Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Stuttgart - Braunschweig live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Braunschweig 2:2

07.03.2014, 17:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

0:1 Hochscheidt (24.)

1:1 Maxim (30.)

2:1 Harnik (35.)

2:2 Bicakcic (82.)

08.03.2014, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 60.441 (ausverkauft)

Das war es hier vom Live-Ticker! Weiter geht es ab 18.15 Uhr mit dem Samstagtopspiel Nürnberg gegen Bremen...

Der VfB Stuttgart und die Eintracht aus Braunschweig trennen sich am Ende leistungsgerecht mit einem 2:2-Unentschieden nach wechselvollen neunzig Minuten. Braunschweig erwischte zunächst den besseren Start und ging verdient Führung. Die Schwaben drehten die Partie nach einer halben Stunde innerhalb von fünf Minuten, legten aber trotz einiger Hochkaräter und einem Elfmeter in der Folge nicht konsequent nach. Im Schlussabschnitt erzielten die Gäste auch dank starker Standards noch den verdienten Ausgleich. Insgesamt boten die Akteure spielerisch recht wenig, Kampf und Wille stimmten jedoch auf beiden Seiten. Der VfB holt sich nach acht verlorenen Partien den ersten Punkt, die Eintracht bleibt auf dem letzten Tabellenplatz.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Dingert pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es oben drauf!

90. Minute:
Traore und Kessel behaken sich vehement, Schiri Dingert zeigt dann gleich beiden Akteuren den Gelben Karton.

90. Minute:
gelb Gelb für Ibrahima Traore

90. Minute:
gelb Gelb für Benjamin Kessel

90. Minute:
Traore geht über links, setzt zur Flanke an, kommt aber an Kessel nicht vorbei.

89. Minute:
Vrancic mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, leichte Beute für Keeper Ulreich.

88. Minute:
Es bleibt weiterhin völlig offen - wer macht den entscheidenden Fehler?

87. Minute:
Letzter Wechsel auch bei den Schwaben: Werner soll das goldene Tor schießen, Cacau bleibt auch heute torlos.

87. Minute:
auswechslung Timo Werner kommt für Cacau ins Spiel

86. Minute:
Hochscheidt rammt Traore vom Platz - Gelb!

86. Minute:
gelb Gelb für Jan Hochscheidt

85. Minute:
Harnik mit dem Konterspiel, muss aber abbrechen, weil keiner mitgelaufen ist.

84. Minute:
ecke Eine weitere Braunschweig-Ecke bringt nichts ein.

83. Minute:
Und Braunschweig hat Lunte gerochen und setzt nach, die Schwaben laufen wieder nervös über den Platz.

82. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 2:2 durch Bicakcic! Hochscheidt tritt die Ecke von links kurz, Bellarabi verlängert und am zweiten Pfosten steht Bicakcic goldrichtig, der aus zwei Metern versenkt.

82. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

81. Minute:
Zweiter Wechsel beim VfB: Traore soll für schnelle Konter sorgen, Boka muss runter.

81. Minute:
auswechslung Ibrahima Traore kommt für Arthur Boka ins Spiel

80. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Hochscheidt erneut mit einer klasse Freistoßhereingabe an den Elfmeterpunkt, Kessel schraubt sich hoch und köpft nur denkbar knapp am Kasten vorbei.

79. Minute:
Dennio fragt: 'Wer ist einem Tor näher?' Es ist vollkommen ausgeglichen. Braunschweig ist insgesamt aktiver, Stuttgart lauert auf Konter.

78. Minute:
Letzter Wechsel beim Gast: Vrancic kommt für Reichel ins Spiel, der heute viel einstecken musste.

78. Minute:
auswechslung Damir Vrancic kommt für Ken Reichel ins Spiel

77. Minute:
Braunschweig hat nun mehr Zug zum Tor, zeigt sich häufiger in der gegnerischen Hälfte.

76. Minute:
chance Perthel dreht den Freistoß aus 25 Metern um die Mauer herum, der Ball geht nur um Zentimter rechts am Kasten der Gastgeber vorbei.

75. Minute:
Niedermeier mit dem taktischen Foul an Kumbela, der Stuttgarter hat Glück, dass Schiri Dingert nicht den Gelben Karton zückt.

75. Minute:
Leitner mit der Freistoßflanke, die kurz für Unruhe im Eintracht-Strafraum sorgt, mehr aber auch nicht.

74. Minute:
Seit einigen Minuten halten sich die Akteure im Mittelfeld auf, Strafraumszenen sind Mangelware.

72. Minute:
Erster Wechsel beim VfB: Khedira soll das Mittelfeld defensiver gestalten, Offensivkraft Maxim geht runter.

72. Minute:
auswechslung Rani Khedira kommt für Alexandru Maxim ins Spiel

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Auch die Schwaben werden in Kürze wechseln, Khedira steht an der Seitenlinie bereit.

70. Minute:
Plötzlich ist Harnik nahezu allein am gegnerischen Strafraum, in letzter Not verhindert dann aber Bicakcic den Abschluss.

69. Minute:
Ademi geht halbrechts, passt in die Tiefe, doch zu lang für den gestarteten Bellarabi.

68. Minute:
Braunschweig reagiert mit einem Doppelwechsel: Ademi und Perthel sollen für neuen Schwung sorgen, Nielsen und Pfitzner müssen weichen.

67. Minute:
auswechslung Timo Perthel kommt für Marc Pfitzner ins Spiel

67. Minute:
auswechslung Orhan Ademi kommt für Havard Nielsen ins Spiel

66. Minute:
Die Schwaben haben weiter die Partie im Griff, aber es steht nur 2:1 aus schwäbischer Sicht. Die ersten Wechsel stehen an...

65. Minute:
Die nächste Ecke von Maxim hat dann nicht mehr die Gefährlichkeit anzubieten.

65. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

64. Minute:
chance Fast das 3:1 für die Schwaben nach einer Ecke von Maxim, es folgt ein großes Durcheinander, jeder will mal, letztlich kratzt Pfitzner die Kugel von der Linie.

64. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

63. Minute:
Die Hausherren geben den Ton, Braunschweig kommt zu selten in die gegnerische Hälfte.

62. Minute:
Ein Freistoß aus 25 Metern bringt dem VfB keinen Vorteil, letztlich packt Keeper Davari sicher zu.

61. Minute:
schwabinho fragt: 'Wie macht sich Cacau so auf dem Platz?' Cacau ackert und rackert wie gewohnt, ein Vorbild in Sachen Einsatz. Aber spielerisch konnte er sich bis dato noch nicht großartig in Szene setzen.

60. Minute:
Boka geht über links, will den scharfen Pass in die Mitte spielen, Kessel hat etwas dagegen und schnappt sich das Leder.

60. Minute:
Der Ball rollt wieder, die Schwaben formieren sich zum nächsten Angriff.

59. Minute:
Aber Reichel ist hart im Nehmen, steht wieder und wird auch weiterspielen.

58. Minute:
Wieder liegt Reichel nach einem Kopfballduell benommen am Boden, diesmal sieht es gar nicht gut aus. Die Medizinmänner sind wieder gefordert.

57. Minute:
Zwei Ecken in Folge für die Schwaben bringen nichts ein.

56. Minute:
ecke Schwaab mit dem Abschluss aus der Distanz, abgefälscht landet der Ball im Toraus. Ecke!

55. Minute:
chance Auf der anderen Seite hat Bicakcic nach Freistoßflanke von Hochscheidt die große Ausgleichschance, doch sein Kopfballaufsetzer aus sechs Metern geht übers Tor.

54. Minute:
ecke Maxim tritt diese von links auf den ersten Pfosten, Gentner kommt frei zum Kopfball, die Kugel geht nur knapp links vorbei.

53. Minute:
ecke Die nächste Ecke führt zu einer weiteren Ecke für die Schwaben.

53. Minute:
Stuttgart verpasst die große Chance, frühzeitig für die Vorentscheidung zu sorgen.

52. Minute:
chance Gentner zielt den Elfmeter flach auf die rechte Ecke, Davari ist schnell unten und pariert glänzend.

51. Minute:
elfer Elfmeter für Stuttgart! Braunschweigs Keeper Davari schubst Harnik auf sehr ungeschickte Weise um, Schiri Dingert zeigt umgehend auf den Punkt!

50. Minute:
Boka beschleunigt im Mittelfeld, geht gut 30 Meter, sein finaler Pass zu Cacau wird jedoch von Reichel abgefangen.

49. Minute:
Leitner mit dem Pass in den Lauf von Harnik, der sich aber beim Abschlussversuch nicht gegen den konsequent verteidigenden Correia durchsetzen kann.

48. Minute:
Braunschweig ist zu Beginn wieder aktiver, kommt aber nicht gefährlich vor das VfB-Tor.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dingert pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Der VfB Stuttgart geht mit einer letztlich verdienten 2:1-Führung gegen Eintracht Braunschweig nach wechselvollen ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Braunschweig erwischte den besseren Start und ging nicht zu Unrecht in Führung. Die Schwaben fanden erst spät in die Partie rein, drehten dann aber innerhalb von fünf Minuten das Match zu ihren Gunsten. Spielerisch boten die Akteure bis dato nicht viel, Kampf und Wille stimmten jedoch auf beiden Seiten. Hier ist noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dingert pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Pfitzner zeigt sich nicht fair gegen Cacau - Gelb!

45. Minute:
gelb Gelb für Marc Pfitzner

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

44. Minute:
Die Führung der Schwaben ist mittlerweile durchaus verdient, Braunschweig scheint der Rückstand doch ziemlich mitgenommen zu haben.

43. Minute:
Die Ecke von rechts durch Maxim bringt nichts ein, Gentner und Rausch scheitern mit ihren Distanzschüssen.

43. Minute:
ecke Schwaab schickt Boka in die Spitze, der zumindest eine weitere Ecke für den VfB herausholt.

42. Minute:
Kumbela geht über rechts, nimmt Kessel mit, der aber beim Zuspiel im Abseits steht.

41. Minute:
Langer Ball von Gentner in die Spitze, Keeper Davari nimmt die Kugel dankbar auf.

40. Minute:
Boka geht über links, kann sich aber wieder nicht gegen Kessel durchsetzen.

39. Minute:
Jannis fragt: 'Was machen die Fans?' Nach dem Führungstreffer des VfB waren die Fans völlig aus dem Häuschen, im Moment herrscht aber Ruhe. Die in dieser Saison nicht alltägliche Führungssituation muss wohl erst einmal verarbeitet werden.

38. Minute:
Hochscheidt mit der Ecke von rechts an den kurzen Pfosten, doch da stehen nur Schwaben, die souverän klären.

38. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

37. Minute:
Eintracht-Trainer Lieberknecht schaut mittlerweile sehr nachdenklich drein, wie wird sein Team reagieren?

36. Minute:
Diesmal drehen die Schwaben ein Spiel - aber können sie auch den Vorsprung halten?

35. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für den VfB durch Harnik! Harnik hat am 16er freie Schussbahn und zieht per Dropkick gnadenlos ab. Das Spielgerät schlägt unhaltbar unten links ein.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Die Partie hat deutlich an Tempo zugelegt.

34. Minute:
Rausch mit dem Ballverlust am eigenen 16er gegen Bellarabi, Boka hilft hinten mit aus und verhindert konsequent Schlimmeres.

33. Minute:
Harnik geht über rechts bis zur Grundlinie, sein scharfer Pass wird von Correia abgefangen, Cacau ist ohne Chance.

32. Minute:
Und Stuttgart setzt nach, will den Schwung des Ausgleichstreffers mitnehmen und mit einem weiteren Treffer nachlegen.

31. Minute:
Eine gute halbe Stunde ist durch, die Partie ist wieder vollkommen ausgeglichen.

30. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 1:1 durch Maxim! Boka mit der Hereingabe aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, Harnik legt per Kopf an den Fünfer und Maxim hält aus drei Metern den Fuß erfolgreich hin.

29. Minute:
Den Schwaben ist nach dem Rückstand eine Verunsicherung deutlich anzumerken, die Pässe kommen zu selten an, viele Ballverluste, keine 1:1-Situationen.

28. Minute:
Toller Steilpass von Bellarabi in den Lauf von Kumbela, Rüdiger kommt jedoch einen Schritt eher an die Kugel und schirmt diese für Keeper Ulreich ab.

27. Minute:
Stuttgart versucht aber weiter, die Partie zu kontrollieren. Im Mittelfeld sieht das auch ganz gut aus, das Tor steht aber woanders und dort kommt der VfB nicht hin.

25. Minute:
Bitter für die Schwaben, die sich nun richtig strecken müssen. Die Führung der Gäste ist nicht unverdient.

24. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für die Eintracht durch Hochscheidt! Bellarabi flankt von links in den Strafraum, Rüdiger wehrt zu kurz ab. Der Ball landet bei Hochscheidt, der freistehend aus halblinker Position mit rechts ins rechte obere Dreiangel schlenzt. Keeper Ulreich ist machtlos.

24. Minute:
Spielerisch passiert im Moment kaum etwas. Die Zuschauer stört es nicht, die geben alles.

23. Minute:
Die Partie läuft wieder - mit Reichel!

22. Minute:
Die medizinische Abteilung rückt an und holt den Verteidiger erst einmal vom Platz. Es scheint aber in Kürze für ihn weiterzugehen.

21. Minute:
Spielunterbrechung! Reichel hat es nach einem harten Zusammenprall mit Cacau erwischt, bleibt benommen am Boden liegen.

20. Minute:
Gentner schickt auf der linken Außenbahn Boka auf die Reise, der aber an Kessel hängen bleibt.

19. Minute:
Stuttgart hält den Ball nun lange in den eigenen Reihen ohne aber gefährlich vors Eintracht-Tor zu kommen. Die Gäste haben sich in ihre Hälfte zurückgezogen.

17. Minute:
...Maxim zieht die Ecke von links mit viel Schnitt vors Tor, Keeper Davari kommt raus und faustet das Spielgerät mit Macht aus der Gefahrenzone.

16. Minute:
ecke Maxim holt die nächste Ecke heraus...

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Stuttgart hat zwar deutlich mehr Ballbesitz, die besseren Strafraumszenen hatten bis dato aber die Braunschweiger.

15. Minute:
chance Die erste Großchance für die Eintracht: Hochscheidt mit der präzisen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt, Bicakcic schraubt sich hoch und köpft nur Zentimeter am linken Pfosten vorbei.

14. Minute:
Viele kleinere Fouls stören nun das Gesamtbild erheblich, vor allem die Schwaben geben sich sehr kämpferisch.

13. Minute:
Weiter Ball der Eintracht in die VfB-Hälfte, Hochscheidt reagiert schnell aber auch zu schnell - Abseits!

12. Minute:
Schwaab geht sehr ungestüm in den Zweikampf mit Reichel, Schiri Dingert zückt zu Recht das erste Gelb!

12. Minute:
gelb Gelb für Daniel Schwaab

11. Minute:
Cacau mit der Kopfballablage am gegnerischen 16er für Harnik, der umgehend wieder zurück an den gestarteten Cacau leiten will. Bicakcic riecht den Braten und geht dazwischen.

10. Minute:
...Bellarabi setzt den Ball aus 22 Metern in die Mauer. War mehr drin!

9. Minute:
Pfitzner holt gegen Boka einen Freistoß in aussichtsreicher Schussposition heraus...

8. Minute:
Auf der anderen Seite ist Gentner mit dem nächsten Angriff beschäftigt, sein Steilpass für Cacau kommt aber nicht an.

7. Minute:
Kumbela geht über rechts und zieht an Rausch vorbei, seine scharfe Hereingabe kann Hochscheidt aber nicht verwerten, Rüdiger stört erfolgreich.

6. Minute:
Stuttgart ist nun auch im Match angekommen, die Partie ist derzeit vollkommen ausgeglichen.

5. Minute:
Die erste Ecke der Hausherren tritt Maxim von rechts an den 16er, Boka haut die Kugel in den Nachmittagshimmel.

4. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

4. Minute:
Harnik wird mit einem langen Ball geschickt, Kessel verhindert in letzter Not den entscheidenden Abschluss.

3. Minute:
Die Stimmung ist unglaublich. Das Stadion ist erst zum zweiten Mal nach dem Bayern-Spiel in dieser Saison ausverkauft.

2. Minute:
Die Gäste gehen hier forsch zur Sache, die Schwaben sind dagegen noch im Spiel angekommen.

2. Minute:
Hochscheidts Schuss aus 20 Metern wird von der VfB-Abwehr geblockt.

1. Minute:
Reichel mit der ersten Ecke von links auf den ersten Pfosten, Kumbela kommt nicht ran. Theuerkauf setzt nach und versucht es ohne Erfolg aus der Distanz.

1. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

1. Minute:
Schiedsrichter Dingert pfeift die 1. Hälfte an. Braunschweig hat Anstoß.

Bestes Fußballwetter ist angesagt, der Rasen schön grün und das Haus ausverkauft. Rund 3.000 Braunschweiger Fans sind auch dabei. Die Brisanz dieser Partie ist schon vorab zu spüren - hier und heute geht es um verdammt viel!

Braunschweig: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Kessel, Bicakcic, Correia und Reichel ? zentrales Mittelfeld mit Pfitzner und Theuerkauf, auf den Außen Bellarabi und Hochscheidt ? im Sturm Nielsen und Kumbela. Im Tor steht Davari. Änderungen: Theuerkauf für Boland.

Stuttgart: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Schwaab, Rüdiger, Niedermeier und Rausch ? defensives Mittelfeld mit Gentner, offensiv davor Maxim, auf den Außen Leitner und Boka ? im Sturm Cacau und Harnik. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Rausch für Sakai.

Die Bundesliga-Bilanz spricht für den VfB Stuttgart: 16-8-13 Spiele und 66:45 Tore. Das Hinspiel gewannen die Schwaben klar mit 4:0. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Kumbela bei Braunschweig.

Eintracht Braunschweig holte in den letzten drei Spielen einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Mit 16 Punkten stehen die Niedersachsen zwar weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz, haben aber nur noch drei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. ?Das sah schon mal viel schlimmer aus?, zeigt sich Eintracht-Coach Lieberknecht optimistisch für den Rest der Saison hinsichtlich Klassenerhalt. Auswärts feierten die Löwen in dieser Saison bisher jedoch nur einen vollen Erfolg (am 8. Spieltag 2:0 bei Wolfsburg). Der Trainer hat eine lange Ausfallliste zu beklagen: Korte (Kreuzbandriss), Erwig-Drüppel (Meniskuseinriss), Petkovic (Innenmeniskusriss), Khelifi (Syndesmoseriss) und Oehrl (Sehnenriss). Boland sitzt eine Gelbsperre ab.

Nach acht Niederlagen in Folge (Vereinsrekord!) brennt es sportlich lichterloh beim VfB Stuttgart. Derzeit nehmen die Schwaben mit 19 Zählern dank der besseren Tordifferenz den letzten Nichtabstiegsplatz ein. Zuletzt bei Eintracht Frankfurt gab es wie schon so oft in der Rückrunde eine bittere 1:2-Niederlage in der Schlussphase nach 1:0-Führung ? die erste Stunde hatte Stuttgart die Partie im Griff, spielte den Vorsprung aber wieder nicht konsequent nach Hause. Nun muss VfB-Trainer Schneider heute gegen Eintracht Braunschweig einen Sieg vorweisen, sonst dürften seine Tage bei den Schwaben gezählt sein. Die Statistik frohlockt: Stuttgart gewann seine letzten sieben Heimspiele gegen die Eintracht mit 25:1 Toren. Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Rojas (Knieprobleme), Kirschbaum (Muskelbündelriss) und Funk (U 23). Ibisevic sitzt weiterhin eine Rotsperre ab.

Der VfB Stuttgart bittet Eintracht Braunschweig zum Abstiegsduell in die Mercedes-Benz-Arena. Nur drei Punkte trennen die Schwaben vom Tabellenletzten aus Niedersachsen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfB Stuttgart gegen Eintracht Braunschweig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal