Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - VfL Wolfsburg 1:2 - Wolfsburg nutzt die wenigen Chancen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Hertha BSC - Wolfsburg 1:2

17.02.2014, 07:59 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

1:0 Skjelbred (21.)

1:1 Knoche (58.)

1:2 Caligiuri (78.)

16.02.2014, 17:30 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 40.648

Das war's für heute von der Bundesliga. Morgen sind wir mit dem Live-Ticker ab 20.00 Uhr wieder vom Top-Spiel der 2. Bundesliga für Sie da.

Hertha BSC verliert sein Heimspiel gegen Wolfsburg mit 1:2 und kassiert damit bereits die dritte Rückrundenniederlage. Doch diese darf als unglücklich bezeichnet werden. Trotz bester Chancen haben es die Gastgeber heute verpasst, dem 1:0 aus der ersten Hälfte den zweiten Treffer folgen zu lassen. Anders die Gäste, die ihre wenigen Chancen eiskalt nutzten und mit Daniel Caligiuri den Sieg einwechselten. Wolfsburg rückt vor bis auf Platz 5, Hertha fällt zurück auf PLatz 8.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Berlin, Hertha BSC unterliegt dem VfL Wolfsburg mit 1:2.

90. Minute:
Der vielleicht letzte Angriff der Berliner, wieder taucht links Ben-Hatira im 16er auf, aber der Berliner steht klar abseits.

90. Minute:
Hecking nimmt noch ein paar Sekunden von der Uhr und bringt mit Kutschke für Dost seinen letzten Wechselspieler.

90. Minute:
auswechslung Stefan Kutschke kommt für Bas Dost ins Spiel

90. Minute:
Es werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Hertha noch einmal über links mit Ben-Hatira, der bekommt den Ball dann im 16er aber nicht unter Kontrolle und die Chance ist dahin.

89. Minute:
Hecking macht hinten dicht und bringt mit Schäfer einen frischen Mann für de Bruyne.

88. Minute:
auswechslung Marcel Schäfer kommt für Kevin de Bruyne ins Spiel

88. Minute:
Wolfsburg verteidigt jetzt mit allen Mann den Auswärtsdreier. Da wird dann die Kugel einfach auch mal rausgedroschen.

87. Minute:
Hertha setzt sich rechts in de Hälfte der Gäste fest, kommt aber nicht zum Abschluss.

86. Minute:
auswechslung Hany Mukhtar kommt für Tolga Cigerci ins Spiel

86. Minute:
Hertha schiebt nun alles nach vorn, der Ausgleich soll her.

85. Minute:
Cigerci kann wohl nicht weiter machen, er scheint einen krampf zu haben. Hany Mukhtar macht sich bereit.

84. Minute:
Die Berliner sind wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Den Wölfe wird's egal sein, sie liegen in Führung.

83. Minute:
chance Ronny mit dem Freistoß aus 25 Metern. Von der Mauer abgefälscht prallt der Ball Ramos links vor die Füße. Der bringt den Ball vors Tor und Ben-Hatira drückt das Leder aus 5 Metern an die Oberkante der Latte!

82. Minute:
gelb Gelb für Timm Klose nach Foul an Ronny.

82. Minute:
Ronny mit dem ersten Ballkontakt, er zieht aufs Tor und wird von Klose 22 Meter vorm Tor gelegt.

81. Minute:
auswechslung Ronny kommt für Per Skjelbred ins Spiel

81. Minute:
Luhukay wird gleich Publkumsliebling Ronny bringen. Wer muss dafür runter?

80. Minute:
In der Live-Tabelle liegt der VfL nun auf Platz fünf noch vor Gladbach.

79. Minute:
Die Führung ist etwas glücklich für die Gäste, aber die Wölfe zeigen sich heute eben effizienter als die Gastgeber.

78. Minute:
tor Toooooooooooooooor, Caligiuri trifft zum Wolfsburger 2:1! Und was für ein Treffer des Wolfsburgers, er zieht von links an Pekarik vorbei nach innen und knallt das Leder mit Dampf aus 17 Metern links ins Eck! Kraft fliegt vergeblich!

76. Minute:
Nach Chancen müssten die Berliner führen, sie lassen einfach zu viel liegen.

75. Minute:
chance Aus dem Nichts knallt Cigerci den Ball aus der zweiten Reihe aufs Tor, Benaglio sieht den Faltterball spät, kann aber sicher parieren!

75. Minute:
auswechslung Änis Ben-Hatira kommt für Sami Allagui ins Spiel

74. Minute:
Ramos rackert sich an drei Wolfsburgern vorbei durchs Mittelfeld. Szenenapplaus für den Berliner.

73. Minute:
Nun machen sich auch die rund 1.000 mitgereisten Wolfsburger Fans einmal bemerkbar. "VfL, VfL", schallt es durchs Rund.

72. Minute:
eff95 fragt: "Geht das Unentschieden bis jetzt in Ordnung, oder wäre eine Führung für eine Mannschaft verdient?" Das Remis geht bislang in Ordnung.

71. Minute:
Perisic hatte im ersten Duchgang die beste Chance der Wölfe, in Hälfte zwei ist er abgetaucht.

70. Minute:
auswechslung Daniel Caligiuri kommt für Ivan Perisic ins Spiel

69. Minute:
Rodríguez mit der Ecke von links und dann haut Arnold den Abpraller in den Abendhimmel.

69. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

69. Minute:
Hertha macht nun mehr nach vorn und lädt damit die Wölfe zu Kontern ein. De Bruyne kommt über links, wird aber von Langkamp gestellt.

67. Minute:
ecke Eckendoppelpack der Gastgeber, aber ohne Gefahr für die Wölfe.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

66. Minute:
Und gleich wieder die Berliner. Exzellent schickt Cigerci rechts Ramos auf die Reise und im allerletzten Moment grätscht ihm Klose den Ball weg!

65. Minute:
Wieder kommen die Berliner über rechts, Ndjneg ist jetzt an vielen Aktionen beteiligt.

64. Minute:
Nun sind die Gastgeber wieder das aktivere Team, Ramos steigt im 16er hoch, kommt aber nicht an den Ball.

63. Minute:
Die Berliner Ecke bringt nichts ein, aber Hertha BSC setzt jetzt nach, sucht den Weg nach vorn.

62. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

62. Minute:
Stark gespielter Konter der Gastgeber. Allagui leitet ein und dann passt Ndjeng von rechts vors Tor und Ramos kommt den Tick zu spät!

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier nur rund 36 % Ballbesitz

59. Minute:
Da hatte die Berliner Abwehr die Orientierung verloren, wo war Knoches Gegenspieler?

58. Minute:
tor Tooooooooooooooooor, Knoche gleicht zum 1:1 für Wolfsburg aus! Rodríguez mit der Wölfe-Ecke von links, aus dem Rückraum rauscht Knoche heran und wuchtet das Leder aus 8 Metern unhaltbar per Kopf in die Maschen! Kraft ist ohne Chance!

58. Minute:
ecke In höchster Not klärt Pekarik gegen de Bruyne zur 5. Gästeecke.

58. Minute:
Pfiffe der Berliner Fans gegen Schiri Fritz, der Hosogais Tackling im Halbfeld gegen de Bruyne als Foul wertet.

57. Minute:
Das Match spielt sich jetzt maßgeblich im Mittelfeld ab, den Berlinern wird's recht sein.

55. Minute:
Noch warten die Fans im Olympiastadion auf den ersten Torschuss in Hälfte zwei.

54. Minute:
Das frühe Pressing der Berliner zwingt die Gäste immer wieder zum Rückpass auf Keeper Benaglio.

53. Minute:
Hertha BSC holt in Sachen Ballbesitz langsam auf, die Gastgeber lassen die Wölfe jetzt kaum noch zur Entfaltung kommen.

52. Minute:
Noch bleibt der erwartete Stumrlauf der Wölfe aus, auf der Bank sitzt mit Kutschke noch eine Sturmhoffnung der Gäste.

50. Minute:
Hartes Tackling von Dost gegen Cigerci im Mittelfeld, aber Fritz lässt die Karte stecken.

49. Minute:
Früh greifen die Berliner mit Ramos und Allagui die Wölfe an, doch wie lange können sie das durchhalten?

48. Minute:
Windbruch fragt: "Wie spielt Cigerci gegen seinen alten Verein?" Sehr anständig, er läuft wie immer sehr viel und beweist viel Übersicht.

47. Minute:
Konterchance für Herha BSC, Allagui treibt links das Leder nach vorn, doch dann fabriziert er nur einen harmlosen "Rückpass" vors Tor.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Marco Fritz hat die zweite Hälfte im Olympiastadion freigegeben. Hertha BSC hat nun Anstoß.

Nicht unverdient führt die Berliner Hertha zur Pause gegen den VfL Wolfsburg durch einen Skjelbred-Treffer mit 1:0. Die Berliner haben zwar deutlich weniger Ballbesitz als die Wölfe, sind aber das torgefährlichere Team. Immer wieder sorgt das schnelle Umschaltspiel der Gastgeber für Unordnung in der Defensive der Wolfsburger, die durch Perisic ihre beste Chance hatten. Aber Kraft parierte. Noch ist hier alles offen, gleich geht's weiter.

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Berlin, Hertha BSC führt mit 1:0 gegen Wolfsburg.

45. Minute:
Ricardo Rodríguez mit dem Wolfsburger Freistoß rechts vorbei an der Mauer, aber auch rund zwei Meter am Tor von Kraft!

44. Minute:
Wieder bringt die Ecke der Gäste keine Gefahr, doch Wolsfburg setzt sofort nach und bekommt den Freistoß nur rund 26 Meter vor dem Tor. Foul von Levan Kobiaschwili an Arnold.

43. Minute:
ecke Levan Kobiaschwili kann nur auf Kosten eine Wolfsburger Ecke klären.

42. Minute:
Kurios: Hertha-Keeper Kraft mit dem weiten Abschlag zu seinem Gegenüber Benaglio im Wolfsburger 16er.

41. Minute:
Jette fragt: "Wie spielt Ramos?" Er hatte erst ein, zwei Situationen und eine davon war eigentlich eine 100-prozentige.

40. Minute:
Wolfsburg macht hier das Spiel, aber die Berliner haben die Torchancen.

39. Minute:
Es brennt lichterloh im Wolfsburger 16er! Ndjneg beeitet von rechts vor, im 16er tropft der Ball Allagui vor die Füße, aber der braucht zu lange, um ihn sich zurecht zu legen.

38. Minute:
Wolfsburg müht sich durchs Mittelfeld, links dann der Flakenversuch von Medojevic, aber der Ball kommt flach und landet bei einem Berliner.

36. Minute:
Viele solcher Fehler dürfen sich die Wölfe nicht erlauben, die Hertha ist in Lauerstelung. Wolfsburg muss auswärts das Spiel machen.

35. Minute:
chance Wolfsburgs Slobodan Medojevic mit dem Katastrophenpass genau in die Beine von Ramos, der hat nur noch Benaglio vor sich und scheitert mit seinem Heber as 16 Metern. Der Ball geht zwei Meter drüber! Dusel für die Wölfe!

34. Minute:
Wolfsburg hat nun mehr vom Spiel, aber die Gäste haben ordentlich Respekt vor dem Umschaltspiel der Herthaner.

32. Minute:
DerKenner fragt: "Ist Herthas Führung verdient?" Aktuell ist sie etwas glücklich, die Gäste haben deutlich mehr Spielanteile.

31. Minute:
Hertha kann die Ecke der Gäste zunächst abwehren, aber Wolfsburg ist nun dem Ausgleich nahe.

31. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier nur rund 37 % Ballbesitz, führt aber mit 1:0.

28. Minute:
Wolfsburg erhöht den Druck. Van den Bergh wirft sich mutig in den Schussversuch von de Bruyne am Strafraumrand.

27. Minute:
chance Was für ein Geschoss! Arnold mit der feinen Vorarbeit der Wölfe von links. Dann sein Pass in den Rücken der Abwehr und Perisic knallt die Kugel aus 12 Metern auf die Fäuste von Kraft im Hertha-Tor!

26. Minute:
Gefährlich segelt ein Cigerci-Freistoß vors Tor der Wölfe, von Levan Kobiaschwilis Körper prallt der Ball in Richtung Tor, aber den hat Benaglio ganz sicher.

25. Minute:
gelb Übles Foul von Luiz Gustavo an Pekarik im Mittelfeld und der Wolfsburger sieht die erste Gelbe der Partie.

24. Minute:
Ndjeng mit der Hertha-Ecke von rechts, im 5er steigt Langkamp hoch, kann dem Ball aber nicht die nötige Wucht mitgeben.

23. Minute:
ecke Hertha will nun Treffer Nummer zwei, am zweiten Pfosten holt Ramos die Ecke heraus.

22. Minute:
In der Live-Tabelle ist Hertha nun an den Wölfen vorbegezogen, punktgleich mit Gladbach.

21. Minute:
tor Toooooooooooooor, Skjelbred trifft zum 1:0 für Hertha BSC! Ramos leitet ein, Allagui rennt sich noch im 16er fest und zunächst wird auch Skjelbred beim Schussversuch im 16er geblockt. Den Abpraller aber stochert der Norweger aus 11 Metern an Benaglio vorbei in die Maschen!

21. Minute:
Mautz fragt: "Wie ist die Stimmung im Stadion?" Wie so oft hört man fast nur die Ostkurve.

20. Minute:
Wolfsburg wirkt nun variabler in der Spielanlage. Immer wieder wechseln Perisic und de Bruyne die Positionen.

19. Minute:
Gefährlich rauscht eine von Pekarik abgefälschte de Bruyne-Flanke durch den Berliner 16er! Am zweiten Pfosten säbelt dann Dost über den Ball, Glück für die Hertha!

18. Minute:
Es geht intensiv zu, Hertha macht geschickt die Räume im Mitelfeld zu und Wolfsburg tut sich schwer, eine Lücke zu finden.

17. Minute:
Der Partie fehlen bislang nur noch die Torchancen, das Tempo und die Zweikampfhärte sind schon da.

16. Minute:
Pascal fragt: "Wem gehört die Anfangsphase? Wer dominiert?" Hertha hatte den besseren Start erwischt, inzwischen sind die Wölfe aber etwas aktiver unterwegs.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier rund 43 % Ballbesitz.

14. Minute:
Wieder tritt de Bruynedie Gästeecke von rechts, aber die Gastgeber können sich diesmal sofort befreien.

13. Minute:
ecke Van den Bergh verursacht mit einem schlechten Pass eine Wölfe-Ecke.

12. Minute:
In den letzten Minuten sind die Wölfe aktiver geworden, die Gäste sind im Spiel angekommen.

11. Minute:
Dann der Aufreger am Berliner 16er. Langkamp setzt sich hart im Duell mit de Bruyne durch und der Wolfsburger fällt. Aber Schiri Fritz winkt ab, kein Elfer.

10. Minute:
Wieder die Berliner, links geht van den Bergh die Linie entlang, kann die Kugel im Falen aber nicht mehr vors Tor bringen.

9. Minute:
Ultra1894 fragt: "Wie viele VFL-Fans snd im Stadion?" Das sind etwa an die 1.000.

7. Minute:
Kevin de Bruyne mit der Wolfsburger Ecke von rechts, die Berliner können nicht weit genug klären, aber dann steht Medojevic im 16er abseits.

6. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

5. Minute:
Erstmals die Gäste mit etwas längerem Ballbesitz. Die Wölfe haben es wahrlich nicht eilig und nehmen das Tempo aus dem Spiel.

4. Minute:
Die ersten Szenen gehören den Gastgebern, die hier hochkonzentriert agieren. Wolfsburg reagiert bislang nur.

3. Minute:
Die Konterchance für die Berliner. es geht blitzschnell durchs Mittelfeld, aber dann vertändelt links 16er Allagui. Da war mehr drin!

2. Minute:
Die Berliner starten munter in die Partie. Allagui links im Zusammenspiel mit Ramos, aber die Fahne ist oben - Abseits.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Berlin. Bei halbwegs milden 9 Grad ist es nur leicht bewölkt, allerdings weht ein unangenehmer Wind durchs Olympiastadion. Der Rasen ist für die Jahreszeit in gutem Zustand.

1. Minute:
Es geht los! Referee Marco Fritz hat die Partie im Olympiastadion freigegeben. Der VfL Wolfsburg hat Anstoß.

Schiedsrichter Marco Fritz führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Etwas überraschend steht Ivica Olic heute nicht im Wolfsburger Aufgebot. Der angeblich von Stoke City umworbene kroatische Angreifer fehlt heute wegen muskulärer Probleme, wie es von Hecking hieß.

Wölfe-Coach Dieter Hecking muss heute seine Viererkette umbauen. Da Naldo Gelb-gesperrt aussetzen muss, wird Timm Klose heute in der Innenverteidiger an der Seite von Knoche auflaufen. "Wenn ich in die Augen der Spieler schaue, dann sehe ich, dass sie genauso heiß sind wie ich, den dritten Sieg in dieser Woche einzufahren", beschrieb Hecking die Stimmung bei den Wölfen.

Nach zwei Niederlagen zum Rückrundenstart haben die Wölfe nun auch ohne ihren Superstar Diego zurück in die Spur gefunden und feierten zuletzt in Liga und Pokal zwei Siege in Folge. Neuzugang Kevin de Bruyne überzeugte dabei als ballgewandter Regisseur und Bas Dost hat offenbar zu alter Torgefährlichkeit zurückgefunden. Zudem sorgen Arnold und Standardexperte Ricardo Rodriguez immer wieder für Wirbel im gegnerischen Strafraum.

Luhukay schob vor dem Match den Wölfen die Favoritenrolle zu: "Die Wolfsburger gehören für mich zu den Besten der Liga. Wir haben gegen diesen Gegner nur eine Chance, wenn wir einen starken Tag erwischen."

Die Kapitänsbinde bei der Hertha trägt heute in Abwesenheit von Lustenberger (Muskelfaserriss) wieder Routinier Kobiaschwili. Zusätzlich nicht dabei sind Baumjohann (Rückstand nach Knie-OP) sowie Schulz (Formschwäche). Kluge und Franz hat Luhukay aus dem Profikader gestrichen, sie müssen mit der U23 trainieren.

Personell vertraut Hertha-Coach Jos Luhukay heute exakt der Elf, die zuletzt in Hamburg überzeugte. So wird erneut Johannes van den Bergh links im Mittelfeld auflaufen. Änis Ben-Hatira steht zwar im Kader, muss aber zunächst mit dem Platz auf der Bank Vorlieb nehmen.

Hertha BSC hat zuletzt mit dem souveränen 3:0 beim HSV die Mini-Krise für beendet erklärt und kann sich nun wieder nach oben orientieren. Mit einem Heimsieg heute gegen den Tabellennachbarn aus Wolfsburg wären die Berliner wieder mitten drin im Kampf um die internationalen Startplätze.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel Hertha BSC gegen den VfL Wolfsburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal