Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Ski Langlauf 2012/2013 - 10km Freistil Herren Kuusamo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Ski Langlauf 2012/2013 - 10km Freistil Herren Kuusamo

03.03.2014, 06:43 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Alexander Legkov (RUS)

2. Petter jr Northug (NOR)

3. Maurice Manificat (FRA)

4. Sjur Røthe (NOR)

5. David Hofer (ITA)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:02 Verfolgungsrennen bilden Abschluss
Das war es von dem zweiten Tag der Langläufer aus dem finnischen Kuusamo. Am morgigen Sonntag steht Wettkampftag Nummer 3 an. Los geht es um 11:00 Uhr mit dem Verfolgungsrennen der Damen, ehe ab 12:00 Uhr die Herren in die Loipe gehen. Wir berichten natürlich wieder live. Auf Wiedersehen und einen schönen Nachmittag noch.

12:59 Drei DSV-Starter in den Top 30
Für das deutsche Herren-Team hat es heut nicht für die Top Ten-Ränge gereicht. Bester Starter war am Ende Jens Filbrich auf dem 22. Rang. Ebenfalls ein paar Weltcup-Punkte kann Tobias Angerer auf dem 29. Platz abgreifen. Knapp an den Punkten vorbei geht es hingegen für Andreas Katz, der 32. wird. Im Schweizer Team erreichen Dario Cologna (8.) und Curdin Perl auf dem 12. Platz die Punkteränge.

12:55 Russland wieder Top!
Damit darf also Russland mit Alexander Legkov den nächsten Sieg im Rahmen der Mini-Tour von Kuusamo feiern. Für den 27-Jährigen ist es insgesamt der vierte Einzelsieg in einem Weltcup-Rennen. Das russische Ergebnis machen Ilia Chernousov auf dem sechsten und Maxim Vylegzhanin auf dem zehnten Platz perfekt.

12:52 Northug Zweiter vor Manificat
Northug kämpft auf den letzten Metern, kann aber die Zeit von Alexander Legkov nicht mehr gefährden! - 6,8 Sekunden Rückstand bedeuten am Ende Rang zwei vor Maurice Manificat.

12:50 Northug auf den letzten Metern
Petter Northug nimmt die letzten Meter des Rennens in Angriff! Aber Legkov blickt dem Zieleinlauf entspannt entgegen, denn er weiß über sieben Sekunden kann auch ein Northug am letzten Anstieg nicht gut machen!

12:46 Northug noch zurück
Wir sind gespannt, ob Petter Northug die Zeit des Führenden noch attackieren kann. Wie ist sein Rückstand bei 8,1 Kilometern? 9,5 Sekunden. Das Podest dürfte damit drin sein, aber reicht es auch für Alexander Legkov?

12:41 Kann Northug noch herankommen?
Alexander Legkov bleibt im Ziel nichts anders übrig als abzuwarten. Auf der Strecke liegt Petter Northug zwar mit 7,5 Sekunden bei fünf Kilometer weiter hinter ihm zurück, aber noch könnte der Norweger hier den Turbo zünden.

12:39 Thomas Bing überquert Ziellinie
Mit Thomas Bing hat soeben der letzte deutsche Starter die Ziellinie überquert. Über eine Minute Rückstand bedeuteten für ihn am Ende Rang 31.

12:36 Northug verkürzt Rückstand
Noch ist das Rennen hier offen! Nach 3,1 Kilometern liegt Petter Northug nur noch 6,9 Sekunden zurück. Da ist noch was drin für den Norweger, wenn er hinten Raus das Tempo noch erhöhen kann!

12:33 Northug weit zurück
Petter Northug liegt nach dem ersten Kilometern hinter dem Russen Legkov zurück! - Bereits 7,4 Sekunden fehlen dem Norweger bei der ersten Zeitnahme auf Legkov. Kann er das noch aufholen?

12:31 Alle Starter unterwegs
Mit dem Schweizer Roman Furger ist jetzt der letzte Starter auf die Strecke gegangen. Der Sprintsieger Nikita Kriukov aus Russland verzichtet, ebenso wie sieben weitere Athleten, auf den Start im Freistil.

12:29 Northug auf der Strecke!
Was für ein Antritt! Petter Northug geht vom ersten Meter volle Pulle und dürfte als erster die Zeiten an der Spitze ernsthaft angreifen können.

12:28 Legkov weiter vorn
Auf der Strecke schickt sich momentan keiner der Athleten an die Zeiten von Alexander Legkov ernsthaft unterbieten zu können. Der Russe führt weiterhin das Feld bei der ersten Zeitnahme und auch im Ziel deutlich an.

12:26 Jönsson hat Rennen begonnen
Es geht langsam aber sicher dem Ende zu. Mit Emil Jönsson ist einer der letzten Starter auf die Strecke gekommen. Nach ihm werden noch circa 14 Athleten in die Loipe gehen.

12:22 Cologna auf dem sechsten Rang
Auch Dario Cologna hat das Rennen beendet. Momentan liegt er mit 19,3 Sekunden zur Spitze auf dem sechsten Rang. Das wird wohl nichts mehr mit einem Top Ten-Platz!

12:20 Teichmann weit zurück
Enttäuscht endet das Rennen für Axel Teichmann. Der Deutsche blickt nach über eine Minute Rückstand und dem 40. Rang eher bescheiden drein.

12:18 Legkov vor Manificat
Was für ein Antritt von Legkov! Der Russe hat auf den letzten Kilometern seines Rennens das letzte aus sich rausgeholt und übernimmt mit sage und schreibe 7,9 Sekunden Vorsprung die Spitze des Feldes!

12:15 Manificat in Führung!
Maurice Manificat zündet auf den letzten Kilometern noch einmal den Turbo und übernimmt mit einer Laufzeit von 22:00.7 Minuten die Führung - Da muss auch ein Alexander Legkov erst einmal heranlaufen!

12:14 Legkovs Vorsprung schmilzt
Alexander Legkov liegt wenige Kilometer vor dem Ziel weiter vorn, aber der Vorsprung zu Sjur Röthe schmilzt! Nur noch 2,6 Sekunden liegt der Russe vorn. Das wird ein richtig spannendes Finnish!

12:12 Cologna weiter vorn dabei
Dario Cologna zeigt nach dem Abscheiden in Schweden hier ein richtig starkes Rennen! Liegt nach fünf Kilometern nur 3,3 Sekunden hinter dem hier Führenden Alexander Legkov. Der beste Deutsche ist bei dieser Zeitnahme Tobias Angerer auf dem 13. Platz.

12:10 Angerer erreicht Top Ten-Platz
Tobias Angerer kommt mit 38,3 Sekunden Rückstand zur Spitze über die Linie und beendet damit das Rennen vorläufig auf dem siebten Rang. Ebenfalls bereits über die Ziellinie sind aus dem deutschen Team Andreas Katz als Zehnter und Hannes Dotzler, der auf dem 14. Rang geführt wird.

12:08 Angerer weiter in Top Ten
Tobias Angerer läuft auf der Strecke weiter im Bereich von Jens Filbrichs Zeit. Nach 8,1 Kilometern liegen die beiden sogar gleich auf. Es dürfte also im Ziel auch für Angerer ein Rang unter den Top Ten rauskommen.

12:07 Legkov übernimmt Halbzeitführung
Alexander Legkov schickt sich hier als erster an, die Skandinavier von der Spitze zu verdrängen und übernimmt nach fünf Kilometern mit 5,8 Sekunden zu Hellner erst einmal deutlich die Führung. Ebenfalls schnell unterwegs ist zu Beginn des Rennens Dario Cologna - Er liegt bei der zweiten Zeitnahme auf Rang zwei.

12:04 Norwegische Doppelführung
Sjur Röthe kommt nach 22:05.2 Minuten über die Ziellinie und übernimmt damit die Führung vor seinem Landsmann Jespersen. Doppelführung für Norwegen! Filbrich liegt nach 10 Kilometern nun auf dem vierten Platz.

12:02 Marcus Hellner Zweiter
Marcus Hellner gibt auf den letzten Metern noch einmal alles, schafft es aber nicht den norwegischen Konkurrenten von der Spitze zu verdrängen!

12:01 Jespersen übernimmt Führung im Ziel
Chris Jespersen übernimmt zunächst einmal die Spitze nach 10 Kilometern. Am Ende waren es 26 Sekunden, die Jens Filbrich auf den Norweger fehlten.

11:59 Jens Filbrich im Ziel
Mit Jens Filbrich ist nun auch der erste deutsche Starter im Ziel angekommen. Am Ende ist sein Vorsprung auf Ivan Babikov noch einmal geschrumpft: Nur noch 0,9 Sekunden liegt er vor dem Kanadier.

11:57 Angerer zur Halbzeit auf Platz 5
Blick auf die ersten Zeitnahmen: Nach fünf Kilometern liegt Tobias Angerer unmittelbar vor Jens Filbrich auf dem fünften Platz. Die Bestzeit hat ihr weiterhin Marcus Hellner aus Schweden inne.

11:55 Babikov im Ziel
Während mit Ivan Babikov der erste Läufer die Ziellinie überquert hat, geht das Rennen für Axel Teichmann jetzt erst los. Hinter ihm gehen gleich drei Russen auf die Strecke.

11:54 Babikov macht Boden gut
Der Kanadier Ivan Babikov hat den Turbo eingeschaltet und liegt bei 8,1 Kilometern nur noch 3,2 Sekunden hinter Jens Filbrich zurück.

11:51 Hellner und Jespersen gleich auf
Marcus Hellner und Chris Jespersen schenken sich hier nichts im interskandinavischen Duell! Zur Halbzeit liegt nun weider Marcus Hellner mit 1,3 Sekunden vor seinem norwegischen Konkurrenten. Jens Filbrich liegt mit 13 Sekunden Rückstand auf die Spitze auf Rang drei.

11:49 Filbrich kann zulegen
Bei den späteren Zeitnahmen liegt Jens Filbrich indes weiter an der Spitze. Bei 6,4 Kilometern hat er seinen Vorsprung zu den Läufern in seinem unmittelbaren Umfeld weiter ausgebaut und führt nun 12,6 Sekunden.

11:48 Jespersen mit schnellem Auftakt
Chris Jespersen ist hier weiter einer derjenigen die es zu schlagen geht. Auch bei seiner zweiten Zeitnahme liegt der Norweger vorn. Filbrich ist an dieser Stelle Dritter hinter dem Schweden Hellner.

11:45 Tobias Angerer gestartet
Und der nächste deutsche Starter geht ins Rennen! Für Tobias Angerer sind es in Finnland die ersten Weltcups der noch jungen Saison, nachdem er in Gällivare kurzfristig wegen Krankheit verzichtet hatte.

11:44 Marcus Hellner übernimmt Spitze
Marcus Hellner geht das Rennens schnell an und übernimmt bei der ersten Zeitnahme die Führung vor Jespersen. Filbrich ist hier bereits auf den vierten Platz zurückgefallen.

11:43 Filbrich mit guten Zeiten
Während sich am Start Andreas Katz gleich auf die Reise macht, liegt Jens Filbrich weiter gut im Rennen und hat auch bei der zweiten Zeitnahme die Spitze inne. Bei 1,4 Kilometern hat ihn aber inzwischen der Norweger Chris Jespersen um sechs Sekunden auf den zweiten Platz verdrängt.

11:41 Bereits zwei Starter nicht am Start
Auf den Start verzichteten zu diesem frühen Zeitpunkt des Rennen mit Roddy Darragon und Rok Trsan bereits zwei Athleten. Diese Liste wird aber im Laufe des Rennen noch erweitert werden, da unter anderem auch Sprintsieger Nikita Kriukov aus Russland auf das Rennen verzichten wird.

11:39 Jens Filbrich übernimmt Spitze bei 1,4 km
Jens Filbrich liegt nach 1,4 Kilometern gut im Rennen. Der Deutsche hat die Zeitnahme mit 3:18.3 Minuten überlaufen und führt damit 1,3 Sekunden vor Mark Starostin aus Kasachstan.

11:37 Nousiainen bei 1,4 km vorn
Unter dem Jubel des Publikums hat bei der ersten Zeitnahme Ville Nousiainen die Führung knapp übernommen. Aber lange dürfte seine Bestzeit an dieser Stelle wohl nicht halten!

11:34 Baumann und Filbrich auf der Strecke
Auch die ersten deutschsprachigen Athleten sind bereits auf der Strecke. Auf den Schweizer Jonas Baumann folgt Jens Filbrich. Besonders bei Filbrich darf man gespannt sein, was heute drin ist nachdem es beim Auftakt in Schweden noch nicht ganz wie gewünscht verlief.

11:30 Rennen eröffnet
Ruslan Perekhoda (UKR) geht als erster auf die Strecke. Nach und nach geht nun in einem Intervall von 30 Sekunden das restliche Starterfeld von über 100 Athleten auf die Strecke.

11:25 Blick auf die Favoriten
Wer sind die Favoriten am heutigen Tag? Der Sieg geht am heute wohl nur über die starken Läufer aus Norwegen und Schweden, doch zuletzt brannten auch die Athleten aus Russland und Finnland gute Zeiten in den Schnee. Gespannt sein darf man auch auf Petter Northug. Der Norweger ärgerte sich gestern grün und blau seinen Sieg leichtfertig vergeben zu haben und geht dementsprechend heute mit richtig viel Wut im Bauch an den Start.

11:22 Schweizer ebenfalls mit großem Aufgebot
Auch die Schweizer sind mit einem großen Starterfeld nach Finnland gereist. Hier wird Jonas Baumann mit der sieben als erster die 10 Kilometer in Angriff nehmen. Mit der 36 folgt dann Curdin Perl, als 53. ins Rennen startet Dario Cologna. Marco Mühlematter trägt die 80., Toni Livers geht mit der 82. in die Loipe. Remo Fischer (108) und Roman Fuger (116) gehören zu den letzten Startern im Feld.

11:19 Acht DSV-Starter dabei
Das deutsche Herrenteam ist in Kuusamo mit acht Startern dabei. Als erster in die Loipe wird gleich Jens Filbrich mit der Startnummer acht gehen, ihm folgen Andreas Katz (24), Tobias Angerer (30), Hannes Dotzler (33), Tim Tscharnke (41), Axel Teichmann (48), Josef Wenzl (75) und Thomas Bing mit der Startnummer 90. Für Tobias Angerer, der in Gällivare kurzfristig wegen Krankheit auf einen Start verzichten musste, ist es der erste Start in dieser Saison.

11:16 117 Athleten auf der Startliste
Insgesamt stehen für das Rennen 117 Langläufer auf der Startliste. Tatsächlich an den Start gehen werden aber wohl etwas weniger, da viele Sprintspezialisten heute auf die Teilnahme im 10 Kilometer Freistil verzichten werden. Der Kurs durch die finnischen Wälder hat es nämlich in sich: Insgesamt 174 Anstiegsmetern gilt es zu bewältigen, der höchste Punkt liegt bei 354 Metern, der niedrigste bei 298 Metern.

11:13 Herzlich Willkommen
Die Damen haben erst vor wenigen Minuten ihr Rennen beendet und schon machen sich die Herren für ihren Lauf bereit. Um 11.30 Uhr gehen die Männer auf die Strecke. Die ist heute 10 Kilometer lang und wird im freien Stil gelaufen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal