Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon Live-Ticker: Sprint der Damen aus Kontiolahti jetzt live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon 2013/2014  

7,5km Sprint Damen Kontiolahti

13.03.2014, 13:50 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1. Kaisa Mäkäräinen (FIN)

2. Olga Zaitseva (RUS)

3. Mari Laukkanen (FIN)

4. Tora Berger (NOR)

5. Olga Vilukhina (RUS)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

18:41 Das war's für heute!
Und damit verabschieden wir uns für heute aus der finnischen Wintersporthochburg. Wir melden uns pünktlich zu den Rennen des Wochenendes zurück und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Auf Wiedersehen!

18:39 Nächste Chance am Samstag
Während die letzten Damen ins Ziel trudeln, werfen wir einen Blick voraus. Schon am Samstag (ab 14:45 Uhr) wird die Konkurrenz zur nächsten Attacke auf Kaisa Mäkäräinen blasen. Den zweiten Sprint in Kontiolahti werden Berger und Domracheva nutzen wollen, um den Rückstand auf die Finnin doch noch einmal zu verkürzen.

18:35 Auch Hinz fällt weit zurück
Vanessa Hinz erwischt einen rabenschwarzen Stehendanschlag und muss alle Hoffnungen auf ein gutes Resultat nach drei Fehlern begraben. Damit ist sie immerhin in guter Gesellschaft, denn auch eine Selina Gasparin landet mit vier Strafrunden irgendwo im Nirgendwo.

18:32 Nur Hildebrand überzeugt
Aus deutscher Sicht war es leider ein enttäuschendes Rennen. Franziska Hildebrand überzeugt als einzige DSV-Starterin und wird ihren Platz unter den besten Zehn bis zum Schluss halten. Andrea Henkel rauscht nach zwei Schießfehlern deutlich an den Erwartungen vorbei. Gleiches gilt für Nadine Horchler, die heute nur wenig Werbung in eigener Sache betreiben konnte.

18:29 Das Rennen ist entschieden!
Kaisa Mäkäräinen gibt im Zielraum schon fleißig Siegerinterviews. Zu Recht, denn von hinten droht der Finnin keine Gefahr mehr. Auch die Plätze zwei und drei für Olga Zaitseva und Mari Laukkanen sind nicht mehr gefährdet. Janka Gereková ist zwar immer noch auf einem guten Weg, zum Sprung auf das Treppchen wird es für die Slowakin allerdings nicht reichen.

18:26 Nadine Horchler im Ziel
Zwei Fehler, durchwachsene Laufleistung und Platz 24 - für Nadine Horchler lief das Rennen alles andere als perfekt. Die Top 30 wird die Deutsche wohl nur mit tatkräftiger Unterstützung der Konkurrenz knacken. Nach dieser langen Weltcup-Wettkampfpause hätte es aber auch durchaus schlimmer laufen können.

18:24 Ausrufezeichen von Gereková
Die Slowakin Janka Gereková hat zu Saisonbeginn schon ein Top-Ten-Resultat eingefahren. Nach einer langen Durststrecke in den letzten Monaten hat die 29-Jährige ihre Form pünktlich zum Saisonende wiedergefunden. Nach einem fehlerfreien Liegendschießen schiebt sie sich immerhin auf Platz vier.

18:20 Hildebrand knackt Top Ten!
Endlich zeigt Franziska Hildebrand, was läuferisch in ihr steckt. Trotz Strafrunde rast die 26-Jährige zunächst auf Platz acht. Zehn Sekunden hat sie in der Loipe auf Soukalova verloren, 20 auf Berger. Damit kann sie sicherlich gut leben.

18:18 Horchler verliert den Anschluss
Bis zum Stehendanschlag sieht es für Nadine Horchler gar nicht schlecht aus, nach ihrem zweiten Fehler wird sich die Deutsche aber weit hinten einreihen. Ob das eine passende Reaktion auf die öffentlich geäußerte Kritik ist, sei mal dahingestellt.

18:17 Podest scheint zu stehen!
Noch sind erst 20 Damen im Ziel, allerdings sind unter ihnen auch sämtliche Läuferinnen, die für den Sieg oder ein Platz auf dem Podest in Frage kamen. Es schreit förmlich nach dem nächsten Triumph von Kaisa Mäkäräinen.

18:14 Mäkäräinen sensationell!
Wahnsinn! Nicht zu fassen, wie sehr Kaisa Mäkäräinen die Weltspitze hier in Grund und Boden läuft. Tora Berger nimmt sie fast 30 Sekunden ab, Olga Zaitseva hat eine Strafrunde weniger in den Knochen und kommt trotzdem nicht an der Gesamtweltcup-Führenden vorbei. Kleiner Trost für die Russin: Sie verdrängt Laukkanen von Platz zwei und hat das Podest so gut wie sicher.

18:12 Laukkanen stürmt auf die Eins!
Gibt das hier etwa einen finnischen Doppelsieg? Mäkäräinen fliegt hinten im Anstieg an Henkel vorbei und lässt die Deutsche einfach stehen. Ihre Teamkollegin Mari Laukkanen hechtet weiter vorne über die Ziellinie und reißt direkt die Faust in den Himmel. Ein bärenstarkes Rennen der 26-Jährigen, die sich an die Spitze schiebt.

18:10 Domracheva abgeschlagen
Die Weißrussin könnte heute eine herbe Klatsche im Kampf um den Gesamt-Weltcup kassieren. Nach insgesamt vier Strafrunden hat sich Darya Domracheva aus den Top Ten verabschiedet.

18:09 Zaitseva in Führung
Nach dem zweiten Schießen führt die Russin Olga Zaitseva vor Kaisa Mäkäräinen. Die acht Sekunden Rückstand kann die Finnin allerdings locker zulaufen. Berger und Soukalova sind unterdessen im Ziel angekommen. Dort hat die Norwegerin die Nase vorn.

18:07 Fehler für Mäkäräinen
Auch bei Kaisa Mäkäräinen werden fünf Fehler angezeigt, die Finnin rast nach nur einer Runde aber schon wieder zurück auf die Strecke. Da hat die Technik wohl gestreikt. Auch Henkel hatte sich einen Fehler geleistet.

18:05 Desaster für Henkel?
Hat sie da überhaupt auf die richtigen Scheiben geballert? Hoffentlich nicht, denn Andrea Henkel lässt einfach mal alle Scheiben stehen. Fünf Strafrunden zeigt die Grafik an, aber das kann eigentlich stimmen.

18:03 Bühne frei für Kaisa!
Die Finnin kommt zum Stehendanschlag! Jetzt fünf Treffer und sie hat den Sieg quasi sicher. Selbst mit einer Strafrunde im Gepäck könnte es zum ersten Platz reichen...

18:02 Da ist der Fehler!
Die Attacke auf das Trikot der Weltcup-Führenden ist abgeblasen. Domracheva hat sich bereits zwei Fehler geleistet und nun muss auch Tora Berger einmal ins Oval. Eine Steilvorlage für Kaisa Mäkäräinen, die sich schon jetzt nur noch selbst schlagen kann.

18:01 Berger muss Gas geben
Tora Berger nähert sich dem zweiten Schießen und wird die Zwischenzeiten von ihren Trainern durchgesagt bekommen. Was sie hört, kann ihr nicht gefallen. Mäkäräinen ist im Moment 20 Sekunden schneller als die Norwegerin, die jetzt unbedingt fehlerfrei bleiben muss.

17:59 Mäkäräinen perfekt, Domracheva mit Problemen
Während Darya Domracheva mit ihrem Gewehr zu kämpfen hat und direkt zwei Scheiben stehen lässt, wirft sich Kaisa Mäkäräinen links von ihr auf die Matte. Die Finnin schießt einen langsamen Rhythmus, trifft dafür alles. Mit über zehn Sekunden Vorsprung auf den Rest der Welt geht es zurück in den Wald.

17:57 Runde für Henkel
Minimalziel verpasst! Henkel leistet sich im Liegendanschlag einen Fehler und jagt die Patrone links unten an der Scheibe vorbei. Damit wird sie im Klassement weit nach hinten purzeln.

17:57 Henkel läuft hinterher
1600 Meter gelaufen, 20,9 Sekunden Rückstand angehäuft - wenn Andrea Henkel in diesem Tempo weiter macht, wird sie heute nur wenig zu melden haben. Allerdings ist sie längst nicht die einzige Läuferin, die schon früh Unmengen an Zeit auf Kaisa Mäkäräinen verliert.

17:55 Mäkäräinen fliegt schon wieder
Kaisa Mäkäräinen kennt die Loipe natürlich wie ihre Westentasche. Die Lokalmataodrin legt dementsprechend flink los und brennt schon früh eine neue Bestzeit in den Schnee. Derweil schiebt sich Franziska Hildebrand gerade aus dem "Startblock".

17:53 Fehler der Tschechin
Das könnte schon der eine Fehler zu viel gewesen sein. Soukalova jagt ihre ersten vier Patronen allesamt ins Ziel, ballert den letzten Versuch aber daneben. Berger macht es um einiges besser und entgeht der Strafrunde. Mit 22,9 Sekunden Vorsprung geht die Norwegerin zurück auf die Strecke.

17:52 Berger verliert weiter
Soukalova hat sich kurz vor dem ersten Liegendanschlag weiter von Tora Berger abgesetzt. Mit rund fünf Sekunden Vorsprung wird die Tschechin wohl an die Matten kommen.

17:51 Über-Läuferinnen blasen zur Jagd
Erst Domracheva, 30 Sekunden später Mäkäräinen - die beiden derzeit schnellsten Damen in der Loipe düsen los. Ihre ersten Zwischenzeiten sind für alle anderen der Maßstab.

17:50 Henkel legt los
Die erfahrenste Deutsche nimmt in dieser Sekunde das Rennen auf. Will Andrea Henkel ihre große Karriere mit einem Sieg beenden, sollte sie sich sputen. Viele Rennen bleiben ihr nicht mehr.

17:49 Berger lässt es ruhig angehen
Die ersten Zwischenzeiten von Tora Berger werden im Lager von Kaisa Mäkäräinen sicher ganz genau verfolgt werden. Und besonders schnell sind sie nicht. Nach einem gelaufenen Kilometer liegt Soukalova vor der Norwegerin.

17:45 Auf geht's!
Unter dem strahlenden Flutlicht und vor gut gefüllten Tribünen flitzt die Tschechin los. 30 Sekunden später ruckelt Tora Berger ein letztes Mal an ihrer Ausrüstung und begibt sich auf die Jagd. Freuen wir uns auf einen packenden und hoffentlich spannenden Sprint!

17:41 Es ist angerichtet!
Mit Gabriela Soukalova und Tora Berger werden zwei echte Schwergewichte das Rennen in wenigen Momenten eröffnen. Darya Domracheva und Kaisa Mäkäräinen gehen mit den Startnummern elf und zwölf in die Loipe.

17:39 Fehler verboten
Bei fast klinischen Bedingungen am Schießstand kommt es heute vor allem auf ein ruhiges Händchen an. Bei den Herren blieben am Nachmittag neun von zehn Top-Ten-Läufern ohne einen einzigen Fehlschuss. Arnd Peiffer hat allerdings gezeigt, dass sich mit einer famosen Laufleistung durchaus eine Strafrunde kompensieren lässt.

17:37 Schweiz setzt auf Gasparin
Selina Gasparin, zur Zeit starke Dritte im Sprint-Weltcup, schwächelte zuletzt und konnte nicht an die guten Leistungen aus der ersten Saisonhälfte anknüpfen. Dennoch ist sie auch heute die klare Nummer eins im Team der Schweizer. Neben der 29-Jährigen schicken die Eidgenossen Irene Cadurisch und Elisa Gasparin ins Rennen. Das Aufgebot der Österreicher ist ebenfalls überschaubar und besteht lediglich aus Pokljuka-Sprintsiegerin Katharina Innerhofer und Fabienne Hartweger.

17:32 Deutsche abgeschlagen
Die DSV-Damen haben mit der Vergabe der Weltcup-Trophäen nichts mehr zu tun. Die sich auf ihrer Abschiedstournee befindende Andrea Henkel, Franziska Hildebrand, die zuletzt Schlagzeilen produzierende Nadine Horchler und Vanessa Hinz bekommen heute die Chance, sich für die letzten Rennen des Winters zu empfehlen.

17:30 Dreikampf um die Krone(n)
Im Gesamt-Weltcup hat die Finnin Kaisa Mäkäräinen noch einen hauchzarten Vorsprung von 14 Zählern auf die Norwegerin Tora Berger und 30 Punkten auf die Weißrussin Darya Domracheva. Wer die Trophäe schlussendlich mit nach Hause nehmen wird, scheint derzeit völlig offen. Im Sprint-Weltcup sieht die Sache ähnlich aus. Auch dort führt Mäkäräinen (229 Punkte) mit 19 Zählern Vorsprung auf Berger. Domracheva liegt 60 Punkte hinter der Führenden und wird nicht nur heute noch einmal um Angriff blasen.

17:25 Willkommen zum Sprint der Damen!
Willkommen zurück im finnischen Kontiolahti und dem Sprintrennen der Damen. Um 17:45 Uhr fällt für die erste von insgesamt 85 Athletinnen der Startschuss.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal