Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Gladbach - Hertha BSC live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gladbach - Hertha BSC 3:0

21.03.2014, 19:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Arango (28.)

3:0 Raffael (40.)

22.03.2014, 18:30 Uhr
Mönchengladbach, Borussia-Park
Zuschauer: 51.000

Das war's vom Spiel im Borussia-Park. Morgen sind wir ab 13.15 Uhr wieder von den Spielen der 2. Bundesliga live für Sie da.

Hochverdient schlägt Borussia M'gladbach Hertha BSC mit 3:0 und rückt nach dem ersten Heimsieg im Jahr 2014 auf Platz fünf vor. Den Gastgebern reichten starke 15 Minuten vor der Pause, um die biederen Gäste aus der Hauptstadt in die Schranken zu weisen. In der nahezu ereignislosen zweiten Hälfte verwalteten dann die Borussen den Vorsprung, was gegen die harmlosen Berliner heute kein Problem war. Gladbach ist wieder zurück im Rennen um Europa, Hertha setzt den Sinkflug fort.

90. Minute:
Ohne Nachspielzeit pfeift Gagelmann die Partie ab. Gladbach schlägt Hertha BSC mit 3:0.

89. Minute:
Gladbach noch einmal mit dem Gegenstoß. Younes hat links Platz, muss dann aber doch abdrehen. Dann rauscht Jantschkes Schuss aus der zweiten Reihe doch zwei Meter am Tor vorbei...

88. Minute:
Unglaublich, Lucien Favre ist auch zwei Minuten vor dem Abpfiff an der Seitenlinie noch auf 180 - und das beim Stand von 3:0 für seine Borussia.

87. Minute:
Die Gladbacher Fans feiern schon einmal den ersten Heimdreier im Jahr 2014.

86. Minute:
Ronny mit der Hertha-Ecke von links, im 16er kommt Wagner zum Kopfball, aber dem Ball fehlt der Dampf und ter Stegen kann sicher aufnehmen.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

85. Minute:
Hertha noch einmal mit einem Vorstoß und es gibt immerhin Ecke für die Gäste.

84. Minute:
Gladbach hat nun mit Frankfurt, dem HSV und Nürnberg drei machbare Aufgaben vor sich.

83. Minute:
Alibifußball nun auf beiden Seiten. Der nächste Spieltag scheint bereits in den Köpfen zu sein.

81. Minute:
Und dann muss ter Stegen doch noch einmal ran. Einen schlechten Rückpass von Daems muss er vor Allagui am 16er klären.

80. Minute:
Die Partie plätschert hier so dahin, die Gladbacher Führung ist einfach zu deutlich.

79. Minute:
Standing Ovations für Publikumsliebling Arango. Der Mann hat ein unglaubliches Standing bei den Fans.

79. Minute:
auswechslung Lukas Rupp kommt für Juan Fernando Arango ins Spiel

79. Minute:
Und Favre wird gleich nochmals wechseln, Rupp soll hineinkommen.

78. Minute:
Ginsi fragt: "Bettelt Gladbach wieder um Gegentore?" Dazu sind die Berliner heute wohl zu ungefährlich.

77. Minute:
Lucien Favre ist trotz der Führung unzufrieden, er dirigiert sein Team lautstark nach vorn.

76. Minute:
Noch ist eine Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Borussia Mönchengladbach satte 60 % Ballbesitz.

75. Minute:
Das ist schon verwunderlich, Hertha-Coach Luhukay nimmt beim Stand von 0:3 seinen besten Stürmer runter und bringt mit Wagner die B-Variante.

75. Minute:
auswechslung Sandro Wagner kommt für Adrián Ramos ins Spiel

74. Minute:
ecke Die Gästeecke im Anschluss bringt nichts ein...

74. Minute:
Und dann macht es Daems noch einmal spannend. Eine Ben-Hatira-Flanke klärt er nur um Zentimeter am eigenen Tor vorbei!

73. Minute:
Auch Herrmann bekommt seinen verdienten Applaus, er hatte das 1:0 stark vorbereitet.

73. Minute:
auswechslung Amin Younes kommt für Patrick Herrmann ins Spiel

72. Minute:
Es sieht fast so aus, als ob Gagelmann jetzt auch abpfeifen könnte und keiner würde sich beschweren.

71. Minute:
Gladbach macht aktuell kaum noch mehr als nötig. Für die Fans sollten sie noch einmal einen Gang hoch schalten.

70. Minute:
auswechslung Christoph Janker kommt für Hajime Hosogai ins Spiel

69. Minute:
chance Hertha mit Ronny, der mit dem feinen Pass in den Lauf von Allagui rechts im 16er. Allagui spitzelt den Ball an ter Stegen vorbei, aber am 5er war kein Berliner mitgelaufen!

69. Minute:
Auch die Berliner werden gleich wechseln, mit Janker steht bereits ein frischer Abwehrmann bereit.

68. Minute:
Viel Applaus für Kramer, der von Granit Xhaka ersetzt wird. Ein positionsgetreuer Wechsel.

67. Minute:
auswechslung Granit Xhaka kommt für Christoph Kramer ins Spiel

65. Minute:
Auch wenn sich den Gästen immer wieder Konterchancen bieten, sie machen nichts darus, weil sie zu lange den Ball halten. Wie im Mommet Ramos rechts am Flügel.

64. Minute:
ecke Die Gladbacher Ecke im Anschluss verpufft....

64. Minute:
chance Was für ein Freistoß von Arango! Aus fast 38 Metern macht er es direkt und der Ball kommt knallhart aufs linke Eck und Kraft muss sich mächtig strecken, um den Einschlag zu verhindern!

63. Minute:
gelb Langkamp mit dem gestreckten Bein gegen Gladbachs Raffael. Gelb für den Berliner. Eine Karte mit Folgen, es ist seine 5.

63. Minute:
Ginsi fragt: "Will Gladbach mehr, oder spielen sie nur zuende?" Im Momnet eher Letzteres.

62. Minute:
Gute Kombination der Gäste. Links passt Ben-Hatira in den Lauf von van den Bergh, doch dessen Hereingabe geht ins Toraus...

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Borussia Mönchengladbach satte 61 % Ballbesitz und führt hochverdient.

59. Minute:
Ronny mit der Berliner Ecke von links - genau in die Arme von ter Stegen. Aber auch der Konter der Gladbacher verpufft im Mittelfeld.

59. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

59. Minute:
Es scheint fast, als hätte sich Hertha BSC bereits mit der Niederlage abgefunden. Dann versuchts Ronny fast aus dem Stand und holt eine Ecke heraus.

58. Minute:
Die Gäste einmal mit mehr Ballbesitz, aber komplett ohne Raumgewinn. Das dauert alles zu lang.

57. Minute:
Ohne große Mühe spielt Gladbach das aktuell runter. Die Hausherren haben das Spiel im Griff.

56. Minute:
Herthas Ben-Hatira ist umgeknickt, bleibt zunächst liegen, macht dann aber doch weiter.

55. Minute:
tep2000 fragt: "Ist Favre zufrieden?" Wie alle Gladbacher Fans wissen, ist Favre grundsätzlich nie völlig zufrieden, aber der Spielstand sollte ihn befrieden.

54. Minute:
Aktuell sieht es eher nach dem Gladbacher 4:0, als nach dem Ehrentreffer der Gäste aus.

53. Minute:
chance Raffael mit der Ecke der Gastgeber von links auf den ersten Pfosten und Stranzl wuchtet das Leder per Kopf an linken Pfosten!

52. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

51. Minute:
Es brennt im Berliner 16er. Arango steckt für Kruse durch und der Gladbacher gerät im Strafraum ins Straucheln, aber Gagelmann winkt ab, keine Elfer.

51. Minute:
Bislang ist von einem Aufbäumen der Gäste nichts zu sehen. Die bislang so auswärtsstarke Hertha enttäuscht.

50. Minute:
Kruse spielt die Ecke zunächst kurz, dann sein zweiter Flankenversuch von rechts, aber hinters Tor der Gäste.

49. Minute:
ecke 1. Eckstoß für Borussia M'gladbach

48. Minute:
Herthas Niemeyer bettelt um Gelb, sein Foul an Kruse im Mittelfeld war gelbwürdig.

47. Minute:
Ruhiger Start in die zweite Hälfte. Gladbach lässt die Berliner laufen. Dann die Gäste mit dem gemächlichen Aufbau, aber da fehlt es weiterhin an Tempo und Ideen im Mittelfeld.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Peter Gagelmann hat die zweite Hälfte im Borussia-Park etwas verspätet freigegeben. Gladbach hat nun Anstoß.

Nach mauem Beginn und einer Großchance für die Gäste aus Berlin durch Ben-Hatira nahm die Partie erst nach eine knappen halben Stunde Fahrt auf. Arango vollendete einen Kontergegenstoß der Gastgeber zum 1:0 für Gladbach (28.) und nun war der Damm gebrochen. Gladbach spielte nun wie verwandelt und vor allem effefktv. Nur vier Minuten später traf Herthas Ramos nach einem Arango-Freistoß ins eigene Tor (32.) und kurz vor der Pause erhöhte dann Raffael sogar noch auf 3:0. Der Gladbacher Sieg scheint bereits fest zu stehen, oder komemn die Berliner noch einmal zurück ins Spiel? Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause im Borussia-Park, Gladbach führt mit 3:0 gegen Hertha!

44. Minute:
Seit der Gladbacher 1:0-Führung haben die Gastgeber das Spiel fest im Griff.

43. Minute:
Nun lässt Gladbach Ball und Gegner laufen.

42. Minute:
Herthas Ronny hat etwas von Jantschke abbekommen und muss kurz behandelt werden.

41. Minute:
Tja, das dürfte es dann wohl bereits für die Berliner gewesen sein.

40. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Raffael erhöht auf 3:0 für Gladbach! Und was für ein schöner Treffer des Gladbachers! Im Sprinttempo spielt Raffael den Doppelpass mit Kruse, geht halbrechts in den 16er und lupft das Leder dann auch noch stark über den herausstürzenden Kraft in die Maschen!

39. Minute:
Gladbach will jetzt den Sack zumachen. Herrmann hat links im 16er Platz rutscht dann aber beim Schussversuch aus. Pech für Gladbach.

38. Minute:
Jetzt wollen die Hausherren zaubern. Mit der Hacke sucht Arango am Strafraum Kruse, aber ein Herthaner bekommt den Fuß an den Ball.

37. Minute:
ecke Eckendoppelpack für die Gäste, aber auch die nächste Ronny-Ecke bringt nichts ein.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

36. Minute:
Die Berliner im Vorwärtsgang. Ronny steckt für Ben-Hatira am 16er durch, aber Korb klärt im letzten Moment zur Ecke.

35. Minute:
Nun ist die Kulisse wieder voll da. Die Gladbacher Fans träumem wieder von Europa.

33. Minute:
Das ist schon bitter für die Berliner, die hier 25 Minuten lang das bessere Team waren.

32. Minute:
Toooooooooooooooor, ein Eigentor von Ramos bringt Gladbach mit 2:0 in Führung! Arango mit dem Gladbacher Freistoß in den Berliner 16er, Herthas Ramos will per Kopf abwehren und trifft aus 8 Metern nur ins eigene Netz!

31. Minute:
Die Gladbacher Fans fordern Gelb gegen Herthas van den Bergh nach dessen Foul gegen Herrmann. Aber der Schiri lässt die Karte stecken.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Borussia Mönchengladbach rund 60 % Ballbesitz.

29. Minute:
Da hat die Berliner Abwehr Arango völlig aus den Augen verloren. Gladbach hat nun Oberwasser.

28. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, Arango trifft zum 1:0 für Gladbach! Herrmann mit der bärenstarken Vorarbeit am rechten Flügel. Gegen zwei Berliner setzt er sich durch und passt in den Rücken der Abwehr, wo Arango völlig frei aus 14 Metern mit links rechts unten einnetzt!

28. Minute:
Allagui und Korb liefern sich ein packendes Duell am linken Berliner Flügel, aber am Ende behauptet sich Korb.

27. Minute:
Gladbach macht jetzt wieder was nach vorn. Arango und Herrmann mit dem schönen Zusammenspiel, aber Brooks und Langkamp klären im Verbund vorm 16er.

25. Minute:
Es ist bislang nichts vom angekündigten Gladbacher Schwung zu sehen. Querpässe bestimmen das Spiel der Gastgeber.

24. Minute:
Glabach verliert den Ball im Mittelfeld, rechts geht Allagui, kommt aber nicht gegen Daems durch.

23. Minute:
Inzwischen sind die Gäste hier das bessere Team. Gladbach kommt überhaupt nicht mehr zu eigenen Offensivaktionen.

22. Minute:
Das wird Hertha-Coach Luhukay auf die Palme bringen, er hatte mehr Effizienz vor dem Tor als zulett gefordert.

21. Minute:
chance Unglaublich! Die Riesenchance für Hertha BSC! Ronny leitet den Konter ein, von rechts passt Ramos stark vors Tor und Ben-Hatira bringt das Kunststück fertig, aus 11 Metern frei stehend am Tor vorbeizuschießen!

20. Minute:
Hertha BSC kann sich einmal in der Hälfte der Gadbacher festsetzen. Dann der Ballverlust und dann geht es blitzschnell. Arango sucht Kruse und fabriziert den Fehlpass!

19. Minute:
Viele Scharmützel im Mittelfeld, vor den Toren tut sich absolut nichts. Dann hat Korb rechts einmal Platz, kommt aber gegen van den Bergh nicht durch.

18. Minute:
Ganz sicher schnappt sich Hertha-Keeper Kraft einen weiten Ball der Gastgeber auf Kruse.

17. Minute:
Die Borussen bieten ihren treuen Fans bislang nur wenig Offensivfußball an. Noch akzeptiert das der Gladbacher Anhang.

16. Minute:
Jessica fragt: "Wieviele Hertha-Fans Sind mitgereist?" Rund 1.800 Berliner Fans haben die weite Reise heute mitgemacht.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Borussia Mönchengladbach rund 53 % Ballbesitz.

14. Minute:
Ein Spiel fast ohne Chancen bislang. die Taktik steht im Vordergund bislang.

13. Minute:
Hertha BSC ist im Spiel angekommen, die Gäste wirken sehr stabil, machen aber nach vorn noch nicht viel.

12. Minute:
gelb Kramer mit dem gestreckten Bein gegen Niemeyer und der Gladbacher sieht die erste Gelbe der Partie.

12. Minute:
Arango und Herrmann tauschen bei den Gastgebern immer wieder die Seiten. Bislang ohne Erfolg.

11. Minute:
Nun die Gäste mit mehr Ballbesitz, aber in den Aktionen der Berliner ist kaum Tempo. Dann der Konter der Gladbacher, aber auch die müssen mit Herrmann wieder abdrehen.

10. Minute:
Ronny mit dem Freistoß der Gäste in den 16er, aber keiner läuft in die Flugbahn und dann packt ter Stegen zu.

10. Minute:
Gute Freistoßposition für Hertha rechts am Flügel nach dem Foul an Allagui von Daems.

9. Minute:
Knulli fragt: "Ist es korrekt mit der Kapitänsbinde bei Pekarik?" Ja! Viele hatten Niemeyer erwartet, der wurde es aber nicht.

8. Minute:
Die Gäste lassen es ruhig angehen. Ronny setzt aus rund 45 Metern! zum Schuss an und wird geblockt. Das war sehr optimistisch vom Berliner.

7. Minute:
Konterchance für die Gäste, aber Allagui und Ben-Hatira finden keine Unterstützung vorm Gladbacher 16er.

5. Minute:
chance Inzwischen hat Gladbach hier etwas mehr Ballbesitz. Die Gastgeber mit dem feinen Pass auf Herrmann rechts. Dessen Hereingabe findet im 16er Kruse am zweiten Pfosten und der knalt das Leder aus 9 Metern nur ins Außennetz! Da war mehr drin!

4. Minute:
Der erste Gladbacher Vorstoß bis zum Berliner Strafraum. Kruse mit der Flanke von links, aber Hermmann im 16er kommt nicht ran.

3. Minute:
Beide Teams mit viel Tempo, aber ebenso vielen Fehlpässen zu Beginn. Kramer mit dem ungenauen Pass links raus auf Arango.

2. Minute:
Gute Stimmung im Borussia-Park, die Borussia-Fans hoffen nun wieder auf die Euro League.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Mönchengladbah. Bei nur rund 9 Grad ist es zwar recht frisch, aber aktuell trocken. Der Rasen ist für Ende März aber in einem guten Zustand.

1. Minute:
Es geht los! Referee Peter Gagelmann hat die Partie im Borussia-Park freigegeben. Hertha BSC hat Anstoß.

Schiedsrichter Peter Gagelmann führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los

Die Statistik verweist auf eine ausgeglichene Bilanz. Aus den letzten zehn Heimspielen gegen Hertha BSC holte Gladbach drei Siege, vier Remis und kassierte dabei drei Niederlagen.

Etwas überraschend sind bei den Berlinern hingegen heute Levan Kobiaschwili und Per Skjelbred nicht dabei. Der 36-jährige Kobiaschwili steht nicht einmal im Kader, während Skjelbred rechts durch Allagui ersetzt wird und auf der Bank sitzt. Brooks ersetzt Kobiaschwili in der Innenverteidigung. Und auch im offensiven Mittelfeld wechselt Luhukay. Ben-Hatira kommt links für Schulz ins Team.

Personell muss Hertha-Coach Jos Luhukay weiterhin auf Kapitän Lustenberger sowie Tolga Cigerci verzichten. Dadurch darf Herthas Ronny erneut von Beginn an ran und das Bruderduell zwischen Ronny und seinem älteren Bruder Raffael im Dress der Borussen ist perfekt. "Ronny hat sich das Duell gegen seinen Bruder absolut verdient", war Luhukay von der aufsteigenden Leistungskurve des Berliner "Problemkindes" angetan.

0:3 gegen Hannover hieß es zuletzt auf der Anzeigentafel im Berliner Olympiastadion. Es herrscht Ernüchterung bei Hertha BSC, die Europa League ist in weite Ferne gerückt. Die Berliner können nicht mehr an die starke Hinrunde anknüpfen und sind von Platz sechs auf Rang neun abgerutscht. Mit dem Abstieg jedoch sollte die schwächelnde Hertha (36 Punkte) dennoch nichts mehr zu tun haben. Zudem sind die Hauptstädter auswärts mit erst drei Niederlagen immer noch ein ernst zu nehmender Gegner. Fünf der letzten sieben Gastspiele konnten die Herthaner für sich entscheiden. Nur die Bayern haben auf des Gegners Platz seltener verloren.

Natürlich wollen die Borussen nach dem Erfolg in Dortmund heute den Schwung vor den eigenen Fans mitnehmen. Dass das kein Selbstläufer wird, weiß natürlich auch Lucien Favre: "Wir wissen, dass jedes Spiel ein Kampf ist."

Immerhin hat Favre heute fast alle Mann an Bord. Gegen den Aufsteiger aus Berlin können die Borussen auch wieder auf die zuletzt angeschlagenen Tony Jantschke und Granit Xhaka (im Kader, aber zunächst auf der Bank) zurückgreifen. Nicht dabei sind der gesperrte Nordtveit (Gelb-Rot-Sperre) sowie Wendt (Reha nach Innenbandriss).

Mit dem überraschenden 2:1-Sieg bei Borussia Dortmund hat sich die Gladbacher Borussia nach zuvor neun sieglosen Spielen eindrucksvoll im Kampf um die internationalen Startplätze zurückgemeldet. Heute im Heimspiel gegen Hertha BSC will die Favre-Elf nachlegen und Platz fünf angreifen. Wäre da nicht die Heimschwäche der Borussen im Jahr 2014. Der letzte Heimsieg der Gladbacher ist auf den 7. Dezember 2013 datiert (2:1 gegen Schalke), danach gab es in fünf Anläufen nur zwei Remis und drei Niederlagen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Borussia M'gladbach gegen Hertha BSC.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal