Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern - Casablanca 2:0 - Bayern krönen fantastisches Jahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klub-WM Live-Ticker  

FC Bayern - Casablanca 2:0

23.12.2013, 08:14 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

Dante (.)

Thiago (.)

21.12.2013, 20:30 Uhr
Marrakesch, Stade de Marrakech
Zuschauer: 39.000

So, das war's von hier. Morgen rollt der Ball wieder in der 2. Bundesliga. Sie können natürlich ab 13.15 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Bayern München besiegt Raya Casablanca mit 2:0 und gewinnt so die Klub-WM in Marokko. Der Rekordmeister schließt also die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte mit einem weiteren Titel ab. Jetzt dürfen die Quintupel-Bayern in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub gehen. 2014 werden diese Rekord-Bayern dann auf die Jagd nach weiteren Trophäen gehen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Schiri Ricci hat das Spiel abgepfiffen.

90. Minute:
Die Uhr tickt weiter runter. Noch eine Minute bis zum WM-Gewinn. Die Bayern dürfen sich dann auch offiziell als beste Vereinsmannschaft der Welt bezeichnen.

90. Minute:
Die Ecke der Bayern wird wieder kurz ausgeführt. Der Ball ist dann aber wieder schnell beim Gegner. Keine Gefahr.

90. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt. So viel Grund dafür gab es in der zweiten Hälfte eigentlich nicht.

90. Minute:
chance Konter der Marokkaner. Kachani scheitert aber mit seinem Schuss aus 16 Metern am gut reagierenden Neuer.

89. Minute:
Mandzukic zieht noch einmal von links rein. Er verliert den Ball aber gleich wieder.

88. Minute:
auswechslung Badr Kachani kommt für Abdelilah Hafidi ins Spiel

88. Minute:
Die Mannschaft von Casablanca ist in jedem Fall richtig fit. Die gehen noch jedem Ball hinterher.

87. Minute:
Mabidé versucht es wieder über die rechte Seite. Er legt den Ball für Soulaimani auf. Dessen Schuss wird dann aber von Lahm geblockt.

86. Minute:
Im Spiel des FCB ist kein Tempo mehr. Das sind jetzt wohl die Spuren eines langen Fußball-Jahres.

84. Minute:
chance Mabidé hat die Chance. Er scheitert aber aus neun Metern an Neuer. Moutouali hat dann die Nachschusschance, setzt den Ball aber aus zehn Metern über das leere Tor. Da hätten die Bayern es fast noch einmal spannend gemacht.

83. Minute:
Mandzukic geht in die Gasse. Der Pass von Thiago kommt dann aber nicht an.

81. Minute:
Der Ball läuft weiter durch die eigenen Reihen. Höhepunkte sind jetzt aber kaum noch zu bewundern. Das wirkt auch ein wenig müde.

80. Minute:
auswechslung Mario Götze kommt für Xherdan Shaqiri ins Spiel

79. Minute:
gelb Soulaimani haut bei seiner ersten Aktion Ribéry um und holt sich so die Gelbe Karte ab.

79. Minute:
Der König schaut sich das Spiel regungslos in seiner Loge an. Er hat wohl mit diesem Ausgang gerechnet.

78. Minute:
auswechslung Rachid Soulaimani kommt für Mouhcine Iajour ins Spiel

76. Minute:
Müller war heute nicht so auffällig. Die Position in der Spitze ist aber wohl auch nicht sein Ding.

75. Minute:
auswechslung Mario Mandzukic kommt für Thomas Müller ins Spiel

75. Minute:
Noch 15 Minuten bis zum Quintupel!

74. Minute:
Mario Mandzukic macht sich für einen Einsatz bereit. Vielleicht kann der Kroate ja noch ein bisschen frischen Wind reinbringen...

72. Minute:
Die Bayern scheinen gedanklich schon unterm Tannenbaum zu sitzen. Das ist hier jetzt alles andere als ein Spektakel.

71. Minute:
Von der rechten Seite bringt Shaqiri die Ecke rein. Martínez ist mit dem Kopf dran, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

71. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

70. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt noch immer über 73%.

69. Minute:
Harter Einsatz von Guehi, der mit beiden Beinen voraus in Lahm springt. Das hätte in jedem Fall Gelb geben müssen.

68. Minute:
Die knapp 6.000 Bayern-Fans halten stimmlich dagegen. Sie feiern schon den nächsten Titel ihrer Mannschaft.

67. Minute:
Guardiola steht jetzt in der Coaching-Zone. Im gefällt die Spielweise seiner Mannschaft im Moment nicht. Da geht zu wenig nach vorne.

65. Minute:
Die afrikanischen Fans pfeifen die Bayern wieder bei jedem Ballokontakt aus. Das ist sicher anstrengend, weil die Bayern sehr viel Ballkontakte haben.

64. Minute:
Casablanca hat sich noch nicht aufgegeben. Die Bayern brauchen ein 3:0, um die Sache endgültig zu regeln.

63. Minute:
chance Moutouali zieht aus 19 Metern ab. Er setzt den Ball nur einen halben Meter über die Querlatte. Der Schuss war knallhart.

62. Minute:
chance Lahm zieht den Ball von rechts rein. Shaqiri ist zur Stelle und knallt den Ball aus Nahdistanz an die Latte.

61. Minute:
Kroos hat heute eher unauffällig gespielt. Thiago hatte da bislang in der Mitte die Fäden in der Hand.

60. Minute:
auswechslung Javi Martínez kommt für Toni Kroos ins Spiel

59. Minute:
Kerrouchi zieht einen Freistoß von rechts rein. Der Ball landet direkt im Toraus. Keine Gefahr.

58. Minute:
Da konnte man sehen, dass auch die Marokkaner gut Fußball spielen können.

57. Minute:
chance Kopfball von Iajour nach einer Flanke von Guehi. Er köpft den Ball aber direkt in die Arme von Neuer. Der hat das Leder sicher.

56. Minute:
Der FCB hat ein wenig das Tempo aus dem Spiel genommen. Sie verwalten das Ergebnis jetzt ein wenig. Das gibt sicher wieder Ärger mit Pep. Der Bayern-Trainer will immer 100 Prozent sehen.

55. Minute:
gelb Mohamed Oulhaj steigt hart ein und kassiert so die erste Gelbe Karte des Spiels.

54. Minute:
Die Fans von Casablanca haben sich von dem Schock der Gegentore erholt und machen jetzt wieder mehr Rabatz.

53. Minute:
Langer Ball auf Müller. Der hat aber zwei Mann gegen sich und kann sich so nicht entscheidend durchsetzen.

52. Minute:
Thiago zeigt sich auch heute wieder in toller Verfassung. Der Neueinkauf kommt immer besser bei den Bayern zurecht.

51. Minute:
Der Ball läuft jetzt wieder besser durch die Reihen der Bayern. Es wäre schön, wenn sie das eine oder andere Tor noch nachlegen könnten.

50. Minute:
Chemseddine Chitibi war angeschlagen und musste daher runter.

49. Minute:
auswechslung Vianney Mabidé kommt für Chemseddine Chitibi ins Spiel

49. Minute:
Ribéry versucht es über die linke Seite. Gegen drei Mann kann er sich da aber nicht durchsetzen.

48. Minute:
Bei den Münchnern ist jetzt ein kleiner Schlendrian zu erkennen. Sie sollten das aber unbedingt konzentriert weiter spielen.

47. Minute:
Und wieder wählen sie die kurze Variante. Diesmal können die Bayern souveräner klären.

47. Minute:
ecke Die Nordafrikaner führen die Ecke kurz aus, die dann zur nächsten Ecke führt.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Raja Casablanca

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Ricci hat das Spiel wieder freigegeben.

Die Bayern führen zu Pause mit 2:0 gegen Raya Casablanca. Auch in diesem Finale war wieder einmal ein klarer Klassenunterschied zu erkennen. Locker und leicht haben die Bayern den Vorsprung raus geschossen. Der Weg zum fünften Titel es Jahres ist also geebnet. Kaum vorstellbar, dass hier noch irgendetwas anbrennen kann. Gleich geht?s weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Ricci pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Ribéry führt die Ecke kurz aus. Die verpufft dann auch sogleich im Nichts.

45. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

44. Minute:
Die Bayern können es sicherlich verknusen, dass es in dieser Szene keinen Elfer gab.

43. Minute:
Ribéry geht links in den 16er und kommt dort zu Fall. Das war ein klares Foul. Schiri Ricci stand direkt daneben. Die Pfeife blieb aber stumm.

42. Minute:
Der Ballbesitz des Rekordmeister liegt jetzt wieder bei 80%. Das ist einfach unglaublich.

40. Minute:
Thiago versucht es aus 20 Metern in halbrechter Position. Er verzieht den Ball aber um einen Meter. Der landet dann im Außennetz.

39. Minute:
Das war mal wieder so ein richtiger Neuer. Diese Fehler muss er einfach ab und an mal einbauen.

38. Minute:
chance Neuer schlägt einen Ball direkt auf Chitibi. Der trifft dann aber aus 24 Metern das leere Tor nicht.

38. Minute:
Die Bayern konnten sich ja heute den 17. Spieltag ganz in Ruhe anschauen. Die Patzer von Leverkusen und Dortmund haben da sicher für ein wenig Erheiterung gesorgt. Beim Nachholspiel gegen Stuttgart können sie den Vorsprung sogar noch weiter ausbauen.

36. Minute:
Die Ecke bringt dann keine Gefahr mehr. Die Marokkaner können klären.

36. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

36. Minute:
chance Shaqiri zieht aus 25 Metern mit links ab. Askri macht sich ganz lang und dreht den Ball mit einer Hand um den Pfosten. Eine tolle Parade.

35. Minute:
Ribéry zieht von links nach innen und will dann für Müller durchstecken. Der Ball kommt aber nicht an.

34. Minute:
chance Die Ecke kommt von links rein. Dante ist mit dem Kopf dran, setzt den Ball aber über die Querlatte.

33. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

32. Minute:
Man hat den Eindruck, dass sich Casablanca kaum noch etwas zutraut. Die Marokkaner scheinen schon richtig frustriert zu sein. Gegen so einen Gegner haben sie auch noch nie gespielt.

31. Minute:
Für die Bayern ist es das 56. Pflichtspiel in diesem Jahr. Und vermutlich können die mit dem WM-Titel unterm Weihnachtsbaum feiern.

29. Minute:
Casablanca kann sich kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien. Nach zwei Stationen ist der Ball meist wieder weg.

28. Minute:
Xherdan Shaqiri versucht es durch die Mitte. Da ist es aber zu eng. Der Schweizer verliert den Ball wieder.

27. Minute:
Man hört jetzt fast nur noch die Bayern-Fans. Die feiern schon den fünften Titel des Jahres.

26. Minute:
Die Bayern lassen den Ball ruhig duch die eigenen Reihen laufen. Das ist ein sehr einseitiger Kick.

25. Minute:
Alaba wird links geschickt. Der Österreicher ist aber zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

24. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt noch immer bei 77%.

23. Minute:
Es ist jetzt sehr ruhig geworden. Die Fans von Casablanca haben sich das sicher anders vorgestellt.

22. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Thiago erzielt das 2:0 für die Bayern. Alaba setzt sich links durch und legt den Ball dann für Thiago auf. Der trifft aus 14 Metern halbhoch in die rechte Ecke. Askri ist chancenlos.

21. Minute:
Casablanca kommt immerhin zu Torabschlüssen. Das machen sie ein wenig besser als die Chinesen im Halbfinale.

20. Minute:
Iajour wird auf der rechten Seite geschickt. Er kommt dann auch in halbrechter Position zum Abschluss. Neuer ist auf dem Posten.

19. Minute:
chance Müller legt den Ball für Thiago auf. Der zieht aus 13 Metern flach ab. Der Ball rutscht Askri durch die Hosenträger. Er hat die Kugel dann aber im Nachfassen.

19. Minute:
Guardiola guckt sich das Spiel in aller Ruhe und im Sitzen an. Viel Grund zur Aufregung gibt es ja auch nicht.

18. Minute:
Einige Zuschauer hantieren wieder mit Laser-Pointern. Diesmal war Toni Kroos bei einem Freistoß das Opfer.

17. Minute:
Für ein WM-Finale ist das schon sehr einseitig. Die Bayern spielen es locker runter.

16. Minute:
Chitibi zieht aus der zweiten Reihe ab. Er setzt den Ball einige Meter über das Tor. Keine Gefahr für Manuel Neuer.

15. Minute:
Ribéry versucht es auf der linken Seite gegen zwei Mann. Das ist dann aber genau einer zuviel.

14. Minute:
Der Ball läuft wie immer sehr sicher durch die Reihen der Bayern. Das muss schon sehr frustrierend für Casablanca sein.

14. Minute:
"Rolf" fragt, ob auch Anhänger des FCB im Stadion sind. Ja, einige sind da.

12. Minute:
Kroos nimmt einen Ball 18 Meter vor dem Tor direkt ab. Er trifft das Leder aber nicht richtig. Der Aufsetzer ist dann keine Gefahr für das Tor von Askri.

11. Minute:
Ribéry und Shaqiri wechseln häufiger mal die Seiten. Damit kommen die Marokkaner gar nicht klar.

10. Minute:
Lahm legt den Ball für Müller auf. Der zieht aus 14 Metern flach ab. Der Ball kommt aber zu zentral. Askri hat die Kugel im Nachfassen sicher.

9. Minute:
Die Münchner haben 80% Ballbesitz. Das sagt doch viel aus über die Kräfteverhälnisse.

8. Minute:
Das spielt den Bayern jetzt natürlich in die Karten. Für Casablanca wird die Sache um einiges komplizierter

7. Minute:
tor Tooooooooooor! Dante erzielt das 1:0 für die Bayern. Kroos bringt die Ecke von rechts rein. An der Starfraumgrenze steigt Thiago hoch und köpft den Ball zu Dante. Der triift dann aus acht Metern aus der Drehung unhaltbar in die Maschen.

6. Minute:
ecke Wieder ein Freistoß für die Bayern. Der Ball von Kroos kommt auf en zweiten Pfosten. Müller köpft die Kugel dann zurück in die Mitte. Ein Marokkaner kann dan zur Ecke klären.

5. Minute:
chance Mouhcine Iajour hat die erste Chance für Casablanca. Aus 16 Metern verzieht er aber um einen Meter. Neuer wäre da aber vermutlich dran gewesen.

5. Minute:
Auch die verletzten Spieler der Bayern sind im Stadion. Badstuber, Schweinsteiger und Robben sind nur für das Finale angereist.

4. Minute:
Kroos zieht aus der zweiten Reihe ab. Askri ist auf dem Posten und hält den Ball sicher fest.

3. Minute:
Shaqiri zieht einen Freistoß von rechts rein. Askri ist dann mit den Händen vor Dante am Ball.

3. Minute:
Die Marokkaner sind sehr defensiv ausgerichtet. Da geht es nur darum Tore zu verhindern.

2. Minute:
Die Bayern bestimmen das Spiel von Beginn an. Sie werden aber bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen.

1. Minute:
Die Bedingungen sind gut in Marrakesch. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 13°C. Der Rasen ist in einem ganz guten Zustand. Die Stimmung ist sensationell.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Sandro Ricci aus Brasilien hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Vor dem Spiel begrüßt der König von Marokko die Spieler per Handschlag. Lahm stellt seine Bayern vor. Und natürlich ist Herr Blatter auch dabei.

Guardiola baut seine Elf mal wieder ein bisschen um. Weder Mandzukic noch Götze spielen heute in der Spitze. Da darf heute Thomas Müller ran.

Auch wenn die Klub-WM in Europa nicht so viel Beachtung findet, so ist sie doch in Asien und Südamerika von großer Bedeutung. Weit über 100 Millionen TV-Zuschauer werden das Spiel verfolgen. Es ist schließlich der einzige offizielle Wettbewerb, in dem sich andere Kontinente mit Fußball-Europa messen können. Für Franck Ribéry ist es somit auch die perfekte Bühne, um sich vor der Wahl zum Weltfußballer des Jahres noch einmal zu präsentieren.

Die Mannschaft von Casablanca ist in Europa ein unbeschriebenes Blatt. Es stehen aber immerhin fünf marokkanische Nationalspieler im Kader. Dazu kommen noch drei weitere Auswahlspieler aus anderen afrikanischen Ländern. Die Bayern sollten das Spiel also nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Der Vorstandsvorsitzende weiß aber auch, dass die Bayern kein Selbstläufer erwartet. "Wir dürfen nicht überheblich und arrogant sein - nur, weil die nicht so bekannt sind in der Fußballwelt. Die werden sehr motiviert zu Werke gehen. Es wird eine große Stimmung sein", so Rummenigge weiter. Und er fügt hinzu: "Alle wollen diesen Titel, den fünften. Damit hätten wir alles abgeräumt, was möglich ist!"

Die Bayern beenden ihre erfolgreichste Saison standesgemäß mit einem Finale. Allerdings haben da vermutlich die meisten Atletico Mineiro als Gegner erwartet. Etwas überraschend hat sich aber der marokkanische Klub Raya Casablanca für das Finale qualifiziert. Sie siegten im Halbfinale gegen die Brasilianer mit 3:1. "Jeder hat Atletico Mineiro im Finale erwartet. Keiner - auch hier in Marokko - hat damit gerechnet, dass Casablanca ins Finale kommt. Das ist eine Überraschung, auch für uns", sagt so auch Karl-Heinz Rummenigge.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Klub-WM. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Finale mit dem FC Bayern München.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal