Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bundesliga im Live-Ticker:1. FC Nürnberg - 1899 Hoffenheim live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Nürnberg - Hoffenheim 4:0

24.01.2014, 17:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:0

1:0 Chandler (23.)

2:0 Drmic (41.)

3:0 Ginczek (48.)

4:0 Drmic (70.)

25.01.2014, 15:30 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 36.079

Das war's vom Spiel in Nürnberg. Ab 18.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Top-Spiel Frankfurt gegen Hertha BSC wieder für Sie da.

Der 1. FC Nürnberg kann doch noch gewinnen! Mit 4:0 schlägt das Team von Coach Verbeek die TSG 189 Hoffenheim und nimmt damit wieder Kontakt zum rettenden Ufer auf. Der Nürnberger Sieg ist völlig verdient, der Club wirkte hellwach und profitierte vom schnellen 3:0 gleich zu Beginn der zweiten Hälfte durch Daniel Ginczek (48.). Hoffenheim zeigt erneut eklatante Abwehrschwächen und kommt unten nicht raus.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Nürnberg, der Club schlägt Hoffenheim mit 4:0!

89. Minute:
chance Noch einmal die Chance für die Gäste. Roberto Firmino mit dem Abschluss von der Strafraumgrenze, aber Schäfer pariert sicher!

88. Minute:
"Oh, wie ist das schön", singen die Club-Fans. Wann hat es das das letzte Mal gegeben?

87. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Rudy

86. Minute:
chance Und wieder der Club, Josip Drmic kommt am 5er zum Kopfball, aber Casteels steht gut und begräbt den Ball unter sich!

85. Minute:
Und auch kurz vor Schluss wirken die Nürnberger Angriffe gefährlicher. Adam Hlousek läuft sich dann aber links fest.

84. Minute:
Die Fans der Gastgeber feiern bereits, diese Führung verspielt das FCN-Team nicht mehr.

82. Minute:
Hoffenheim versucht's noch einmal, aber Schipplock wird am 16er von Pinola und Petrak abgeschirmt.

81. Minute:
Der Drops ist gelutscht, Hoffenheim will nicht mehr, Nürnberg muss nicht mehr.

80. Minute:
auswechslung Timo Gebhart kommt für Hiroshi Kiyotake ins Spiel

79. Minute:
Und wieder der Club! Frantz leitet links ein und dann knallt Hiroshi Kiyotake die Kugel aus 16 Metern in den Abendhimmel. Es war seine letzte Aktion.

78. Minute:
Ganz sicher schnappt sich TSG-Keeper Casteels die Freistoßflanke von Plattenhardt...

78. Minute:
auswechslung Tomas Pekhart kommt für Daniel Ginczek ins Spiel

77. Minute:
gelb Gute Freistoßposition für Nürnberg nach Modestes Foul an Chandler rechts am Strafraumeck. Gelb für Modeste.

71. Minute:
gelb Frustfoul von Roberto Firmino im Mittelfeld, Gelb für den Hoffenheimer.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde läuft. Bislang hat der 1. FC Nürnberg hier rund 45 % Ballbesitz und führt sicher mit 4:0.

74. Minute:
chance Nürnberg will noch mehr, Frantz mit der feinen Fkanke von rechts und aus 8 Metern wuchtet dann Daniel Ginczek das Leder per Kopf um Zentimeter rechts vorbei! Den macht er normalerweise!

73. Minute:
Bei den Gästen aus Hoffenheim geht nun nicht mehr viel zusammen, die Nerven liegen blank.

72. Minute:
Wer hat jetzt noch Zweifel am ersten Saisonsieg der Clubberer?

71. Minute:
Die Führung der Gastgeber ist zwar verdient, aber dann doch deutlich zu hoch...

70. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Josip Drmic trifft erneut und macht das 4:0 für den Club! Kiyotake bereitet von rechts vor, Josip Drmic nimmt den Ball rechts im 16er stark mit und lässt Casteels mit dem präzisen Schuss flach ins lange Eck keine Chance!

68. Minute:
Optisch hat Hoffenheim zwar aktuell mehr vom Spiel, doch echte Torchancen hat die TSG momentan nicht.

67. Minute:
Mehr Offensive kann 1899 nicht bieten, mit Polanski ist ein Sechser für einen weiteren Stürmer gegangen.

66. Minute:
auswechslung Anthony Modeste kommt für Eugen Polanski ins Spiel

66. Minute:
Rosi fragt: "War es ein Fehler Casteels den Vorzug zu geben?" Nein, am TSG-Keeper hat es wahrlich nicht gelegen, die Fehler haben seine Vorderleute gemacht.

65. Minute:
ecke Die Hoffenheimer Ecke im Anschluss bringt nichts ein...

64. Minute:
Dann doch Hoffenheim. Rechts geht Roberto Firmino an zwei Clubberern vorbei und im 5er rettet Ondrej Petrak vor dem einschussbereiten Hamad!

63. Minute:
Nürnberg hat die Sache bislang gut im Griff, immer wieder werden gute Konter gesetzt.

61. Minute:
chance Auf der andere Seite dann Josip Drmic mit dem Solo in den 16er der Gäste an Vestergaard vorbei, aber der mutige Casteels wirft sich dann entschlossen in das Leder!

61. Minute:
chance Jubel bei den Gästen, aber Süles Kopfballtreffer zählt nicht. Vorlagengeber Volland stand klar abseits. Korrekte Entscheidung von Kircher.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der 1. FC Nürnberg hier zwar nur rund 45 % Ballbesitz, führt aber mit 3:0.

59. Minute:
Immer wieder bieten sich den Franken nun Konterchancen, aber bislang werden die viel zu leicht verspielt.

57. Minute:
Aktuell sieht es nicht so aus, als ob 1899 noch einmal zurück ins Spiel kommen würde.

56. Minute:
chance Und wieder der Club! Casteels muss gegen Ginczek weit vor seinem 16er klären, der Ball rollt Feulner vor die Füße, doch aus 25 Metern verfehlt er den leeren Kasten!

55. Minute:
Bitter für den Club. Per Nilsson kann nicht weiter spielen, Neuzugang Petrak kommt so zu seinem Debüt.

55. Minute:
auswechslung Ondrej Petrak kommt für Per Nilsson ins Spiel

54. Minute:
auswechslung Doch zuerst wechselt 1899, Elyounoussi geht für Volland vom Feld.

54. Minute:
Nürnbergs Per Nilsson hält sich den Oberschenkel und muss wohl runter.

53. Minute:
Die Moral stimmt bei der TSG, immer noch rennen die Gäste dem Rückstand tapfer hinterher, aber Schipplock wird von Frantz sauber vom Ball getrennt.

52. Minute:
Fan fragt: "Wie ist denn die Stimmung auf den Rängen in Nürnberg?" Euphorisch!

51. Minute:
Wann reagiert Gisdol und bringt doch noch den leicht angeschlagenen Volland.

49. Minute:
Hoffenheim dürfte sich viel vorgenommen haben, aber nun ist die Partie wohl vorzeitig entschieden.

48. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Daniel Ginczek erhöht auf 3:0 für Nürnberg! Frantz leitet den Konter perfekt ein, passt über 40 Meter links in den Lauf von Daniel Ginczek, der dann Casteels aus 13 Metern im Strafraum keine Chance lässt und trocken einnetzt!

48. Minute:
Hoffenheim erhöht den Druck, Elyounoussi nimmt den Ball im 16er mit der Brust an und wird dann beim Schuss geblockt!

47. Minute:
Hoffenheim scheint sich einges vorgenommen zu haben und zeigt sich kämpferisch, aber dann läuft Schipplock links ins Abseits...

46. Minute:
Hoffenheims Johnson musste wegen einer Handverletzung in der Kabine bleiben.

46. Minute:
auswechslung Jeremy Toljan kommt für Fabian Johnson ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Knut Kircher hat die zweite Hälfte in Nürnberg freigegeben. 1899 Hoffenheim hat nun Anstoß.

Der 1. FC Nürnberg ist auf dem Weg zum ersten Saisonsieg. Verdient führen die Franken zur Pause gegen Hoffenheim nach Toren von Chandler und Drmic mit 2:0. Allerdings habne die Gäste an beiden Treffer ordentlich mitgearbeitet. Doch Hoffenheim enttäuscht bislang nicht nur in der Defensive, wirkt immer wieder unkonzentriert und muss sich nun ordentlich strecken, soll es noch etwas werden mit einem Punktgewinn. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Nürnberg, der Club führt mit 2:0!

44. Minute:
Nürnberg ist bislang verdient in Führung, die Gastgeber machen einfach mehr nach vorn, wirken spitziger.

42. Minute:
1899-Coach Gisdol ist bedient, an beiden Gegentreffern hat man selbst mitgewirkt.

41. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, Josip Drmic trifft zum 2:0 für Nürnberg! Hoffenheims Süle klärt eine Plattenhardt-Flanke der Clubberer im 16er genau vor die Füße von Josip Drmic, der sich aus 8 Metern locker mit dem 2:0 bedankt! Links unten rauscht der Ball in die Maschen!

41. Minute:
Letzte Ermahnung für Vestergaard, beim nächsten Foul gibt's Gelb.

40. Minute:
nielsson-knebbel fragt: "Wie fügt sich Jiloan Hamad in das Hoffenheimer Spiel ein?" Er wirkt ab und an noch etwas überhastet, aber er kann eine echte Verstärkung werden.

39. Minute:
Die Ecke der Gäste verpufft, aber Hoffenheim hat aktuell seine stärkste Phase.

39. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

38. Minute:
Dann der schnelle Gegenzug der Gäste, Polanski bringt den Ball vorm 16er links zu Hamad, aber der verzieht aus 15 Metern deutlich.

37. Minute:
Hiroshi Kiyotake mit der FCN-Ecke, aber Hoffenheim kann zum Konter ansetzen. Johnson wird dann aber abgefangen.

37. Minute:
ecke Es geht hin und her, Ecke für den Club.

36. Minute:
Rudy mit der Ecke für die TSG von rechts. Vestergaard kommt zwar aus 12 Metern zum Kopfball, doch keine Gefahr für Schäfer.

36. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

35. Minute:
chance Es brennt im Hoffenheimer Strafraum. Plattenhardts Schussversuch nimmt Feulner im 16er volley und knallt das Leder mit Dampf aus 13 Metern halbrechts nur knapp über die Latte!

34. Minute:
ecke Auf der anderen Seite gibt es Ecke für den Club.

33. Minute:
Rudy tritt den Freistoß aus rund 25 Metern für die Gäste. Der Ball geht allerdings deutlich links am Tor von Schäfer vorbei...

32. Minute:
Freistoß für 1899 Hoffenheim aus rund 25 m.

31. Minute:
gelb Chandler lässt im Mittelfeld Firmino über die Klinge springen und sieht die erste Gelbe der Partie.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der 1. FC Nürnberg hier rund 48 % Ballbesitz.

29. Minute:
chance Fast das 2:0! Josip Drmic sprintet aufs Tor zu, Casteels kommt aus seinem 16er heraus und klärt per Fuß gerade noch vor dem FCN-Stürmer!

28. Minute:
Hoffenheim wirkt nun angezählt, Elyounoussi mit dem leichten Annahmefehler. Dann wieder Chandler mit dem Versuch aus knapp 20 Metern, aber weit drüber...

27. Minute:
Nürnberg will jetzt den zweiten Treffer. Wieder ist Chandler vorn mit dabei.

26. Minute:
Die Riesenchance für die TSG zum Ausgleich. Roberto Firmino leitet am 16er ein, aber Pinola behält im 16er die Ruhe und schnappt sich den Ball vor Schipplock.

24. Minute:
Ein Treffer wie aus dem Nichts, Vestergaard wird sich mächtig ärgern, das er da noch dran war!

23. Minute:
tor Toooooooooooooooor, Chandler trifft zum 1:0 für Nürnberg! Ein abgefälschter Schuss von Chandler aus 22 Metern halbrechts schlägt unten rechts unhaltbar für Casteels ein! Vestergaard hatte abgefälscht!

22. Minute:
Auf der Tribüne sitzt auch Bundestorwartcoach Andy Köpke. Der hat schließlich auch lange Jahre für den FCN gespielt.

21. Minute:
Die Stimmung im Stadion ist weiter gut, die Club-Fans hoffen weiter auf den ersten Dreier.

19. Minute:
chance Hoffenheim mit dem Vorstoß und Johnsons gefühlvoller Abschluss aus 19 Metern halblinks verfehlt das Ziel nur um einen halben Meter rechts! Die Gäste werden stärker.

18. Minute:
Das Pressing der Hoffenheimer zwingt den Club immer wieder zum langen Ball nach vorn.

17. Minute:
Club-Stürmer Daniel Ginczek spielt sehr uneigennützig und setzt immer wieder Josip Drmic in Szene.

16. Minute:
Aktuell spielt sich das Geschehen maßgeblich im Mittelfeld ab. Hoffenheim ist nicht um Tempo bemüht und lauert auf Konter.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der 1. FC Nürnberg hier rund 47 % Ballbesitz.

13. Minute:
Die Partie hat einen Gang runtergschaltet, die Abwehrreihen haben sich jetzt auf ihre jeweiligen Gegner besser eingestellt.

12. Minute:
Dann die Konterchance der Gäste, aber Chandler blockt den heranstürmenden Schipplock vorm 16er ab.

11. Minute:
Nürnberg kommt jetzt nicht mehr so einfach durchs Mittelfeld und dann segelt Plattenhardts Flanke von links ins Nichts...

10. Minute:
Hoffenheim veretidigt jetzt höher und hält sich so den Club besser vom Leib.

9. Minute:
Ullamann93 fragt: "Wie viele Hoffenheimer sind mit dabei im Stadion?" Von offiziell 650 Hoffenheimer Fans war die Rede.

8. Minute:
Heute scheint endlich der erste Saisonsieg für den Club möglich zu sein, der FCN spielt stark auf.

6. Minute:
Und wieder der Club, im Strafraum kommt Kiyotake völlig freistehend zum Schuss, schaufelt das Leder aber aus 11 Metern weit drüber. Da war mehr drin!

6. Minute:
Tarik Elyounoussi im Glück, sein taktisches Foul an Kiyotake hätte auch Gelb bringen können.

5. Minute:
ecke Die erste Ecke der Partie bringt nichts ein...

4. Minute:
chance Der Club drückt auf die Führung, Daniel Ginczek mit der feinen Hereingabe von rechts, aber Beck klärt am 5er in höchster Not vor Kiyotake!

4. Minute:
Dany fragt: "Wie ist das Wetter in Nürnberg?" Bei grauem Himmel ist es zwar trocken aber frisch bei rund 1 Grad plus.

3. Minute:
Beide Teams gehen hier offensiv ins Match, so kann es weiter gehen.

2. Minute:
Auf der anderen Seite schmeißt sich FCN-Keeper Schäfer vor dem heransprintenden Hamad in den Ball. Munterer Beginn.

1. Minute:
Und gleich der erste Torabschluss der Gastgeber. Hoffenheim kann einen langen Ball nicht weit genug klären und Daniel Ginczek versuchts dann mal aus 20 Metern, aber Casteels ist sicher auf dem Posten.

1. Minute:
Winter in Nürnberg. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ist es ungemütlich. Der Rasen ist für die Jahreszeit aber in einem guten Zustand.

1. Minute:
Es geht los! Referee Knut Kircher hat die Partie in Nürnberg freigegeben. Der Club hat Anstoß.

Schiedsrichter Knut Kircher führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Im Sturm hat Gisdol die Qual der Wahl. Sven Schipplock bewarb sich in den Testspielen mit drei Treffern nachdrücklich für einen Platz in der Startelf, kämpfte aber unter der Woche mit Achillessehnenproblemen. Die scheinen zunächst abgeklungen und so muss Anthony Modeste zunächst mit dem Platz auf der Bank Vorlieb nehmen. Wo sich auch Kevin Volland wegen leichter Zehenprobleme wiederfindet.

Auch 1899 Hoffenheim hat im Trainingslager gleich eine Serie von Testspielsiegen feiern können. So wurden der belgische Erstligisten OH Leuven (2:0), die Zweitligisten Bochum (1:0) und 1860 München (3:0) sowie Kasimpasa Spor Istanbul (4:1) deutlich geschlagen. Und Neuzugang Jiloan Hamad (kam von Malmö FF) erwies sich gleich als Volltreffer. So wird der schwedische Nationalspieler heute bereits zu seinem Bundesligadebüt kommen. Bis zuletzt war die Torwartfrage bei den Gästen ungeklärt. Zum Rückrundenauftakt schenkt 1899-Coach Gisadol dem Belgier Koen Casteels das Vertrauen. Ansonsten kann Gisdol in Nürnberg personell aus dem Vollen schöpfen.

Doch das Trainingslager forderte auch seine "Opfer" beim aktuellen Tabellensiebzehnten. So muss FCN-Coach Gertjan Verbeek heute mit Routinier Makoto Hasebe (Außenmeniskusriss) und Abwehrrecke Emanuel Pogatetz (Außenbandanriss im linken Knie) zwei wichtige Kräfte ersetzen. Dafür rücken die Routiniers Routiniers Javier Pinola und Markus Feulner ins Team. Und auch Schlussmann und Kapitän Raphael Schäfer gab "grünes Licht". Nach überstandener Schleimbeutel-Entzündung steht einem Einsatz gegen Hoffenheim nichts im Weg. Verbeek: "Nein, wir steigen nicht ab."

Pünktlich zum Wintereinbruch startet die Bundesliga in die Rückrunde. Und der immer noch sieglose 1. FC Nürnberg nimmt heute im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim Anlauf Nummer 18 in Sachen erster Saisonsieg. Immerhin konnte der Club im Trainingslager in Spanien neues Selbstbewusstsein für die schwierige Mission Klassenerhalt tanken. Drei gewonnene Testspiele gegen Steaua Bukarest, den FC Luzern und Grasshoper Zürich können sich sehen lassen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen 1899 Hoffenheim.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal