Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1860 München - FC St. Pauli 0:2 - St. Pauli klettert auf Rang drei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

1860 München - St. Pauli 0:2

17.12.2013, 10:36 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Nöthe (43.)

0:2 Bartels (81.)

16.12.2013, 20:15 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 23.700

Und das war der 18. Spieltag der Zweiten Liga. Bei uns geht es am Dienstag weiter mit dem Live-Ticker, dann berichten wir ab 20.15 Uhr vom Halbfinale des FC Bayern bei der Klub-WM. Viel Spaß auch dabei!

Verdienter Sieg für den FC St. Pauli, der einfach die bessere Spielanlage hatte. War es in der ersten Halbzeit noch ein offenes Spiel mit leichten Vorteilen für 1860, änderte sich das mit dem 1:0 von Nöthe für die Gäste grundlegend. Die Löwen mussten nun das Spiel machen, was ihnen wieder einmal schwer fiel. St. Pauli konterte immer wieder gefällig und hatte in Durchgang zwei die deutlich besseren Chancen. Eine davon nutzte Bartels zehn Minuten vor dem Ende zur Entscheidung. Die Hamburger sind damit nun Dritter in der Tabelle und nehmen damit die Position ein, von der der heutige Gegner vor dem Spiel seinerseits noch geträumt hatte.

90. Minute:
Es plätschert dahin und dann hat Schiri Dankert ein Einsehen und pfeift das Spiel ab. St. Pauli gewinnt 2:0 bei 1860 München.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
chance Maier hat sogar noch die Chance zum 3:0. Er scheitert aber rechts im 16er mit einem zu unplatzierten Schuss genau auf die Hände von Kiraly.

89. Minute:
Viel geht jetzt nicht mehr. Die Pauli-Fans feiern den Auswärtssieg und den Sprung auf Platz drei. Und gleich ist es dann ja auch vorbei.

87. Minute:
auswechslung Rzatkowski hat es durchaus übel erwischt. Da hat er das Knie des Gegners auf den Oberschenkel bekommen. Deshalb wird nun auch Halstenberg für den guten Rzatkowski eingewechselt.

86. Minute:
gelb Stahl rennt Rzatkowski um und wird verwarnt. Es ist seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison und damit fehlt der Münchner Mittelfeldspieler seiner Mannschaft im finalen Spiel des Jahres.

84. Minute:
St. Pauli auf dem besten Weg auf Rang drei. Und spielerisch sind die Gäste dann heute auch einfach das bessere Team.

83. Minute:
auswechslung Stephan Hain kommt für Yannick Stark ins Spiel

82. Minute:
War es das? Eigentlich kaum denkbar, dass 1860 jetzt noch zwei Treffer macht. Nach der eher dürftigen Offensivleistung nach der Pause.

81. Minute:
tor Tooooooooooooor! 0:2 durch Bartels. Und nach der Ecke für 1860 geht es dann blitzschnell in die andere Richtung. Buchtmann mit dem weiten Schlag vom eigenen Strafraum links in die gegnerischen Hälfte. Da hat Bartels nur noch Volz vor sich und macht das dann riesig. Mit rechts zieht er vom linken Strafraumeck um Volz herum ab und trifft unhaltbar ins rechte Eck.

81. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke der Löwen. Stoppelkamp versucht es dann flach, der Ball landet aber nur in den Füßen des Gegners.

80. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

80. Minute:
Wieder ein Konter der Gäste. Rzatkowski spielt die 4:3-Überzahl am gegnerischen 16er allerdings nicht gut aus und spielt den Ball direkt zum Gegner.

79. Minute:
chance Gute Hereingabe durch Rzatkowski von links, die Gregoritsch am Fünfer aber knapp verpasst.

78. Minute:
auswechslung Sebastian Hertner kommt für Grzegorz Wojtkowiak ins Spiel

77. Minute:
Nur eine Torchance für 1860 nach der Pause - und die nach einer Ecke. Das ist dann schon etwas dünne. Und so langsam läuft den Münchnern die Zeit davon.

76. Minute:
Weiter die Gäste. Buchtmann probiert es mit links aus 20 Metern, zielt aber unten rechts vorbei.

75. Minute:
Das wäre es gewesen. Der Ex-Löwe Maier mit einem Tor gegen seinen alten Verein.

74. Minute:
chance Riesenhuf von Maier, der den Ball mit rechts aus 18 Metern rechts an der Mauer vorbei an den rechten Pfosten knallt. Kiraly kann nur zugucken und sich bei wem auch immer bedanken.

73. Minute:
Stark reißt Maier kurz vor dem eigenen Strafraum zu Boden - Freistoß für St. Pauli aus guter Position.

72. Minute:
chance Gefährlich! Die Ecke der Münchner von links wird von einem Hamburger rechts an den Fünfer unfreiwillig verlängert. Da steht Schindler ganz blank, jagt den Ball dann aber mit rechts weit drüber.

71. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

70. Minute:
auswechslung Michael Gregoritsch kommt für Christopher Nöthe ins Spiel

70. Minute:
Langer Ball auf Bartels, der nicht im Abseits steht und Vallori eigentlich davon laufen könnte. Doch der Paulianer versucht den Schuss aus der Distanz und setzt den mit rechts weit links vorbei.

69. Minute:
Schöner Doppelpass zwischen Rzatkowski und Nöthe, allerdings stand der bislang einzige Torschütze des Spiels diesmal im Abseits.

68. Minute:
Ein paar deutlich vernehmbare Pfiffe sind jetzt schon zu hören. Sie gelten immer wieder Adlung, dem doch einige Fehlpässe in diesem Spiel unterlaufen.

67. Minute:
St. Pauli mal wieder mit Entlastung. Maier schießt aus der Distanz aufs Tor, Kiraly hält den Ball allerdings ohne größere Probleme.

66. Minute:
auswechslung Funkel bringt Wood für Bülow, der das 0:1 auf seine Kappe nehmen muss.

65. Minute:
ecke Kurze Eckballvariante der Löwen, heraus kommt am Ende eine Flanke direkt rechts ins Toraus von Adlung.

65. Minute:
Der Druck der Sechziger nimmt zu, noch aber fehlen die gefährlichen Abschlüsse. Auch diesmal wieder, trotz guter Flanke durch Stoppelkamp von rechts. Mehr als eine Ecke springt aber nicht heraus.

63. Minute:
Schuss von Adlung, der es immer wieder probiert. Aber auch diesmal bringt er den Ball nicht aufs gegnerische Tor.

62. Minute:
Die Löwen am gegnerischen Strafraum. Da stehen aber viele Paulianer - zu viele für Lauth, der den Ball nur kurz behaupten kann.

61. Minute:
auswechslung Sebastian Maier kommt für Florian Kringe ins Spiel

60. Minute:
Eckstoß durch Stoppelkamp von rechts, der Ball fliegt aber zu weit und geht unberührt links ins Seitenaus.

59. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

57. Minute:
Adlung schießt den Freistoß durch die Mauer, der Ball bleibt dann aber trotzdem hängen und springt Adlung wieder vor die Füße. Auf dem Weg in den 16er stürzt der Sechziger dann über Bartels, elfmeterreif war das aber nicht.

56. Minute:
Wojtkowiak wird links am gegnerischen Strafraum gefoult. Das gibt Freistoß für 1860 aus guter Position.

55. Minute:
In der Vorsaison siegte St. Pauli übrigens 2:0 in München. Die Hamburger wissen also durchaus, wie es geht.

53. Minute:
chance Auf der anderen Seite brennt es lichterloh im Löwen-Fünfer. Bartels lässt sich da einfach nicht dauerhaft vom Ball trennen und bringt das Spielgerät irgendwie zu Rzatkowski. Dessen Schuss kann Kiraly entschärfen, beinahe wäre der Ball aber noch über die Linie gerollt, ehe der Münchner Torwart ihn doch noch im Nachfassen endgültig sichert.

52. Minute:
Immer wieder Flanke der Sechziger zu Beginn der zweiten Hälfte. Aber die sind alle noch nicht präzise genug.

50. Minute:
Wieder Stoppelkamp. Diesmal rutscht seine Hereingabe aus dem rechten Mittelfeld durch. Doch Lauth kommt rechts am Fünfer nicht an den Ball und so greift Tschauner letztlich zu.

49. Minute:
Stoppelkamp marschiert mal wieder, diesmal auf rechts. Seine Flanke kommt dann aber nicht beim eigenen Mann an, Mohr klärt per Kopf für St. Pauli.

47. Minute:
Das Spiel machen, das ist normalerweise nicht das Ding von 1860 München. Aber genau darauf dürfte diese zweite Hälfte nun hinauslaufen, erst recht, solange es hier weiter 0:1 steht.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft. Diesmal hat St. Pauli angestoßen.

Munteres, temporeiches Spiel in München. Die Löwen hatten die etwas besseren Chancen, St. Pauli ließ aber immer wieder ansatzweise die Klasse im Umschaltspiel aufblitzen. Und kurz vor der Pause spielten die Gäste dann einen ihrer Konter auch einmal zu Ende. Nöthe traf zur etwas überraschenden Führung. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Für Spannung ist gesorgt. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Es passiert nichts mehr. St. Pauli geht mit einer 1:0-Führung bei 1860 in die Halbzeit.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt in Durchgang eins.

44. Minute:
Kiraly ist außer sich, will da eine Abseitsstellung von Nöthe gesehen haben. Aber da war alles korrekt, der Treffer zählt zurecht und St. Pauli führt.

43. Minute:
tor Tooooooooooooor! 0:1 durch Nöthe. Dicker Fehler von Bülow im Aufbau - und der wird eiskalt bestraft. Nöthe spielt auf Rzatkowski, der zurück rechts in den 16er zu Nöthe. Mit rechts trifft der Stürmer dann flach am herausstürzenden Kiraly vorbei ins lange Eck.

42. Minute:
Kalla kann nach kurzer Behandlung weitermachen.

40. Minute:
Noch fünf Minuten bis zur Pause. St. Paulis Kalla liegt nach einem Zusammenprall mit Stark am Boden. Da hatte ihn der Münchner mit dem Arm im Gesicht getroffen. Das war schon gelbwürdig, der Schiri hatte aber nicht mal ein Foul gesehen.

39. Minute:
St. Pauli trifft ins Tor. Rzatkowski passt vor dem 16er durch die Schnittstelle zu Kringe, der quer zu Kalla legt. Der Kapitän der Gäste bugsiert den Ball locker über die Torlinie, jubelt aber nicht, denn Kringe stand schon beim Pass von Rzatkowski klar im Abseits.

38. Minute:
Erneut Stoppelkamp mit Tempo über links, diesmal schließt er wieder selbst ab. Sein Schuss von links am Strafraum ist jedoch viel zu hoch.

37. Minute:
7:3-Torschüsse für 1860, die Münchner haben auch etwas mehr Ballbesitz und gewinnen mehr Zweikämpfe. Allerdings gibt es bisher recht wenig Duelle Mann gegen Mann.

35. Minute:
St. Pauli kontert durch die Mitte, doch Bartels spielt diesmal den schwachen Pass in die Spitze. Wieder so eine Chance, die schon im Ansatz liegen gelassen wird.

33. Minute:
chance Die Chance für 1860. Stoppelkamp ist natürlich wieder beteiligt, legt diesmal von links zurück auf Stark. Dessen Rechtsschuss aus 18 Metern kommt gut, wird aber ausgerechnet von Lauth am Fünfer abgeblockt.

32. Minute:
Schnell umschalten, das ist die Maxime auf beiden Seiten. Und das funktioniert auch immer mal wieder, es bleibt aber noch zu oft bei Ansätzen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Noch keine Tore hier, aber das Spiel ist auf einem guten Weg. Beide Teams schenken sich nichts, bewegen sich auf ähnlichem Leistungsniveau.

29. Minute:
Wieder ein Konter der Gastgeber. Zunächst wird Stoppelkamp wunderbar links eingesetzt. Diesmal will der Münchner dann auch passen, spielt aber direkt zum Gegner. Wie er es macht, er macht es derzeit falsch.

28. Minute:
User "manni" fragt nach dem Spielniveau? Das ist ganz ordentlich. Es ist viel Tempo drin und beide Teams hatten schon ihre Chancen. Ingesamt ist das also schon durchaus ansehnlich hier.

27. Minute:
gelb Kalla sieht Gelb nach Foul an Stahl. Den anschließenden Freistoß jagt Adlung aus 30 Metern in die Wolken.

26. Minute:
ecke Danach die Ecke für die Gäste, die aber erneut nichts einbringt.

25. Minute:
chance Auf der anderen Seite zieht Nöthe aus 17 Metern durch die Beine von Vallori ab. Kiraly, der den Ball nicht richtig sieht, hat einigermaßen Mühe und kann nicht festhalten. Ein Münchner Kollege hilft und rettet zur Ecke.

24. Minute:
chance Dann die Konterchance für 1860 im eigenen Stadion. Stoppelkamp ist wieder links am 16er unterwegs, agiert dann aber zu eigensinnig. Statt noch einmal abzuspielen, versucht er es selbst, verzieht mit rechts aber deutlich rechts neben das Tor.

23. Minute:
ecke Keine Gefahr nach dem folgenden Eckstoß der Löwen. In der Vorwoche trafen die Münchner beim 2:1 gegen Union ja noch zweimal nach Ecken.

22. Minute:
chance Satter Schuss von halblinks durch Stoppelkamp. Der Ball kommt halbhoch aufs kurze Eck, wo Tschauner allerdings zur Stelle ist und pariert.

20. Minute:
Bartels mit der Hereingabe von rechts, an die Kalla aber nicht herankommt, weil Kiraly aufgepasst hat und sich den Ball vor dem Gegner schnappt.

19. Minute:
Im Ansatz sieht das immer wieder gut aus, wie sich die Gäste an den gegnerischen Strafraum kombinieren. Fehlt nur noch ein erfolgreicher Abschluss.

17. Minute:
User "Jochen" fragt nach den mitgereisten Pauli-Fans? Rund 2000 dürften es sein und die machen gerade richtig Krach hier. Die Stimmung im großen Stadion ist gut, auch wenn es nur zu rund einem Drittel gefüllt ist.

16. Minute:
ecke Ecke für die Gäste, nach der Kiraly aber im Fünfmeterraum behindert wird. Schiri Bastian Dankert hat das gesehen und pfeift deshalb Freistoß für 1860.

15. Minute:
St. Pauli kontert. Von rechts bringt Nehrig den Ball flach vor das Tor. Da verpasst Bartels knapp, ehe Vallori auf Kosten eines Eckballs klärt.

14. Minute:
Flanke durch Adlung von rechts. Der Ball kommt eigentlich gut zu Lauth in den 16er, doch der Löwen-Stürmer kommt nur mit der Schulter und nicht mit dem Kopf zum Abschluss. Entsprechend harmlos fällt das Ergebnis dann aus.

13. Minute:
Beim Hinrundenspiel am Millerntor besorgte Thy den 1:0-Siegtreffer. Kiraly half damals aber mit, es war einer der ganz wenigen Fehler des Löwen-Torwarts in dieser Saison.

11. Minute:
Ein frühes Tor hier und wir kriegen wahrscheinlich ein richtig gutes Spiel. Ansonsten kann es auch sein, dass sich die Teams hier in ein paar Minuten sortiert haben und dann nicht mehr viel zulassen. Dabei ist der Anfang wirklich viel versprechend.

10. Minute:
chance Schwache Kopfballabwehr von Thorandt, der vor dem eigenen 16er direkt Volz bedient. Der Ex-Paulianer nimmt den Ball direkt, schießt ihn mit dem rechten Außenrist aber knapp über das Tor.

8. Minute:
Adlung mit einem 30-Meter-Freistoß. Der Ball flattert, geht aber am Ende rund einen Meter rechts daneben.

8. Minute:
Freistoß für 1860 München

7. Minute:
Die Gäste stören früh und erzwingen so jetzt den Ballverlust von Adlung im Aufbau. Rzatkowski hat letztlich die Schusschance, kann Kiraly aber mit seinem Versuch mit links keine Angst einjagen.

6. Minute:
Einiges los hier gleich in den ersten Minuten. So kann es gern weitergehen.

5. Minute:
Buchtmann schießt den folgenden Freistoß aus rund 18 Metern, der Ball schafft es aber nicht an der Mauer vorbei.

4. Minute:
gelb Handspiel von Schindler kurz vor dem eigenen Strafraum. Das gibt Gelb für den Münchner und Freistoß für St. Pauli.

2. Minute:
chance Die Gastgeber kommen über links mit Stoppelkamp, der aus spitzem Winkel abzieht. Tschauner kann den Ball nicht festhalten und so hat Stark im Nachsetzen die Kopfballchance. Doch Schachten klärt für seinen Torwart kurz vor der Linie.

1. Minute:
Es ist kühl, aber trocken in München. Die Temperatur liegt um die null Grad, der Rasen ist gut bespielbar.

1. Minute:
Der Ball rollt, 1860 hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in München.

Auf der anderen Seite läuft es derzeit aber auch beim FC St. Pauli ganz passabel. Entsprechend selbstbewusst äußerte sich Jan-Philipp Kalla vor der Partie: "1860 ist momentan gut drauf, aber wir haben auch drei der letzten vier Spiele gewonnen. Man sollte uns also nicht unterschätzen. Da muss man mal sehen, ob die nicht eventuell mehr Angst vor uns haben als wir vor ihnen."

Dass die Sechziger wieder oben mitmischen, überrascht dann doch einigermaßen. Vor vier Wochen taumelte die Mannschaft von Friedhelm Funkel noch Richtung Tabellenkeller, nun ist sie nach vier Siegen wieder zurück im Aufstiegsrennen. Die Bedeutung der heutigen Partie spielt der Löwen-Trainer aber bewusst herunter: "Es ist kein Schlüsselspiel, sondern nur eins von 34 Spielen. Wir haben erst den 18. Spieltag."

1860 München und der FC St. Pauli spielen gleich im Montagsspiel um Tabellenplatz drei. Der Sieger löst den derzeiten Dritten Kaiserslautern auf dem Relegationsrang ab, dafür würde den Hamburgern auch schon ein Unentschieden reichen. In Spitzenspielen hat St. Pauli aber so seine Mühe. Gegen Köln und Kaiserslautern gab es deutliche Niederlagen, bei Union ein 2:3 nach 2:0-Führung, nur gegen Fürth gelang ein Sieg - und natürlich im Hinspiel daheim beim 1:0 gegen 1860 München.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 20 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1860 München gegen den FC St. Pauli.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal