Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga live: SC Paderborn - VfL Bochum im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Paderborn - Bochum 4:1

28.02.2014, 19:56 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:1

0:1 Latza (39.)

1:1 Meha (49.)

2:1 Meha (69.)

3:1 Vrancic (71.)

4:1 Saglik (79.)

28.02.2014, 18:30 Uhr
Paderborn, Benteler-Arena
Zuschauer: 12.135

70. Minute:
So gut der Ball auch kam, Luthe sah da nicht gut aus, dem Bochumer Keeper muss da zumindest eine Mitschuld angelastet werden.

Das war's für heute aus der 2. Liga, hier geht es aber gleich weiter mit dem Ticker zum Freitagsspiel in der nächsthöheren Klasse. Hertha BSC trifft dabei auf den SC Freiburg, seit 20.15 Uhr läuft die Berichterstattung.

Dank einer deutlichen Steigerung im zweiten Durchgang schlägt der SC Paderborn den VfL Bochum im NRW-Duell mit 4:1, nach 45 Minuten hatten die Gäste noch mit 1:0 vorne gelegen. Auf die Erfolgsspur wurden die Hausherren von Mittelfeldmann Alban Meha geführt, der mit zwei direkt verwandelten Freistößen hier zum Mann des Tages avancierte. Paderborn ließ dann nicht mehr locker und schenkte den allerdings nie aufsteckenden Bochumern noch zwei Dinger ein. Für den SCP bedeutet der erneute Dreier den zwischenzeitlichen Sprung auf Platz zwei, Bochum muss im Abstiegskampf nun wieder auf ebenfalls schwächelnde Konkurrenten hoffen.

90. Minute:
Latza und Vucinovic beharken sich nochmal im Mittelfeld und dann ist Schluss in Paderborn.

90. Minute:
Nachspielzeit ist hier offensichtlich aus der Mode, noch wissen wir nicht, wann Schiri Kampka abpfeifen will.

90. Minute:
Mit 14:8 liegen die Hausherren auch in der Torschussstatistik klar vorne, der Sieg für den SCP geht nicht nur demnach in Ordnung.

89. Minute:
Es geht in die Schlussminute, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt, die Partie ist aber längst entschieden.

88. Minute:
Hünemeier für die Hausherren nochmal mit vorne, am 16er verliert er aber den Zweikampf gegen Bochums Cwielong.

87. Minute:
Auch Alban Meha kann sich seinen Sonderapplaus abholen, für ihn kommt Vucinovic.

87. Minute:
auswechslung Marc Vucinovic kommt für Alban Meha ins Spiel

86. Minute:
Noch knapp fünf Minuten sind zu spielen, für die Hausherren ist das jetzt ein schönes Auslaufen unter Wettkampfbedingungen.

85. Minute:
Gelb für Vrancic, der gegen Bochums Torschützen Latza den Fuß drüber gehalten hat.

85. Minute:
gelb Gelb für Mario Vrancic

84. Minute:
Im Stadion wird gesungen und gefeiert, Paderborn bleibt die Mannschaft der Stunde und setzt die Konkurrenz im Aufstiegsrennen unter Druck.

83. Minute:
Saglik wird mit Sonder-Beifall verabschiedet, für ihn darf Neuzugang Wurtz noch ein paar Minuten mitwirken.

83. Minute:
auswechslung Johannes Wurtz kommt für Mahir Saglik ins Spiel

82. Minute:
Der nächste Paderborner darf vorzeitig duschen gehen, Saglik wird an die Außenlinie beordert.

81. Minute:
Auch beim VfL wird das Personal getauscht, Zahirovic kommt für den heute enttäuschenden Tasaka.

81. Minute:
auswechslung Adnan Zahirovic kommt für Yusuke Tasaka ins Spiel

80. Minute:
Das Spiel scheint entschieden und die Gastgeber wechseln, ten Voorde kommt für Kachunga.

80. Minute:
auswechslung Rick ten Voorde kommt für Elias Kachunga ins Spiel

79. Minute:
tor Tooooooooor, Saglik verwandelt trocken rechts unten zum 4:1 für Paderborn. Schiri Kampka hatte zuvor den Überblick behalten und das Foul von Luthe richtig erkannt.

78. Minute:
gelb Gelb für Andreas Luthe

78. Minute:
elfer Elfmeter für Paderborn, Luthe hatte in der Situation zuvor Wemmer am Knöchel getroffen.

77. Minute:
chance Unglaublich, Wemmer legt sechs Meter vor dem Tor der Bochumer clever quer auf Saglik, der grätscht mit allem was er hat, kann den Ball aber nicht ins leere Tor bugsieren.

76. Minute:
Es geht in die Schlussviertelstunde, Meha mit einem langen Ball für den startenden Saglik, der sich im Moment des Abspiels aber im Abseits befand.

75. Minute:
User dackel fragt nach den äußeren Bedingungen. Die sind ganz gut, bei Flutlicht und knapp zehn Grad Außentemperatur ist es bewölkt aber weitestgehend trocken.

74. Minute:
Jetzt ist hier ja richtig was los, die Bochumer stemmen sich nach Kräften gegen die drohende Niederlage.

73. Minute:
chance Vierte Ecke für den VfL, Vrancic muss für Paderborn nach einem Kopfball von Aydin auf der Linie retten.

73. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

72. Minute:
chance Oha, Aydin schaufelt den Ball auf der anderen Seite praktisch auf die Latte, aus spitzem Winkel und knapp 20 Metern war das ein wahrer Kunstschuss des VfL-Angreifers.

71. Minute:
tor Toooooooor, Vrancic legt nach zum 3:1 für Paderborn! Aus halblinker Position tunnelt er frech Luhte und trifft flach in die lange Ecke, Bertels hatte den Ball zuvor clever passieren lassen.

69. Minute:
tor Tooooooooooooor, Meha versenkt auch den zum 2:1 für Paderborn! Aus 30 Metern zentraler Position lässt der Albaner einen richtig schrägen Flatterball los, Luthe steht eigentlich gut, kann den Einschlag in die Mitte seines Tores aber nicht verhindern.

69. Minute:
Und dann mal wieder ein Freistoß für den SCP, Meha legt sich den Ball zurecht.

68. Minute:
Bochum mit einem richtungsweisenden Wechsel, für den schwächelnden Jungwirth kommt der wesentlich offensivere Cwielong.

67. Minute:
auswechslung Piotr Cwielong kommt für Florian Jungwirth ins Spiel

67. Minute:
Die Hausherren spielen die Ecke diesmal kurz, auch das bringt aber nicht den gewünschten Erfolg.

66. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

66. Minute:
chance Dann Maltritz mit einem Ballverlust gegen Kachunga, der aus 14 Metern halblinker Position sofort entschlossen abzieht und Luthe mit einem Schuss auf die kurze Ecke prüft.

65. Minute:
Es geht jetzt hin und her mit leichten Vorteilen für die Gäste, die hier doch überraschend offensiv agieren.

64. Minute:
Jungwirth sieht völlig zurecht Gelb, weil er den Konter der Paderborner mit einer Grätsche gegen Saglik unterbunden hat.

64. Minute:
gelb Gelb für Florian Jungwirth

63. Minute:
Auch diese Ecke bringt keinen Erfolg, für die Hausherren eröffnet sich dadurch aber die Chance zum schnellen Gegenangriff.

62. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

62. Minute:
Jungwirth für den VfL mit einem hoffnungsvollen Versuch aus knapp 30 Metern, der Ball wird zur nächsten Ecke für die Gäste abgefälscht.

61. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: Immerhin 12.135 Fußballfreunde haben den Weg in die Benteler-Arena gefunden.

60. Minute:
Eine Stunde ist gepsielt, der Anfangsschwung der Gastgeber im zweiten Durchgang ist erstmal dahin und Bochum hält die Partie offen.

59. Minute:
Bastians zieht entschlossen in den Strafraum der Paderborner, sein für Sukuta-Pasu gedachter Durchstecker kommt dann aber nicht zum Mann weil ein Abwehrbein dazwischen stochert.

58. Minute:
Doch Jungwirth ist hart im Nehmen und schnell wieder auf dem Platz, Kachunga unterdessen bei den Hausherren mal wieder im Abseits.

57. Minute:
Bochums Jungwirth muss behandelt werden, die Gäste in dieser Phase mit nur neun Feldspielern.

56. Minute:
Meha setzt den anschließenden Freistoß diesmal in die Mauer, aus knapp 25 Metern halblinker Position war da mehr drin.

55. Minute:
Tiffert sorgt mit einem Foul an Vrancic für den nächsten Freistoß für die Hausherren, die Abwehr der Bochumer sollte inzwischen gewarnt sein.

54. Minute:
Die anschließende Ecke verpufft ohne Folgen, die Bochumer zeigen sich das Gegentor aber keineswegs geschockt.

53. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

53. Minute:
chance Boah, Aydin marschiert von links kommend durch das Mittelfeld und zieht dann aus 24 Metern ab, SCP-Keeper Lück hat große Mühe, das Ding noch zur Ecke um den Pfosten zu drehen.

52. Minute:
Kachunga dann für die Paderborner im Abseits, die beiden angeschlagenen Akteure sind unterdessen wieder mit von der Partie.

51. Minute:
Für Meha war es übrigens das achte Saisontor, mit seinen Standards ist der Albaner stets gefährlich.

50. Minute:
Wemmer und Sukuta-Pasu im Luftkampf, beide bleiben anschließend liegen und die Partie ist erstmal unterbrochen.

49. Minute:
tor Tooooooooooooor, Meha zirkelt die Kugel aus halblinker Position zum 1:1 für Paderborn in die Maschen! Mit viel Schnitt setzt der Albaner seinen Freistoß an und trifft links oben in den Winkel, Luthe kam da beim besten Willen nicht mehr ran.

48. Minute:
Jungwirth 20 Meter vor dem eigenen Tor ganz ungeschickt gegen Saglik, das gibt wieder so einen Freistoß für die Gastgeber aus aussichtsreicher Position.

47. Minute:
Eine Flanke von der rechten Seite segelt über Freund und Feind hinweg, Kachungas Ball landet schließlich im Seitenaus.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Paderborn, Anstoß hatten jetzt die Gäste.

Mit 1:0 führt der VfL Bochum nach 45 doch eher ereignisarmen Minuten in Paderborn, Latza hat hier mit einem Sonntagsschuss aus der zweiten Reihe den bisher einzigen Treffer erzielt. Paderborn hatte gerade in der Phase vor dem Tor mehr von der Partie, so dass die Führung für die Gäste eher glücklich zustande kam. Chancen waren aber auf beiden Seiten eher Mangelware, die Bochumer präsentierten sich immerhin als schwer bespielbarer Gegner mit Effizienz vor dem Tor. Das kann hier im zweiten Durchgang aber noch ganz spannend werden, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit in Paderborn, Schiri Kampka bittet in die Kabinen.

45. Minute:
Hünemeier ist nach dem anschließenden Freistoß vorne mit dabei, wird aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

45. Minute:
Tasaka wird nach einem Foul an Bakalorz im Mittelfeld eindringlich ermahnt, der Japaner hatte in dieser Situation den Einsatz auch reichlich übertrieben.

44. Minute:
Die Hausherren dagegen wirken geschockt, nur ganz langsam geht es aus der eigenen Hälfte in die Offensive.

43. Minute:
Bochums Anhang macht hier jetzt natürlich ordentlich Alarm, auch auf dem Feld haben sich die Kräfteverhältnisse nach dem Treffer verändert.

42. Minute:
User ostwest fragt nach der Spielkleidung. Die Hausherren sind in blau-schwarz angetreten, die Bochumer gehen heute ganz in Weiß.

41. Minute:
Bochum will nachlegen, Ziegler hat jedoch nach einer Hereingabe aus dem rechten Halbfeld den Fuß vor Aydin am Ball.

40. Minute:
Zweites Saisontor für den Bochumer Mittelfeldmann, auch gegen Berlin hatte er aus der Distanz getroffen.

39. Minute:
tor Toooooooor, Latza trifft mit einem Sonntagsschuss zum 1:0 für Bochum! Von der linken Seite zieht er unwiderstehlich in die Mitte, legt sich den Ball nochmal zurecht und hämmert die Kugel dann in die lange Ecke.

38. Minute:
Vierte Ecke für die Paderborner mit Meha auf der linken Seite, der zurück geeilte Sukuta-Pasu kann das Ding aber abfangen.

38. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

37. Minute:
chance Und wieder bringt Meha den Ball mit viel Effet vor die Kiste, Kachunga will am kurzen Pfosten abnehmen, kann die Kugel in Bedrängnis aber nicht kontrollieren. Auch da war mehr drin.

36. Minute:
Noch knapp zehn Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, Hartherz holt am linken Strafraumeck der Bochumer gegen Tiffert den nächsten Freistoß für seine Farben heraus.

35. Minute:
Tasaka mit der anschließenden Freistoßflanke, seinen hohen Ball befördert Hünemeier aber mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

34. Minute:
Aydin auf der linken Seite clever gegen Meha, lange hält er den Ball und zieht schließlich den Freistoß für die Gäste.

33. Minute:
5:1 Torschüsse wurden für die Paderborner gezählt, auch in Sachen Ballbesitz liegen die Ostwestfalen hier inzwischen vorne.

32. Minute:
Erste Ecke für den VfL, diesmal kann Bertels die Situation aber vor dem eigenen Tor mit einem Kopfball bereinigen.

32. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

31. Minute:
Auch dieser Eckball bleibt zunächst ohne Folgen, für die Gäste ergibt sich dann sogar die Möglichkeit zum schnellen Gegenangriff.

31. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

30. Minute:
Bertels dann mit einem Abschluss aus 18 Metern, sein Schuss wird von der Bochumer Abwehr zur Ecke abgefälscht.

30. Minute:
Fast vom rechten Strafraumeck bringt Vrancic den Ball hoch vor das Tor, Luthe muss sich ordentlich strecken, um das Ding abzufangen.

29. Minute:
Bastians ungeschickt gegen Wemmer auf der linken Seite, erneut gibt es einen Freistoß in Tornähe für die Hausherren.

28. Minute:
Jetzt kommen die Gastgeber aber ins Rollen, Bochum wird hinten rein gedrängt und so ergeben sich ja uach Möglichkeiten.

27. Minute:
Maltritz dann robust im eigenen 16er gegen Saglik, Schiri Kampka steht aber gut und hat das nicht als elfmeterreif beurteilt.

26. Minute:
Die nächste Ecke für Paderborn bringt nichts ein, Jungwirth hätte eben aber aus sieben Metern beinahe ein blitzsauberes Eigentor erzielt.

25. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

25. Minute:
chance Der Ball kommt von der rechten Seite, Bochums Jungwirth will klären, zwingt seinen Keeper aber mit einem Kopfball zu einer Glanzparade.

24. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

24. Minute:
Und das macht natürlich wieder Meha, dessen weiten Ball VfL-Keeper Luthe auf Kosten einer Ecke um den Pfosten lenkt.

23. Minute:
Eyjólfsson legt Vrancic auf der rechten Außenbahn der Gäste, wieder ergibt sich für den SCP eine aussichtsreiche Standardsituation.

22. Minute:
Gelb für Bakalorz, der sich im Mittelfeld ein überflüssiges taktisches Foul geleistet hat.

22. Minute:
gelb Gelb für Marvin Bakalorz

21. Minute:
Es geht weiter für Bastians, der da aber ordentlich auf die Zähne beißen muss.

21. Minute:
Autsch, Bochums Bastians hat den Ball in der Mauer in die Körpermitte bekommen, der Außenverteidiger des VfL muss draußen behandelt werden.

20. Minute:
Meha tritt den Freistoß aus knapp 30 Metern zentraler Position, setzt das Ding aber unplatziert in die Mauer.

19. Minute:
Latza mit einem Ballverlust im Mittelfeld, gegen den durchbrechenden Saglik bleibt ihm nachher nur ein Foulspiel.

18. Minute:
Meha für Paderborn auf der rechten Seite, gleich zweimal kann die Bochumer Abwehr eine Hereingabe von ihm abfangen.

17. Minute:
User Horst fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Etwa 1.500 VfL Fans sind anwesend und unterstützen ihr Team hier in Ostwestfalen.

16. Minute:
SCP-Keeper Lück pflückt eine Flanke von Bastians sicher ab, die sich anschließende Möglichkeit zum Konter lassen die Gastgeber aber verstreichen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist rum, noch immer warten wir auf herausragende Torraumszenen oder andere Highlights.

14. Minute:
Dann kann Tiffert in Mittelstürmerposition eine Flanke von der linken Seite nicht richtig verarbeiten, Wemmer grätscht ihm noch den Ball vom Fuß.

13. Minute:
Bertels stoppt Tiffert auf der linken Abwehrseite der Gastgeber, Bochum wird jetzt mutiger und geht entschlossener in die gegnerische Hälfte.

12. Minute:
Kachunga dann für die Hausherren in aussichtsreicher Position, 22 Meter vor dem Tor lässt er sich dann aber nach rechts abdrängen und kommt so nicht mehr zum Abschluss.

11. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, Hartherzs als Flanke getarnter Torschuss eben war der erste Versuch, hier einen Treffer zu erzielen.

10. Minute:
Bakalorz im Mittelfeld mit einem Lufteinsatz gegen Latza, Schiri Kampka gibt verständlicherweise Freistoß für Bochum.

9. Minute:
Hartherz hat auf der anderen Seite viel Platz, seine Flanke aus dem Halbfeld segelt aber weit über das Tor der Bochumer hinweg.

8. Minute:
Aydin beim VfL im Abseits, das hat Schiri Kampka da schon an der Mittellinie richtig erkannt.

7. Minute:
Sukuta-Pasu für den VfL schon am gegnerischen Strafraum, Ziegler stört ihn dort aber erfolgreich und unterbindet den Angriff der Gäste.

6. Minute:
Paderborn kommt jetzt besser ins Spiel, noch steht die Gäste-Abwehr hier aber sicher und hat noch keinen Torschuss zugelassen.

5. Minute:
Kachunga mit einem Offensivfoul auf der linken Seite, da klappte zuvor das Zusammenspiel mit Bertels schon nicht.

4. Minute:
Noch läuft hier weiter das gegenseitige Abtasten, Bochums Tasaka dann mit einem Foul an Vrancic im Mittelkreis.

3. Minute:
Bochum versucht, über viele Ballkontakte Sicherheit zu gewinnen, Maltritz & Co lassen im defensiven Mittelfeld die Kugel laufen.

2. Minute:
Dann die Gäste zum ersten Mal in der gegnerischen Hälfte, Tiffert kann sich auf der rechten Seite gegen zwei Mann aber nicht behaupten.

1. Minute:
Hartherz mit einem langen Ball für Saglik, die Bochumer Abwehr kann dieses Anspiel aber abfangen.

1. Minute:
Los geht's in Paderborn, Anstoß hatten die Gastgeber.

Spielleiter ist hier und heute Dr. Robert Kampka, der 32-jährige Arzt aus Mainz leitete bisher 30 Spiele in der 2. Bundesliga.

SCP-Coach Breitenreiter hat auf Strohdieks Ausfall mit der Versetzung von Patrick Ziegler in die Abwehr reagiert. Jens Wemmer besetzt das defensive Mittelfeld, vorne soll es heute mal wieder Mahir Saglik richten. Die Bochumer treten mit der Startelf der letzten Wochen an.

Bei den Gastgebern stehen mit Keeper Lukas Kruse, Christian Strohdiek und Markus Krösche drei alte Haudegen nicht zur Verfügung, mit Paul Freier fehlt bei den Bochumern ebenfalls ein erfahrener Mann.

Bochums Trainer-Guru Peter Neururer ließ vor dem Spiel, zumindest gemessen an seiner sonstigen Aussagekraft, vieles offen: "Paderborn ist die positive Überraschung dieser Saison. Wir sind uns der Schwierigkeit, aber auch der Machbarkeit dieser Aufgabe bewusst", gab der Coach ungewohnt wortkarg bekannt.

Paderborns Erfolgscoach Andre Breitenreiter erwartet heute keinesfalls einen Durchmarsch seiner Schützlinge und fordert auch vom Publikum Geduld: "Wir werden Bochum nicht in den ersten 15 Minuten aus dem Stadion schießen. Genau deshalb brauchen wir die Fans, gerade auch in Phasen, in denen es nicht so gut läuft", gab der ehemalige Bundesliga-Profi im Vorfeld der Partie zu Protokoll.

Unterbrochen wurde der Siegeszug der Ostwestfalen am vergangenen Wochenende beim 2:2-Unentschieden in München. Bochum eroberte bei der jüngsten Nullnummer gegen Fortuna Düsseldorf ebenfalls einen Zähler und hat so immerhin fünf Punkte Vorsprung auf den ungeliebten Relegationsplatz.

NRW-Duell in Paderborn, vor dem Spiel mischt der gastgebende Sportclub dabei weiter im oberen Tabellendrittel mit, für die Bochumer scheint es dagegen auch in diesem Jahr eher um den Klassenerhalt zu gehen. Kein Wunder, die Ruhrgebietskicker haben in ihren letzten sechs Spiele ganze Zwei Tore erzielt. Paderborn dagegen hat einen Lauf und im selben Zeitraum 16 Punkte geholt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel SC Paderborn gegen den VfL Bochum.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal