Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga Live-Ticker: Energie Cottbus - 1. FC Kaiserslautern live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Cottbus - Kaiserslautern 1:0

28.02.2014, 19:55 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Michel (3.)

28.02.2014, 18:30 Uhr
Cottbus, Stadion der Freundschaft
Zuschauer: 9.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Weiter geht es nahtlos mit der Bundesliga und der Partie Hertha BSC gegen SC Freiburg - dranbleiben...

Mit Kampf und Leidenschaft fährt FC Energie Cottbus einen knappen 1:0-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern nach Hause und verbucht damit nach 13 Partien wieder einen vollen Erfolg. Mit einem Traumtor bereits in der 3. Spielminute sorgte Michel für das Goldene Tor. Mit einer klasse Defensivleistung rettete sich der Tabellenletzte in der Folge über die Zeit. Kaiserslautern hatte deutlich mehr Ballbesitz, wusste den Vorteil aber nicht zu nutzen und spielte seine Angriffe nicht konsequent und ohne Überraschungsmomente aus. Die Pfälzer kassieren damit die dritte Niederlage in Folge und verlieren weiter an Boden im Aufstiegsrennen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Fischer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
gelb Dick nietet Fomitschow um und kassiert den Gelben Karton!

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit!

90. Minute:
Immer wieder probieren die Gäste es mit Schüssen aus allen Lagen, Energie stemmt sich dagegen.

89. Minute:
Ring tritt die Ecke von rechts auf den ersten Pfosten, mit Macht bugsiert die Energie-Abwehr den Ball aus der Gefahrenzone. Lautern setzt aber nach...

89. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

88. Minute:
...doch Ring macht aus 22 Metern nichts draus, der Ball ist lasch getreten, Renno fängt sicher.

87. Minute:
Freistoß für Lautern in guter Schussposition...

86. Minute:
Ede mit einer guten Flanke aus halbrechter Position an den Elfmeterpunkt, Karl schraubt sich hoch, doch der Ball rutscht ein wenig über seinen Scheitel und geht klar links am Tor vorbei.

85. Minute:
Fünf Minuten sind noch offiziell zu spielen! Die Pfälzer haben die Brechstange ausgepackt, die Lausitzer haben sich hinten komplett reingestellt.

84. Minute:
Ede mit dem Solo übers halbe Feld, sein Pass in die Tiefe ist aber zu tief, Keeper Renno bedankt sich.

83. Minute:
Letzter Wechsel auch bei den Gästen: Stürmer Bunjaku soll noch mal richtig einheizen, Mittelfeldmann Matmour muss weichen.

83. Minute:
auswechslung Albert Bunjaku kommt für Karim Matmour ins Spiel

82. Minute:
Sanogo wird halblinks freigespielt, sein Schuss aus spitzem Winkel landet aber im Außennetz. Der Querpass wäre wohl die bessere Wahl gewesen.

81. Minute:
Matmour mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld auf den ersten Pfosten, Jendrisek klärt per Kopf.

80. Minute:
Zehn Minuten noch! Fomitschow wird auf die Reise geschickt, Torrejon lässt sich aber nicht beirren und knöpft dem Cottbusser den Ball ab.

79. Minute:
Es kommt jetzt mal der Steilpass, Idrissou ist gestartet, doch Möhrle läuft den Lauterer gekonnt ab.

78. Minute:
Nein, so wird das nichts beim FCK. Zu umständlich und leicht durchschaubar ist der Spielaufbau der Gäste, Cottbus hat im Moment keine Probleme beim Verteidigen.

77. Minute:
Letzter Wechsel bei Energie: Fomitschow im 1:1-Tausch mit dem bisher goldenen Torschützen Michel.

77. Minute:
auswechslung André Fomitschow kommt für Sven Michel ins Spiel

75. Minute:
Eine Viertelstunde steht noch an! Lautern hat mit knapp 66% deutlich mehr Ballbesitz, doch im Moment wird nur quer gespielt, keiner traut sich den finalen Pass zu.

73. Minute:
Kaiserslautern drückt nun wieder gewaltig nach vorne, die entscheidende Lücke will sich aber nach wie vor nicht auftun.

72. Minute:
Ring setzt sich am gegnerischen Strafraum gegen zwei Mann durch, legt sich die Kugel aber zu weit vor, so dass Renno sicher zupacken kann.

72. Minute:
Karl mit der weiten Flanke aus dem Halbfeld in den Strafraum, Simunek ist jedoch zu früh gestartet und läuft ins Abseits.

70. Minute:
Nun sind die Lausitzer plötzlich im Vorwärtsdrang und nicht wie erwartet die Pfälzer. Immer wieder probiert es der FCE mit Distanzschüssen.

69. Minute:
Die Ecke für Cottbus bringt dann nichts ein.

68. Minute:
Svab ersetzt Madouni in der Cottbusser Abwehr. Jetzt gilt es für die Lausitzer, noch gut zwanzig Minuten zu überstehen.

68. Minute:
auswechslung Daniel Svab kommt für Ahmed Reda Madouni ins Spiel

68. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

67. Minute:
Jendrisek mit dem Sturmlauf, Simunek klärt auf Kosten einer Ecke. Die erste des Spiels für Energie!

66. Minute:
Stiepermann sieht, dass Sippel weit vor seinem Tor steht, doch sein Schuss aus 60 Metern geht weit am Kasten vorbei. Man kann es ja mal probieren...

65. Minute:
Ring bringt weitere Offensivpower mit, Jenssen muss als defensiver Mittelfeldspieler weichen.

65. Minute:
auswechslung Alexander Ring kommt für Ruben Jenssen ins Spiel

64. Minute:
friedel fragt: 'Wie ist die Körpersprache der Energiespieler?' Die Energie-Spieler sind hochkonzentriert und verteidigen mit Mann und Maus, es winkt der erste Sieg seit 13 Partien.

64. Minute:
Mit Ring wartet der nächste Kreative auf Lauterer Seite an der Seitenlinie auf seinen Einsatz.

63. Minute:
Perdedaj leitet mit einem weiten Ball den Konter ein, Torrejon hat aufgepasst und schnappt sich die Kugel vor Jendrisek.

61. Minute:
Andrew fragt: 'Wie verhalten sich die Lautern Fans?' Die Roten Teufel unterstützen ihr Team nach Kräften, merken, dass hier noch etwas gehen kann.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Die Pfälzer erhöhen wieder den Druck...

60. Minute:
chance Matmour geht über rechts und zieht in den Strafraum, seinen Schuss aus halbrechter Position mit links pariert Renno glänzend.

59. Minute:
Micha fragt: 'Ist Trainer Runjaic konstaniert?' Das nicht, noch ist genug Zeit. Dennoch sieht Zufriedenheit anders aus.

58. Minute:
Stiepermann setzt nach langer Zeit ein Offensivzeichen der Gastgeber, sein Distanzschuss aus 20 Metern geht jedoch zwei Meter flach am rechten Pfosten vorbei.

57. Minute:
Lautern wechselt zum ersten Mal: Mit Heintz geht ein Verteidiger, Ede soll nun das Mittelfeld verstärken. Gaus rückt dafür auf die linke Defensivposition.

57. Minute:
auswechslung Chinedu Ede kommt für Dominique Heintz ins Spiel

56. Minute:
Heintz geht über links nach vorne, flankt an den 16er, doch Idrissou steht zu weit weg, um eingreifen zu können.

55. Minute:
Jetzt doch mal! Michel geht über halbrechts, läuft sich aber schnell an Heintz fest und verliert vor dem FCK-Strafraum das Spielgerät.

54. Minute:
Cottbus hat sich komplett in die eigene Hälfte zurückgezogen, nach vorne geht gar nichts mehr.

53. Minute:
Wieder ist Jenssen mit einem Standard dabei, diesmal landet seine Freistoßflanke von rechts direkt in den Armen von Renno.

53. Minute:
Lauterns Ersatzbank macht sich intensiv warm, die Gäste dürften in Kürze wechseln.

52. Minute:
Eine weitere Ecke von Jenssen diesmal von links hat nur statistische Bedeutung.

52. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

51. Minute:
Beim FCK geht derzeit viel über die rechte Seite, noch hält das Energie-Bollwerk mit Buljat und Madouni stand.

50. Minute:
Dick mit einem weiten Einwurf von rechts an den Elfmeterpunkt, Idrissou schraubt sich hoch, sein Kopfball stellt aber Keeper Renno nicht vor Probleme.

49. Minute:
Das Bild hat sich im zweiten Abschnitt kaum verändert: Lautern hat wieder deutliche Feldvorteile, kommt aber nicht gefährlich vors gegnerische Tor.

47. Minute:
Und gleich behaken sich die Akteure wieder in intensiven Zweikämpfen, Schiri Fischer ist gleich wieder ein gefragter Mann.

46. Minute:
Lautern ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Cottbus wechselt erstmalig und bringt Perdedaj für Banovic ins defensive Mittelfeld.

46. Minute:
auswechslung Fanol Perdedaj kommt für Ivica Banovic ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Fischer pfeift die 2. Halbzeit an. Cottbus hat Anstoß.

Energie Cottbus geht mit einer knappen 1:0-Führung gegen den 1. FC Kaiserlautern nach kämpferischen ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Die Lausitzer begannen mit einem Paukenschlag, ließen in der Folge noch einige Torchancen folgen, um dann nach einer Viertelstunde das Feld dem Gegner zu überlassen. Die Pfälzer hatten gut 70% Ballbesitz, nutzten den Vorteil aber kaum zu nennenswerten Strafraumszenen und bissen sich an der gut organisierten FCE-Defensive die Zähne aus. Hier ist allerdings noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Fischer pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt.

44. Minute:
Jenssen hält den Fuß bei Sanogo drauf und kassiert die Gelbe Karte.

44. Minute:
gelb Gelb für Ruben Jenssen

43. Minute:
Alles halb so schlimm, die Partie läuft wieder an.

43. Minute:
Stiepermann liegt diesmal am Boden nach Zweikampf mit Karl - Spielunterbrechung!

41. Minute:
Andrew fragt: 'Hat man das Gefühl das Lautern die Partie noch drehen kann?' Kaiserslautern ist bemüht und drückt auf die Tube, aber spielt die Angriffe nicht konsequent und ohne große Überraschungsmomente aus. Zudem tritt Cottbus' Abwehr bisher klasse auf.

40. Minute:
...Michel ist auf und davon, zieht aber bereits deutlich vorm 16er ab. Der Schuss ist zu zentral und schwach getreten, um Sippel in Verlegenheit zu bringen.

39. Minute:
Matmour mit einer schwachen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Cottbus klärt schnell und fährt den Konter...

38. Minute:
Weiterhin ist die Partie nicht schön anzusehen, bisher wusste nur die erste Viertelstunde ein wenig zu überzeugen. Immer wieder geht einer zu Boden, Schiri Fischer hängt ständig an der Pfeife.

38. Minute:
...den auf der anderen Seite Keeper Sippel schon sehnsuchtsvoll erwartet und in Empfang nimmt.

37. Minute:
Die Gemüter haben sich wieder beruhigt. Keeper Renno mit dem weiten Abschlag...

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Perdedaj macht sich auf Cottbusser Seite bereits intensiv warm, ein verletzter Spieler ist allerdings nicht zu erkennen.

35. Minute:
gelb Lakic gibt den Ball nicht frei und sieht dafür ebenfalls den Gelben Karton!

34. Minute:
Na, jetzt wird es aber emotional und richtig hart. Die Akteure verlieren sich in verbissenen Zweikämpfen, Schiri Fischer muss sehr wachsam sein.

33. Minute:
Die erste Gelbe Karte ist fällig: Buljat sieht den Karton wegen gefährlichem Spiels.

33. Minute:
gelb Gelb für Jurica Buljat

32. Minute:
chance Stiepermann und Jenssen liefern sich ein heißes Laufduell, der Cottbusser kommt im Lauterer Strafraum zu Fall. Doch Schiri Fischer lässt zu Recht weiterlaufen und wertet die Szene als normalen Zweikampf.

31. Minute:
Gaus geht über links, muss aber abstoppen, weil er an Bittroff nicht vorbeikommt, um zu flanken. Bezeichende Szene im Moment für die Gäste!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun durch! Lautern wartet mit knapp 70% Ballbesitz auf, kann aber weiterhin keinen Nutzen aus diesem Vorteil ziehen.

29. Minute:
Colin fragt: 'Wie klappt das Zusammenspiel von Idrissou und Lakic?' Bisher ist von einem Zusammenspiel der beiden Stürmer nicht viel zu sehen, da ist noch viel Luft nach oben.

28. Minute:
Gaus und Lakic spielen den Doppelpass vor dem Energie-16er, wollen damit die Defensive aushebeln, aber auch dieser Schachzug gelingt nicht - Ballverlust.

27. Minute:
Michel setzt auf der linken Seite zum Solo an, zieht gegen Dick dann aber den Kürzeren.

26. Minute:
Gaus marschiert über links und passt scharf in die Strafraummitte, Lakic leitet per Kopf weiter, doch Matmour kommt nicht rechtzeitig ran. Keeper Renno bedankt sich schlussendlich.

25. Minute:
Jenssen mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den ersten Pfosten, Buljat klärt per Kopf ohne Probleme.

24. Minute:
Immer wieder baut Lautern am Mittelkreis zu bedächtig auf, die Energie-Abwehr ist bestens darauf eingestellt und lässt nichts zu.

23. Minute:
fonsel fragt: 'wie sind die Platzverhältnisse?' Der Rasen ist sehr tief und einige braune Stellen sind zu erkennen, der Rasen hat sicherlich schon bessere Zeiten erlebt.

22. Minute:
Kaiserslautern hat das Mittelfeld nun gut im Griff, aber es geht nach wie vor zu wenig nach vorne.

21. Minute:
chance Idrissou spielt sich im gegnerischen Strafraum nach Kopfballablage von Gaus plötzlich frei, beim Schuss trifft er den Ball aber nicht richtig und vergibt eine Großchance fahrlässig.

20. Minute:
Die Stimmung ist natürlich prächtig bei den Cottbusser Fans, solch einen Spielverlauf gab es schon lange nicht mehr zu bestaunen.

19. Minute:
Sanogo setzt nach und versucht es mit einem Direktschuss aus halbrechter Position, verzieht aber gnadenlos.

19. Minute:
Michel zieht erneut aus der Distanz ab, diesmal ist Keeper Sippel auf seinem Posten und packt allerdings erst im Nachfassen sicher zu.

18. Minute:
Im Moment passiert nicht viel auf dem Platz, der Ball wandert im Mittelfeld nutzlos hin und her.

16. Minute:
Das Angriffsspiel der Roten Teufel ist derzeit zu durchschaubar, immer wieder werden Bälle lang in die Spitze zu Idrissou gespielt - bisher ohne Erfolg.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt! Lautern hat zwar Feldvorteile, Cottbus hat aber die besseren Torszenen und liegt durchaus verdient in Führung.

14. Minute:
Langer Ball von Banovic in die Spitze, Rivic kommt allerdings nicht ans Spielgerät, Heintz geht erfolgreich dazwischen.

13. Minute:
chance Die Torszenen haben aber die Gastgeber: Jendrisek haut vom rechten Strafraumeck drauf, der Ball geht einen Meter über den Querbalken.

12. Minute:
Kaiserslautern hat den frühen Rückstand verdaut und liegt mit knapp 74% Ballbesitz in Front.

11. Minute:
Banovic hat die Schusschance aus 20 Metern, der Ball bleibt in der gegnerischen Abwehr hängen.

11. Minute:
chance Die Ecke von rechts wird kurz ausgeführt, Matmour zieht aus halbrechter Position ab, der Ball knallt ins Außennetz.

10. Minute:
ecke Lakic holt gegen Madouni den nächsten Eckball heraus...

9. Minute:
Michel mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, leichte Beute für Lauterns Keeper Sippel.

8. Minute:
Jendrisek mit dem Konter über die rechte Seite, Gaus weiß den Gegner nur per Foul zu stoppen.

7. Minute:
Lautern mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer. Doch etwas zu hoch angesetzt für Idrissou, der nicht mehr rankommt.

5. Minute:
Eine Ecke für Lautern bringt nichts ein.

5. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

5. Minute:
Sippel muss nach schlampigen Rückpass weit aus dem Tor kommen, haut dabei Rivic um. Doch Schiri wertet die Situation als normalen Zweikampf und lässt weiterlaufen.

4. Minute:
Energie sorgt für den frühen Paukenschlag und für Entzückung bei den zuletzt geknechteten Fans.

3. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Cottbus durch Michel! Ein Hammerschuss von Michel aus 30 Metern Entfernung. Es passt alles, der Ball landet im rechten oberen Eck. Lauterns Keeper Sippel stand etwas zu weit vorm Tor.

2. Minute:
Es geht gleich hart zur Sache, die Zweikämpfe werden intensiv geführt. Schiri Fischer ist gleich zu Beginn ein gefragter Mann.

1. Minute:
Es ist trocken, um die acht Grad sind angesagt. Der Rasen ist tief und in einem mäßigen Zustand. Gut 9.000 Zuschauer haben sich eingefunden, knapp einhundert sind aus der Pfalz angereist.

1. Minute:
Schiedsrichter Fischer pfeift die 1. Hälfte an. Lautern hat Anstoß.

Lautern: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Dick, Simunek, Torrejon und Heintz ? zentrales Mittelfeld mit Karl und Jenssen, auf den Außen Matmour und Gaus ? im Sturm Idrissou und Lakic. Im Tor steht Sippel. Änderungen: Simunek, Karl, Gaus und Idrisoou für Löwe, Alushi, Ede und Occean.

Cottbus: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Bittroff, Möhrle, Madouni und Buljat ? zentrales Mittefeld mit Banovic und Stiepermann, auf den Außen Rivic und Michel ? im Sturm Sanogo und Jendrisek. Im Tor steht Renno. Änderungen: Banovic, Jendrisek, Sanogo, Rivic, Buljat und Michel für Bohl, Bickel, Affane, Perdedaj, Svab und Fetsch.

Die Bilanz in der 2. Liga spricht für die Roten Teufel: 1-1-3 Spiele und 8:11 Tore. Das Hinspiel endete mit einem 2:2-Unentschieden. Die Kapitäne: Möhrle bei Cottbus und Torrejon bei Lautern.

Der 1. FC Kaiserslautern kassierte zuletzt in der Liga zwei Niederlagen in Folge und rutschte aus der Aufstiegsregion. Mit 34 Punkten stehen die Pfälzer auf dem siebten Tabellenplatz, zwei Zähler hinter dem Tabellendritten Karlsruher SC. Gegen den Tabellenletzten Energie Cottbus ist ein Sieg Pflicht, einen weiteren Fauxpas sollte sich der FCK im Aufstiegsrennen nicht erlauben. An Offensivkraft mangelt es den Roten Teufeln nicht, doch die Chancenverwertung stellt sich im Moment als ein Problem dar. FCK-Coach Runjaic muss auf folgendes Personal verzichten: Riedel, Zellner und Zoller befinden sich in der Reha bzw. weisen noch Trainingsrückstand auf. Löwe pausiert wegen einer Gelbsperre.

Energie Cottbus steht mit 14 Punkten abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz mit bereits 13 Zählern Rückstand auf das rettende Ufer, auf den Abstiegsrelegationsplatz beträgt der Abstand acht Punkte. Seit 13 Spielrunden warten die Lausitzer auf einen Sieg, zehn Niederlagen und nur drei Unentschieden stehen seitdem zu Buche. Eine Bilanz, die für einen erneuten Trainerwechsel Anlass gab: Schmidt wurde von seinen Aufgaben entbunden, der bisherige Co-Trainer Jörg Böhme soll nun die Wende schaffen und den Abstieg in die 3. Liga verhindern. Eine Herkules-Aufgabe, zumal mit dem 1. FC Kaiserslautern heute ein Aufstiegsaspirant zu Gast im Stadion der Freundschaft ist. "Es kommen nur Spieler in den Kader, von denen ich überzeugt bin, die alles raushauen und 90 Minuten ackern", so FCE-Coach Böhme - einige neue Gesichter sind in der Startelf gegen Lautern somit zu erwarten. Der Trainer muss auf folgendes Personal verzichten: Bohl (Schulterverletzung), Brinkmann (Bänderverletzung im Knie), Farina (Bandscheibenprobleme), Mrowca (Kreuzbandriss) und Schulze (Knochenhautentzündung). Börner muss eine Rotsperre absitzen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Energie Cottbus gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal