Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund: DFB-Pokal 2014 im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal Live-Ticker  

Frankfurt - Dortmund 0:1

12.02.2014, 08:50 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Aubameyang (83.)

11.02.2014, 20:45 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 51.500 (ausverkauft)

Das war's für heute vom DFB-Pokal. Morgen geht es ab 18.45 Uhr live weiter mit den Spielen Hoffenheim gegen Wolfsburg und Leverkusen gegen Lautern. Ab 20.15 Uhr folgt dann das Match HSV gegen Bayern!

In einem sehr intensiven und immer spannenden Spiel setzt sich Dortmund durch das Tor von Aubameyang in der 83. Minute mit 1:0 in Frankfurt durch. Das war allerdings ein sehr hartes Stück Arbeit für den BVB, denn die Frankfurter haben wie angekündigt alles gegeben. In der ersten Hälfte war die Eintracht sogar lange das stärkere Team. Am Ende hat es für Frankfurt nicht gereicht, weil die Dortmunder dann doch eine ihrer vielen Chancen genutzt haben. Die Halbfinalspiele werden morgen direkt nach Abpfiff des Spiels HSV gegen Bayern ausgelost. Gespielt wird am 15. und 16. April.

90. Minute:
Schluss! Dortmund schlägt Frankfurt mit 1:0 und zieht ins Halbfinale des DFB-Pokals ein!

90. Minute:
auswechslung Julian Schieber kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

90. Minute:
Freistoß von links von Djakpa: Der Ball kommt hoch rechts in den Fünfer, Weidenfeller ist zur Stelle und klärt mit einer Faust!

90. Minute:
gelb Aubameyang bekommt nach einem Foul an Weis Gelb.

90. Minute:
Die Hausherren verlieren das Leder, aber Sokratis haut es nur links ins Seitenaus.

90. Minute:
Frankfurt wirft nun alles nach vorne!

90. Minute:
Ein Freistoß von links außen von Djakpa landet genau in den Armen von Weidenfeller. Noch zwei Minuten.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
Weis versucht's links außen, aber da macht Kehl dicht und klärt.

89. Minute:
auswechslung Jonas Hofmann kommt für Henrikh Mkhitaryan ins Spiel

89. Minute:
Noch ein Konter der Dortmunder: Aubameyang will von halbrechts in der Mitte Lewandowski bedienen, aber Zambrano hat aufgepasst und fängt das Zuspiel ab.

88. Minute:
Den Freistoß von links führt Mkhitaryan aus, doch sein Schuss geht rechts ins Toraus.

87. Minute:
Das gelingt auch, Lewandowski holt links einen Freistoß raus.

87. Minute:
Die Dortmunder in Ballbesitz, sie versuchen sich in der Hälfte der Frankfurter festzusetzen.

86. Minute:
Rosenthal zieht von halbrechts aus der zweiten Reihe ab, schießt aber weit rechts vorbei.

86. Minute:
"Klaus" fragt, ob die Eintracht die Chance auf den Ausgleich hat? Ja, durchaus, die Frankfurter machen heute ein richtig gutes Match.

85. Minute:
Bitter für die Frankfurter, die den Treffer hier kurz vor Ende der 90 Minuten kassieren. Können die Hausherren noch einmal antworten?

84. Minute:
auswechslung Tobias Weis kommt für Johannes Flum ins Spiel

83. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Aubameyang macht das 1:0 für Dortmund! Ecke von rechts von Mkhitaryan: Der Ball kommt auf den kurzen Pfosten, Kehl verlängert per Kopf auf den linken Pfosten, wo Aubameyang das Leder mit dem Kopf aus drei Metern über die Linie drückt!

82. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

82. Minute:
Flum humpelt und wird wohl nicht weitermachen können.

82. Minute:
Freistoß für den BVB von links: Sahin bringt den Ball hoch rechts an den Fünfer, Zambrano steigt hoch und klärt per Kopf.

81. Minute:
chance Mkhitaryan kommt auf einmal leicht links im Strafraum zum Schuss. Trapp rennt raus und kann stark mit dem Fuß parieren!

80. Minute:
Konter der Dortmunder, aber der Ball von Schmelzer an den Fünfer ist zu ungenau und kann von Trapp abgefangen werden!

79. Minute:
Nach der Ecke von rechts von Mkhitaryan kommt Großkreutz aus der zweiten Reihe zum Schuss, setzt den aber rechts vorbei.

78. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

78. Minute:
Lewandowski kommt nun leicht rechts aus 18 Metern zum Schuss. Madlung hält den Fuß rein und kann zur Ecke ablenken!

78. Minute:
Kurz danach legt Aigner Schmelzer und nun gibt's Freistoß für den BVB.

77. Minute:
gelb Nach einem Foul an Rode bekommt Schmelzer die Gelbe Karte.

76. Minute:
Mkhitaryan passt links in den Strafraum auf Lewandowski, der den Ball dort aber erneut nicht unter Kontrolle bringen kann.

75. Minute:
Beide Trainer stehen nervös an der Seitenlinie. Es wird immer spannender und weiter ist für beide Teams alles drin.

74. Minute:
Nach dem Freistoß flankt Mkhitaryan links an den Fünfer auf Kehl, der da aber im Abseits steht.

73. Minute:
Nun hält Flum gegen Friedrich den Fuß drüber und es gibt Freistoß für den BVB.

72. Minute:
gelb Flum hält Lewandowski an der Mittellinie klar am Trikot, verhindert so einen Konter der Gäste und bekommt zurecht Gelb.

71. Minute:
Das war durchaus Glück für Frankfurt, denn Madlung hat Lewandowski da zu Fall gebracht. Der ist allerdings zu theatralisch gefallen und so hat Schiri Kircher weiterspielen lassen.

70. Minute:
Aubameyang passt von halblinks in die Mitte auf Lewandowski. Der fällt im Strafraum im Zweikampf mit Madlung, aber Schiri Kircher lässt weiterspielen!

68. Minute:
Schmelzer hakelt am Mittelkreis gegen Aigner nach und es gibt den nächsten Freistoß, jetzt für Frankfurt.

67. Minute:
So, Zambrano steht wieder und es geht weiter mit Schiedsrichterball. Die Frankfurter spielen das Leder fair zurück zu den Dortmundern.

67. Minute:
Das war auch nicht ganz sauber von Kehl, der sich im Strafraum der Eintracht mal eben hart über Zambrano abgerollt hat.

66. Minute:
Schon wieder liegt Zambrano am Boden und Schiri Kircher muss erneut unterbrechen.

65. Minute:
Zambrano kommt zurück aufs Spielfeld.

65. Minute:
Das Spiel läuft wieder, aber Zambrano muss draußen noch behandelt werden.

64. Minute:
Zambrano steht zwar wieder, wirkt aber doch angeschlagen.

63. Minute:
Mkhitaryan kommt in der Mitte frei zum Schuss, zieht ab und trifft Zambrano voll im Gesicht. Der bleibt liegen und muss behandelt werden.

62. Minute:
Weidenfeller geht im Strafraum ins Dribbling gegen Aigner und hat sehr viel Glück, dass das gutgeht.

62. Minute:
Es wird hitziger auf dem Platz. Schiri Kircher ist nun gefordert.

61. Minute:
Schiri Kircher berät sich kurz mit seinem Assistenten, zückt aber kein Karte. Lewandowski ist nach kurzer Behandlung wieder zurück auf dem Spielfeld.

60. Minute:
Lewandowski muss behandelt werden und der Arm von Zambrano war da schon draußen.

60. Minute:
Jetzt gibt's Hektik: Lewandowski bleibt nach einem Zweikampf mit Zambrano liegen! Was macht Kircher?

59. Minute:
Frankfurt schon wieder vorne: Jung grätscht das Leder von der Torauslinie zurück und in der Mitte verpasst Aigner nur um einen Schritt!

58. Minute:
Auf der anderen Seite geht Lewandowski im Strafraum der Hausherren zu hart gegen Zambrano zur Sache und es gibt Freistoß für die Eintracht.

58. Minute:
Rosenthal bedient rechts von der Torauslinie Rode, der den Ball jedoch nicht unter Kontrolle bekommt und so nicht abziehen kann.

57. Minute:
Die Dortmunder stören die Frankfurter nun wieder ganz früh.

56. Minute:
Freistoß von halblinks von Sahin: Der Ball kommt durch bis rechts in den Fünfer. Sokratis hält im Fallen den Fuß rein, setzt das Leder aber übers Tor!

55. Minute:
Nun schiebt Zambrano Lewandowski im Kopfballduell weg und es folgt ein Freistoß für den BVB.

55. Minute:
Rosenthal passt das Leder nun scharf rechts raus und Jung verpasst nur knapp.

54. Minute:
Es gibt zwar Freistoß für die Eintracht, aber auch eine ernste Ermahnung für Zambrano, der da wohl etwas theatralisch zu Boden gegangen ist.

53. Minute:
Dann die Konterchance, aber in der Mitte bekommt Lewandowski das Leder nicht unter Kontrolle und foult dann Zambrano.

53. Minute:
Jung kommt rechts zum Flanken, aber Schmelzer steht gut und kann per Kopf klären.

52. Minute:
Sahin tritt in der Mitte Aigner auf den Knöchel und es gibt Freistoß für die Hausherren.

52. Minute:
Die ersten Minute der zweiten Hälfte sind nicht mehr ganz so schnell wie es die erste Hälfte war. Das kann sich ja noch ändern...

50. Minute:
Meier sieht halbrechts Jung, der da total frei steht. Von halbrechts zieht er aus 14 Metern ab, setzt seinen Schuss aber rechts neben das Tor!

48. Minute:
Rode bedient rechts Rosenthal. Der legt rechts in den Strafraum auf Aigner, doch auch der Pass ist zu lang und landet im Toraus.

47. Minute:
Meier will aus der Mitte links Djakpa bedienen, aber sein Pass ist zu lang und landet im Seitenaus.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei den Dortmundern.

46. Minute:
auswechslung Jan Rosenthal kommt für Vaclav Kadlec ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Dortmund.

Das waren richtig gute, schnelle und intensive erste 45 Minuten. Die Frankfurter waren von Beginn an voll da und setzten die Dortmunder in den ersten Minuten erheblich unter Druck. Erst nach rund 15 Minuten waren die Gäste dann besser im Spiel und kamen zu ersten Torchancen. Frankfurt hatte allerdings nur eine wirklich gute Torszene, als Rode in der 30. Minute frei vor dem Fünfer verpasste. Auf Seiten der Dortmunder vergaben Mkhitaryan (12. Minute) und Großkreutz (31.) die besten Möglichkeiten. Hier bleibt es richtig spannend und für beide Teams ist weiter alles bzw. das Halbfinale drin! Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause! Es steht weiter 0:0 zwischen Frankfurt und Dortmund.

45. Minute:
Das war zwar schön gedacht von Lewandowski, aber da hätte er selber abschließen sollen.

44. Minute:
Piszczek ist rechts mit vorne und passt in die Mitte auf Lewandowski. Der zieht aber acht Meter vor dem Tor nicht ab, sondern legt auf Großkreutz zurück. Der ist jedoch zu überrascht und kommt nicht zum Torschuss.

42. Minute:
Nun ein Freistoß für den BVB von der rechten Seite. Der bringt aber nichts ein.

41. Minute:
Ecke von links: Djakpa schlägt das Leder hoch vor den Fünfer, Meier steigt hoch, aber Friedrich klärt per Kopf. Meier hat auch noch leicht geschoben und so gibt es Freistoß für Dortmund.

41. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

40. Minute:
Die Chancen für den BVB häufen sich. Frankfurt kommt nun nicht mehr so oft an oder in den Strafraum der Gäste.

39. Minute:
Aus der Mitte bedient Sahin halblinks Großkreutz. Der hält aus 15 Metern drauf, setzt seinen Schuss aber über die Latte!

39. Minute:
Danach geraten Zambrano und Lewandowski aneinander. Schiri Kircher ruft beide zu sich und zur Ordnung.

38. Minute:
Nun kommt links im Strafraum Mkhitaryan nach Pass von Schmelzer zum Schuss, setzt den aber ein paar Meter links neben das Tor.

37. Minute:
Der Freistoß von Sahin ist schlecht, die Frankfurter klären zu kurz, Kehl kommt aus der Mitte aus 19 Metern zum Nachschuss, der aber kein Problem für Trapp ist.

36. Minute:
Kadlec legt Schmelzer und es gibt wieder Freistoß für Dortmund von der linken Seite.

35. Minute:
Aubameyang passt nun von rechts in die Mitte auf Mkhitaryan, doch Russ kann klären.

34. Minute:
Das Tempo im Spiel ist immer noch sehr hoch. Mal sehen, ob beide Teams das durchhalten können.

33. Minute:
Freistoß aus der Mitte aus rund 25 Metern. Aubameyang führt aus, schießt über die Mauer, aber auch knapp links übers Toreck!

32. Minute:
gelb Rode tritt in der Mitte Lewandowski auf den Fuß und bekommt für diese Aktion Gelb.

31. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

31. Minute:
chance Auf der anderen Seite zieht Großkreutz aus der Mitte flach aufs rechte Eck ab. Trapp macht sich lang und kann dden Schuss zur Ecke parieren!

30. Minute:
chance Was für eine Chance für die Eintracht! Jung passt von rechts flach und scharf vor den Fünfer. Da steht Rode vollkommen frei, tritt aber sechs Meter vor dem Tor über den Ball!

29. Minute:
Großkreutz bedient rechts am Strafraum Aubameyang perfekt. Der lupft das Leder vor den Fünfer auf Lewandowski, doch Trapp ist schnell draußen und packt sicher zu.

29. Minute:
Nun kommt Sahin halblinks zum Flanken, doch der Ball landet nur in den Armen von Trapp.

28. Minute:
Kehl passt links an den Strafraum auf Großkreutz, der von Jung fair vom Ball getrennt wird.

26. Minute:
Das Spiel ist weiter schnell und offen. Frankfurt ist richtig gut dabei, hatte aber noch keine wirkliche Torchance.

25. Minute:
Meier passt links in den Strafraum auf Djakpa. Der passt flach in die Mitte, wo Sokratis klären kann!

24. Minute:
ecke Die folgende Ecke von links bringt dem BVB nichts ein.

23. Minute:
chance Ecke von rechts von Sahin: Er spielt den Ball hoch auf den kurzen Pfosten, Kehl verlänger mit dem Kopf links vors Tor, wo Aigner auf der Linie mit dem Kopf vor Aubameyang noch klären kann!

23. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

22. Minute:
Kehl geht in der Hälfte der Eintracht zu hart in Rode rein und Schiri Kircher entscheidet auf Freistoß für Frankfurt.

20. Minute:
Djakpa bringt den Ball von links in den Strafraum, aber Piszczek hat aufgepasst und fängt das Zuspiel auf Kadlec ab.

19. Minute:
Die Dortmunder sind nun besser im Spiel und kommen immer wieder mal schnell und gefährlich in den Strafraum der Hausherren. Aber auch die Frankfurter haben ihre Chancen. Es ist ein offenes Match.

18. Minute:
Mkhitaryan lässt in der Mitte Madlung stehen und dann kann Zambrano im Strafraum gerade noch so klären, bevor der Dortmunder abzieht.

17. Minute:
Aubameyang ist wieder rechts durch und flankt in die Mitte. Madlung ist schnell genug wieder hinten und kann klären!

16. Minute:
Ecke von links, auch von Djakpa: Der Ball kommt hoch an den Elferpunkt und die Dortmunder klären und kontern.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

16. Minute:
Freistoß von halbrechts aus 19 Metern: Djakpa versucht's direkt, bleibt mit seinem Schuss aber in der Mauer hängen.

15. Minute:
gelb Auf der anderen Seite räumt Sokratis Rode vor dem Strafraum hart ab und bekommt ebenfalls Gelb!

15. Minute:
Der anschließende Freistoß von rechts bringt dem BVB nichts ein.

14. Minute:
gelb Mkhitaryan tritt rechts außen an und wird von Russ von hinten hart von den Beinen geholt. Russ bekommt dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

13. Minute:
Das war der erste gelungene Angriff der Dortmunder und sofort gab's Gefahr vor dem Eintracht-Strafraum.

12. Minute:
chance Fast das 1:0 für den BVB! Aubameyang ist rechts weg und spielt flach an die Strafraumgrenze auf Mkhitaryan. Der zieht von leicht rechts aus 17 Metern flach ab und setzt seinen Schuss nur knapp links vorbei!

11. Minute:
Djakpa spielt den Ball von links hoch rechts in den Strafraum. Rode will volley abziehen, trifft das Leder aber nicht voll und bringt seinen Schuss nicht aufs Tor.

10. Minute:
Erstaunliche 63 Prozent Ballbesitz haben die Frankfurter in den ersten Minuten!

9. Minute:
Inzwischen ist Flum wieder zurück auf dem Platz.

9. Minute:
Großkreutz legt links vor den Strafraum ab für Mkhitaryan, aber Aigner ist mit hinten und kann klären.

8. Minute:
Flum wird an der Seitenlinie weiter am Knie behandelt.

8. Minute:
Flum bleibt nach einem Zweikampf mit Piszczek liegen. Er hat sich ohne Einwirkung des Gegners verletzt und muss behandelt werden.

7. Minute:
Sokratis haut den Ball lang nach vorne. Das Leder landet aber nur bei Djakpa.

6. Minute:
Jung schiebt an der Seitenlinie Mkhitaryan weg und es gibt einen Freistoß für den BVB in Höhe der Mittellinie.

5. Minute:
Die Frankfurter gehen von der ersten Minute an engagiert und aggressiv rein. Die Dortmunder haben damit gerade leichte Probleme.

4. Minute:
Lewandowski will von links außen in der Mitte Mkhitaryan, bedienen, aber die Frankfurter gehen dazwischen.

3. Minute:
Gleich der nächste Freistoß für die Hausherren. Nun von halbrechts, aber wieder von Djakpa. Auch den können die Gäste zunächst klären.

3. Minute:
Freistoß für Frankfurt von links. Djakpa bringt den Ball hoch rein, Sokratis köpft ihn wieder raus.

2. Minute:
Die Eintracht versucht die Dortmunder hier ganz früh zu stören. Mal sehen, wie der BVB damit umgeht.

1. Minute:
Großartige Stimmung im ausverkauften Stadion! Rund 6.000 BVB-Anhänger sind mit dabei.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Kircher pfeift das Match an, Anstoß hat Frankfurt.

Bei sechs Grad kommen die Teams aufs Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

Im Pokal trafen beide Teams erst dreimal aufeinander: 1969 setzte sich Eintracht in der 1. Runde mit 6:2 gegen Dortmund durch. 1979 schlug Frankfurt den BVB im Achtelfinale in Dortmund mit 2:1. Zuletzt spielten beide Teams 2007 in der 2. Runde gegeneinander. Die Borussia gewann zu Hause durch Tore von Brzenska und Petric mit 2:1. Amanatidis machte den Treffer für die Eintracht.

Trainer Klopp nimmt die Ausfälle inzwischen recht gelassen: "Wir haben immer noch genug gute Leute, um einen Kader zu machen und eine Mannschaft zu bauen." Klopp unterschätzt den derzeitigen Tabellenzwölften nicht: "Wir sind auf einen richtig starken Gegner eingestellt, der uns alles abverlangen wird. Wir müssen uns in allen Bereichen gut aufstellen ? ebenso was unser Verteidigungsverhalten betrifft als auch unser Offensivspiel. In Frankfurt werden uns keine Räume einfach mal so angeboten."

Kommt die Borussia langsam wieder richtig in Schwung? Beim 5:1-Erfolg in Bremen sah das Dortmunder Spiel teilweise schon aus, wie in den besten Tagen. Die Ernüchterung folgte aber prompt: Reus (Muskelfaserriss) und Bender (Zerrung) verletzten sich und komplettieren die porminente Verletztenliste auf der weiter auch Hummels (Stauchung und Bandzerrung am Fußwurzelgelenk), Blaszczykowski (Kreuzbandriss), Subotic (Kreuz- und Innenbandriss), Gündogan (Aufbautraining) und Durm (Zerrung im Oberschenkel) stehen.

Die Eintracht muss auf Schwegler (Rippenprellung), Celozzi (Meniskusoperation), Kittel (Knieprobleme) und Stendera (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) verzichten.

Frankfurt ist heute sicher nicht der Favorit, aber im Pokal ist ja bekanntlich alles möglich und so freut sich Trainer Veh auf das Match gegen Dortmund: "Wir gehen mit sehr viel Freude in das Spiel. Natürlich haben wir Respekt, aber wir wollen dieses Spiel gewinnen. Dortmund ist Favorit aber wir wollen unsere Chance nutzen. Es gibt doch fast nichts Schöneres, als nach Berlin zu kommen. Wir spielen auf Sieg!"

Ring frei zu Teil 1 des Doppel-Duells zwischen Frankfurt und Dortmund! Zunächst stehen sich die Tams heute im Viertelfinale des DFB-Pokals gegenüber und schon am Samstag geht es weiter, wenn der BVB die Eintracht in der Bundeslia empfängt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal