Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfR Aalen - Dynamo Dresden im Live-Ticker: 2. Bundesliga live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

VfR Aalen - Dresden 1:1

25.03.2014, 13:41 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Kempe (79.)

1:1 Leandro (84.)

25.03.2014, 17:30 Uhr
Aalen, Scholz-Arena
Zuschauer: 6.600

Das war's für heute von der 2. Liga. Ab 19.45 Uhr sind wir live bei den Spielen der Bundesliga dabei!

Mit viel Glück und nur durch einen umstrittenen Elfer behält Aalen einen Punkt zu Hause. Dresden war in Hälfte eins drückend überlegen, machte aus vielen Chancen aber kein Tor. In Durchgang zwei kam Aalen etwas besser ins Match, Dynamo war dennoch besser und ging in der 79. Minute durch Kempe verdient in Führung. Den fragwürdigen Elfer für den VfR verwandelte Leandro zum 1:1-Endstand. Dynamo entgehen so wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

90. Minute:
Schluss! Aalen und Dresden trennen sich 1:1.

90. Minute:
Stefaniak bringt den Freistoß aus der Mitte scharf rein, aber Barth kann klären.

90. Minute:
Nochmal Freistoß für Dresden, vielleicht die letzte Aktion!

90. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt Dynamo nichts ein.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

90. Minute:
chance Ein Schuss von links im Strafraum von Ouali wird von Traut abgefälscht und geht nur knapp rechts am Tor vorbei!

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Auf der anderen Seite zieht Ouali aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab, setzt seinen Schuss aber weit drüber.

90. Minute:
Klauß ist links unterwegs, aber sein Abspiel in die Mitte landet bei Kirsten.

89. Minute:
Dynamo drückt Aalen in den letzten Minuten noch einmal hinten rein.

88. Minute:
Stefaniak wird rechts im Strafraum angespielt, aber Buballa wirft sich rein und kann klären.

87. Minute:
Kann Dresden noch mal antworten? Die Gäste versuchen es jedenfalls.

86. Minute:
auswechslung Marcel Reichwein kommt für Joel Pohjanpalo ins Spiel

85. Minute:
Menz fällt nach einem Zweikampf im Strafraumraum der Aalener, aber das reicht nicht für einen Elfer.

84. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Leandro verwandelt den Elfer zum 1:1-Ausgleich für Aalen. Vom Punkt schießt Leandro sehr sicher halbhoch links ein. Kirsten kann nichts machen.

83. Minute:
gelb Menz meckert und packt Schiri Winkenbach an. Dafür gibt's Gelb.

83. Minute:
elfer Nach einem Zweikampf zwischen Gueye und Weiß im Strafraum zeigt Schiri Winkenbach auf den Punkt. Glücklich für den VfR, den Elfer muss man nicht geben.

82. Minute:
auswechslung Michael Klauß kommt für André Hainault ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Fabian Weiß kommt für Nejmeddin Daghfous ins Spiel

81. Minute:
Buballa geht links, ist im Strafraum, verliert den Ball da aber.

79. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Kempe macht das 1:0 für Dynamo! Menz setzt sich in der Mitte gut durch und passt rechts raus auf Kempe. Der zieht aus spitzem Winkel hart ab, Fejzic ist noch ran, aber ihm geht das Leder durch die Beine und trudelt dann über die Linie!

78. Minute:
Ouali passt nun links an den Fünfer auf Pote. Barth stört noch, Pote kommt nicht zum Schuss und Fejzic kann aufnehmen.

77. Minute:
Menz geht in der Hälfte der Aalener zu hart gegen Buballa rein und es gibt Freistoß für die Hausherren.

76. Minute:
auswechslung Mickael Poté kommt für Zlatko Dedic ins Spiel

76. Minute:
Dresden wird wieder aktiver: Schulz flankt von links, am Fünfer springt Barth rein und klärt per Kopf.

74. Minute:
chance Kurz danach kommt links vor dem Fünfer Ouali zum Schuss, aber ein Aalener wirft sich rein und kann klären!

74. Minute:
Dedic zieht mal von leicht rechts aus der zweiten Reihe ab, bleibt mit seinem Schuss aber an Hübner hängen.

73. Minute:
Nun bringt Ouali den Ball von links rechts an den Fünfer, aber da steht kein Dresdner.

71. Minute:
Schulz geht links und flankt genau in die Arme von Fejzic.

70. Minute:
chance Stefaniak kommt halbrechts aus 16 Metern frei zum Schuss, setzt den aber übers Tor. Buballa hatte zuvor zu kurz geklärt.

68. Minute:
Weder Aalen noch Dresden hatte in Durchgang zwei bisher eine wirkliche Torchance.

67. Minute:
Leandro bringt den Ball nun von halblinks hoch rechts an den Fünfer. Lechleiter startet zwar, kommt aber nicht ran.

66. Minute:
gelb Schulz grätscht Hainault sehr hart um und bekommt die erste Gelbe Karte des Spiels.

65. Minute:
Der folgende Freistoß von links von Lechleiter ist harmlos und wird von den Gästen geklärt.

64. Minute:
Buballa wird links außen von Leistner gelegt und es gibt wieder Freistoß für Aalen.

63. Minute:
"Romero" fragt, ob die Dresdner sich zurückgezogen haben und die Aalener das Spiel machen lassen? Das nicht: Dynamo hat weiter mehr Ballbesitz, kommt aber nicht mehr so durch wie in Hälfte eins, weil die Hausherren besser stehen.

62. Minute:
Freistoß für Aalen von halbrechts: Lechleiter bringt den Ball vor den Fünfer, Hübner steigt hoch, aber sein Kopfball wird abgeblockt.

61. Minute:
auswechslung Marvin Stefaniak kommt für Vincenzo Grifo ins Spiel

60. Minute:
Nun versucht es Kempe aus der zweiten Reihe, aber sein Schuss ist kein Problem für Fejzic.

59. Minute:
Grifo flankt mal von der rechten Seite, doch Fejzic kommt aus dem Fünfer und fängt den Ball sicher runter.

57. Minute:
Lechleiter ist mal rechts im Strafraum durch, bringt dann jedoch das Leder nicht in die Mitte.

56. Minute:
Hofmann versucht's durch die Mitte, bleibt dann aber an Losilla hängen.

55. Minute:
Dresden kommt in Hälfte zwei nicht mehr so oft und gefährlich in den Strafraum der Aalener.

54. Minute:
Lechleiter grätscht von der Seite sehr rustikal in Ouali rein und bekommt nur deshalb nicht Gelb, weil er auch den Ball getroffen hat.

53. Minute:
Den Freistoß von halbrechts führt Grifo aus, er rutscht beim Schuss aber leicht weg und so landet das Leder nur in der Mauer.

52. Minute:
Dedic wird rechts vor dem Strafraum von Daghfous gelegt und es gibt Freistoß für die Gäste.

52. Minute:
Leandro kommt von leicht links aus 17 Metern zum Schuss und setzt den flach drei Meter rechts vorbei.

50. Minute:
Ouali passt aus der Mitte schlecht links raus auf Schulz und Traut kann das Zuspiel abfangen.

49. Minute:
Pohjanpalo und Bregerie prallen zusammen. Pohjanpalo bleibt liegen, kann aber gleich weitermachen.

48. Minute:
Traut klärt links im Strafraum vor Kempe, der noch mit dem Kopf dran ist. Es geht weiter mit Abstoß von Tor der Hausherren.

47. Minute:
Gueye flankt von rechts, in der Mitte steht Hübner gut und klärt per Kopf.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Aalen.

Das war eine ganz starke erste Hälfte von Dynamo in Aalen. Es gibt wirklich nur ein Manko: Aus fünf sehr guten Chancen haben die Dresdner kein Tor gemacht. Aalen war zu Anfang total überrascht von der Offensive der Gäste und brauchte bis zur 22. Minute für den ersten Torschuss! 74 Prozent Ballbesitz hatte Dynamo in Durchgang eins. So bleibt es hier spannend und gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht weiter 0:0 zwischen Aalen und Dresden.

45. Minute:
Ouali versucht's noch einmal links am Strafraum, kommt da jedoch an gleich zwei Gegnern nicht vorbei.

44. Minute:
Ecke von rechts: Lechleiter bringt das Leder hoch links an den Fünfer, aber der Ball ist in der Luft schon hinter der Linie.

44. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

43. Minute:
Freistoß für Dynamo von links: Der wird kurz ausgeführt, doch dann schießt Grifo von halblinks weit drüber.

41. Minute:
Weiter fast 75 Prozent Ballbesitz für Dresden!

40. Minute:
Die Ecke von links von Lechleiter kommt durch bis auf den rechten Pfosten, wo Barth erneut knapp verpasst!

40. Minute:
ecke Leistner blockt eine guten Schuss von Lechleiter zur Ecke ab!

39. Minute:
chance Ecke von rechts von Grifo: Der Ball kommt scharf rein. Menz zieht ab und setzt seinen Schuss aus elf Metern nur knapp drüber!

38. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

38. Minute:
Die Dresdner haben hier weiter absolut alles unter Kontrolle, nur das Tor fehlt den Gästen noch.

37. Minute:
Hofmann will den Ball hoch rechts nach vorne spielen, aber da grätscht Schulz rein und fängt das Zuspiel stark ab.

35. Minute:
Auf der anderen Seite flankt Ouali nun von rechts, doch auch dieser Ball landet in den Armen von Fejzic.

34. Minute:
Leandro passt von links in die Mitte auf Pohjanpalo. Der zieht aus 16 Metern ab, doch sein Schuss bleibt in der Abwehr der Gäste hängen.

33. Minute:
Ouali flankt von links. Der Ball ist zu lang und landet rechts im Toraus.

33. Minute:
Nach kurzer Behandlung kann Lechleiter weitermachen.

32. Minute:
Den linken Knöchel hält sich Lechleiter und muss behandelt werden.

31. Minute:
Lechleiter liegt am Boden und Schiri Wingenbach unterbricht das Spiel.

31. Minute:
Kempe flankt von rechts hoch vor den Fünfer. Fejzic kommt raus und packt sicher zu.

30. Minute:
Die Aalener stehen nun in der Defensive etwas sicherer, nach vorne geht aber weiter kaum mal was.

28. Minute:
Wieder ein Konterversuch der Hausherren, doch der Pass von Pohjanpalo auf Lechleiter kommt nicht an.

27. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt den Gästen dann aber nichts ein.

26. Minute:
Kempe wird links außen von Leichleiter abgeräumt und es gibt Freistoß für Dynamo.

25. Minute:
Konter der Aalener: Leandro schickt halblinks Pohjanpalo. Der geht an Gueye vorbei und in die Mitte. Da legt er sich das Leder etwas zu weit vor und Losilla kann klären!

23. Minute:
Dedic bedient rechts vor dem Fünfer mit dem Kopf Kempe, der dabei aber klar im Abseits steht.

22. Minute:
chance Freistoß für Aalen von der rechten Seite: Lechleiter bringt den Ball hoch an den Elferpunkt, Hainault kommt zum Kopfball, setzt den links oben aufs Tor, aber Kirsten ist zur Stelle und fängt sicher runter!

20. Minute:
chance Wieder Dynamo: Grifo passt rechts in den Strafraum auf Dedic. Der zieht aus 15 Metern flach ab und setzt seinen Schuss knapp links neben das Tor!

20. Minute:
20 Minuten sind rum und die Hausherren haben noch nicht ein Mal aufs Tor der Gäste geschossen!

19. Minute:
Kempe passt hoch links in den Strafraum auf Dedic. Das Leder kommt etwas zu nah ans Tor, Fejzic ist draußen und packt sicher zu.

18. Minute:
Ecke von rechts: Grifo führt kurz aus, kommt dann halbrechts zum Schuss, der aber abgeblockt wird.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

17. Minute:
70,5 Prozent Ballbesitz bisher für Dynamo! Aalen kommt weiter nicht richitg ins Match.

16. Minute:
Ouali legt sich in der Mitte das Leder zu weit vor und verliert es so an Buballa.

14. Minute:
Nach wie vor ist Dresden hier das klar spielbestimmende Team.

13. Minute:
Ouali bringt den Ball von rechts scharf in die Mitte, aber Hübner steht richtig und kann klären.

12. Minute:
chance Ecke von links von Leandro: Der Ball wird verlängert auf den rechten Pfosten, wo Barth nur ganz knapp verpasst!

11. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

10. Minute:
Erneut wird Gueye rechts zu ungenau bedient und erwischt das Leder nicht mehr vor dem Seitenaus.

8. Minute:
Kempe passt rechts raus, das aber zu ungenau und Gueye kommt da nicht richtig ran.

7. Minute:
Dedic räumt im Mittelfeld Buballa hart ab und bekommt eine ernste Ermahnung von Schiri Wingenbach.

7. Minute:
An die 1.000 Dynamo-Fans sind mitgereist und unterstützen ihr Team lautstark.

6. Minute:
Aalen wirkt richtig überrascht und muss sich erstmal sortieren.

5. Minute:
Was für ein Start der Dresdner! Drei dicke Chancen in drei Minuten, eine davon hätte aber drin sein müssen.

4. Minute:
Die folgende Ecke von rechts bringt den Gästen dann nichts ein.

3. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

3. Minute:
chance Nach der Ecke von rechts kommt links im Fünfer Bregerie zwei Mal zum Abschluss und beide Male kann Fejzic auf der Linie stark parieren!

2. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

2. Minute:
chance Kempe kommt am Fünfer nach Flanke von Grifo zum Kopfball. Das Leder kommt hart und hoch aufs rechte Eck, aber Fejzic pariert glänzend zur Ecke!

1. Minute:
Lechleiter passt rechts raus auf Traut, aber das Anspiel ist zu steil und landet im Seitenaus.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Wingenbach pfeift das Match an. Anstoß hat Dresden.

Bisher gab es nur drei Aufeinandertreffen in der 2. Liga. Die Bilanz ist mit einem Sieg für Aalen, einem für Dresden und einem Remis ausgeglichen. Zuletzt spielten beide Teams in der Hinrunde am 5. Oktober 2013 gegeneinander. Da siegte Dresden durch Tore von Aoudia und Hartmann mit 2:0.

Dynamo hat einige Verletzungssorgen. Heute fallen Scholz (Teilabriss der Strecksehne im kleinen Finger), Mravac (Aufbautraining nach Gehirnerschütterung), Schuppan (Virusinfektion), M. Hartmann (Probleme mit der Syndesmose), Trojan (Virusinfektion) und Aoudia (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) aus.

Mit 25 Zählern belegt Dynamo den Relegationsplatz und hat auf den 15. aus Bochum einen Rückstand von fünf Punkten. Drei Punkte heute wären also sehr wichtig, aber Trainer Janßen erwartet einen hoch motivierten Gegner: "Wir dürfen davon ausgehen, dass Aalen das Spiel so angehen wird, als wäre es ein Finale in der Champions League. Denn wenn sie uns schlagen, wären sie zehn Punkte vor uns."

Auch Dynamo Dresden sicherte sich am Freitag einen Punkt beim 1:1 gegen Fürth. Trainer Janßen war mit dem Auftritt richtig zufrieden: "Die Mannschaft hat genau das gezeigt, was von ihr eingefordert wurde und was wir brauchen. Jeder Spieler hat für den anderen eingestanden, alle haben den unbedingten Willen gezeigt. Die Partie macht mir Mut, dass dieser sehr schwere Gang noch lange nicht beendet ist und wir selbst darüber entscheiden, ob wir es schaffen, oder nicht."

Fehlen werden Aalen heute Mössmer (Trainingsrückstand nach Krankheit), Valentini und Junglas (Wadenprobleme). Klauß ist nach seiner Sehnenentzündung wieder im Kader.

Sollte heute gegen Dynamo Dresden ein Dreier gelingen, würde der VfR den Abstand auf den 16. Tabellenplatz auf zehn Punkte ausbauen und dürfte dann nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Ruthenbeck warnt aber: "Dynamo Dresden ist absolut keine typische Abstiegsmannschaft. Die sind spielerisch sehr stark und haben in dieser Saison oft einfach auch ein bisschen Pech gehabt."

Am Samstag hat der VfR Aalen beim Spitzenreiter Köln nach zuletzt zwei Niederlagen einen Punkt erkämpft. "Wir haben äußerst diszipliniert agiert und uns diesen Punkt mehr als verdient. Das 0:0 geht absolut in Ordnung. Und dennoch bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft nicht zu hundert Prozent zufrieden. Wenn wir vorne nicht so viele einfache Ballverluste gehabt hätten, wäre mehr drin gewesen," fasste Coach Ruthenbeck das Spiel zusammen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel VfR Aalen gegen Dynamo Dresden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal