Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Braunschweig - Hamburg live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Braunschweig - Hamburg 4:2

14.02.2014, 16:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:2

0:1 Lasogga (23.)

1:1 Kumbela (51.)

2:1 Kumbela (61.)

2:2 Ilicevic (76.)

3:2 Kumbela (85.)

4:2 Hochscheidt (90.)

15.02.2014, 15:30 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 23.325 (ausverkauft)

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Eintracht Braunschweig gegen den Hamburger SV. Um 18.15 Uhr geht's hier weiter mit der Abendpartie Bayer Leverkusen gegen Schalke 04.

Was für ein Spiel in Braunschweig! In einer hochdramatischen und packenden Partie besiegt die Eintracht den Hamburger SV mit 4:2. Dreimal traf allein der im zweiten Durchgang eingewechselte Kumbela für die Niedersachsen, in der Nachspielzeit setzte Hochscheidt dann den Schlusspunkt für aufopferungsvoll kämpfende Braunschweiger. Der Sieg des Aufsteigers wurde durch zwei dicke Patzer von HSV-Torwart Adler begünstigt, beim Hamburger Führungstreffer durch Lasogga sah dagegen Eintracht-Keeper Davari sehr schlecht aus. Nach einer umkämpften Partie bleiben die Gastgeber allerdings Tabellenschlusslicht, auch der HSV verlässt den 17. Platz nach der siebten Liga-Niederlage in Folge nicht. Möglicherweise muss nun Hamburgs Trainer Bert van Marwijk seinen Hut nehmen. Das Ultimatum lautete für ihn: siegen oder fliegen.

90. Minute:
Aus! Gleich danach ist Schluss, Schiri Kircher pfeift erst gar nicht mehr an, sondern beendet die Partie!

90. Minute:
tor Tooooooooooooooor für Braunschweig! 4:2 durch Hochscheidt! Bellarabi tanzt rechts an der Torauslinie Arslan aus, legt dann flach zurück in die Mitte auf den frei stehenden Hochscheidt, der aus acht Metern locker einschiebt!

90. Minute:
chance Bellarabi ist auf der rechten Seite frei durch, zieht aus spitzem Winkel ab. Sein Schuss geht nur knapp am linken Pfosten vorbei!

90. Minute:
Kessel bolzt den Ball hinten einfach nur noch hoch raus. Die Kugel segelt ins Seitenaus.

90. Minute:
auswechslung Deniz Dogan kommt für Havard Nielsen ins Spiel

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
Calhanoglu bringt den folgenden Freistoß von rechts an den Fünfmeterraum, wo Davari im Getümmel attackiert wird. Schiri Kircher pfeift die Aktion ab.

89. Minute:
gelb Hochscheidt sieht nach einem Foul auf der rechten Seite die Gelbe Karte.

88. Minute:
chance Hochscheidt hält aus 17 Metern drauf, anstatt den besser postierten Nielsen anzuspielen. Sein Schuss geht über das Tor!

87. Minute:
Die Hamburger werfen nun noch einmal alles nach vorn, werden dadurch für Konter abfällig.

86. Minute:
Unglaublich, was hier los ist! Braunschweig trifft erstmals in dieser Saison dreimal zu Hause, der Hamburger SV hat dagegen erneut drei Gegentore kassiert.

85. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooooor für Braunschweig! 3:2 durch Kumbela! Bellarabi hebt den folgenden Freistoß an den Fünfer, wo Adler nur zur Seite abklatscht. Bicakcic hebt den Ball in die Mitte, wo Kumbela mit einer artistischen Aktion Adler aus vier Metern überwindet!

84. Minute:
Nielsen geht im Duell mit Arslan im Mittelfeld zu Boden. Es gibt einen Freistoß für Braunschweig.

83. Minute:
auswechslung Jacques Zoua kommt für Ola John ins Spiel

82. Minute:
chance Hochscheidt zieht links im Strafraum flach ab, Adler hat den Ball erst im Nachfassen!

81. Minute:
Braunschweig kontert über Nielsen, der in den Hamburger Strafraum eindringt und im Duell mit Westermann zu Boden geht. Die Pfeife von Knut Kircher bleibt stumm.

80. Minute:
Zehn Minuten sind in Braunschweig noch zu spielen. Das dürfte eine hektische und hitzige Schlussphase werden. Denn ein Unentschieden hilft hier keinem Team weiter.

79. Minute:
gelb Arslan sieht die Gelbe Karte durch Schiedsrichter Kircher. Es ist aber nicht erkennbar, wofür der Hamburger die kassiert.

78. Minute:
Reichel marschiert über die linke Seite nach vorn, seine hohe Flanke auf Kumbela ist aber völlig verzogen und segelt ins Toraus.

77. Minute:
Ist das schon der Schlusspunkt in dieser Partie? Es sieht nicht danach aus. Der HSV drängt weiter, will hier unbedingt den Sieg.

76. Minute:
tor Toooooooooooor für den HSV! 2:2 durch Ilicevic. Die Braunschweiger Abwehr bekommt den Ball nach einem Einwurf von Diekmeier von der rechten Seite nicht aus der Gefahrenzone. Ilicevic ist am Elfmeterpunkt zur Stelle und wuchtet die Kugel mit dem Schienbein halbhoch links ins Tor zum Ausgleich!

75. Minute:
ecke Nun legt sich Calhanoglu den Ball auf der linken Seite zur Ecke zurecht, die aber nichts einbringt.

74. Minute:
ecke Auf der Gegenseite schlägt Ilicevic eine Ecke von rechts herein. Westermann setzt zum Kopfball an, Correira klärt zur Ecke.

73. Minute:
ecke Bellarabi tritt eine weitere Ecke von rechts herein, Hochscheidt bekommt die Kugel beim Kopfballversuch dann nicht mehr unter Kontrolle.

72. Minute:
gelb Bouy holt Bellarabi mit einer Grätsche von den Beinen und sieht dafür Gelb!

71. Minute:
ecke Bellarabi schlägt die folgende Ecke von rechts herein, die dann aber nichts einbringt.

70. Minute:
chance Adler lenkt einen hohen Freistoß durch Reichel von der linken Seite gerade noch zur Ecke!

69. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Reichel von der linken Seite bringt nichts ein

69. Minute:
chance Braunschweig kontert nach der Ecke mit Bellarabi, der rechts in den 16er eindringt und in die Mitte auf Kumbela legt. Der Eintracht-Stürmer scheitert aus acht Metern an Adler!

68. Minute:
ecke Nun schlägt Calhanoglu eine Hamburger Ecke von links herein, die aber abgewehrt wird.

67. Minute:
Calhanoglu tritt einen Freistoß von der linken Seite aus 25 Metern genau in die Zwei-Mann-Mauer der Niedersachsen.

66. Minute:
gelb Kumbela senst Westermann um und sieht die achte Gelbe Karte der Partie.

65. Minute:
Viele User fragen, warum van der Vaart so früh ausgewechselt wurde? Der HSV-Kapitän ging mit Wadenproblemen in die Partie, musste dazu in der ersten Hälfte länger behandelt werden. Es ging nicht mehr weiter für ihn.

64. Minute:
auswechslung Hakan Calhanoglu kommt für Tomas Rincon ins Spiel

63. Minute:
Beim Hamburger SV macht sich Calhanoglu für seinen Einsatz bereit. Der Offensivspieler traf im Hinspiel gegen Braunschweig (4:0) zweimal.

62. Minute:
ecke John tritt eine weitere Hamburger Ecke von rechts herein, die aber nichts einbringt.

61. Minute:
tor Tooooooooooor für Braunschweig! 2:1 durch Kumbela! Boland tritt den Freistoß nach dem Westermann-Foul von der rechten Strafraumgrenze scharf an den Fünfer, wo Kumbela mit einem Spreizschritt flach zur Führung einschießt!

60. Minute:
gelb Westermann holt Nielsen an der rechten Strafraumgrenze von den Beinen und sieht ebenfalls die Gelbe Karte.

59. Minute:
gelb Pfitzner startet einen Konter über die rechte Seite, wird aber von Rincon gelegt. Der Hamburger sieht die Gelbe Karte.

58. Minute:
ecke John schlägt die folgende Ecke von rechts herein. Jansens Kopfball wird von Boland auf der Linie geklärt!

57. Minute:
Der folgende Freistoß von Ilicevic wird zur Ecke abgewehrt.

56. Minute:
Kessel tritt Lasogga von hinten um, kommt aber mit einer Ermahnung des Schiedsrichters davon. Ilicevic legt sich den Ball zum Freistoß zurecht.

55. Minute:
Da hat sich die Einwechslung von Kumbela bei Braunschweig schon nach wenigen Minuten bezahlt gemacht.

54. Minute:
Alles wieder offen in Braunschweig. Keiner der beiden Mannschaften hilft ein Unentschieden weiter.

53. Minute:
ecke Nun läuft Reichel von links zur nächsten Ecke an, die aber abgewehrt wird.

52. Minute:
auswechslung Tolgay Arslan kommt für Rafael van der Vaart ins Spiel

51. Minute:
tor Tooooooooooor für Braunschweig! 1:1 durch Kumbela! Adler kann die harmlose Hereingabe von Bellarabi nicht festhalten. Kumbela ist blitzschnell zur Stelle und gleicht aus kurzer Distanz aus!

51. Minute:
ecke Hochscheidt führt eine Ecke von rechts nur kurz auf Bellarabi aus, der sofort nach innen flankt.

50. Minute:
Hamburgs Ilicevic führte bislang erst zwei Zweikämpfe - und gewann nur einen.

49. Minute:
Ilicevic kann weitermachen. Er ist zuvor ohne Gegnereinwirkung zu Boden gegangen.

48. Minute:
Ilicevic ist im Braunschweiger Strafraum liegen geblieben. Der Hamburger haute nach einer Angriffsaktion von John über die linke Seite am Elfmeterpunkt über den Ball.

47. Minute:
Wieder zieht Rauch über den Rasen. Die Hamburger Fans haben in der Pause weiter gezündelt. Da dürfte eine hohe Strafe auf den Verein zukommen.

46. Minute:
auswechslung Domi Kumbela kommt für Norman Theuerkauf ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Kircher pfeift die zweite Hälfte an. Der HSV hat Anstoß.

Abstiegskampf pur in Braunschweig. In einer ruppig geführten Partie liegt die Eintracht 0:1 gegen den Hamburger SV hinten. Lasogga köpfte für die Gäste in der 23. Minute das erste Tor des Jahres, bei dem Braunschweigs Torhüter Davari sehr schlecht aussah. Beide Teams fighten enorm und gehen keinem Zweikampf aus dem Wege, worunter Spielfluss und -qualität ziemlich leiden. Hier dürfte noch längst nichts entschieden sein, die zweite Hälfte wird spannend. Dranbleiben!

45. Minute:
schiri Das war's in der ersten Hälfte. Schiedsrichter Knut Kircher pfeift zur Pause.

45. Minute:
gelb Reichel checkt Diekmeier an der Torauslinie wuchtig in die Werbebande und erhält dafür die Gelbe Karte.

45. Minute:
Den folgenden Freistoß durch van der Vaart fängt Davari vor Lasogga runter.

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit im ersten Durchgang werden angezeigt.

45. Minute:
Reichel legt Lasogga an der Seitenlinie. Es gibt wieder einen Freistoß für den HSV.

44. Minute:
ecke Van der Vaart tritt eine Hamburger Ecke von links herein. Sobiech erwischt den Ball dann nicht voll mit dem Kopf.

43. Minute:
Nielsen legt den Ball sehr schön für Hochscheidt im Strafraum vor. Aber der Braunschweiger kann sich nicht gegen Diekmeier durchsetzen.

42. Minute:
ecke Theuerkauf schlägt eine weitere Braunschweiger Ecke von rechts herein, die aber nichts einbringt.

41. Minute:
chance Theuerkauf kommt 18 Metern vor dem Tor frei zum Schuss, verzieht aber klar. Der Ball geht gut zwei Meter rechts daneben!

40. Minute:
Bei den Hamburgern machen sich bereits Arslan und Calhanoglu warm. Vielleicht sind beide eine Option für die zweite Hälfte.

39. Minute:
User "Peter T." fragt, ob der HSV mitspielt? Das kann man wohl sagen. In diesem äußerst aggressiv geführten Spiel zeigen die Hamburger zumindest kämpferisch eine starke Partie.

38. Minute:
gelb Theuerkauf steigt Rincon mit den Stollen auf den Knöchel und sieht dafür die Gelbe Karte.

37. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch van der Vaart von der rechten Seite bringt nichts ein.

36. Minute:
chance Starke Aktion! Davari dreht den folgenden Freistoß von van der Vaart gerade noch um den rechten Pfosten zur Ecke!

35. Minute:
Auf der Gegenseite legt sich van der Vaart den Ball zum Freistoß aus 30 Metern zurecht.

34. Minute:
Hochscheidt will einen langen Ball in den Strafraum erlaufen, aber Adler ist schneller und fischt die Kugel weg.

33. Minute:
chance Jansen flankt von der linken Seite aus vollem Lauf an die Strafraumgrenze, wo Lasogga den Ball direkt nimmt. Davari hält den Schuss des Hamburgers sicher!

32. Minute:
Auch die Offiziellen sind aufgesprungen und bestürmen den Schiedsrichter. Doch Knut Kircher hat die Situation ganz cool im Griff.

31. Minute:
gelb Eine riesige Spielertraube hat sich nun an der Seitenlinie gebildet. Auslöser war ein Foul von Boland an Diekmeier. Der Braunschweiger sieht dafür Gelb.

30. Minute:
Van der Vaart kann nun doch weiterspielen, die längere Behandlung hat wohl angeschlagen.

29. Minute:
chance Boland probiert es mit einem verdeckten Flachschuss aus 17 Metern. Adler taucht runter und hält sicher!

28. Minute:
Nach dem Hamburger Führungstreffer wurden im Hamburger Fanblock viele Bengalos gezündet. Der Rauch steht immer noch im Stadion.

27. Minute:
Van der Vaart liegt am Mittelkreis auf dem Rasen und muss behandelt werden. Das sieht nicht gut aus für den Hamburger Kapitän.

26. Minute:
auswechslung Marc Pfitzner kommt für Omar Elabdellaoui ins Spiel

25. Minute:
Was für ein Patzer von Davari! Da hat sich der Braunschweiger Keeper beim eigentlich ungefährlichen Kopfball von Lasogga aber mächtig verschätzt.

24. Minute:
Alle Hamburger Spieler sprinten nach dem Führungstreffer zur Trainerbank und jubeln mit ihrem Coach Bert van Marwijk.

23. Minute:
tor Toooooooooooor für den HSV! 0:1 durch Lasogga, der einen weiten Einwurf durch Jansen von der linken Seite per Hinterkopf in einer Bogenlampe über Davari hinweg im Tor versenkt! Kessel lässt den HSV-Stürmer gewähren.

22. Minute:
Nun ist Elabdellaoui in der eigenen Hälfte zu Boden gegangen und muss behandelt werden. Es ist nicht erkannbar, warum.

21. Minute:
Elabdellaoui flankt von der rechten Eckfahne viel zu schwach in den Hamburger Strafraum. Westermann wehrt sicher ab.

20. Minute:
Bellarabi tritt einen Freistoß aus 22 Metern von der halblinken Seite genau in die Drei-Mann-Mauer der Hamburger - Chance vertan.

19. Minute:
Reichel schlägt den Ball scharf von der linken Seite zurück an die Strafraumgrenze, wo sich Hochscheidt aber nicht gegen Ilicevic durchsetzen kann.

18. Minute:
Bellarabi erläuft einen langen Ball aus dem Mittelfeld, kann sich aber im Zweikampf nicht gegen Diekmeier durchsetzen.

17. Minute:
Davari spielt den Ball sehr gewagt im 16er auf Kessel. Lasogga geht dazwischen, bekommt seinen Fuß aber nicht mehr an den Ball.

16. Minute:
Adler fängt einen langen Ball in den Strafraum, den Theuerkauf aus dem Mittelkreis geschlagen hat, sicher ab.

15. Minute:
gelb Gelb für Dennis Diekmeier

15. Minute:
gelb Bellarabi und Diekmeier geraten an der Seitenlinie nach einem Zweikampf aneinander. Schiri Kircher zeigt beiden Spielern die Gelbe Karte.

14. Minute:
Die Hamburger haben nun langsam Fahrt aufgenommen und drängen häufiger in die Braunschweiger Hälfte.

13. Minute:
chance Van der Vaart schlägt einen Freistoß aus 35 Metern an den Fünfmeterraum, wo Davari den Ball sicher runterfängt.

12. Minute:
User "Danni" fragt, warum Dogan hete nicht spielt? Weil Trainer Lieberknecht sich für Correira in der Innenverteidigung entschieden hat. Dogan sitzt auf der Bank.

11. Minute:
chance Jetzt aber! Lasogga wühlt sich durch die Braunschweiger Abwehr und zieht aus 18 Metern mit rechts ab. Davari kann den Flachschuss sicher halten!

10. Minute:
Zehn Minuten sind in Braunschweig nun gespielt. Vom Hamburger SV war noch nichts zu sehen, obwohl die Gäste mit 52,9 Prozent die etwas höhere Ballbesitzquote haben.

9. Minute:
Die Stadionregie ist etwas voreilig: Auf der Anzeigetafel steht es bereits 1:0 für Braunschweig. Der Fehler wird schnell korrigiert.

8. Minute:
ecke Reichel tritt den ersten Eckball der Partie für Braunschweig von links herein. Der Ball wird abgewehrt.

7. Minute:
Die ersten Minuten gehen hier klar an Braunschweig, das sich sehr agil zeigt und die Hamburger unter Druck setzt.

6. Minute:
Reichel tritt den folgenden Freistoß mit links hoch an den langen Pfosten, wo Rincon mit dem Kopf klären kann.

5. Minute:
John holt Bellarabi links vorm Strafraum mit einem Tritt von den Beinen. Es gibt einen Freistoß für die Eintracht.

4. Minute:
Hochscheidt schickt Reichel auf der linken Seite steil, doch der Pass ist zu ungenau. Bei der Eintracht trägt Reichel heute erstmal in der Bundesliga die Kapitänsbinde.

3. Minute:
Ansonsten herrscht tolle Stimmung auf den Tribünen bei einer Partie, in der beide Teams gewinnen müssen.

2. Minute:
Im Hamburger Fanblock wird kräftig gezündelt. Rauch zieht durch das Stadion. Aus der Hansestadt sind offiziell 2.300 Anhänger mitgereist.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Knut Kircher pfeift die Partie an. Braunschweig hat Anstoß.

Van Marwijk, der in Braunschweig zum 100. (und letzten?) Mal in der Bundesliga auf der Bank sitzt, kann heute wieder auf Lasogga (9 Saisontore) und den zuletzt angeschlagenen Kapitän van der Vaart zurückgreifen. Badelj (Sprunggelenk) fällt aus. "Es ist das wichtigste Spiel des Jahres", verdeutlicht Hamburgs Trainer noch einmal das, was sowieso jeder weiß. Die Partie wird von Knut Kircher gepfiffen, der schon das Hinspiel (4:0 für den HSV) leitete.

Ultimatum für den HSV-Coach: Bert van Marwijk muss mit seinem Team in Braunschweig gewinnen, sonst kann er die Trainerbank und sein Hotelzimmer, das er immer noch bewohnt, räumen. Das machten Vorstand und Aufsichtsrat mehr als deutlich. Als Nachfolger sollen Mirko Slomka oder Martin Jol bereit stehen, nachdem die Inthronisierung von Felix Magath an der Uneinigkeit des Aufsichtsgremiums scheiterte.

Führungskrise, Trainerposse, Maulkorb für die Spieler: Der Hamburger SV zerfleischt sich gerade selbst. Nach sieben Pflichtspiel-Niederlagen in Folge, noch keinem geschossenen Tor in diesem Jahr und mit der löchrigsten Abwehr (47 Gegentreffer) rauscht das Gründungsmitglied der Bundesliga im freien Fall in die Zweitklassigkeit. Rettung ist nicht in Sicht.

Lieberknecht warnt sein Team vor dem mehr als angeschlagenen Gegner: "Wir werden einen HSV sehen, der um sein Leben rennt", erwartet der Coach. "Aber wir wollen auch um unser Leben rennen für die drei Punkte." Nicht mitlaufen kann Mittelfeldspieler Kratz, der mit einer Prellung ausfällt. Dazu fehlen weiter Kruppke, Korte und Oehrl. Bicakcic und Bellarabi wären bei einer weiteren Gelben Karte nächste Woche gesperrt.

Braunschweig stellt mit nur elf Toren den harmlosesten Angriff der Liga. Die Löwen erzielten daheim erst einmal mehr als ein Tor und verloren sechs der letzten acht Partien. Dennoch macht Torsten Lieberknecht in Optimismus: "Wir können als Mannschaft in besonderen Situationen etwas raushauen." Der Eintracht-Trainer appelliert an die Fans im ausverkauften Stadion: "Wir brauchen einen Hexenkessel."

Abstiegsgipfel an der Hamburger Straße: Mit Schlusslicht Braunschweig und dem Hamburger SV (17.) treffen die beiden schlechtesten Mannschaften der Liga aufeinander ? eine Begegnung, die schon vorentscheidend für den Klassenerhalt sein kann. Die Eintracht würde aber auch bei einem Sieg Letzter bleiben, der HSV könnte mit einem Dreier unter Umständen den Abstiegsrang verlassen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen den Hamburger SV.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal