Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bayer Leverkusen - Hertha BSC 2:1 - Leverkusen wieder auf Platz 4

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Leverkusen - Hertha BSC 2:1

14.04.2014, 06:53 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Kießling (1.)

2:0 Brandt (23.)

2:1 Wagner (38.)

13.04.2014, 15:30 Uhr
Leverkusen, BayArena
Zuschauer: 29.377

Das war's vom Spiel in Leverkusen. Seit 17.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Spiel Hoffenheim gegen Augsburg live für Sie dabei.

Leverkusen kann doch noch gewinnen. Mit 2:1 schlägt die Werkself Aufsteiger Hertha BSC und erobert damit den 4. Platz zurück. Das Comeback von Lewandowski auf der Bank von Bayer 04 ist also geglückt, doch am Ende musste sein Team doch noch einmal zittern. Aber die Berliner waren heute letztlich zu harmlos vor dem Tor von Leno. Hertha BSC ist heute zu spät aufgewacht und wartet nun seit bereits acht Spielen auf einen Dreier und rutscht weiter ab.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Leverkusen schlägt Hertha BSC mit 2:1.

90. Minute:
Leverkusen spielt die Ecke kurz und holt noch etwas Zeit heraus.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

90. Minute:
Leverkusen kontert im eigenen Stadion. Rechts im Berliner 16er hat Son die Schusschance, wird aber von Cigerci geblockt.

90. Minute:
Es werden nur zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
auswechslung Levin Öztunali kommt für Julian Brandt ins Spiel

88. Minute:
Es brennt noch einmal im Berliner 16er. Boenisch mit der Flanke von links und Kießling springt in die Flugbahn! Kraft verschätzt sich und kann den Ball nicht festhalten, aber dann klärt Hosogai für ihn!

87. Minute:
Bayer 04 wird gleich nochmals wechseln. Öztunali steht bereit.

86. Minute:
Auf der anderen Seite der schnelle Gegenzug der Gäste. Pekariks Ball von rechts kommt am 5er auf Allagui, und der setzt die Kugel per Hacke um Zentimeter rechts vorbei! Das war knapp!

86. Minute:
Leverkusen hat zwar immer wieder Konterchancen, aber immer wieder kommt der letzte Pass nicht an. Cans Ball auf Kießling ist viel zu ungenau...

85. Minute:
Brandt umkurvt im Halbfeld Hosogai und der Berliner drückt den Leverkusener zu Boden. Dennoch keine Karte für den Berliner.

84. Minute:
Die Berliner versuchen nun einen Freistoß in Strafraumnähe zu bekommen. Und dann soll es Ronny richten.

83. Minute:
Pieps fragt: "Wer ist jetzt Hertha-Kapitän?" Peter Pekarik.

82. Minute:
Die Gäste kommen noch einmal auf. Immer wieder segeln nun die Flanken vors Tor von Leno.

81. Minute:
chance Die Chance für die Gäste. Pekariks Flanke findet Schulz links im 16er der Leverkusener! Der dreht sich noch einmnal und verzieht dann mit seinem schwächeren rechten Fuß aus 14 Metern!

80. Minute:
gelb Szenenapplaus für Leverkusens Donati, der Schulz rustikal ausbremst. Stieler zeigt Donati dennoch Gelb!

79. Minute:
Die Partie ist kurz unterbrochen. Herthas Langkamp ist schmerzhaft mit Rolfes zusammengekracht. Der macht aber weiter.

78. Minute:
Warum nicht. Herthas Alexander Baumjohann versucht's aus der zweiten Reihe, aber weit links vorbei...

77. Minute:
Wieder Son mit der Ecke der Gastgeber und wieder steigt Kießling zum Kopfball hoch. Doch erneut zielt der Bayer-Stürmer deutlich zu hoch...

77. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

76. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat der Bayer Leverkusen hier rund 54 % Ballbesitz.

75. Minute:
Im Anschluss an Sons Ecke von rechts knallt Bender die Kugel aus 22 Metern hoch in die Tribüne.

74. Minute:
ecke Glück für Hertha BSC. Von van den Berghs Hand springt der Ball ins Aus. Es gibt nur Ecke.

74. Minute:
Bei den Gästen ist nun der eingewechselte Alexander Baumjohann an fast allen Angriffen beteiligt.

73. Minute:
Sons Freistoßflanke findet Kießling im Berliner 16er, aber dessen Kopfball geht weit drüber...

73. Minute:
Gute Freistoßposition für Leverkusen rechts am 16er der Gäste.

71. Minute:
auswechslung Simon Rolfes kommt für Gonzalo Castro ins Spiel

71. Minute:
auswechslung Ronny kommt für Per Skjelbred ins Spiel

70. Minute:
chance Son mit der Ecke von links und am 5er bekommt ein Berliner das Leder an den Fuß. Auf der Torlinie rettet dann van den Bergh für die Gäste!

70. Minute:
ecke Es gibt gleich den nächsten Eckball für die Gastgeber...

69. Minute:
ecke Und wieder Bayer 04. Benders Distanzschuss wird zur Ecke abgeblockt.

68. Minute:
chance Fast das 3:1! Can tankt sich links im Berliner Strafraum durch, alle rechnen mit einer Flanke, aber dann kommt der dirkte Ball aufs kurze Eck! Kraft wartet lange und packt dennoch sicher zu!

67. Minute:
Freistoß für Leverksuen, doch Sons weiten Ball von links schnappt sich Kraft ganz sicher.

65. Minute:
Das Spiel steht jetzt Spitz auf Knopf, es geht hin und her. Herthas Langkamp klärt im Strafraum vor Castro.

64. Minute:
Hertha BSC zeigt jetzt mehr Willen. Van den Bergh schickt links Schulz, doch spielt am 16er Foul gegen Donati.

63. Minute:
ecke Die Gästeecke im Anschluss bringt nichts ein, Wagner kommt nicht an den Ball...

62. Minute:
chance Viel Betrieb im Leverkusener 16er. Links schüttelt Allagui locker Donati ab und prüft Leno aus spitzem Winkel! Der reißt die Fäuste hoch und wehrt zur Ecke ab!

62. Minute:
Colin fragt: "Wieso ist Leverkusen unter Trainer Lewandowski bis jetzt besser also was macht er anders als Hyppyä?" So viel besser ist das gar nicht. Bayer wirkt immer noch phasenweise verunsichert.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Bayer Leverkusen hier rund 55 % Ballbesitz.

60. Minute:
Son mit der Bayer-Ecke von rechts, Spahic ist mit vorn dabei, springt aber unter dem Ball hindurch...

59. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

59. Minute:
Die Gäste versuchen jetzt mit mehr Physis zurück ins Spiel zu finden. Doch Skjelbreds Einsatz geht Stieler zu weit. Freistoß Bayer 04.

57. Minute:
Bei der Hertha rückt nun Hosogai eins nach hinten in die Viererkette. Alexander Baumjohann spielt zentral hinter Wagner.

57. Minute:
auswechslung Alexander Baumjohann kommt für Levan Kobiaschwili ins Spiel

56. Minute:
Akteull sieht es ehr nach dem dritten Treffer für Leverkusen als nach dem Berliner Ausgleich aus.

55. Minute:
Und wieder Leverkusen. Castro mit dem feinen Pass auf Son links. Der umkurvt Pekarik und schlenzt dann das Leder vom linken Strafraumeck rechts am Tor vorbei!

54. Minute:
Leverkusen schnürt die Gäste an deren 16er ein. Wie beim Handball kreist der Ball um den Strafraum, aber Bayer kommt nicht zum Abschluss.

52. Minute:
Guter Angriff der Gastgeber. Rechts schickt Toprak Brandt auf die Reise und der schließt aus halbrechter Position aus 15 Metern ab - doch deutlich links vorbei!

52. Minute:
Ganz starkes Solo von Leverkusens Can einmal komplett durchs Mittelfeld und an drei Berlinern vorbei. Am 16er ist dann bei Langkamp Sendeschluss.

51. Minute:
Bei den Gästen macht sich bereits jetzt Baumjohann zum Wechsel bereit.

50. Minute:
Hämischer Appplaus der Bayer-Fans als Hertha-Keeper Kraft den Ball ohne Not ins Seitenaus schlägt...

49. Minute:
Wagner im Glück. Er hat die Hand im Gesicht von Spahic, aber Stieler lässt die Karte stecken.

48. Minute:
Jannis fragt: "Warum musste herthas Ben-Hatira runter? Verletzt?" Danach sah es nicht aus, Luhukay erhofft sich wohl mehr Flügelläufe von Schulz.

47. Minute:
Die Berliner scheinen sich etwas vorgenmmem zu haben. Hertha startet offensiv, aber Pekariks Flanke von rechts wird abgewehrt.

46. Minute:
Die Leverkusener machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
auswechslung Nico Schulz kommt für Änis Ben-Hatira ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Tobias Stieler hat die zweite Hälfte in Leverkusen angepfiffen. Hertha BSC hat nun Anstoß.

Verdient geht Leverkusen mit einer 2:1-Führung gegen Hertha BSC in die Pause. Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und gingen nach gerade einmal 40 Sekunden bereits durch Kießling in Front. Und das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Brandt erhöhte nach 23 Minuten auf 2:0. Doch die Führung brachte dennoch keine Sicherheit ins Spiel der Hausherren. Wagner verkürzte zum 1:2 für die nun etwas stärker werdenden Berliner. Die Partie ist wieder offen. Gleich geht's weiter - dran bleiben.

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in der BayArena. Es steht 2:1 für Leverkusen gegen Hertha BSC.

44. Minute:
Dann wieder Bayer 04. Toprak ist mit vorn dabei, er sucht Kießling, aber Wagner arbeitet bei den Gästen gut nach hinten mit und klärt am 16er.

43. Minute:
Dann doch noch einmal die Hausherren. Über Castro und Kießling kommt der Ball in den 16er der Gäste, aber der Ball und auch Son werden von Kobiaschwili abgeschirmt.

42. Minute:
Leverkusen hat die Gäste selbst zurück ins Spiel geholt.

41. Minute:
Leverkusen wackelt nun, die Gastgeber haben den Faden verloren. Aber Cigercis Abschluss aus 20 Metern geht zwei Meter drüber!

40. Minute:
Nun sind die Berliner am Drücker. Allagui und Pekarik machen reichlich Druck über rechts.

39. Minute:
Da hat die Leverkusener Hintermannschaft ordentlich gepennt. Wo war da Spahic bzw. Toprak?

38. Minute:
tor Tooooooooor, Wagner trifft zum 1:2 für Hertha BSC! Cigerci mit der Freistoßflanke von links. Am 5er steigt Wagner ungedeckt hoch und trifft mit dem Hinterkopf aus 6 Metern rechts unten zum Anschlusstreffer!

38. Minute:
Das defensive Mittelfel der Werkself mit Can und Bender lässt kaum was zu. Da geht es gut zur Sache.

37. Minute:
Leverkusen muss aktuell nicht viel machen, um sich die harmlosen Berliner vom Leib zu halten. Die Gäste streuen weiterhin zu viele Fehlpässe ein.

36. Minute:
Jonas fragt: "Wie reagiert Luhukay an der Seitenlinie?" Er sitzt ruhig da, aber sein Gesicht spricht Bände.

35. Minute:
Die Partie spielt sich aktuell fast nur im Mittelfeld ab. Die Torhüter haben nichts zu tun.

34. Minute:
Im Offensivspiel der Gäste ist viel dem Zufall überlassen. Van den Bergh mit dem weiten Ball einfach mal nach vorn, in der Hoffenung, Skjelbred kommt ran.

33. Minute:
Einige User fragen nach Herthas Ramos. Der Berliner Torjäger hatte zuletzt gegen Hoffenheim eine Muskelquetschung erlitten und muss pausieren.

32. Minute:
Leverkusens Toprak hat etwas von Wagner abbekommen und muss behandelt werden. Das Spiel ist kurz unterbrochen, Toprak macht aber weiter.

31. Minute:
Erste Ruhephase in der Partie, Leverkusen lässt die Kugel durch die eigenen Reihen kreisen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Bayer Leverkusen hier rund 54 % Ballbesitz.

29. Minute:
Schiri Stieler macht das bislang recht gut. Er pfeift nicht zu kleinlich und lässt das Spiel wenn möglich laufen.

28. Minute:
Doch auch beim letzten Heimspeil der Leverkusener gegen Hertha vor zwei Jahren führte Bayer zwischenzeitlich mit 2:0. Am Ende stand es 3:3.

27. Minute:
Pieps fragt: "Sind viele Hertha-Fans live dabei?" Rund 1.400 Fans aus Berlin sind mitgereist.

26. Minute:
Doch auch der zweite Treffer hat noch nicht die Sicherheit ins Leverkusener Spiel gebracht.

24. Minute:
Das war bitter für die Gäste, die nur Sekunden zuvor den Lattentreffer von Ben-Hatira hatten.

23. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, Brandt erhöht auf 2:0 für Leverkusen! Leverkusen mit dem schnellen Gegenzug über links. Son schickt Brandt steil und der überlupft gefühlvoll am 16er den recht weit vorm Tor stehenden Kraft zum 2:0!

23. Minute:
chance Beste Phase der Gäste aktuell. Die Berliner mit Ben-Hartira und dessen abgefälschter Schuss klatscht an die Oberkante der Latte!

22. Minute:
Trotz der Führung der Hausherren ist die Stimmung im Stadion eher mäßig. Der Gästeblock ist am lautesten.

21. Minute:
Sepp fragt: "Wer ist zweiter Torwart bei Leverkusen?" David Yelldell sitzt auf der Bank.

20. Minute:
Die Führung der Gastgeber ist hochverdient. Die Herthaner hatten noch keine nennenswerte Chance.

19. Minute:
chance Was für ein Geschoss von Sebastian Boenisch aus 19 Metern halblinks! Der Schuss des Leverkuseners knallt an den linken Torwinkel! Da wäre Kraft machtlos gewesen!

18. Minute:
Leverkusen macht nun wieder mehr für die eigene Offensive, Kießling verlängert am Berliner 16er, aber Son kommt nicht ran...

17. Minute:
Und wieder die Berliner. Von rechts flankt Pekarik, aber im 16er kommen weder Wagner noch links Ben-Hatira an den Ball.

16. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste bringt nichts ein. Doch inzwischen ist es eine offene Partie.

16. Minute:
Toprak macht es am eigenen 16er spannend. Er rutscht aus und so kommt Allagui an den Ball. Spahic bügelt das dann auf Kosten einer Ecke aus.

15. Minute:
Die Angriffe der Gastgeber wirken zielstrebiger. Castro sucht Kießling im 16er, aber Kraft schnappt sich das Leder.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Bayer Leverkusen hier rund 56 % Ballbesitz und führt verdient.

14. Minute:
Bei den Gästen tauschen Ben-Hatira und Allagui immer wieder die Seiten. Bislang ohne Erfolg.

13. Minute:
Bender mit dme harten Tackling im Mittelfeld gegen Allagui, aber Stieler belässt es bei einer Ermahnung.

12. Minute:
Leverkusen kontrolliert aktuell das Spiel, macht aber nicht viel nach vorn. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld.

11. Minute:
Der erste große Schwung der Gastgeber scheint schon wieder vorüber. Die Gäste mühen sich durchs Mittelfeld.

10. Minute:
Castro mit der Ecke von rechts, aber Hertha-Keeper Kraft kommt gut raus und packt sich das Leder.

10. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

9. Minute:
gelb Cigerci langt ordentlich gegen Bender hin und holt sich die erste Gelbe der Partie ab.

7. Minute:
Hertha BSC kommt langsam etwas besser ins Spiel. Doch eine Torchnace hatten die Gäste noch nicht. Cigercis Hereingabe landet nur in den Armen von Leno.

5. Minute:
Die ersten zögerlichen Vorstöße der Gäste, Cigerci und Skjelbred greifen früh an und üben Druck aus.

4. Minute:
Lewandowski hat sein Team ordentlich heiß gemacht. Leverkusen legt los wie die Feuerwehr.

3. Minute:
chance Und fast das 2:0! Son tankt sich links bis zur Grundlinie durch, sein Ball wird von Langkamp zu kurz per Kopf abgewehrt und so kommt Catsro am 16er frei zum Schuss! Der geht dann nur um Zentimetzer links vorbei!

2. Minute:
Leverkusen hat ganze 38 Sekunden für diesen Treffer gebraucht.

1. Minute:
tor Tooooooooor Kießling trifft zum 1:0 für Leverkusen! can mit dem schönen Pass auf Donati. Der überläuft rechts van den Bergh und flankt mustergültig vors Tor. Am 5er hechtet Kießling dann in den Ball und lässt Kraft aus der Nahdistanz mit seinem Kopfball keine Chance!

1. Minute:
Gute Bedingungen in Leverkusen. Bei milden 15 Grad ist es nur leicht bewölkt und trocken.

1. Minute:
Es geht los! Referee Tobias Stieler hat die Partie in Leverkusen freigegeben. Bayer 04 hat Anstoß.

Schiedsrichter Tobias Stieler führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Leverkusen hat heute nur sechs Mann auf der Bank. Sam und Wollscheid mussten kurzfristig angeschlagen passen.

Das Hinspiel im Berliner Olympiastadion konnten die Leverkusener dank eines Kießling-Treffers knapp mit 1:0 für sich entscheiden.

Hertha-Coach Luhukay setzt heute auf Wagner als zentrale Sturmspitze als Ersatz für Ramos. Der bullige Stürmer soll von den offensiven Mittelfeldspielern mit Bällen gefüttert werden. "Vielleicht werden durch den Trainerwechsel ein paar Prozente frei?, warnt Luhukay sein Team vor dem "Lewandowski-Effekt" bei den Gastgebern. Immerhin können die Berliner wieder auf den zuletzt gelbgesperrten Cigerci zurückgreifen. Der formschwache Brooks steht nicht einmal im Kader der Gäste.

Doch Hertha BSC ist so etwas wie der Angstgegener der Leverkusener. Nur eines ihrer letzten sieben Heimspiele konnte Bayer 04 gegen die "alte Dame" gewinnen. "Wir wollen den Bock umstoßen", gab sich Lewandowski dennoch trotzig. Leverkusens Fans warten in der heimischen BayArena bereits seit sechs Spielen auf einen Dreier.

"Wir wissen, um was es geht, wir sind jetzt alle gefordert", sagte Lewandowksi vor dem Match gegen die Berliner Hertha. Gegen die Hauptstädter kündigte der Bayer-Coach eine offensivere Aufstellung als zuletzt an.

Doch auch Hertha BSC steckt mitten in einer mittelschweren Krise. Seit sieben Partien wartet die Truppe von Coach Jos Luhukay bereits auf einen Sieg. Zudem müssen die Berliner heute auf ihre "Tormaschine" Adrian Ramos verzichten, den eine Oberschenkelprellung aus dem Hoffenheim-Spiel außer Gefecht setzt. Der 16-fache Berliner Torschütze ist in dieser Saison bsilang an rund 60 Prozent aller Hertha-Treffer beteiligt gewesen.

Es ist das Spiel eins nach der Demission von Sami Hyypiä letzten Montag und gleichzeitig das Comeback von Sascha Lewandowski auf der Trainerbank von Bayer Leverkusen. Lewandowski soll nun die verkorkste Saison der Werkself retten und wenigstens den vierten Tabellenplatz holen, der zur Teilnahme an der Quali zur Champions League berechtigt. Fünf Spiele hat Lewandowski dazu Zeit, dann soll ein neuer Trainer die Geschicke bei der Werkself in die Hand nehmen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen Hertha BSC.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal