Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

TSG 1899 Hoffenheim - Hannover 96 3:1 - Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Hoffenheim - Hannover 96 3:1

27.03.2014, 07:21 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

0:1 Andreasen (10.)

1:1 Polanski (13.)

2:1 Modeste (51.)

3:1 Rudy (90.)

26.03.2014, 20:00 Uhr
Sinsheim, Rhein-Neckar-Arena
Zuschauer: 22.500

Das war's vom 27. Spieltag der Bundesliga, am Freitag startet der Ticker aber wieder, ab 18.15 Uhr geht es mit den Partie der 2. Liga los.

Mit 3:1 schlägt Hoffenheim den Gast aus Hannover nach 90 überschaubaren Bundesligaminuten. Der Sieg für die TSG geht auch in dieser Höhe in Ordnung, weil die Kraichgauer sich im zweiten Durchgang gesteigert haben und Hannover auf der Strecke blieb. Bester Mann war bei den Hausherren Jubilar Firmino, der Hannovers Defensive oft im Alleingang beschäftigte. Spätestens mit dem Platzverweis für Schmiedebach war die Partie für 96 gelaufen, Rudy erzielte dann noch das Tor des Tages nach einem Fehler von Gäste-Keeper Zieler. Hoffenheim scheint damit dem Abstieg von der Schippe gesprungen zu sein, für Hannover könnte es im Kampf um den Klassenerhalt dagegen nochmal ganz eng werden.

90. Minute:
Mehr passiert hier auch nicht mehr, Schiri Sippel pfeift die Partie in diesem Moment ab.

90. Minute:
tor Toooooooooooooor, Rudy macht mit dem Tor des Tages das 3:1 für Hoffenheim! Zieler hatte einen Abwurf verpatzt und war auch anschließend nicht auf dem Posten, Rudy nutzt dies und zirkelt die Kugel aus über 30 Metern frech in die Maschen.

90. Minute:
Firminos finaler Pass landet aber in den Armen von Gäste-Keeper Zieler, Hoffenheim hält den Ball aber zumindest fern vom eigenen Tor.

90. Minute:
Andreasen setzt den Ball aus der Distanz weit am Tor vorbei, Hoffenheim kommt so sogar noch zu einem schnellen Gegenangriff.

90. Minute:
Zwei Minuten sollen nachgespielt werden, Hannover scheint hier aber nicht mehr in der Lage zu sein, das Spiel noch zu drehen.

89. Minute:
Hoffenheim wechselt auch für die Uhr, Volland darf runter und Elyounoussi soll helfen, das 2:1 über die Zeit zu bringen.

89. Minute:
auswechslung Tarik Elyounoussi kommt für Kevin Volland ins Spiel

88. Minute:
Die Hereingabe des Ungarn im Trikot der 96er bringt aber keine Torgefahr weil Strobl die Kugel mit dem Kopf aus der Gefahrenzone bringt.

87. Minute:
Süle verursacht gleich mal einen Freistoß für 96, Huszti legt sich den Ball im rechten Halbfeld zurecht.

86. Minute:
Hannover bringt den offensiveren Prib, Hoffenheim nimmt für Abwehrspieler Süle den Torschützen Modeste runter und so geht es hier in die Schlussphase.

86. Minute:
auswechslung Niklas Süle kommt für Anthony Modeste ins Spiel

85. Minute:
auswechslung Edgar Prib kommt für Sebastien Pocognoli ins Spiel

85. Minute:
Noch fünf Minuten, die Partie ist unterbrochen, weil die Hannoveraner noch einmal wechseln wollen.

84. Minute:
User krischi fragt, wann Tayfun Korkut als Trainer in Hoffenheim tätig war. In der Saison 2009/2010 trainierte Hannovers heutiger Coach die U17 von 1899.

83. Minute:
Volland nach dem anschließenden Freistoß mal wieder im Abseits, angesichts der 2:1-Führung können die Hoffenheimer das aber wohl verschmerzen.

82. Minute:
Modeste erneut in der Opferrolle, nach einem Bodycheck von Andreasen bleibt Hoffenheims Angreifer kurz liegen, rappelt sich dann aber doch ohne fremde Hilfe wieder hoch.

81. Minute:
Angreifer für Angreifer, Ya Konan kommt bei Hannover für den heute kaum auffallenden Rudnevs.

81. Minute:
auswechslung Didier Ya Konan kommt für Artjoms Rudnevs ins Spiel

80. Minute:
Huszti dann mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, der hohe Ball wird aber von Vestergaard abgefangen und die Gäste müssen sich wieder nach hinten orientieren.

79. Minute:
Schulz stoppt Modestes Lauf regelgerecht, Hannover agiert ansonsten aber weiter zu zögerlich und wenig engagiert.

78. Minute:
Der Torschütze der Hausherren ist dann aber wieder mit von der Partie und geht auch gleich im Vollsprint über die rechte Seite.

77. Minute:
Eine harte, aber durchaus vertretbare Entscheidung von Schiri Sippel, Modeste muss an der Seitenlinie behandelt werden.

76. Minute:
Glatt Rot für Hannovers Schmiedebach, der gegen Modeste im Mittelfeld mit gestrecktem Bein gegrätscht hatte.

76. Minute:
rot Rot für Manuel Schmiedebach

75. Minute:
Noch eine Viertelstunde ist jetzt zu spielen, 96 setzt hier noch keineswegs alles auf Angriff.

74. Minute:
Volland auf der rechten Seite im Abseits, Rudy hatte ihn da eigentlich mit einem schönen Anspiel aus der Zentrale frei gespielt.

73. Minute:
Joker Herdling mit einem Foul an Sakai, 96 kommt so nicht in den Konter und muss wieder aus der eigenen Hälfte aufbauen.

72. Minute:
Auf der anderen Seite hält Rudnevs 22 Meter vor dem gegnerischen Tor den Ball zu lange und gibt so den Hoffenheimern Gelegenheit, erfolgreich dazwischen zu gehen.

71. Minute:
Volland und Johnson auf der rechten Seite mit viel Platz, der Pass des Angreifers kommt aber zu spät und Johnson steht so zwar aussichtsreich aber auch im Abseits.

70. Minute:
Volland mit einem Sprint über die rechte Seite, seine Flanke wird aber zur sicheren Beute von Zieler im Kasten der Hannoveraner.

69. Minute:
Auch die Gastgeber wechseln jetzt, Herdling kommt für den heute wenig treffsicheren Salihovic.

69. Minute:
auswechslung Kai Herdling kommt für Sejad Salihovic ins Spiel

68. Minute:
Pocognoli mit einem Offensivfoul gegen Polanski, Schiri Sippel verzichtet auch hier auf die von den Zuschauern geforderte Gelbe Karte.

67. Minute:
Diesmal darf Rudy den Eckball ausführen, auch sein Ball wird aber von Hoffmann noch weit vor dem Tor der 96er abgefangen.

66. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

66. Minute:
Das Spiel machen aber weiter die Gastgeber, die sich jetzt in der gegnerischen Hälfte festsetzen und mit Salihovic die nächste Ecke heraus holen.

65. Minute:
Schlaudraff kommt bei den Gästen für Bittencourt, der heute keine Akzente setzen konnte.

65. Minute:
auswechslung Jan Schlaudraff kommt für Leonardo Bittencourt ins Spiel

64. Minute:
Hoffenheim will jetzt offenbar die Entscheidung erzwingen, Zieler muss nach einer Hereingabe von Salihovic gegen zwei Hoffenheimer acht Meter vor seinem Kasten retten.

63. Minute:
chance Modeste wie beim 2:1, diesmal schickt ihn Volland steil in den 16er, aus 14 Metern halblinker Position setzt der Torschütze von eben den Ball aber diesmal am langen Pfosten vorbei.

62. Minute:
Bei den Gästen soll gewechselt werden, mit Schlaudraff macht sich ein Offensivspieler einsatzbereit.

61. Minute:
Das war aber nix vom "Experten für den ruhenden Ball", sein Direktversuch aus spitzem Winkel geht über das Tor.

60. Minute:
Firmino holt dann gegen Schmiedebach auf der rechten Seite einen Freistoß heraus, Salihovic legt sich den Ball zu einer aussichtsreichen Standardsituation zurecht.

59. Minute:
Firmino verpasst knapp zehn Meter vor dem Tor der Gäste, auf der anderen Seite macht es der aufgerückte Sakai anschließend nicht besser.

58. Minute:
Und auch der nächste von Salihovic getretene Eckball verpufft ohne Nachwirkung.

57. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

57. Minute:
Die anschließende Ecke für die TSG bringt nichts ein, Salihovic hat den Ball schlicht nicht hoch genug vor das Tor gebracht.

56. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

56. Minute:
chance Rudy dann mit einem gekonnten Versuch aus der Distanz, seinen Schlenzer aus 24 Metern dreht Gäste-Keeper Zieler noch mit einer Hand über die Latte.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Hoffenheim ist inzwischen bei 14 Torschüssen angekommen, Hannover kommt auf nur vier.

54. Minute:
Hoffenheim hat die Partie nach dem frühen Rückstand jetzt gedreht und nun stehen die Gäste aus Hannover wieder in der Bringschuld.

53. Minute:
User fachmann fragt nach einem Jubiläum bei Hoffenheims Roberto Firmino. Der Brasilianer bestreitet heute sein 100. Bundesligaspiel und hat dazu passend auch gleich seinen Vertrag bei der TSG verlängert.

52. Minute:
Das Tor "gehört" zur Hälfte Firmino, der Modeste da wirklich exquisit frei gespielt hatte.

51. Minute:
tor Tooooooooor, Modeste macht frei stehend das 2:1 für Hoffenheim! Firmino hatte ihn mit einem feinen Pässchen bedient, aus zehn Metern halblinker Position trifft der Angreifer der Gastgeber dann flach in die lange Ecke.

50. Minute:
Dann macht Salihovic es besser, nach seiner Hereingabe kommt Volland aus neun Metern zum Kopfball, setzt den Ball aber über das Tor.

49. Minute:
Schmiedebach dann aber mit einem Foul an der Mittellinie, im Anschluss segelt eine Flanke von Salihovic aus dem linken Halbfeld über Freund und Feind hinweg.

48. Minute:
96 ist in den ersten Minuten des zweiten Durchgangs das engagiertere Team, die Gastgeber lassen die Hannoveraner etwas unbekümmert auf sich zu kommen.

47. Minute:
Dann kommt Andreasen für 96 nicht richtig zum Abschluss, aus 22 Metern wird der Däne von Strobl erfolgreich am Torschuss gehindert.

47. Minute:
Sakai für die Gäste mit einem Vorstoß über die rechte Seite, seine Flanke wird aber von Vestergaard abgefangen.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in der Rhein-Neckar-Arena, Anstoß hatten jetzt die Gastgeber.

Mit 1:1 gehen Hoffenheim und Hannover nach 45 doch eher durchschnittlichen Bundesligaminuten in die Pause, nach munterem Beginn zeigten sich hier fast nur noch die Gastgeber in der Offensive, ohne sich dabei weitere Großchancen zu erspielen. 96 war hier vorrangig darauf bedacht, das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und gegen die schnellen Angreifer der TSG nichts zuzulassen. Erst ab der 40. Minute spielten die Gäste wieder konsequenter nach vorne, große Torgefahr kam aber auch dabei nicht rum. Trotzdem können hier noch einige Tore fallen, das garantiert allein schon die Arena der Gastgeber. Wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Keine Nachspielzeit, Schiri Sippel hat für's erste genug gesehen und schickt die Akteure pünktlich in die Kabinen.

44. Minute:
Schmiedebach kommt imm Vorwärtsgang gegen Beck zu Fall, Schiri Sippel hat da aber kein Foulspiel gesehen.

44. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Hannover setzt dabei zu einer Art Halbzeit-Endspurt an.

43. Minute:
96 bleibt aber dran, zumindest bis Rudnevs wegen eines Offensivfouls gegen den ihn bedrängenden Vestergaard zurück gepfiffen wird.

42. Minute:
Stindl holt gegen Volland clever einen Freistoß heraus, Husztis Hereingabe aus dem linken Halbfeld wird aber noch vor dem Strafraum abgefangen.

41. Minute:
Hannover hat hier mehr Ballbesitz, auch wenn die Gastgeber eher das Spiel bestimmen und wesentlich aktiver in der Offensive sind.

40. Minute:
Johnson dann mal mit einer halbhohen Hereingabe von der rechten Seite, Modeste kann den Ball am Elfmeterpunkt aber nicht verarbeiten und so entsteht auch hier keine Torgefahr.

39. Minute:
Torchancen sind hier inzwischen Mangelware geworden, nach munterem Beginn verflacht die Partie zusehends.

38. Minute:
Zieler gibt hier weiter den modernen Libero, gegen Modeste ist der Keeper rechtzeitig draußen und vereitelt die sich anbahnende Torchance für die TSG.

37. Minute:
Beck sieht Gelb für ein taktisches Foul, er hatte gegen Sakai an der Mittellinie nachgetreten.

37. Minute:
gelb Gelb für Andreas Beck

36. Minute:
Modeste dann für die TSG im Abseits, nach der Ecke von Huszti und Stindls versuchtem Torschuss hatten die Hausherren zuvor schnell nach vorne gespielt.

35. Minute:
Die erste Ecke für Hannover, Stindl erwischt den zweiten Ball, sein Schuss aus 24 Metern wird aber erfolgreich abgeblockt.

35. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

34. Minute:
Strobl legt sich in aussichtsreicher Position 25 Meter vor dem Tor der Gäste den Ball zu weit vor, da war für den aufgerückten Abwehrspieler durchaus mehr drin.

33. Minute:
Die Hoffenheimer drücken dagegen auf die Tube, Salihovic läuft sich dann aber auf der linken Seite fest, das wirkt weiter etwas kopflos bei den Hausherren.

32. Minute:
Hannover verschleppt weiter das Tempo und scheint mit dem Zwischenstand hier keineswegs unzufrieden zu sein.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt, Firmino will Modeste steil schicken, Zieler ist aber erneut weit vor seinem Tor vor dem Angreifer der TSG zur Stelle.

30. Minute:
Huszti bringt den Ball hoch vor das Tor, der zurück geeilte Modeste klärt für die Hausherren aber mit dem Kopf im eigenen 16er.

29. Minute:
Huszti hat für das Foul an Volland noch Gelb gesehen, Rudnevs holt unterdessen auf der rechten Seite gegen Beck einen Freistoß für die Gäste heraus.

28. Minute:
Salihovic mit dem anschließenden Freistoß, aus halbrechter Position schießt er den Ball aber praktisch Gäste-Keeper Zieler in die Arme.

27. Minute:
gelb Gelb für Szabolcs Huszti

27. Minute:
Konterchance für die Hausherren, Volland wird dann aber knapp 30 Meter vor dem Tor der Hannoveraner von den Beinen geholt.

26. Minute:
Hannover weiter mit ruhigem und konzentrierten Spielaufbau, die Gäste bleiben auch nach dem Gegentor ihrer Linie treu.

25. Minute:
Modeste mit einer Attacke gegen Stindl im Mittelfeld, da hätte der Schiedsrichter auch mal die erste Gelbe Karte ziehen können.

24. Minute:
User martin hoffmann fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist der erfahrene Peter Sippel, der hier bisher keine großen Schwierigkeiten zu bewältigen hatte.

23. Minute:
chance Boah, zuerst Firmino und dann Rudy ballern dann wieder los, der Schuss des Brasilianers wird abgeblockt, Rudys Versuch aus 22 Metern landet knapp links neben dem Tor.

22. Minute:
Da ist bei den Gastgebern immer noch ganz schön Sand im Getriebe, im Moment belauert man sich wieder gegenseitig an der Mittellinie.

21. Minute:
Polanski für Hoffenheim mit einem misslungenen Seitenwechsel, sein für Beck gedachter Ball auf links landet ohne weitere Berührung im Toraus.

20. Minute:
1899 offensiv, nach 20 Minuten stehen hier bereits acht Torschüsse für die Gastgeber auf dem Zettel, für Hannover sind es dagegen nur zwei.

19. Minute:
Andreasen hat sich im Zweikampf mit Modeste weh getan, Hannovers Torschütze kann aber offenbar ohne große Behandlungspause weiter spielen.

18. Minute:
Freistoß für 96 von der rechten Seite, Huszti versucht es aus spitzem Winkel direkt, setzt den Ball aber um gut einen Meter über das Tor der Hoffenheimer.

17. Minute:
Hoffenheim macht jetzt ordentlich Druck und drängt die Gäste in deren Hälfte zurück, nach vorne sind die Hausherren wie gewohnt stark.

16. Minute:
chance Modeste nach der von Salihovic vor das Tor gebrachten Ecke mit einem Kopfball aus acht Metern, nur um 20 Zentimeter streicht der Ball über das Tor der Gäste hinweg.

16. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

15. Minute:
User hauptmann fragt nach der Spielkleidung. Hoffenheim ist hier wie gewohnt ganz in Blau angetreten, die Gäste tragen grüne Trikots und schwarze Hosen.

14. Minute:
Das ist ja ein munteres Treiben hier unten, Tore sind in Hoffenheim garantiert, Polanski trifft zum zweiten Mal in der laufenden Spielzeit.

13. Minute:
tor Toooooooooor, Polanski macht aus der Distanz das 1:1 für die TSG! Sakai hatte für 96 gegen Modeste im 16er geklärt, den zweiten Ball nimmt Polanski direkt und trifft aus 22 Metern zentraler Position unten rechts.

12. Minute:
Die Ecke bleibt zunächst ohne Folgen, die Gastgeber zeigen sich hier aber wenig geschockt vom frühen Gegentor.

11. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

11. Minute:
Andreasens zweites Saisontor, Hoffenheim erkämpft sich unterdessen den ersten Eckball der Partie.

10. Minute:
tor Toooooooooor, Andreasen macht wie aus dem Nichts das 1:0 für Hannover. Aus neun Metern halbrechter Position schnippelt er den Ball über die Linie, Stindl hatte mit einem tollen Pass die Vorarbeit geleistet.

9. Minute:
Zieler fängt einen für Modeste gedachten Steilpass zehn Meter vor seinem Tor ab, Hannovers Keeper im Stile eines Liberos.

8. Minute:
Beide Seiten wollen hier nichts anbieten, man wartet auf Fehler des Gegners und hofft auf Gelegenheiten zum Kontern.

7. Minute:
Modeste darf im Anschluss auch nochmal, setzt den Ball aus 24 Metern aber doch weit über das Tor der Gäste.

6. Minute:
Dann Firmino mit einem Versuch aus 20 Metern halblinker Position, sein Schuss wird aber von Hoffmann abgeblockt.

5. Minute:
Schmiedebach verliert für Hannover den Ball im Mittelfeld, auf beiden Seiten fehlt hier auch noch die Genauigkeit im Passspiel.

4. Minute:
Schöner Angriff der 96er, Strobl ist nach einer Flanke von Huszti aber aufmerksam zur Stelle und befördert die Kugel weit aus der Gefahrenzone.

3. Minute:
Noch läuft hier das gegenseitige Abtasten, Beck bleibt bei einem Vorstoß schon an der Mittellinie hängen.

2. Minute:
Modeste im Blickpunkt, der Angreifer der Gastgeber attackiert hier früh, wurde aber gleich mal wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gäste, die den Ball erstmal zu Keeper Zieler zurück spielen.

1. Minute:
Anpfiff in der Rhein-Neckar-Arena, Schiri Sippel hat den Ball soeben frei gegeben.

Artjoms Rudnevs ist bei den Hannoveranern nach einer Verletzungspause aber wieder in der ersten Elf und auch Leon Andreasen kommt nach einer Gelb-Sperre von Beginn an zum Einsatz. Die Gastgeber treten hier mit der in Levekusen erfolgreichen Startformation an.

Nicht zur Verfügung stehen bei den Hoffenheimern weiterhin Sven Schipplock und Keeper Koen Casteels. 96 muss hier auf Christian Pander, der an einem Magen-Darm-Infekt leidet, und Ersatztorwart Markus Miller verzichten. Die Angreifer Mame Diouf und Artur Sobiech sind bei den Gästen auch noch nicht wieder einsatzfähig.

Gisdols Gegenüber Tayfun Korkut war vor einigen Jahren als Jugendtrainer in Hoffenheim angestellt und kehrt heute als Bundesliga-Coach zurück an seine alte Wirkungsstätte: "Die Hoffenheimer sind immer für viel Spektakel gut", weiß Korkut nicht nur deshalb. Er rechnet mit "einem sehr intensiven Spiel, das wir in unsere Richtung lenken wollen."

Hoffenheims Coach Markus Gisdol erwartet heute einen "eher defensiv eingestellten" Kontrahenten: "Hannover attackiert den Gegner in der eigenen Hälfte und verlässt sich auf sein Konterspiel", gab der selbstbewusste Trainer der Kraichgauer im Vorfeld der Partie diesbezüglich zu Protokoll.

Hoffenheim ist die Torfabrik der Liga, in den bisher 26 Spielen mit Beteiligung der Kraichgauer wurde satte 115 Mal eingenetzt. Zuletzt gewann die TSG in Leverkusen mit 3:2 und hielt dabei in etwa den Schnitt. 96 dagegen kassierte gegen Borussia Dortmund eine herbe 0:3-Niederlage und hat weiter nur sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Als Vertreter der unteren Mittelklasse der Bundesliga treffen heute Hoffenheim und Hannover aufeinander, vor allem die Gäste könnten dabei im Falle einer Niederlage durchaus noch in den Abstiegskampf geraten. 96 spielt zudem gegen eine Serie an, die immer noch als auswärtsschwach geltenden Hannoveraner haben bei fünf Ligaspielen im Kraichgau bisher noch keinen Dreier eingefahren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel 1899 Hoffenheim gegen Hannover 96.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal