Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Werder Bremen - VfL Wolfsburg 1:3 - So lief das Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Werder Bremen - Wolfsburg 1:3

26.03.2014, 08:47 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:1 Junior Malanda (2.)

0:2 Perisic (10.)

1:2 Prödl (16.)

1:3 Arnold (80.)

25.03.2014, 20:00 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 38.000

Das war's im Live-Ticker mit der Partie Werder Bremen gegen den VfL Wolfsburg. Morgen geht es hier um 17.15 Uhr mit den Spielen der 2. Liga weiter. Klicken Sie wieder rein!

Pfiffe in Bremen nach Spielende: Werder kommt einfach nicht weg aus der Abstiegszone, unterliegt vor eigenem Publikum Wolfsburg mit 1:3. Die Niedersachsen legten los wie die Feuerwehr, überrannten die Gastgeber geradezu und führten nach zehn Minuten bereits mit 2:0. Zwar kam Bremen noch einmal ran, konnte den VfL aber nie ernsthaft gefährden und kassierte kurz vor Schluss mit dem dritten Gegentreffer der endgültigen K.o. Das Team von Robin Dutt hat vor der zweiten Hälfte des 27. Spieltages weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, der aber morgen schrumpfen könnte. Wolfsburg rückt dagegen auf den fünften Rang vor.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Daniel Siebert, mit 29 Jahren der jüngste Erstliga-Unparteiische, pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
auswechslung Levent Aycicek kommt für Nils Petersen ins Spiel

90. Minute:
auswechslung Marcel Schäfer kommt für Ivan Perisic ins Spiel

89. Minute:
gelb Junuzovic reißt Rodriguez an der Mittellinie um und sieht zu Recht die Gelbe Karte.

88. Minute:
auswechslung Jan Polák kommt für Maximilian Arnold ins Spiel

87. Minute:
chance Was für eine Chance! Caligiuri lässt rechts im Strafraum Elia aussteigen und zieht aus elf Metern ab. Wolf kann mit dem Fuß retten!

86. Minute:
Der VfL lässt den Ball nun sicher durch die eigenen Reihen rotieren. Die Gäste spielen die letzten Minuten locker runter.

85. Minute:
Wolfsburg hat immer noch nicht genug und spielt weiter nach vorne. Die Bremer lassen mittlerweile die Köpfe hängen.

84. Minute:
gelb Gelb für Clemens Fritz

83. Minute:
User "Breisgau-Hans" glaubt, dass es nun eng wird für Robin Dutt. Ja, Bremens Trainer dürfte weiter keinen leichten Stand haben. Aber Kurzschlussreaktionen hat es in Bremen ja nie gegeben.

82. Minute:
Das dürfte es gewesen sein für Bremen. Werder droht die fünfte Heimniederlage der Saison.

81. Minute:
Was für ein Schuss! Der Ball von Arnold schlug oben links ein. Wolf hatte im Bremer Tor keine Abwehrchance, war aber noch mit der Hand dran.

80. Minute:
tor Tooooooooooor für Wolfsburg! 1:3 durch Arnold, der sich den von Wolfs abgewehrten Ball außerhalb des Strafraums holt, sich wieder in Richtung Tor dreht und mit einem strammen Schuss von linken Strafraumeck trifft!

79. Minute:
chance Aber jetzt! Olic marschiert erneut auf den Bremer Kasten zu, scheitert aber am klasse reagierenden Wolf!

78. Minute:
Die Wolfsburger Angriffe sind allesamt nicht mehr zwingend genug.

77. Minute:
Luiz Gustavo schickt Olic steil in den Bremer Strafraum. Doch Prödl passt auf und klärt sicher gegen den Wolfsburger.

76. Minute:
Olic reißt Gegenspieler Lukimya bei einem Angriffsversuch an der rechten Strafraumgrenze um. Schiri Siebert entscheidet zu Recht auf Stürmerfoul.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Noch hält Wolfsburg das 2:1, doch Bremen wird sicher noch einmal aufdrehen.

74. Minute:
chance Träsch legt einen Freistoß von der rechten Seite auf Luiz Gustavo ab, der noch einige Meter marschiert und dann mit links abzieht. Sein Flachschuss geht ganz knapp links am Pfosten vorbei!

73. Minute:
chance Klasse Aktion! Lukimya fasst sich auf der rechten Seite ein Herz und zieht aus 18 Metern mit rechts ab. Sein strammer Schuss geht nur knapp über das Wolfsburger Tor!

72. Minute:
ecke Nun läuft Junuzovic von links zur Ecke an. Di Santo verlängert im Strafraum - aber nur dorthin, wo kein Mitspieler steht.

71. Minute:
Olic bindet sich nach einer Freistoßentscheidung für Wolfsburg aufreizend lange die Schuhe neu, anstatt den Ball auszuführen. Schiri Siebert deutet auf seine Uhr.

70. Minute:
Das ist die Bremer Chance zum Ausgleich! Doch am langen Pfosten verstolpert Lukimya den Ball, anstatt ihn nur locker einzuschieben.

69. Minute:
ecke Junuzovic tritt die zweite Bremer Ecke von der rechten Seite herein.

68. Minute:
Fritz fängt einen Wolfsburger Angriff auf seiner rechten Seite ab und stoppt Rodriguez souverän.

67. Minute:
Das war die Riesenmöglichkeit für die Gäste, hier auf 3:1 zu erhöhen. Caligiuri hat diese leichtfertig vergeben.

66. Minute:
chance Was für eine Chance für die Wölfe! Arnold hat ein gutes Auge für den völlig freistehenden Caligiuri, der sich links im Strafraum den Ball erst vom linken auf den rechten Fuß legen muss - und die Kugel dann am langen Toreck vorbeizirkelt!

65. Minute:
Bremen steht dicht gestaffelt in der Abwehr, da ist kein Durch kommen für Wolfsburg.

64. Minute:
chance Glück für Wolfsburg! Petersen springt nach der Ecke am höchsten, setzt wuchtig zum Kopfball aus sieben Metern an - und trifft nur die Latte!

63. Minute:
ecke Junuzovic tritt die erste (!) Ecke für Werder von rechts herein.

62. Minute:
Klose rutscht eine Hereingabe von links durch Elia über den Scheitel zur Ecke für die Hausherren.

61. Minute:
Di Santo marschiert die rechte Außenlinie herunter, flankt dann aus vollem Lauf nach innen. Klose blockt die Hereingabe des Bremers ab.

60. Minute:
Eine Stunde ist nun in Bremen gespielt, wo Werder sich mehr zeigen müsste. Bislang hat die Einwechslung des schnellen Elia noch nichts gebracht.

59. Minute:
Malanda zieht nach einem Querpass von links aus 16 Metern mit rechts ab. Makiadi grätscht dazwischen und blockt den Schuss des Belgiers ab.

58. Minute:
Zur Zeit neutralisieren sich beide Teams weitgehend im Mittelfeld.

57. Minute:
Wolfsburgs Olic führte bislang zehn Zweikämpfe, gewann aber nur vier davon. Der VfL-Stürmer hatte 26 Ballkontakte und verlor die Kugel dabei 13-mal.

56. Minute:
User "rici" fragt, wie Olic spielt? Der Kroate läuft wie immer viele Kilometer, ist aber dennoch nicht so richtig im Spiel. Er erhält heute nur wenig Anspiele.

55. Minute:
Junuzovic tritt einen Freistoß von der linken Seite an den Fünfmeterraum, wo Klose mit dem Kopf klären kann.

54. Minute:
ecke Und noch einmal läuft Rodriguez von der linken Seite an. Die Bremer Abwehr klärt den Eckball sicher.

53. Minute:
ecke Rodriguez tritt die folgende Ecke von links herein, die erneut zur Ecke abgewehrt wird.

53. Minute:
chance Ein Schuss wie ein Strich! Träsch zieht aus 17 Metern von der rechten Seite knallhart ab. Wolf kann den Ball nur abklatschen!

52. Minute:
Auch dieser Freistoß von Hunt hat nicht genügend Höhe und landet in der Wolfsburger Mauer.

51. Minute:
Und es gibt den nächsten Freistoß für Bremen, diesmal von der linken Eckfahne.

50. Minute:
Hunt tritt den folgenden Freistoß nur halb hoch in die Wolfsburger Mauer.

49. Minute:
Hunt und Fritz stehen zu einem Bremer Freistoß aus gut 32 Metern bereit.

48. Minute:
Bei Bremen setzt Trainer Robin Dutt mit der Einwechslung von Elia für Obraniak nun auf ein wenig mehr Offensive.

47. Minute:
Für Wolfsburgs Torwart Benaglio geht es nicht weiter: Er bleibt mit einer Verletzung an der linken Hand in der Kabine. Für den Schweizer gibt nun Max Grün sein Saisondebüt im VfL-Kasten.

46. Minute:
auswechslung Eljero Elia kommt für Ludovic Obraniak ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Max Grün kommt für Diego Benaglio ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Siebert pfeift die zweite Hälfte an. Wolfsburg hat Anstoß.

Mit 1:2 liegt Bremen gegen Wolfsburg hinten. Die Gäste legten einen Blitzstart hin, gingen bereits nach 100 Sekunden in Führung und legten in der 10. Minute nach. Werder war überhaupt nicht in der Partie und brauchte lange, ehe es eine gelungene Offensivaktion zeigte. Nach einer Standardsituation gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer, danach wurde die Begegnung offener, aber auch unspektakulärer. Im zweiten Durchgang ist noch alles drin, es bleibt spannend in Bremen!

45. Minute:
schiri Das war's in der ersten Hälfte. Schiedsrichter Siebert pfeift zur Pause.

45. Minute:
Für Kroos geht es doch nicht mehr weiter. Der angeschlagene Bremer verschwindet gleich in der Kabine.

45. Minute:
auswechslung Cedric Makiadi kommt für Felix Kroos ins Spiel

45. Minute:
Zwei Minuten werden im ersten Durchgang nachgespielt.

45. Minute:
chance Knappes Ding! Den abgewehrten Ball haut Arnold mit rechts aus 20 Metern aufs Tor. Sein Flachschuss geht um Zentimeter rechts vorbei!

45. Minute:
ecke Und noch einmal gibt es eine Ecke für den VfL von der linken Seite. Rodriguez tritt an.

44. Minute:
Nun ist Werder wieder komplett: Kroos beißt auf die Zähne und macht bis zum Halbzeitpfiff weiter. Aber der Mittelfeldspieler läuft unrund.

43. Minute:
Bremen spielt im Moment zu zehnt weiter, da Kroos immer noch außerhalb des Feldes behandelt wird.

42. Minute:
Rodriguez tritt den folgenden Freistoß nur halbhoch herein, was aber keine Gefahr für das Bremer Tor bringt.

41. Minute:
Kroos tritt Arnold von hinten in die Beine und verletzt sich dabei selbst. Es gibt einen Freistoß für Wolfsburg an der Nähe der linken Strafraumecke.

40. Minute:
Die Bremer Fans feuern ihr Team nun lautstark an und wollen noch vor der Halbzeit den Ausgleich sehen.

39. Minute:
Obraniak schlägt einen Freistoß aus gut 40 Metern in den Wolfsburger Strafraum. Der Ball wird sicher wieder rausgeköpft.

38. Minute:
User "Leon" fragt, welche Mannschaft jetzt besser ist? Die Partie ist nun nahezu ausgeglichen, wenn auch Wolfsburg ein optisches Übergewicht hat.

37. Minute:
gelb Perisic rutscht mit beiden Beinen in Caldirola rein und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

36. Minute:
Wolfsburgs Rodriguez ist der Spieler der ersten Hälfte: Der VfL-Verteidiger hatte bislang 45 Ballkontakte, schlug dazu 23 Pässe.

35. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Rodriguez von der linken Seite bringt allerdings nichts ein.

34. Minute:
chance Was für ein Pfund! Rodriguez zieht aus 18 Meter wuchtig mit links ab, Wolf kann den Hammer gerade noch zur Ecke ablenken!

33. Minute:
User "wölfi" fragt, wie Malanda spielt? Nach seinem Blitztor ist der junge Wolfsburger wieder ein wenig abgetaucht.

32. Minute:
chance Und die nächste Bremer Chance! Petersen probiert es im Strafraum mit einem Lupfer, doch Benaglio fängt den Ball sicher runter!

31. Minute:
chance Obraniak tritt erneut einen Freistoß in den Strafraum. Benaglio kommt raus und faustet den Ball mit seiner gesunden rechten Hand wuchtig wieder raus!

30. Minute:
Mannomann, Wolfsburg will sich hier wohl mit Macht durch blöde Fehler die Führung kaputt machen.

29. Minute:
chance Was für eine Aktion! Erst verliert Benaglio im eigenen 16er bei einem Stoppversuch den Ball, legt dann quer auf Klose, der sofort von Junuzovic attackiert wird. Klose schiebt den Bremer weg, doch Schiri Siebert hat kein elfmeterreifes Foul gesehen!

28. Minute:
Di Santo tritt Caligiuri im Mittelfeld um. Es gibt einen Freistoß für die Gäste.

27. Minute:
Im Moment ist die Luft schon wieder raus aus der Partie, die so gut begann.

26. Minute:
Prödl schießt Arnold im Mittelfeld ab. Der Wolfsburger geht zu Boden, kann dann aber weitermachen.

25. Minute:
Luiz Gustavo verliert den Ball bei einem unnötigen Trick an der Seitenauslinie. So macht man den Gegner stark.

24. Minute:
Wolfsburg hat nun das Tempo etwas aus dem Spiel genommen und lässt den Ball in der eigenen Hälfte zirkulieren.

23. Minute:
Das Spiel läuft weiter. Da wird es einige Minuten Nachspielzeit vor dem Halbzeitpfiff geben.

22. Minute:
Benaglio zieht seinen linken Handschuh doch noch einmal an und wird erstmal weitermachen. Zwei Finger wurden getaped.

21. Minute:
Bei Wolfsburg macht sich bereits Ersatztorwart Grün - ganz in Rot - an der Bank war.

20. Minute:
Die Partie ist unterbrochen. Benaglio wird im Strafraum an der linken Hand behandelt. Der VfL-Keeper hat sich bei der Abwehraktion, die zum Bremer Tor führte, wohl verletzt.

19. Minute:
Bremen ist nun wieder dran. Werder hat mit seiner ersten Offensivaktion - wenn auch nach einem Standard - gleich getroffen.

18. Minute:
Bitter für Wolfsburg: Der Freistoß für Bremen, der zum Tor führte, war keiner. Caldirola ließ sich im Zweikampf mit Träsch einfach fallen.

17. Minute:
Hier ist ja gut was los: Noch keine 20 Minuten gespielt - und es sind schon drei Tore gefallen.

16. Minute:
tor Toooooooooor für Werder! 1:2 durch Prödl, der einen Freistoß durch Obraniak von der linken Seite aus sechs Metern per Bogenlampe einköpft. Benaglio war rausgekommen, greift aber am Ball vorbei, so dass Prödl problemlos köpfen kann!

15. Minute:
chance Nun probiert es Träsch rechts im Strafraum aus gut 13 Metern. Der Wolfsburger hebt den Ball mit dem rechten Fuß aber über den Kasten von Wolf.

14. Minute:
Wolfsburg verzeichnet in dieser Anfangsphase eine Ballbesitzquote von fast 64 Prozent, kommt dazu auf vier Torschüsse. Bremen hat noch nicht auf das Gehäuse gezielt.

13. Minute:
User "Arne" fragt, wie Werder auf den Rückstand reagiert? Bis jetzt gar nicht. Die Bremer wirken geradezu überrumpelt.

12. Minute:
Etwas mehr als zehn Minuten sind nun in Bremen gespielt, wo einzig Wolfsburg agiert. Bremen ist überhaupt nicht drin in der Partie.

11. Minute:
Das geht fix hier. Es sieht fast so aus, als würde Wolfsburg seine zuletzt gute Auswärtsbilanz in Bremen fortführen können.

10. Minute:
tor Toooooooooor für Wolfsburg! 0:2 durch Perisic, der eine tolle Ballstaffette vollendet: Olic legt rechts am Strafraum per Hacke auf Träsch ab, der an den Elfmeterpunkt auf Arnold flankt. Der lässt auf Perisic abtropfen, der Kroate lässt von rechts aus spitzem Winkel und kurzer Distanz Werder-Keeper Wolf keine Chance!

10. Minute:
ecke Weiter geht's vom Fähnchen: Rodriguez schlägt eine weitere Ecke herein, diesmal von der linken Seite. Das bringt aber nichts ein.

9. Minute:
ecke Und noch einmal läuft Rodriguez von rechts an. Sein Eckball wird abgewehrt.

8. Minute:
chance Was für ein Strich! Den abgewehrten Ball hämmert Caligiuri aus 18 Metern aufs Tor. Sein Schuss wird zur nächsten Ecke abgelenkt.

7. Minute:
ecke Un die nächste Ecke für die Wölfe. Nun tritt Rodriguez von der rechten Seite an.

6. Minute:
Rodriguez schlägt den folgenden Freistoß von links an den Elfmeterpunkt, wo di Santo die Kugel aber wieder rausköpft.

5. Minute:
Rodriguez riskiert mit einem langen Pass eine Seitenwechsel von links nach rechts aus Arnold. Der wird von Obraniak gelegt, es gibt einen Freistoß für Wolfsburg.

4. Minute:
Da ist es gleich ruhig geworden unter den Bremer Fans. Im Moment sind nur die mitgereisten Wolfsburger Anhänger zu hören.

3. Minute:
Was für ein Start! Malanda trifft bereits nach 100 Sekunden für die Gäste. Der Belgier konnte ungehindert aufs Tor köpfen.

2. Minute:
tor Tooooooooooor für Wolfsburg! Junior Malanda versenkt die Ecke per Kopf aus zehn Metern! Prödl fälscht den Ball ab.

2. Minute:
ecke Rodriguez tritt die erste Ecke der Partie für Wolfsburg von links herein.

2. Minute:
Tolle Stimmung im Weserstadion, auf dessen Tribünen sich einige wenige Lücken auftun.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift die Partie an. Bremen hat Anstoß.

Bremen, das nur eins seiner letzten fünf Heimspiele gewann, muss auf Bargfrede (Gelbsperre) sowie die verletzten Garcia (Knie) und Ignjovski (Bauchmuskelzerrung) verzichten. Für den Serben kehrt Fritz auf die rechte Abwehrseite zurück. In den letzten sieben Partien vor eigenem Publikum erzielte das Dutt-Team nie mehr als ein Tor. Einen Heimsieg gegen die Wölfe gab?s zuletzt im Dezember 2011 (4:1).

Bei Gegner Werder wird nach dem 1:3 in Freiburg wieder gezittert: "Wir sind wieder mitten drin im Abstiegskampf", sagt Mittelfeldspieler Hunt. Die Grün-Weißen haben sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz ? und ein schweres Restprogramm (u.a. München, Leverkusen, Schalke, Mainz). "Jetzt weiß jeder, dass wir bis zum letzten Spieltag kämpfen müssen", verlangt Robin Dutt. Der SVW-Coach gewann seine bisherigen drei Heimspiele gegen Wolfsburg (mit Leverkusen und Freiburg).

Im Team von Dieter Hecking, der seine 250. Partie als Bundesliga-Trainer bestreitet, fehlt neben Dost (Hüftverletzung)und Vierinha (Kreuzbandriss) auch de Bruyne. Nach seiner Gelb-Roten Karte gegen Augsburg ist Kevin heute allein zu Hause. Hecking holte in seinen letzten vier Auftritten im Weserstadion (mit Nürnberg und dem VfL) zehn von zwölf möglichen Punkten.

Rauf oder runter? Für Wolfsburg und Bremen ist die Partie an der Weser ein richtungsweisendes Duell. Die Wölfe bleiben mit einem Sieg an den CL-Plätzen dran, Werder kann sich mit einem Dreier einen Schritt von der Abstiegszone entfernen. Der VfL holte nirgendwo mehr Siege (sieben) in der Fremde als in Bremen, wo er mit 24 Treffern auch die meisten Auswärtstore schoss.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Werder Bremen gegen den VfL Wolfsburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal