Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga Live-Ticker: SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Paderborn - Düsseldorf 1:2

04.04.2014, 14:54 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Halloran (42.)

1:1 Meha (53.)

1:2 Hoffer (76.)

04.04.2014, 18:30 Uhr
Paderborn, Benteler-Arena
Zuschauer: 14.788

Das war der Freitag in der 2. Liga, seit 20.15 Uhr läuft im Ticker aber bereits die Berichterstattung zum Abendspiel in der höchsten deutschen Fußball-Klasse. Der Hamburger SV trifft dabei auf Bayer Leverkusen, Spannung ist hier also weiter garantiert.

Das war nichts für schwache Nerven, nach einem echten Fußball-Krimi gehen die Düsseldorfer mit 2:1 in Paderborn als Sieger vom Platz. Der Erfolg für die Gäste kam glücklich aber nicht unverdient zustande, Hoffer erzielte hier eine Viertelstunde vor dem Abpfiff den entscheidenden Treffer und versetzt den Aufstiegshoffnungen des SCP einen herben Dämpfer. Paderborn bekam in den entscheidenden Phasen einfach keine Ruhe in sein Spiel und nutzte seine Möglichkeiten nicht entschlossen genug. Immerhin bleiben die Gastgeber Dritter und haben noch alle Möglichkeiten, die Düsseldorfer dagegen sollten mit dem Abstieg nichts mehr zu tun bekommen.

90. Minute:
Aber dann ist Schluss, die Paderborner sinken zu Boden und die Gäste feiern mit ihren Fans.

90. Minute:
Bei den Hausherren war eben auch Keeper Kruse mit vorne, mit ihm und Amedick sollen hohe Bälle Torgefahr bringen.

90. Minute:
Drei Minuten sollten hier nachgespielt werden, auch die sind bald abgelaufen.

90. Minute:
Chaos vor dem Tor der Gäste nach einer Ecke, Levels kann den Ball dann aber wegschlagen.

89. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

89. Minute:
Saglik rennt dann im Eifer des Gefechts praktisch Giefer um und es gibt Freistoß für die Gäste aus dem eigenen Strafraum.

88. Minute:
Wechsel und Unterbrechungen prägen jetzt die Partie, der Spielfluss ist dahin und es geht nur noch um den direkten Erfolg.

87. Minute:
auswechslung Stylianos Malezas kommt für Michael Liendl ins Spiel

86. Minute:
gelb Gelb für Daniel Brückner

86. Minute:
auswechslung Martin Amedick kommt für Elias Kachunga ins Spiel

85. Minute:
Die Ecke verpufft ohne Nachwirkung, bei den Gastgebern soll unterdessen nochmal gewechselt werden.

84. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

84. Minute:
Fink geht auf der linken Seite gegen drei Mann in den 16er und holt mit dieser Aktion einen Eckstoß und wertvolle Sekunden heraus.

83. Minute:
Kachunga wird dann wegen übertriebenen Einsatzes zurück gepfiffen, die Hausherren wirken jetzt allmählich ein wenig verzweifelt.

82. Minute:
Der Freistoß für die Paderborner bleibt ohne Folgen, auch wenn die Abwehr der Fortuna nach dem hohen Ball in den 16er keineswegs sicher wirkt.

81. Minute:
auswechslung Thomas Bertels kommt für Michael Heinloth ins Spiel

81. Minute:
Bodzek holt dann auf der rechten Angriffsseite der Hausherren Kachunga von den Beinen, es gibt den nächsten Freistoß für den SCP.

80. Minute:
Torschütze Hoffer muss bei den Gästen weichen, weil der junge Piette hier helfen soll, die 2:1-Führung über die Zeit zu bringen.

80. Minute:
auswechslung Samuel Piette kommt für Erwin Hoffer ins Spiel

79. Minute:
Bakalorz mit einem Handspiel im Mittelfeld, bei den Gästen soll unterdessen nochmal gewchselt werden.

78. Minute:
User expert fragt nach Samuel Piette, der heute bei der Fortuna auf der Bank sitzt. Das ist ein junger Kanadier, aus der zweíten Mannschaft der Düsseldorfer.

77. Minute:
Das ist eine kalte Dusche für die Paderborner, die im zweiten Durchgang ganz klar auf drei Punkte gegangen waren.

76. Minute:
tor Tooooooooooooor, Hoffer macht das 2:1 für die Fortuna! Golley hatte von rechts halbhoch vorbereitet und mit einem tollen Flugkopfball wuchtet der Österreicher den Ball am kurzen Pfosten in die Maschen.

75. Minute:
Noch eine Viertelstunde, man rüstet sich für die Schlussphase, für beide Seiten ist hier durchaus noch ein Dreier drin.

74. Minute:
Die Gäste mit Anlauf über die rechte Seite, vor dem Tor steht dabei aber der heute auffällige Hoffer im Abseits.

73. Minute:
Koc und Kachunga mit einem misslungenen Doppelpassversuch, die sich daraus ergebende Konterchance nutzt Benschop aber nicht konsequent genug.

72. Minute:
Fortuna kann das Spiel in dieser Phase wieder offener gestalten, die Hausherren haben einen Gang runter geschaltet und lauern auf die entscheidende Gelegenheit.

71. Minute:
Wechsel auf beiden Seiten, mit frischem Personal geht es hier in eine sicher spannende Schlussphase.

71. Minute:
auswechslung Süleyman Koc kommt für Johannes Wurtz ins Spiel

71. Minute:
auswechslung Timm Golley kommt für Ben Halloran ins Spiel

70. Minute:
Noch 20 Minuten, Halloran muss draußen behandelt werden, der Torschütze der Gäste hatte schon vor dem Spiel über Schmerzen am Sprunggelenk geklagt.

69. Minute:
Das ist hier jetzt nichts für schwache Nerven, Fortunas Halloran bleibt nach einer Attacke von Brückner liegen und verschafft allen Akteuren eine Verschnaufpause.

68. Minute:
chance Boah, Kachunga mit der nächsten Gelegenheit, nach einer Flanke von Wurtz scheitert er aus sieben Metern mit dem Kopf am erneut gut abwehrenden Keeper Giefer.

67. Minute:
Mehrere User fragen, wieviele Fortuna-Fans hier in Paderborn anwesend sind. Das sind wohl mehr als 2.000, die hier den Gast aus der NRW-Hauptstadt unterstützen.

66. Minute:
Dann macht Meha es auch defensiv, als letzter Mann stoppt er den heranstürmenden Hoffer regelgerecht, auch das war stark vom albanischen Freistoßexperten der Hausherren.

65. Minute:
Jetzt ist hier aber richtig Feuer drin, wieder ein Freistoß für die Gastgeber nach einem Foul von Bodzek, diesmal entsteht daraus aber keine Torgefahr.

65. Minute:
gelb Gelb für Adam Bodzek

64. Minute:
chance Dann Hoffer mit der Gelegenheit auf der anderen Seite, nach feinem Anspiel von Liendl scheitert er aus neun Metern halblinker Position am gut stehenden Kruse im Tor der Paderborner.

63. Minute:
Hünemeier kommt nach der Ecke aus acht Metern zum Kopfball, kann die Kugel aber nicht so recht auf das Tor platzieren.

62. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

62. Minute:
chance Und wieder präsentiert sich Meha als Kunstschütze, Giefer kann seinen Ball aus halbrechter Position nur noch gerade so über die Latte drehen.

61. Minute:
Fink ungeschickt gegen Bakalorz, der aus 27 Metern abziehen will, das gibt den nächsten Freistoß für die Paderborner.

60. Minute:
Aus der Ecke resultiert zunächst keine Torgefahr und dann wird auch noch Hoffer wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

59. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

59. Minute:
Benschop setzt aber nach und holt auf der linken Seite immerhin mal wieder einen Eckstoß für seine Farben heraus.

58. Minute:
Dann mal wieder die Gäste, Fink aber mit einem Verlegenheitsabschluss aus 24 Metern, der Ball trudelt am Tor des SCP vorbei.

57. Minute:
Im Anschluss an die Ecke kommt Brückner noch zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht richtig und die Kugel landet wieder neben dem Tor.

56. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

56. Minute:
Meha setzt das Ding so auch in die Mauer, von da landet der Ball zur Ecke im Toraus.

55. Minute:
Bruno Soares mit dem nächsten Foul, diesmal liegt der Ball zum Freistoß aber noch weiter weg vom Tor als eben beim 1:1.

54. Minute:
Meha mit seinem sechsten direkt verwandelten Freistoß in dieser Saison und nun könnte das hier ganz eng werden für die Gäste aus Düsseldorf.

53. Minute:
tor Tooooooooooor, mit einem direkt verwandelten Freistoß macht Meha das 1:1 für Paderborn. Aus 25 Metern halblinker Position schmettert er den Ball hoch in den linken Winkel, Giefer macht sich gaaanz lang, an das Ding kommt er aber nicht mehr ran.

52. Minute:
Dann kann die Fortuna sich mal wieder befreien, ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld nach einem Foul an Halloran bringt aber keine Torgefahr.

51. Minute:
Giefer mit einer Flugeinlage, der Ball landet anschließend im Seitenaus und die Gäste können sich neu formieren.

50. Minute:
Meha mit dem nächsten Abschluss, aus 25 Metern halblinker Position prüft er Giefer mit einem halbhohen Schuss.

49. Minute:
Und die Gastgeber weiter im Vorwärtsgang, Brückners Einwurf kommt dann aber nicht zum Mann und die Düsseldorfer bekommen eine Verschnaufpause.

48. Minute:
Das war ja gleich mal ein Standard mit Torgefahr von den Hausherren, der SCP hat sich für den zweiten Durchgang offenbar viel vorgenommen.

47. Minute:
chance Vrancic für den SCP mit einer Ecke von der rechten Seite, Saglik fällt der Ball sechs Meter vor dem Tor praktisch auf den Kopf, die Kugel trudelt so knapp am Tor vorbei.

47. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht es in der ausvekauften Benteler-Arena, Anstoß hatten jetzt die ganz in Weiß gekleideten Düsseldorfer.

Mit 1:0 führt Düsseldorf nach 45 unterhaltsamen Zweitligaminuten beim Aufstiegaspiranten in Paderborn. Der Zwischenstand ist aus Sicht der Fortunen dabei nicht unverdient, die Gäste hatten hier insgesamt die besseren Möglichkeiten. Fortuna startete furios und hätte schon früh das 1:0 machen können, Benschop und Hoffer brachten den Ball aber nicht über die Linie. Dann kamen die Paderborner besser ins Spiel, Saglik rieb sich aber in Zweikämpfen auf und kam bei einem Kopfball zu spät. Das wird hier sicher spannend bleiben, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und das schaffen sie auch, Schiri Welz bittet in diesem Moment zum Pausentee.

45. Minute:
Eine Minute soll hier nachgespielt werden, die Gäste wollen jetzt nur noch das 1:0 mit in die Kabine nehmen.

44. Minute:
Paderborn rennt jetzt wütend an, für die Gäste ergeben sich so Räume, ein langer Ball von Liendl kommt aber nicht bei Benschop an.

43. Minute:
Levels holt sich gleich im Anschluss Gelb ab, aus dem anschließenden Freistoß für die Gastgeber resultiert aber keine Torgefahr.

43. Minute:
gelb Gelb für Tobias Levels

42. Minute:
tor Toooooooooooor, Halloran macht das 1:0 für die Düsseldorfer! Liendl hatte von links geflankt, Halloran reagiert schneller als seine Gegenspieler und trifft aus sechs Meter volley von rechts in die lange Ecke.

41. Minute:
Kachunga läuft sich auf der rechten Seite gegen Weber fest, in dieser Phase scheinen beide Seiten mit dem 0:0 in die Pause gehen zu wollen.

40. Minute:
Der anschließende Freistoß aus knapp 40 Metern bringt keine Torgefahr, die Kugel landet letztlich zum Abschlag vom Tor der Gäste im Aus.

39. Minute:
Fortunas Gartner sieht Gelb für eine harte Attacke gegen Bakalorz im Mittelfeld.

39. Minute:
gelb Gelb für Christian Gartner

38. Minute:
Die anschließende Ecke verpufft ohne Nachwirkung, Liendl erwischt dann zwar den zweiten Ball, sein Schuss wird aber abgeblockt.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

37. Minute:
Ein Freistoß für die Fortuna wird von Bakalorz mit dem Kopf ins Toraus befördert, Liendl hatte den Ball zuvor hoch vor das Tor geschlagen.

36. Minute:
User micha fragt nach dem Hinspielergebnis. Die Partie im Oktober endete mit einem 6:1-Auswärtssieg der Paderborner.

35. Minute:
Meha mit einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, vor dem Tor hat Schiri Welz dann aber offenbar ein Offensivfoul eines Paderborners gesehen.

34. Minute:
Heinloth geht für die Gastgeber von der rechten Seite nach innen und zieht aus 18 Metern ab, auch das Ding hat Gäste-Keeper Giefer aber ohne große Mühe.

33. Minute:
Dann wieder zähes Ringen um den Ball im Mittelfeld, Halloran kann im Anschluss einen Steilpass des agilen Benschop nicht mehr erlaufen.

32. Minute:
Fortuna bleibt aber gefährlich, Benschop mit einem Durchstecker auf Hoffer, der den Ball mit dem langen Bein aber nur touchiert und aus acht Metern seinen Meister in SCP-Keeper Kruse findet.

31. Minute:
Ausgeglichene Partie, Paderborn hat 52% Ballbesitz, nach Torschüssen steht es 5:4 für die Hausherren.

30. Minute:
Meha in der eigenen Hälfte, da spielt er aber einen riskanten Rückpass und hat Glück, dass Benschop damit nicht gerechnet hatte.

29. Minute:
User tommy fragt, wie sich Düsseldorfs Interimscoach Reck hier präsentiert. Der fühere Bundeliga-Keeper steht immer wieder an der Seitenlinie und versucht Einfluss auf das Geschehen zu nehmen.

28. Minute:
Die Ecke bringt zunächst nichts ein, Hünemeier erwischt dann den zweiten Ball, setzt den aus 25 Metern aber doch weit am Tor vorbei.

27. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

27. Minute:
Jetzt prägen verbissen geführte Zweikämpfe im Mittelfeld die Partie, ein Freistoß für die Hausherren wird von der Mauer zur Ecke abgefälscht.

26. Minute:
Aus knapp 30 Metern halbrechter Position führt dann aber doch Vrancic aus, dessen Freistoßflanke wird aber zur leichten Beute von Giefer im Kasten der Fortuna.

25. Minute:
Bodzek dann in der Abwehr der Gäste zu ungestüm gegen Vrancic, es gibt Freistoß für Paderborn und Meha legt sich den Ball zurecht.

24. Minute:
Liendl bringt den Freistoß hoch in den 16er, SCP-Keeper Kruse klärt aber weit vor seinem Tor mit einer Flugeinlage und beiden Fäusten.

23. Minute:
Und schon geht es wieder in die andere Richtung, 30 Meter vor dem Tor der Gastgeber holt Benschop gegen Hünemeier einen Freistoß heraus.

22. Minute:
chance Saglik dann mal wieder in vorderster Front, nach einer Flanke von Brückner kann er den Ball mit dem Kopf aus sechs Metern aber nicht auf das Tor platzieren.

21. Minute:
Wurtz wird wegen eines Offensivfouls gegen Levels zurück gepfiffen, die Gäste werden jetzt aber doch zunehmend in der Defensive gefordert.

20. Minute:
Saglik mit einem Aufsetzer aus knapp 20 Metern, den Ball trifft er aber nicht voll und Fortunas Schlussmann kann die Kugel locker aufnehmen.

19. Minute:
Knapp 20 Minuten sind jetzt gespielt, wir sehen eine abwechslungsreiche mit inzwischen auch Höhepunkten auf beiden Seiten.

18. Minute:
Jetzt sind auch die Gastgeber richtig im Spiel angekommen, Meha ballert aus über 30 Metern einfach mal drauf, der Ball fliegt aber doch weit über sein Ziel hinweg.

17. Minute:
Schiri Welz stand da aber gut und hat offenbar kein strafstoßwürdiges Vergehen erkannt.

16. Minute:
Soares klärt im eigenen Strafraum robust gegen Saglik, über einen Elfmeterpfiff hätte sich der Innenverteidiger der Düsseldorfer da nicht beklagen dürfen.

15. Minute:
Fortuna furios, die Gäste sind hier das bessere Team und haben eigentlich nur ihre mangelnde Chancenverwertung zu beklagen.

14. Minute:
chance Hoffer mit der nächsten Großchance für die Fortuna, nach einem Steilpass von Benschop kann er aus 14 Metern halblinker Position unbedrängt abziehen, setzt den Ball aber über die Latte.

13. Minute:
Zum Glück für Kruse setzt da kein Düsseldorfer entschlossen nach, die Gäste bleiben aber trotzdem in Ballbesitz.

12. Minute:
Weber mit dem nächsten Abschluss für die Fortuna, aus halblinker Position überrascht er SCP-Keeper Kruse mit einem Kracher auf die kurze Ecke, der Torwart kann diesen Bal auch nicht festhalten.

11. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, die Gäste können die Partie weitestgehend offen gestalten und hatten durch Benschop hier die bisher beste Möglichkeit.

10. Minute:
Vrancic war kurz draußen, kann dann aber offenbar ohne große Probleme weiter spielen.

9. Minute:
Dann liegen Vrancic und Hoffer nach einem Kopfballzweikampf am Boden, der Paderborner Mittelfeldmann muss auf dem Platz behandelt werden.

8. Minute:
Saglik tankt sich auf der linken Seite mit Macht durch, wird aber wegen übertriebenen Einsatzes gegen Bodzek zurück gepfiffen.

7. Minute:
Wurtz auf der anderen Seite mit dem Versuch einer Direktabnahme, aus knapp 20 Metern verzieht er aber und Fortunas Keeper Giefer muss gar nicht eingreifen.

6. Minute:
Das war ja gleich mal eine Großchance für die munter mitspielenden Gäste, Benschop hatte hier das 1:0 auf dem Fuß.

5. Minute:
chance Die erste Ecke der Partie bringt zunächst nichts ein, Liendl darf aber nochmal flanken, Benschop bekommt das Ding fünf Meter vor dem Tor auf den Fuß, schaufelt die Kugel aber irgendwie über die Latte.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

4. Minute:
Liendl bringt den Ball hoch vor das Tor, Hünemeier klärt im Zentrum mit dem Kopf auf Kosten einer Ecke.

3. Minute:
Hoffer dann für die Fortuna, gegen Strohdiek holt er auf der rechten Seite einen Freistoß aus aussichtsreicher Position heraus.

2. Minute:
Dann wieder Brückner, diesmal mit einer Flanke von der linken Seite, Gäste-Keeper Giefer boxt den Ball aber mit einer Faust aus der Gefahrenzone.

1. Minute:
Paderborns Brückner stark im Mittelfeld, gegen zwei Mann hält er zunächst den Ball und findet dann auch in Bedrängnis eine Anspielstation.

1. Minute:
Los geht's in Paderborn, Anstoß hatten die Gastgeber.

Auch bei den Gästen steht ein "Neuer" in der Anfangsformation. Christian Gartner ersetzt den angeschlagenen Tugrul Erat. Ben Halloran ist trotz einer Knöchelverletzung im Training heute ebenfalls wieder mit von der Partie.

Bei den Gastgebern sieht das besser aus, nicht dabei sind die Langzeitverletzten Florian Hartherz und Jens Wemmer sowie Youngster Tim Welker. Trainer Breitenreiter setzt vorne rechts heute auf Johannes Wurtz und belässt Sueleyman Koc zunächst auf der Bank.

Bei der Fortuna herrscht der Notstand: Neben dem erkrankten Coach Köstner stehen acht nominelle Startelfkandidaten verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Darunter sind mit Axel Bellinghausen, Andreas Lambertz und Martin Latka durchaus erfahrene Akteure, die in der prekären derzeitigen Situation natütlich besonders schmerzlich vermisst werden.

Unvergessen ist auf beiden Seiten das Hinspiel im vergangenen Oktober. Die 1:6-Pleite war für die Fortuna die höchste Heimniederlage seit knapp 30 Jahren! Paderborns auch in diesen Wochen treffsicherer Angreifer Mahir Saglik allein legte den Düseldorfern vier Treffer ins Netz.

Bei der Fortuna musste unter der Woche Oliver Reck für den erkrankten Lorenz-Günther Köstner als Übungsleiter einspringen. Der Interimscoach sieht seine Elf heute in der Rolle des hoffnungsvollen Außenseiters: "Paderborn ist sehr gut drauf und rechnet sicherlich mit einem Heimsieg", glaubt der frühere Nationaltorwart. "Aber auch wir möchten dieses Spiel gewinnen. Wir werden den Paderbornern alles abverlangen."

SCP-Trainer André Breitenreiter wünscht sich, dass der Funke der Begeisterung heute auch auf den Rängen spürbar wird: "Wir wollen die Zuschauer durch unbedingten Siegeswillen und positive Aktionen mitnehmen", gab der Coach unmissverständlich vor. Den Gegner sieht er aber keineswegs als Kanonenfutter: "Düsseldorf hat nur drei der elf Rückrundenspiele verloren. Wir müssen auf der Hut sein!"

Dem SCP ist gerade in der laufenden Rückrunde allerdings wahrlich nicht leicht beizukommen. Der aktuelle Tabellendritte hat in diesem Jahr erst ein Spiel verloren, am vergangenen Wochenende gewann man mit 3:1 beim FSV Frankfurt. Düsseldorf dagegen musste sich vor eigenem Publikum mit einem 0:0-Unentschieden gegen den FC Ingolstadt begnügen und ist mit nun fünf Spielen ohne Dreier in Folge unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet.

Kein Aprilscherz: Sechs Spieltage vor dem Saisonende ist der SC Paderborn ein ernsthafter Anwärter auf einen Platz in der 1. Bundesliga. Beim Gegner aus Düsseldorf sieht das ganz anders aus: die Fortunen müssen als Tabellen-14. noch ganz ernsthaft um den Klassenerhalt bangen und wollen den Paderbornern heute dementsprechend die Aufstiegssuppe versalzen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel SC Paderborn gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal