Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bochum - Union Berlin Live-Ticker: 2. Bundesliga jetzt live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bochum - Union Berlin 0:4

13.12.2013, 16:15 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:4

0:1 Quiring (13.)

0:2 Quiring (36.)

0:3 Terodde (47.)

0:4 Köhler (52.)

14.12.2013, 13:00 Uhr
Bochum, rewirpowerSTADION
Zuschauer: 13.117

Und das war es aus Bochum. Bei uns geht es ab 15.15 Uhr weiter mit den Samstagspielen der Bundesliga. Viel Spaß auch dabei!

Union Berlin ist wieder da und gewinnt auch in der Höhe verdient 4:0 beim VfL Bochum. Die Gäste zeigten von Beginn an die bessere Spielanlage und belohnten sich heute auch endlich wieder mit Toren. Quiring zweimal vor der Pause, Terodde und Köhler nach dem Wechsel machten beizeiten alles klar und so ist Union nun als zwischenzeitlicher Tabellenvierter wieder an den Aufstiegsrängen dran. Der VfL sollte die heutige Partie hingegen schnell abhaken, es lief alles schief, was nur schief laufen kann - egal, ob vorne oder hinten.

90. Minute:
Dann ist Schluss! Union siegt 4:0 in Bochum.

90. Minute:
ecke Noch eine Ecke für Bochum, aber Haas hält seinen Kasten sauber und packt ein letztes Mal sicher zu.

90. Minute:
Bochum muss das Spiel jetzt zu zehnt beenden, weil Latza nicht mehr rundläuft und sich gleich Richtung Kabine verabschiedet.

89. Minute:
Bochum hat jetzt fast Glück, dass es hier nur 0:4 steht. Die Berliner hätten eben eigentlich noch ihr Torverhältnis aufbessern müssen.

87. Minute:
chance Die nächsten dicken Chancen für Union. Erst scheitert Dausch mit links frei vor dem Bochumer Tor an Luthe, dann bringt Wedemann den Abpraller per Kopf ebenfalls nicht am Bochumer Keeper vorbei.

86. Minute:
chance Noch einmal ein guter, zielstrebiger Angriff der Berliner. Pfertzel flankt von rechts präzise auf Nemec, der aber völlig frei vor Luthe nur eine bessere Kopfballrückgabe fabriziert. Das muss eigentlich das 0:5 sein.

85. Minute:
Kopfball von Kreilach nach Unions Ecke von rechts. Der Ball geht rund zwei Meter links vorbei.

85. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

84. Minute:
auswechslung David Hollwitz, der Kapitän der Regionalliga-Mannschaft kommt ebenfalls noch zu seinem Zweigligadebüt. Er ersetzt Kapitän Mattuschka bei Union, der heute noch einer der unauffälligeren war bei den Gästen.

84. Minute:
chance Noch ein Schuss von den Bochumern. Sinkiewicz gibt ihn aus 20 Metern ab, schießt aber ebenfalls drüber.

83. Minute:
chance Schusschance für Cwielong nach einer kurz ausgeführten Ecke. Da wird er auch nicht angegriffen, jagt den Ball aber dennoch aus 16 Metern über die Querlatte des Berliner Tores.

82. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

80. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke bei Union, bei der Köhler aber wegrutscht und Bochum damit eine Konterchance ermöglicht. Doch Dausch bügelt das aus und klärt in Höhe der Mittellinie zum Einwurf.

79. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

77. Minute:
chance Kreilach mit einem Schlenzer aus 20 Metern. Der Ball hat eine merkwürdige Flugkurve, fällt am Ende fast wie ein Stein nach unten. Glück für Bochum, dass das erst im Toraus passiert.

76. Minute:
13.117 Zuschauer sind es offiziell, einige davon sind aber längst schon wieder auf dem Heimweg.

75. Minute:
auswechslung Adam Nemec kommt für Simon Terodde ins Spiel

75. Minute:
auswechslung Lukas Sinkiewicz kommt für Christian Tiffert ins Spiel

75. Minute:
Tasaka wieder mal mit einer Flanke von links, die allerdings viel zu weit gezogen ist. Die Luft ist einfach raus.

73. Minute:
Kreilach auf dem Weg in den Bochumer 16er, aber da legt er sich den Ball dann erwas zu weit vor.

72. Minute:
Dann wird es Cwielong zu bunt, er legt Dausch und sorgt somit für eine kleine Pause im Berliner Kreisel. Um die Gelbe Karte kommt er wieder herum, Schiri Günter Perl will das Spiel hier offenbar möglichst ohne große Aufregung zu Ende bringen.

71. Minute:
Union spielt den Ball in dieser Phase von links nach rechts und dann wieder von rechts nach links. Bochum kann die Berliner daran auch kaum hindern.

69. Minute:
Es regnet nicht mehr in Bochum, dafür plätschert das Spiel nun doch mehr und mehr vor sich hin. Es ist einfach die Spannung raus bei diesem Spielstand.

67. Minute:
Dann kommt die Ecke der Berliner von rechts, sie bringt aber keine Gefahr.

66. Minute:
auswechslung Vor der Ecke noch der Wechsel. Nachwuchs-Stürmer Wedemann kommt zu seinem Debüt und ersetzt Quiring, den Wegbereiter für Union mit seinen Toren zum 1:0 und 2:0.

66. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

65. Minute:
Ecke durch Tasaka von links, Haas hat den Ball wieder sicher.

64. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

63. Minute:
Auch das Torverhältnis der Berliner ist nun wieder positiv. Nach einigen deutlichen Niederlagen zuletzt ist das vielleicht irgendwann noch einmal wichtig.

61. Minute:
Aydin mit einem Schuss von rechts am Strafraum, den Haas erneut sicher pariert. Unions Torwart kann sich nun auch immer wieder auszeichnen.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Union führt hoch und steuert auf den ersten Sieg nach sechs Partien ohne Dreier hin. Und dazu winkt dann auch noch Platz vier in der Tabelle - punktgleich mit dem Dritten aus Kaiserslautern.

59. Minute:
Wieder Ecke für Bochum, diesmal von rechts. Maltritz kann seinen Kopfball allerdings im Anschluss nicht platzieren.

59. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

58. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke des VfL von links. Die Hereingabe kommt dann wieder scharf vor das Tor, wo Haas aber mit einer Faust klärt.

58. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

58. Minute:
Bochum versucht es, ist offensiv deutlich gefährlicher als vor der Pause. Aber was nutzt das alles, wenn die Defensive heute kollektiv versagt.

57. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden Ecke für Bochum.

56. Minute:
chance Dann macht es Ilsö aus viel schlechterer Position links am 16er besser und prüft Haas mit einem Rechtsschuss aufs lange Eck. Unions Keeper dreht den Ball um den Pfosten.

55. Minute:
Zu kompliziert. Ilsö ist 20 Meter vor dem Tor eigentlich in Schussposition, will aber noch einmal passen - was aber misslingt.

53. Minute:
Heute klappt all das, was bei Union in den vergangenen zwei Monaten nicht funktioniert hat. Die Berliner schießen sich regelrecht den Frust von der Seele.

52. Minute:
tor Tooooooooooooor! 0:4 durch Köhler. Mattuschka wird 19 Meter vor dem Tor gefoult. Aus halbrechter Position überlässt der Kapitän aber Köhler die Freistoß-Ausführung und der bedankt sich für das Vertrauen mit einem wunderbaren Schlenzer mit links über die Mauer ins rechte obere Eck.

52. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

51. Minute:
Platz für Cwielong links am 16er. Seine Flanke verpasst Tasaka am langen Pfosten um zwei Schritte.

50. Minute:
Nicht schlecht. Latza mit einem Linksschuss aus der Drehung von der Strafraumgrenze. Haas steht aber genau richtig und packt zu.

49. Minute:
Ilsö mit der Ecke von links, die aber keinerlei Gefahr bringt. Unions Fans können in aller Ruhe weiter in ihrem Block schunkeln und singen.

49. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

48. Minute:
Besser kann man einem frisch motivierten Gegner eigentlich gar nicht den Wind aus den Segeln nehmen. Union hält nun alle Trümpfe in diesem Spiel in der Hand.

47. Minute:
tor Tooooooooooooor! 0:3 durch Terodde. Erst vergibt Mattuschka, dann kommt der Ball von Kopplin noch einmal von links in den Strafraum. Terodde steht da ganz frei und köpft aus neun Metern platziert rechts unten ins Eck.

46. Minute:
auswechslung Mirkan Aydin kommt für Richard Sukuta-Pasu ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Ken Ilsö kommt für Florian Jungwirth ins Spiel

46. Minute:
Keine Wechsel bei Union, aber gleich zwei bei Bochum...

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Union angestoßen.

Gutes Spiel von Union mit zwei blitzsauberen Toren von Quiring. Die Berliner wirken trotz der jüngsten Ergebniskrise und zahlreicher Ausfälle selbstbewusst und beherrschen den Gegner doch erstaunlich deutlich. Der VfL hatte keine echte Torchance, Union war in allen Belangen besser. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Es passiert nichts mehr in Halbzeit eins. Union geht mit einer 2:0-Führung in die Pause.

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

44. Minute:
gelb Gelb für Jungwirth, der mit den Füßen voraus in Kreilach hineinrutscht. Der Berliner braucht anschließend Behandlung.

44. Minute:
Cwielong dreht am 16er ein paar Kringel, kommt aber nicht zum Schuss. Drei Berliner werfen sich dem Bochumer entgegen und verhindern damit eine gute Gelegenheit.

43. Minute:
Der einzige Berliner, an dem das Spiel heute komplett vorbei läuft, ist ausgerechnet Kapitän Mattuschka. Ganze 21 Ballkontakte sind für den Spielmacher von Union erstaunlich wenig.

42. Minute:
Ganz schwacher Freistoß von Bastians, der aus dem rechten Halbfeld direkt auf Haas flankt. Das muss man einfach besser machen bei einem ruhenden Ball.

42. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

42. Minute:
Die Berliner wirken frischer und es sind gerade die vermeintlichen Ersatzleute wie Kopplin, Dausch und natürlich Quiring die hier immer wieder für Schwung sorgen.

41. Minute:
chance Quiring mit seinem ersten Fehlschuss. Nach Kopplins Hereingabe von links, springt der Ball vorn am Fünfer kurz auf und deshalb geht Quirings Direktabnahme anschließend doch deutlich drüber.

40. Minute:
Union entdeckt die spielerisch Leichtigkeit wieder. Und das ist dann schon bemerkenswert gegen einen Gegner, der zuletzt gerade defensiv enorm sicher stand. Allerdings spielt Bochum heute dem Gegner auch in die Karten. Das ist kein gutes Spiel des VfL.

39. Minute:
Bastians mit der Ecke von rechts, nach der Maltritz den Ball mit dem Hinterkopf links neben das Tor setzt.

38. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

37. Minute:
Man könnte was meinen, etwas Besseres als der Ausfall von Brandy hätte Union gar nicht passieren. Quiging, sein Ersatz auf der rechten Offensivseite macht hier bisher alles richtig.

36. Minute:
tor Toooooooooooooor! 0:2 durch Quiring. Freier legt sich den Ball im Mittelfeld zu weit vor und das nutzen die Berliner klasse aus. Über links kommt der Ball zu Quiring. Der geht fast bis zur Grundlinie links am Tor und zirkelt den Ball von dort dann mit rechts per Schlenzer an Luthe vorbei ins lange Eck.

36. Minute:
ecke Schwacher Eckstoß von Tasaka. Union klärt - und kontert.

35. Minute:
Tasaka mit Flanke von rechts auf Cwielong. Der legt per Kopf an den Fünfer vor, wo Eggimann aber für Union klären kann - allerdings nur auf Kosten einer Ecke.

33. Minute:
Sukuta-Pasu kann weitermachen, Eggimann sowieso. Bochums Stürmer hatte es da im Duell mit dem Berliner im Kreuz erwischt.

32. Minute:
Freistoß für Bochum, nach dem Pfertzel liegen bleibt. Der bekam den Fuß von Maltritz ins Gesicht, vor allem aber deshalb, weil er den Kopf sehr tief unten hatte. Und so gibt es nun Freistoß für Union.

32. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

31. Minute:
Zusammenprall von Eggimann und Sukuta-Pasu. Beide bleiben anschließend liegen und deshalb ist das Spiel kurz unterbrochen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Die Gäste führen verdient, wirken einfach gefährlich und strukturierter in ihren Bemühungen. Dazu steht Union auch hinten sicher - trotz aller Umstellungen.

29. Minute:
Dann Terodde mit einem 30-Meter-Schuss. Der Ball setzt auf, Luthe hat ihn dennoch sicher.

28. Minute:
Cwielong rammt Kopplin im Luftduell zu Boden. Dass er sich anschließend auch noch über den Foulpfiff beschwert, ist dann fast schon absurd. Das war eigentlich eine klare Gelbe Karte, um die Cwielong aber herumkommt.

26. Minute:
Union führt inzwischen aber hochverdient. Fünf Schüsse kamen aufs Tor, fast alle waren gefährlich. Von Bochum kam im Gegensatz noch gar nichts Brauchbares in der Offensive.

25. Minute:
Und weiter Union. Erneut kommt Dausch zum Schuss, diesmal aus 18 Metern zentral am 16er. Mit links will er den Ball aufs linke Eck schlenzen, was nicht gelingt. Luthe steht gut und hält relativ problemlos.

24. Minute:
chance Nach der folgenden Köhler-Ecke von rechts schraubt sich Puncec hoch und prüft Luthe mit einem Kopfball aus acht Metern. Bochums Torwart wehrt zur Seite ab.

24. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

24. Minute:
chance Dausch mit einer Einzelaktion über links. Da zieht er an Freier vorbei nach innen und dann mit rechts ab. Der Schuss wird von Maltritz noch leicht abgefälscht und touchiert die Lattenoberkante.

23. Minute:
Der Freistoß aus rund 25 Metern rechts vor dem Tor kommt, wird von den Berliner aber locker abgewehrt. Schwach gemacht vom VfL.

22. Minute:
Guter Angriff von Bochum über rechts. Freier spielt gut vor den 16er zu Tasaka, der sich dort aber festrennt. Dass am Ende noch eine Freistoß in Strafraumnähe herausspringt, ist nur Köhlers ungeschicktem Zweikampfverhalten gegen Cwielong zu verdanken.

20. Minute:
Konterchance für Union. Köhler spielt aber einen schwachen Pass aus dem Mittelfeld rechts raus zu Quiring. Der Ball landet direkt im Seitenaus.

18. Minute:
Es ist ja schon das dritte Duell der beiden Teams in diesem Jahr. Bislang gab es jeweils 2:1-Auswärtssiege, einmal für Bochum und einmal für Berlin. Auch heute wieder?

17. Minute:
Bochum mal wieder daheim mit 0:1 im Rückstand. Ein Punkt sprang anschließend für den VfL nicht mehr heraus.

15. Minute:
gelb Terodde langt im Mittelfeld hin und sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Es ist sein fünfte, Weihnachten kann für den Stürmer kommen.

14. Minute:
Erstes Spiel von Beginn an für Quiring und gleich der Treffer. Und es ist das erste Tor aus dem Spiel heraus für Union seit dem 4. Oktober.

13. Minute:
tor Toooooooooooor! 0:1 durch Quiring. Toller Spielzug der Berliner. Kreilach mit dem Pass aus dem Mittelfeld zu Terodde. Der Stürmer legt zu Dausch ab, der vor dem Strafraum direkt weiterleitet. Quiring schlägt 14 Meter vor dem Tor dann noch einen Haken und trifft mit rechts links unten ins Tor.

12. Minute:
Die erste Elf der Berliner kann sich trotz aller Ausfälle immer noch sehen lassen. Das sind alles erfahrene Leute. Auf der Bank aber hat nur Nemec in dieser Saison überhupt schon ein Zweitligaspiel bestritten.

11. Minute:
Kopplin flankt nach Doppelpass mit Dausch von links vor das Tor. Doch da sind nur Bochumer und am Ende hat Luthe den Ball sicher in den Armen.

9. Minute:
chance Und noch mal Bochum über rechts. Cwielong holt den Ball da noch vor der Grundlinie und bringt ihn nach innen. Haas muss sich lang machen und wehrt gerade noch so ab, bevor Sukuta-Pasu hinter ihm leichtes Spiel gehabt hätte.

9. Minute:
Ballverlust von Terodde im Mittelfeld. Sukuta-Pasu geht rechts ab und passt dann flach nach innen. Cwielong kommt aber nicht zum Abschluss, weil ein Berliner noch klärt.

8. Minute:
Union sucht hier zu Beginn immer wieder den Weg nach vorn, hat leichte Vorteile in den ersten Minuten. Bochum wartet noch ab und agiert so ein bisschen aus der Lauerstellung.

6. Minute:
User "AndiBLN" fragt nach den mitgereisten Union-Fans? Rund 1.200 sind es sicher und die lassen sich bisher die Laune nicht vermiesen - nicht einmal vom tristen Bochumer Schmuddelwetter.

5. Minute:
Dausch mit einem guten Antritt auf links, dann jedoch einer unpräzisen Flanke, die von einem Bochumer abgeblockt wird.

4. Minute:
Tasaka zieht die erste Ecke des Spiels von links nah ans Tor. Da ist dann Haas allerdings auf dem Posten und fängt den Ball ab.

4. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

3. Minute:
Das hat hier fast etwas von einem Abendspiel unter Flutlicht, weil der Himmel so dunkelgrau ist.

2. Minute:
Union mit dem ersten Torschuss. Kopplin gibt ihn von links am Strafraum ab. Luthe lässt sich von dem Flachschuss aber nicht überraschen.

1. Minute:
Dauerregen im Revier bei rund sechs Grad. Besonders angenehm ist das nicht.

1. Minute:
Der Ball rollt, Bochum hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in Bochum.

Auf der anderen Seite hat Peter Neururers Team einen unübersehbaren Heimkomplex. Bochum steht in der Heimtabelle der Zweiten Liga nur auf Platz 16. "Es ist ein besonderes Spiel, wir können das korrigieren, was wir in einigen Heimspielen bislang versäumt haben. Wir müssen Union zeigen, dass hier nichts zu holen ist", fordert Neururer. Im Vergleich zum 0:0 in Karlsruhe vor einer Woche hat er sein Team auf zwei Positionen verändert: Freier und Jungwirth verdrängen Ilsö und Acquistapace auf die Bank.

Allerdings hat die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus derzeit nicht nur eine Ergebniskrise, sondern nun auch ein paar personelle Probleme aufgrund von Sperren und Verletzungen. Brandy, Kohlmann, Parensen und Özbek sind gesperrt, Schönheim und Stuff verletzt. Deshalb hat sich das Team heute fast von allein aufgestellt. "Die Personalsituation ist kompliziert, darf aber kein Alibi sein. Es ist egal wer spielt, wir wollen in Bochum punkten", gibt sich Neuhaus dennoch kämpferisch.

Der VfL Bochum empfängt gleich Union Berlin und könnte mit einem Sieg am heutigen Gegner in der Tabelle vorbeiziehen. Aus den vergangenen sechs Spielen holte die Mannschaft von Peter Neururer elf Punkte, die Berliner hingegen nur einen. Kein Wunder, dass Union damit aus der Spitzengruppe herausgefallen ist. Und doch könnten die "Eisernen" im Falle eines Sieges heute wieder mit dem Tabellendritten aus Kaiserslautern gleichziehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel VfL Bochum gegen den 1. FC Union Berlin.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal