Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Dynamo Dresden - VfL Bochum 0:0 - die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Dresden - Bochum 0:0

23.12.2013, 08:20 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

20.12.2013, 18:30 Uhr
Dresden, glücksgas stadion
Zuschauer: 27.872

Das war es aus Dresden. Bei uns geht es jetzt direkt weiter mit dem Freitagsspiel aus der Bundesliga zwischen Frankfurt und Augsburg. Viel Spaß auch dabei!

Die Dresdner haben nach Abpfiff noch Diskussionsbedarf und versammeln sich um Schiedsrichter Dingert. Die Rote Karte gegen Aoudia hat den Dynamos überhaupt nicht gepasst, ob sie wirklich spielentscheidend war, ist allerdings fraglich. Auch mit Elf gegen Elf wurde Dresden kaum einmal torgefährlich, Bochum verteidigte einfach zu gut. Nach vorne brachte aber auch der VfL nichts zustande und so geht das torlose Remis am Ende in Ordnung.

90. Minute:
Dann ist Schluss. Keine Tore zwischen Dresden und Bochum.

90. Minute:
Tasaka mit einem Freistoß von der linken Seite, den Bulut am Fünfer nur knapp verpasst. Kirsten sichert den Ball.

90. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Bochum versucht es noch einmal, allerdings ohne das rechte Vertrauen in die eigene Offensivstärke. Die Mannschaft wollte hier heute vor allen Dingen nicht verlieren und zumindest das scheint ihr ja auch zu gelingen.

88. Minute:
Bulut mit rechts aus halbrechter Position. Sein Schuss fliegt rechts am Tor vorbei - gefährlich ist auch das nicht wirklich.

87. Minute:
Guter Ball auf Dedic in den 16er, doch der Ex-Bochumer bekommt den Ball nicht mit.

87. Minute:
gelb Bastians legt Kempe und wird ebenfalls verwarnt

86. Minute:
chance Die Chance für Bochums Gyamerah, der rechts im 16er frei zum Schuss kommt, den Ball aber links neben das Tor setzt.

85. Minute:
User "sille" fragt, ob Gelb für Aoudia nicht auch genug gewesen wäre? Schwer zu sagen. Er geht mit vollem Risiko in den Kopfball, arbeitet mit den Armen und erwischt den Gegner eben auch im Gesicht. Völlig falsch ist die Entscheidung von Schiri Dingert daher sicher nicht.

83. Minute:
Schuppan steht nach Fiels Freistoß aus dem rechten Mittelfeld im Fünfer völlig frei, sein Kopfball geht aber weit vorbei. Gut für ihn, dass er da eh im Abseits positioniert war.

83. Minute:
Dresden bleibt in Unterzahl das etwas gefährlichere, zweier harmloser Teams. Und bekommt wieder mal einen Freistoß zugesprochen.

82. Minute:
chance Dedic mit einer Schusschance aus 16 Metern, er setzt den Ball aber mit rechts genau in die Arme von Luthe. Da hatten die Bochumer vergeblich auf Abseits gespielt.

80. Minute:
Konterchance für Dresden über links mit Ouali. Seine Hereingabe kommt dann aber nicht zu Dedic durch, der gleich von mehreren Bochumern zugestellt wird.

78. Minute:
Dresden wollte heute hier gewinnen, jetzt wäre man sicher auch mit dem 0:0 zufrieden. So eng wie es in Liga zwei zugeht, ist einfach jeder Punkt wertvoll.

77. Minute:
auswechslung Neururer bringt Cwielong für Holthaus und stellt sein Team damit offensiver auf.

76. Minute:
Vom Niveau her ist das jetzt hier komplett gruselig geworden. Die zweite Hälfte ist nichts, an das man sich als Fußballfreund gern erinnern wird.

75. Minute:
Noch 15 Minuten. Kann Bochum aus dem Verteidungsmodus jetzt einfach so umschalten? In Überzahl wäre jetzt ja durchaus auch mehr als ein Punkt möglich.

74. Minute:
Die Zuschauer sind jetzt völlig entrüstet und haben ihren früheren Liebling Jungwirth als Sündenbock ausgemacht.

72. Minute:
Jungwirth wird lange draußen behandelt bis er nicht mehr blutet. Dann geht es weiter.

71. Minute:
Auodia, seine Mitspieler und schon gar nicht die Fans können die Entscheidung des Schiedsrichters nachvollziehen. Aber wer so in den Gegner hineinspringt wie Aoudia das immer wieder macht, muss einfach besser auf seinen Armeinsatz achten.

70. Minute:
rot Platzverweis für Aoudia. Der Dresdner Stürmer rammt im Luftkampf Gegenspieler Jungwirth zu Boden. Der Bochumer liegt auf dem Rasen, zeigt seine blutende Lippenwunde und überzeugt damit wohl auch Christian Dingert. Der Schiri zückt danach die Rote Karte.

70. Minute:
auswechslung Dedic kommt für den unglücklichen Poté in die Partie.

69. Minute:
Schüsse auf das Tor - davon gab es in dieser Partie nicht allzuviele und nach dem Wechsel eigentlich noch gar keinen. Es ist ein eher ruhiger Abend für beide Keeper.

68. Minute:
Bastians mit einem ziemlich verzogenen Freistoß aus 24 Metern. Sein Linksschuss geht weit links am Tor vorbei.

67. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

66. Minute:
auswechslung Jan Gyamerah kommt für Danny Latza ins Spiel

65. Minute:
Bei Bochum steht der 18-jährige Gyamerah bereit. Peter Neururer hat heute nicht so viele Optionen.

63. Minute:
Schuss von Losilla, aber der Ball trudelt deutlich rechts am Tor vorbei. Das ist alles nicht gefährlich.

62. Minute:
Jungwirth hält sich den linken Knöchel, macht aber gleich weiter. Der Ex-Dresdner möchte ungern als Schauspieler wahrgenommen werden.

61. Minute:
gelb Losilla zu ungestüm gegen Bastians. Wieder Gelb.

60. Minute:
Pote mit einer Einlage - aus der Slapstickabteilung. Nach einer Hereingabe von links kommt der Dresdner Stürmer beim Schussversuch ins Straucheln und muss anschließend beinahe selber lachen.

59. Minute:
Doppelpass zwischen Tasaka und Latza am Dresdner Strafraum. Das sieht ganz hübsch aus, bringt letztlich aber auch wieder nichts.

58. Minute:
Bochum steht weiter defensiv sehr sicher, tut aber noch vorne herzlich wenig. Ob das nur an den vielen verletzungsbedingten Ausfällen liegt? So übermächtig ist der Gegner heute dann ja eigentlich nicht.

57. Minute:
gelb Latza lässt gegen Ouali das Bein stehen und sieht die Gelbe Karte.

56. Minute:
Die Fans machen jetzt wieder mächtig Betrieb, an ihnen liegt es nicht, dass heute offensiv wenig zusammenläuft bei den Dresdnern.

54. Minute:
User "nosic" fragt nach der Leistung von Ouali? Da könnte noch ein bisschen mehr kommen von ihm. Zumal in der Mitte mit Aoudia und Pote Leute auf seine Hereingaben warten. Bisher ist Ouali allerdings gut zugestellt worden.

52. Minute:
Nächster hoher Ball in den Bochumer 16er. Ouali sucht Aoudia am Fünfer, doch Luthe ist erneut aufmerksam und klärt resolut gegen Dresdens kopfballstarken Stürmer.

52. Minute:
Fiel hat gleich richtig zu tun nach seiner Einwechslung. Und die Standards sehen deutlich besser aus als das, was da vor der Pause in den Bochumer Strafraum flog.

51. Minute:
Ecke durch Fiel von links, Pote kommt danach zum Kopfball aus sechs Metern, setzt den allerdings deutlich drüber.

50. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

50. Minute:
Der Freistoß von Fiel kommt auch nicht schlecht, Bochums klärt aber per Faustabwehr.

49. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

48. Minute:
Gute Ecke von Fiel, aber in der Mitte kommt dennoch kein Mitspieler zum Abschluss. Auch die folgende Flanke durch Schuppan von links, bleibt ohne zählbaren Ertrag.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

48. Minute:
Ouali mit einer Flanke von links, nach der Butscher vor Pote klärt - allerdings auf Kosten einer Ecke.

47. Minute:
Dann also doch noch die Auswechslung von Maltritz beim VfL, der wegen einer Ellbogenverletzung passen muss.

46. Minute:
auswechslung Heiko Butscher kommt für Marcel Maltritz ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Cristian Fiél kommt für Robert Koch ins Spiel

46. Minute:
Wechsel auf beiden Seiten...

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Dresden angestoßen.

Es begann einigermaßen rasant in Dresden. Aoudia hätte die Hausherren früh in Führung bringen können, traf per Kopf aber nur den Pfosten. Weitere dicke Torchancen gab es weder für Dynamo, noch für Bochum und so geht das torlose Remis durchaus auch in Ordnung. Die Gäste verteidigen gut, was gegen die oft etwas überhastet agierenden Dynamos allerdings auch so schwer nicht ist. Mal sehen, wie es hier nach der Pause weitergeht. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Dresden. Keine Tore bisher zwischen Dynamo und Bochum.

45. Minute:
Dresden noch einmal über rechts mit Poté, dessen Hereingabe aber nicht zu Aoudia in die Mitte durchkommt.

44. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt in Durchgang eins.

43. Minute:
Freistoß für Dresden aus dem rechten Mittelfeld. Luthe kommt weit heraus und klärt tatsächlich mit einer Faust gegen gleich vier Dresdner, die anschließend alle am Boden liegen.

42. Minute:
Aydin noch mal mit einem Schuss aus 22 Metern, der aber ein gutes Stück rechts neben das Tor geht.

41. Minute:
Es wird ruhiger im Stadion, weil auf dem Rasen nicht mehr viel Aufregendes passiert. So ein bisschen scheinen beide Teams schon die Halbzeitpause anzuvisieren.

39. Minute:
User "diddi" fragt nach den mitgereisten Bochumer Fans? Rund 250 werden es sein, die den weiten Weg an diesem Freitag von West nach Ost auf sich genommen haben.

38. Minute:
Tasaka mit der folgenden Ecke, nach der Kirsten gefordert ist. Latza hatte aus 20 Metern abgezogen, diesmal hält Dresdens Keeper den Ball aber sicher fest.

38. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

36. Minute:
Butscher, der sich anfangs draußen warm gemacht hatte, sitzt übrigens wieder. Bei Maltritz scheint es mit der Armblessur dann doch nicht so schlimm gewesen zu sein.

35. Minute:
Das Spiel hängt jetzt ein bisschen durch, vor allem, weil sich Dynamo eine kleine Auszeit genommen hat. Die Gastgeber haben allerdings auch ein ordentliches Tempo zu Beginn angeschlagen.

34. Minute:
gelb Eyjólfsson senst Ouali an der Seitenlinie um und sieht ebenfalls Gelb.

32. Minute:
Bochum mit Tasaka, der es aus der Distanz probiert, den Ball aber mit rechts weit am Tor vorbeischießt.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Es ist ein umkämpftes Spiel, allerdings mit einigen Unzulänglichkeiten im spielerischen Bereicht.

29. Minute:
gelb Kempe räumt Bulut ab und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

28. Minute:
Dresden mit viel Einsatz und Wille, aber manchmal wirkt das alles dann auch etwas zu überhastet und übermotiviert.

27. Minute:
Aoudia arbeitet gut zurück nach hinten, erkämpft den Ball gegen Latza, der dann foult. Die Gelbe Karte lässt Schiri Dingert diesmal ab er noch stecken.

26. Minute:
Kempe mit einem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld für Dresden, der allerdings zu kurz kommt und entsprechend leicht zu verteidigen ist.

26. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

25. Minute:
Kirsten dann wieder im Blickpunkt, erneut wirkt er dabei nicht souverän. Nach einer Flanke packt der Dynamo-Torwart erst im dritten Nachfassen zu.

24. Minute:
chance Konter der Gäste. Tasaka marschiert durchs Mittelfeld und legt dann links rüber zu Bastians. Dessen Linksschuss sieht harmlos aus, Kirsten kommt aber nicht dran. Der Keeper der Dresdner hat dann Glück, dass der Ball rechts am Tor vorbeikullert.

23. Minute:
Auch bei Bulut geht es weiter, aber die Bochumer bekommen durchaus zu spüren, dass der Gegner die Zweikämpfe bedingungslos annimmt.

21. Minute:
Spielunterbrechung, weil Bulut nach einem Zweikampf mit Koch liegen bleibt und behandelt werden muss.

20. Minute:
Dann auch mal die Gäste. Bastians zieht aus der Distanz ab, schießt den Ball allerdings deutlich über das Dresdner Tor.

19. Minute:
ecke Bochum übersteht auch die folgende Ecke der Dresdner schadlos, so richtig sicher wirkt die Abwehr heute bisher allerdings nicht.

18. Minute:
chance Dann macht es Aoudia aber deutlich besser. Nach Flanke durch Schultz von halbrechts, köpft er den Ball per Aufsetzer freistehend aus zwölf Metern an den rechten Pfosten. Den Abpraller bekommt er dann nicht, weil er zu lange braucht, um wieder auf die Beine zu kommen.

18. Minute:
Schusschance für Pote von der 16er-Linie. Doch Aoudia blockt den Ball ab - und stand dabei auch noch klar im Abseits.

17. Minute:
Dresden hat die Initiative hier jetzt übernommen, versucht immer wieder über die Außenpositionen Gefahr herauf zu beschwören.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Maltritz ist wieder dabei, kann seinen Arm aber nicht richtig bewegen. Deshalb macht sich bei Bochum Butscher draußen warm.

14. Minute:
Maltritz schon wieder im Blickpunkt, diesmal muss er an der Seitenlinie am Arm behandelt werden, auf den er kurz zuvor gefallen war.

13. Minute:
Ecke für Bochum durch Tasaka von rechts, nachdem die Dresdner aber recht mühelos klären.

12. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

10. Minute:
ecke Auch die folgende Dresdner Ecke bringt keinen Erfolg.

9. Minute:
Maltritz jetztmit einem Querschläger im eigenen 16er, Kochs anschließender Kopfball ist dann aber eher von der harmlosen Sorte.

8. Minute:
chance Bochum jubelt - aber zu früh. Nach dem Freistoß von Bastians lässt Kirsten den Ball nach vorne abprallen und eröffnet Maltritz so die Abstauberchance. Die nutzt der Bochumer Innenverteidiger auch, aber er stand beim Schuss von Bastians knapp im Abseits. Glück für Kirsten und Dynamo.

7. Minute:
Losilla drückt Latza leicht von hinten und der Bochumer fällt gern. Freistoß für Bochum aus rund 23 Metern.

6. Minute:
Satter Schuss von Koch, der mit links aus 22 Metern einfach mal abzieht und das Tor der Gäste nur knapp verpasst.

5. Minute:
Im Hinspiel trennten sich beide Teams am 2. Spieltag 1:1-Unentschieden in Bochum. Die Torschützen Fabian und Fiel sind heute beide nicht dabei - zumindest nich von Anfang an.

3. Minute:
Holthaus hatte in der Szene auch noch ein wenig gegen Koch geschoben, nach Ansicht von Schiri Dingert war das aber noch legal.

2. Minute:
Langer Ball auf Koch und Bochums Torwart Luthe ist erstmals gefordert. Der Kapitän der Gäste ist aber sofort hellwach und vor dem Dresdner am Ball.

1. Minute:
Es regnet in Dresden und das bei kühlen drei Grad Lufttemperatur. Trotzdem ist das Stadion nahezu ausverkauft.

1. Minute:
Der Ball rollt, Bochum hat angestoßen.

"Wir alle sind uns der Wichtigkeit dieses Spiels bewusst. Jeder bei uns kann die Tabelle lesen", sagt Neururer, der sein Startelf heute im Vergleich zur Vorwoche auf gleich fünf Positionen umstellt. Bei Dynamo gibt es nach dem erwartbaren 1:3 von Köln drei Änderungen in der Anfangsformation. "Ich denke, dass es einen echten Ritt auf der Rasierklinge geben wird", sagte Olaf Janßen auf der Bochumer Internetseite. Und natürlich hofft der Trainer der Dresdners letztlich auf das bessere Ende für sein Team.

Bochum wiederum fühlt sich in der Fremde deutlich wohler als im eigenen Stadion. Der VfL zählt hier zu den besseren Teams der Zweiten Liga. Aus den vergangenen drei Auswärtsspielen holte Bochum sieben Punkte und blieb ohne Gegentor. Doch weil daheim wenig geht - vor einer Woche gab es ein 0:4 gegen Union - ist die Mannschaft von Trainer Peter Neururer auch darauf angewiesen, auf gegnerischem Platz zu punkten.

Dynamo Dresden will heute mit einem Sieg gegen den VfL Bochum die Abstiegsränge verlassen und den Gegner in der Tabelle überholen. Und zuletzt lief es bei den Sachsen gerade in den Heimspielen durchaus ordentlich. Seit Mitte August ist die Mannschaft zuhause ungeschlagen und konnte vor drei Wochen sogar den 1. FC Kaiserslautern 3:2 niederringen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Dynamo Dresden gegen den VfL Bochum.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal