Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Frankfurt - Mainz live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frankfurt - Mainz 2:0

04.04.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Joselu (52.)

2:0 Meier (85.)

05.04.2014, 15:30 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 50.000

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Eintracht Frankfurt gegen den FSV Mainz 05. Um 18.15 Uhr geht's hier weiter mit der Abendpartie Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg. Klicken Sie wieder rein!

Mit 2:0 schlägt Frankfurt Mainz und hat dadurch nun endgültig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. Der FSV vergibt dagegen die Chance, näher an die Europapokal-Plätze ranzurücken, hat hier aber verdient verloren. Die Gäste wachten erst kurz vor Schluss so richtig auf, nachdem die Eintracht mit den beiden Toren schon alles klar gemacht hatte. Die Hessen zeigten sich heute in einem mittelmäßigen Spiel kompakter und spielfreudiger und kommen hier zu Recht zu drei Punkten. Mainz fehlte es dagegen an der richtigen Spielidee. Beide Teams behalten ihre Plätze - Frankfurt ist Elfter, Mainz liegt auf Rang sieben.

90. Minute:
Das war's! Nach 3:13 Minuten Nachspielzeit pfeift Wolfgang Stark die Partie ab.

90. Minute:
chance Parker hebt den Ball aus 25 Metern in den 16er, wo Polter noch einmal zum Kopfball hochsteigt. Trapp hält sicher!

90. Minute:
Nur noch wenige Sekunden sind in der Frankfurter Arena zu spielen.

90. Minute:
chance Oha, Geis hämmert einen Freistoß aus 22 Metern und mittiger Position an den linken Außenpfosten!

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
auswechslung Stephan Schröck kommt für Tranquillo Barnetta ins Spiel

89. Minute:
ecke Noch einmal läuft Barnetta an, aber auch das bringt nichts ein.

88. Minute:
ecke Der folgende Eckball durch Barnetta von links wird gleich zur nächsten Ecke abgewehrt.

88. Minute:
chance Gefährlich! Joselu prüft Karius mit einem Kopfball aus gut 13 Metern! Der Mainzer lenkt den Ball gerade noch über die Latte!

87. Minute:
auswechslung Stefano Celozzi kommt für Constant Djakpa ins Spiel

86. Minute:
Was für ein Spielzug: Das sah aus wie am Reißbrett geplant. Am Ende setzte sich Meier im 16er gegen Bell durch.

85. Minute:
tor Tooooooooooor für Frankfurt! 2:0 durch Meier, der eine flache Hereingabe durch Aigner von rechts direkt aus elf Metern flach unten rechts einschießt! Zuvor hatte Jung sehr schön Aigner im Strafraum bedient.

84. Minute:
Geis schlägt einen Freistoß von links scharf vors Tor. Polter attackiert Trapp bei dessen Abwehrversuch unfair, Schiedsrichter Strak pfeift die Aktion ab.

83. Minute:
auswechslung Sebastian Polter kommt für Christoph Moritz ins Spiel

82. Minute:
Madlung fängt den Ball im Mittelfeld ab und schickt Aigner auf der rechten Seite auf die Reise. Aber der Frankfurter kann sich nicht eggen Park durchsetzen.

81. Minute:
Bei Mainz deutet sich der letzte Wechsel an. Vor der Bank macht sich Polter bereit.

80. Minute:
Moritz tritt den folgenden Freistoß von links vors Tor. Sein Ball ist aber viel zu lang und segelt neben dem rechten Pfosten ins Toraus.

79. Minute:
Park wird auf der linken Seite von Aigner zu Fall gebracht. Es gibt einen Freistoß für Mainz.

78. Minute:
Frankfurt ist hier längst noch nicht durch. Mainz ist näher am Ausgleich als die Eintracht am Ausbau ihrer Führung.

77. Minute:
Mainz lässt den Ball gut laufen, findet aber keine Lücke in der gut stehenden Frankfurter Deckung.

76. Minute:
chance Malli zieht aus halblinker Position von der Strafraumgrenze ab, rutscht dabei noch aus. Trapp kann den Schuss sicher halten!

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Mainz dreht noch einmal auf und drängt auf den Ausgleich.

74. Minute:
ecke Geis schlägt eine weitere Mainzer Ecke von rechts herein, die aber keine Gefahr bringt.

73. Minute:
chance Barnetta tritt den folgenden Freistoß direkt vors Tor. Karius wehrt den Ball vor die Füße von Aigner ab, der die Kugel aus dem Abseits über die Linie drückt. Schiri Stark pfeift die Aktion zu Recht ab.

72. Minute:
auswechslung Yunus Malli kommt für Shinji Okazaki ins Spiel

71. Minute:
Zambrano stürmt über die linke Seite nach vorn. Moritz reißt den Frankfurter um, es gibt einen Freistoß für die Eintracht.

70. Minute:
Da ist Parker mit viel Wut und Wucht in den Zweikampf gegangen. Schiri Strak hätte da auch Gelb zeigen können.

69. Minute:
Parker prallt mit Djakpa beim Kopfballduell zusammen. Der Frankfurter bleibt liegen und muss behandelt werden.

68. Minute:
Lanig treibt den Ball allein durchs Mittelfeld nach vorn, legt dann aber nach rechts auf Jung ab. Der Ball geht verloren.

67. Minute:
Mit drei Punkten heute hätte Frankfurt endgültig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun und wäre gesichert.

66. Minute:
Ovationen von den Rängen. Die Eintracht-Fans sind aufgestanden und beklatschen ihr Team.

65. Minute:
Auch die Gemüter haben sich wieder beruhigt, nachdem es zwischen der 51. und 56. Minute gleich vier Gelbe Karten gab.

64. Minute:
Die Partie ist nun wieder ein wenig verflacht. Mainz scheint sich noch zu sammeln, Frankfurt nimmt sich nun zurück.

63. Minute:
Der ausgewechselte Flum hatte 36 Ballkontakte, führte 13 Zweikämpfe und gewann sieben von denen.

62. Minute:
auswechslung Alexander Meier kommt für Johannes Flum ins Spiel

61. Minute:
Die Partie ist noch unterbrochen. Flum muss wohl raus. Der Frankfurter wird vom Feld geführt. Meier macht sich für seinen Einsatz bereit.

60. Minute:
Flum fällt nach einem Zweikampf mit Moritz unglücklich auf seinen linken Arm und bleibt liegen. Der Frankfurter muss behandelt werden.

59. Minute:
Nach fast einer Stunde Spielzeit kommt Mainz auf eine Ballbesitzquote von fast 60 Prozent. Mit dem eingewechselten Parker stärkt FSV-Coach Tuchel nun die Offensive.

58. Minute:
auswechslung Shawn Parker kommt für Niki Zimling ins Spiel

57. Minute:
Der Mainzer Bell hat damit seine fünfte Gelbe Karte der Saison gesehen und muss am nächsten Wochenende aussetzen.

56. Minute:
gelb Bell haut Joselu den Ellbogen beim Kopfballduell gegen den Kopf und erhält die nächste Gelbe Karte.

55. Minute:
So, jetzt nochmal in Ruhe: Nach dem Freistoß durch Barnetta in der 52. Minute, der an die Latte klatschte, bekam Mainz den Ball hinten nicht weg. Die Kugel landete bei Jung, der von rechts vors Tor flankte, wo Joselu dann den Rest erledigte.

54. Minute:
gelb Flum grätscht in Pospech rein und sieht nun ebenfalls Gelb.

53. Minute:
gelb Moritz legt Flum im Mittelfeld und sieht die nächste Gelbe Karte.

52. Minute:
chance Riesenglück für Mainz! Barnetta hämmert den folgenden Freistoß aus 18 Metern an die Latte!

52. Minute:
tor Toooooooor für Frankfurt! 1:0 durch Joselu, der eine Jung-Flanke von der rechten Seite aufs Tor köpft. Karius lenkt den Ball noch an den Innenpfosten, von wo er rein geht!

51. Minute:
gelb Pospech spitzelt gegen Lanig den Ball kurz vor der Strafraumgrenze weg, trifft aber auch den Frankfurter. Das bedeutet Gelb und Freistoß für die Eintracht.

50. Minute:
Das geht ja gleich gut los in der zweiten Hälfte. Beide Teams zeigen nun mehr Zug zum Tor und stellen die jeweils gegnerische Defensive ganz schön auf die Probe.

49. Minute:
chance Joselu dringt auf der Gegenseite in den Strafraum ein und hebt den Ball in die Mitte auf Aigner. Der lenkt die Kugel kunstvoll mit der Hacke aufs Tor, wo Karius sicher halten kann!

48. Minute:
Das hätte die Führung für Mainz sein müssen! Doch Madlung hat den Ball in über einem Meter Höhe gerade noch auf der Torlinie rausgeschlagen.

47. Minute:
chance Was für eine Chance! Pospech tankt sich rechts im Strafraum durch, flankt hoch vors Tor. Choupo-Moting köpft aus kurzer Distanz, Madlung klärt auf der Linie für seinen schon geschlagenen Torwart Trapp!

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Stark pfeift die zweite Hälfte an. Mainz hat Anstoß.

Torlos geht die Partie in Frankfurt in die Pause. In wenig spektakulären ersten 45 Minuten hatte die Eintracht zwei richtig gute Tormöglichkeiten, konnte die aber nicht nutzen. Auf der Gegenseite scheiterte FSV-Mittelfeldspieler Zimling an Trapp. Mainz tut sich schwer in dieser Begegnung, doch auch bei Frankfurt ist noch viel Steigerungspotential vorhanden. Es kann nur besser werden. Dranbleiben!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Stark pfeift zur Pause.

45. Minute:
ecke Geis tritt die Ecke danach von links herein, war aber nichts einbringt.

45. Minute:
Der folgende Freistoß von Geis wird zur Ecke abgefälscht.

45. Minute:
gelb Lanig lenkt den Schuss von Zimling dabei mit der Hand ab - und sieht zu Recht Gelb. Es gibt einen Freistoß für Mainz aus zentraler Position.

44. Minute:
ecke Geis schlägt eine weitere Maizner Ecke von links herein. Den abgewehrten Ball haut Zimling aus 18 Metern aufs Tor.

43. Minute:
User "derpass" fragt, ob Frankfurt leicht im Vorteil ist? Ja, das ist auf jeden Fall so. Die Eintracht hat hier nicht nur eine optische Überlegenheit, sondern auch schon einige (wenige) gute Möglichkeiten gehabt.

42. Minute:
chance Aber jetzt! Nach einer weiten Flanke von Moritz von der rechten Seite steigt Choupo-Moting am langen Pfosten hoch, wird beim Kopf ball aber noch behindert und setzt die Kugel neben das Tor!

41. Minute:
Einen langen und unplatzierten Ball in den Frankfurter Strafraum fängt Trapp sicher vor Choupo-Moting ab.

40. Minute:
User "Schott" fragt, ob Mainz schon eine Torchance hatte? Ja, durch Zimling in der 27. Minute. Davor hatte Pospech einmal aus der Distanz abgezogen, das Tor aber klar verfehlt.

39. Minute:
Auf der Gegenseite schlägt Moritz einen Freistoß aus 35 Metern in den 16er, wo der Ball aber abgewehrt wird.

38. Minute:
chance Barnetta tritt den folgenden Freistoß aus fast 40 Meter in den Strafraum. Madlung ist zur Stelle, köpft wuchtig aufs Tor. Der Ball geht knapp links daneben!

37. Minute:
gelb Zimling tritt und hakelt von hinten gegen Lanig, unterbindet damit einen Frankfurter Angriff - und sieht die Gelbe Karte.

36. Minute:
Nach kurzer Unterbrechung ist auch Choupo-Moting wieder spielfähig. Zambrano war da ohne Rücksicht auf Verluste in den Zweikampf gegangen.

35. Minute:
Das sieht übel aus! Zambrano und Choupo-Moting prallen beim Kopfballduell heftig zusammen. Der Mainzer bleibt liegen, Zambrano kann weitermachen.

34. Minute:
chance Was für eine Chance! Erneut flankt Djakpa toll von der linken Seite vors Tor, wo Joselu hochsteigt und platziert aufs Tor köpft. Karius kann den Ball gerade noch rauskratzen!

33. Minute:
Jung spielt den Ball steil in den Strafraum auf Flum. Doch Karius passt auf, kommt raus und nimmt den Ball am Elfmeterpunkt sicher vor dem Frankfurter auf.

32. Minute:
Zimling blockt Aigner in der Frankfurter Hälfte rigoros ab. Frankfurt tut sich schwer im Spiel nach vorn.

31. Minute:
Nach etwas mehr als einer halben Stunde Spielzeit hat Frankfurt bislang neun Freistöße herausgeholt, Mainz kommt bisher auf drei davon.

30. Minute:
Da hätte Flum natürlich gerne einen Strafstoß gehabt in dieser Szene, doch Schiri Stark hat kein elfmeterreifes Foul gesehen - es gab auch keins.

29. Minute:
chance Aigner spielt einen steilen Pass an den Fünfmeterraum, wo Flum angerauscht kommt. Karius kommt raus, wehrt den Ball ab und Flum segelt spektakulär über den Mainzer Keeper!

28. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Geis von der linken Seite bringt nichts ein.

27. Minute:
chance Klasse gemacht! Zimling zieht von links im Strafraum ab. Trapp kann den Schuss nicht festhalten, der Ball springt über die Torauslinie!

27. Minute:
Der folgende Freistoß durch Moritz in Richtung langer Pfosten ist zu hoch, kein Mitspieler kommt mehr ran.

26. Minute:
Djakpa holt Koo auf der rechten Seite von den Beinen. Es gibt einen Freistoß für Mainz auf Höhe der Strafraumgrenze. Moritz steht bereit.

25. Minute:
Mainz kontert mit Koo, der den Ball quer nach rechts auf die andere Seite legt. Doch der Pass ist zu schlecht, Pospech kommt nicht mehr ran.

24. Minute:
Die Zweikämpfe werden nun ein wenig hitziger. Ansonsten hat dieses Spiel aber keine weiteren Aufreger zu bieten.

23. Minute:
Koo haut Lanig mit beiden Beinen die Füße am Mittelkreis weg. Jetzt lässt Wolfgang Stark die Gelbe Karte stecken, ermahnt den Südkoreaner aber eindringlich.

22. Minute:
User "Humus" fragt, wie viele Mainzer Fans heute hier sind? Offiziell sind gut 2.500 FSV-Anhänger im Stadion.

21. Minute:
Das geht gleich wieder gut los für Russ: Frankfurts Verteidiger hat gerade erst seine Gelbsperre abgesessen.

20. Minute:
gelb Russ grätscht Koo heftig von hinten um und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

19. Minute:
Was für eine Chance! Aigner war höher als Pospech gesprungen und hatte wuchtig aus sieben Metern geköpft. Glück für Mainz!

18. Minute:
chance Da hat's gekracht! Ein Kopfball von Aigner aus kurzer Distanz klatscht an den rechten Pfosten! Djakpa hatte hoch von links reingeflankt.

17. Minute:
Frankfurts Barnetta hatte bislang neun Ballkontakte und führte erst einen Zweikampf.

16. Minute:
chance Was für ein Strich! Pospech versucht es von der rechten Seite aus 22 Metern. Sein Rechtsschuss geht aber klar über das Frankfurter Tor!

15. Minute:
Alles wieder gut! Barnetta kann weitermachen, Frankfurt ist wieder komplett.

14. Minute:
Barnetta ist liegen geblieben, die Partie ist erst mal unterbrochen. Der Frankfurter wurde von Noveski mit dem Ellbogen am Hals getroffen.

13. Minute:
Aigner schickt Lanig in Richtung Mainzer Strafraum, derdann quer auf Barnetta ablegt. Der Schweizer wird von Noveski abgeblockt.

12. Minute:
ecke Geis tritt die erste Ecke der Partie für Mainz von rechts herein. Der Ball wird abgewehrt.

11. Minute:
Madlung tritt einen Freistoß von der Mittellinie auf die linke Seite auf Djakpa, der sich den Ball sofort von Pospech abjagen lässt.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in der Frankfurter Arena gespielt, wo sich beide Mannschaften sehr schwer tun, richtig in die Partie zu kommen.

9. Minute:
FSV-Trainer Tuchel holt schon Choupo-Moting an die Seitenlinie und gibt dem Deutsch-Kameruner Anweisungen mit auf den Weg.

8. Minute:
Die Anfangsphase ist ein wenig zerfahren mit vielen kleinen Unterbrechungen. Spielfluss kommt da noch nicht auf.

7. Minute:
Koo reißt Lanig an der Mittellinie von hinten um und bekommt vom Schiedsrichter angezeigt: Einmal noch, und es gibt Gelb.

6. Minute:
Nach etwas mehr als fünf Minuten Spielzeit kommt Frankfurt auf eine Ballbesitzquote von 45 Prozent.

5. Minute:
Der Mainzer Bell läuft heute mit Kopfschutz auf - ein Andenken an den Zusammenprall mit Augsburgs Werner am vorigen Wochenende.

4. Minute:
chance Djakpa fängt einen Mainzer Querpass 40 Meter vor dem Tor ab, stürmt in Richtung 16er und zieht aus 18 Metern ab. Karius hält den halbhohen Schuss sicher!

3. Minute:
Mit Schiri Stark haben beide Teams heute einen alten Bekanten auf dem Feld: Der Ergoldinger pfeift diese Partie schon zum vierten Mal.

2. Minute:
Klasse Atmosphäre im der nahezu ausverkauften Frankfurter Arena. Nach einigen kurzen Schauern ist es nun trocken.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsichter Wolfgang Stark pfeift die Partie an. Frankfurt hat Anstoß.

Die Million ist geknackt: Die Eintracht konnte heute den 1.000.000. Besucher in der laufenden Saison begrüßen. Damit durchbrechen die Frankfurter erstmals in ihrer 115-jährigen Vereinsgeschichte die Millionenmarke innerhalb einer Spielzeit. Aus Mainz sind übrigens gut 2.500 bis 3000 Anhänger hier.

Derby hin oder her: Die Frankfurter Polizei hat keine besonderen Maßnahmen rund um das Spiel geplant. Gestichelt wurde nur von den Beteiligten: "Wir sind sicher nicht zwölf Punkte schlechter", sagte Eintracht-Trainer Armin Veh mit Blick auf die Tabelle. Der Konter kam von Mainz-Keeper Karius: "Sie stehen hinter uns in der Tabelle ? und wir haben den Anspruch, gegen die Teams unter uns zu gewinnen."

Bei Gegner Mainz träumen die Fans nach dem 3:0 über Augsburg vom Europapokal ? für Manager Christian Heidel ist das aber kein Thema: "Wir wollen in Frankfurt gewinnen, über mehr mache ich mir null Gedanken." Der Tabellensiebte ist die viertbeste Mannschaft der Rückrunde (20 Punkte, 16:12 Tore) und kann nahezu in Bestbesetzung antrete, Müller (Knie) fällt aus.

Ungünstig für die rechnerisch immer noch abstiegsgefährdete Eintracht: Nur zwei der bisherigen elf Derbys wurden gewonnen. Das einzige Tor für Frankfurt in den letzten drei Duellen gegen den FSV schoss mit Szalai ein (Ex-)Mainzer. Doch aktuell zeigt sich der Tabellenelfte, bei dem der wiedergenesene Meier (erstmal Bank) und Russ (nach Gelbsperre) zurückkehren, heimstark: Nur eines der vergangenen sieben Spiele in der eigenen Arena ging verloren.

Das Dutzend ist voll: Zum zwölften Mal treffen Frankfurt und Mainz in der Bundesliga zum Rhein-Main-Derby aufeinander, auch wenn viele Anhänger beider Klubs der Partie den Derby-Charakter absprechen. Praktisch in Zeiten der Nachwirkungen des Pilotenstreiks: Von Stadion zu Stadion sind es nur knapp 45 Straßenkilometer.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen den FSV Mainz 05.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal