Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bundesliga im Live-Ticker: FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Schalke 04 - Wolfsburg 2:1

31.01.2014, 18:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Santana (9.)

1:1 Arnold (65.)

2:1 Boateng (81.)

01.02.2014, 15:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 61.000

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Hannover, wo Gladbach zu Gast ist. Sie können natürlich ab 18.15 Uhr weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Schalke 04 schlägt den VfL Wolfsburg mit 2:1. Die Schalker sind erst nach dem Ausgleich der Wolfsburger in Unterzahl wieder wach worden. Der verdiente Lohn für die erneuten Mühen war dann der späte Treffer von Boateng. Die Wölfe haben sich heute mal wieder durch undiszipliniertes Verhalten selbst geschadet. Der Fehlstart in die Rückrunde mit zwei Niederlagen in Folge ist damit perfekt. Schalke kann sich nach zwei Siegen weiter nach oben orientiieren.

90. Minute:
Schluss! Schiri Stark pfeift die Partie ab!

90. Minute:
chance Fárfan zieht auch nochmal aus spitzem Winkel ab. Er trifft aber nur das Außennetz.

90. Minute:
Huntelaar hält aus 13 Metern drauf. Er verfehlt die kurze Ecke um einen guten Meter.

90. Minute:
Rodríguez bringt die Ecke von der linken Seite rein. Die Schalker können den hohen Ball aber klären.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

90. Minute:
chance De Bruyne komt aus 16 Metern zum Schuss. Wieder ist Fährmann auf der Höhe und wehrt den Ball ab.

89. Minute:
auswechslung Christian Träsch kommt für Maximilian Arnold ins Spiel

88. Minute:
"Rolf" fragt nach der Leistung von Kevin de Bruyne. Der Neuzugang von Chelsea arbeitet unentwegt. Man kann sehen, wie wichtig er für diese Wolfsburger noch sein wird.

87. Minute:
auswechslung Willi Evseev kommt für Robin Knoche ins Spiel

87. Minute:
Boateng wird hier mit viel Applaus verabschiedet.

86. Minute:
auswechslung Kaan Ayhan kommt für Kevin-Prince Boateng ins Spiel

85. Minute:
Von der linken Seite tritt Fárfan die Ecke. Der Ball kommt auf den ersten Pfosten, wo ein Wolfsburger dann klären kann.

84. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

83. Minute:
auswechslung Tim Hoogland kommt für Sead Kolasinac ins Spiel

82. Minute:
Können die Wölfe jetzt noch einmal zurück kommen? Das wird schwer mit nur zehn Mann.

81. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Boateng erzielt das 2:1 für Schalke. Neustädter steckt den Ball herrlich durch für Boateng. Der ist 13 Meter vor dem Tor frei durch und schiebt den Ball mit rechts flach in die rechte Ecke. Benaglio kann nichts mehr machen.

80. Minute:
Rodríguez tritt die Ecke von der linken Seite. Die Eingabe fliegt dann in der Mitte an Freund und Feind vorbei.

79. Minute:
ecke Neustädter mit dem Fehlpass. Die Wolfsburger kontern und holen zumindest eine Ecke raus.

77. Minute:
De Bruyne schlägt einen herrlichen Diagonal-Pass auf Ochs. Der bricht dann allerdings den Sprint wieder ab.

76. Minute:
Die Schalker schalten noch einmal einen Gang hoch. Wird auch langsam Zeit. Hier ist noch für beide alles drin.

75. Minute:
Nach Torschüssen steht es mittlerweile 9:8 für die Gäste aus Wolfsburg.

74. Minute:
Das Spiel wird weiterhin sehr intensiv geführt. Wolfgang Stark muss in jeder Sekunde hellwach sein.

72. Minute:
gelb Meyer meckert und sieht dafür die Gelbe Karte.

72. Minute:
chance Fárfan wird im 16er gelegt. Stark pfeift aber nicht. Das war allerdings ein klarer Elfer. Arnold hatte den Schalker klar getroffen.

71. Minute:
Goretzka hat den Ball im Zentrum. Er wird nicht angegriffen und zieht dann ab. Wieder ist Benaglio auf der Höhe.

70. Minute:
Die Ecke der Schalker bringt dann keine Gefahr.

70. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

70. Minute:
chance Schöner Angriff der Schalker: Meyer kommt dann aus 13 Metern zum Abschluss. Benaglio ist an dem flachen Ball mit den Fingerspitzen dran und lenkt den Ball so gerade noch an den Pfosten.

69. Minute:
Auch in Unterzahl haben die Wölfe noch 56% Ballbesitz. Die Schalker müssen sich langsam fragen lassen, warum das so ist.

68. Minute:
Die Fans der Schalker werden langsam unruhig. Das haben sie sich natürlich komplett anders vorgestellt.

67. Minute:
Ivan Perisic macht ordentlich Dampf auf der linken Seite. Vielleicht gaht da ja noch mehr...

66. Minute:
Der Ausgleich für die Wölfe ist hochverdient. Es ist schwer zu verstehen, warum die Schalker auch in Überzahl so passiv sind.

65. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Arnold erzielt das 1:1 für Wolfsburg. Perisic setzt sich links gut durch und hält aus ganz spitzem Winkel drauf. Fährmann wehrt den Ball mit einer Hand in die Mitte ab. Da lauert dann Arnold, der den Ball aus fünf Metern nur über die Linie drücken muss.

63. Minute:
Perisic zieht von links nach innen und dann ab. Der Schuss wird aber noch von einem Schalker geblockt.

63. Minute:
Huntelaar wird im 16er angespielt. Doch wieder geht die Fahne hoch. Der Niederländer stand knapp im Abseits.

62. Minute:
Das Spiel ist komplett zerfahren. Auf beiden Seiten sind jetzt sehr viele Fehlpässe zu sehen.

61. Minute:
Obasi lief nicht mehr ganz rund. Irgend etwas stimmte da nicht mit seinem Oberschenkel.

60. Minute:
auswechslung Leon Goretzka kommt für Chinedu Obasi ins Spiel

59. Minute:
auswechslung Bas Dost kommt für Ivica Olic ins Spiel

59. Minute:
Perisic flankt von der linken Außenbahn. Der Ball landet aber wieder direkt auf dem Kopf eines Schalkers. Keine Gafahr.

58. Minute:
gelb Harter Einsatz von Obasi. Auch er sieht jetzt die Gelbe Karte von Schiri Stark.

58. Minute:
Schalke gelingt es jetzt immer noch nicht in Überzahl Druck aufzubauene. Sie sind weiterhin sehr passiv.

57. Minute:
Es ist jetzt sehr viel Gift im Spiel. Wolfgang Stark hat da alle Hände voll zu tun.

56. Minute:
Für den Nigerianer scheint es aber weiter zu gehen. Er ist wieder auf dem Feld.

55. Minute:
Obasi hat sich verletzt und muss behandelt werden.

54. Minute:
chance Meyer setzt Huntelaar schön ein. Der ist frei durch, verzieht aber aus zehn Metern und aus halblinker Position flach um zwei Meter. Da hätte der Niederländer mehr draus machen müssen...

53. Minute:
Fárfan flankt von der rechten Seite. In der Mitte ist Naldo zuerst am Ball und köpft das Leder hinten raus.

52. Minute:
Das sollte jetzt doch den Schalkern zugute kommen. Die müssen jetzt einfach wieder mehr für die Offensive tun und den zweiten Treffer nachlegen.

51. Minute:
Die Wolfsburger sind stinksauer. Sie fühlen sich komplett benachteiligt.

50. Minute:
rot Daniel Caligiuri muss wohl etwas gesagt haben. Stark hatte sich da bei seinem Assistenten erkundigt. Daraufhin zog er glatt Rot.

49. Minute:
Santana lässt Caligiuri auflaufen. Stark wertet das aber nicht als Foul.

48. Minute:
Die Wolfsburger übernehmen gleich wieder die Initiative. Sie wollen jetzt natürlich schnell den Ausgleich erzielen.

47. Minute:
Arnold will aus der zweiten Reihe abziehen. Der Ball rutscht ihm aber über den Schlappen und landet so im Toraus.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Stark hat das Spiel wieder freigegeben.

Schalke 04 führt mit 1:0 zur Pause gegen den VfL Wolfsburg. Die Schalker haben stark begonnen und sich auch frühzeitig mit dem Tor von Santana belohnt. Danach hat das Team von Jens Keller aber mehr und mehr nachgelassen. Die Gäste sind schließlich durch viel Ballbesitz immer besser ins Spiel gekommen und hatten so auch die besseren Chancen. Einzig der glänzend aufgelegte Fährmann verhinderte hier den längst verdienten Ausgleich. So bleibt es aber auf jeden Fall spannend. Dran bleiben! Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Stark pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Kevin de Bruyne zieht aus 22 Metern ab. Fährmann ist in der kurzen Ecke und hält den Aufsetzer sicher fest.

44. Minute:
Ochs ist schon der dritte Wolfsburger, der hier verwarnt wird. Das könnte sich am Ende des Spiel noch auswirken.

43. Minute:
gelb Ochs trifft Obasi von hinten. Der Wolfsburger sieht die Gelbe Karte.

42. Minute:
Geht hier noch was vor der Pause? Die Wölfe werden immer stärker.

41. Minute:
Schalkes Keeper Fährmann zeigt bislang eine ganz starke Leistung.

40. Minute:
Rodríguez schickt Olic. Der ist frei durch. Doch Fährmann hat wieder aufgepasst und ist rechtzeitig aus seinem Tor geeilt. Er muss aber volles Risiko gehen, um auch den Ball zu klären.

40. Minute:
Der Ballbesitz der Wolfsburfer liegt jetzt bei fast 60%.

39. Minute:
Ochs legt den Ball quer auf Perisic. Der kann sich dann am Strafraumeck im Duell eins gegen eins nicht durchsetzen.

38. Minute:
Jefferson Fárfan will rechts gehen, wird aber gehalten. Schiri Stark wertet es aber nicht als Foul und lässt weiterspielen.

37. Minute:
Schalke muss wieder mehr machen. Im Moment liegt der Ausgleich ind der Luft.

36. Minute:
Bei Standard-Situationen sehen die Schalker häufig nicht so gut aus. Sie können sich jetzt bei ihrem Keeper bedanken, dass es hier immer noch 1:0 steht.

35. Minute:
chance Rodríguez zieht einen Freistoß von rechts mit links Richtung Tor. Am zweiten Pfosten ist dann Luiz Gustavo am Ball. Er köpft aber aus Nahdistanz Fährmann an. Den Ball hatten hier einige schon drin gesehen.

33. Minute:
"Runkel" fragt nach der Leistung von Klaas Jan Huntelaar. Der sorgt für Unruhe. Eine wirkliche Chance hatte er aber noch nicht.

32. Minute:
Die Ecke, getreten von de Bruyne, bringt diesmal keine Gefahr. Die Schalker können sich ohne Mühe befreien.

31. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

30. Minute:
Die Gäste sind jetzt besser im Spiel. Die Schalker sind nicht mehr ganz so dominant.

29. Minute:
gelb Kevin de Bruyne haut Meyer von schräg hinten um. Er sieht völlig zurecht die Gelbe Karte.

29. Minute:
Arnold wird in der Mitte steil geschickt. Wieder ist der Ball zu lang und landet in den Armen von Fährmann.

28. Minute:
Der Ballbesitz der Wolfburger liegt jetzt bei fast 58%. Es führen aber immer noch die Schalker. Und das auch verdient.

27. Minute:
Freistoß für S04: Aus dem rechten Halbfeld zieht Fárfan den Ball in den 16er. Da verschafft sich dann Matip mit unerlaubten Mitteln Platz. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Wölfe.

26. Minute:
Da kommt doch jetzt ein wenig Leben in das Spiel der Niedersachsen.

25. Minute:
Wieder bringt de Bruyne die Ecke von rechts rein. Naldo steigt erneut hoch, setzt den Kopfball aber diesmal weit über das Tor.

24. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

24. Minute:
chance Ochs zieht aus 19 Metern mit rechts ab. Fährmann fliegt und lenkt den Ball mit einer Hand über die Querlatte.

23. Minute:
Caligiuri legt den Ball links raus auf Perisic. Der flankt den Ball dann erneut in die Mitte. Da kommt Olic dann einen Schritt zu spät. Da hätte man doch mehr draus machen müssen. Die Wolfsburger waren in der Überzahl.

21. Minute:
Die Wölfe haben noch nicht einen echten Torschuss abgegeben. Das ist natürlich schon ein bisschen wenig.

20. Minute:
chance Die Ecke von der rechten Seite zieht de Bruyne in die Mitte. Naldo steigt dann hoch und wuchtet den Kopfball in die rechte Ecke. Der Treffer zählt aber nicht. Naldo hatte sich da ganz klar aufgestützt.

19. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

18. Minute:
Wenn die Wölfe den Ball haben, dann finden sie meist keine Anspielstationen. Die Mannschaft von Jens Keller macht das bislang sehr geschickt.

16. Minute:
Die Wolfsburger können sich im Moment häufig nur mit Fouls wehren. Die Schalker sind meist einen Tick schneller am Ball.

15. Minute:
Farfan marschiert auf der rechten Seite. Seine Eingabe landet dann in den Armen von Benaglio.

14. Minute:
Wolfsburg hat fast 53% Ballbesitz. Gefährlich sind aber nur die Königsblauen.

13. Minute:
Schon wieder ein Foul von Naldo. Der muss langsam aufpassen, wenn er das Ende des Spiels noch auf dem Rasen erleben will.

13. Minute:
Die Mannschaft von Dieter Hecking scheint ein wenig geschockt. Die überfallartigen Angriffe der Schalker machen den Gäste zu schaffen.

11. Minute:
Das Stadion kocht hier jetzt. Die Schalke-Fans haben ihren Spaß.

10. Minute:
Und scho wieder Schalke. Diesmal zieht Huntelaar aus 17 Metern ab. Sein Schuss wird aber noch geblockt.

9. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Santana erzielt das 1:0 für Schalke. Die Ecke von rechts bringt Farfan rein. Boateng ist mit dem Kopf am Ball und trifft Santana. Von dessen Körper prallt der Ball ab und trudelt in die linke Ecke. Benaglio kann nichts mehr machen.

8. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

8. Minute:
chance Die Wolfsburger wehren die Ecke zunächst ab. Der Ball kommt dann aber zu Boateng. Der legt sich quer in die Luft und zwingt Benaglio so aus spitzem Winkel zu einer Glanzparade.

8. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

7. Minute:
Wolfsburg konter. Caligiuri legt den Ball in den Lauf von de Bruyne. Der Pass ist aber einen Tick zuu steil gespielt und landet so in den Armen von Fährmann.

6. Minute:
gelb Naldo legt dann Meyer. Schiri Stark setzt ein frühes Zeichen und zieht die Gelbe Karte.

6. Minute:
Naldo trifft Huntelaar mit dem Handrücken im Gesicht. Der Wolfsburger wird ermahnt.

5. Minute:
Olic wird auf der linken Seite freigespielt. Doch auch da geht die Fahne nach oben. Olic stand knapp im Abseits.

4. Minute:
Die Wolfsburger verstecken sich hier nicht. Sie spielen von Beginn an munter mit.

3. Minute:
Langer Ball auf Klaas Jan Huntelaar. Der ist aber zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

2. Minute:
Farfan bringt den Ball von rechts rein. Der kommt dann aber in den Rücken von Meyer, der den Pass dann nicht verarbeiten kann.

1. Minute:
Die Bedingungen sind ganz gut in Gelsenkirchen. Das Thermometer zeigt immerhin 6°C. Der Rasen ist in einem guten Zustand. Die Stimmung ist wie immer fantastisch.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Wolfgang Stark aus Landshut hat das Spiel freigegeben. Die Wolfsburger stoßen an!

Das Hinspiel in Wolfsburg war eine klare Sache. Mit 4:0 fertigten die Wölfe die Schalker ab. Knoche, Vieirinha, Naldo und Kutschke hießen die Torschützen am 2. Spieltag. Für Jens Keller war es die höchste Niederlage als Schalke-Coach.

Die Gesamt-Bilanz zwischen beiden Klubs ist komplett ausgeglichen. 33 Mal stand man sich in Deutschland höchster Spielklasse gegenüber. Zehn Siege konnte dabei jede Mannschaft einfahren. 13 Spiele endeten mit einem Remis.

Aber auch Dieter Hecking muss einige Spieler ersetzen. Medojevic, Polak und Vieirinha fallen verletzungsbedingt aus.

Schalke hat nach wie vor noch einige Personalsorgen. Mit Aogo, Draxler, Clemens, Fuchs und Höger fehlen einige Leistungsträger. Zudem sitzt Uchida eine Gelb-Sperre ab.

Beim VfL Wolfsburg ist die Stimmung nach dem Rückrundenstart gedämpft. Vor allem in der Rückwärtsbewegung hat noch nicht sehr viel gestimmt. "In der Defensive müssen wir es wesentlich besser machen", sagt so auch Manager Klaus Allofs. Kevin de Bruyne sieht aber in der Offensive, trotz des Abgangs von Diego, einiges an Potenzial. "Wir müssen uns viel bewegen, um Chancen zu erarbeiten. Das ist gefährlich für jeden Gegner, da er nie genau weiß, was wir tun", so der Neuzugang vom FC Chelsea.

Und nach dem Sieg beim HSV herrscht auch wieder richtig Zuversicht bei den Königsblauen. "Mit diesem Engagement können wir jeden Gegner schlagen", sagt Mittelfeldmotor Roman Neustädter. Er weiß aber auch, dass die nächsten Spiele kein Selbstläufer werden. "Es ist immer angenehm, wenn man mit drei Punkten in die Woche startet. Man sieht, dass jeder etwas lockerer drauf ist und mehr lacht. Nichtsdestotrotz müssen wir weiter hart auf dem Trainingsplatz arbeiten, um bei den kommenden Aufgaben zu bestehen", so Neustädter weiter.

Mit dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg treffen heute zwei Klubs aufeinander, die in unmittelbarer Lauerstellung auf die Champions League Plätze liegen. Allerdings gehen beide Mannschaften mit unterschiedlichen Vorzeichen in die Partie. Während die Schalker mit einem klaren Sieg in Hamburg (3:0) ins neue Jahr gestartet sind, mussten die Wölfe eine peinliche Derby-Niederlage (1:3) gegen Hannover 96 hinnehmen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal