Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bundesliga im Live-Ticker: FSV Mainz 05 - SC Freiburg live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Mainz - Freiburg 2:0

31.01.2014, 18:21 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Park (24.)

2:0 Koo (86.)

01.02.2014, 15:30 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 27.000

Das war's vom Spiel in Mainz. Ab 18.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Top-Spiel Hannover gegen Gladbach wieder für Sie da.

Hochverdient schlägt der FSV Mainz 05 den SC Freiburg mit 2:0 und hat nun Kontakt zu den internationalen Startplätzen aufgenommen. Der Mainzer Sieg war heute nie gefährdet, zu harmlos zeigte sich die Freiburger Offensive, die Karius im FSV-Kasten nicht einmal ernsthaft prüfte. Einziges Manko bei den Gastgebern: Der zweite Trefer fiel erst vier Minuten vor dem Abpfiff durch den neuen Hoffnungsträger Koo. Mainz bestätigt seine starke Form, Freiburg zeigt erneut sein schwaches "Auswärtsgesicht".

90. Minute:
Und dann pfeift Hartmann zum letzten Mal, Mainz schlägt Freiburg mit 2:0.

90. Minute:
ecke Der Mainzer Freistoß wird zur Ecke abgeblockt, die aber verpufft.

90. Minute:
gelb Gelb für Mensur Mujdza nach Foul an Choupo-Moting.

90. Minute:
Geht da noch mehr für Mainz? Links vorm Freiburger 16er gibt es noch einmal Freistoß für den FSV.

90. Minute:
Es werden zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
auswechslung Niko Bungert kommt für Júnior Díaz ins Spiel

88. Minute:
Der Mainzer Sieg geht völlig in Ordnung, der FSV war hier das deutlich bessere Team.

87. Minute:
Die FSV-Fans sind aus dem Häuschen, "Europapokal, Europapokal", singen sie.

86. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Koo erhöht auf 2:0 für Mainz! Und was für ein Tor des Koreaners. Mit der Brust nimmt er Geis' Zuspiel vorm 16er an, zieht nach links an Ginter vorbei und trifft dann gefühlvoll links oben in den Knick! Baumann ist chancenlos!

86. Minute:
Tobsen fragt: "Wie sehen die Freiburger Versuche aus?" Harmlos, meist versuchen sie es über rechts mit Schmid, aber der kommt selten durch.

85. Minute:
Lange lassen die Mainzer den Ball in den eigenen Reihen kreisen, Freiburg muss viel laufen.

83. Minute:
Immer wieder eröffnen sich jetzt den Mainzern Konterchancen, aber bislang machen sie zu wenig daraus. Choupo-Moting vertändelt am 16er.

82. Minute:
gelb Gelb für Stefan Bell

82. Minute:
ecke Die fällige Ecke für Mainz bringt dann nichts ein...

81. Minute:
chance Ganz starke nimmt Okzaki einen weiten Ball links im Freiburger 16er volley und zwingt Baumann zu einer Rettungstat im kurzen Eck!

80. Minute:
Optisch ist jetzt Freiburg auf Augenhöhe unterwegs, aber es sind auch nur noch 10 Minuten zu spielen. Und Torchancen sind weiter Mangelware.

79. Minute:
Reiner fragt: "Hat Freiburg noch Chancen auf wenigstens einen Punkt?" Sicher, Mainz scheinen langsam die Kräfte zu schwinden.

78. Minute:
Letzte Ermahnung für Freiburgs Schmid nach dessen Foul an Park im Mittelfeld. Freiburg geht jetzt mehr zur Sache.

77. Minute:
Ganz sicher schnappt sich SCF-Keeper Baumann im 5er eine Bell-Flanke von rechts.

76. Minute:
Die Schlussviertelstunde läuft. Bislang hat der FSV Mainz 05 hier rund 54 % Ballbesitz.

75. Minute:
Moritz macht Platz für Koch. In Hälfte eins gehörte Moritz zu den besten Mainzern, in Hälfte zwei war er unauffällig.

75. Minute:
auswechslung Julian Koch kommt für Christoph Moritz ins Spiel

74. Minute:
ecke Eckendoppelpack der Gäste aus Freiburg, aber weirterhin ohne die ganz große Chance.

74. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

73. Minute:
chance Imerhin. Schmid mit der Vorarbeit und dann wird Mehmedis Schuss aus der zweiten Reihe gefährlich zur Ecke abgefäslcht.

73. Minute:
Weiterhin warten die rund 1.400 mitgereisten Freiburger Fans auf einen Hochkaräter ihrer Elf.

71. Minute:
chance Dann die Ecke der gastgeber von links, am 5er kommt der aufgerückte Noveski zum Kopfball und setzt das Leder nur um Zentimeter rechts vorbei! Da war mehr drin!

70. Minute:
auswechslung Mike Hanke kommt für Vladimír Darida ins Spiel

70. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

70. Minute:
Und wieder Mainz, Koo mit dem Abschluss vorm 16er und von einem Freiburger Bein wird der Ball zur Ecke abgefälscht.

69. Minute:
chance Maiunz mit dem Freistoß von rechts durch Geis, der Ball kommt mit viel Effet vors Tor und aus 9 Metern Diaz zum Kopfball - genau auf Baumann!

68. Minute:
Schmid mit der feinen Freistoßflanke auf den zweiten Pfosten, Höhn ist mit vorn dabei, will den Ball in den Rücken der Abwehr spielen, bleibt aber an Diaz hängen.

67. Minute:
Freiburgs Darida wird im rechts im Halbfeld gefoult, Freistoß für die Gäste.

66. Minute:
Vielleicht spekuliert Freiburg auf ausgehende Mainzer Kräfte, aber dennoch ist das bislang einfach zu wenig von den Gästen.

64. Minute:
Starke Einzelleistung von Eric Maxim Choupo-Moting. Der Mainzer zieht von links nach innen und schließt aus 22 Metern per Aufsetzer ab, aber doch deutlich rechts vorbei.

63. Minute:
Lautstark schallt es "FSV, FSV" durchs Stadion. Die Mainzer Fans sind zufrieden, auch wenn sich aktuell nicht viel auf dem Platz tut.

62. Minute:
Bemerkenswert. Neuzugang Koo reißt gleich das Spiel der Mainzer im Mittelfeld an sich. Tuchel wirds gefallen.

61. Minute:
Einer der seltenen Angriffe der Gäste, über rechts kommt Schmid, aber dessen Hereingabe kommt im Mainzer 16er erneut nicht an...

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der FSV Mainz 05 hier rund 59 % Ballbesitz.

59. Minute:
Langsam wird es Zeit für die Freiburger Offensive, aber immer noch tut sich da nicht viel bei den Gästen.

58. Minute:
Riesenapplaus für den Koraner Ja-Cheol Koo, der der Hoffnungsträger der Mainzer ist.

58. Minute:
auswechslung Ja-Cheol Koo kommt für Yunus Malli ins Spiel

56. Minute:
Es brennt im Freiburger 16er, Okazaki tanzt zwei Freiburger im 16er aus und scheitert dann im Liegen an einem Freiburger Fuß und an seinen Nerven.

56. Minute:
Tuchel will gleich wechseln, Ja-Cheol Koo soll zu seinem Heimdebüt kommen.

55. Minute:
Mautz fragt: "Kommen die Freiburger resigniert aus der Halbzeitpause oder wollen sie das Spiel noch drehen?" Das Wollen kann man ihnen nicht absprechen... es fehlt die Präzision.

54. Minute:
Aktuell fehlt der Partie etwas das Feuer, Mainz macht kaum noch mehr als nötig.

53. Minute:
Freiburg kombiniert jetzt bis rund 35 Meter vor dem Mainzer Tor ganz passabel, danach fehlt dann die zündende Idee.

51. Minute:
Freiburg traut sich jetzt etwas mehr zu, doch immer wieder verhindern Ungenauigkeiten mehr Gefahr.

50. Minute:
Klaus mit seiner ersten Aktion am linken Freiburger Flügel, aber seine hohe Flanke kommt nicht beim Mitspieler an...

49. Minute:
Mautz fragt: "Wie ist die Stimmung im Stadion?" Bestens, bei den Mainzern jedenfalls, es winkt ja immerhin Tabellenplatz sieben.

48. Minute:
Die ersten Szenen in Hälfte zwei gehen aber bislang an Mainz. Allerdings ist am 16er Endstation.

47. Minute:
Mal sehen, was die Freiburger Wechsel bringen. Mainz macht unverändert weiter.

46. Minute:
auswechslung Francis Coquelin kommt für Julian Schuster ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Felix Klaus kommt für Vaclav Pilar ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Robert Hartmann hat die zweite Hälfte in Mainz freigegeben. Der FSV hat nun Anstoß.

Hochverdient führt der FSV Manz 05 gegen Freiburg zur Pause. Die Führung der Gastgeber in dieser einseitigen Partie ist mehr als verdient, es spielt hier nur Mainz. Auch wenn der Mainzer Treffer durch Park abgefälscht wurde, Freiburg findet hier offensiv so gut wie nicht statt. SCF-Coach Streich hat nun 15 Minuten, um die richtigen Worte zu finden. Tuchel kann mit seiner lauf- und kampfstarken Truppe zufrieden sein. Gleich geht's weiter - dran bleiben.

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Mainz, der FSV führt mit 1:0 gegen Freiburg.

45. Minute:
chance Schmid mit dem Freiburger Freistoß aus rund 30 Metern und der Ball geht nur knapp drüber, aber Karius wäre wohl dran gewesen.

45. Minute:
gelb Noveski mit dem Tackling gegen Schuster, das Hartmann als Foul wertet. Noveski sieht sogar Gelb dafür, etwas hart.

44. Minute:
gelb Übermotiviert rauscht Schuster im Mittelfeld in Gaus' Beine und sieht zu Recht die erste Gelbe der Partie.

42. Minute:
navy fragt" Wie macht sich Junior Diaz?" Er wir die gesamte Mainzer Abwehr hat hinten nicht viel zu tun und kann sich immer wieder vorn mit einschalten.

41. Minute:
Auch kurz vor der Pause erläuft sich der FSV Maunz immer wieder die "zweiten Bälle".

40. Minute:
Erneut bringt die Freiburger Ecke von rechts keinerlei Gefahr...

40. Minute:
ecke Immrhin: Nach Mehmedis Vorarbeit wird Schmids Schuss zu einer Freiburger Ecke geblockt.

39. Minute:
ecke Die Mainzer Ecke bringt nichts ein, Hartmann hat ein Offensivfoul im 16er gesehen...

38. Minute:
Immer wieder Druck der Gastgeber. Pospech flankt von rechts, aber Malli kann den Ball im 16er nicht Richtung Tor bugsieren. Sorg klärt zur Ecke.

37. Minute:
Ganz anders der FSV, der blitzschnell mit Malli und Pospech das Mittelfeld überwindet.

36. Minute:
Die Ecke der Gäste verpufft....

35. Minute:
ecke Mainz kann sich immer wieder rechts am Flügel festsetzen, aber diesmal kann Freiburg den Ball abfangen. Über rechts kommt Freiburgs Mujdza und wird zur Ecke abgeblockt.

34. Minute:
Kronimus fragt: "Wie reagiert der Freiburger Trainer Streich auf die Mainzer Führung?" Ginter geht nun ab und an mit nach vorn und wird dann von Gelson Fernandes abgesichert.

33. Minute:
Die einzige Frage, die sich bislang aufdrängt: Kann der FSV Mainz 05 dieses laufintensive Spiel 90 Minuten durchhalten?

31. Minute:
Weiterhin sind die Freiburger Angriffe meist nur Stückwerk. Mainz hat das Match im Griff.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der FSV Mainz 05 hier imposante 62 % Ballbesitz.

29. Minute:
Park taucht erneut vorm 16er auf, geht links in den Strafraum, wird dann aber von Ginter abgeblockt.

28. Minute:
Nun kann Mainz wirklich einen Gang zurückschalten. Freiburg scheint momentan völlig überfordert und wirkt ohne Plan.

27. Minute:
Nun muss der SC Freiburg eigentlich seine Mauertaktik aufgeben. Doch weiterhin spielt hier nur der FSV.

25. Minute:
Klar, die Führung der Gastgeber ist hochverdient, auch wenn es ein abgefälschter Schuss von Park war.

24. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Park trifft zum 1:0 für Mainz! Park zieht satt aus 24 Metern ab und von Höhn im 16er abgefälscht schlägt der Ball unhaltbar über Baumann zur Mainzer Führung ein!

23. Minute:
Raphael fragt: "Wer hat hier denn besseren Start?" Ganz klar Mainz, Freiburg steht tief hinten drin und kommt kaum zu eigenen Vorstößen.

21. Minute:
Wieder die Mainzer. Rechts ist Außenverteidiger Pospech mit dabei und knallt das Leder aus 23 Metern dann doch deutlich drüber...

20. Minute:
Der erste ganz große Schwung der Gastgeber scheint nun vorüber, das hat mächtig Kraft gekostet.

19. Minute:
chance Dann der SC Freiburg mit Drang zum Tor! Rechts dringt Schmid in den 16er ein und bringt den Ball scharf vors Tor, aber Karius kann die Kugel vor Darida entschärfen!

18. Minute:
ecke Baumann lenkt einen Weitschuss von Geis aus 33 Metern zum ersten Eckball um den Pfosten. Die Ecke aber ist dann aber schlecht getreten...

17. Minute:
Dann der direkte Gegenzug des FSV Mainz, hablinks vorm 16er kommt Choupo-Moting zum Schuss, wird aber abgeblockt!

17. Minute:
Der Spielaufbau der Freiburger gelingt erstmals, links geht Darida, aber Bell kann ihn vorm 16er ablocken.

16. Minute:
Man hat weiter den Eindruck, die Mainzer laufen doppelt soviel wie die Gäste aus Freiburg.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der FSV Mainz 05 hier satte 57 % Ballbesitz.

14. Minute:
Es ist fast ein Spiel auf ein Tor, Freiburg ist immer noch nicht richtig im Spiel angekommen.

13. Minute:
Wieder Geis mit dem Freistoß der Hausherren, Baumann boxt den Ball nicht optimal aus dem 16er, aber keine Gefahr für die Freiburger.

12. Minute:
Und der nächste Freistoß für Mainz nach Sorgs Foul am Flügel gegen Okazaki.

11. Minute:
Doch auch nach dieser Szene geht beim SC Freiburg nicht viel zusammen. Mainz ist weiter das aktivere Team.

9. Minute:
Kurios, die eigentlich fällige Gelbe Karte gegen Shinji Okazaki bleibt aus!

8. Minute:
chance Riesenaufregung im Freiburger 16er, Shinji Okazaki trifft vermeintlich zum Mainzer 1:0, Schiri Hartmann gibt den Treffer zunächst, doch dann nimmt er den Treffer nach Besprechung mit seinem Assistenten zurück. Es war ein klares Handspiel des Mainzer Stürmers!

8. Minute:
Letzte Ermahnung für Freiburgs Höhn nach seinem Foul an Moritz.

7. Minute:
Immer wieder rennt der FSV auf. Geis schicht rechts den aufgerückten Pospech, doch der Pass ist etwas zu optimistisch....

6. Minute:
Die ersten Minuten gehen hier klar an die aktiveren Mainzer, Freiburg hat sich von Beginn an in die Konterposition begeben.

5. Minute:
Die Stimmung in Mainz ist wie immer hitzig, das liegt auch den rund 1.400 mitgereisten SCF-Fans.

4. Minute:
Park bremst Schmid im Mittelfed unsanft aus. Freistoß am Mittelkreis für die Gäste.

3. Minute:
Erstmals taucht Choupo-Moting am Freiburger 16er auf, er nimmt Fahrt auf, doch dann verspringt ihm das Leder und Baumann hat die Kugel sicher.

2. Minute:
Mainz tritt hier heute sehr offensiv auf, obwohl Choupo-Moting eher etwas hängend über links kommen wird.

1. Minute:
Es geht los! Referee Robert Hartmann hat die Partie in Mainz freigegeben. Der SC Freiburg hat Anstoß.

Schiedsrichter Robert Hartmann führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Freiburg ist so etwas wie der Mainzer Lieblingsgegner: Seit sechs Ligaspielen ist der FSV gegen den SC Freiburg ungeschlagen.

"Die Mainzer werden wie immer versuchen, uns zu überrennen, deswegen müssen wir am besten auch Vollgas geben", geht SCF-Coach Christian Streich von einem offensiv geführten Match aus. Der SCF muss heute auf Sebastian Freis, Marco Terrazzino und Vegar Hedenstad verzichten.

Auch der SC Freiburg geht nach dem 3:2-Überraschungssieg gegen Bayer Leverkusen mit neuem Selbstvertrauen ins Match. Beim FSV soll mindestens ein Punkt her und ein weiterer Schritt aus dem Tabellenkeller gemacht werden. Und erstmals steht auch Offensiv-Neuzugang Philipp Zulechner im Kader der Streich-Elf. Der Strafraumstürmer glänzte in seiner Heimat mit 15 Treffern in 20 Spielen, eine Referenz, die sich sehen lassen kann. Heute sitzt Zulechner allerdings nach nur wenigen Trainingseinheiten mit der Mannschaft nur auf der Freiburger Bank.

Bis zuletzt musste Tuchel um Mittelfeldmann Nicolai Müller bangen. Doch eine Knieverletzung zwingt den 26-Jährigen zu einer Auszeit. Für den Mittelfeldmotor rückt Choupo-Moting in die Startelf. Zudem wird Soto auf der "6" von Junior Diaz ersetzt.

Besser hätte der FSV Mainz 05 wohl nicht in die Rückrunde starten können. Und das 2:1 in Stuttgart soll nur der Anfang für die Tuchel-Truppe gewesen sein. Die Mainzer wollen noch einmal im Kampf um die internationalen Startplätze eingreifen und dazu soll heute ein Heimsieg gegen den SC Freiburg her.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen den SC Freiburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal