Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Mainz 05 - Hertha BSC 1:1 - Verdientes Remis im Kampf um Euro-League-Plätze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Mainz - Hertha BSC 1:1

10.03.2014, 07:39 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Ramos (51.)

1:1 Choupo-Moting (65.)

09.03.2014, 17:30 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 29.700

Das war's für heute von der Bundesliga. Morgen sind wir mit dem Live-Ticker ab 20 Uhr wieder vom Top-Spiel der 2. Bundesliga für Sie da.

Am Ende trennen sich Mainz und Hertha BSC leistungsgerecht 1:1. Nach der aus Berliner Sicht schwachen ersten Hälfte kamen die Gäste wie verwandelt aus der Kabine und drückten auf einmal auf die Führung. Nach einem Patzer von Choupo-Moting war es dann Ramos mit seinem 15. Saisontreffer, der für die Berliner Führung sorgte (51.). Doch Mainz berappelte sich und kam noch durch einen von Choupo-Moting verwandelten Strafstoß zum letztlich verdienten Ausgliech (65.). Beide Teams bleiben mit dem Remis im Rennen um die Euro-League-Plätze

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Mainz trennt sich von Hertha BSC mit 1:1.

90. Minute:
gelb Wagner hält gegen Geis den Fuß drüber und sieht auch noch den gelben Karton.

90. Minute:
Ronny mit dem Freistoß von links vors Mainzer Tor, aber genau in die Arme von Karius.

90. Minute:
Es werden zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
gelb Moritz hält Holland am Trikot fest und sieht dafür Gelb.

89. Minute:
Viel Applaus für Choupo-Moting, der heute ein Aktivposten beim 1. FSV Mainz 05 war.

89. Minute:
auswechslung Yunus Malli kommt für Eric Maxim Choupo-Moting ins Spiel

89. Minute:
Paul fragt: "Wie macht sich Ronny?" Er hatte zwei, drei gute Szenen und einen wirklich starken Freistoß im Angebot.

88. Minute:
Hertha BSC steht jetzt tief hinten drin und verteidígt das Remis. Auf Sieg spielen die Gäste nicht mehr.

87. Minute:
Ein Raunen geht durhs Stadion als Geis' Pass rechts in den Rücken von Parker kommt. Einwurf für die Gäste.

86. Minute:
Mainz zwar mit viel Ballbsitz jetzt, aber die Gastgeber kommen im Mittelfeld nicht voran.

85. Minute:
Herthas Holland trifft bei seinem Klärungsversuch seinen eigenen Mitspieler van den Bergh. Der kann aber nach kurzer Pause weiter machen.

84. Minute:
Wer riskiert noch einmal alles, oder reicht beiden Teams dann doch der eine Punkt.

83. Minute:
Hertha BSC über links mit van den Bergh, aber dessen Flanke ist eine leichte Fangübung für Karius.

82. Minute:
Das Spiel hat viel Kraft gekostet, einige Akteure sind langsam am Limit angelangt.

81. Minute:
Allagui hat viel fürs Team gerackert, aber er hat eben auch den Mainzer Elfer verursacht.

81. Minute:
auswechslung Sandro Wagner kommt für Sami Allagui ins Spiel

80. Minute:
ecke Diesmal bringt die Mainzer Ecke keine Gefahr für die Gäste aus Berlin.

80. Minute:
Im Anschluss an Choupo-Motings Ecke drückt Kraft Parkers hohen Ball zur nächsten Ecke über die Latte.

79. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

79. Minute:
Hertha BSC greift jetzt wieder früh an, Allagui und Ramos gehen schon am 16er der Mainzer auf den Ballführenden.

77. Minute:
Nun schaltet auch Tuchel einen Gang runter. Diaz ist ein defensiv orientierter Mann.

76. Minute:
auswechslung Júnior Díaz kommt für Nicolai Müller ins Spiel

76. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Bislang hat der FSV Mainz hier nur rund 48 % Ballbesitz.

75. Minute:
chance Fast das 1:2! Ramos bedient den aufgerückten Langkamp im Mainzer 16er und dessen etwas unplatzierte Volleyabnahme pariert Karius auf der Linie!

74. Minute:
bockelbro fragt: War der Elfmeter gerecht?" Oh ja, Allagui hat da nur die Beine des Gegners getroffen.

73. Minute:
Müller wird stark im Berliner 16er angespielt, aber ihm springt der Ball etwas von Fuß und Langkamp kann ihn dann stören.

72. Minute:
Es wird ruppiger, Herthas Pekarik gräscht Choupo-Moting von hinten ab. Aber ohne Folgen, er wird nur ermahnt.

71. Minute:
Nun ist es ein richtig gutes Bundesligaspiel, es geht rauf und runter.

69. Minute:
chance Was für ein Pfund von Ronny! Der Berliner knallt den Ball aus 35 Metern aufs Tor und Karius kann den tückischen Aufsetzer nur mit Mühe entschärfen. Allaguis Nachschussversuch misslingt dann am 5er.

69. Minute:
Ramos mit viel Einsatz gegen Bell und der Herthaner bekommt den Freistoß rund 35 Meter vor dem FSV-Tor.

68. Minute:
Nun ist wieder ordentlich Stimmung im Stadion, der Spielstand geht aber aufgrund der ersten Hälfte auch völlig in Ordnung.

67. Minute:
Der Berliner Wechsel ist ein Defensivsignal, das Remis scheint den Gästen zu reichen.

66. Minute:
auswechslung Peter Niemeyer kommt für Per Skjelbred ins Spiel

65. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Eric Maxim Choupo-Moting gleicht für Mainz zum 1:1 aus! Choupo-Moting trifft platziert vom Punkt links unten ins Eck. Kraft hatte die Ecke zwar geahnt, kommt aber nicht mehr entscheidend an den Ball!

64. Minute:
elfer Park im Duell mit Allagui und der Mainzer fällt nach dessen Grätsche im 16er der Gäste. Meyer zeigt sofort auf den Punkt!

63. Minute:
Aufreger im Berliner Strafraum. Okazaki wird steil in den 16er geschickt und fällt, aber das war gar nichts. Meyer winkt nur ab, kein Elfer.

62. Minute:
Mainz hat den Faden verloren. Das merken auch die FSV-Fans, die ihr Team jetzt wieder lautstark anfeuern.

61. Minute:
Dann der nächste Berliner Konter. Ramos legt für Ronny ab und dessen leicht abgefälschten 25-Meterschuss packt sich dann Karius im Nachfassen.

60. Minute:
Herths Ronny mit seinem ersten Schussversuch. Mit links knallt er das Leder aus 25 Metern rund einen Meter links vorbei.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Jetzt hat der FSV Mainz hier nur noch rund 48 % Ballbesitz.

59. Minute:
Geis mit der Mainzer Ecke von rechts, Novenski kommt im 16er auch zum Kopfball, trifft aber nur einen Berliner.

59. Minute:
ecke Okazaki erzwingt rechts gegen Langkamp einen Eckball.

58. Minute:
Mainz kommt im zweiten Abschnitt nicht mehr so schnell in Tornähe, die Berliner sind jetzt enger am Mann und wirken wacher.

57. Minute:
Wer hättte das gedacht, in der Live-Tabelle steht Aufsteiger Hertha BSC aktuell auf Platz sechs.

56. Minute:
Brian fragt: "Wie ist bis jetzt die Leistung von Kraft?" Er war in Hälfte eins mit Abstand der beste Berliner.

55. Minute:
Tuchel bringt mit Koo für Parker einen Kreativspieler. Koo wird auf der 10 spielen.

54. Minute:
auswechslung Ja-Cheol Koo kommt für Shawn Parker ins Spiel

53. Minute:
chance Dann die Ecke der Mainzer, aus dem Hintergrund rauscht Noveski heran und wuchtet den Ball aus 7 Metern mit Dampf nur um Zentimeter vorbei. Das war knapp!

52. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

52. Minute:
chance Auf der anderen Seite prüft Parker Karft per Drehschuss, aber Karft kann erneut zur Ecke abwehren!

51. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooor, Ramos trifft zum 1: für Hertha BSC! Choupo-Moting verliert den Ball im Vorwärtsgang, Skjelbred spritzt dazwischen und bedient Ramos, der aus 14 Metern halbrechts im 16er links unten eiskalt einnetzt!

50. Minute:
ecke Und gleich die nächste Berliner Ecke, aber Ronnys Ball wird von den Mainzern per Kopf abgewehrt.

49. Minute:
ecke 2. Eckstoß für Hertha BSC

49. Minute:
Die Berliner sind mit einer ganz anderen Körpersprache aus der Kabine gekommen. Mainz muss nun auf einmal hinten etwas tun.

48. Minute:
ecke Hertha mit der Ecke von rechts, aber Allagui kann den Ball im 16er nicht aufs Tor bringen.

47. Minute:
chance Hertha über links mit Skjelbred. Der setzt sich gegen Pospech durch und prüft dann Karius mit einem verdeckten Schuss aus 13 Metern! Karius bekommt noch die Finger dran und wehrt rechts zur Ecke ab!

46. Minute:
Hertha-Coach Luhukay hat mit Ronny einen ballgewandten Mann gebracht, der insbesondere bei Standards für Gefahr sorgen kann.

46. Minute:
auswechslung Ronny kommt für Marcel Ndjeng ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Florian Meyerhat die zweite Hälfte in Mainz freigegeben. Hertha BSC hat nun Anstoß.

Trotz teilweise hochkarätiger Chancen für Mainz 05 steht es zur Pause zwischen dem FSV und Hertha 0:0. Mainz hat hier die Partie über weite Strecken dominiert, es aber versäumt, auch einen Treffer zu machen. Parker, Okazaki und Choupo-Moting ließen selbst beste Chancen aus. Hertha läuft bislang fast nur hinterher und kann kaum eigene Impulse setzen. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Mainz keine Tore zwischen dem FSV und Hertha BSC.

45. Minute:
Ndjeng mit dem Berliner Freistoß von rechts in den 16er, aber viel zu flach und Mainz kann leicht klären.

44. Minute:
gelb Park mit dem gestreckten Bein gegen Herthas Skjelbred. Gelb für Park!

43. Minute:
Hertha mit der Konterchance rechts über Ramos. Der leitet weiter auf Allagui im 16er. Allagui bringt den Ball dann von der Grundlinie vors Mainzer Tor, nur da ist niemand mitgelaufen!

42. Minute:
Die Gäste einmal mt mehr Ballbesitz, dann van den Berghs Flanke von links, aber Ramos ist im 16er abgeschirmt.

41. Minute:
Hertha wird mit dem 0:0 zur Pause zufrieden sein, Mainz müsste hier längst führen.

40. Minute:
Müller läuft hart in Levan Kobiaschwili hinein und der Berliner Routinier muss kurz durchschnaufen.

39. Minute:
In den letzten Minuten konnte die Hertha die Partie wieder etwas offener gestalten, ohne selbst für Gefahr zu sorgen.

38. Minute:
Viele Zweikämpfe im Mittelfeld momentan. Schön ist anders.

37. Minute:
Hertha-Coach Luhukay tobt an der Seitenline, der Berliner Trainer ist absolut unzufrieden.

36. Minute:
Aktuell fragt man sich schon, wie die Hertha fünf ihrer letzten sechs Auswärtsspiele gewinnen konnte.

35. Minute:
Die Partie ist unterbrochen, Herthas Skjelbred hat etwas von Moritz an der Wade abbekommen. Er macht aber weiter.

34. Minute:
Power Play der Gastgeber. Dann der Kopfball von Choupo-Moting nach Bells Fkanke, aber weit rechts vrbei.

34. Minute:
Timion fragt: "Wie macht sich Pekarik?" Schwach, Choupo-Moting macht mit ihm, was er will.

33. Minute:
Luhukay hat schon einmal Peter Niemeyer zum warm machen geschickt. Der ist ein Sechser.

32. Minute:
Die Gäste betteln um den Gegentreffer. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, wann Mainz in Führung geht.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der FSV Mainz hier rund 51 % Ballbesitz.

30. Minute:
Nach etwas Behandlungszeit für Kraft dann die Ecke der Mainzer, aber die bringt nichts ein.

29. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

28. Minute:
chance Unglaublich! Mit etwas Dusel bekommt Parker von Herthas Hosogai den Ball im 16er genau vor die Füße und hat nur noch Kraft vor sich! Aus 10 Metern trifft er den Berliner Keeper im Gesicht!

28. Minute:
Die Gäste kommen aktuell überhaupt nicht mehr zu eigenen Vorstößen, Mainz ist jetzt besser in den Zweikämpfen drin.

26. Minute:
chance Und wieder die Gastgeber. Müller setzt vorm 16er Parker in Szene und der fackelt nicht lange! Aus 18 Metrn zieht er wuchtig ab und erneut ist bei Kraft Endstation!

25. Minute:
Nach Chancen führen die Mainzer inzwischen deutlich. Nach Toren steht es weiterhin 0:0.

24. Minute:
chance Weiterhin hat das Match nur selten Tempo. Dann vernascht Choupo-Moting erneut Pekarik im 16er der Gäste und prüft Kraft aus 14 Metern per Flachschuss! Kraft steht gut und pariert sicher!

23. Minute:
chance Ndjeng mit dem Berliner Freistoß von rechts vors Tor. Links am 5er steht Allagui blank, doch sein Kopfball ist kein Problem für Karius!

22. Minute:
Die Berliner Ecke bringt nichts ein, aber Hertha BSC bleibt zunächst in Ballbesitz.

21. Minute:
ecke Auf der anderen Seite die erste Ecke für die Gäste.

19. Minute:
chance Hertha verliert den Ball im Vorwärtsgang. Müller geht mit Dampf aufs Berliner Tor zu und Hertha-Keeper Kraft klärt im allerletzten Moment weit vor seinem Strafraum!

18. Minute:
chance Choupo-Moting überläuft links im Berliner 16er Pekarik und flankt über Kraft hinweg auf den zweiten Pfosten. Okazaki schraubt sich hoch und köpft nur um Zenimeter übers Tor!

17. Minute:
chris 123 fragt: "Ist Mainz besser in der Partie?" Bislang ist es eine ausgeglichene Partie auf mäßigem Niveau.

16. Minute:
Beiden Teams gelingt es bislang nicht, in die "letzte Zone" zu kommen. So bleiben Torchancen bisher Mangelware.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der FSV Mainz hier rund 55 % Ballbesitz.

14. Minute:
Und wieder ein Distanzschuss der Mainzer. Eric Maxim Choupo-Moting nimmt aus 25 Metern Maß, setzt den Schuss aber deutlich zu hoch an.

13. Minute:
Beide Teams wirken weiterhin nervös, die Fehlpassquote ist auf beiden Seiten hoch.

12. Minute:
Von Herthas Doppelspitze Ramos und Allagui ist noch gar nichts zu sehen gewesen.

11. Minute:
Dann der erste Abschluss der Gäste aus Berlin. Ndjeng mit dem Versuch aus 26 Metern, aber rund 6 Meter links vorbei...

10. Minute:
Das ganz große Risiko geht hier noch keines der beiden Teams. Beide spielen taktisch sehr disziplniert.

9. Minute:
Dann die Konterchance für die Gäste, aber Allagui läuft sich im Mittelfeld fest.

8. Minute:
chance Moritz mit der Flanke von links in den Berliner 16er. Müller steht blank und setzt dann seinen Kopfball aus 10 Metern knapp rechts vorbei!

7. Minute:
Mainz macht bislang deutlich mehr fürs Spiel, die Herthaner lauern auf ihre Konterchance.

6. Minute:
Warum nicht. Geis mit dem Freistoß aus rund 40 Metern und der Mainzer macht's trotzdem direkt. Der Schuss geht dann aber rund 5 Meter übers Tor.

5. Minute:
Jessica fragt: "Wie viele Hertha-Fans sind mitgereist?" Das dürften um die 1.500 sein.

4. Minute:
Erstmals die Berliner im Angriff. Van den Bergh mit der Flanke von links bis zur gegenüber liegenden Eckfahne, aber da ist niemand...

3. Minute:
Wieder Mainz 05. Rechts nimmt Müller Fahrt auf, aber Holland bremst ihn mit fairen Mitteln aus.

2. Minute:
Und wieder die Gastgeber. Geis mit dem Schussversuch aus der zweiten Reihe, aber das ist eine leichte Übung für Kraft im Gästetor.

2. Minute:
Erster Vorstoß der Mainzer. Okazaki wird lang in den Berliner 16er geschickt, aber Langkamp blockt ihn ab und dann packt Kraft zu.

1. Minute:
Allerbeste Bedingungen in Mainz. Bei immer noch milden 16 Grad ist es nur leicht bewölkt. Der Rasen ist für die Jahreszeit in gutem Zustand, das Stadion gut gefüllt. Es kann losgehen.

1. Minute:
Es geht los! Referee Florian Meyer hat die Partie in Mainz freigegeben. Der FSV hat Anstoß.

Schiedsrichter Florian Meyer führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Die Berliner stellen nach der Verletzung von Ben-Hatira heute ihren linken Flügel um. Van den Bergh rückt eins ins Mittelfeld vor, für ihn spielt dafür Youngster Holland hinten links in der Viererkette.

Die Statistik sieht die Berliner mit Vorteilen. In den bisherigen elf Aufeinandertreffen holten die Herthaner vier Siege. Dem stehen zwei Mainzer Sieger gegenüber (fünf Remis).

Doch die Berliner haben erhebliche Verletzungssorgen. Neben Kapitän Lustenberger muss Luhukay heute mit Änis Ben-Hatira und Tolga Cigerci zwei wichtige Mittelfeldakteure ersetzen. Zudem kehrten John Anthony Brooks (USA) und Per Ciljan Skjelbred (Norwegen) leicht angeschlagen von ihren Länderspiel-Einsätzen zurück. Für Hertha-Stürmer Sami Allagui ist die Partie eine Reise in die alte Heimat. Von 2010 bis 2012 stürmte er für den FSV, bevor er an die Spree wechselte.

Hertha BSC kommt in der Rückrunde nicht richtig in Tritt. Zuletzt gab es ein trostloses 0:0 daheim gegen den SC Freiburg. Doch die Truppe von Coach Jos Luhukay kann auf eine exzellente Bilanz auf des Gegners Platz verweisen. Die Berliner stellen aktuell mit 18 Zählern das drittbeste Auswärtsteam der Liga. Fünf der letzten sechs Auswärtsspiele wurden gewonnen und natürlich rechnen sich die Herthaner da auch in Mainz etwas aus.

Personell hat Tuchel alle Möglichkeiten und setzt heute voll auf Offensive. So kehrt der zuletzt gesperrte Nicolai Müller ins offensive Mittelfeld zurück und soll mit seiner Kreativität für noch mehr Schwung über die Außenbahnen sorgen. An der Seite von Okazaki soll Parker für zusätzlichen Druck sorgen. Park rückt eins zurück und spielt hinten links in der Viererkette, Moritz und Geis bilden die Doppelsechs.

Viele Tore haben die Mainzer nicht gebraucht, um ihre 13 Rückrundenpunkte zu sammeln. Ganze sieben Treffer erzielte die Tuchel-Truppe in den letzten sechs Partien, doch dank der zuverlässigen Defensive um Kapitän Noveski reicht das, um unter den besten Sechs der Liga zu stehen. Gerade in den Heimspielen lässt der FSV hinten fast nichts zu. Erst zwölf Gegentore mussten die Mainzer vor eigenem Publikum hinnehmen.

Der FSV Mainz 05 schwebt auf Wolke sieben. Das Team von Thomas Tuchel spielt eine bärenstarke Rückrunde (13 Punkte aus sechs Spielen) und steht nach dem 1:0-Coup zuletzt in Leverkusen in der Tabelle auf einem internationalen Startplatz (Platz sechs mit 37 Zählern). In diesen Tabellenregionen wollen die Rheinhessen natürlich möglichst lange verweilen und mit Hertha BSC gastiert heute ein direkter Konkurrent um die EL-Startplätze.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 17.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal