Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfR Aalen - Cottbus live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfR Aalen - Cottbus 2:2

15.02.2014, 14:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Traut (4.)

1:1 Möhrle (10.)

2:1 Barth (81.)

2:2 Michel (90.)

16.02.2014, 13:30 Uhr
Aalen, Scholz-Arena
Zuschauer: 5.200

Das war's für heute von der 2. Liga. Seit 15.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Augsburg gegen Nürngerg dabei!

Mit der letzten Spielszene kommt Cottbus hier noch glücklich zum Ausgleich! Die Aalener können nicht fassen, dass sie diesen Dreier doch nicht einfahren. Verdient oder nicht: Energie hat bis zum Ende nicht aufgegeben und beendet so die Niederlagensierie von neun Pleiten in Folge.

90. Minute:
Schluss! Aalen und Cottbus trennen sich 2:2!

90. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Michel macht den 2:2-Ausgleich für Cottbus! Bohl setzt seinen Freistoß an die Latte, den Abpraller setzt dann Fetsch ebenfalls an die Latte und den Abpraller kann dann Michel über die Linie drücken. Verrückt!

90. Minute:
gelb Barth geht mit gestrecktem Bein gegen Bohl rein und bekommt Gelb.

90. Minute:
auswechslung Jürgen Mössmer kommt für Manuel Junglas ins Spiel

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Nur wenige Sekunden danach zieht von leicht links im Strafraum Rivic ab, doch sein Schuss ist kein Problem für Fejzic.

89. Minute:
chance Danach kommt links vor dem Fünfer Bohl zum Schuss, aber kurz vor der Linie kann Fejzic glänzend parieren! Pech für Cottbus.

88. Minute:
Ecke von links von Rivic: Der Ball kommt hoch auf den kurzen Pfosten, doch die Aalener können klären.

88. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

88. Minute:
Lechleiter setzt sich rechts noch einmal gut durch, doch sein Pass in die Mitte landet in den Armen von Renno.

86. Minute:
Bohl drückt am Strafraum der Hausherren Hofmann leicht weg und auch hier entscheidet Schiri Thomsen auf Freistoß für den VfR. Bohl kann's nicht fassen.

85. Minute:
Kommt noch was von Cottbus oder setzt es für Energie tatsächlich die zehnte Niederlage in Folge?

84. Minute:
Stiepermann setzt sich links vorne zu ungestüm gegen Traut ein und Schiri Thomsen entscheidet auf Freistoß für Aaöen.

84. Minute:
auswechslung Sven Michel kommt für Fanol Perdedaj ins Spiel

83. Minute:
Die Führung für den VfR ist verdient, denn vor allem in Hälfte zwei haben die Aalener viel mehr fürs Spiel gemacht. Cottbus ist da viel zu passiv.

81. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Barth macht das 2:1 für Aalen! Nach einem Freistoß von rechts von Lechleiter kommt Barth links am Fünfer aus sieben Metern zum Schuss. Madouni fälscht noch ab und so hat Renno auf der Linie keine Abwehrchance.

80. Minute:
Jendrisek steht aber gleich wieder, die Cottbuser geben das Spielgerät zurück und weiter geht's.

79. Minute:
Jendrisek ist links mit vorne, verliert das Leder und bleibt liegen. Die Aalener spielen den Ball ins Seitenaus.

78. Minute:
Rivic ist rechs außen unterwegs, passt von der Torauslinie zurück in die Mitte, doch da steht kein Mitspieler.

77. Minute:
Freistoß für Aalen von links: Leandro bringt das Leder hoch in die Mitte, Hübner ist mit dem Kopf dran, doch sein Versuch kommt nicht aufs Tor.

76. Minute:
auswechslung Stiven Rivic kommt für Christian Bickel ins Spiel

75. Minute:
Leicht links am Strafraum kommt Hofmann zum Schuss und auch der geht nur knapp rechts drüber!

74. Minute:
chance Buballa ist links mit vorne, passt flach in die Mitte, wo am Elferpunkt Cidimar den Fuß reinhält und knapp rechts übers Tor schießt!

73. Minute:
Stiepermann versucht's durch die Mitte, kommt da aber nicht durch.

72. Minute:
Aalen bleibt das aktivere Team und hat jetzt auch knapp 60 Prozent Ballbesitz.

71. Minute:
Kurz danach versucht's Oesterhelweg links außen, aber Susic grätscht fair rein und klärt.

71. Minute:
Lechleiter mit der Ecke von rechts: Er bringt das Leder hoch an den Fünfer, aber die Gäste können erneut per Kopf klären.

70. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

69. Minute:
auswechslung Cidimar kommt für Joel Pohjanpalo ins Spiel

69. Minute:
Bei Aalen macht sich Cidimar einsatzbereit.

67. Minute:
Ecke von links von Junglas: Der Ball kommt hoch rechts in den Strafraum. Barth köpft das Leder zurück in den Fünfer, Renno ist draußen und packt sicher zu.

66. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

65. Minute:
Werden die Gäste nun wieder aktiver? Für Cottbus zählt heute eigentlich nur ein Dreier. Dafür muss Energie aber mehr für die Offensive tun.

64. Minute:
chance Konter der Cottbuser: Stiepermann ist gleich rechts dran, geht in den Strafraum und zieht aus spitzem Winkel flach ab. Fejzic ist schnell unten und kann parieren!

63. Minute:
auswechslung Marco Stiepermann kommt für Amin Affane ins Spiel

62. Minute:
Affane versucht's aus der Mitte aus über 30 Metern, doch sein Schuss geht nicht mal in die Nähe des Tore von Fejzic.

61. Minute:
Traut ist rechts durch und passt von der Torauslinie flach zurück in den Strafraum. Bevor Lechleiter abziehen kann, wirft sich ein Cottbuser rein und klärt.

60. Minute:
Lechleiter setzt sich in der Mitte durch und bringt den Ball links vor den Fünfer. Pohjanpalo war in die Mitte gestartet und kommt so nicht ran.

59. Minute:
Oesterhelweg passt von links zu ungenau in die Mitte und Hofmann kann diesen Ball nicht erreichen.

58. Minute:
Fetsch verliert den Ball im Mittelfeld. Ihm ist heute noch fast gar nichts gelungen.

57. Minute:
Freistoß für die Hausherren von rechts: Lechleiter bringt den Ball hoch an den Fünfer, doch die Cottbuser klären per Kopf.

55. Minute:
chance Leandro zieht aus der Mitte aus rund 20 Metern ab. Der Ball kommt als Aufsetzer in die Mitte des Tores, Renno kann nur nach vorne wegklatschen und hat Glück, dass da kein Aalener zum Schuss kommt!

55. Minute:
Jendrisek muss an der Seitenlinie kurz behandelt werden, kommt aber gleich wieder zurück aufs Spielfeld.

54. Minute:
Hofmann grätscht von hinten Jendrisek um und hat sehr viel Glück, dass er da ohne Gelbe Karte davonkommt.

53. Minute:
Die Aalener starten engagierter in den zweiten Durchgang. Cottbus wartet etwas ab, steht hinten aber weiter gut organisiert.

52. Minute:
Traut wird rechts außen steil bedient, erwischt das Leder aber nicht mehr vor der Seitenauslinie. Es gibt Einwurf für Energie.

50. Minute:
chance Buballa legt von links ab auf Oesterhelweg. Der zieht von halblinks aus 14 Metern ab, schießt aber zwei Meter rechts neben das Tor!

49. Minute:
Lechleiter setzt sich im Strafraum der Gäste zu hart gegen Madouni ein und es gibt einen Freistoß für Cottbus.

48. Minute:
Nun zieht Junglas aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab, doch auch sein Schuss bleibt in der Abwehr der Gäste hängen.

47. Minute:
Junglas passt von rechts flach in die Mitte, wo der Schuss von Leandro abgeblockt wird.

46. Minute:
Jendrisek flankt gleich mal von links aus dem Halbfeld, aber rechts am Fünfer steht kein Cottbuser.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Cottbus.

Das waren unterhaltsame erste 45 Minuten mit dem besseren Start für die Hausherren. Schon in der 4. Minute traf Traut mit einem Traumtor aus rund 25 Metern volley zum 1:0. Cottbus war allerdings keineswegs geschockt und kam schon in der 10. Minute durch Möhrle zum insgesamt verdienten Ausgleich. Das Match ist ausgeglichen, für beide Teams ist weiter alles drin und gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht 1:1 zwischen Aalen und Cottbus.

45. Minute:
Madouni kommt zurück auf den Platz!

45. Minute:
Ecke von rechts von Lechleiter: Der Ball fliegt hoch vor den Fünfer, Barth steigt hoch, verpasst das Leder aber mit dem Kopf.

45. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

45. Minute:
Noch wird Madouni behandelt, Cottbus also in Unterzahl.

45. Minute:
Zwei Minuten werden in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
Madouni wird vom Platz geführt und sieht arg lädiert aus. Das fließt viel Blut.

44. Minute:
Beim Kopfballduell hat Madouni den Hinterkopf von Junglas getroffen und sich dabei verletzt. Das sieht gar nicht gut aus und auch Junglas muss am Kopf behandelt werden.

44. Minute:
Nun liegt Madouni mit blutender Nase am Boden und muss behandelt werden!

43. Minute:
gelb Jendrisek langt im Mittelfeld hart zu und bekommt nun die erste Gelbe Karte des Spiels.

42. Minute:
Hofmann haut im Zweikampf Perdedaj den Arm ins Gesicht und hat Glück, dass er dafür nicht Gelb bekommt.

41. Minute:
chance Auf der anderen Seite kommt leicht rechts Leandro aus rund 18 Metern zum Schuss und setzt den nur knapp, flach rechts neben das Tor!

40. Minute:
Kurz danach fällt Perdedaj in der Mitte vor dem Strafraum, aber das sah mehr nach einer Schwalbe aus.

39. Minute:
Hübner und Perdedaj geraten im Mittelfeld aneinander. Schiri Thomsen hat einige Probleme die beiden wieder zu beruhigen, schafft das aber ohne Gelbe Karten.

38. Minute:
Nichts weiter passiert, Möhrle ist nach kurzer Behandlung gleich wieder mit dabei.

37. Minute:
Pohjanpalo drückt an der Seitenlinie Möhrle weg, der in Richtung Auswechselbank fliegt und da wohl auch über ein paar Koffer stolpert. Möhrle muss behandelt werden.

36. Minute:
Oesterhelweg passt steil links rüber, aber dieses Anspiel ist zu schnell für Pohjanpalo und landet im Toraus.

34. Minute:
Wie der Zwischenstand ist das Geschehen auf dem Platz weiter ausgeglichen. Beide Teams spielen hier guten Fußball und kommen zu Chancen.

33. Minute:
Traut bringt den Freistoß von rechts hoch rein, Barth stützt sich beim Kopfball auf und es folgt ein Freistoß für Energie.

32. Minute:
Svab legt Traut und es gibt Freistoß für die Hausherren von der rechten Seite.

31. Minute:
Bickel flankt von rechts aus dem Halbfeld. Vor dem Fünfer köpft Barth das Leder wieder raus.

30. Minute:
auswechslung Maximilian Oesterhelweg kommt für Michael Klauß ins Spiel

30. Minute:
Perdedaj kommt leicht rechts im Strafraum zum Schuss, den die Aalener aber abblocken können.

29. Minute:
Da kommt schon das Zeichen "Wechseln" von der Aalener medizinischen Abteilung, für Klauß geht's also nicht weiter.

28. Minute:
Klauß bleibt liegen und muss behandelt werden.

28. Minute:
Klauß greift sich nach einem Sprint an den rechten Oberschenkel. Das sieht gar nicht gut aus und könnte eine Zerrung sein.

27. Minute:
chance Dann kommt Leandro von halblinks aus 17 Metern zum Schuss und auch der geht nur knapp links neben das Tor!

26. Minute:
Die Aalener versuchen es über die rechte Seite. Traut kommt nicht durch und die Hausherren müssen neu aufbauen, weil Cottbus gut steht.

24. Minute:
"Jens" fragt, wie viele Cottbuser Fans in Aalen sind? Rund 300 Energie-Anhänger sind mitgereist.

23. Minute:
chance Kurz danach zieht Madouni rechts im Strafraum aus 14 Metern volley ab und setzt seinen Schuss nur knapp rechts übers Toreck!

22. Minute:
Affane wieder mit der Ecke von rechts: Der Ball kommt scharf an den Fünfer, Fejzic ist wieder draußen und klärt sicher mit beiden Fäusten.

22. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

20. Minute:
Kurz danach kann sich Lechleiter rechts im Strafraum gegen drei Cottbuser durchsetzen, doch auch seine Ablage in die Mitte findet keinen Abnehmer,

19. Minute:
Traut kommt rechts im Strafraum zum Flanken, aber am Fünfer steht Madouni gut und klärt mit dem Kopf.

18. Minute:
Buballa ist links schon wieder mit vorne, flankt von der Torauslinie rechts in den Fünfer, doch da wartet kein Mitspieler.

16. Minute:
Ecke von rechts von Affane: Das Leder kommt hoch an den Fünfer, Fejzic ist draußen und fängt ganz sicher runter.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

16. Minute:
Das ist hier von Beginn an ein munteres und abwechslungsreiches Spiel.

14. Minute:
Kurz danach Aufregung im Strafraum der Gäste: Susic drückt Buballa weg, aber Schiri Thomsen lässt weiterspielen. Glück für Cottbus, es gibt Schiris, die da auf Elfer entscheiden!

13. Minute:
Es geht hin und her: Aalen ist mit Lechleiter rechts im Strafraum, doch sein Pass in die Mitte kommt nicht an.

13. Minute:
Perdedaj startet durch die Mitte, wird an der Strafraumgrenze aber von Hübner gestoppt.

12. Minute:
Cottbus antwortet also prompt und nach zehn Minuten ist hier wieder alles offen!

10. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Möhrle gleicht für Cottbus zum 1:1 aus! Ecke von links von Affane: Er bringt den Ball hoch auf den kurzen Pfosten, die Hausherren klären zu kurz, Bohl scheitert noch mit seinem Nachschuss, aber den Abpraller nimmt sechs Meter vor dem Tor Möhrle und zimmert ihn rechts unter die Latte!

10. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

9. Minute:
chance Auf der anderen Seite setzt sich Lechleiter rechts im Strafraum gut durch und zieht flach aufs kurze Eck ab. Renno ist schnell unten und packt sicher zu!

8. Minute:
Perdedaj versucht's mal aus der zweiten Reihe, doch sein Schuss stellt Fejzic vor keinerlei Probleme.

6. Minute:
chance Affane kommt links von der Strafraumgrenze zum Schuss und setzt den nur knapp und flach rechts neben das Tor!

6. Minute:
Und wieder ein früher Rückstand für Energie. Mal sehen, wie die Gäste damit umgehen.

5. Minute:
Was für ein starkes Ding von Traut! Das "Tor des Monats" dürfte er sicher haben.

4. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Traut macht mit einem Traumschuss das 1:0 für Aalen! Ecke von links von Leandro: Der Ball kommt hoch vor den Fünfer, Bohl klärt per Kopf in die Mitte vor den Strafraum. Da steht allerdings Traut, nimmt das Leder volley und haut es aus rund 25 Metern links in die Maschen. Renno fliegt, hat gegen diesen tollen Schuss aber keine Abwehrchance.

3. Minute:
ecke Traut flankt von rechts, Susic klärt mit dem Kopf zur Ecke.

2. Minute:
Junglas passt in die Mitte auf Pohjanpalo. Der bekommt das Leder dort aber nicht unter Kontrolle.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Thomsen pfeift das Match an, Anstoß hat Aalen.

Bisher gab es in der 2. Bundesliga erst drei Aufeinandertreffen. Aus Sicht der Aalener gab es dabei eine Niederlage und zwei Remis. An das letzte Spiel wird man beim VfR gar nicht gerne denken. In der Hinrunde ging man am 18. August 2013 in Cottbus mit 1:5 unter!

Zu der sportlichen Krise kommen auch noch einige Ausfälle. Bittroff (5. Gelbe Karte), Börner (Rotsperre) und Sanogo (5. Gelbe Karte) fallen gesperrt aus. Dazu kommen noch M. Schulze (Entzündung in der Ferse), Farina (Rückenprobleme) und Mrowca (Kreuzbandriss).

Der Coach weiß auch, dass nun dringend Erfolgserlebnisse her müssen: "Ob wir gut oder schlecht trainiert haben, spielt keine Rolle. Wichtig ist nur, was am Sonntag auf den Rasen transportiert wird und ob am Ende Zählbares zu Buche steht. Alles andere ist uninteressant."

Bei Energie Cottbus läuft derzeit fast gar nichts rund. Die letzten neun Spiele gingen alle verloren, sieben davon unter Trainer Schmidt. Neun Punkte Rückstand hat Energie inzwischen auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Es geht um viel heute bei Energie und vielleicht sogar um den Job von Schmidt, der im Vorfeld erklärte: "Ich lege auf solche Zahlen keinen Wert. Aber ich weiß, dass ich an Ergebnissen gemessen werde. Und die stimmen derzeit nicht."

Aalen muss nur auf Valentini (Muskelfaserriss) verzichten.

Unterschätzen will Ruthenbeck den Tabellenletzten auf gar keinen Fall: "Unsere Jungs sind nicht dumm. Sie sehen beim Blick auf den Kader ganz genau, dass im Cottbuser Kader zahlreiche Spieler mit einer sehr guten Qualität stehen. Wir beschäftigen uns aber nicht damit, was beim Gegner eventuell nicht gut läuft, da wir ganz auf unsere eigene Leistung fokussiert sind."

Als Tabellenvierzehnter empfängt der VfR Aalen heute das Schlusslicht aus Cottbus. Trainer Ruthenbeck geht hoch motiviert in das Match: "Natürlich wollen wir das Spiel gewinnen, aber für den VfR Aalen gibt es keine Pflichtsiege. Wir haben für uns den Anspruch, in jedes Spiel so hinein zu gehen, als ginge es um alles. Es ist immer alles möglich."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel VfR Aalen gegen Energie Cottbus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal