Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Stuttgart - Freiburg live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Freiburg 2:0

04.04.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Maxim (69.)

2:0 Harnik (89.)

05.04.2014, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 58.500

Das war es hier vom Live-Ticker! Weiter geht es ab 18.15 Uhr mit dem Samstagtopspiel Dortmund gegen Wolfsburg...

Der VfB Stuttgart gewinnt letztlich verdient mit 2:0 gegen SC Freiburg nach hart umkämpften neunzig Minuten Abstiegskampf. Die Schwaben investierten von Beginn an mehr ins Match, kamen aber zunächst nur selten gefährlich vors Tor. Freiburgs Defensivtaktik ging lange Zeit auf, nach dem Rückstand wurden die Breisgauer dann auch offensiver und hatten ihrerseits ihre Ausgleichschancen. In der Schlussphase entwickelte sich ein spannendes und packendes Spiel mit dem dank eines überragenden Keepers Ulreich besseren Ende für die Schwaben. Der VfB klettert auf den letzten Nichtabstiegsplatz, der SCF steckt wieder tiefer im Abstiegsstrudel drin.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Zwayer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
auswechslung Maximilian Philipp kommt für Felix Klaus ins Spiel

90. Minute:
Harnik geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Günter - zu Recht Gelb!

90. Minute:
gelb Gelb für Martin Harnik

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
Das war die Entscheidung! Die Schwaben werden diese ungeheuer wichtige Spiel gewinnen und schieben sich damit in der Tabelle wieder am Hamburger SV vorbei.

89. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 2:0 für den VfB durch Harnik! Maxim bringt den Eckball scharf vors Tor, Ginter und Günter sprechen sich nicht ab und lassen die Kugel durch. Am zweiten Pfosten steht Harnik sträflich frei und netzt locker ein.

88. Minute:
ecke Maxim sorgt für schwäbische Entlastung und holt die nächste Ecke heraus.

87. Minute:
Freiburg drückt, Stuttgart verteidigt - nur noch wenige Minuten...

86. Minute:
Sorg mit der Hereingabe von rechts an den Elfmeterpunkt, Mehmedi steigt am höchsten, sein Kopfball geht aber klar am Kasten vorbei.

85. Minute:
Fünf Minuten stehen noch auf der Uhr! Was geht noch, wer macht den entscheidenden Fehler?

84. Minute:
Alle Fans sind emotional voll dabei, die meisten hat es von den Sitzen gerissen.

84. Minute:
Werner legt vor dem gegnerischen 16er für Traore ab, sein Schuss ist aber viel zu schwach für Baumann.

83. Minute:
chance Wieder Pfosten! Diesmal trifft Rüdiger nach einem Drehschuss aus zehn Metern an den linken Pfosten.

82. Minute:
Letzter Wechsel beim VfB: Leitner soll für Gruezo das Mittelfeld absichern.

82. Minute:
auswechslung Moritz Leitner kommt für Carlos Gruezo ins Spiel

81. Minute:
Freiburg drückt nun wieder mächtig auf die Tube, Stuttgart verteidigt mit Mann und Maus. Dank eines bisher überragenden Keepers Ulreich steht noch die Null.

80. Minute:
Mehmedi läuft allein auf Ulreich zu. Der Stuttgarter Keeper bleibt lange stehen und schnappt sich das Leder.

79. Minute:
Die Spannung steigt ins Unermessliche! Beide Teams haben nun ihre Chancen - hier ist noch lange nichts entschieden.

78. Minute:
Fast der Ausgleich! Ecke Freiburg von rechts auf den zweiten Pfosten, Ginter kommt frei zum Kopfball aus vier Metern. Ulreich kratzt die Kugel mit einer Blitzreaktion von der Linie und verhindert den Einschlag.

77. Minute:
ecke Freiburg kontert mit Klaus, seinen Schuss aus halbrechter Position wehrt Ulreich klasse ab. Ecke!

76. Minute:
Stuttgart setzt nun wieder nach und sucht die Entscheidung, Freiburg kann kaum durchatmen.

75. Minute:
chance Lattenknaller! Traore mit dem Zuckerpass an den 16er, Werner pflückt die Kugel mit der Brust runter und haut volley drauf. Die Kugel prallt an den Querbalken. Knappes Ding!

73. Minute:
Traore ist rechts wieder dem Gegner entlaufen, diesmal verpassen Harnik und Maxim die scharfe Hereingabe knapp.

73. Minute:
Freiburg mit dem ersten Wechsel: Kerk ersetzt Stürmer Guedé.

73. Minute:
auswechslung Sebastian Kerk kommt für Karim Guedé ins Spiel

72. Minute:
Der SC Freiburg geht nun aggressiver und offensiver zu Werke. Werden die Schwaben diesmal eine Führung über die Ziellinie retten können?

70. Minute:
Noch zwanzig Minuten! Stuttgart führt durchaus verdient, weil mehr ins Match investiert. Die Breisgauer müssen nun reagieren.

69. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Stuttgart durch Maxim! Stuttgart greift mit Tempo an, Traore geht über rechts und passt genau in die Mitte. Maxim steht frei und schiebt locker aus acht Metern ein.

67. Minute:
Wer traut sich etwas zu? Natürlich braucht auch Freiburg dringend Punkte im Abstiegskampf - hier ist noch alles offen...

66. Minute:
Boka schickt Werner auf die Reise, der zwei Gegner stehen lässt aber am dritten letztlich scheitert.

65. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 58.500! Davon sind gut 5.000 Fans aus dem Breisgau angereist.

64. Minute:
Die Schwaben bringen nun mehr Schwung in die Partie, müssen auch ein Tor machen. Ein Punkt ist einfach zu wenig.

63. Minute:
Nicht ungefährlicher Eckball von rechts durch Maxim in die Mitte, Harniks Kopfball geht dann aber deutlich drüber. War mehr drin!

62. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

61. Minute:
Doppelwechsel bei den Schwaben: Ibisevic wird mit Pfiffen verabschiedet, hat heute auch eine schlechte Leistung gebracht. Werner ersetzt den Stuttgarter Stürmer. Maxim kommt für Didavi auf den Platz.

61. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Daniel Didavi ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Timo Werner kommt für Vedad Ibisevic ins Spiel

60. Minute:
Gentner steckt im rechten Strafraum der Gäste für Harnik durch, der jedoch gegen Keeper Baumann einen Schritt zu spät kommt.

59. Minute:
Darida zieht aus der Distanz ab, findet aber seinen Meister in Ulreich.

58. Minute:
Traore versucht es dann doch über die linke Seite, doch bei Sorg ist dann wieder Endstation.

57. Minute:
Stuttgart kommt überhaupt nicht mehr in Strafraumnähe, den Schwaben fehlt im Moment komplett der Biss.

56. Minute:
chance Die erste Großchance der Gäste: Mehmedi mit dem Kopfball aus halblinker Position aus zehn Metern. Ulreich fliegt durch die Luft und pariert glänzend.

56. Minute:
Freiburg hat sich zwei Ecken in Folge erkämpft, beide Male haben diese nur statistischen Wert.

55. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

54. Minute:
Gerd fragt: 'Wie ist der Trainer vo Freiburg drauf? verhält er sich ruhig?' Er ist natürlich auch heute emotional unterwegs, allerdings ein wenig mit angezogener Handbremse. Die Diskussion vom letzten Spieltag scheint wohl Spuren hinterlassen zu haben.

53. Minute:
Der folgende Freistoß aus dem rechten Halbfeld findet keinen Abnehmer aus den eigenen Reihen.

52. Minute:
Traore geht über rechts und hat zunächst Platz. Günter kommt dann angerauscht und klärt konsequent aber fair genug, um nicht die Gelbe Karte zu bekommen.

52. Minute:
MIC fragt: 'Wird Maxim in Kürze eingewechselt?' Ist zu erwarten, so war es zumindest in der Vergangenheit.

51. Minute:
Günter kommt aus 25 Metern zum Abschluss, sein Schuss geht deutlich über den Kasten der Gastgeber.

50. Minute:
Schmid führt die nächste Ecke von links aus und gibt scharf herein, der Ball geht durch die Reihen.

49. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

49. Minute:
Harnik marschiert halblinks und spielt den Ball quer zu Gentner. Der Stuttgarter Kapitän versucht sich in Schussposition zu bringen, bleibt dann aber an Fernandes hängen.

48. Minute:
Hansi fragt: 'Wie sind die Fans vom VfB drauf?' Die Stimmung war schon mal besser, es fehlt einfach ein Erfolgserlebnis.

47. Minute:
Klaus spielt den schnellen Pass in die Spitze, Rüdiger läuft dann Guedé gekonnt ab.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Zwayer pfeift die 2. Halbzeit an. Freiburg hat Anstoß.

Mit einem torlosen Unentschieden gehen der VfB Stuttgart und SC Freiburg nach spielerisch armen ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Die Schwaben hatten mehr in die Partie investiert und deutlich mehr Ballbesitz, gefährliche Torszenen gab es aber nur selten. Freiburg trat weitestgehend defensiv auf und verteidigte geschickt, nach vorne ging noch weniger als beim Gegner. Hier ist noch alles drin und viel Luft nach oben - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Zwayer pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Die erste Ecke der Schwaben bringt nichts ein, Didavis Hereingabe wird sofort geblockt.

45. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

45. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

44. Minute:
Gruezo holt sich wegen eines taktischen Fouls an Klaus den Gelben Karton ab.

44. Minute:
gelb Gelb für Carlos Gruezo

43. Minute:
Alster fragt: 'Wer ist denn an einem Tor näher dran?' Beide Teams sind weit davon entfernt, Torgefahr zu versprühen.

42. Minute:
Viel Kampf und Krampf, spielerisch geht vor der Halbzeitpause kaum etwas zusammen, keiner will noch den entscheidenden Fehler machen.

41. Minute:
Mario fragt: 'Wie spielt der junge Gruezo?' Bis dato in der Defensivbewegung abgeklärt und sicher. Nach vorne konnte der Jungspund noch keine Akzente setzen.

40. Minute:
Jetzt ist der SCF leicht am Drücker, die Schwaben kommen kaum noch über die Mittellinie - gefährlich wird es aber nicht.

39. Minute:
Schmid probiert es mit einem Steilpass in die Tiefe, so schnell ist Guedé dann doch nicht, Keeper Ulreich freut's und packt sicher zu.

37. Minute:
Erst scheitert Traore auf der rechten Außenbahn an Günter, danach ist es umgekehrt. Bezeichnend, so geht es immer wieder wenig nutzbringend hin und her.

36. Minute:
Die Stuttgarter Fans werden zunehmend ungeduldiger, erste Pfiffe gehen durchs Rund. Abstiegskampf pur!

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

34. Minute:
Klaus mit dem Direktschuss aus 17 Metern, der Ball rutscht dem Breisgauer jedoch über den Schlappen und verzieht deutlich.

33. Minute:
Eine Führung für die Schwaben wäre mittlerweile gerechtfertigt. Aber noch steht Freiburgs Abwehr sicher.

32. Minute:
chance Didavi mit der Flanke von rechts in die Mitte, nach einem kurzen Durcheinander schließt Gentner mit einem Drehschuss aus zehn Metern ab. Um Haaresbreite geht die Kugel am Tor vorbei.

31. Minute:
Traore hat links viel Platz, geht bis zur Grundlinie durch. Seine scharfe Hereingabe fängt Ginter ab.

30. Minute:
Die erste halbe Stunde ist durch! Stuttgart hat weiterhin knapp 70% Ballbesitz, kommt aber nach wie vor kaum gefährlich vors gegnerische Tor.

29. Minute:
Die zweite Ecke für die Breisgauer durch Schmid wird wegen Stürmerfouls abgepfiffen.

29. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

27. Minute:
chance Elfmeter für den VfB? Fernandes und Traore liefern sich ein heißes Laufduell bis in den Freiburger Strafraum. Der Stuttgarter kommt zu Fall, Schiri Zwayer wertet die Szene aber als normalen Zweikampf und lässt weiterspielen. Schwierig!

26. Minute:
Phil fragt: 'Klappt das Zusammenspiel zwischen Mehmedi und Guede?' Das Freiburger Tandem konnte sich bis dato kaum in Szene setzen.

25. Minute:
Boka mit der butterweichen Flanke von links an den zweiten Pfosten, Harnik und Ibisevic unterlaufen die Hereingabe allerdings.

24. Minute:
Mehmedi versucht es dann halt mal aus der Distanz, sein Flachschuss aus 25 Metern geht deutlich links am Kasten vorbei. Keeper Ulreich schmeißt sich dennoch zur Seite, will wohl auch am Spiel teilnehmen.

24. Minute:
So nehmen sich die Akteure immer wieder schnell die Bälle ab im Mittelfeld, Strafraumszenen sind derzeit Mangelware.

23. Minute:
Didavi versucht es in umgekehrter Richtung, der zurückgelaufene Klaus klärt dann erfolgreich.

22. Minute:
Klaus marschiert rechts, beißt sich dann aber an Boka fest.

21. Minute:
Freiburg hält nun wieder besser dagegen und wird offensiver.

20. Minute:
Schmid mit dem Pass longline auf der linken Außenbahn. Mehmedi ist gestartet, jedoch einen Tick zu früh - Abseits!

19. Minute:
Erneut Didavi mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den ersten Pfosten, Rüdiger kommt frei zum Kopfball. Doch zu zentral, um Keeper Baumann in Verlegenheit bringen zu können.

18. Minute:
Ibisevic legt vor dem gegnerischen 16er für Harnik auf, seinen Schuss blockt Ginter erfolgreich.

17. Minute:
Darida sorgt auf der anderen Seite für Offensiventlastung, aber nur kurzzeitig, schnell sichert sich die Schwaben-Abwehr das Spielgerät.

16. Minute:
Harnik wird halblinks auf die Reise geschickt und setzt sích gegen Höhn durch, seine Flanke ist dann sichere Beute für Keeper Baumann.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Stuttgart hat weiterhin die Feldvorteile auf seiner Seite und nun auch die erste Großchance.

14. Minute:
chance Hammerschuss von Didavi aus 25 Metern, Baumann lenkt in letzter Not den Ball noch an den Querbalken.

13. Minute:
Didavi kann die sich ergebende Freistoßchance nicht nutzen, die Kugel landet beim Gegner.

13. Minute:
Sorg grätscht Gentner um, keine zwei Meinungen - Gelb!

13. Minute:
gelb Gelb für Oliver Sorg

12. Minute:
Weiter geht es mit den Schwaben, die nunmehr 78% Ballbesitz haben, aber weiterhin einfach nicht durchkommen.

11. Minute:
Schmid tritt die erste Ecke von links an den zweiten Pfosten, Klaus chipt zurück, Guedé bringt jedoch keinen Druck hinter seinen Kopfball.

11. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

11. Minute:
Freiburg zeigt sich bis dato sehr defensiv, macht dies aber gut und lässt nichts zu.

10. Minute:
Diagonalpass zu Traore auf die rechte Seite, diesmal kommt er nicht durch, Schmid klärt auf Kosten eines Einwurfs.

9. Minute:
Harte Duelle im Mittelfeld bestimmen derzeit das Spielgeschehen, Strafraumszenen gibt es keine.

7. Minute:
Die Stimmung ist klasse, aber die Nervosität ist dennoch zu spüren. Stuttgart kämpft heute erneut ums nackte Überleben.

6. Minute:
Ibisevic versucht es mit einem Solo, Fernandes setzt unfaire Mittel ein, kommt aber mit einer Ermahnung davon.

5. Minute:
Sorg mit einem sehr ambitionierten Distanzschuss, Keeper Ulreich braucht nicht eingreifen.

4. Minute:
Freiburg belässt es im Moment bei Ballhalten, sucht noch nicht die Offensive.

3. Minute:
Ibisevic schickt Traore mit seinem Zuspiel auf der rechten Seite, der Stuttgarter geht bis zur Grundlinie durch, seine scharfe Hereingabe geht dann aber an Freund und Feind vorbei.

2. Minute:
Die Akteure legen hier engagiert los, für beide Teams geht es um verdammt viel.

1. Minute:
Gentner gleich mal mit dem Foul an Klaus, der Stuttgarter Kapitän will wohl früh ein Zeichen setzen. Schiri Zwayer belässt es bei einer Ermahnung.

1. Minute:
Schiedsrichter Zwayer pfeift die 1. Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Freiburg: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Sorg, Höhn, Ginter und Günter ? zentrales Mittefeld mit Fernandes und Darida, auf den Außen Klaus und Schmid ? im Sturm Guedé und Mehmedi. Im Tor steht Baumann. Änderungen: Fernandes und Höhn für Schuster und Krmas.

Stuttgart: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Sakai, Schwaab, Rüdiger und Boka ? defensives Mittefeld mit Gentner und Gruezo, offensiv davor Didavi, auf den Außen Traore und Harnik ? im Sturm Ibisevic. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Sakai für Niedermeier.

Es ist bedeckt aber trocken, rund 13 Grad sind angesagt. Der Rasen ist wie immer perfekt. Das Stadion ist nicht ganz ausverkauft, rund 5.000 Fans sind aus dem Breisgau zum Derby angereist.

Die Bundesliga-Bilanz spricht für den VfB Stuttgart: 17-2-10 Spiele und 45:36 Tore. Das Hinspiel endete mit einem 3:1-Sieg für die Schwaben. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Baumann bei Freiburg.

Der SC Freiburg ist seit vier Partien ungeschlagen und hat sich aus dem Tabellenkeller herausgekämpft. Der Abstand zur Abstiegszone beträgt nunmehr drei Zähler, ein weiterer Dreier gegen den VfB Stuttgart würde für die Breisgauer einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt bedeuten. SCF-Trainer Streich weiß aber um die Schwere der Aufgabe: ?Wir dürfen uns nicht verstecken, ab der ersten Sekunde. Wir müssen den Gegner bekämpfen - selbstverständlich mit fairen Mitteln, wie wir das immer machen.? Der Übungsleiter muss auf folgendes Personal verzichten: Mujdza (Außenbandverletzung), Pilar (Außenbandriss im Sprunggelenk) und Hanke (Patellasehnenreizung). Stammkapitän Schuster fehlt wegen einer Sperre (5. Gelbe). Krmas fällt kurzfristig verletzungsbedingt aus.

Der VfB steckt weiterhin tief im Abstiegsstrudel: Nach den letzten beiden Niederlagen gegen Nürnberg und Dortmund geht das große Zittern weiter. Mit 24 Punkten steht der VfB auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat drei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer und derer fünf auf den heutigen Konkurrenten aus dem Breisgau. Ein Sieg ist für die Schwaben Pflicht, um der Konkurrenz auf den Fersen zu bleiben - vor allem nach dem gestrigen Sieg von Hamburg gegen Leverkusen. ?Das Schicksal möchte nicht, dass wir Spiele gewinnen. Momentan ist es wie verhext, sehr enttäuschend?, so VfB-Keeper Ulreich nach dem Dortmund-Spiel vom vergangenen Spieltag, nachdem erneut eine Führung nicht über die Ziellinie gebracht werden konnte. Gegen den SC Freiburg muss nun der Knoten platzen. Schwaben-Coach Stevens muss auf folgendes Personal verzichten: Rojas (Knieprobleme), Sararer (Wadenprobleme) und Funk (U 23). Niedermeier pausiert wegen einer Rotsperre.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen den SC Freiburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal