Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - FC Bayern München: Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Hertha BSC - FC Bayern 1:3

26.03.2014, 08:39 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:1 Kroos (6.)

0:2 Götze (14.)

1:2 Ramos (66.)

1:3 Ribery (79.)

25.03.2014, 20:00 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 76.197 (ausverkauft)

Das war's für heute von der Bundesliga. Morgen sind wir mit dem Live-Ticker ab 17.15 Uhr wieder von der 2. Bundesliga für Sie da.

Die Bayernspieler lassen sich von ihren mitgereisten Fans feiern - doch die Münchner haben offenbar kein Bier dabei. Glück für Guardiola, der die Bierdusche auf jeden Fall umgehen wollte.

Der FC Bayern sichert sich wie erwartet in Berlin die Meisterschaft! Nur ganz kurz um die 60. Minute herum machten es die Bayern noch einmal spannend und ließen die Berliner etwas mitspielen. Als Rafinhas Foul dann in der 66. Minute mit Strafstoß geahndet wurde, keimte noch einmal ganz kurz Hoffnung bei den Gastgebern auf. Ramos verwandelte den Elfer, doch mehr ließen die Bayern hier heute dann doch nicht zu. Der Rekordmeister schaltete noch einmal einen Gang hoch und machte mit dem 3:1 durch Ribery alles klar (79.). Herzlichen Glückwunsch an den FC Bayern München zur 24. Meisterschaft.

90. Minute:
Ohne Nachspielzeit pfeift Fritz die Partie ab! Der FC Bayern München ist Deutscher Meister 2014!

89. Minute:
Die Bayern-Fans feiern bereits den Titel. So früh in der Saison wurde noch nie ein Team Deutscher Meister.

88. Minute:
Ronny mit dem weiten Freistoß von links in den Münchner 16er, aber da kann Wagner nicht herankommen.

88. Minute:
Rafinha bettelt um Gelb. Nach einem Foul an Schulz meckert er gegen Schiri Fritz. Das sollte er lassen.

87. Minute:
auswechslung Sandro Wagner kommt für Adrián Ramos ins Spiel

86. Minute:
Bei Herthas Ramos geht es wohl nicht mehr weiter, Sandro Wagner soll für ihn kommen.

85. Minute:
Der Drops ist gelutscht. Die Bayern noch einmal über rechts mit dem aufgerückten Rafinha, aber Kraft wirf sich im 5er auf die Hereingabe.

84. Minute:
Ronny mit dem Eckball der Gastgeber, Niemeyer ist mit vorn, kommt aber nicht zum Kopfball..

83. Minute:
ecke Immerhin, links am Flügel erzwingt Ramos eine Hertha-Ecke.

82. Minute:
Nun läuft es wieder richtig rund bei den Bayern. Cool lassen sie Ball und Gegner laufen.

80. Minute:
Nun sollte hier alles unter Dach und Fach sein. Der FC Bayern darf gleich feiern.

79. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor, Ribery markiert das 3:1 für die Bayern! Götze tanzt gleich drei Berliner vorm 16er aus, dann sein No-Look-Pass links raus auf Ribery. Der hat die Technik und lupft das Leder butterweich aus spitzem Winkel über den herausstürzenden Kraft hinweg in die Maschen!

79. Minute:
Immerhin. Im Anschluss an einen Ronny-Freistoß kann Ramos den Ball aus der Drehung vors Tor bringen, aber da fehlt der Dampf hinter.

78. Minute:
Und wieder die Bayern. Ribery bereitet rechts im 16er vor und dann setzt Götze die Kugel aus 14 Metern in Rücklage deutlich drüber...

77. Minute:
Den Bayern fehlt jetzt die Genauigkeit beim finalen Pass. Götze sucht Ribery im Strafraum, findet aber nur Kraft im Hertha-Tor.

76. Minute:
Tobi fragt: "War der Elfer denn berechtigt?" Man kann ihn auf jeden Fall geben, auch wenn Ramos den Schubser dankend angenommen hat.

75. Minute:
Noch ist eine Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Hertha BSC hier nur rund 19 % Ballbesitz.

74. Minute:
Bayern will jetzt das 3:1 erzwingen. Götze holt am 16er weit aus und wird dann von Brooks beim Schuss geblockt.

74. Minute:
Nun sind auch die Hertha-Fans wieder von ihrem Team überzeugt und feuern ihre Lieblinge lautstark an.

73. Minute:
Dann wieder die Bayern über links mit Götze. Der bringt den Ball auch vors Tor, aber wieder zu ungenau für den mitgelaufenen Mandzukic. Kraft wirft sich auf das Leder.

72. Minute:
Ronny ist zwar nicht der schnellste, aber für rund 20 Minuten sollte der Brasilianer fit genug sein.

71. Minute:
auswechslung Ronny kommt für Hany Mukhtar ins Spiel

71. Minute:
Der Treffer hat noch einmal ein paar Prozente bei den Berlinern freigesetzt. Die Herthaner sind wieder im Spiel.

70. Minute:
Kroos mit der Freistoßflanke der Bayern, aber der Ball kommt zu flach und wird von den Berlinern geklärt.

69. Minute:
gelb Es wird härter. Skjelbred legt Götze rund 40 Meter halblinks vorm Berliner Strafraum. Gelb zudem für den Berliner.

68. Minute:
Da wird Guardiola ein paar Worte mit Rafinha wechseln wollen. Der Elfer war dermaßen unnötig.

67. Minute:
Die Bayern machen es selbst noch einmal spannend. Dann Dante mit dem Luftloch vorm eigenen 16er und Skjelbred nimmt Fahrt auf. Boateng klärt dann mit aller Routine.

66. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Ramos trifft vom Punkt zum 1:2 für Hertha BSC! Ramos wartet lange, bis Neuer sich für seine rechte Seite entschieden hat und lupft dann das Leder locker in die Mitte zum Anschlusstreffer!

65. Minute:
elfer Rafinha wirft Ramos im 16er um, es gibt Elfmeter!

64. Minute:
Bastian Schweinsteiger musste heute extrem viel einstecken, Guardiola hat ein Einsehen und nimmt den Nationalspieler runter.

63. Minute:
auswechslung Peter Niemeyer kommt für Levan Kobiaschwili ins Spiel

63. Minute:
auswechslung Thiago kommt für Bastian Schweinsteiger ins Spiel

63. Minute:
Tom33 fragt: "Wie hoch sind die Spielanteile der Bayern?" Fast konstant bei rund 80 Prozent.

62. Minute:
Das 3:0 liegt in der Luft! Kroos mit dem Freistoß und dann knallt Alaba das Leder links am Strafraumeck mit Dampf einen Meter drüber!

61. Minute:
chance Stark setzt Götze Mario Mandzukic rechts im Berliner Strafraum in Szene. Der zielt auf die Torwartecke und Kraft kann mit guter Fußabwehr abwehren!

61. Minute:
Doppelpass zwischen Götze und Ribery, aber Pekarik kann im letzten Moment im 16er der Berliner klären.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier rund 20 % Ballbesitz. Das ist mehr als in Hälfte eins.

59. Minute:
Artistisch nimmt Mario Mandzukic einen hohen Ball mit dem rechten Fuß an und will zentral für Lahm auflegen, aber Brooks hat etwas dagegen und nimmt ihm den Ball ab.

58. Minute:
Alaba mit dem Vorstoß über links, dann seine Flanke, aber die ist unerreichbar für Mario Mandzukic im 16er.

58. Minute:
Viel tut sich nicht mehr auf dem Rasen. Bayern macht kaum mehr als nötig und die Berliner spielen eh bereits am Limit.

57. Minute:
Die Münchner gehen den Zweikämpfen immer mehr aus dem Weg, jetzt bloß keine unnötigen Verletzungen riskieren.

56. Minute:
Guardiola gönnt Müller und Robben schon einmal das vorzeitige Duschen und damit etwas Ruhe vor der Feier.

55. Minute:
auswechslung Mario Mandzukic kommt für Thomas Müller ins Spiel

55. Minute:
auswechslung Franck Ribery kommt für Arjen Robben ins Spiel

54. Minute:
Immerhin, Schulz schließt einen Berliner Angriff mit einem Schuss aus 22 Metern halblinks ab - rund zwei Meter daneben.

54. Minute:
Hertha BSC geht jetzt etwas robuster zu Werke, ohne allerdings dabei wirklich unfair zu werden.

52. Minute:
Wie in Hälfte eins haben die Bayern hier deutlich mehr Ballbesitz. Immer noch haben die Berliner kein Rezept gegen de übermächtigen Bayern.

51. Minute:
Jörg fragt: "Wie verhalten sich beide Fanlager?" Natürlich wird ein wenig gestichelt, aber insgesamt ist es friedlich.

50. Minute:
Dann der Berliner Konter über links mit dem schnellen Schulz. Der bringt den Ball in den Münchner 16er, aber Ramos kann das Leder nicht aufs Tor bringen....

49. Minute:
ecke Die Bayern-Ecke im Anschluss bringt nichts ein...

49. Minute:
Robben als Alleinuterhalter im Bayernsturm. Er tanzt rechts van den Bergh im 16er aus und im letzten Moment klärt Janker.

48. Minute:
Herthas Per Skjelbred mit der guten Ballerobrung, aber dann folgt prompt der Fehlpass in die Spitze...

47. Minute:
Fast das 0:3! Götze legt mit der Hacke rechts am 16er für Robben ab und der geht in den Strafraum auf Kraft zu - doch die Fahne ist oben. Abseits. Das war eine ganz knappe Geschichte.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter. Doch bei den Bayern machen sich Ribery und Mandzukic intensiv warm.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Marco Fritz hat die zweite Hälfte im Olympiastadion freigegeben. Bayern München hat nun Anstoß.

Den FC Bayern trennen nur noch 45 Minuten von der Meisterfeier. Der Rekordmeister begann hier wie die Feuerwehr und drückte von Beginn an mächtig aufs Gaspedal. Und der Lohn blieb nicht aus. Bereits nach sechs Minuten netzte Kroos zum 1:0 für die Bayern ein. Und die Guardiola-Elf ließ nicht locker. Nur acht Minuten später erhöhte Götze per Kopf auf 2:0. Erst jetzt schalteten die Bayern einen Gang zurück und ließen die überforderten Berliner einmal durchschnaufen. Gegen Ende der ersten Hälfte hatte der FCB dann wieder Lust auf Treffer Nummer drei, aber Müller traf nur Aluminium. Hier geht es nur um die Höhe des Bayern-Siegs. Hertha BSC kommt nur zu sehr seltenen Vorstößen, ohne Neuer dabei zu fordern. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Berlin, der FC Bayern führt bei Hertha BSC mit 2:0.

44. Minute:
chance Boateng mit dem Zuckerpass über 45 Meter steil auf Müller, der hat am 16er nur noch Kraft vor sich und lupft das Leder über Kraft, aber auch neben das Tor der Herthaner!

43. Minute:
Die Bayern lassen in aller Ruhe den Ball kreisen. Dann Hosogai mit dem Foul an Schweinsteiger und der Freistoß für die Gäste.

42. Minute:
Hertha mit dem Versuch des Gegenstoßes, aber Rafinha läuft links Ramos den Ball ab.

41. Minute:
Die Bayern haben jetzt doch wieder Lust auf Treffer Nummer drei. Götze und Müller tauschen immer wieder die Positionen.

40. Minute:
Hertha mit der Mini-Konterchance. Ramos wird steil geschickt, aber Dante gewinnt das Laufduell vorm 16er.

39. Minute:
Und gleich wieder die Bayern! Rechts geht Götze auf und davon, passt vors Tor, aber Kraft packt vor Robben zu!

37. Minute:
chance Es brennt lichterloh im Berliner 16er. Götze bringt das Leder rechts von der Grundlinie hoch vors Tor und Müllers artistischer Kopfball aus 7 Metern klatscht nur an die Querlatte!

37. Minute:
Der doppelte Doppelpass zwischen Robbben und Götze am rechten Flügel der Bayern. Götze sprintet rechts vors Tor, aber der Ball ist nicht mehr zu bekommen.

36. Minute:
Ein User fragt, ob Manuel Neuer übrhaupt etwas zu tun bekommt. Nein, bislang verlebt Neuer einen sehr ruhigen Abend.

35. Minute:
Bayerns Rafinha hat etwas im Gesicht abbekommen, er macht aber weiter. Alles halb so wild.

34. Minute:
Dennoch hat man das Gefühl, dass die Bayern hier jederzeit wieder eine Schippe drauflegen können.

33. Minute:
In den letzten Minuten tun die Berliner mal etwas für die Ballbesitz-Statistik. Gefahr kommt aber nicht auf.

31. Minute:
Und gleich nochmals die Berliner. Oldie Levan Kobiaschwili mit dem Distanzschuss aus 26 Metern halbrechts, aber weit am Kasten von Neuer vorbei.

31. Minute:
Immerhin. Die Berliner mit einem Angriff, von links versucht sich Ramos als Vorbereiter, aber sein Ball auf Skjelbred ist zu ungenau.

31. Minute:
raphael fragt: "Ist Bayern schon so gut wie Meister?" Der Sekt darf kalt gestellt werden.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier nur rund 15 % Ballbesitz.

29. Minute:
Auch akustisch haben aktuell die 20.000 Bayern-Fans die Nase vorn.

28. Minute:
Die seltenen Berliner Vorstöße verebben zu schnell noch deutlich vorm 16er. Per Skjelbred hat keine Anspielstation und verliert das Leder.

27. Minute:
ecke Die Bayern-Ecke im Anschluss bringt nichts ein...

27. Minute:
Akteull sieht es eher nach dem baldigen 3:0 der Bayern aus, als nach dem Berliner Anschlusstreffer. Robben mit der Flanke von links und van den Bergh kann gerade noch vor Götze am 5er klären!

25. Minute:
Herthas Pekarik im Glück. Der Berliner hält Müller im 16er am Trikot fest und hat Glück, dass das der Schiri nicht gesehen hat.

24. Minute:
Hertha BSC will die Bayern unter Druck setzen, nur laufen die Gastgeber immer wieder nur hinterher und kommen erst gar nicht in den Zweikampf.

23. Minute:
Die Münchner lassen es jetzt ruhiger angehen. Da wird der Ball lange in den eigenen Reihen gehalten.

22. Minute:
Torsie fragt: "Sitzt Hoeneß auch im Stadion?" Nein, der Ex-Bayern-Präsident ist nicht angereist.

20. Minute:
Erstmals so etwas wie eine kleine Ruhephase im Spiel. Hertha BSC kann jetzt etwas mehr Zweikämpfe im Mittelfeld gewinnen und hält so die Bayern auf Distanz.

19. Minute:
Beste Phase der Berliner aktuell. Immerhin kommt die Hertha nun einmal bis zum Strafraum, aber die Fahne ist oben. Ramos im Abseits.

18. Minute:
ecke Der beste Vorstoß der Hertha bislang. Schulz sucht Ramos am 16er und Boateng klärt auf Kosten einer Ecke, die aber nichts einbringt.

17. Minute:
E bleibt Einbahnstraßenfußball in Berlin. Robben einmal aus der zweiten Reihe, aber diesmal hat Kraft freie Sicht und kann sicher zupacken.

16. Minute:
Die Bayern haben noch lange nicht genug. Jetzt streuen sie mit Götze und Kroos auch noch ab und zu Hackentricks ein.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier gerade einmal 15 % Ballbesitz.

14. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Götze erhöht auf 2:0 für die Bayern! Die Bayern über rechts mit Rafinha und Schweinsteiger. Der chipt das Leder gefühlvoll in den 16er der Gastgeber und der nicht gerade riesige Götze kommt aus 6 Metern frei zum Kopfball. Rechts rauscht das Leder an Kraft vorbei zum 2:0 in die Maschen!

14. Minute:
Die Berliner können bestenfalls hoffen, dass die Münchner irgendwann keine Lust mehr haben und Gnade vor Recht ergehen lassen.

13. Minute:
Aktuell haben die Bayern erschlagene 80 Prozent Ballbesitz. Hertha BSC findet einfach nicht statt.

12. Minute:
Julian fragt: "Wie viele Bayern München Fans sind da?" Heute dürften bestimmt 20.000 der rund 76.000 für den FC Bayern sein.

11. Minute:
Es ist ein Spiel auf ein Tor. Die Bayern wollen hier früh den Sack zu machen. Schließlich wartet die Feier.

10. Minute:
Aufregung im Berliner Strafraum. Alaba geht im Duell mit Janker zu Boden, aber Schiri Fritz winkt ab. Kein Elfer. Da hatte er wohl Recht.

10. Minute:
In Ansätzen versuchen die Herthaner so etwas wie ein Pressing, doch dafür sind die Bayern einfach zu ballsicher.

8. Minute:
chance Götze tanzt rechts im Berliner 16er van den Bergh aus, geht auf Kraft zu und scheitert dann aus sehr spitzem Winkel am Hertha-Keeper!

8. Minute:
Es stellt sich nicht die Frage, ob die Bayern gewinnen. Nein, es gheht nur um die Höhe.

7. Minute:
Das junge Berliner Team kommt bislang kaum zum Durchatmen. Bayern lässt Ball und Gegner laufen.

6. Minute:
tor Tooooooooooooooooor, Kroos markiert das 1:0 für Bayern! Müller mit der bärenstarken Vorarbeit von rechts. Er passt scharf vors Tor, Janker bekommt den Ball nicht raus und dann versenkt Kroos den Ball aus 10 Metern trocken links unten!

5. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt nichts ein, aber der Rekordmeister drückt von Beginn an auf die Führung. Alaba dann mit dem Schuss aus der zweiten Reihe - deutlich vorbei.

4. Minute:
ecke Alaba erzwingt links die erste Ecke de Bayern.

3. Minute:
Und wieder die Bayern mit Robben. der nimmt rechts Fahrt auf, überläuft van den Berg, legt sich dann aber den Ball gegen Brooks zu weit vor.

2. Minute:
Robben mit dem Antritt vorm Berliner 16er, er ist schon im Strafraum, als ihm dann Brooks vom Ball trennt.

2. Minute:
Bayern gleich zu Beginn mit viel Ballbesitz. So kennt man das, und die Berliner werden hier bestimmt nicht das Spiel machen wollen.

1. Minute:
Schmuddelwetter in Berlin, bei nur 4 Grad ist es nasskalt. Immer wieder hat es heute in der Hauptstadt geregnet. Dennoch: Der Rahmen für Bayerns Meisterfeier stimmt. Das Stadion ist rappelvoll, es kann losgehen.

1. Minute:
Es geht los! Referee Marco Fritz hat die Partie im Olympiastadion etwas verspätet freigegeben. Hertha BSC hat Anstoß.

Schiedsrichter Marco Fritz führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Übrigens: Das Berliner Olympiastadion fasst heute dank einer Zusatztribüne am Marathontor insgesamt stolze 76.197 Zuschauer und ist natürlich seit Monaten bis auf den letzten Platz ausverkauft.

Die Bilanz zwischen beiden Teams ist mehr als eindeutig. Von den bisherigen 67 Partien gegen die Bayern konnte Hertha BSC nur ganze neun für sich entscheiden. Die letzte Niederlage der Bayern gegen Hertha ist denn auch schon mehr als fünf Jahre her. Anfang Februar 2009 gewann die Alte Dame mit 2:1 nach einem Doppelpack von Voronin, Klose hatte für den Bayern-Treffer gesorgt.

Der obligatorischen Bierdusche der Bayern will Guardiola in jedem Fall entkommen. "Ich bleibe nicht auf dem Platz, ich gehe in die Kabine", kommentierte er entsprechende Nachfragen. Er habe auch keinen zweiten Anzug mit dabei.

Guardiola schont heute mal wieder den ein oder anderen Leistungsträger. So dürfen Mandzukic, Thiago und auch Ribery mal durchpusten und sitzen nur auf der Bank. Javi Martinez steht sogar überhaupt nicht im Kader.

Die Bayern sind heute mit dem kompletten Kader angereist, schließlich soll keiner die Meister-Sause in der Hauptstadt verpassen. Denn selbst der sonst so gestrenge Pep Guardiola hat seinen Spielern heute offiziell die Erlaubnis zum Feiern erteilt. "Wenn wir gewinnen, müssen wir feiern." Siegen die Bayern heute, sind sie in jedem Fall Meister. Doch auch ein Remis reicht den Münchnern, wenn Dortmund parallel im Derby gegen Schalke nicht gewinnt. Und die Bayern wären sogar im unwahrscheinlichen Fall einer Niederlage Meister - wenn das Revierderby unentschieden endet.

Trotz der alles erdrückenden Überlegenheit der Bayern in der Liga sprach Luhukay vor der Partie von einer 10-prozentigen Siegchance seiner Elf. "Wir müssen versuchen, unser Spiel umzusetzen und den Fans etwas zu bieten", so Luhukay.

Personell stellt der Berliner Coach im Vergleich zum Auftritt in Mönchengladbach ordentlich um. Die zuletzt formschwachen Ben-Hatira und Allagui stehen erst gar nicht im Kader und zudem ist Innenverteidiger Langkamp gesperrt (5. Gelbe). So stehen heute mit Skjelbred, Schulz, Mukhtar, Kobiaschwili und Janker fünf Neue in der Startelf. Ob das reicht, um zum Partyschreck der Bayern zu werden? Weiterhin nicht dabei sind die Rekonvaleszenten Lustenberger, Cigerci und Baumjohann.

Hertha BSC wird die Ehre zuteil, Gastgeber für die Meisterfeier der Münchner Bayern zu sein. Sportlich ist heute nach menschlichem Ermessen kaum etwas drin für die Berliner in der heutigen Partie im prall gefüllten Olympiastadion. Zuletzt kassierten die Herthaner zwei 0:3-Niederlagen hintereinander (gegen Hannover und in Gladbach). Zudem haben die Hauptstädter in diesem Jahr zu Hause überhaupt noch nicht gewonnen. Alles andere als eine weitere deutliche Pleite der Luhukay-Truppe dürfte einem mittleren Wunder gleichkommen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Hertha BSC gegen den FC Bayern München.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal