Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - FC Augsburg 1:4: VfB schlittert tiefer in die Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Stuttgart - Augsburg 1:4

10.02.2014, 10:07 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:4

0:1 Milik (35.)

0:2 Hahn (43.)

0:3 Hahn (56.)

1:3 Rausch (62.)

1:4 Werner (64.)

09.02.2014, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 40.200

Das war es hier vom Live-Ticker! Weiter geht es nahtlos mit dem Spieltagsabschluss Schalke gegen Hannover...

Der FC Augsburg gewinnt klar jedoch zu hoch mit 4:1 gegen den VfB Stuttgart nach spielerisch wenig überzeugenden neunzig Minuten. Die Stuttgarter dominierten die erste halbe Stunde, wussten ihren Vorteil aber nicht zu nutzen. Augsburg bot offensiv wenig, nutzte aber die wenigen Chancen effizient noch vor dem Pausenpfiff zu einer beruhigenden 2:0-Pausenführung. Im zweiten Abschnitt wurde der VfB dann vollends desillusioniert durch einen Platzverweis von Kapitän Ibisevic und zwei weiteren Gegentoren. Es ging bis auf das Tor von Rausch nichts mehr zusammen bei den Stuttgartern, die nun mitten im Abstiegssumpf stecken. Der FCA ist seit acht Spieltagen ungeschlagen und weiter im Rennen um die internationalen Startplätze.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Drees pfeift die Partie ab.

90. Minute:
auswechslung Arthur Boka kommt für Konstantin Rausch ins Spiel

90. Minute:
Boka wird für Rausch ins Spiel kommen, damit hat auch der VfB durchgewechselt.

89. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

88. Minute:
Rausch kommt nicht mehr zurück, scheint sich eine ernsthafte Oberschenkelverletzung zugezogen zu haben.

88. Minute:
Rüdiger mit dem Abschlussversuch aus der Distanz, es bleibt beim Versuch.

87. Minute:
Das Ballgeschiebe geht konsequent weiter, nur noch wenige Minuten stehen auf dem Tableau!

86. Minute:
Horst fragt: 'Ist Hahn verletzt?' Nein, Hahn ist nicht verletzt. Er hat aber eine gute Leistung mit zwei Toren hingelegt und sich einen frühen Feierabend redlich verdient.

85. Minute:
Cacau zieht aus 18 Metern flach ab, der Ball geht zwei Meter rechts am Kasten von Manninger vorbei.

84. Minute:
Augsburg wechselt letztmalig: Hong ersetzt Callsen-Bracker auf der Innenverteidigerposition.

84. Minute:
auswechslung Jeong-Ho Hong kommt für Jan-Ingwer Callsen-Bracker ins Spiel

83. Minute:
Auch das noch! Rausch hat sich verletzt und muss erst einmal vom Platz runter, um behandelt zu werden.

82. Minute:
Yalcin nietet Esswein um, Schiri Drees zückt sofort den Gelben Karton!

82. Minute:
gelb Gelb für Robin Yalcin

81. Minute:
Rausch haut vom linken Strafraumeck drauf, verzieht aber deutlich. Immerhin setzt der VfB wieder ein Zeichen in der Offensive.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten sind eingeläutet - lange zehn Minuten vor allem für die Stuttgarter!

79. Minute:
Verhaegh geht über rechts, will an Rausch vorbeiziehen, muss aber abbrechen und spielt wieder zurück. Der Ball wird dann quer gespielt auf die andere Seite und wieder zurück. So geht das nun in der Regel seit einiger Zeit...

78. Minute:
Die Minuten rinnen, Stuttgart hat resigniert und sich in sein Schicksal begeben.

77. Minute:
Auch Augsburg nimmt seinen zweiten Wechsel vor: Doppeltorschütze Hahn darf frühzeitig Feierabend machen, Esswein bekommt nun seine Chance im Sturm.

77. Minute:
auswechslung Alexander Esswein kommt für André Hahn ins Spiel

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Aufregendes gibt es weiterhin nicht zu berichten.

75. Minute:
Stuttgart wechselt zum zweiten Male: Yalcin feiert sein Bundesliga-Debüt und ersetzt Timo Werner auf der linken Seite.

75. Minute:
auswechslung Robin Yalcin kommt für Timo Werner ins Spiel

73. Minute:
Ostrzolek versucht es links mit einem Steilpass longline zu To. Werner, doch zu lang, Keeper Ulreich ist rechtzeitig raus und nimmt die Kugel sicher auf.

72. Minute:
Augsburg spielt seinen Stiefel locker runter und hat alles im Griff. Strafraumszenen gibt es kaum welche, die Partie spielt sich nahezu komplett im Mittelfeld ab.

71. Minute:
Hahn mit einem sehr ambitionierten Schuss aus der zweiten Reihe, Keeper Ulreich braucht nicht eingreifen.

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Augsburg hat sich zurückgezogen und verwaltet das komfortable Ergebnis. Stuttgart ist bemüht, lässt nicht den Kopf hängen, bringt aber kaum etwas auf die Reihe. Der Stachel sitzt tief...

68. Minute:
MarWie fragt: 'Verlassen die ersten VFB-Fans schon das Stadion?!?' Der ein oder andere verlässt bereits das Stadion. Aus den Fankurven der Stuttgarter sind nun vermehrt hämische Kommentare zu vernehmen.

66. Minute:
Von Comeback der Stuttgarter kann nach der schnellen Antwort der Augsburger dann nicht mehr die Rede sein. Es bleibt alles beim alten, die Hausherren steuern gnadenlos einer weiteren bitteren Niederlage entgegen.

65. Minute:
auswechslung Dong-Won Ji kommt für Arkadiusz Milik ins Spiel

64. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 4:1 für Augsburg durch Tobias Werner! Wieder geht alles ganz schnell: Werner hat dann freie Fahrt und vollendet gegen einen chancenlosen Ulreich im rechten Eck.

63. Minute:
auswechslung Cacau kommt für Alexandru Maxim ins Spiel

63. Minute:
Comeback der Schwaben?

62. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:3 durch Rausch! Leitner mit dem tödlichen Pass in die Spitze zum gestarteten Rausch, der Keeper Manninger klasse umspielt und ins leere Tor einschiebt.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Wechselabsichten sind nach wie vor nicht zu erkennen.

59. Minute:
Es geht nichts mehr beim VfB. Der wahrscheinlich ungerechtfertigte Platzverweis von Ibisevic und das folgende dritte Tor haben dem VfB den Genickbruch versetzt.

58. Minute:
Bittere Pille für den VfB, es droht die fünfte Niederlage in Folge!

56. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 3:0 für Augsburg durch Hahn! Stuttgart verliert den Ball vor dem gegnerischen Strafraum, dann geht es ganz schnell: Altintop steil auf Ostrzolek, sein Zuspiel auf den sich freilaufenden Hahn wird gekonnt flach aus 14 Metern ins Tor eingeschoben.

56. Minute:
Stuttgart ist weiter von der Rolle, der Platzverweis trägt dazu bei.

55. Minute:
chance To. Werner zieht aus halblinker Position ab und verfehlt sein Ziel nur knapp.

54. Minute:
Stuttgart kann es nicht fassen und protestiert. Wie gesagt, das war schwer zu erkennen, weil nicht aus dem Spiel heraus.

53. Minute:
Schiri Drees erkennt bei Ibisevic auf unsportliches Verhalten und zückt glatt Rot!

53. Minute:
Ibisevic und Callsen-Bracker geraten aneinander, der Augsburger fällt zu Boden. Schwer zu erkennen, was da passiert ist!

53. Minute:
rot Rot für Vedad Ibisevic

52. Minute:
Die Ecke sorgt nur für ein wenig Unruhe, mehr nicht.

52. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

51. Minute:
chance Khedira mit einem klasse Schuss von der Strafraumgrenze, der Ball landet abgefälscht im Toraus. Ecke!

50. Minute:
Sakai mit dem Pass in die Tiefe zu Ibisevic, der Stuttgarter Stürmer kann sich gegen Klavan aber nicht durchsetzen, um zum Abschluss zu kommen.

49. Minute:
Khedira grätscht aus vollem Lauf in die Beine von Kohr - Gelb!

49. Minute:
gelb Gelb für Rani Khedira

48. Minute:
Wurden die VfB-Spieler zur Halbzeit noch mit Pfiffen begleitet, sind die Fans nun wieder positiv dabei. Vor allem die Canstatter Kurve steht wie ein Mann hinter ihren Team.

47. Minute:
Baier mit einem strammen Schuss aus der Distanz. Der Ball geht zentral auf Ulreich zu, der sicher zupackt.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Drees pfeift die 2. Halbzeit an. Augsburg hat Anstoß.

Der FC Augsburg geht mit einem 2:0-Polster gegen den VfB Stuttgart in die Halbzeitpause. In der ersten halben Stunde bestimmten die Hausherren weitestgehend das Spielgeschehen, wussten den Vorteil aber nicht zu nutzen. Aus heiterem Himmel gelang dem FCA die Führung und legte effizient nochmal nach. Nun wird es ganz schwer für die Stuttgarter, hier noch etwas zu reißen, entschieden ist aber noch nichts - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Drees pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

44. Minute:
Augsburg nutzt seine Konterchancen konsequent - Hut ab! Stuttgart ist nun komplett von der Rolle.

43. Minute:
tor Tooooooooooor!!! Das 2:0 für Augsburg durch Hahn! Konter FCA: Altintop mit dem Steilpass in den Lauf von Hahn, der eiskalt aus halbrechter Position vollendet.

41. Minute:
Der VfB wirkt ob des Gegentreffers doch ein wenig angeknockt, scheint sich in die Halbzeitpause schleppen zu wollen.

40. Minute:
To. Werner ist auf und davon und hat die Möglichkeit aus halbrechter Position abzuziehen - zu halbherzig, die Kugel trudelt deutlich am langen Pfosten vorbei.

39. Minute:
VFB fragt: 'Ist das Tor verdient?' Nein. Stuttgart hatte bis dato mehr vom Spiel, das Tor für die Gäste fiel aus heiterem Himmel.

38. Minute:
Ti. Werner lässt am gegnerischen 16er zwei Mann stehen, an Klavan kommt er dann aber nicht mehr vorbei, um abschließen zu können.

37. Minute:
Die VfB-Fans sind nicht wirklich begeistert von der Entwicklung und stimmen ein gellendes Pfeifkonzert an...

36. Minute:
Aus dem Nichts erzielt der Gast aus Augsburg die Führung, effizienter geht es nicht.

35. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Augsburg durch Milik! Ostrzolek mit der feinen Vorarbeit auf der linken Seite, seinen Steilpass nimmt Werner halblinks auf und passt scharf an den Fünfer. Milik steht sträflich frei und schiebt locker ein.

34. Minute:
eff95 fragt: 'Warum spielt Harnik nicht?' Harnik wie auch Niedermeier stehen nicht im Kader und sitzen nur auf der Tribüne, konnten sich offensichtlich sportlich nicht aufdrängen.

33. Minute:
Das Spiel lädt auch wahrlich nicht zu Begeisterungsstürmen ein, viel Ballgeschiebe im Mittelfeld prägt das Bild.

32. Minute:
Andi fragt: 'Wie ist denn die Stimmung im Stadion?' Es gab mit Sicherheit schon bessere Stimmungslagen in der Mercedes-Benz-Arena, es geht recht verhalten zu. Zuweilen gibt es sogar schon die ersten Pfiffe.

31. Minute:
Augsburg darf sich über die erste Ecke freuen, Tobias Werner macht aber nichts draus.

31. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Stuttgart hat nach wie vor Vorteile, Augsburg präsentiert sich immer noch sehr defensiv.

29. Minute:
Maxim tritt den Eckball von links schwach an den ersten Pfosten. Verhaegh hat kein Problem beim Klären.

28. Minute:
ecke Die nächste Ecke für den VfB...

27. Minute:
Sakai gibt von rechts hoch herein, Manninger faustet die Kugel mit Macht aus der Gefahrenzone.

26. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 40.200! Sehr mager für den VfB, aber die Ergebnisse zuletzt tragen auch ein wenig zur Zurückhaltung in der Fangemeinde bei.

25. Minute:
Maxim tritt die Ecke von links an den Fünfer, Schwaab kommt per Kopf nicht richtig ran, Milik stört entscheidend.

25. Minute:
ecke Die nächste Ecke für den VfB steht an...

24. Minute:
Baier probiert den Pass in die Tiefe zu Milik, doch es mangelt deutlich an Präzision. Schwaab klärt sicher.

23. Minute:
Das Spiel gibt weiterhin nicht viel her, aber zumindest die Sonne lacht wieder.

22. Minute:
Abdellaoue hat die Schussmöglichkeit aus 14 Metern, trifft die Kugel aber nicht richtig. Keeper Manninger bedankt sich.

21. Minute:
Das Match kommt nicht so richtig in Fahrt. Der VfB hat weiterhin mehr Feldvorteile, macht aber zu wenig draus. Augsburg zeichnet sich durch viele Aufbaufehler aus.

20. Minute:
Auf der anderen Seite nimmt es Ibisevic wenig erfolgreich mit Gegnerns auf.

19. Minute:
Hahn wird auf die Reise geschickt, setzt sich bei seinem Sturmlauf aber unfair gegen Rausch ein und muss nach Eingriff des Referees abbrechen.

18. Minute:
Freistoß Maxim von rechts an den Elfmeterpunkt, Abdellaoue kommt zum Kopfball, wird aber von Schiri Drees zu Recht wegen Aufstützens zurückgepfiffen.

17. Minute:
Uwe fragt: 'wie viele Augsburger sind denn im Stadion?' Rund 2.000 Fans haben sich aus Augsburg in die Mercedes-Benz-Arena begeben.

16. Minute:
Wieder fällt Callsen-Bracker mit einer Unaufmerksamkeit auf, Ibisevic kann daraus aber kein Kapital schlagen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt! Der Ballbesitz ist zwar gleich verteilt, die Hausherren sind jedoch das deutlich offensivere Team.

13. Minute:
chance Sakai setzt rechts nach und flankt an den ersten Pfosten. Abdellaoue steigt hoch, köpft aber zu ungenau rechts am Tor vorbei. War mehr drin!

12. Minute:
Timo Werner nutzt eine Unaufmerksamkeit von Callsen-Bracker und geht über links bis zur Grundlinie. Sein scharf gespielter Pass vors Tor geht jedoch an Freund und Feind vorbei.

11. Minute:
Die Akteure halten sich derzeit ohne nennenswerte Höhepunkte im Mittelfeld auf und schieben sich den Ball zu.

9. Minute:
Der FCA fährt im Gegenzug den schnellen Konter, Rüdiger und Schwaab setzen dem Treiben dann aber ein jähes Ende.

8. Minute:
Maxim tritt die Ecke von links gefährlich in die Mitte, aber irgendwie bekommen die Gäste die Kugel aus der Gefahrenzone befördert.

8. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

8. Minute:
Khedira baut neu auf, Rausch geht über links, seine Flanke wird von Hahn zur ersten Ecke geklärt.

6. Minute:
Augsburg ist im Spiel noch nicht angekommen, muss zusehen wie die Hausherren schalten und walten.

5. Minute:
chance Knappes Ding! Maxim mit der Freistoßflanke, Rüdiger verpasst per Kopf zunächst. Abdellaoue zieht im Nachgang vom 16er ab, doch der eigene Kollege Ibisevic fälscht das Leder unglücklich ab, die Kugel trudelt um Zentimeter links am Kasten vorbei.

4. Minute:
Wieder marschiert Sakai über die rechte Außenbahn, erneut sucht der Japaner Abdellaoue, findet ihn diesmal aber nicht.

3. Minute:
Stuttgart gibt zu Beginn den Ton an, hat sich nach vier Niederlagen in Folge wohl etwas vorgenommen.

2. Minute:
Sakai mit dem ersten Sturmlauf über rechts, seine Flanke nimmt Abdellaoue artistisch mit der Hacke an, der Ball geht aber deutlich übers Tor.

2. Minute:
Trocken ist es nun nicht mehr, Regen hat eingesetzt.

1. Minute:
Augsburg: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan und Ostrzolek ? defensives Mittelfeld mit Baier, zentral davor Kohr und Altintop, auf den Außen Hahn und To. Werner ? im Sturm Milik. Im Tor steht Manninger. Änderungen: Kohr für den wegen Grippe kurzfristig ausfallenden Vogt.

1. Minute:
Stuttgart: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Sakai, Schwaab, Rüdiger und Rausch ? defensives Mittefeld mit Leitner und Khedira, offensiv davor Maxim, auf den Außen Abdellaoue und Ti. Werner ? im Sturm Ibisevic. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Maxim für Harnik.

1. Minute:
Schiedsrichter Drees pfeift die 1. Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Die Bundesliga-Bilanz ist nahezu ausgeglichen: 3-0-2 Spiele und 8:8 Tore. Das Hinspiel gewann Augsburg mit 2:1. Die Kapitäne: Ibisevic bei Stuttgart und Verhaegh bei Augsburg.

Das Haus ist zum Schwaben-Derby nicht ausverkauft, knapp 40.000 Zuschauer haben sich eingefunden. Es ist mild und trocken, die Stimmung ist klasse.

Seit nunmehr sieben Spieltagen ist der FC Augsburg ungeschlagen und hat sich mit 28 Punkten in der Tabelle auf den neunten Rang in die Nähe der internationalen Startplätze vorgearbeitet. Das Thema Europa steht bei den Vereinsverantwortlichen jedoch nicht auf dem Tableau, nach wie vor gilt es, den Abstieg zu vermeiden: "Wir brauchen am Ende drei Mannschaften, die hinter uns stehen", gibt FCA-Manager Reuter zu verstehen und predigt damit Bodennähe. FCA-Trainer Weinzierl muss auf folgendes Personal verzichten: Ekin (Aufbautraining), Hitz (Bauchmuskelprobleme) und Holzhauser (Muskelfaserriss). Bobadilla ist wieder fit und kehrt in die Startelf zurück.

Nach vier Niederlagen in Folge befindet sich der VfB Stuttgart mitten im Abstiegskampf: 19 Zähler und der 14. Tabellenplatz stehen zu Buche mit nur zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone. Die Kehrtwende muss her und das ausgerechnet gegen die bärenstarken Schwaben aus Augsburg. "Wir können die Tabelle lesen. Aber wir sind auch durchaus in der Lage, mit einem Sieg eine Serie zu starten", zeigt sich VfB-Trainer Schneider kämpferisch. Personelle Veränderungen sind nicht auszuschließen: "Es gibt Überlegungen, etwas zu ändern, auch wenn sich die Jungs ordentlich verkauft haben." Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Gentner (Muskelfaserriss), Rojas (Knieprobleme) und Funk (U 23). Didavi weist noch Rückstand auf. Khedira klagte unter der Woche über muskuläre Probleme, steht aber für einen Einsatz in der Startelf zur Verfügung.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 9. Februar berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen den FC Augsburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal