Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - FC Bayern München: Bundesliga-Kracher im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Stuttgart - FC Bayern 1:2

30.01.2014, 15:53 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

1:0 Ibisevic (29.)

1:1 Pizarro (76.)

1:2 Thiago (90.)

29.01.2014, 20:00 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 60.449 (ausverkauft)

So, das war's für heute aus der Bundesliga. Freitag rollt der Ball wieder in der Bundesliga. Sie können natürlich wieder ab 20.30 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

Nach 90 sehr intensiven Minuten schlägt der FC Bayern München den VfB Stuttgart mit 2:1. Als hier alle dachten, dass sich beide Mannschaften mit einem Remis zufrieden geben würden, hat Thiago zugeschlagen. Mit seinem Traumtor in der dritten Minute der Nachspielzeit besiegelte er die zweite Heimniederlage des Jahres 2014 für den VfB. Die Schwaben haben den Bayern alles abgefordert. Bitter, dass sie erneut mit leeren Händen dastehen. Die Münchner enteilen mit diesem erneuten Dreier der Konkurrenz noch weiter. Spannend geht anders?

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Gräfe pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Das ist jetzt mal richtig bitter für den VfB...

90. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Thiago erzielt das 2:1 für die Bayern. Rafinha hat auf der rechten Seite Platz zum flanken. Er bringt den Ball rein. Thiago liegt dann quer in der Luft und haut den Ball aus 13 Metern per Scherenschlag in die lange Ecke. Tor des Monats!

90. Minute:
auswechslung Sercan Sararer kommt für Mohammed Abdellaoue ins Spiel

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Geht noch was in der Schlussphase? Das Remis wäre eigentlich ein gerechtes Ergebnis.

88. Minute:
auswechslung Diego Contento kommt für Mario Götze ins Spiel

87. Minute:
chance Mandzukic zieht aus spitzem Winkel ab. Ulreich ist in der kurzen Ecke und hält den Flachschuss sicher fest.

86. Minute:
Timo Werner hat ein tolles Spiel gezeigt. Der 17-Jährige hat die Bayern das eine oder andere Mal richtig ärgern können.

86. Minute:
auswechslung Ibrahima Traore kommt für Timo Werner ins Spiel

85. Minute:
Götze flankt von der linken Seite. Rüdiger geht dann im Kopfballduell mit Müller zu Boden. Er kann aber weitermachen.

85. Minute:
Stuttgarter wehrt sich weiterhin. Sie stehen hier nicht nur hintendrin und versuchen das Remis über die Runden zu bringen.

84. Minute:
Gräfe hat das hier alles im Griff. Er zeigt eine sehr souveräne Leistung.

83. Minute:
gelb Gelb für Martin Harnik

83. Minute:
gelb Gelb für Jerome Boateng

82. Minute:
Rudelbildung auf dem Platz. Dante und Boateng sind mittendrin. Aber auch Harnik und Boka. Was macht Gräfe?

81. Minute:
Abdellaoue legt den Ball für Werner auf. Der zieht aus elf Metern ab. Der Flachschuss kommt aber zentral auf das Tor. Neuer hat das Leder sicher.

80. Minute:
Die Ecke der Schwaben bringt dann aber keine Gefahr. Boateng kann den Ball hinten raus köpfen.

79. Minute:
ecke Leitner legt den Ball in den Lauf von Abdellaoue. Dante kann im letzten Moment dazwischen gehen und auf Kosten einer Ecke klären.

78. Minute:
Boateng versucht es aus der zweiten Reihe. Der Rechtsschuss verfehlt sein Ziel klar.

77. Minute:
Das kann jetzt eine ganz lange Schlussviertelstunde für die Schwaben werden. Die Bayern wollen jetzt natürlich mehr.

76. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Pizarro erzielt das 1:1 für die Bayern. Thiago bringt den Freistoß von halblinks rein. Pizarro löst sich von Leitner und köpft den Ball aus sieben Metern unhaltbar in die linke Ecke.

75. Minute:
gelb Boka arbeitet mit dem Ellenbogen gegen Mandzukic. Gräfe hat es gesehen und zieht die Gelbe Karte.

74. Minute:
chance Chaos im 16er der Stuttgarter. Ulreich ist es dann wieder, der einen Schuss von Müller aus Nahdistanz abwehren kann.

73. Minute:
Müller flankt von der linken Seite. Auch der Ball landet auf dem Kopf eines Stuttgarters.

72. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt dann keine Gefahr mehr.

71. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

71. Minute:
chance Thiago spielt den Doppelpass mit Pizarro. Ulreich klärt im letzten Moment im Stile eines Handballkeepers. Da hat er blitzschnell das Bein rausgestellt und so den Flachschuss aus sieben Metern abgewehrt.

71. Minute:
Mandzukic findet noch überhaupt nicht statt. In der Mitte kann sich bislang nur Pizarro in Szene setzen.

70. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt immer noch bei über 77%. Auch nach Torschüssen führen sie mit 16:9. Das einzige Tor haben aber die Schwaben erzielt.

70. Minute:
So langsam wird das für die Bayern auch ein Spiel gegen die Uhr. 20 Minuten verbleiben noch, um zumindest ein Uentschiden heraus zu holen.

69. Minute:
Rausch bringt einen Freistoß nach Foul von Thiago von links rein. Der Ball landet aber auf dem Oberschenkel von Lahm.

68. Minute:
Die Bayern haben es jetzt richtig eilig. Das hat man auch lange nicht mehr gesehen.

67. Minute:
Torabschluss von Ibisevic. Der verzieht aber aus 18 Metern um drei Meter.

67. Minute:
Götze spielt den Ball für Müller in die Gasse. Der kommt dann aber einen Schritt zu spät. Der Druck der Bayern wird größer.

66. Minute:
"Andy" fragt nach der Leistung von Kroos. Der ist heute relativ blass geblieben.

65. Minute:
auswechslung Arthur Boka kommt für Gotoku Sakai ins Spiel

64. Minute:
Götze flankt von links rein. Pizarro legt den Ball für Alaba ab, der dann aber halblinks vegrutscht.

63. Minute:
"FCB_Ole" fragt nach der taktischen Ausrichtung der Bayern. Götze und Müller kommen über die Außen. Mandzukic und Pizarro spielen zentral.

62. Minute:
Die Bayern führen die Ecke kurz aus, die dann auch sogleich im Nichts verpufft.

62. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

61. Minute:
Tolles Solo von Götze, der dann Pizarro im 16er anspielt. Sein Flachschuss aus 13 Metern ist dann aber eine sichere Beute für Ulreich. Da war zu wenig Druck hinter.

60. Minute:
Guardiola wechselt von der falschen Neun auf die dopellte Neun. Das ist jetzt auch mal sehr interessant.

59. Minute:
auswechslung Claudio Pizarro kommt für Xherdan Shaqiri ins Spiel

59. Minute:
auswechslung Mario Mandzukic kommt für Toni Kroos ins Spiel

59. Minute:
Mario Mandzukic macht sich jetzt offenbar für einen Einsatz bereit.

58. Minute:
Von der linken Seite zieht wieder Shaqiri die Ecke rein, die auf dem Fuß eines Stuttgarters landet. Keine Gefahr für das Tor von Ulreich.

58. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

57. Minute:
gelb Sakai legt Alaba. Auch er sieht die Gelbe Karte. Das Spiel wird härter.

56. Minute:
gelb Dante geht mit gestrecktem Bein un offener Sohle in Abdellaoue rein. Da hat sich der Brasilianer die Gelbe Karte richtig verdient.

54. Minute:
chance Ulreich leitet auch sogleich den Konter ein. Leitner kommt zum Abschluss. Boateng kann den Schuss zwei Meter vor der Linie dann aus der Gefahrenzone köpfen.

54. Minute:
Die Ecke von links bringt Shaqiri rein. Wieder ist Dante mit dem Kopf dran. Die Bogenlampe kann Ulreich dann aus der Luft pflücken.

54. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

54. Minute:
Die Bayern werden stärker. Sie nähern sich dem Ausgleich langsam an.

53. Minute:
Kroos zieht aus 17 Metern ab. Aber auch der Ball fliegt zwei Meter über die Querlatte.

52. Minute:
Den fälligen Freistoß zieht Kroos von rechts in den 16er. Dante ist mit dem Kopf am Ball, bringt aber zu wenig Dampf auf das Spielgerät. Die Schwaben können klären.

51. Minute:
gelb Rüdiger fuchtelt mit dem Arm im Gesicht von Shaqiri herum. Jetzt hat sich der Stuttgarter die Gelbe Karte endgültig verdient.

50. Minute:
Rüdiger, der da auch hingelangt hat, kommt mit einer Ermahnung von Schiri Gräfe davon. Glück gehabt...

49. Minute:
gelb Rudelbildung nach einem Foul von Kroos an Khedira. Der sieht dann auch zurecht die Gelbe Karte.

48. Minute:
Die Bayern zeigen heute auch in der Defensive zwei ungewohnte Schwächen. Dante siegt da nicht sehr sicher aus.

47. Minute:
Guardiola lässt jetzt die Reservisten antraben. Mit Mandzukic und Pizarro hat man ja auch noch zwei Kracher in der Hinterhand.

46. Minute:
chance Rafinha legt Ibisevic einen Ball mustergültig auf. Der verzieht dann nur knapp aus zehn Metern.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Gräfe hat das Spiel wieder freigegeben.

Der VfB Stuttgart führt verdient mit 1:0 zur Pause gegen den FC Bayern München. Die Bayern hatten den Ball und die Stuttgarter die besseren Chancen. Der Rekordmeister hat reichlich wenig aus seinem Ballbesitz gemacht. Stuttgart stand in der Defensive sehr sicher und hat nur sehr wenig zugelassen. Pech hatten die Schwaben in der 12. Minute als Schiri Gräfe ein Handspiel von Rafinha im 16er nicht ahndete. Die Bayern sind jetzt gefordert. 45 Minuten bleiben ihnen, um das Ding hier noch umzubiegen. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Gräfe pfeift den ersten Durchgang ab.

44. Minute:
Stuttgart kontert. Der Schuss von Abdellaoue fliegt aber auch weit am Tor vorbei. Der war ihm ordentlich über den Schlappen gerutscht.

44. Minute:
Shaqiri versucht es aus der zweiten Reihe. Aber auch der Ball fliegt weit am Tor vorbei, weil Khedira da noch entscheidend stören konnte.

42. Minute:
Kroos zieht den Ball diagonal auf Shaqiri. Der ist aber zu lang und landet im Toraus. Es geht weiter mit einem Abstoß für den VfB.

41. Minute:
Shaqiri tritt die Ecke von der rechten Seite. Die landet auf dem Kopf eines Stuttgarters.

40. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

40. Minute:
chance Thiago haut vom rechten Strafraumeck drauf. Ulreich ist in der kurzen Ecke und wehrt den Hammer mit einer Faust ab.

39. Minute:
Kroos zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball fliegt gut zwei Meter über das Tor. Ulreich kann sich das erneut ganz in Ruhe ansehen.

38. Minute:
Die Führung für den VfB ist bislang verdient. Die Schwaben wirken geradliniger. Die Bayern kommen aber auch einfach nicht zum Abschluss.

37. Minute:
Alaba setzt Müller ein. Der legt sich im 16er den Ball zu weit vor. Ulreich ist rechtzeitig draußen und begräbt das Leder dann unter sich.

36. Minute:
Ulreich musste bislang noch nicht einmal ernsthaft eingreifen. Da ist noch nichts gefährliches auf sein Tor gekommen. Guardiola sieht auch nicht sehr zufrieden aus.

35. Minute:
Müller versucht es durch die Mitte. Er kann sich da aber gegen drei Stuttgarter nicht durchsetzen.

34. Minute:
Von Mario Götze ist heute noch gar nichts zu sehen. Er lässt sich jetzt immer wieder in das Mittelfeld zurückfallen, weil es im Zentrum einfach zu eng ist.

33. Minute:
Die Bayern haben immer noch über 77% Ballbesitz. Die Stuttgarter führen hier jetzt allerdings mit 1:0.

32. Minute:
Die Stuttgarter sind hellwach. Die zeigen bislang eine richtig gute Partie.

31. Minute:
Leitner tritt die Ecke von der linken Seite. Boateng ist in der Mitte zur Stelle und köpft den Ball hinten raus.

31. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

30. Minute:
So, jetzt sind die Bayern gefordert. Die müssen jetzt noch mehr tun.

29. Minute:
tor Toooooooooooooor! Ibisevic erzielt das 1:0 für den VfB. Werner zieht von links nach innen und dann ab. Der Ball wird geblockt und landet dann vor den Füßen von Ibisevic, der aus zehn Metern in die linke Ecke trifft. Neuer ist machtlos. Das roch allerdings ein wenig nach Abseits.

28. Minute:
Den Bayern fehlt in der Offensive noch die nötige letzte Konsequenz. Das wird doch häufig zu schlampig gespielt.

27. Minute:
Die Bayern in Überzahl nach einem unnötigen Ballverlust von Leitner. Kroos spielt es dann aber zu unsauber. Der VfB kann auch diese Situation auflösen.

26. Minute:
Werner hat auf der linken Seite Platz. Er setzt die Flanke dann aber hinter das Tor.

25. Minute:
Kroos zieht die Ecke von rechts auf den ersten Pfosten. Da ist dann Thiago mit dem Kopf dran. Er bringt das Leder aber nicht aufs Tor.

24. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

23. Minute:
Stuttgart steht weiterhin sehr gut. Die Bayern finden noch kein Mittel den Defensiv-Verbund zu knacken.

22. Minute:
gelb Leitner haut Kroos hart um. Der Stuttgarter sieht die erste Gelbe Karte des Spiels. Die hat er sich auch redlich verdient.

22. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt jetzt bei fast 81%. Die besseren Chancen hatten aber die Schwaben.

20. Minute:
Lahm will den Ball auf Thiago chippen. Der ist dann aber deutlich zu lang und landet im Toraus. Keine Gefahr...

19. Minute:
Harnik knallt voll mit Thiago zusammen. Schädel an Schädel - das tat weh. Beide Spieler können die Partie aber fortsetzen.

18. Minute:
Müller legt für Alaba auf. Der Österreicher nimmt direkt ab, verzieht aber sehr klar.

17. Minute:
"BS31" fragt nach der Leistung von Lahm auf der Sechs. Er ist wie immer sehr präsent. Fast jeder Angriff läuft über den Kapitän.

16. Minute:
Die Bayern führen die Ecke kurz aus. Rafinha kommt dann aus der zweiten, ja fast dritten Reihe zum Abschluss. Keine Gefahr für das Tor von Ulreich.

15. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

14. Minute:
Die Bayern sehen bei langen Bällen häufig nicht gut aus. Der VfB macht das bislang sehr gut.

13. Minute:
Die Stuttgarter haben wild protestiert. Genutzt hat es aber nichts.

12. Minute:
chance Kopfball von Werner. Rafinha bekommt den Ball im 16er klar an den Arm. Das hätte eigentlich Elfer geben müssen. Die Pfeife von Gräfe bleibt aber stumm.

11. Minute:
chance Müller verarbeitet eine Flanke, die eigenlich zu lang ist, noch sehr artistisch. Shaqiri hat den Ball dann in der Mitte und hebt ihn über Ulreich, aber auch über das Tor.

10. Minute:
Bei den Bayern, die fast 77% Ballbesitz haben, kommt der letzte Pass noch nicht an. Den Schwaben wird es recht sein.

9. Minute:
Das ist doch mal was: Der VfB hat hier die erste echte Tormöglichkeit.

8. Minute:
chance Harnik spielt den Ball von rechts rein auf Abdellaoue. Der zögert dann aber gegen zwei Bayern-Spieler zu lange. Die Kugel landet dann bei Werner, der den Ball aber aus sechs Metern deutlich über den Kasten drischt.

7. Minute:
"Dirksen" fragt, warum Maxim auf der Bank sitzt. Schneider hat sich heute bewusst für den jungen Werner entschieden.

6. Minute:
Weiter Einwurf von Alaba. Der ist dann eine sichere Beute für Ulreich. Der Abwurf landet dann aber sofort wieder bei einem Bayern-Spieler.

5. Minute:
Die Schwaben verlieren die Bälle sehr schnell. Noch können die Bayern aber kein Kapital daraus schlagen.

4. Minute:
Die Bayern diktieren das Geschehen. Stuttgart versucht erst einmal hinten sicher zu stehen.

3. Minute:
"christopher" fragt, wie viele Bayern-Fans im Stadion sind. Das werden so an die 7.000 sein.

2. Minute:
Shaqiri marschiert auf der linken Seite. Er wird dann von Rüdiger hart vom Ball getrennt. Der Pfiff von Gräfe bleibt aber aus.

2. Minute:
Boateng spielt den langen Ball in die Spitze. Die Kugel landet dann aber am Fuß eines Stuttgarters.

1. Minute:
Die Bedingungen sind ganz gut in Stuttgart. Das Thermometer zeigt immerhin 1°C. Der Rasen ist in einem guten Zustand. Die Stimmung ist gut in der natürlich ausverkauften Hütte.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften gab es am 1. Juni 2013 in Berlin. Im Finale des DFB-Pokals siegten die Bayern am Ende knapp mit 3:2 und sicherten sich so das legendäre Triple.

Der VfB Stuttgart und der FC Bayern München treffen heute zum 93. Mal in der höchsten deutschen Spielklasse aufeinander. Die Bilanz spricht dabei klar für die Münchner. 55 Siege stehen 17 Niederlagen gegenüber. 20 Spiele endeten mit einem Remis.

Bei den Bayern ist die Personal-Decke ein bisschen dünner. Pep Guardiola muss neben Holger Badstuber weiterhin auf Bastian Schweinsteiger, Daniel van Buyten und Javi Martinez verzichten. Auch Robben und Ribéry sind wegen muskulärer Probleme nicht mit von der Partie. Dafür kehrt Mario Mandzukic, der gegen Gladbach wegen schlechter Trainingsleistungen nicht dabei war, zurück in den Kader. Zum Fall Mandzukic äußerte sich Guardiola vor dem Süd-Gipfel knallhart: "Es kann jede Woche passieren, dass zwei, drei Super-Super-Spieler nicht in den 18er-Kader kommen."

VfB-Trainer Thomas Schneider hat ein paar Personalsorgen. Neben dem dauerverletzten Daniel Didavi, der nach Knochenödem wieder im Aufbautraining ist, fehlt auch Kapitän Christian Gentner. Er hat sich eine Oberschenkelzerrung zugezogen.

Pep Guardiola nimmt die heutige Aufgabe aber nicht auf die leichte Schulter. "Ich erwarte eine sehr aggressive und fokussierte Mannschaft. Laufstark und gut in der Tiefe", so die Meinung des Bayern-Trainers. Die Bayern sind seit 42 Spieltagen in der Liga ungeschlagen. Also was sollte dagegen sprechen, dass München auch diese drei Punkte mit nach Hause nimmt.

Die Bayern enteilen derzeit der Konkurrenz. Mit einem Dreier gegen den VfB würde der Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Leverkusen auf fast uneinholbare 13 Punkte anwachsen. Das sieht auch Philipp Lahm so: "Das ist eine riesige Chance, den Vorsprung auszubauen. Dann wäre es schwer, uns noch einzuholen. Wir hätten nichts dagegen, wieder frühzeitig Meister zu werden", so der Bayern-Kapitän.

Die Schwaben erwartet natürlich keine leichte Aufgabe gegen den Klassen-Primus: "Wir sehen dieses Spiel als Chance. Wir wollen mit einem guten Auftritt wieder etwas Kredit bei den Fans zurückgewinnen", sagt Christian Gentner. Und der VfB-Kapitän ergänzt: "Wir haben gegen Mainz nicht das gebracht, was wir uns vorgenommen haben. Das wollen wir nun natürlich besser machen." Die Statistik spricht aber gegen den VfB. Stuttgart konnte in dieser Saison erst zwei von acht Heimspielen für sich endscheiden.

Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen kaum sein. Der VfB Stuttgart ist mit einer Heimniederlage gegen den FSV Mainz (1:2) in die Rückrunde gestartet. Und jetzt kommen ausgerechnet die Bayern zum Nachholspiel des 17. Spieltages in die Schwaben-Metropole. Und eben diese Bayern haben beim 2:0-Erfolg bei Borussia Mönchengladbach gezeigt, dass auch eine Winterpause sie nicht aus dem Takt bringen kann. Keine guten Aussichten für den VfB.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Nachholspiel des 17. Spieltages VfB Stuttgart gegen den FC Bayern München.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal