Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Braunschweig - Mainz 05 3:1 - Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Braunschweig - Mainz 3:1

26.03.2014, 10:54 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

1:0 Kumbela (18.)

1:1 Müller (20.)

2:1 Nielsen (45.)

3:1 Kumbela (77.)

25.03.2014, 20:00 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 21.880

Das war es hier vom Live-Ticker! Weiter geht es am Mittwoch um 17.15 Uhr mit dem 27. Spieltag der 2. Bundesliga...

Eintracht Braunschweig gewinnt am Ende verdient mit 3:1 gegen den FSV Mainz 05 nach temporeichen und leidenschaftlichen neunzig Minuten. War die 2:1-Führung für die Gastgeber zur Halbzeitpause noch ein wenig schmeichelhaft, hatten die Löwen im zweiten Abschnitt richtig Biss und eine unglaubliche Leidenschaft an den Tag gelegt, mit der sie den Gegner letztlich demoralisierten. Mainz hatte im ersten Abschnitt die Vorteile auf seiner Seite, setzte aber nach dem Ausgleich nicht konsequent nach. Braunschweig darf sich im Abstiegskampf wieder berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen, Mainz muss den Rückschlag im Kampf um die internationalen Plätze hinnehmen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Hartmann pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Letzter Wechsel bei den Hausherren: Nielsen geht runter, Caligiuri holt noch die Einsatzprämie ab.

90. Minute:
auswechslung Marco Caligiuri kommt für Havard Nielsen ins Spiel

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
Hochscheidt mit dem Schuss aus 20 Metern, Noveski wirft sich in die Schussbahn und verhindert den Einschlag.

89. Minute:
ecke Die Ecke der Mainzer hat nur statistischen Wert.

88. Minute:
Zweiter Wechsel bei Braunschweig: Riesenapplaus für Kumbela, der Ademi Platz im Sturm macht.

88. Minute:
auswechslung Orhan Ademi kommt für Domi Kumbela ins Spiel

88. Minute:
Müller geht über rechts bis zur Grundlinie, Bicakcic klärt zur Ecke.

87. Minute:
Braunschweig spielt seinen Stiefel runter, Mainz scheint sich in sein Schicksal zu begeben und zu resignieren.

85. Minute:
Fünf Minuten sind noch zu spielen! Mainz schafft es nicht, gefährlich nach vorne zu kommen. Braunschweig hält alle Trümpfe in der Hand.

84. Minute:
ecke Die Ecke bringt dann nichts ein.

83. Minute:
chance Konter der Löwen mit Kumbela, der gnadenlos vom 16er abzieht. Leicht abgefälscht geht der Ball um Millimeter über den Querbalken.

82. Minute:
Die Rheinhessen geben aber nicht auf, drücken nun nach vorne, kommen aber nicht durch.

81. Minute:
Die Braunschweiger Fans sind außer sich, es gab ja nicht viele solcher Momente in dieser Saison.

80. Minute:
Okazaki nietet Kessel um und sieht zu Recht den Gelben Karton.

80. Minute:
gelb Gelb für Shinji Okazaki

78. Minute:
Das sieht nun sehr gut aus für die Hausherren, Mainz muss sich nun mächtig strecken.

77. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 3:1 für Braunschweig durch Kumbela! Tor des Jahres: Elabdellaoui hat rechts alle Zeit zum Flanken, am Elfmeterpunkt setzt Kumbela zum Fallrückzieher in höchster Vollendung an. Weltklasse!

76. Minute:
Nedelev darf auch gleich mal die Ecke treten, doch kein Problem für die Hausheren.

76. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

75. Minute:
Letzter Wechsel bei Mainz: Nedelev ersetzt Koch im Mittelfeld.

75. Minute:
auswechslung Todor Nedelev kommt für Julian Koch ins Spiel

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Die Schlussphase ist eingeläutet...

74. Minute:
Hochscheidt mit dem Distanzschuss aus 25 Metern, zwei Meter am Tor vorbei. Keeper Karius schaut nur hinterher.

73. Minute:
Kumbela sieht wegen gefährlichem Spiels den gelben Karton!

73. Minute:
gelb Gelb für Domi Kumbela

72. Minute:
Die Eintracht-Führung geht mittlerweile in Ordnung, Braunschweig hat die Partie an sich gerissen. Mainz kommt kaum noch an den gegnerischen 16er.

71. Minute:
Zweiter Wechsel bei Mainz: Polter ersetzt den heute weitesgehend abgemeldeten Choupo-Moting im Sturm.

70. Minute:
auswechslung Sebastian Polter kommt für Eric Maxim Choupo-Moting ins Spiel

70. Minute:
chance Vrancic setzt nach und scheitert mit einem Schlenzer aus 15 Metern nur ganz knapp.

69. Minute:
chance Kumbela geht über rechts und hat Platz zum Flanken, Hochscheidt unterläuft die Kugel nur um Millimeter.

68. Minute:
Weiterhin gehen die Akteure hohes Tempo, ein sehr ansehnliches Spiel bisher.

67. Minute:
Kumbela ist gestartet, Hochscheidt spielt den Steilpass. Bell hat den Braten gerochen und kassiert die Kugel ein.

66. Minute:
Die Löwen beißen sich durch und werden nun ihrerseits offensiver. Hier ist immer noch alles vollkommen offen.

65. Minute:
Hochscheidt mit der Flanke von links an den zweiten Pfosten, bell klärt per Kopf.

64. Minute:
Boland mit einer weiteren Freistoßflanke aus dem Halbfeld, diesmal findet der Ball keinen Abnehmer.

63. Minute:
Mainz drückt weiter, es mangelt aber derzeit am finalen Passspiel. Braunschweig verteidigt mit viel Leidenschaft, kann sich aber kaum befeien.

61. Minute:
Boland mit der Freistoßflanke an den Elfmeterpunkt, Kessel verlängert per Kopf, Dogang wird wegen Abseitsstellung dann zurückgepfiffen.

61. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 21.880! Damit ist das Stadion doch nicht ausverkauft.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Hier ist noch alles offen. Mainz gewinnt langsam wieder die Oberhand zumindest im Mittelfeld.

59. Minute:
Nielsen mit dem Solo über links, zieht in den Strafraum bis zur Grundlinie, seinen Rückpass fängt Noveski in letzter Not ab.

57. Minute:
Derzeit geht es ruppig zu auf dem Platz, hier wird mit viel Leidenschaft um jeden Ball gekämpft.

56. Minute:
ecke Die Ecke bringt nichts ein.

56. Minute:
Zimling hat es wohl doch heftiger erwischt und muss runter, Okazaki ersetzt ihn im Mittelfeld.

56. Minute:
auswechslung Shinji Okazaki kommt für Niki Zimling ins Spiel

56. Minute:
Malli mit dem Schuss aus 18 Metern, abgefälscht landet die Kugel im Toraus.

55. Minute:
Bei Mainz steht der erste Wechsel an: Okazaki ist an der Seitenlinie bereit für einen Einsatz.

54. Minute:
Elabdellaoui geht über rechts und flankt an den Fünfer, Kumbela kommt mit seinem Kopfball nicht durch.

53. Minute:
Es geht im Moment wild im Mittelfeld hin und her, die finalen Pässe wollen nicht gelingen.

52. Minute:
Müller geht über rechts, Vrancic gesellt sich dazu und unterbindet an der Mittellinie früh den Mainzer Angriff.

51. Minute:
Braunschweig erwischt wie im ersten Abschnitt den besseren Start, kann sich aber noch keine Torchancen erspielen.

49. Minute:
Zimling geht benommen vom Platz, kann aber gleich wieder weitermachen. Die Partie läuft wieder...

48. Minute:
Zimling hat von Kumbela unabsichtlich einen Schlag abbekommen und bleibt am Boden liegen. Die medizinische Abteilung rückt an. Spielunterbrechung!

47. Minute:
Auf der anderen Seite ist Pospech wieder unterwegs, seine Flanke kann Malli nicht verwerten.

46. Minute:
Vrancic mit einer weiten Flanke an den 16er, Karius kommt raus und wehrt mit einer Faust gerade noch im Grenzbereich des Strafraums ab.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift die 2. Halbzeit an. Mainz hat Anstoß.

Eintracht Braunschweig geht mit einer letztlich etwas schmeichelhaften 2:1-Führung gegen den FSV Mainz 05 nach ereignisreichen ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Die Gastgeber gaben in der ersten Viertelstunde den Ton an und gingen zu Recht in Führung. Nach dem schnellen Ausgleich hatten die Rheinhessen die Partie dann weitestgehend im Griff, ließen aber im Nachgang einige Hochkaräter ungenutzt liegen. Braunschweig erzielte nach einem Standard in der Nachspielzeit die erneute Führung. Wie wird Mainz das verkraften? Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Braunschweig durch Nielsen! Freistoßflanke aus dem Halbfeld in den Mainzer Strafraum, es folgt ein großes Durcheinander, Nielsen schließt dann mit einem Kullerball aus acht Metern ab. Karius war die Sicht verdeckt und reagierte zu spät.

45. Minute:
Choupo-Moting mit einem Drehschuss an der Strafraumgrenze, Keeper Davari ist erst im Nachfassen sicher.

44. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

43. Minute:
Die Akteure ziehen wieder die Zügel an, das Tempo nimmt zu. Hier und heute scheint nur ein Sieg zu zählen...

42. Minute:
Elabdellaoui geht über rechts und überläuft Noveski, seine Flanke landet aber in den Armen von Karius.

40. Minute:
chance Pospech mit einem klasse Pass in den Lauf von Müller, der am glänzend reagierenden Davari aus zehn Metern scheitert.

39. Minute:
Erster Wechsel bei Braunschweig: Correia kann nicht weitermachen, Dogan kommt dafür aufs Feld.

39. Minute:
auswechslung Deniz Dogan kommt für Marcel Correia ins Spiel

39. Minute:
Zimling steht wieder, dafür humpelt Correia auf Braunschweiger Seite vom Platz.

38. Minute:
Boland kassiert den ersten Karton in diesem Spiel!

38. Minute:
gelb Gelb für Mirko Boland

38. Minute:
Spielunterbrechung! Zimling hat es nach einem Zweikampf erwischt und bleibt am Boden liegen.

37. Minute:
2303 fragt: 'Welche Fans haben momentan die bessere Stimmung?' Hier sind alle Fans wieder bestens drauf, egal ob Heim oder Gast.

36. Minute:
Pospech hat erneut rechts wieder viel Platz, kann aber wie beim Ausgleichstreffer keine präzise Flanke ansetzen.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Die Rheinhessen sind weiter im Vorteil, von Braunschweig geht kaum noch eine Offensivaktion aus.

35. Minute:
Junior Diaz probiert es aus 20 Metern, das Spielgerät verschwindet im Abendhimmel.

34. Minute:
Malli geht über links und lässt Kessel stehen, seine Flanke ist dann aber von schlechter Qualität und landet beim Gegner.

33. Minute:
Zimling spielt den finalen Pass in den rechten Eintracht-Strafraum, Müller ist gestartet, wird aber von Correia gekonnt abgelaufen.

31. Minute:
Koch bekommt im Braunschweiger Strafraum einen Freistoß zugespielt, kann die Kugel bei der Annahme dann nicht kontrollieren - Ballverlust!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei! Mainz hat weiterhin Feldvorteile, Torchancen ergeben sich jedoch nicht.

30. Minute:
Reichel mit einem sehr ambitionierten Schuss aus der Distanz, Keeper Karius braucht nicht eingreifen.

29. Minute:
Hochscheidt kommt jetzt über die rechte Seite, kann sich aber gegen Junior Diaz nicht durchsetzen.

28. Minute:
Pospech marschiert wieder über rechts, hat diesmal aber nicht den Platz und muss abstoppen mangels Anspielstation.

27. Minute:
Nielsen sorgt mal wieder für Entlastung der Gastgeber, sein Solo wird konsequent aber fair von Bell gestoppt.

27. Minute:
raphael fragt: 'Wie kommt Braunschweig mit dem Ausgleich klar?' Nicht gut. Mainz hat die Spielkontrolle übernommen. Der anfängliche Schwung der Eintracht ist völlig dahin.

26. Minute:
Die Ecke tritt Malli von links in die Mitte...an Freund und Feind vorbei.

25. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

24. Minute:
Rauchschwaden wabern durch die Arena, Feuerwerkskörper wurden gezündet. Der Stadionsprecher ermahnt die Fans eindringlich zur Besonnenheit.

23. Minute:
Mainz hat durch den schnellen Ausgleichstreffer an Sicherheit gewonnen und wird immer offensiver.

22. Minute:
Es ist plötzlich sehr ruhig geworden im Stadion, der Schock muss erst einmal verdaut werden.

21. Minute:
So schnell geht das - wie gewonnen so zerronnen. Die Uhren sind wieder auf Null gestellt.

20. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Müller! Die Antwort der Mainzer kommt postwendend: Pospech hat rechts viel Platz und flankt scharf an den Fünfer. Müller steht goldrichtig und schiebt problemlos ein.

19. Minute:
Die Führung ist absolut verdient.

18. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Braunschweig durch Kumbela! Vrancic chipt die Kugel in die Strafraummitte, Koch verlängert per Kopf an den Fünfer, Kumbela nickt sträflich frei ins linke Eck ein. Keine Chance für Karius.

17. Minute:
Soto schließt die Ecke aus 17 Metern mit einem strammen Schuss ab, Bicakcic wirft sich in die Schussbahn und verhindert Schlimmeres.

17. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

16. Minute:
Langer Ball von Boland in die Spitze, Nielsen ist gestartet, Keeper Karius aber auch, der sicher zupackt.

15. Minute:
Kumbela setzt sich halblinks gegen Noveski durch, seine Hereingabe ist dann aber leichte Beute für Keeper Karius.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt! Die Zuschauer haben eine rasante Anfangsphase gesehen mit klaren Vorteilen für die Gastgeber. Derzeit hat sich die Szene aber ein wenig beruhigt.

14. Minute:
Matze67 fragt: 'machen die BS-Fans Stimmung?' Hier geht es verbal richtig und zwar in beiden Fanlagern.

13. Minute:
Der Eckball von der linken Seite überzeugt nicht.

13. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

13. Minute:
Choupo-Moting verlädt am gegnerischen 16er Bicakcic, sein Schuss wird dann aber zum ersten Eckball der Gäste entschärft.

12. Minute:
Die Rheinhessen versuchen nun, mit Ballhalten das Tempo rauszunehmen - nicht ohne Erfolg.

10. Minute:
Die Gäste aus Mainz haben Probleme im Spielaufbau, weil die Eintracht sehr früh stört.

9. Minute:
Hier ist richtig Feuer in der Partie, vor allem weil die Löwen viel Dampf machen. Den Zuschauern gefällt es.

8. Minute:
Die mittlerweile vierte Ecke der Gastgeber bringt es dann nicht mehr.

8. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

7. Minute:
chance Boland mit einer gefährlichen Ecke an den Fünfer, zu kurz abgewehrt von den Mainzern. Vrancic zieht aus der Distanz ab, abgefälscht geht der Schuss knapp am Kasten vorbei.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

6. Minute:
Auf der anderen Seite schickt Choupo-Moting Zimling mit einem Steilpass auf die Reise. Einen Tick zu lang, Keeper Davari nimmt das Leder auf.

5. Minute:
Die zweite Ecke der Eintracht bringt keine Gefahr. Aber: Braunschweig macht gut Druck, Mainz ist erst einmal in die Defensive gedrängt.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

4. Minute:
Die Ecke wird links kurz ausgeführt, Hochscheidt flankt rein, Keeper Karuis packt sicher zu.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

3. Minute:
Kumbela geht über links, nimmt Hochscheidt mit, der die erste Ecke herausholt.

2. Minute:
Es geht gleich mächtig zur Sache, beide Mannschaften sind von Beginn an mit vollem Einsatz dabei.

1. Minute:
Elabdellaoui gleich mit dem ersten Distanzschuss, Keeper Karius muss nicht eingreifen.

1. Minute:
Schiedsrichter Hartmann pfeift die 1. Hälfte an. Braunschweig hat Anstoß.

Mit acht Grad ist es kühl aber trocken. Die Hütte ist ausverkauft, die Stimmung bestens. 1.500 Fans sind aus Mainz angereist.

Mainz: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Pospech, Bell, Noveski und Junior Diaz ? defensives Mittefeld mit Soto und Koch, offensiv davor Malli, auf den Außen N. Müller und Zimling ? im Sturm Choupo-Moting. Im Tor steht Karius. Änderungen: Junior Diaz, Malli, Zimling, Soto und Koch für Moritz, Koo, Park, Geis und Okazaki.

Braunschweig: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Kessel, Bicakcic, Correia und Reichel ? zentrales Mittefeld mit Vrancic und Boland, auf den Außen Elabdellaoui und Hochscheidt ? im Sturm Kumbela und Nielsen. Im Tor steht Davari. Änderungen: Elabdellaoui, Nielsen, Reichel und Vrancic für Theuerkauf, Bellarabi, Perthel und Pfitzner.

In der Bundesliga gab es bisher nur eine Partie, Mainz gewann das Hinspiel mit 2:0. Die Kapitäne: Kumbela bei Braunschweig und Noveski bei Mainz.

FSV Mainz kassierte am vergangenen Spieltag nach fünf Partien ohne Niederlage zuhause eine 0:2-Schlappe gegen Bayern München. Die Rheinhessen spielten zwar gut, am Ende hielt dann doch wieder der designierte Meister aus Bayern alle Trümpfe in der Hand. Mainz steht mit 41 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz, nur drei Zähler hinter dem CL-Qualifikationsplatz. Die Konkurrenz um die internationalen Startplätze ist allerdings groß, ein Patzer gegen Schlusslicht Eintracht Braunschweig ist nicht erlaubt. Mainz-Coach Tuchel muss auf folgendes Personal verzichten: Baumgartlinger und Schahin befinden sich noch im Aufbautraining. Park und Koo fallen verletzungsbedingt kurzfristig aus. Moritz ist wegen einer Sperre (5. Gelbe) außen vor.

Eintracht Braunschweig ist seit fünf Ligarunden ohne Sieg, holte dabei allerdings drei Unentschieden und steht mit 18 Punkten aber weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Sechs Zähler haben die Niedersachsen Rückstand auf das rettende Ufer. Ein Sieg heute gegen FSV Mainz 05 ist Pflicht, um nicht den Anschluss zu verlieren. "Vielleicht ist es schon die letzte Chance, noch mal an die anderen Mannschaften heranzurücken", betont Eintracht-Trainer Lieberknecht die Wichtigkeit der heutigen Partie, sein Rezept: "Wir müssen laufen, bis der Arzt kommt." Der Trainer hat zudem eine lange Verletztenliste zu beklagen: Korte (Kreuzbandriss), Petkovic (Innenmeniskusriss), Bellarabi (Leistenprobleme), Erwig-Drüppel (Meniskuseinriss), Khelifi (Syndesmoseverletzung) und Oehrl (Sehnenriss). Theuerkauf pausiert wegen einer Sperre (10. Gelbe).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen den 1. FSV Mainz 05.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal