganz vorn. Norwegen, Finnland und Schweden scheinen die Medaillen schon jetzt unter sich auszumachen.

12:53 Böhler kämpft um den Anschluss
Das sieht leider gar nicht gut aus! Schon Denise Herrmann hat Boden auf die Spitze verloren und auch Stefanie Böhler kann dieses Höllentempo einfach nicht mitgehen.

12:52 Norwegen vorn
Der Zwischenspurt von Bjørgen wird mit der Führung belohnt. Deutlich vor der Konkurrenz aus Finnland und Schweden übergibt vierfache Olympiasiegerin an ihre Teamkollegin Östberg.

12:50 Der erste Wechsel
Wie stark sind die Beine von Denise Herrmann? Die 25-Jährige ist die beste deutsche Sprinterin, doch auch sie hat hier jetzt schon mächtig zu knabbern. Ganz vorne: Marit Bjørgen. Was legt die Grande Dame nur für ein Tempo an den Tag?! Da kann niemand mitgehen.

12:48 Hier geht die Post ab!
Während der Weltcup-Saison passiert in den ersten vier Runden für gewöhnlich nicht viel. Das ist hier vollkommen anders. Norwegen und Finnland rasen mit höchstem Risiko die Abfahrt hinab und schon müssen die ersten Nationen reißen lassen. Mit dabei sind auch die Russinnen, die weit zurück sind.

12:47 Östberg zeigt sich
Ist das schon ein Zeichen dafür, dass der Ski heute besser läuft als zuletzt? Die Norwegerin Ingvild Östberg stürmt direkt nach dem Start an die Spitze und gibt der Konkurrenz die Schlagzahl vor. Stefanie Böhler hält sich noch zurück und nutzt den Windschatten der Führenden.

12:45 Das Rennen läuft!
Rein in die erste von sechs Runden. Jede Schleife ist 1,3 km lang und beinhaltet zwei knackige Steigungen. Spätestens am zweiten Berg wird nachher die Entscheidung fallen, wer sich aus dem Rennen um die Medaillen verabschiedet.

12:40 Gleich geht’s los!
Die Spannung steigt! Bei strahlendem Sonnenschein tragen die Techniker in dieser Sekunde die letzte Wachsschicht auf. Wer die richtige Mischung gefunden hat, werden wir in rund 20 Minuten wissen.

12:38 So läuft der Teamsprint:
Auf dem Programm stehen heute insgesamt sechs Runden, die natürlich so schnell wie möglich gelaufen werden müssen. Nach jeder Schleife übergibt die Läuferin den imaginären Staffelstab an ihre Teamkollegin. Jede Athletin muss drei Runden drehen und zusehen, dass die Kräfte bis zum Schluss halten. Ein guter Ski ist ebenso wichtig, wie schnelle Beine und die richtige Taktik.

12:35 Finnland entscheidet Quali für sich
Aino-Kaisa Saarinen und Kerttu Niskanen haben in der Qualifikation die schnellste Zeit (16:42,15 Min.) hingelegt und gelten ohnehin als zwei der besten Klassik-Sprinterinnen. Das finnische Duo ist neben den Läuferinnen aus Schweden (Ingemarsdotter/Nilsson) und Norwegen der absolute Top-Favorit auf den Olympiasieg.

12:32 Norwegerinnen in der Bringschuld
Die olympischen Langlaufwettbewerbe sind für die Damen und Herren vom Team Norge bisher eine einzige Demütigung. Nacht für Nacht tüfteln die Techniker an den Skiern, die Lösung haben sie aber noch nicht gefunden. Heute starten Ingvild Östberg und Marit Bjørgen den nächsten Anlauf, das Image der Langlaufnation Nummer eins endlich wiederherzustellen.

12:28 Böhler/Herrmann über Umweg qualifiziert
Stefanie Böhler und Denise Herrmann haben den Sprung in den Endlauf über die Lucky-Loser-Wertung geschafft. Ihre Zeit von 16:58,98 Minuten reichte letztendlich knapp zum Sprung ins Finale der besten Zehn. Vier Sekunden langsamer und der Traum von einer weiteren Medaille wäre vorzeitig geplatzt.

12:25 Willkommen zum Teamsprint der Damen!
Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Rennen der Langläuferinnen. Um 12:45 Uhr sind im Teamsprint noch einmal die ganz schnellen Beine gefordert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal