Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Greuther Fürth - Düsseldorf im Live-Ticker: 2. Bundesliga live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Greuther Fürth - Düsseldorf 4:1

25.03.2014, 13:45 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:1

1:0 Azemi (38.)

2:0 Azemi (55.)

3:0 Brosinski (65.)

3:1 Benschop (66.)

4:1 Stieber (78.)

25.03.2014, 17:30 Uhr
Fürth, Trolli-Arena
Zuschauer: 11.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 19.45 Uhr geht es mit der Bundesliga weiter - dranbleiben...

Die SpVgg Greuther Fürth gewinnt letztlich verdient wenn auch zu hoch mit 4:1 gegen Fortuna Düsseldorf nach insgesamt spielerisch armen neunzig Minuten. Kampf und Krampf prägten die Partie vor allem im ersten Abschnitt, nennenswerte Höhepunkte waren Mangelware. Fürth war zwar das aktivere Team, aus dem Spiel heraus passierte aber zu wenig, ein Standard musste für den ersten Treffer herhalten. Im zweiten Abschnitt steigerten sich beide Mannschaften, Fürth legte in einer besseren Phase der ansonsten offensiv harmlosen Gäste dann eiskalt nach und entschied das Match in der Folge klar für sich. Die Franken bleiben als Tabellenzweiter im Aufstiegsrennen, die Westdeutschen sind hinsichtlich Abstieg noch nicht durch.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Kempter pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

89. Minute:
Pledl legt noch mal einen Sturmlauf hin, doch letztlich ist der Pass von Fürstner zu weit.

87. Minute:
Die Fürther Fans feiern lautstark. Sie wissen, das hier nichts mehr anbrennen kann.

85. Minute:
Die letzten fünf Minuten stehen an! Fürth spielt seinen Stiefel souverän runter, von Düsseldorf kommt aber auch nichts mehr.

84. Minute:
Letzter Wechsel nun auch bei den Gastgebern: Sparv bekommt noch Einsatzprämie, Sukalo verabschiedet sich in den Feierabend.

84. Minute:
auswechslung Tim Sparv kommt für Goran Sukalo ins Spiel

83. Minute:
Liendls Freistoß aus 20 Metern landet in der Mauer der Gastgeber.

82. Minute:
Düsseldorf hatte kurz vor dem vierten Treffer mit Bance noch einen dritten Stürmer gebracht, doch das wird jetzt wohl auch nicht mehr helfen.

81. Minute:
Zweiter Wechsel bei Fürth: Azemi wird mit großem Applaus verabschiedet, Korcsmar kommt aufs Feld.

81. Minute:
auswechslung Zsolt Korcsmár kommt für Ilir Azemi ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Die knapp zehntausend Fürther Fans sind aus dem Häuschen...

79. Minute:
Das war es dann wohl, Fürth wird gegen die Fortuna gewinnen und den zweiten Tabellenplatz verteidigen.

78. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 4:1 für Fürth durch Stieber! Azemi mit einem fulminanten Distanzschuss, Keeper Giefer kann nur nach vorne abklatschen. Stieber reagiert am schnellsten und staubt ab.

77. Minute:
auswechslung Aristide Bancé kommt für Ben Halloran ins Spiel

76. Minute:
Erst einmal geht nichts bei den Gästen. Azemi hat die nächste Chance, sein Kopfball ist dann aber leichte Beute für Giefer.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde! Was geht noch bei den Gästen?

74. Minute:
chance Es geht hin und her: Weilandt zieht aus 20 Metern flach ab und verpasst um Haaresbreite sein Ziel.

74. Minute:
Liendl trägt sich auch in die Torschussstatistik ein, sein Abschluss findet aber ansonsten keine weitere Erwähnung.

73. Minute:
Azemi mit dem Fallrückzieher aus zehn Metern, das Spielgerät geht zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.

71. Minute:
Fink zieht aus der Ferne ab, der Ball geht weit am Kasten der Franken vorbei.

70. Minute:
Zwanzig Minuten noch! Fürth hat die Partie wieder ein wenig beruhigt, will hier nichts mehr anbrennen lassen.

69. Minute:
Stieber mit dem taktischen Foul - Gelb!

69. Minute:
gelb Gelb für Zoltan Stieber

68. Minute:
chance Fast der Anschlusstreffer! Röcker mit der weiten Flanke in die Spitze, Hoffer kommt freistehend am Eflmeterpunkt zum Kopfball. Doch zu zentral, um Keeper Hesl in Verlegenheit zu bringen. War mehr drin!

67. Minute:
Jetzt geht es Schlag auf Schlag, kommen die Gäste nochmal zurück!

66. Minute:
tor Toooooooooooooor!! Das 1:3 durch Benschop! Der Düsseldorfer Stürmer hält ebenfalls aus 18 Metern zentraler Position einfach mal drauf. Der Ball setzt tückisch auf und schlägt im linken Eck ein.

65. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 3:0 für Fürth durch Brosinski! Brosinski hält vom rechten Strafraumeck aus 18 Metern drauf, der Ball schlägt im linken Eck ein. Unhaltbar war das Ding nicht, Giefer hat spät reagiert.

64. Minute:
Brosinski mit einer Freistoßflanke aus der Mitte an den linken Pfosten, Weilandt kommt per Kopf aber nicht ran.

62. Minute:
Düsseldorf wechselt mit Fink für Gartner zum zweiten Mal, Fürth mit Weilandt für Djurdjic erstmalig.

62. Minute:
auswechslung Tom Weilandt kommt für Nikola Djurdjic ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Oliver Fink kommt für Christian Gartner ins Spiel

61. Minute:
Röcker passt in den Lauf von Gießelmann, der dann aber wegrutscht bevor er flanken kann. Toraus!

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Beide Teams werden in Kürze wechseln...

60. Minute:
Azemi wuselt sich halblinks in den Strafraum, kann sich gegen Bruno Soares aber nicht durchsetzen. Abstoß!

59. Minute:
Diesmal ist Pledl auf der linken Seite entwischt, dann kommt aber Gartner von der Seite angerauscht und klärt.

57. Minute:
Fürth hat jetzt wieder Oberwasser, Sukalo probiert es wenig erfolgreich aus der Distanz.

56. Minute:
Düsseldorf hat gerade besser ins Spiel gefunden, dann folgt der gegnerische Konter und der Rückstand erhöht sich auf 0:2.

55. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Fürth durch Azemi! Brosinski kontert über rechts und spielt scharf an den 16er. Azemi nimmt die Kugel auf, verlädt Levels und schlenzt aus 17 Metern unhaltbar ins rechte Eck.

54. Minute:
ecke Die Ecke bringt nichts ein, der Konter der Hausherren läuft...

54. Minute:
chance Benschop mit einem Hammer aus 19 Metern, Keeper Hesl kann den Strahl nur wegfausten. Ecke!

53. Minute:
Benschop geht übers halbe Feld, seinen finalen Pass zu Hoffer fängt Röcker ungefährdet ab.

52. Minute:
Gießelmann kommt auf der linken Seite mit nach vorne, spielt steil in die Tiefe. Zu weit für Djurdjic - Toraus!

51. Minute:
Die zweite Ecke bringt den Gästen nichts ein.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

50. Minute:
Halloran wird auf die Reise geschickt, Mavraj klärt in letzter Not am eigenen 16er auf Kosten einer Ecke.

49. Minute:
Auch SpVgg-Trainer Kramer scheint in Kürze wechseln zu wollen, hat alle seine Reservisten zum Aufwärmen geschickt.

48. Minute:
Brosinski versucht es mit einem Freistoß von links direkt aufs Tor, Keeper Giefer packt sicher zu.

47. Minute:
Bruno Soares mäht Azemi um, Schiri Kempter ermahnt den Düsseldorfer eindringlich, lässt den Karton aber in der Tasche.

46. Minute:
Fürth ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel bei der Fortuna: Hoffer kommt als zweite Sturmspitze herein, Paurevic muss weichen. Düsseldorf spielt nun auch im 4-4-2-System.

46. Minute:
auswechslung Erwin Hoffer kommt für Ivan Paurevic ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Kempter pfeift die 2. Halbzeit an. Fürth hat Anstoß.

Die SpVgg Greuther Fürth geht letztlich nicht unverdient mit 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf in die Halbzeitpause nach weitestgehend ereignislosen ersten 45 Minuten. Kampf und Krampf prägten die Partie, nennenswerte Höhepunkte waren Mangelware. Fürth war zwar das aktivere Team, aus dem Spiel heraus passierte aber zu wenig, ein Standard musste für das bisher einzige Tor herhalten. Hier ist noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Kempter pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

43. Minute:
Gießelmann schließt sehr ambitioniert aus der Distanz ab, Keeper Giefer braucht nicht eingreifen.

42. Minute:
Düsseldorf ist ein wenig von der Rolle, versucht sich mit Ballhalten in die Pause zu retten.

41. Minute:
chance Und Fürth setzt nach: Brosinski mit der Flanke von rechts auf den langen Pfosten, Djurdjic köpft aus sechs Metern nur knapp neben das Tor.

39. Minute:
Unverdient ist die Führung nicht, weil Fürth insgesamt mehr ins Match investiert hat. Doch aus dem Spiel heraus passierte kaum etwas, ein Standard musste herhalten.

38. Minute:
tor Toooooooooor!!! Das 1:0 für Fürth durch Azemi! Ecke Bronsinski von rechts an den Elfmeterpunkt, Mavraj verlängert per Kopf an den zweiten Pfosten, Azemi steht goldrichtig und schiebt freistehend aus drei Meter ein. Düsseldorfs Abwehr sieht hier gar nicht gut aus.

38. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

37. Minute:
Pledl kommt vor den gegnerischen Strafraum und passt in die Tiefe, doch Djurdjic reagiert zu spät, Keeper Giefer bedankt sich und nimmt die Kugel sicher auf.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Fürth hat weiterhin Feldvorteile, macht aber überhaupt nichts draus. Wir warten nach wie vor auf die erste richtige Torchance.

35. Minute:
Sukalo probiert es aus der Distanz, doch auch dieses Mittel greift nicht.

34. Minute:
Djurdjic treibt an, sucht halbrechts Stieber, doch sein Pass ist von ganz schlechter Qualität - Seitenaus!

33. Minute:
Die Ecke wird von rechts hoch hereingegeben, wegen Stürmerfouls pfeift Schiri Kempter die Szene schnell ab.

33. Minute:
ecke Stieber holt die erste Ecke für die Franken heraus...

33. Minute:
Strafraumszenen sind absolut Mangelware, es fehlen die Ideen auf beiden Seiten.

31. Minute:
Immer wieder stören kleinere Fouls den Spielfluss, ein Augenschmaus ist das hier bis dato wahrlich nicht.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Pledl geht über links bis zur Grundlinie, will den Ball aus vollem Lauf an den Fünfer chippen, verzieht aber völlig.

28. Minute:
Erat liefert sich ein heißes Duell mit Djurdjic, senst den Gegner dann um. Schiri Kempter lässt Gnade vor Recht ergehen und den Karton in der Tasche.

27. Minute:
Halloran marschiert über die rechte Seite und sorgt für den nächsten Angriff der Gäste, seine Hereingabe ist jedoch unerreichbar für Benschop.

26. Minute:
Stieber flankt von rechts an den zweiten Pfosten, Bruno Soares bleibt Sieger im Kopfballduell gegen Djurdjic und klärt.

25. Minute:
Liendl steckt durch für Benschop, der Pass ist aber zu steil, Keeper Hesl ist eher dran.

25. Minute:
Es bleibt eine zähe Angelegenheit mit vielen Fehlpässen und kleineren Fouls.

24. Minute:
Hesl mit dem weiten Abschlag, Azemi verliert aber das Luftduell gegen Bodzek, um den Ball per Kopf weiterzuleiten für Djurdjic.

22. Minute:
Der fällige Freistoß von links bringt erneut nichts ein, es mangelt weiterhin an der Präzision bei den Standards.

21. Minute:
Levels mit der Grätsche gegen Pledl, keine zwei Meinungen - Gelb!

21. Minute:
gelb Gelb für Tobias Levels

20. Minute:
Stieber hat auf der rechten Seite Platz, doch ein aufmerksamer Weber macht alles zunichte.

19. Minute:
Fürth hat wieder Feldvorteile, insgesamt ist die Partie aber hauptsächlich von intensiven Zweikämpfen geprägt.

18. Minute:
...Stieber tritt diesen vom rechten Strafraumeck gefährlich vors Tor, Giefer faustet die Kugel mit Macht aus der Gefahrenzone.

18. Minute:
Djurdjic holt gegen Halloran einen Freistoß in guter Schussposition heraus...

17. Minute:
Die Sonne kommt raus, vielleicht trägt das zu einem besseren Spiel bei. Den Fans ist es egal, die feiern was das Zeug hält.

16. Minute:
Brosinski mit dem weiten Einwurf von der rechten Seite, Liendl nimmt die Kugel am Elfmeterpunkt an, verzettelt sich dann aber bevor er abschließen kann.

15. Minute:
Gartner mit dem langen Ball in die Spitze, Benschop zieht aber gegen Keeper Hesl den Kürzeren.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Beide Mannschaften haben im Moment Schwierigkeiten mit dem Spielaufbau, viele Fehlpässe sind an der Tagesordnung.

13. Minute:
Die Fortuna hält im Mittelfeld nun besser dagegen, wird offensiver, lässt es aber noch an Gefährlichkeit vermissen.

12. Minute:
Düsseldorf hat sich die erste cke des Spiels erkämpft, macht aber nichts draus.

11. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

10. Minute:
Stieber wird auf die Reise geschickt, aber auch er kommt nicht am Gegner vorbei.

9. Minute:
Pledl geht über halblinks, kann sich gegen zwei Gegner aber nicht durchsetzen, um gefährlich passen zu können.

8. Minute:
Brosinski ist auch wieder auf dem Platz, die Franken sind komplett.

8. Minute:
Stieber tritt den Freistoß von rechten Strafraumeck in die Mauer. Bisher keine guten Standards bei den Hausherren...

7. Minute:
gelb Weber sieht für die Aktion natürlich den Gelben Karton.

6. Minute:
Weber mit dem Bodycheck gegen Brosinski vor dem eigenen 16er, der Fürther muss tief durchschnaufen. Erneut rückt die medizinische Abteilung an.

5. Minute:
Fürth übernimmt langsam aber sicher die Spielführung, ist nun das deutlich offensivere Team.

4. Minute:
Brosinski kann kein Kapital draus schlagen, die kugel bleibt in der Mauer hängen.

3. Minute:
Giefer mit dem Fauxpas, der Düsseldorfer Keeper nimmt den Ball beim Abschlagversuch erneut auf an der eigenen Strafraumgrenze - indirekter Freistoß für Fürth aus 15 Metern!

3. Minute:
Beide Teams orientieren sich zunächst einmal, halten sich im Mittelfeld auf.

2. Minute:
Die Partie läuft wieder, auch Mavraj kann weitermachen.

1. Minute:
Mavraj hat sich nach einem Zweikampf unglücklich verletzt, muss behandelt werden. Spielunterbrechung!

1. Minute:
Schiedsrichter Kempter pfeift die 1. Hälfte an. Düsseldorf hat Anstoß.

Mit sieben Grad ist es kühl aber trocken. Der Rasen ist tief, jedoch in einem passablen Zustand. Das Haus ist mit zwei Drittel gefüllt, rund 1.500 zuschauer sind aus Düsseldorf angereist.

Düsseldorf: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Levels, Bruno Soares, Bodzek und Weber ? defensives Mittefeld mit Paurevic und Gartner, offensiv davor Liendl, auf den Außen Erat und Halloran ? im Sturm Benschop. Im Tor steht Giefer. Änderungen: Paurevic und Benschop für Lambertz und Hoffer.

Fürth: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Brosinski, Mavraj, Röcker und Gießelmann ? zentrales Mittelfeld mit Sukalo und Fürstner, auf den Außen Pledl und Stieber ? im Sturm Azemi und Djurdjic. Im Tor steht Hesl. Änderungen: Mavraj, Fürstner und Azemi für Korcsmar, Sparv und Mudrinski.

Die Bilanz in der 2. Liga spricht für Düsseldorf: 2-5-4 Spiele und 9:11 Tore. Das Hinspiel endete mit einem 2:1-Sieg für die Fortuna. Allerdings konnten die Gäste in der Trolli-Arena bisher noch keinen Dreier holen. Die Kapitäne: Hesl bei Fürth und Bodzek bei Düsseldorf.

Fortuna Düsseldorf hat zwar nur eine der letzten sieben Ligarunden verloren, jedoch auch nur einen Sieg geholt. Mit 33 Punkten stehen die Westdeutschen auf dem elften Tabellenrang und haben weiterhin mit dem Abstiegsgespenst zu kämpfen, acht Zähler sind noch kein beruhigendes Polster. Fortunen-Coach Köstner muss auf folgendes Personal verzichten: Bellinghausen (Knorpelschaden), Bomheuer (Aufbautraining), Lambertz und Latka (beide Muskelfaserriss). Doppeltorschütze Benschop aus dem Hinspiel ist rechtzeitig fit geworden und steht in der Startelf. Schmidtgal fällt kurzfristig aus.

Die SpVgg Greuther Fürth ist seit sechs Spieltagen ungeschlagen, holte zuletzt aber nur zwei Unentschieden. Die Franken nehmen zwar den zweiten und damit einen direkten Aufstiegsplatz ein, doch die Konkurrenz sitzt im Nacken: Der Tabellendritte Paderborn ist nur zwei Zähler entfernt, mit Pauli, Lautern, dem KSC und Union befinden sich noch vier weitere Aufstiegskandidaten in Lauerstellung. Ein Sieg heute gegen Fortuna Düsseldorf muss her, um die zweite Position zu verteidigen und an Spitzenreiter Köln dranzubleiben. SpVgg-Trainer Kramer muss auf folgendes Personal verzichten: Kraus (Knieprobleme) und Füllkrug (Außenbandriss (Sprunggelenk). Mavraj und Fürstner kehren nach abgesessener Sperre in die Startelf zurück.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel SpVgg Greuther Fürth gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal