Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

TSV 1860 München - Fortuna Düsseldorf: So lief die Partie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

1860 München - Düsseldorf 1:1

11.02.2014, 08:20 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Osako (63.)

1:1 Halloran (70.)

10.02.2014, 20:15 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 20.100

Das war's für heute aus der 2. Liga, morgen geht es hier schon weiter mit der Berichterstattung von den Viertelfinalspielen im DFB-Pokal. Ab 20.30 Uhr steht der Ticker hier wieder bereit. Eintracht Frankfurt tritt dann in einem brisanten Duell gegen Borussia Dortmund an.

Mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden trennen sich 1860 München und Fortuna Düsseldorf im ersten Montagsspiel nach der Winterpause. Nach einer über weiten Strecken enttäuschenden ersten Halbzeit entwickelte sich im zweiten Spielabschnitt eine abwechslungsreiche Partie mit zahlreichen Höhenpunkten. Die Fortuna hatte dabei über weite Strecken Feldvorteile und auch die besseren Möglichkeiten, die Gastgeber ließen sich aber nie hängen und hätten die Partie ebenfalls für sich entscheiden können. In der Tabelle bleiben beide Traditionsvereine im Mittelfeld hängen, der eine Punkt heute kann weder die 1860-Fans noch die Anhänger der Fortuna zufrieden stellen.

90. Minute:
Das war's dann aber auch, Schiri Kampka bereitet dem in der zweiten Hälfte munteren Treiben ein Ende.

90. Minute:
chance Im Anschluss an die Ecke kommt Vallori zum Abschluss, aus 24 Metern zentraler Position setzt er den Ball flach rechts vorbei, Giefer wäre da ansonsten wohl auch rangekommen.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

90. Minute:
Osako wühlt im Strafraum der Gäste und bekommt zur Belohung den wohl letzten Eckball.

90. Minute:
Zwei Minuten sollen nachgespielt werden, es bleibt hier spannend bis zum Abpfiff.

89. Minute:
Die Fortuna wechselt nochmal, Adlung hatte den Ball zuvor noch aus 18 Metern am Tor der Gäste vorbei gesetzt.

89. Minute:
auswechslung Heinrich Schmidtgal kommt für Michael Liendl ins Spiel

88. Minute:
ecke Die Ecke wird im zweiten Versuch von der Gäste-Abwehr abgefangen, Stoppelkamp kommt gegen Lambertz dann auch nicht an den zweiten Ball.

88. Minute:
Adlung holt auf der linken Seite gegen Latka noch eine Ecke für die Hausherren heraus.

87. Minute:
chance Das sind sie auch, Stoppelkamp bedient Lauth im 16er, der dreht sich um zwei Gegenspieler, setzt den Ball dann aber aus 14 Metern knapp rechts am Tor vorbei.

86. Minute:
Geht hier noch was? Ein Punkt ist für beide Seiten zu wenig, gerade die Löwen sollten doch heiß auf den Dreier sein.

85. Minute:
chance Adlung für die Löwen auf der linken Seite, seine Hereingabe kommt zu Stoppelkamp, der den Ball aus 13 Metern aber nicht voll trifft und seine Chance so vergibt.

84. Minute:
Liendl dann mit einem Flachschuss aus knapp 30 Metern, das Ding hat der erfahrene Kiraly ohne mit der Wimper zu zucken.

83. Minute:
Konter der Gäste über Weber und Liendl, das geht dann aber doch zu langsam und die Abwehr der Hausherren kann sich wieder formieren.

82. Minute:
User bavariaboy fragt nach Münchens Neuzugang Yuya Osako. Der wuselige Japaner zeigt hier in einigen Szenen vielversprechende Ansätze, kann sich insgesamt aber doch eher selten durchsetzen.

81. Minute:
Auf beiden Seiten wird noch einmal gewechselt, die Schlussphase ist somit eingeläutet.

81. Minute:
auswechslung Christian Gartner kommt für Ben Halloran ins Spiel

81. Minute:
auswechslung Daniel Adlung kommt für Yannick Stark ins Spiel

80. Minute:
Noch zehn Minuten, Osako wird wegen eines Offensivfouls an der Mittellinie gegen Lambertz zurück gepfiffen.

79. Minute:
Stoppelkamp dann mit einer weiten Flanke von der linken Seite, der Ball landet aber lediglich in den Armen von Gäste-Keeper Giefer.

78. Minute:
Erat mit einem Fehlpass im Aufbauspiel, die Löwen agieren aber zu zögerlich und können so kein Kapital daraus schlagen.

77. Minute:
chance Es geht jetzt hin und her, Lambertz versucht sich aus 25 Metern, setzt den Ball aber um knapp einen Meter über den Kasten.

76. Minute:
Wojtkowiak mit einem weiten Einwurf von der rechten Seite, Bodzek befördert den Ball aber mit dem Kof umgehend wieder aus der Gefahrenzone.

75. Minute:
Noch eine Viertelstunde, beide Seiten gehen hier auf den Dreier, ein Distanzschuss von Stark segelt weit am Tor der Gäste vorbei.

74. Minute:
Die Gäste bleiben torgefährlich, Benschop verliert dann aber den Ball auf der linken Seite, Lambertz wird dann wegen einer Attacke gegen Stark zurück gepfiffen.

73. Minute:
User hellboy fragt nach den Mannschaftsführern. Bei den Gastgebern ist das Innenverteidiger Guillermo Vallori, Lumpi Lambertz bestreitet heute als Mannschaftsführer der Fortuna sein 100. Zweitligaspiel.

72. Minute:
Das kann ja noch heiter werden, nach langweiliger erster Hälfte stehen wir jetzt vor einer richtig spannenden und sicher ereignisreichen Schlussphase.

71. Minute:
Lauth will für 1860 antworten, scheitert aus 20 Metern aber mit seinem harmlosen Schüsschen an Giefer.

70. Minute:
tor Tooooooooooor, Halloran macht ganz clever das 1:1 für die Fortuna! Nach feinem Anspiel von Leindl taucht er frei vor Kiraly auf und schiebt dem Keeper das Ding aus etwa zehn Metern zentraler Position durch die Beine.

69. Minute:
Auch diese Ecke verpufft, Vallori und Osako verpassen vor der Kiste.

69. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

68. Minute:
Stoppelkamp macht weiter Boden gut, mit einem abgefälschten Freistoß holt er die nächste Ecke für die Löwen heraus.

67. Minute:
User Meister fragt nach den äußeren Bedingungen. Bei immer noch milden sieben Grad und bewölktem Himmel macht der Rasen in der Münchener Arena einen gut bespielbaren Eindruck.

66. Minute:
Jetzt ist hier richtig was los, auf beiden Seiten liegt ein Treffer in der Luft!

65. Minute:
chance Dann Erat mit der Kopfballchance auf der anderen Seite, aus knapp 10 Metern und in aussichtsreicher Position scheitert er aber am gut postierten Kiraly.

64. Minute:
Düsseldorf stand kurz vor dem 1:0 aber der Treffer fällt auf der anderen Seite, Stoppelkamps Einwechslung hat sich schon bezahlt gemacht.

63. Minute:
tor Toooooooooor, Osako macht nach einem Fehler von Keeper Giefer das 1:0 für 1860. Stoppelkamp hatte mit einem Freistoß vorbereitet, Giefer lässt den Ball nach vorne prallen und Osako staubt aus Nahdistanz und spitzem Winkel ab.

62. Minute:
Doppelwechsel bei den Löwen, mit Stoppelkamp und Lauth kommen zwei Alteingesessene.

62. Minute:
auswechslung Moritz Stoppelkamp kommt für Andreas Ludwig ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Benjamin Lauth kommt für Stephan Hain ins Spiel

61. Minute:
Torgefahr auf beiden Seiten, Lambertz hätte in seinem 100. Zweitligaspiel treffen müssen.

60. Minute:
chance Lambertz dann mit der Großchance für die Gäste, nach Benschops Durchstecker schiebt er den Ball aber aus Mittelstürmerposition rechts am Tor vorbei.

59. Minute:
chance Dann mal wieder die Münchener mit Hertner auf der linken Seite, im Fallen kann er flanken, Hains anschließender Kopfball wird aber zur leichten Beute von Fortunas Keeper Giefer.

58. Minute:
Die Fortuna agiert jetzt immer mehr im Stile einer Heimmannschaft und drängt die Hausherren zusehends in die eigene Hälfte zurück.

57. Minute:
Benschop mit einem Schuss aus knapp 30 Metern halblinker Position, da war viel Hoffnung dabei, der Ball segelt doch weit über das Tor der Löwen hinweg.

56. Minute:
Auch diese Ecke für die Fortuna bleibt ohne Folgen, auf beiden Seiten werden unterdessen die ersten Einwechslungen vorbereitet.

55. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

55. Minute:
Die Fortuna schon wieder offensiv, über Liendl kommt der Ball zu Benschop, dessen Flanke kann Lambertz aber nicht mehr erreichen, Vallori klärt zur Ecke.

54. Minute:
Knapp zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, das Ballbesitzverhältnis ist ausgeglichen, nach Torschüssen führen die Löwen mit 4:2.

53. Minute:
Dann Stark in der Hälfte der Fortuna mit robustem Einsatz gegen Lambertz, Schiri Kampka pfeift den Mittelfeldmann wegen dieses Offensivfouls zurück.

52. Minute:
Oskao am gegnerischen Strafraum, seinen Pass auf Steinhöfer kann dieser aber nicht mehr erlaufen, die Kugel landet im Toraus.

51. Minute:
Der anschließende Freistoß für die Löwen bringt nichts ein, 1860 wird jetzt aber wieder zusehends stärker.

50. Minute:
Düsseldorfs Fink sieht Gelb für eine Grätsche im Mittelfeld gegen Hain.

50. Minute:
gelb Gelb für Oliver Fink

49. Minute:
chance Dann mal ein schöner Angriff der Gäste, Balogun kann von rechts flanken, Erat setzt den Ball aus 14 Metern halbrechter Position aber anschließend doch weit links am Tor vorbei.

48. Minute:
Benschop auf der anderen Seite im Abseits, Lambertz hatte ihn mit einem weiten Pass steil geschickt.

47. Minute:
Schindler mit einem Freistoß für 1860 aus der eigenen Hälfte, Steinnhöfer kann sich auf der rechten Seite aber dann nicht gegen Weber behaupten.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in München, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus Düsseldorf.

Keine Tore nach 45 eher unterdurchschnittlichen Zweitligaminuten bei der Partie der Löwen gegen die Fortuna aus Düsseldorf. Die Münchener begannen hier engagiert und bemühten sich um ein ordentliches Offensivspiel, die Fortuna war eher auf Sicherheit bedacht und lauerte höchstens auf Konter. Mit zunehmender Spieldauer aber fanden die Gäste besser ins Spiel, konnten das Tor der Münchener dabei aber kaum gefährden. Beide Seiten neutralisierten sich dann mehr oder weniger, das Spiel blieb aber eher von zähen Mittelfeldaktionen geprägt. Trotzdem kann das hier noch ganz spannend werden, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit in München, Schiri Kampka schickt die Akteure in die Kabinen.

45. Minute:
Es läuft die letzte Minute im ersten Durchgang, lediglich 60 Sekunden sollen hier nachgespielt werden.

44. Minute:
Hain gegen Lambertz in der Hälfte der Fortuna, der Angreifer der Löwen hat sich dabei weh getan und muss zunächst behandelt werden.

43. Minute:
Oskao lässt bereits im 16er der Düsseldorfer Latka stehen, Weber spitzelt ihm aber dann aber doch noch den Ball vom Fuß und verhindert aus Sicht der Gäste Schlimmeres.

42. Minute:
Ein langer Ball auf Benschop kommt zu ungenau, gegen drei Mann kann sich der Stoßstürmer der Fortuna so nicht behaupten.

41. Minute:
Wojtkowiak kann ohne große Behandlung weiter spielen, beide Seiten scheinen inzwischen den Halbzeitpfiff herbei zu sehnen.

40. Minute:
Noch fünf Minuten, Münchens Wojtkowiak bleibt auf der Außenbahn nach einer Attacke von Halloran liegen.

39. Minute:
Ein Angriff der Gastgeber über die linke Seite wird abgefangen, bei den Löwen ist in dieser Phase die Luft raus.

38. Minute:
Das war nix, Benscho0p befördert die Kugel direkt ins Toraus, der Freistoß war schlicht zu hoch angesetzt.

37. Minute:
Freistoß für die Fortuna von der linken Seite, Angreifer Benschop legt sich den Ball auf dem Flügel zurecht.

36. Minute:
Noch knapp zehn Minuten im ersten Durchgang, Fortunas Bodzek steht wegen seines teilweise unfairen Spiel hier immer näher an einem Platzverweis.

35. Minute:
Dann Fink steil auf Benschop im 16er, der wird aber abgedrängt und anschließend wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

34. Minute:
Weber dann für die Fortuna über die linke Seite, Stahl stört ihn aber erfolgreich und erobert den Ball für die Löwen.

33. Minute:
Es bleibt ein zähes Ringen um die Punkte, die Gäste werden offensiver, erneut muss Vallori eine Hereingabe von Lambertz abfangen.

32. Minute:
Lambertz mit einer Flanke von der rechten Seite, die Löwen-Abwehr fängt diesen Ball aber in Person von Kapitän Vallori ab.

31. Minute:
User michael09 fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Gut 1.300 Anhänger der Fortuna haben ihr Team nach Vereinsangaben in die bayerische Hauptstadt begleitet.

30. Minute:
Fortunas Bodzek sieht nach seinem dritten Foul zurecht die Gelbe Karte und muss am kommenden Wochenende aussetzen.

30. Minute:
gelb Gelb für Adam Bodzek

29. Minute:
Das hätte das 1:0 sein müssen, Osako vergibt nach Hains Querschläger aber die bisher beste Gelegenheit der Partie.

28. Minute:
chance Boah, Hain kann nach dem Freistoß aus 13 Metern abziehen, sein Ball landet bei Osako, der vier Meter vor dem Kasten aber offenbar überrascht daneben zielt.

27. Minute:
Auch dieser Freistoß bleibt für die Fortuna ohne Folgen, Liendl sorgt mit dem nächsten Schubser aber für eine weitere Standardsituation für die Hausherren.

26. Minute:
Bodzek mit dem nächsten Foul gegen Hain, Schiri Kampka aber ermahnt anschließend Weber und gibt Freistoß für die Löwen.

25. Minute:
Noch 20 Minuten im ersten Durchgang, die Torschussstatistik lautet bis hierhin 2:1 aus Sicht der Gastgeber.

24. Minute:
1860 bleibt optisch überlegen und drängt den Gegner in die eigene Hälfte zurück, Torgefahr springt dabei aber zumindest bis jetzt kaum heraus.

23. Minute:
Auch diese Ecke bringt nichts ein, auch wenn die Hintermannschaft der Fortuna sich da eher wackelig präsentiert.

22. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

22. Minute:
Dann wieder die Gastgeber, Hertners Flanke von der linken Seite lenkt Bodzek zur Ecke für die Löwen ins Toraus ab.

21. Minute:
Aus der anschließenden Ecke für die Düsseldorfer resultiert keine Torgefahr.

20. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

20. Minute:
chance Dann die Gäste mit Neuzugang Liendl aus 22 Metern, sein Volleyschuss wird von Kiraly gerade noch zur Ecke um den Pfosten gelenkt.

19. Minute:
Knapp 20 Minuten sind jetzt gespielt, noch ist hier kein Knoten geplatzt, Steinhöfers Freistoß war bisher die einzige erfolgversprechende Situation.

18. Minute:
User expert fragt nach der Spielkleidung. Die Hausherren tragen blau-weiße Trikots und weiße Hosen, die Düsseldorfer sind hier ganz in Rot angetreten.

17. Minute:
Die Löwen tun mit 55% Ballbesitz mehr für's Spiel, Düsseldorf lauert als Gastmannschaft eher auf Konter.

16. Minute:
Osako mit einem Fallrückzieher am Mann, Bodzek fällt ein wenig theatralisch, der Pfiff von Schiri Kampka kam aber zurecht.

15. Minute:
Steinhöfer mit der Ecke von der rechten Seite, Osako wird vor dem Tor aber wegen gefährlichen Spiels zurück gepfiffen.

14. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

14. Minute:
Kiraly fängt die Ecke von der linken Seite locker ab, beide Seite präsentieren sich nach einer Viertelstunde aber zusehends offensiver.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

13. Minute:
Der Freistoß bringt nichts ein, auf der anderen Seite holen die Fortunen bei einem Konter über Erat und Weber ihren ersten Eckball heraus.

12. Minute:
Das was immerhin der erste Torschuss der Partie, 1860 dann mit dem nächsten Freistoß von der linken Außenbahn.

11. Minute:
chance Freistoß für 1860 aus knapp 30 Metern halblinker Position, Steinhöfer versucht es direkt, setzt den Ball aber um knapp einen Meter rechts am Tor vorbei.

10. Minute:
Knapp zehn Minuten sind gespielt, noch ist das hier wahrlich kein Fußball-Leckerbissen, Torchancen waren auf beiden Seiten noch nicht zu verzeichnen.

9. Minute:
Dann die Fortuna mal im Vorwärtsgang, Benschop wird dabei aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

8. Minute:
Und wieder ist Bodzek gefordert, Fortunas Innenverteidiger holt auf der rechten Seite geschickt einen Freistoß für seine Farben heraus.

7. Minute:
Bodzek dann mit einen Ellbogeneinsatz gegen Hain im Mittelfeld, der anschließende Freistoß für 1860 aus dem Mittelfeld bringt keine Torgefahr.

6. Minute:
Bodzek für die Fortuna mit einem unkontrollierten Befreiungsschlag, die Gäste stehen hinten solide und lassen gegen die offensiveren Münchener noch nichts zu.

5. Minute:
Dann wird auch Münchens Schindler zu einem Rückpass zum eigenen Keeper gezwungen, Benschop hatte ihn weit in der Hälfte der Gastgeber bei der Ballannahme attackiert.

4. Minute:
Noch läuft hier das gegenseitige Abtasten, vor allem die Gäste sind um Sicherheit und Ballkontrolle bemüht.

3. Minute:
Dann die ersten Offensivbemühungen der Düsseldorfer, von der Mittellinie wird der Ball aber zunächst wieder zu Keeper Giefer zurück gespielt.

2. Minute:
Münchens Hain im Abseits, da hatte sich der Angreifer der Löwen doch um einige Meter verschätzt.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gastgeber, die zunächst in aller Ruhe aus der eigenen Hälfte ihr Spiel aufbauen.

1. Minute:
Los geht's in München, die letzte Partie des 20. Spieltags in der 2. Liga ist angepfiffen.

Als Schiedsrichter kommt hier und heute Dr. Robert Kampka zu seinem sechsten Saisoneinsatz in der 2. Liga. Bereits zweimal hat der junge Referee dabei Spiele mit Beteiligung der Löwen gepfiffen, beide Partien gingen für die Münchener verloren.

Bei den Löwen sind nach der Winterpause soweit alle Mann an Bord, die Fortuna muss heute auf die gesperrten Tobias Levels und Mathis Bolly verzichten. Innenverteidiger Dustin Bomheuer steht wegen einer langwierigen Schulterverletzung nicht zur Verfügung. 1860 beginnt mit den Neuzugängen Andreas Ludwig, Markus Steinhöfer und Yuya Osako, vormalige Stammkräfte wie Moritz Stoppelkamp, Daniel Adlung und Benny Lauth sitzen zunächst nur auf der Bank.

Auf einen erfahrenen Coach setzen auch die Düsseldorfer mit dem in der Winterpause inthronisierten Lorenz-Günther Köstner. Der neue Trainer hat auch gleich ganz konkrete Vorstellungen vom Auftritt seines Teams: "Es wird viel davon abhängen, wie wir nach Ballgewinn agieren", weiß Köstner, der heute auf vor allem auf Einsatz und Einstellung setzt: "Man darf sich für die Drecksarbeit nicht zu schade sein. Es muss wieder selbstverständlich werden, dass der eine für den anderen läuft."

Friedhelm Funkel warnt als Trainer der Münchener naturgemäß vor dem kommenden Gegner: "Ich habe großen Respekt vor Düsseldorf", so der 1860-Coach, "sie haben gezeigt, dass sie eine gute Mannschaft sind". Nichtsdestotrotz ist der erfahrene Übungsleiter überzeugt von der guten Form seiner Schützlinge und freut sich auf das erste Wettbewerbsspiel des Jahres: "Wir sind physisch in einer guten Verfassung. Es kann also losgehen!"

Im letzten Testspiel präsentierten sich die Münchener in guter Form, gegen den österreichischen Erstligisten Grödig landete man einen 3:0-Sieg. Die Fortuna unterlag dagegen in der Vorbereitungsphase mit 3:4 gegen Borussia Dortmund, gegen das Spitzenteam aus der 1. Liga hat man sich dabei aber zumindest nicht blamiert.

Als Tabellennnachbarn treffen im ersten Montagsspiel des Jahres zwei Traditionsvereine des deutschen Ligafußballs aufeinander, vor der Partie stehen die Münchener auf dem neunten Platz, mit drei Punkten Rückstand folgen die Gäste aus Düsseldorf auf Rang zehn. Nach der Winterpause ist die Partie für beide Seiten eine Standortbestimmung, mit einem Dreier würden vor allem die Löwen wieder näher an die Aufstiegsplätze heranrücken.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20 Uhr vom Spiel 1860 München gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal