Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Freiburg - FC Augsburg live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Freiburg - Augsburg 2:4

21.02.2014, 17:56 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:4

0:1 Werner (7.)

1:1 Schmid (17.)

2:1 Mehmedi (73.)

2:2 Verhaegh (78.)

2:3 Altintop (84.)

2:4 Hahn (90.)

22.02.2014, 15:30 Uhr
Freiburg, Mage-Solar-Stadion
Zuschauer: 23.000

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Wolfsburg, wo Leverkusen zu Gast ist. Sie können natürlich ab 18.15 Uhr weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Augsburg gewinnt nach 90 Minuten hartem Kampf am Ende verdient mit 4:2 beim Sportclub aus Freiburg. Die Augsburger haben den Sieg heute einfach mehr gewollt und hatten in den entscheidenden Phasen des Spiels auch das nötige Glück. Freiburg hängt nach der erneuten Niederlage weiter ganz tief im Abstiegskampf. Augsburg kann sich nach dem Sieg weiter Richtung Europa orientieren.

90. Minute:
Das war's! Gräfe pfeift das Spiel ab!

90. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Hahn erzielt das 4:2 für Augsburg. Die Freiburger bekommen den Ball hinten nicht raus. Hahn reagiert am schnellsten und haut den Ball aus 16 Metern in die linke Ecke. Peng!

90. Minute:
chance Esswein geht allein auf Baumann zu. Mit dem Außenrist will er den Ball in die Ecke zwirbeln. Baumann bekommt aber noch eine Hand an den Ball und verhindert so den Einschlag.

90. Minute:
Schmid zieht einen Freistoß vor das Tor. Doch wieder ist ein Augsburger zuerst am Ball.

90. Minute:
Das Spiel ist weiterhin unglaublich intensiv. Noch ist hier gar nichts entschieden.

90. Minute:
Vier Minuten werden hier nachgespielt.

89. Minute:
auswechslung Jan Moravek kommt für Halil Altintop ins Spiel

89. Minute:
chance Kopfball von Mehmedi. Manninger taucht ab und kratzt den Ball von der Linie.

87. Minute:
auswechslung Philipp Zulechner kommt für Vladimír Darida ins Spiel

86. Minute:
gelb Günter geht im 16er im Duell mit Hong zu Boden. Gräfe wertet es als Schwalbe und zieht Gelb. Eine Berührung gab es da aber wohl schon.

85. Minute:
Haben die Freiburger jetzt auch noch einen Pfeil im Köcher?

84. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Altintop erzielt das 3:2 für Augsburg. Verhaegh flankt den Ball von der rechten Seite rein. Altintop ist in der Box völlig frei. Er kann den Ball elf Meter vor dem Tor annehmen und dann mit rechts seelenruhig in die linke Ecke schieben.

83. Minute:
Günter haut einen Freistoß aus dem Halbfeld vor das Tor. Manninger ist draußen und wehrt den Ball mit einer Faust ab.

82. Minute:
Hier ist noch immer alles drin. Beide Mannschaften wollen noch immer den Dreier.

81. Minute:
Die Ecke der Augsburger bringt dann wieder keine Gefahr. Freiburg kann sich befreien.

80. Minute:
auswechslung Francis Coquelin kommt für Felix Klaus ins Spiel

80. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

80. Minute:
chance Augsburg kontert. Ostrzolek marschiert auf das Tor zu. Er bringt den Ball aus 12 Metern dann aber nicht an Baumann vorbei, der lange stehen bleibt. Da wäre ein Pass in Mitte vielleicht besser gewesen.

78. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Verhaegh erzielt das 2:2 für Augsburg. Esswein spielt seinen Kapitän mustergültig im 16er an. Der ist frei und schlenzt den Ball aus halbrechter Position und aus neun Metern in die lange Ecke.

77. Minute:
Hahn flankt von der rechten Seite. Werner will den Ball dann ablegen. Das klappt aber nicht.

76. Minute:
Die Ecke der Augsburger bringt keine Gefahr.

75. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

75. Minute:
chance Freistoß für den FCA: Aus 28 Metern haut er den Ball in die Mauer. Den Nachschuss von Verhaegh wehrt dann krmas im 16er mit der hand ab. Das hätte Elfmeter geben müssen. Die Pfeife von Gräfe bleibt aber stumm.

74. Minute:
gelb Klaus tritt Altintop in die Hacken. Er sieht die Gelbe Karte.

73. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Mehmedi erzielt das 2:1 für Freiburg. Sorg hat auf der rechten Seite viel Platz und flankt den Ball nach innen. Klavan wehrt den Ball mit dem Kopf ab. Mehmedi nimmt die Kugel dann am linken Strafraumeck volley ab und trifft in die lange Ecke. Manninger kann nichts mehr machen.

71. Minute:
So langsam geht das Spiel in die Schlussphase. Wer hat hier noch den entscheidenden Schuss im Magazin?

70. Minute:
Werner flankt den Ball von der linken Seite rein. In der Mitte geht Esswein nach, kommt aber nicht an den Ball.

69. Minute:
Augsburg hat jetzt wieder mehr vom Spiel. Sie sind der Führung einen Tick näher als die Freiburger.

68. Minute:
Schmid zieht wieder einen Freistoß in den 16er. Klavan springt am höchsten und köpft den Ball hinten raus.

67. Minute:
auswechslung Alexander Esswein kommt für Dong-Won Ji ins Spiel

66. Minute:
Das Tempo ist jetzt ein wenig gedrosselt. Das war irgendwie klar. 90 Minuten kann man nicht Vollgas gehen.

65. Minute:
Ji arbeitet unglaublich viel in der Spitze. Der ist ständig unterwegs. Da sind zwei Innenverteidiger gut beschäftigt.

63. Minute:
Beide Mannschaften begegnen sich weiterhin auf Augenhöhe. Man schenkt sich wirklich rein gar nichts.

62. Minute:
chance Ji läuft geschickt am ersten Pfosten ein und ist an einer Flanke mit dem Kopf dran. Er setzt den Ball aber einen Meter über das Tor. Baumann muss nicht eingreifen.

61. Minute:
Weinzierl reagiert damit darauf, dass Callsen-Bracker stark rotgefährdet war. Hong übernimmt so den Platz neben Klavan.

60. Minute:
auswechslung Jeong-Ho Hong kommt für Jan-Ingwer Callsen-Bracker ins Spiel

59. Minute:
Vogt zieht aus 28 Metern per Dropkick ab. Baumann ist in der bedrohten Ecke und hält auch diesen Ball sicher fest.

58. Minute:
Es regnet hier weiter ununterbrochen. Auf dem seifigen Untergrund haben es die Akteure auch nicht sehr leicht.

57. Minute:
Die Partie ist immer noch sehr intensiv. Gräfe muss hellwach sein.

56. Minute:
Callsen-Bracker lässt Darida komplett auflaufen. Gräfe pfeift nicht. Das kann man durchaus auch anders sehen. Callsen-Bracker hatte ja auch schon Gelb gesehen. Die Freiburger protestieren.

55. Minute:
Freistoß für den FCA: Aus 27 Metern macht es Callsen-Bracker direkt. Der Ball kommt mittig auf das Tor. Baumann kann die Kugel sicher fangen. Allerdings war da ganz schön Dampf hinter.

53. Minute:
Mehmedi versucht es über die rechte Seite. Im Duell eins gegen eins kann er sich da nicht durchsetzen. Klavan hatte da aber auch mächtig gezogen. Da hätte man auch auf Freistoß für den Sportclub entscheiden können.

51. Minute:
Von André Hahn ist weiterhin nichts zu sehen. Der Shootingstar der Gäste ist komplett abgemeldet. Das hat man in dieser Saison selten gesehen.

50. Minute:
Sorg zieht aus 23 Metern ab. Mit links schießt er aber weit am Tor vorbei. Der war ihm ordentlich abgerutscht.

48. Minute:
Altintop spielt Werner im 16er an. Der will den Ball zu Ji durchstecken. Das klappt dann allerdings nicht mehr.

47. Minute:
Die Freiburger versuchen das Spiel jetzt in die Hand zu nehmen. Klar, in ihrer Lage ist ein Remis eigentlich auch zu wenig.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Gräfe hat das Spiel wieder freigegeben.

1:1 steht es zur Pause zwischen dem SC Freiburg und dem FC Augsburg. Die Zuschauer haben hier ein unglaublich intensives Spiel gesehen. Es wurde um jeden Ball und jeden Zentimeter Boden gekämpft. Die Freiburger zeigten sich von der schnellen Führung der Gäste nur kurz beeindruckt. Der Ausgleich durch das Traumtor von Schmid war dann die logische Konsequenz. Hier bleibt es in jedem Fall spannend. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Gräfe pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
60 Sekunden werden hier nachgespielt.

44. Minute:
Schiri Gräfe hat das alles gut im Griff. Mit den frühen Gelben Karten hat er den Spielern schnell die Grenzen aufgezeigt.

43. Minute:
Das haben die Augsburger jetzt ein wenig sorglos verteidigt. Das kann auch mal schnell ins Auge gehen.

42. Minute:
chance Schmid zieht aus identischer Position ab. Aber auch er verfehlt die lange Ecke um einen guten Meter.

41. Minute:
chance Mehmedi zieht aus spitzem Winkel ab. Er verfehlt die lange Ecke aus 15 Metern um einen guten Meter.

41. Minute:
Freiburg kontert im eigenen Stadion. Darida kommt dann im entscheidenden Moment aber nicht an Klavan vorbei.

39. Minute:
Das Spiel ist weiterhin sehr intensiv. Mal sehen, ob das beide Mannschaften bis zum Ende durchhalten können...

38. Minute:
Verhaegh zieht vom rechten Strafraumeck mit links ab. Klaus kann sich gerade noch in den Schuss werfen.

37. Minute:
Werner verlänger einen Pass von Baier auf Ji. Baumann spielt aber gut mit und schnappt sich das Leder vor dem Stürmer der Augsburger.

36. Minute:
Die Ecke von Tobias Werner bringt keine Gefahr. Die Freiburger können sich befreien.

35. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

35. Minute:
Altintop wühlt sich gegen drei Mann durch und bringt die Flanke dann auf Ji. Der springt in der Mitte aber knapp am Ball vorbei.

34. Minute:
Schmid tritt die Ecke von der rechten Seite. Gräfe sieht dann ein Offensiv-Foul im 16er. Es geht weiter mit einem Freistoß für den FCA.

34. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

32. Minute:
Ginter zieht auf der anderen Seite auch aus der zweiten Reihe ab. Klavan kann den Schuss abblocken.

32. Minute:
Ji zieht aus 19 Metern flach ab. Doch das ist eher ein Schüsschen, was der Koreaner da rauslässt. Baumann kann das Leder sicher aufnehmen.

31. Minute:
Das 1:1 geht nach dem bisherigen Spielverlauf komplett in Ordnung. Das ist ein Duell auf Augenhöhe.

30. Minute:
"Sascha" fragt, wie viele Augsburger Fans im Stadion sind. Das werden so an die 2.000 sein.

28. Minute:
André Hahn kann bislang noch keine Akzente auf der rechten Seite setzen. Günter macht das sehr gut und lässt eigentlich nichts zu.

27. Minute:
Und wieder liegt ein Augsburger am Boden. Diesmal hat es Ostrzolek erwischt. Er wird behandelt.

26. Minute:
Die Freiburger haben jetzt über 56% Ballbesitz. Auch nach Torschüssen führen sie jetzt mit 4:3.

25. Minute:
Verhaegh liegt jetzt am Boden. Er wurde wieder von Fernandes am Knöchel getroffen. Fernandes hat ja schon Gelb gesehen. Der darf sich nicht mehr viel erlauben.

24. Minute:
Die Partie wird auf beiden Seiten sehr intensiv geführt. Es wird auch um jeden Zentimeter Boden gekämpft.

23. Minute:
Klaus flankt den Ball von der rechten Seite rein. Klavan ist da dann zuerst am Ball und köpft ihn aus der Gefahrenzone.

22. Minute:
gelb Fernandes haut Baier völlig unnötig an der Seitenlinie brutal um. Auch der Freiburger sieht die Gelbe Karte. Hier wird es langsam bunt.

21. Minute:
Das war die fünfte Gelbe für Jan-Ingwer Callsen-Bracker. Er wird damit am nächsten Wochenende pausieren.

20. Minute:
gelb Klaus liegt am Boden. Er hatte da einen Ellenbogen von Callsen-Bracker abbekommen. Der Innenverteidiger sieht dafür die Gelbe Karte.

19. Minute:
Mehmedi zieht von rechts nach innen und dann mit links ab. Verhaegh kann den Schuss gerade noch blocken.

17. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Schmid erzielt das 1:1 für Freiburg. Den fälligen Freistoß aus 28 Metern setzt Schmid mit rechts in den linken Winkel. Manninger fliegt, kommt aber nicht mehr ran. Fantastischer Treffer!

16. Minute:
gelb Baier geht mit gestrecktem Bein in den Mann. Er sieht für diese Attacke die Gelbe Karte.

15. Minute:
Werner zieht aus 19 Metern ab. Mit links setzt er den Ball aber einen guten Meter über die Latte. Baumann kann beruhigt hinterher schauen.

14. Minute:
Die Gäste aus Augsburg haben fast 55% Ballbesitz. Das wirkt auch alles viel durchdachter bei den Gästen.

13. Minute:
Die Freiburger sind noch nicht im Spiel. In der Offensive geht nichts zusammen.

12. Minute:
Hahn geht auf der rechten Seite ab. Günter hält aber gut dagegen und läuft dem Augsburger den Ball ab.

10. Minute:
Die Augsburger haben ihre erste Chance eiskalt genutzt. Mal sehen, wie die Freiburger damit umgehen...

9. Minute:
Die Ecke der Freiburger bringt keine Gefahr. Darida hatte den Ball da in der Mitte verpasst.

8. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

7. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Werner erzielt das 1:0 für Augsburg. Altintop verlängert einen Ball per Kopf auf Hahn. Der köpft den Ball dann in den Lauf von Werner. Der Augsburger ist frei durch und trifft durch die Beine von Baumann in die Maschen.

7. Minute:
Mehmedi schlenzt den Ball aus 17 Metern auf das Tor. Der kommt aber deutlich zu hoch dort an. Manninger muss nicht eingreifen.

6. Minute:
Ji zieht von rechts nach innen. Er will mit links abziehen, wird aber immer weiter nach außen abgedrängt. Am Ende verliert er dann den Ball.

5. Minute:
Freistoß für den FCA: Baier zieht den Ball aus dem Halbfeld Richtung Tor. Baumann ist draußen und fängt das Leder sicher weg.

4. Minute:
Baier spielt den Ball steil in die Spitze. Da ist dann aber Krmas vor Ji am Ball.

3. Minute:
Ostrzolek flankt aus dem Halbfeld. Der Ball rutscht ihm aber über den Spann und landet so im Toraus.

2. Minute:
Die Augsburger haben eine ganz schlechte Bilanz in Freiburg. Bei acht Gastspielen haben sie nicht ein einziges Tor erzielt und keinen einzigen Punkt geholt.

1. Minute:
Die Bedingungen sind nicht so gut in Freiburg. Es ist regnerisch und das Thermometer zeigt 9°C. Der Rasen ist auch in keinem so guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin hat das Spiel freigegeben. Die Freiburger stoßen an!

Erst fünf Mal gab es das Duell zwischen Freiburg und Augsburg in der Bundesliga. Die Statistik liest sich fast ausgeglichen. Zwei Mal gewannen die Freiburger, ein Spiel konnte der FCA für sich entscheiden. Eine Partie endete mit einem Remis. Der einzige Sieg der Augsburger datiert aus der Hinserie. Mit 2:1 siegten die Augsburger. Nach der Führung von Mehmedi drehten die Augsburger das Spiel durch Tore von Altintop und Werner.

Beide Trainer haben auch heute mit einigen Ausfällen zu kämpfen. Streich muss weiterhin auf die verletzten Hedenstad, Freis, Hanke, Diagné, Mujdza und Terrazzino verzichten. Bei den Gästen aus Augsburg sind Hitz, Holzhauser, Ekin, Bobadilla und Mölders nicht dabei.

Die Augsburger mussten ihrerseits am letzten Spieltag einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Gegen den 1. FC Nürnberg verlor man vor heimischer Kulisse mit 0:1. Eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage ging so zu Ende. "Das wirft uns nicht um", sagt aber Innenverteidiger Callsen-Bracker trotzig.

Dass heute eine ganz besonders schwere Aufgabe auf sein Team wartet, weiß auch Freiburgs Trainer Christian Streich. "Augsburg ist enorm abgezockt, wahnsinnig aggressiv, geht immer wieder an die Grenze und spielt mit breiter Brust. Das wird ganz schwierig", warnt Streich vor den Fuggerstädtern. Auch Christian Günter lobt den heutigen Gegner: "Auf der einen Seite stehen sie im Spiel gegen den Ball sehr kompakt, auf der anderen Seite haben sie den Anspruch, guten Fußball zu spielen und nicht nur das Spiel des Gegners zu zerstören."

Der SC Freiburg steht derzeit auf dem Relegationsplatz. Es braucht also heute unbedingt einen Dreier, will man nicht noch tiefer in den Abstiegssumpf rutschen. Keine leichte Aufgabe. Mit dem FC Augsburg gastiert heute eine der Überraschungsmannschaften der Liga im Breisgau.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel SC Freiburg gegen den FC Augsburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal