Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

St. Pauli - Ingolstadt live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

St. Pauli - Ingolstadt 0:0

21.03.2014, 13:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

22.03.2014, 13:00 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 28.000

Damit verabschieden wir uns vom Spiel St. Pauli gegen Ingolstadt. Ab 15.15 Uhr berichten wir live von den Samstagsspiele der Fußball-Bundesliga. Tschüss und bis bald!

St. Pauli und der FC Ingolstadt trennen sich 0:0. Damit verpassen die Kiezkicker den Sprung auf den Relegationsplatz. Mit dieser Leistung hatte die Vrabec-Elf Rang drei aber auch nicht verdient. Die Hausherren hatten keine klare Torchance, Aufregung gab es nur bei einer strittigen Szene nach einem Kontakt von Mijatovic mit Bartels. Ingolstadt hingegen setzt seine beeindruckende Auswärtsserie fort. Die spielstarken Oberbayern waren dem Sieg deutlich näher und verpassten es, sich für einen couragierten Auftritt zu belohnen.

90. Minute:
Und jetzt ist Schluss. Als Steinhaus die Partie beendet, gibt es neben Anfeuerungen auch einige Pfiffe für die Leistung der Paulianer.

90. Minute:
Buchtmann spielt zurück, weil er von einem Ingolstädter bedrängt wird. Eine Schlussoffensive sieht anders aus.

90. Minute:
auswechslung Andreas Buchner kommt für Almog Cohen ins Spiel

90. Minute:
Noch einmal Freistoß für den FCI von der rechten Seitenlinie. Über Umwege kommt der Ball zum Schützen Groß zurück, doch der kann das Leder nicht richtig kontrollieren. Chance vertan.

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es obendrauf.

90. Minute:
gelb Mohr sieht für sein taktisches Foul Gelb.

90. Minute:
Caibuy wird im Mittelfeld von Mohr gefällt.

88. Minute:
User Beppo fragt, ob Ingolstadt die Führung verdient hätte. Die Oberbayern sind die spielbestimmende Mannschaft mit den besseren Torchancen - somit wäre ein 1:0 mehr als verdient.

88. Minute:
auswechslung Stefan Lex kommt für Collin Quaner ins Spiel

88. Minute:
Caiuby legt mit der Hacke auf da Costa ab, doch der Rechtsverteidiger wird geblockt.

87. Minute:
Da Costa setzt im eigenen Strafraum gegen Schachten minimal seinen Arm ein, doch der Paulianer fällt theatralisch zu Boden. Richtig, dass es hier keinen Elfer gibt.

86. Minute:
Caiuby zieht Mohr leicht am Trikot, was Steinhaus als Offensivfoul wertet.

85. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

85. Minute:
Ingolstadt versteckt sich weiterhin nicht, sondern sucht den Weg nach vorne. Danilo holt einen Eckball heraus.

83. Minute:
Trybull ist kaum zu halten, weil Steinhaus ihn im Zweikampf mit Caiuby am gegnerischen Strafraum zurückpfeift. Dabei hatte der Paulianer den Ball gespielt.

81. Minute:
Quaner bleibt nach einem Zweikampf mit Halstenberg im Strafraum liegen, aber Steinhaus lässt richtigerweise weiterlaufen.

81. Minute:
Kringes Zuspiel auf Nöthe kommt nicht an, Özcan hat den Ball sicher.

80. Minute:
Tschauner ist beim Schlenzer von Caiuby auf dem Posten. 15:6 Torschüsse weist die Statistik mittlerweile für Ingolstadt aus.

78. Minute:
Schachten bringt das Leder in der Mitte aus der Gefahrenzone.

78. Minute:
ecke Mohr klärt vor Hartmann zur Ecke für Ingolstadt.

77. Minute:
Mit Verhoek ersetzt ein bulliger Stürmer den quirligen Bartels. Spielerisch konnte St. Pauli hier für keine Gefahr sorgen, vielleicht klappt es ja mit der Brechstange.

76. Minute:
auswechslung John Verhoek kommt für Fin Bartels ins Spiel

75. Minute:
Hartmann zieht Buchtmann an der rechten Seitenlinie am Trikot, Freistoß für St. Pauli

75. Minute:
Kaum zu glauben, dass hier der Vierte gegen den Dreizehnten spielt. Bislang macht Ingolstadt den reiferen Eindruck.

73. Minute:
auswechslung Es war seine letzte Aktion: Hartmann kommt nun für Hofmann in die Partie.

73. Minute:
Hofmann verstolpert den Ball bei einem Konter des FCI gut 25 Meter vor dem Gehäuse.

72. Minute:
Unermüdlich feiern die St. Pauli-Fans ihre Mannschaft an. Viel haben sie dafür heute noch nicht zurückbekommen.

71. Minute:
chance Caiuby wird nicht richtig attackiert und zieht von der Strafraumlinie mit rechts ab. Tschauner streckt sich, muss aber nicht eingreifen. Das Leder fliegt knapp über das Tor.

70. Minute:
Özcan hat alle Zeit der Welt, weil St. Pauli erst an der Mittellinie angreift.

69. Minute:
Quaner schlägt den Ball ins Aus, weil Bartels nach einem Zweikampf mit Roger in der gegnerischen Hälfte liegengeblieben war. Der Hamburger berappelt sich aber schnell.

68. Minute:
auswechslung Florian Kringe kommt für Sebastian Maier ins Spiel

67. Minute:
Bartels kommt im Strafraum zu Fall, aber Steinhaus lässt weiterspielen. Mijatovic trifft Bartels jedoch unten am Fuß, der FCI hätte sich über einen Elfmeter nicht beschweren dürfen.

66. Minute:
Danilo köpft Schachtens ungenaue Flanke leicht und locker zu Özcan zurück.

66. Minute:
Ingolstadt hat hier wieder die Initiative übernommen, während St. Pauli weiterhin auf die erste klare Torchance der Partie wartet.

65. Minute:
Wenig später bleibt Morales mit einem Freistoß aus über 35 Metern in der Mauer hängen.

64. Minute:
chance Morales tritt in der Mitte in aussichtsreicher Position über den Ball, nachdem da Costa sich auf dem rechten Flügel stark durchgesetzt hatte.

63. Minute:
Buchtmann verliert das Leder im Mittelfeld und weiß sich anschließend nur mit einem Foul an Quaner zu helfen.

62. Minute:
Groß behält im Strafraum die Übersicht und legt auf Quaner zurück. Doch dessen Abschluss ist zu ungenau und fliegt einen Meter über das Tor.

61. Minute:
gelb Gonther fährt Caiuby im Mittelfeld in die Parade und wird dafür völlig zu Recht verwarnt.

60. Minute:
Eher zufällig kommt der Ball zu Nöthe, der auf Meier zurücklegt. Der Mittelfeldspieler bleibt schließlich hängen.

59. Minute:
Mijatovic klärt per Kopf vor Nöthe ins Seitenaus.

58. Minute:
Trotzdem ist der erste Schwung des Tabellenvierten wieder vorbei. Die Paulianer ziehen sich in die eigene Hälfte zurück, anstatt vorne früh zu attackieren.

57. Minute:
Trybull kommt aus 22 Metern zum Schuss und setzt das Leder gut einen Meter am rechten Pfosten vorbei.

56. Minute:
Cohens Seitenwechsel auf da Costa ist zu lang und landet im Seitenaus.

55. Minute:
Buchtmann wird im Mittelfeld zurückgepfiffen, weil der Ball beim Freistoß noch rollte. Pauli baut über die eigene Abwehr neu auf.

54. Minute:
Hofmann schubst Trybull auf Höhe der Mittellinie, folgerichtig gibt es Freistoß für die Gastgeber.

53. Minute:
Quenerer bedient im Strafraum Hofmann, doch der kommt mit seinem Schuss nicht durch.

52. Minute:
Auch da Costas Versuch aus der zweiten Reihe ist absolut ungefährlich.

50. Minute:
Durch die veränderte Taktik spielen die Paulianer jetzt besser und mutiger nach vorne, auch wenn Halstenbergs Distanzschuss das Ziel deutlich verfehlt.

49. Minute:
Maier knallt aus 25 Metern halblinker Position weit über den Kasten von Özcan.

49. Minute:
Jetzt gibt Steinhaus zu Recht Freistoß für St. Pauli nach Foul von Caiuby an Trybull.

48. Minute:
"pieps" fragt nach der Schiedsrichterleistung. Bis auf ein, zwei kleinere diskussionwürdige Aktionen hat Bibiane Steinhaus die Partie hier voll im Griff.

47. Minute:
Der eingewechselte Buchtmann soll jetzt für mehr spielerische Elemente bei den Kiezkickern sorgen und das Mittelfeld beleben. Nöthe ist jetzt einziger Angreifer der Hausherren.

46. Minute:
schiri Weiter geht's, Bibiana Steinhaus pfeift die Partie wieder an.

46. Minute:
auswechslung Christopher Buchtmann kommt für Michael Gregoritsch ins Spiel

Torlos gehen der FC St. Pauli und der FC Ingolstadt in die Kabinen. Das Remis schmeichelt den Hamburgern, die bislang enttäuschten und nicht über Ansätze hinauskamen. Ingolstadt ist hingegen kein Vorwurf zu machen: Die Gäste verteidigten ohne Makel und hatten durch Quaner kurz vor der Pause die beste Möglichkeit, in Führung zu gehen. St. Pauli muss sich im zweiten Durchgang etwas einfallen lassen, um mit einem Sieg auf den dritten Platz zu klettern.

45. Minute:
schiri Steinhaus beendet den ersten Abschnitt.

45. Minute:
Roger köpft den weiten Abschlag von Tschauner sicher zu seinem Keeper zurück.

44. Minute:
User Gamer00113 fragt, wieso Rzatkowski nicht von Beginn an spielt. Vrabec war mit dem Auftritt und dem Engagement seiner Mannschaft in Düsseldorf sehr zufrieden und wollte daher so wenig wie möglich rotieren.

42. Minute:
Danilos Flanke landet links am Außennetz.

41. Minute:
chance Nach Groß Ecke behauptet sich Quaner gut sechs Meter vor dem Tor. Mit links zieht er voll ab und scheitert an der Latte.

41. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

40. Minute:
Roger luchst Gregoritsch das Leder ab. Bislang lässt er den Stürmer hier überhaupt nicht zur Entfaltung kommen.

39. Minute:
Groß kommt aus 30 Metern zum Abschluss, der Ball zischt fast fünf Meter über den Kasten.

37. Minute:
Bartels kommt mit seiner Flanke nicht zu Nöthe durch.

36. Minute:
Steinhaus ist nach da Costas Attacke an Halstenberg etwas zu voreilig, mit ihrem Pfiff macht sie den Vorteil für Maier zunichte.

36. Minute:
St. Pauli führt kurz aus, Caiuby klärt Maiers Hereingabe von rechts ohne Probleme.

35. Minute:
ecke Erste Ecke im Spiel für die Gastgeber.

34. Minute:
Die Vrabec-Elf muss sich deutlich steigern, wenn sie heute auf den dritten Rang springen möchte. Erstklassig ist bislang lediglich das Wetter.

32. Minute:
Caiuby tritt an und kommt mit rechts zum Abschluss. Der Winkel ist zu spitz und das Leder geht rechts am Kasten vorbei. Die Fans sind sauer, weil Maier zuvor von Quaner rustikal vom Ball getrennt wurde. Vertretbar, dass die Unparteiische weiterlaufen ließ.

31. Minute:
Kein schönes Spiel bislang am Millerntor: Die Gäste müssen nicht, die Hausherren können nicht.

30. Minute:
Ingolstadt lässt den Ball gut eine halbe Minute durch die eigenen Reihen laufen, Caiuby vertändelt den Ball schließlich 25 Meter vor dem gegnerischen Tor.

29. Minute:
Auf der Gegenseite landet da Costas Flanke vom rechten Flügel im Niemandsland.

29. Minute:
Der nächste Konter der Gastgeber endet schon im Ansatz.

28. Minute:
User 777 fragt, wie viele Ingolstädter Fans sich auf die Reise gemacht haben. Gut 400 Zuschauer drücken dem FCI im Auswärtsblock die Daumen.

26. Minute:
Nöthe setzt seinen Körper gegen Roger robust ein und Steinhaus entscheidet auf Freistoß. Hier hätte man auch weiterlaufen lassen können.

25. Minute:
Jetzt gibt es doch einmal ein wenig Gefahr im Ingolstädter Strafraum. Schachten zieht das Leder mit links mit dem Außenrist nach innen, aber Özcan ist vor Nöthe zur Stelle.

24. Minute:
Die 60 Prozent Ballbesitz nützen den Kiezkickern bislang wenig, da sie überhaupt nicht vor den Kasten der Oberbayern kommen.

22. Minute:
Paulis Trainer Vrabec hatte vor der Partie von einem Geduldsspiel gesprochen. Bislang behält er Recht, die Hamburger müssen hier weiter auf ihre erste Chance warten.

21. Minute:
Tschauner muss bei der halbhohen Flanke von Quaner nicht eingreifen und lässt den Ball ins Toraus passieren.

20. Minute:
Sebastian Maier zieht aus 25 Metern ab, doch er zielt in die zweite Etage.

18. Minute:
Auch das schnelle Umschaltspiel klappt noch nicht bei den konterstarken Paulianern. Halstenbergs Lupfer kommt nicht bei Gregoritsch an.

16. Minute:
Rogers technischer Fehler bringt Gregoritsch ins Spiel. Bartels kommt am Strafraum halbrechts an das Leder und sucht in der Mitte einen Mitspieler. Doch seine Hereingabe verfehlt Freund und Feind.

15. Minute:
Gonthers langer Ball segelt über Maier hinweg ins Toraus.

14. Minute:
Die Niederlage gegen Frankfurt haben die Gäste gut weggesteckt: Sie sind bislang die aktivere Mannschaft und setzen die Gastgegber oft schon in der eigenen Hälfte unter Druck.

13. Minute:
Groß hält aus der Distanz drauf, trifft aber nur den Rücken von Caiuby. Der Stürmer befindet sich im Abseits, Freistoß für die Hausherren.

12. Minute:
Roger klärt an der Eckfahne vor Bartels und schießt dabei noch den St. Paulianer an. Somit gibt es Einwurf für die Gäste. Clever gemacht vom Verteidiger.

11. Minute:
Schachten stürmt in die gegnerische Hälfte, scheitert dann aber an sich selbst, indem er sich den Ball zu weit vorlegt.

10. Minute:
Halstenberg sucht Schachten auf der linken Seite, sein Zuspiel ist aber deutlich zu lang und landet im Aus.

9. Minute:
Harmloser Torschuss von Quaner aus rund 35 Metern, das Leder kullert weit am rechten Pfosten vorbei.

8. Minute:
Der FC ist im Moment das ballsichere Team. Die Gastgeber kommen hier noch nicht richtig nach vorne.

7. Minute:
Tschauner pflückt Groß' Freistoß aus über 30 Metern ohne Mühe aus der Luft.

5. Minute:
Mit einer Kopfballstaffette befreit sich St. Pauli aus der eigenen Hälfte, Nöthe verliert die Kugel anschließend aber an Morales.

4. Minute:
chance Quaner ist links frei durch und hat die Übersicht für Hofmann. Doch der Angreifer tritt zehn Meter vor dem Kasten in zentraler Position über den Ball. Glück für die Hausherren.

3. Minute:
Trybull klärt Groß' Freistoß von der rechten Seitenlinie per Kopf aus der Gefahrenzone.

2. Minute:
Die Hamburger Fans sind gleich voll da und feuern ihr Team mit lauten Sprechchören an.

1. Minute:
Bibiana Steinhaus pfeift die Partie an.

Im direkten Vergleich haben die St. Paulianer klar die Nase vorn. Die Bilanz gegen den FCI: Vier Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage. Auch das Hinspiel entschieden die Hamburger mit 2:1 für sich.

Ingolstadt muss lediglich auf Tamas Hajnal verzichten. Ralph Hasenhüttl hat dennoch gleich vier Mal ausgetauscht: Danny da Costa und Andre Mijatovic sollen die Abwehr stabilisieren. Auf dem rechten Flügel beginnt heute Collin Quaner, Philipp Hofmann erhält im Angriff den Vorzug vor Karl-Heinz Lappe.

Bei den Kiezkickern fehlen Dennis Daube (Trainingsrückstand) sowie Lennart Thy nach seiner fünften Gelben Karte. Roland Vrabec verändert seine Startelf nur auf einer Position: Tom Trybull spielt für Bernd Nehrig. Christopher Buchtmann kehrt nach seinem Muskelfaserriss auf die Bank zurück.

St. Paulis Trainer Roland Vrabec fordert seine Jungs auf, nicht die Nerven zu verlieren: ?Zum einen wollen wir zielstrebig nach vorne spielen, zum anderen müssen wir geduldig sein und keine Fehler machen."

Ingolstadts Verteidiger Ralph Gunesch fiebert schon seit Wochen auf die Begegnung hin: ?Die Partie gegen meinen Ex-Verein ist das Erste, auf das ich schaue, wenn der Spielplan herauskommt." Während der siebeneinhalb Jahre in Hamburg stand der Abwehrmann zumeist auf dem Platz, heute muss er allerdings zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Kann der FC St. Pauli heute auf den Relegationsplatz springen? Dafür muss der Tabellenvierte seine Heimschwäche in den Griff kriegen. Kurios: Der FCI fuhr in der Fremde mehr Punkte ein als die Kiezkicker am Millerntor. Seit neun Partien sind die Bayern mittlerweile auswärts unbesiegt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 22. März berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel FC St. Pauli gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal