Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke 04 - Freiburg 2:0 - Die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke 04 - Freiburg 2:0

16.12.2013, 08:18 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

2:0 Fárfan (67.)

15.12.2013, 15:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 60.000

Das war's für heute aus der Schalker Arena, hier geht es aber direkt weiter mit der Berichterstattung vom zweiten Sonntagsspiel. Bayer Leverkusen trifft dabei auf Eintracht Frankfurt, seit 17.15 Uhr steht der Ticker bereit.

Mit 2:0 gewinnt Schalke schließlich doch noch standesgemäß gegen den SC Freiburg, nach einer vor allem im ersten Durchgang zähen Partie geht der Sieg für die Hausherren letztlich auch in Ordnung. Die Treffer fielen aus Sicht der Freiburger aber extrem unglücklich, ein Eigentor und ein verwandelter Foulelfmeter halfen den Schalkern zum Heimsieg. Schalke rückt mit dem Dreier wieder vor auf den sechsten Platz, Freiburg bleibt 16. und muss weiter um den Anschluss an das gesicherte Mittelfeld kämpfen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss auf Schalke, mit einem Dreier verabschieden sich die Blauen für dieses Jahr von ihrem Publikum.

90. Minute:
Freistoß für den Sportclub aus knapp 30 Metern, Daridas Versuch aus halbrechter Position verfehlt aber sein Ziel.

90. Minute:
Schalkes Papadopoulos wurde hier jubelnd begrüßt, sein Comeback ist aus Schalker Sicht sicher ein Highlight des Spieltags.

90. Minute:
Aber jetzt, zwei Minuten soll hier noch gekickt werden.

90. Minute:
Regulär läuft die letzte Minute, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

89. Minute:
Hanke prüft Fährmann mit einem Kopfball aus acht Metern halblinker Position, das Ding fängt Schalkes Keeper aber "mit der Mütze".

88. Minute:
Und was für ein Wechsel, nach einem Jahr Verletzungspause kommt Papadopoulos für den Torschützen Farfan.

88. Minute:
auswechslung Kyriakos Papadopoulos kommt für Jefferson Fárfan ins Spiel

87. Minute:
Die Ecke für S04 bringt nichts ein, bei Schalke soll aber noch einmal gewechselt werden.

86. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

86. Minute:
Höhn im 16er der Gäste vor Szalai, mit einer Grätsche ins Toraus verhindert der Verteidiger die Torchance.

85. Minute:
Freistoß für die Gäste von der linken Seite, Boateng köpft die Kugel aus dem 16er und Krmas setzt den zweiten Ball am Tor vorbei.

84. Minute:
Schalke steht inzwischen mit 13:5 Torschüssen da, ein klares Indiz für die Überlegenheit der Hausherren.

83. Minute:
chance Rums! Boateng aus 22 Metern zentraler Position, Baumann hat diesen Flatterball aber nach einer leichten Unsicherheit.

82. Minute:
auswechslung Youngster ersetzt Youngster bei den Schalkern, Goretzka kommt für den doch ausgepumpt wirkenden Meyer.

81. Minute:
Neustädter mit einem misslungenen Seitenwechsel auf Farfan, der Ball landet ohne eine weitere Berührung im Toraus.

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen, Fährmann fängt acht Meter vor seinem Tor sicher einen hohen Ball ab.

79. Minute:
User ralle fragt, warum Schalkes Draxler nicht spielt. Der Zehner hat sich gegen Basel eine Muskelverletzung zugezogen und kann so heute nicht dabei sein.

78. Minute:
Freiburgs Trainer Streich bleibt regungslos auf der Bank, auch er hat sich offenbar mit der Niederlage bereits abgefunden.

77. Minute:
Farfan im Vollsprint auf der rechten Seite, Höhn aber mit gutem Stellungsspiel, der Peruaner kommt so nicht am Verteidiger der Freiburger vorbei.

76. Minute:
Hanke kommt nach einer Flanke von Klauß nicht richtig hinter den Ball, die Kugel landet zum Abschlag vom Tor der Schalker im Aus.

75. Minute:
Eine Ecke für die Gäste bleibt ohne Folgen, so richtig scheinen die Freiburger auch nicht mehr an einen möglichen Erfolg hier zu glauben.

75. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

74. Minute:
Jetzt ist hier auch das Publikum wieder guter Stimmung, Schalkes Anhang singt und feiert.

73. Minute:
User Michael fragt, von wem das Foul, das zum Elfmeter führte, kam. Das war der gerade erst eingewechselte Albutat.

72. Minute:
Der ehemalige Schalker Hanke kommt bei den Gästen für Mehmedi und übernimmt wohl auch dessen Position.

72. Minute:
auswechslung Mike Hanke kommt für Admir Mehmedi ins Spiel

71. Minute:
Noch 20 Minuten, nach dem verwandelten Elfmeter von Farfan scheint die Partie aber bereits entschieden.

70. Minute:
User manni fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Der Block der Freiburger ist gut gefüllt, das sollten etwa 2.500 Zuschauer sein, die hier den Sportclub unterstützen.

69. Minute:
Jetzt ist hier ja plötzlich richtig was los und das sicher zum Leidwesen der gut mitspielenden Freiburger.

68. Minute:
chance Dann Meyer mit einem gekonnten Fallrückzieher aus 15 Metern, Baumann muss sich gaaaanz lang machen, um diese Bogenlampe noch abzuwehren.

67. Minute:
tor Toooooooooor, Farfan verwandelt ganz trocken zum 2:0 für Schalke. Der Ball schlägt unten rechts ein, Baumann war unterwegs in die andere Ecke.

67. Minute:
elfer Elfmeter für Schalke, Meyer war da 15 Meter vor dem Tor von hinten umgestoßen worden.

66. Minute:
chance Dann Günter mit einer Freistoßflanke von der rechten Seite, Ginters anschließender Kopfball aus neun Metern geht nur knapp über das Tor.

65. Minute:
User Kevin04 fragt nach Schalkes Christian Clemens. Der steht heute offenbar leistungsbedingt nicht im Kader, von einer Verletzung ist zumindest nichts bekannt.

64. Minute:
Die nächste Ecke für Schalke bringt nichts ein, das Spiel ist jetzt doch reichlich zerfahren.

64. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

63. Minute:
Höfler hat vor seiner Auswechslung noch Gelb gesehen und muss am nächsten Wochenende aussetzen.

63. Minute:
gelb Gelb für Nicolas Höfler

62. Minute:
Doppelwechsel bei den Gästen, die hier nichts unversucht lassen wollen.

62. Minute:
auswechslung Felix Klaus kommt für Gelson Fernandes ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Tim Albutat kommt für Nicolas Höfler ins Spiel

61. Minute:
Farfan mit der nächsten verunglückten Hereingabe, Szalai kann diesen Ball nie und nimmer erreichen.

60. Minute:
Mehmedi flitzt bei einem Konter der Gäste an den 16er der Schalker, läuft dann aber auf Matip auf und verliert den Zweikampf.

60. Minute:
Eine Flanke von Farfan segelt über Freund und Feind hinweg, Schalke setzt sich jetzt aber immer wieder in der gegnerischen Hälfte fest.

59. Minute:
Eine knappe Stunde ist gespielt, Guedé muss nach einem "Dreikampf" gegen Santana und Kolasinac kurz behandelt werden.

58. Minute:
Mittelfeldmalocher Jones kommt bei Schalke für Fuchs, Boateng wird dadurch wahrscheinlich offensiver agieren können.

58. Minute:
auswechslung Jermaine Jones kommt für Christian Fuchs ins Spiel

57. Minute:
Neustädter mit dem nächsten Versuch, aus 23 Metern zentraler Position setzt er den Ball aber weit am Tor vorbei.

56. Minute:
Chaos im Strafraum der Freiburger, Szalai, Neustädter und Boateng kommen aber nicht so recht zum Abschluss und dann können die Gäste den Ball wieder übernehmen.

55. Minute:
Santana knickt anschließend im Zweikampf mit Ginter um, kann aber ohne große Behandlungspause weiter spielen.

54. Minute:
Konterchance für Schalke, Günter läuft den durchstartenden Farfan aber ab und verhindert die Torchance für die Blauen.

53. Minute:
Der Freistoß bringt zunächst nichts ein, die Gäste bleiben aber in Ballbesitz.

53. Minute:
Dann ein Freistoß für die Gäste aus dem Mittelfeld, Santana hatte da Guedé schlicht weggegrätscht.

52. Minute:
chance Krmas nach der Ecke mit einem Kopfball aus neun Metern, Fährmann war am Ball vorbei gesprungen, der Kopfball streicht aber knapp über die Latte.

51. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

51. Minute:
Dann mal wieder die Freiburger, Mehmedi holt auf der rechten Seite eine Ecke für seine Farben heraus.

50. Minute:
Farfan dann mit einem unplatzierten Freistoß von der rechten Seite, Ginter bringt den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

49. Minute:
Schalke jetzt schwungvoller als über weite Strecken des ersten Durchgangs, ein Schuss von Szalai vom linken Strafraumeck wird aber abgeblockt.

48. Minute:
Farfan mit der Ecke von der rechten Seite, Santana kommt da aber nicht ran und dann schnappt sich Keeper Baumann entschlossen die Kugel.

47. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

47. Minute:
Schiri Stieler kurz am Boden, der Referee war aber nur ausgerutscht und kann ohne Unterbrechung weiter machen.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's auf Schalke, Anstoß hatten jetzt die in Rot gekleideten Freiburger.

Mit 1:0 führt Schalke nach 45 eher unterdurchschnittlichen Bundesligaminuten gegen Freiburg, ein Eigentor von Höfler kurz vor dem Seitenwechsel brachte hier den bisher einzigen Treffer. Die Führung für die Gastgeber muss aber als glücklich bezeichnet werden, Freiburg spielte hier taktisch clever und disipliniert, die Schalker hatten so kaum Möglichkeiten und wirkten ihrerseits besonders in der Abwehr unsicher. Das 1:0 sollte jetzt den Hausherren in die Karten spielen, aber auch die Freiburger sind hier jederzeit für eine Überraschung gut. Wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Krmas sieht noch Gelb für ein taktisches Foul an Meyer und dann ist Halbzeit auf Schalke.

45. Minute:
gelb Gelb für Pavel Krmas

45. Minute:
Schalke im Glück, der Treffer wirkt wie ein Gastgeschenk der Freiburger.

44. Minute:
Toooooooooooor, Freiburgs Höfler trifft nach einer Ecke für Schalke zum 1:0 für die Gastgeber ins eigene Netz. Farfan hatte den Ball vor das Tor gebracht, Höfler bekommt ihn an den Körper, von dort prallt die Kugel ins Netz.

44. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

43. Minute:
Fuchs im Anschluss an den Freistoß noch mit einem Versuch aus 24 Metern, auch diesmal ist Baumann auf dem Posten und fängt die Kugel ab.

42. Minute:
Freistoß für Schalke aus dem linken Halbfeld, Farfan schaufelt die Kugel vor das Tor, Baumann ist aber zur Stelle und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.

41. Minute:
Guedé bei den Freiburgern im Abseits, beide Seiten scheinen jetzt schon den Halbzeitpfiff herbei zu sehnen.

40. Minute:
Und dann wieder mal ein Rückpass von Neustädter auf Fährmann, ein Teil des Publikums quittiert diese Aktion mit Pfiffen.

39. Minute:
Freiburg steht jetzt tiefer und die Schalker haben 30 Meter vor dem gegnerischen Tor keine Ideen, um an diesem Bollwerk vorbei zu kommen.

38. Minute:
Farfan scheitert im Dribbling an Günter, der gegen den Peruaner hier bisher eine ganz starke Leistung abliefert.

37. Minute:
Koalsinac mit einem Versuch aus der Distanz, sein Volley aus halblinker Position geht aber Richtung Tribüne.

36. Minute:
Inzwischen sprechen 4:2 Torschüsse für eine Überlegenheit der Blauen, Ballbesitz hat man knapp 70%.

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, Schalke wird stetig offensiver, muss bei den nadelstichartigen Kontern der Freiburger aber immer auf der Hut sein.

34. Minute:
User flottweg fragt nach der Spielkleidung. Die Gastgeber sind in ihrem blau-weißen Heimspieldress angetreten, die Gäste aus Freiburg gehen heute ganz in Rot.

33. Minute:
chance Der Freistoß bringt die Chance für S04, nach der Hereingabe von Fuchs scheitert Santana aber aus Nahdistanz am gut postierten Baumann im Tor der Gäste.

32. Minute:
Freiburgs Fernandes sieht Gelb, weil er den durchbrechenden Farfan 25 Meter vor dem Tor von den Beinen geholt hat.

32. Minute:
gelb Gelb für Gelson Fernandes

31. Minute:
Mehmedi mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, die Freiburger werden aber wegen eines Stürmerfouls vor dem Tor zurück gepfiffen.

30. Minute:
Boateng und Kolasinac mit verunglückten Abschlüssen, der Ball springt dabei wie eine Flipperkugel durch den 16er der Gäste.

29. Minute:
Jetzt wird auch das Publikum hier unruhig, Fernandes kann den Ball für die Freiburger am gegnerischen Strafraum nicht halten.

28. Minute:
Schalke weiß oft gar nicht mehr wohin mit dem Ball, immer wird die Kugel zu Keeper Fährmann zurück gespielt.

27. Minute:
Boateng "zieht" im Mittelfeld ein Foul gegen Darida, der fällige Freistoß wird aber zunächst "hinten rum" gespielt.

26. Minute:
Auch dieser von Fuchs getretene Eckball bringt nichts ein, der zurück geeilte Guedé fängt die Kugel ab.

26. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

26. Minute:
Farfan holt auf der rechten Seite die nächste Ecke für S04 heraus.

25. Minute:
Es geht auch ohne Behandlungspause weiter für Neustädter, Schalke wieder mal mit statisch wirkendem Aufbauspiel.

24. Minute:
Schalkes Neustädter am Boden, Schiri Stieler lässt aber zunächst weiter spielen.

23. Minute:
Fuchs mit einem Einwurf auf Höhe des gegnerischen Strafraums, Szalai verpasst im Anschluss nur ganz knapp eine Hereingabe von Kolasinac.

22. Minute:
Matip zunächst nachlässig gegen Guedé, dann stark gegen Fernandes, Mehmedi schließt dann ab und setzt den Ball aus 25 Metern doch weit am Tor vorbei.

21. Minute:
Schalke kontert über Meyer und Farfan, der den Ball aber auf der rechten Seite gegen Günter verliert.

20. Minute:
Zwanzig Minuten sind gespielt, das Geschehen auf dem Rasen reißt hier noch keinen vom Hocker, die Partie spielt sich weiter vor allem zwischen den Strafräumen ab.

19. Minute:
User macker04 fragt nach Schalkes Kapitän. In Abwesenheit von Nationalspieler Höwedes ist heute Kevin-Prince Boateng Mannschaftsführer bei S04.

18. Minute:
Dann mal wieder die Freiburger, Guedé läuft sich auf der rechten Seite aber gegen zwei Gegenspieler fest und verliert die Kugel.

17. Minute:
Meyer bei den Gastgebern in der eigenen Hälfte, der Spielmachertyp will sich früh am Aufbauspiel seiner Hintermänner beteiligen.

16. Minute:
Schalke hat deutlich mehr Ballbesitz, einen Torschuss haben die Blauen hier aber noch nicht abgegeben.

15. Minute:
Auch dieser Freistoß aus der eigenen Hälfte bringt keine Torgefahr, Strafraumszenen bleiben hier auch nach einer Viertelstunde Mangelware.

14. Minute:
Auch diese Ecke bringt nichts ein, Mehmedi holt dann gegen Boateng einen Freistoß für die Gäste aus dem Breisgau heraus.

13. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

13. Minute:
Szalai im gegnerischen Strafraum mit der Hacke, sein Anspiel wird aber von Krmas ins Aus geschlagen, es gibt die zweite Ecke für die Hausherren.

12. Minute:
Schalke kommt jetzt besser ins Spiel und auch der Aufbau aus der Abwehr wirkt sicherer als in den ersten Minuten.

11. Minute:
Kolasinac mit einer harten Hereingabe aus dem linken Halbfeld, zwei Abwehrspieler aber stören Szalai im 16er bei der Ballannahme erfolgreich.

10. Minute:
Die erste Ecke für Schalke, Santana wird vor dem Tor aber wegen eines Remplers gegen Gäste-Keeper Baumann zurück gepfiffen.

9. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

9. Minute:
Freistoß für den Sportclub aus dem Mittelfeld, den hohen Ball in die Mitte kann Schalkes Abwehr aber diesmal sicher abwehren und übernehmen.

8. Minute:
Schalke wirkt hinten weiter unsicher, Matip wird da bereits am eigenen Strafraum von Mehmedi angegriffen.

7. Minute:
Guedé überlief da eben seinen Gegenspieler Santana, die Freiburger sind in der Anfangsphase eindeutig das engagiertere Team.

6. Minute:
Guedé mit dem Kraftakt, seine scharfe Hereingabe von der rechten Seite findet anschließend aber keinen Abnehmer.

5. Minute:
Die Ecke bringt zunächst nichts ein, Ginter setzt den zweiten Ball aus halbrechter Position dann am Tor vorbei.

4. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

4. Minute:
chance Kolasinac als Retter gegen Darida, mit einer Grätsche setzt er den Ball zwölf Meter vor dem eigenen Tor noch gerade so zur ersten Ecke für die Gäste ins Toraus.

3. Minute:
Und der Sportclub bleibt offensiv, Schalkes Abwehrspieler werden früh attackiert.

2. Minute:
Schalke lässt den Ball durch die neu besetzte Viererkette laufen, Hoogland aber dann mit einem Fehler im Aufbauspiel und es gibt Einwurf für die Gäste.

1. Minute:
Guedé im 16er der Schalker, gegen drei Mann ist da aber kein Durchkommen und der Ball wird zurück gespielt.

1. Minute:
Los geht's auf Schalke, Anstoß hatten díe Gastgeber.

Als Schiedsrichter kommt hier Tobias Stieler zu seinem sechsten Saisoneinsatz in der Liga. Stieler war auch vor genau einem Jahr bei letzten Heimspiel der Schalker gegen die Freiburger der Spielleiter. Damals verlor S04 mit 1:3 und der Referee trat mit zwei Gelb-Roten Karten in Erscheinung.

Die Gastgeber beginnen mit Hoogland, Santana, Matip und Kolasinac in der Abwehr, Boateng im defensiven Mittelfeld und Fuchs als Linksaußen. Bei den Freiburgern wurde die Elf aus dem Spiel gegen Sevilla nur auf einer Position verändert, Guedé erhält den Vorzug vor Lorenzoni.

Auf beiden Seiten stehen zahlreiche Akteure verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Schalke muss neben den Langzeitverletzten jetzt auch noch auf den gesperrten Benedikt Höwedes und die verletzten Julian Draxler und Atsuto Uchida verzichten. Freiburg hat aktuell die Absagen von Fallou Diagne und Sebastian Kerk zu beklagen.

Christian Streich hat als Trainer der Freiburger den Spielaufbau der Schalker genau analysiert: "Sie lassen den Gegner gerne spielen, um in die Kontersituation zu gehen. Darauf müssen wir eingestellt sein", so Streich. "Wir sollten eine gewisse Sicherheit im Spiel haben, um den Gegner nicht zum Kontern einzuladen. Und natürlich müssen wir nach Ballverlusten schnell umschalten", hat der Coach seinen Schützlingen diesbezüglich mit auf den Weg gegeben.

Schalkes Coach Jens Keller hat sich mit dem Erfolg in der Champions League zumindest kurzfristig den Job gesichert. Eine Niederlage im heutigen Heimspiel wäre diesbezüglich kontraproduktiv, kein Wunder, dass der Trainer vor dem Sportclub warnt: "Die Freiburger sind eine sehr laufstarke und kompakt arbeitende Mannschaft", so Keller. "Deswegen werden wir den Gegner auf keinen Fall unterschätzen."

In der Liga setzte es für den Sportclub zuletzt drei Niederlagen in Folge, am vergangenen Wochenende unterlag man vor eigenem Publikum gegen den VfL Wolfsburg mit 0:3. Schalke verlor am 15. Spieltag beim direkten Konkurrenten in Mönchengladbach mit 1:2 und haderte anschließend mit dem Schiedsrichter.

Schalke hat sich unter der Woche mit einem 2:0-Sieg über den FC Basel für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert und damit zumindest in diesem Wettbewerb die sportlichen Erwartungen erfüllt. Freiburg verlor dagegen sein letztes Gruppenspiel in der Europa League vor eigenem Publikum gegen den FC Sevilla mit 0:2 und ist damit ausgeschieden.

Advent auf Schalke, zum letzten Heimspiel des Jahres tritt der SC Freiburg in Gelsenkirchen an. Für die Gastgeber geht es um einen Platz im oberen Tabellendrittel, die Freiburger stehen mit nur elf Punkten auf dem Relegationsplatz und müssen um den Klassenerhalt bangen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel FC Schalke 04 gegen den SC Freiburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal