Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Werder Bremen - Braunschweig 0:0 - So lief der frostige Kick im Weserstadion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - Braunschweig 0:0

27.01.2014, 08:30 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

26.01.2014, 15:30 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 41.040

Das war's vom Spiel Bremen gegen Braunschweig. Seit 17.15 Uhr sind wir live beim Match HSV gegen Schalke dabei!

Das Remis geht in Ordnung. Die Bremer hatten zwar insgesamt mehr Torchancen, aber die Braunschweiger waren über 90 Minuten durchaus gleichwertig und haben immer an sich geglaubt. Nach dem Schlusspfiff gab es ein paar Pfiffe von den Bremer Fans, ansonsten war es erstaunlich still im Weserstadion. Die Fans und auch die Spieler wissen nicht so richtig, was sie mit diesem Ergebnis anfangen sollen. Die Eintracht dagegen sammelt einen wichtigen Punkt im Kampf um die Klassenerhalt und wird zufrieden sein.

90. Minute:
Und jetzt pfeift Schiri Brych sogar 30 Sekunden vor der einen Minute Nachspielzeit ab. Es bleibt also beim 0:0!

90. Minute:
Die Schiris verkürzen die Nachspielzeit von zwei auf eine Minute. Das gibt's auch nicht alle Tage.

90. Minute:
Jetzt ist Gebre Selassie mit vorne, doch seine Flanke von der rechten Seite landet links im Toraus.

89. Minute:
Bellarabi geht rechts und passt in die Mitte. Ademi ist gestartet, aber Gebre Selassie ist zur Stelle und kann klären.

89. Minute:
Zwei Minuten gibt's extra!

88. Minute:
Der Freistoß bringt nichts ein, weil sich Petersen vor dem Strafraum der Gäste zu heftig einsetzt. Es geht weiter mit Freistoß für Braunschweig.

87. Minute:
Bellarabi hält Bargfrede in der Mitte leicht und es gibt Freistoß für die Bremer.

86. Minute:
Dutt will nun auch mehr und schiebt sein Team nach vorne. Mal sehen, wie Braunschweig reagiert.

85. Minute:
Beide Trainer stehen nervös an der Seitenlinie. Das ist hier weiter ein ganz enges Ding.

84. Minute:
chance Hunt legt aus der Mitte rechts in den Strafraum ab auf Petersen. Der schießt aus 14 Metern, aber Bicakcic wirft sich rein und kann den Schuss abblocken!

83. Minute:
Hunt wirkt nach seiner Grippe jetzt zwar platt, soll aber anscheinend durchspielen.

83. Minute:
"steven" fragt, wie sich bei Braunschweig Neuzugang Nielsen macht? Richtig gut. Er hatte einige gute und sehr gute Chancen. Wenn er die noch reinmacht, ist er eine echte Verstärkung für die Eintracht.

82. Minute:
auswechslung Özkan Yildirim kommt für Zlatko Junuzovic ins Spiel

81. Minute:
Bei Werder macht sich Yildirim einsatzbereit.

80. Minute:
Noch gut zehn Minuten und die Spannung steigt. Für beide Teams ist hier noch alles drin!

79. Minute:
Nielsen rutscht links vor dem Strafraum der Bremer weg, bekommt den Freistoß, den er haben wollte, aber nicht.

78. Minute:
ecke Eine Ecke von links von Hunt bringt Werder nichts ein.

78. Minute:
Ein durchaus offensiver Wechsel von Lieberknecht, der hier offenbar mehr als nur einen Punkt mitnehmen will!

77. Minute:
auswechslung Karim Bellarabi kommt für Marc Pfitzner ins Spiel

76. Minute:
Ecke von rechts von Hunt. Der Ball kommt auf den kurzen Pfosten und die Braunschweiger klären per Kopf.

76. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

76. Minute:
Bei der Eintracht macht sich Bellarabi bereit und wird gleich reinkommen.

75. Minute:
gelb Theuerkauf hält an der Mittellinie klar Junuzovic und bekommt für dieses taktische Foul Gelb.

74. Minute:
Die Bremer hatten in Hälfte zwei zwar mehr und bessere Chancen, aber die Braunschweiger sind weiter voll dabei.

72. Minute:
Elabdellaoui will von halbrechts in der Mitte im Strafraum Ademi bedienen. Da steht jedoch Prödl erneut richtig und kann das verhindern.

71. Minute:
Freistoß für die Eintracht von rechts: Boland bringt das Leder stramm aufs Tor, Garcia steht gut und klärt ins Seitenaus.

70. Minute:
Elabdellaoui lässt rechts drei Bremer stehen, doch dann grätscht Caldirola rein und trennt ihn mit einer Grätsche fair vom Leder.

69. Minute:
chance Nach der Ecke von links von Junuzovic kommt Bargfrede zweimal kurz nacheinander zum Abschluss. Erst klärt Dogan, dann packt Davari zu.

69. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

68. Minute:
"Micha" fragt nach der Stimmung im Stadion? Die ist weiter richtig gut - in beiden Fanlagern!

67. Minute:
Caldirola passt aus dem Strafraum schön in die Mitte auf Hunt, der sich gegen zwei Braunschweiger dann jedoch nicht durchsetzen kann.

66. Minute:
Reichel bringt das Leder nun von der linken Seite flach an den Fünfer. Wieder ist es Prödl, der klären kann.

65. Minute:
Da war sie, die erste Torchance der Gäste in Hälfte zwei!

64. Minute:
chance Pfitzner kommt nach einem Fehler von Caldirola aus 18 Metern zum Schuss und setzt den nur ganz knapp rechts übers Toreck!

63. Minute:
Hunt passt rechts raus auf Elia. Zu ungenau und der Ball landet im Seitenaus.

62. Minute:
Eine Ecke von rechts von Theuerkauf bringt den Gästen nichts ein.

62. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

61. Minute:
Die Bremer sind in Hälfte zwei weiter das bessere und torgefährlichere Team. Die Braunschweiger hatten in Durchgang zwei noch keine Torszene.

60. Minute:
Das war eine ganz knappe Entscheidung und es könnte sein, dass Elia da nicht im Abseits gestanden hat!

59. Minute:
chance Elia haut das Leder von links aus sieben Metern in die Maschen - der Treffer zählt aber nicht, weil Elia im Abseits gestanden haben soll!

58. Minute:
Nun kommt rechts im Strafraum Elabdellaoui zum Flanken, doch erneut ist Prödl zur Stelle und kann per Kopf klären.

57. Minute:
Kessel flankt von der rechten Seite vor den Fünfer. Prödl steht richtig und kann ins Seitenaus klären.

56. Minute:
Hunt rempelt am Strafraum der Gäste Bicakcic um und es folgt der nächste Freistoß für die Eintracht.

55. Minute:
Hunt will aus der Mitte rechts Elia bedienen, doch sein Anspiel ist zu kurz und kann von Theuerkauf abgefangen werden.

55. Minute:
Junuzovic steht wieder, die Bremer geben das Spielgerät zurück und weiter geht's.

54. Minute:
Kessel spielt den Ball fair ins Seitenaus, weil Junuzovic auf dem Rasen lag.

53. Minute:
Ecke von rechts von Theuerkauf: Der Ball kommt hoch vor den Fünfer, wo Garcia mit dem Kopf klären kann.

52. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

51. Minute:
Da hatten die Braunschweiger jetzt zweimal kurz hintereinander richtig Glück. Werder ist bisher in Hälfte zwei klar besser und vor allem druckvoller.

50. Minute:
chance Die nächste ganz dicke Chance für Werder! Nach der Ecke von rechts von Hunt kommt Garcia links aus vier Metern zum Kopfball, der auf der Linie aber noch von Elabdellaoui geklärt werden kann!

49. Minute:
ecke Kurz danach klärt Davari zur Ecke!

48. Minute:
chance Was für ein Ding von Bargfrede! Von halblinks zieht er aus 24 Metern aus der Drehung ab und nagelt das Leder an den rechten Pfosten!

48. Minute:
Nach nur drei Minuten in Hälfte zwei ist das erste Leder hin. Schiri Brych besorgt Ersatz und weiter geht's.

47. Minute:
Hunt bringt den Freistoß von der rechten Seite rein. Das bringt den Bremern aber nichts ein.

47. Minute:
Theuerkauf räumt gleich mal Elia ab, der rechts gestartet war. Es gibt Freistoß für Werder.

46. Minute:
Verändert hat sich allerdings das Wetter. Es schneit und das ganz schön stark.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Braunschweig.

Fast 25 Minuten lang ging bei den Bremern nach vorne so gut wie nichts. Die Braunschweiger dagegen wurden mutiger und hatten in der 8. und 19. Minute durch Neuzugang Nielsen gute Chancen. Dann wachte Werder auf, doch Hunt, Petersen und Junuzovic vergaben ihre Chancen. Zum Ende der ersten Hälfte kam die Eintracht dann wieder besser rein. Das Match ist ausgeglichen, die Braunschweiger halten mehr als nur gut mit und Werder ist richtig gefordert. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht weiter 0:0 zwischen Werder und Braunschweig.

45. Minute:
Hunt bringt den Freistoß von rechts scharf aufs Tor, Davari ist wieder zur Stelle und klärt mit beiden Fäusten.

44. Minute:
Nielsen legt rechts Gebre Selassie und es folgt ein Freistoß für die Hausherren.

43. Minute:
Ademi nimmt die Kugel links im Strafraum sehr gut mit, zieht aus spitzem Winkel und neun Metern ab, setzt seinen Schuss aber ein paar Meter rechts neben das Tor!

42. Minute:
Gleich die nächste Ecke von links von Junuzovic. Er schlägt das Leder hoch und nah vors Tor. Davari packt sicher zu.

42. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

41. Minute:
Ecke von links, der Ball kommt hoch vor den Fünfer, Davari ist draußen und klärt mit einer Faust.

41. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

40. Minute:
chance Was für eine Chance für Nielsen! Ademi flankt von links, am Fünfer steigt Nielsen hoch und köpft das Leder erneut genau in die Arme von Wolf! Da war mehr drin.

39. Minute:
Petersen bekommt das Leder in der Mitte, passt steil nach vorne, aber Junuzovic kommt nicht ran.

37. Minute:
Elia rennt Boland um und es folgt der nächste Freistoß für die Gäste.

36. Minute:
chance Bicakcic hält einfach mal von halbrechts aus der zweiten Reihe drauf und sein Schuss geht nur um Zentimeter links vorbei! Wolf hätte da keine Chance gehabt.

35. Minute:
gelb Das Match wird intensiver: Nun langt Kroos an der Mittellinie gegen Theuerkauf zu und sieht die nächste Gelbe Karte.

34. Minute:
Hunt wird links außen angespielt, grätscht dann jedoch Bicakcic im Zweikampf um und es gibt Freistoß für die Gäste.

33. Minute:
Freistoß für Braunschweig von rechts, fast am Strafraumeck: Dogan führt aus, setzt seinen Schuss aber nur in die Mauer der Bremer.

32. Minute:
gelb Kurz danach grätscht Garcia an der Strafraumgrenze Kessel viel zu hart um und bekommt auch Gelb.

32. Minute:
Die Eintracht wieder vorne: Reichel flankt gut von links, doch in der Mitte kann Garcia mit dem Kopf klären.

31. Minute:
Nach einer Flanke von links köpft Gebre Selassie das Leder aus der Mitte aus 13 Metern weit übers Tor.

31. Minute:
gelb Pfitzner senst an der Mittellinie Junuzovic um und kassiert dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

30. Minute:
Die Bremer scheinen aufgewacht zu sein und machen nun Druck.

29. Minute:
chance Jetzt setzt sich Elia links im Strafraum durch und passt von der Torauslinie zurück auf Petersen. Der setzt seinen Schuss von links aus spitzem Winkel ans Außennetz!

28. Minute:
chance Und Werder legt nach: Junuzovic kann in der Mitte aus 16 Metern vollkommen frei abziehen, setzt seinen Schuss aber flach, links vorbei!

27. Minute:
Nach 26 Minuten waren die Bremer endlich mal gefährlich vor dem Tor der Gäste.

26. Minute:
chance Elia passt stark rechts in den Lauf auf Hunt. Der zieht ab, aber Bicakcic grätscht rein und kann klären. Hunt bringt das Leder dann noch an den Fünfer, Petersen kommt zum Kopfball, setzt den aus fünf Metern aber rechts vorbei!

25. Minute:
"Jamie" fragt, wer hier Favorit ist? Das sind die Bremer, aber das bessere Team ist bisher Braunschweig!

24. Minute:
Petersen bekommt den Ball nicht zu Hunt, der vier Meter entfernt steht, weil Theuerkauf klärt.

23. Minute:
Nielsen passt von der Strafraumgrenze links in den Strafraum auf Ademi. Das Anspiel ist zu steil und landet im Toraus.

22. Minute:
"Jens" fragt, ob die Braunschweiger Bellarabi und Kumbela, die auf der Bank sitzen, verletzt oder krank sind? Nein, davon ist nichts bekannt. Lieberknecht verzichtet heute zunächst auf sie.

20. Minute:
Boland passt links raus auf Boland, der das Leder beim Flanken aber wohl nicht mehr vor der Torauslinie erwischt. Abseits war's auch noch.

20. Minute:
Das war schon die zweite richtig gute Chance für die Eintracht. Werder sollte spätestens jetzt gewarnt sein. Dutt steht schon und sieht überhaupt nicht zufrieden aus.

19. Minute:
chance Jetzt kommt Nielsen am Elferpunkt völlig frei zum Kopfball, setzt den aber genau in die Arme von Wolf!

18. Minute:
Nach vorne geht bei den Bremern weiter kaum was. So langsam werden dagegen die Braunschweiger mutiger.

17. Minute:
Hunt startet rechts, wird von Reichel gehalten, aber Brych lässt weiterspielen. Das hätte Freistoß für Werder geben müssen.

16. Minute:
Kessel kommt halbrechts vollkommen frei zum Flanken. Das Leder fliegt hoch an den Fünfer, Wolf ist draußen und packt sicher zu.

16. Minute:
Kroos haut im Zweikampf Reichel um und bekommt eine ernstere Ermahnung von Schiri Brych.

15. Minute:
"Kurti" fragt nach den Platzverhältnissen? Es hat in der Nacht geschneit in Bremen, aber der Rasen ist wieder schneefrei und gut bespielbar.

14. Minute:
Von halblinks flankt Petersen rechts in den Strafraum. Hunt kommt ran, aber nicht zum Torschuss.

13. Minute:
Ademi setzt sich in der Hälfte der Bremer etwas zu hart gegen Caldirola ein und es gibt einen Freistoß für die Hausherren.

12. Minute:
"Daniel" fragt, wie viele Eintracht-Fans im Stadion sind? Knapp 4.000 lautstarke Braunschweiger sind angereist.

11. Minute:
Freistoß von rechts von Hunt: Der Ball fliegt hoch links in den Fünfer, Davari kommt raus und hat das Leder im Nachfassen sicher.

10. Minute:
Boland legt rechts außen Gebre Selassie und es gibt Freistoß für die Bremer.

9. Minute:
Vor der Ecke hatte Schiri Brych das Match kurz unterbrochen, weil im Eintracht-Fanblock erneut Böller hochgehen. Es folgt die obligatorische Stadiondurchsage.

8. Minute:
Die anschließende Ecke von links bringt den Gästen nichts ein.

8. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

8. Minute:
chance Und dann fast das Tor für Braunschweig! Nielsen kommt links vor dem Fünfer zum Schuss, Garcia grätscht noch rein und kann gerade noch so zur Ecke klären!

7. Minute:
Kroos spielt den Ball steil halbrechts nach vorne, wo Elia erneut im Abseits steht.

6. Minute:
Die Braunschweiger mal vorne, doch Bolands Pass landet links im Toraus.

5. Minute:
Gebre Selassie passt von rechts in die Mitte auf Elia, der dabei aber klar im Abseits steht.

5. Minute:
Im Braunschweiger Fanblock gehen ein paar Böller hoch. Ansonsten ist die Stimmung aber sportlich gut.

4. Minute:
Danach hat Petersen im Strafraum der Gäste das Bein gegen Dogan etwas zu hoch und Schiri Brych entscheidet auf Freistoß für die Eintracht.

3. Minute:
Ein langer Ball der Bremer rechts rüber auf Gebre Selassie. Reichel klärt ins Seitenaus.

2. Minute:
Die Bremer gehen von Beginn an früh drauf und stören die Braunschweiger beim Spielaufbau.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Brych pfeift das Match an, Anstoß hat Werder.

Bei kalten minus acht Grad kommen die Teams aufs Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

Bisher gab es 41 Aufeinandertreffen in der Bundesliga. Werder gewann davon 21 Spiele, verlor zwölf und spielte achtmal unentschieden gegen Braunschweig. Zuletzt trafen beide Teams am 10. August 2013 aufeinander. Bremen siegte durch das Tor von Junuzovic mit 1:0 in Braunschweig.

In der Winterpause hat sich die Eintracht mit dem norwegischen Stürmer Havard Nielsen verstärkt, der von RB Salzburg verpflichtet wurde. Nielsen steht gleich in der Startelf.

Verzichten muss Braunschweig auf Oehrl (Sehnenriss im Sprunggelenk), Gianluca Korte (Kreuzbandriss), Perthel (Gelb-Rote Karte), M. Caligiuri (Rückstand), Erwig-Drüppel (Rückstand), Vrancic (Rückstand) und Kruppke (Muskelfaserriss).

Der Eintracht-Coach hat jedoch einigen Respekt vor den Bremern: "Sie verfügen durch Aktuere wie Aaron Hunt, Eljero Elia und Nils Petersen über ein hohes Maß an offensiver Variabilität."

Zum Ende der Hinrunde fuhren die Braunschweiger beim 1:0-Sieg über Hoffenheim drei ganz wichtige Punkte ein. Derzeit fehlen der Eintracht fünf Zähler auf den Relegationsrang, doch Trainer Lieberknecht bleibt optimistisch: "Wir wollen insgesamt mutiger werden und mit einer gesunden Aggressivität agieren. Der Fokus liegt auf uns, aber das heißt natürlich nicht, dass wir den Gegner nicht mehr beachten."

Hunts Einsatz war aufgrund eines hartnäckigen grippalen Infekts fraglich. Erst seit gestern steht fest, dass der 27-Jährige spielen kann. Dutt muss dagegen auf Kapitän Fritz (Leistenprobleme) und Makiadi (Knieprobleme) verzichten.

Trainer Dutt warnt eindringlich davor, die Eintracht zu unterschätzen: "Braunschweig ist nah dran an dem Relegationsplatz. Sie werden hier einsatzfreudig und mit einer guten Mentalität auftreten. Wer Braunschweig unterschätzt, wird wohl nicht nur mit einem blauen, sondern gleich zwei blauen Augen davonkommen."

Mit 19 Zählern liegt Werder Bremen derzeit zwar auf dem zwölften Tabellenplatz, hat dabei aber nur drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang. Für die Bremer geht es also um den Klassenerhalt und heute um drei wichtige Punkte im Duell mit dem Tabellenletzten Braunschweig.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Werder Bremen gegen Eintracht Braunschweig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal