Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 1:1 - die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Frankfurt - Augsburg 1:1

23.12.2013, 08:15 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Bobadilla (33.)

1:1 Rosenthal (42.)

20.12.2013, 20:30 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 47.000

Das war's vom Spiel in Frankfurt. Morgen sind wir ab 12.45 Uhr mit dem Live-Ticker von den Spielen der 2. Liga wieder live für Sie da.

Eintracht Frankfurt kann zu Hause nicht mehr gewinnen, auch im letzten Heimspiel der Hinserie gegen Augsburg verpasst die Elf von Armin Veh den ersten Dreier vor eigenem Publikum. Und ein Sieg der Gastgeber wäre auch mehr als ungerecht gewesen. Die besseren Chancen in diesem äußerst mäßigen Spiel hatten hier die Augsburger. Die beste vergab der eingewechselte Milik in der 85. Minute allein vor Eintracht-Keeper Trapp. Trapp parierte den Schuss und sicherte so das 1:1. Augsburg setzt seine Serie fort, Frankfurt steckt unten fest.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Frankfurt, es bleibt beim 1:1 zwischen der Eintracht und Augsburg.

90. Minute:
Djakpas Ecke bringt nichts ein und dann ist Schluss!

90. Minute:
Es gibt noch einmal Ecke für die Frankfurter.

90. Minute:
auswechslung Marcel de Jong kommt für Tobias Werner ins Spiel

90. Minute:
Weinzierl wird noch einmal wechseln und damit noch ein paar Sekunden von der Uhr nehmen.

90. Minute:
Es werden zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Rudelbildung in Frankfurt. Djakpa hatte Hahn umgesprungen und wird dafür von den Augsburgern angegangen. Schiri Weiner schlichet. Alles halb so wild.

89. Minute:
Bobo fragt: "Sind die Franfurter Hooligans ruhig?" Es ist insgesamt erschreckend ruhig geworden im Stadion.

88. Minute:
Veh bringt mit Marvin Bakalorz einen weiteren Offensivmann, aber die Uhr tickt gegen die Gastgeber.

87. Minute:
auswechslung Marvin Bakalorz kommt für Joselu ins Spiel

86. Minute:
ecke Die fällige Ecke der Gäste bringt nichts ein, Vogts Versuch aus der zweiten Reihe misslingt.

85. Minute:
chance Da ist die Riesenchance für Augsburg! Baier mit dem feinen Pass aus der eigenen Hälfte in den Lauf von Milik! Der hat nur noch Trapp vor sich und scheitert gleich zweimal im 16er am Frankfurter Schlussmann! Stark von Trapp!

84. Minute:
Gaga Lady fragt: "Wie ist die Leistung von Alex Meier?" Auch die Hereinnahme von Alex Meier hat das Spiel der Eintracht bislang nicht beflügelt.

83. Minute:
Die beiden Schlussmänner sind nicht zu beneiden. Bei Temperaturen knapp über Null haben sie fast nichts zu tun.

82. Minute:
kevin fragt: "Wie ist Altintop heute drauf?" Wie gewohnt spielt der Routinier fast keine Fehlpässe und verliert nur selten den Überblick.

81. Minute:
Wie so oft hat man von Bobadilla wenig gesehen, getroffen hat er dennoch.

81. Minute:
auswechslung Arkadiusz Milik kommt für Raul Bobadilla ins Spiel

80. Minute:
gelb Schwegler unterbindet den Gegenangriff der Gäste mit dem Foul an Bobadilla und sieht ebenfalls Gelb.

80. Minute:
Immerhin. Nach Rodes Pass kommt rechts Jung zum Flanken, aber wieder kann Augsburg klären.

79. Minute:
Janosch fragt: "Ist ein Remis wahrscheinlich?" Aktuell käme es einem Wunder gleich, wenn hier ein Treffer fällt.

78. Minute:
Die Pfiffe gegen die Gäste werden lauter, aber die spielen weiter sehr diszipliniert und minimieren das Risiko.

77. Minute:
Für Augsburg wäre ein Remis durchaus im Plansoll, die Eintracht braucht aber dringend den ersten Heimdreier der Saison.

76. Minute:
Wie sagt man so schön. Die Partie lebt von der Spannung, es fehlen einfach die Torchancen.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde läuft. Aktuell hat Eintracht Frankfurt zwar rund 60 % Ballbesitz, aber keine Torchancen.

74. Minute:
gelb Rode rammt Hahn am rechten Flügel der Gäste um. Er sieht die nächste Gelbe.

73. Minute:
Immer wieder pfeifen die Frankfurter Fans die Gäste aus, weil sie kaum etwas nach vorn machen. Aber warum sollten sie auch....

72. Minute:
Dann der Konter der Gäste. Altintop treibt den Ball nach vorn, passt am 16er links raus auf Bobadilla, aber wieder ist die Fahne oben. Abseits.

71. Minute:
Aufatmen beim FC Agsburg, Klavan beißt auf die Zähne und macht weiter. Jeong-Ho Hong kann sich wieder setzen.

71. Minute:
Oje, Klavan muss vom Platz geführt werden. Jeong-Ho Hong macht sich bereits warm.

70. Minute:
Augsburgs Klavan ist mit Rosenthal zusammengekracht und muss am Knie behandelt werden.

70. Minute:
Hans fragt: "Ist die Partie immer noch so hitzig?" Nein, inzwischen ist es deutlich ruhiger geworden.

68. Minute:
Frankfurt hat aktuell eindeutig mehr vom Spiel, aber keine echten Chancen. Hitz hat Djakpas Hereingabe ganz sicher.

67. Minute:
Ein Raunen geht durchs Stadion. Schröck flankt von rechts und im 16er setzt Joselu zum Fallrückzieher an, verfehlt aber die Kugel.

67. Minute:
Die zweite Hälfte enttäuscht bislang ein wenig. Es fehlt die Präzision und somit die Torchancen.

65. Minute:
Erste Szene von Meier, nach Schröcks Anspiel am 16er misslingt ihm aber der Doppelpass....

64. Minute:
Schröck mit der Frankfurter Ecke von rechts, aber Augsburg kann sich zunächst per Kopf befreien. Frankfurt setzt aber sofort nach.

64. Minute:
ecke 3. Eckstoß für Eintracht Frankfurt

63. Minute:
Szenenapplaus für Djakpa, der Hahn stark den Ball am rechten Flügel abläuft.

63. Minute:
Flum konnte heute nur selten auf sich aufmerksam machen. Meier soll zumindest Kraft für eine halbe Stunde haben.

62. Minute:
auswechslung Alexander Meier kommt für Johannes Flum ins Spiel

62. Minute:
Bei den Hausherren wird gleich Alex Meier sein Comeback nach langer Verletzungspause geben.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Immr noch hat Eintracht Frankfurt mit rund 58 % Ballbesitz die Nase vorn.

60. Minute:
Augsburg sucht rechts durch Verhaegh Hahn am Flügel, aber die Fahne ist erneut oben. Abseits.

59. Minute:
Fehlpass reiht sich gerade an Fehlpass. Aktuell läuft's auf beiden Seiten nicht so richtig.

58. Minute:
Die ersten Unmutsäußerungen im Stadion. Aktuell bekommt die Eintracht keinen Zug in die eigenen Aktionen.

57. Minute:
Helmut fragt: "Wie stark ist der Anhang von Augsburg?" Es dürften rund 1.000 Fans des FCA mit dabei sein.

56. Minute:
Wie zu Beginn der Partie neutralisieren sich beide Teams aktuell im Mittelfeld.

55. Minute:
Werner mit dem Freistoß, aber Schröck bekommt den Applaus der Fans, weil er den Ball per Kopf blockt!

54. Minute:
Augsburg nun mit einer Druckphase. Freistoß für die Gäste rechts vorm Frankfurter Strafraumeck.

53. Minute:
Dann der Gegenstoß der Gäste. Von links passt Werner scharf vors Tor, Hahn ist im 16er mit dabei, kommt aber einen Schritt zu spät.

52. Minute:
Frankfurt bleibt am Drücker, ohne dabei allerdings zum Torabschluss zu kommen.

51. Minute:
Tanu fragt: "Wie macht sich Flum? Er scheint nur wenig aufzufallen?" Das stimmt, zudem hat er früh Gelb gesehen und muss aufpassen.

50. Minute:
Frankfurts Djakpa hat etwas von Hahn abbekommen, kann aber nach kurzer Behandlung weiter machen.

49. Minute:
Frankfurt gewinnt nun die wichtigen Zweikämpfe und kann Augsburg aktuell in deren Hälfte binden.

47. Minute:
Und gleich wieder die Eintracht, der starke Schröck dribbelt sich rechts gegen drei Gegner durch, aber am Ende klärt Werner für die Augsburger am 16er.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Michael Weiner hat die zweite Hälfte in Frankfurt freigegeben. Augsburg hat nun Anstoß.

Nach hitzigen ersten 45 Minuten geht es mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Kabinen. Beide Teams begannen zögerlich, um sich nach und nach ins Match zu kämpfen. Bobadillas Treffer zum Augsburger 1:0 (33.) sorgte zunächst für Diskussionen, weil der Assistent zuvor die Fahne gehoben hatte, doch Weiner gab den Treffer zu Recht. Das "Zuspiel" kam von einem Frankfurter, es war also kein Abseits. Doch Frankfurt ließ sich nicht beirren, drückte auf den Ausgleich und wurde belohnt. Nachdem Schröck noch per Kopfball am starken Hitz scheiterte (41.), sorgte dann Rosenthal kurz darauf für den vielumjubelten 1:1-Halbzeitstand (42.). So kann's weiter gehen - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Frankfurt. Es steht 1:1 zwischen der Eintracht und Augsburg.

44. Minute:
Beiden Teams wird die Pause gut tun, jeder Zweikampf droht aktuell zu eskalieren.

43. Minute:
Das 1:1 ist hochverdient, die Eintracht hat hier zuletzt viel Dampf gemacht.

42. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Rosenthal macht das 1:1 für Frankfurt! Wieder Schwegler mit der Flanke von rechts, Joselu verpasst noch am 5er, aber dann knallt Rosenthal das Leder kompromisslos aus 6 Metern bretthart in die Maschen!

41. Minute:
chance Das 1:1 liegt in der Luft! Djakpa mit der starken Flanke von links, im 16er kommt Schröck zum Kopfball und scheitert wieder an Hitz!

40. Minute:
gelb Vogt langt derbe gegen Schwegler von hinten hin und sieht die nächste Gelbe. Es ist eine hitzige Partie.

39. Minute:
ecke Die Ecke der Eintracht verpufft....

38. Minute:
chance Das muss das 1:1 sein! Rosenthal setzt Joselu stark im 16er der Gäste in Szene, der hat nur noch Hitz vor sich und scheitert aus 10 Metern am Keeper und am rechten Außenpfosten!

37. Minute:
Der Treffer war wohl doch regulär. Der Ball vor dem Treffer kam nicht von Augsburgs Hahn, sondern von Frankfurts Schwegler. Also kein Abseits von Werner.

36. Minute:
Rüde rauscht Zambrano von hinten in den Rücken von Altintop. Das kann man auch mit Gelb ahnden.

35. Minute:
ecke Die erste Ecke für die Gastgeber, aber keine Gefahr vor dem Kasten von FCA-Keeper Hitz.

34. Minute:
Ein irregulärer Treffer, der noch für Diskussionen sorgen wird. Werner hat Trapp klar die Sicht genommen.

33. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Bobadilla trifft zum Augsburger 1:0! Verwirrung im Eintracht-16er, Werner steht klar abseits, die Fahne ist auch oben, aber Bobadila trifft dann aus 8 Metern halbrechts zur Gästeführung! Die Frankfurter hatten sich auf die Fahne verlassen. Werner hatte zudem Trapp mindestens irritiert!

33. Minute:
Weiterhin bestimmt die Taktik das Match, die Defensive geht bislang vor.

32. Minute:
Wieder setzt sich der schnelle Hahn an seinem rechten Flügel durch und zieht aus rund 20 Metern ab. Sein Schuss rasucht rund einen halben Meter rechts vorbei.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Eintracht Frankfurt rund 60 % Ballbesitz. Tore weiter Fehlanzeige.

30. Minute:
Bobadilla sucht rechts im Frankfurter Strafraum das Duell mit Anderson und geht zu Boden, aber wieder winkt Weiner ab. Kein Elfmeter.

29. Minute:
Cristian fragt: "5. Minute kein Elfmeter oder doch?" Es gab wohl Videoauswertungen, die nun doch für ein Foul sprechen.

28. Minute:
Beide Teams leisten sich aktuell viele Ungenauigkeiten, so kommt kaum Spielfluss auf.

27. Minute:
Das Remis geht bislang in Ordnung, die ganz großen Chancen vor den Toren gab es noch nicht.

26. Minute:
Insgesamt wirkt die Spielanlage der Gäste etwas reifer. Das wirkt einstudierter.

25. Minute:
Der nächste Konter der Gäste. Rechts geht Hahn auf und davon und jagt die Kugel mit Dampf einmal quer druch den Frankfurter Strafraum - ohne Abnehmer.

24. Minute:
Wieder tritt Bobadilla die Ecke der Augsburger, aber Zambrano klärt per Kopf im 16er.

24. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste bringt nichts ein, aber Jung klärt erneut auf Kosten eines Eckballs für die Gäste.

23. Minute:
ecke Stark nimmt Werner links den Ball im Sprint mit, flankt scharf vors Tor und Anderson klärt im 5er gerade noch zur Ecke!

22. Minute:
Cristian fragt: "Wäre in der 4. Minute ein Elmeter für Augsburg richtig gewesen?" Nein, Altintop ist da nur ausgerutscht.

21. Minute:
Schwegler mit der Freistoßflkanke von rechts, der Ball tropft einmal im 16er der Gäste auf, aber Joselu kommt nicht an die Kugel...

20. Minute:
Frankfurt nun mit mehr Druck. Rechts am 16er gibt es Freistoß für die Hausherren. Ostrzolek soll Hand gespielt haben.

19. Minute:
Fast die Chance für Frankfurt. Joselu nimmt Klavan die Kugel im Halbfeld ab, kann den Ball dann aber nicht kontrollieren. Im Anschluss dann Schröck mit dem Abschluss aus der zweiten Reihe, aber Hitz hat keine Mühe.

18. Minute:
Augsburg lässt die Kugel lange durch die eigenen Reihen kreisen. Verhaegh bekommt dann den Freistoß nach Rodes Foul im Mittelfeld.

17. Minute:
Aktuell geht keines der beiden Teams allzu großes Risiko. Safety first, ist das Motto.

16. Minute:
Helmut fragt: "Ist die neuverpflichtug von Kadlec doch nicht die erhoffte Verstärkung oder weshalb sitzt er nur auf der Bank?" Er hat in den letzten Wochen nicht mehr so oft getroffen und soll später von der Bank kommen.

15. Minute:
Pfiffe gegen die Gäste, die jetzt ordentlich das Tempo rausnehmen, gleich mehrfach wird auf Keeper Hitz zurückgepasst.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Eintracht Frankfurt satte 60 % Ballbesitz.

14. Minute:
Augsburg wirkt sehr abgeklärt, da wird immer die Ordnung in der Abwehr gehalten. Frankfurt umkreist den 16er und findet keine Lücke.

13. Minute:
Die Eintracht im Vorwärtsgang, links geht Flum, aber Augsburgs Baier kann zum Einwurf klären.

12. Minute:
Bislang hat das Spiel viel Tempo, aber noch keine echte Torchance zu bieten.

10. Minute:
gelb Erstmals so etwas wie eine Ruhephase im Spiel. Dann geht Hahn rechts, Flum legt den Augsburger und sieht ebenfallls Gelb. Das war seine 5., damit muss er einmal aussetzen.

9. Minute:
Schwegler mit dem Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er der Gäste, aber da kommt kein Mitspieler ran...

8. Minute:
gelb Baier mit dem absichtlichen Handspiel im Halbfeld, Gelb für den Augsburger.

8. Minute:
Pfiffe der Eintracht-Fans gegen Schiri Weiner, der ein Foul an Werner ahndet. Baiers Freistoß von links in den 16er der Eintracht bringt aber keine Gefahr.

6. Minute:
Der nächste Konter der Gäste. Über links geht Werner den Flügel entlang, doch sein Ball kommt nicht bei Altintop an. Viel Tempo im Spiel.

5. Minute:
Es geht munter los hier. Bei Frankfurt schaltet sich sogar mal Abwehrmann Anderson links am Flügel ein.

4. Minute:
Frankfurt übernimmt langsam das Kommando. Augsburg aber mit der Konterchance. Ostrzolek flankt von links und Altintop fällt im 16er, aber Weiner winkt ab. Da war gar nichts. Zu Recht.

3. Minute:
FCA-Keeper Hitz muss erstmals zupacken, einen weiten Ball von Jan Rosenthal pflückt er sicher herunter.

2. Minute:
Es geht gleich zur Sache, Jung sichert den Ball ab und wird von Bobadilla von hinten in die Werbebande geschubst.

2. Minute:
Gute Bedingungen in Frankfurt. Bei 4 Grad ist es zwar frisch, aber nahezu wolkenlos. Der Rasen ist in bestem Zustand, das Stadion rappelvoll, es kann losgehen.

1. Minute:
Allerbeste Stimmung in Frankfurt, vor dem Match wurde Ex-Keeper Nikolov von den Fans eindrucksvoll gefeiert.

1. Minute:
Es geht los! Referee Michael Weiner hat die Partie in Frankfurt freigegeben. Die Eintracht hat Anstoß.

Schiedsrichter Weiner führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Übrigens: Der gebürtige Augsburger Armin Veh sitzt heute zum 250. Mal als Bundesligatrainer auf der Bank. Glückt dem 52-Jährigen ausgerechnet gegen seinen Heimatverein der erste Heimdreier der Saison? In der letzten Saison siegten jeweils die Heimteams. Die Eintracht mit 4:2, der FCA mit 2:0.

Markus Weinzierl vertraut in Frankfurt seiner zuletzt so erfolgreichen Elf. So startet im Angriff erneut Raul Bobadilla. Mit Arkadiusz Milik Routinier Sascha Mölders hat der FCA-Coach zwei weitere hungrige Stürmer auf der Bank.

Wenigstens hat sich bei der Eintracht vor dem letzten Spiel des Jahres die Personalsituation etwas entspannt. Mit Sebastian Rode und Alexander Meier kehren zwei wichtige Stützen des Teams in den Kader zurück. Nicht dabei sind Marco Russ (Muskelfaserriss), Stefano Celozzi (Innenbanddehnung und Stefan Aigner (Trainingsrückstand).

Der FC Augsburg ist eine der Überraschungen der Hinrunde, satte 23 Punkte hat das Team von FCA-Coach Markus Weinzierl bereits auf dem Konto. Beachtliche zehn Punkte holten die bayerischen Schwaben aus den letzten vier Spielen (drei Siege, ein Remis), der Lohn dafür ist Platz acht in der Tabelle. "Wir bräuchten keine Winterpause und wollen in Frankfurt noch einmal ein Ausrufezeichen setzen", sagt Weinzierl selbstbewusst vor dem Match.

Die Frankfurter Eintracht wartet als Tabellen-15. immer noch auf den ersten Heimsieg der Saison. Die letzte Chance, diesen noch in im Jahr 2013 zu schaffen, bietet sich dem Team von Coach Armin Veh heute gegen den FC Augsburg. "Natürlich wollen wir zu Hause den ersten Dreier holen. Es geht nichts über Siege", ist Veh langsam selbst genervt von der Negativserie im eigenen Stadion.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen den FC Augsburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal