Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Freiburg - Gladbach live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freiburg - Gladbach 4:2

18.04.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:2

0:1 Herrmann (9.)

1:1 Mehmedi (51.)

2:1 Sorg (71.)

3:1 Darida (72.)

4:1 Mehmedi (87.)

4:2 Nordtveit (89.)

19.04.2014, 15:30 Uhr
Freiburg, Mage-Solar-Stadion
Zuschauer: 24.000

Das war's aus dem Breisgau, ab 18.15 Uhr erwartet der Hamburger SV den VfL Wolfsburg zum Topspiel. Tschüss und bis bald!

Mit dem vierten Heimerfolg in Serie verabschiedet sich der SC Freiburg aus dem Tabellenkeller, während die Gladbacher die Champions League bei Siegen der Konkurrenz aus den Augen verlieren könnten.

In einer packenden und verrückten Bundesliga-Partie gewinnt der SC Freiburg mit 4:2 gegen Borussia Mönchengladbach. Die Fohlen waren lange überlegen, ließen aber zahlreiche Großchancen ungenutzt. Nach dem vergebenen Elfer von Daems und der Gelb-Roten Karte von Xhaka nutzten die Freiburger die Gunst der Stunde und entschieden die Partie mit einem Doppelpack zum 3:1. Nordtveit konnte nach dem 4:1 durch Mehmedi immerhin noch verkürzen.

90. Minute:
Abpfiff der Begegnung

90. Minute:
Gagelmann lässt die Ecke nicht mehr ausführen und beendet die Partie.

90. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

90. Minute:
Die Freiburger Fans lassen das Spiel mit einer La-Ola-Welle ausklingen.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
auswechslung Tim Schraml kommt für Admir Mehmedi ins Spiel

89. Minute:
tor Tooooooooor für Gladbach!!! Havard Nordtveit verkürzt auf 2:4! Mit einem satten Freistoß aus 35 Metern zielt er flach durch die Mauer ins linke Toreck. Baumann ist etwas überrascht und kommt nicht mehr heran.

88. Minute:
Auch Oliver Sorg wird den Freiburgern beim Auswärtsspiel in Wolfsburg fehlen.

88. Minute:
gelb Gelb für Oliver Sorg

87. Minute:
tor Tooooooooooooor für den SC Freiburg!!! 4:1 durch Admir Mehmedi! Alvaro Dominguez Rückpass landet in den Füßen des Angreifers, der zunächst an ter Stegen scheitert. Im zweiten Anlauf schiebt er den Ball mit links ins Tor.

87. Minute:
auswechslung Sebastian Kerk kommt für Felix Klaus ins Spiel

86. Minute:
Sorg nimmt aus derselben Position Maß wie beim 2:1, zielt diesmal aber über einen Meter vorbei.

85. Minute:
Favre bringt seinen letzten Joker in der Offensive. Doch dass die Gladbacher hier noch einmal zurückkommen können, ist sehr unwahrscheinlich.

84. Minute:
auswechslung Branimir Hrgota kommt für Juan Fernando Arango ins Spiel

82. Minute:
Das Spiel hat sich komplett gedreht, Freiburg hat jetzt alles unter Kontrolle.

81. Minute:
Höfler kommt am langen Pfosten zum Kopfball, ter Stegen packt sicher zu.

81. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

80. Minute:
chance Nächster Distanzhammer der Gastgeber, ter Stegen lenkt den Ball von Klaus gerade noch so um den Pfosten.

80. Minute:
Gladbach versucht es mit allen Mitteln, Brouwers ist mit aufgerückt. Aber es fehlt den dezimierten Borussen jetzt an Durchschlagskraft.

79. Minute:
Die Freiburger Fans haben jetzt richtig Spaß an der Begegnung gefunden: "Einer geht noch, einer geht noch rein..."

78. Minute:
Daems wird auf links nicht attackiert, aber seine Flanke findet keinen Mitspieler.

77. Minute:
Freiburg steuert auf den vierten Heimsieg in Folge zu und kann sich damit aus dem Tabellenkeller schon fast verabschieden.

75. Minute:
auswechslung Christoph Kramer kommt für Patrick Herrmann ins Spiel

74. Minute:
Die Freiburger haben die Gunst der Stunde genutzt und die Gladbacher mit dem Doppelschlag kalt erwischt.

72. Minute:
tor Tooooooooooooor für den SC Freiburg! Vladimir Darida macht das 3:1! Das Mage-Solar-Stadion steht Kopf! Klaus steckt auf Darida durch, der den Ball aus 11 Metern in die rechte Ecke legt. Ter Stegen ist erneut chancenlos.

71. Minute:
tor Tooooooooooooor für den SC Freiburg!!! 2:1 durch Oliver Sorg! Ein absolutes Traumtor des Rechtsverteidigers! Freiburg legt sich Gladbach wie beim Handball zurecht, ehe sich Sorg aus 27 Metern ein Herz fasst und den Ball in den rechten Winkel knallt.

69. Minute:
gelb/rot Xhaka fällt Klaus von hinten und sieht dafür von Gagelmann Gelb-Rot! Regelkonforme, aber harte Entscheidung.

68. Minute:
Für Gladbach ist es bislang das Spiel der vergebenen Möglichkeiten. Sollte es bei dem Remis bleiben und der Borussia am Ende ein oder zwei Zähler zum vierten Platz fehlen, werden die Gladbacher sicher an dieses Spiel zurückdenken.

68. Minute:
Klaus sieht für sein taktisches Foul gegen Herrmann die fünfte Gelbe und fehlt damit in Wolfsburg.

67. Minute:
gelb Gelb für Felix Klaus

66. Minute:
Darida kommt in der Mitte an den Ball, aber nicht zum Abschluss. Die Borussen können klären.

66. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

66. Minute:
Auf der Gegenseite klärt Brouwers zur Ecke für den SC.

65. Minute:
Auch die anschließende Ecke bringt nichts ein.

65. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

65. Minute:
chance Schwach geschossener Elfer von Daems! Baumann ahnt die Ecke, taucht nach links unten ab und wehrt den nicht sonderlich platzierten Ball mit den Fäusten ab!

63. Minute:
elfer In der Freiburger Drangphase gibt es Elfer für Gladbach! Raffael setzt sich stark durch und dringt in den Strafraum ein. Sorg stolpert ihm in die Beine und Gagelmann zeigt zu Recht auf den Punkt.

62. Minute:
Erneut kommt Mehmedi zum Abschluss, Jantschke lässt ihm am langen Pfosten zu viel Freiraum, aber der Freiburger kann den Ball nicht richtig drücken.

62. Minute:
Auch wenn Mehmedis Flanke ins Nirvana segelt, hat der SC den Glauben an die eigene Stärke wiedergefunden. Die Borussia schafft es nicht, die Hektik aus der Partie zu nehmen und wieder ihr Kombinationsspiel aufzuziehen.

61. Minute:
Daems und Kruse versuchen es mit einem Doppelpass in der gegnerischen Hälfte, aber Kruses Zuspiel wird zu lang für den Belgier.

60. Minute:
Der Wechsel ist keine Überraschung: Der schwache Höhn wird durch Höfler ersetzt. Dennoch fordert Streich die Fans auf, ihn mit Applaus zu verabschieden.

59. Minute:
auswechslung Nicolas Höfler kommt für Immanuel Höhn ins Spiel

58. Minute:
Ter Stegen kommt fast bis zur Strafraumlinie heraus und kann den Ball gerade noch so im eigenen Sechzehner fangen.

57. Minute:
Schmid hat mit seinen Hereingaben heute kein Glück, erneut ist Dominguez in der Mitte für die Borussia zur Stelle.

57. Minute:
Die Hektik nimmt zu, Mehmedi holt gegen den bereits verwarnten Xhaka einen Freistoß auf der rechten Angriffsseite heraus.

56. Minute:
Raffael kommt nach Vorlage von Herrmann erneut zum Schuss, diesmal ist der Winkel allerdings sehr spitz. Das Leder zischt deutlich am Pfosten vorbei.

56. Minute:
Die Freiburger haben jetzt zu ihrem Spiel gefunden und setzen die Gladbacher früh unter Druck.

55. Minute:
Freiburg attackiert früh und erzwingt einen Eckball. Schmid führt von links aus, aber Dominguez kann in der Mitte klären.

54. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

54. Minute:
Xhaka foult Schuster im Mittelfeld, die gelbe Karte von Gagelmann ist jedoch etwas überzogen.

53. Minute:
gelb Gelb für Granit Xhaka

53. Minute:
Freiburgs Abwehr sieht weiterhin alles andere als sattelfest aus, diesmal bleibt der Fehler von Höhn ohne Folgen.

52. Minute:
Der Ausgleich für die Gastgeber ist äußerst schmeichelhaft. Die Borussen haben sich selbst zuzuschreiben, noch nicht für klarere Verhältnisse gesorgt zu haben.

51. Minute:
tor Tooooooooor für den SC Freiburg!!! Admir Mehmedi macht das 1:1! Schmid bringt den Ball von rechts flach in die Mitte, wo Mehmedi schneller als Jantschke ist und direkt abzieht. Sein Schuss wird noch abgefälscht und knallt unhaltbar in die linke obere Torecke.

50. Minute:
Freiburg bringt das Leder aus dem Strafraum, der Nachschuss von Herrmann wird abgeblockt.

49. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

49. Minute:
chance Höhn wird von Raffael unter Druck gesetzt, sein missglückter Rückpass aus 35 Metern geht ans eigen Außennetz. Riesenglück für den SC!

49. Minute:
Raffael lässt die nächste Chance liegen: Nach einem Fehler im Freiburger Spielaufbau kommt der Ball über Nordtveit und Kruse zu Raffael, der von der linken Strafraumseite am rechten Pfosten vorbeizirkelt.

48. Minute:
Freiburg startet forsch in den zweiten Abschnitt. Können die Breisgauer das Tempo beibehalten?

47. Minute:
Nordtveit köpft die Ecke von Schmid locker aus dem Sechzehner.

47. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

47. Minute:
Der Schuss von Schmid wird noch abgefälscht und geht 30 Zentimeter am linken Kasten vorbei.

46. Minute:
Unter den Augen von Bundestrainer Jogi Löw beginnen beide Mannschaften unverändert.

46. Minute:
schiri Weiter geht's, der Ball rollt wieder im Mage-Solar-Stadion.

Borussia Mönchengladbach führt zur Pause hochverdient mit 1:0 beim SC Freiburg. Die Fohlenelf hatte mehr Ballbesitz und die deutlich besseren Chancen. Raffael hatte zwei Gelegenheiten, um den Vorsprung auszubauen. Die Hausherren müssen sich im zweiten Durchgang mutiger präsentieren, um noch etwas Zählbares im Breisgau zu behalten.

45. Minute:
schiri Gagelmann pfeift pünktlich zur Halbzeit.

45. Minute:
Nordtveits ambitionierter Distanzschuss aus über 30 Metern landet weit neben dem Gehäuse.

44. Minute:
Kruse holt an der Mittellinie gegen zwei Mann einen Einwurf heraus. Er ist von seinen alten Mitspielern kaum vom Ball zu trennen.

43. Minute:
Jantschke ist im eigenen Strafraum aufmerksam und klärt ins Seitenaus.

42. Minute:
Xhaka nähert sich dem Tor immer mehr an: Aus 25 Metern kommt er mit seinem "schwachen" rechten Fuß zum Abschluss und schießt nur gut einen halben Meter über den Kasten.

40. Minute:
Kruse legt vor dem Strafraum mit der Hacke für Raffael ab, sein Pass wird jedoch abgefangen.

39. Minute:
Die rund 2.300 mitgereisten Borussen-Fans machen sich lautstark bemerkbar. Sie sind mit dem Auftritt ihrer Elf bislang sehr zufrieden.

38. Minute:
Arango kombiniert mit Kruse auf engem Raum, aber die Freiburger sind diesmal dazwischen.

37. Minute:
Mit über 60 Prozent Ballbesitz gibt die Borussia hier den Ton an, die Hausherren warten noch auf eine klare Torchance.

36. Minute:
Mehmedi hat auf der linken Angriffsseite viel Platz und sucht Klaus auf dem rechten Flügel. Daems bekommt im Strafraum gerade noch den Fuß dazwischen.

34. Minute:
Erneut kommt Raffael nach Zuspiel von Kruse im Strafraum an den Ball, Günter trennt ihn mit einem harten Körpereinsatz von der Kugel. Das kann man gerade noch so weiterlaufen lassen...

33. Minute:
Der auffällige Xhaka zieht mit liinks aus 23 Metern zentraler Position ab, zielt aber einen Meter an Baumanns Kasten vorbei.

32. Minute:
Gladbach hätte hier mit dem 2:0 eigentlich für Ruhe sorgen müssen. Ausgerechnet der beste Torschütze, Raffael, ließ die große Möglichkeit liegen.

30. Minute:
Brouwers Kopfball ist eine leichte Beute für Baumann.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

29. Minute:
chance Kruse taucht frei vor Baumann auf und legt für Raffael ab. Der macht einen Haken zu viel und scheitert schließlich an Schuster auf der Linie.

29. Minute:
Ginter gewinnt das Laufduell mit Kruse und passt sicher zu Baumann zurück.

28. Minute:
Diesmal flankt Kruse von der rechten Seite, Schuster kann in der Mitte aber klären.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

27. Minute:
Kruses Ecke bringt nicht ein.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

27. Minute:
chance Daems passt von außen auf Raffael, der aus 23 Metern frei zum Schuss kommt. Sein Versuch wird noch leicht abgefälscht und streicht knapp am linken Pfosten vorbei.

26. Minute:
Nordtveit treibt den Ball nach vorne, aber den Gladbachern fehlt der Zug zum Tor. Die Fohlenelf lässt die Kugel wieder hinten durch die eigenen Reihen laufen.

25. Minute:
Erneut bedient Xhaka einen Mitspieler auf der Außenbahn, aber Herrmann kann den Ball an der Eckfahne nicht richtig verarbeiten.

24. Minute:
Die Elf vom Niederrhein verwaltet jetzt ihren Vorsprung, bislang mit Erfolg. Freiburg fehlt noch das Rezept, um für Gefahr zu sorgen.

22. Minute:
Schuster verlagert auf links zu Günter, der Klaus auf der rechten Seite findet. Dessen Flanke wird von den Gladbachern geklärt.

21. Minute:
Guede wühlt sich gegen zwei Borussen durch und holt einen Freistoß rund 30 Meter vor dem Kasten heraus.

21. Minute:
Der Schlussmann lässt sich viel Zeit im Spielaufbau und wird deshalb von den Freiburger Fans ausgepfiffen.

20. Minute:
Xhaka köpft den Ball aus 25 Metern sicher zum eigenen Torwart zurück, der das Spiel neu aufbaut.

18. Minute:
Günter hat auf der linken Seite Platz zum Flanken, aber Brouwers hat in der Mitte aufgepasst und köpft das Leder aus der Gefahrenzone.

16. Minute:
Daems trennt Klaus auf links fair vom Ball, Einwurf für den SC.

15. Minute:
Gladbach hat die Spielkontrolle übernommen und versucht es immer wieder über die Flügel - beim Führungstor ging das Konzept bereits voll auf.

13. Minute:
Mehmedi zieht von rechts nach innen, wo Guede im Strafraum zu Fall kommt. Gagelmann lässt zurecht weiterlaufen, da der Angreifer nur einen hauchzarten Kontakt mit Dominguez Schuhen hatte.

12. Minute:
Höhn legt sich den Ball am eigenen Strafraum etwas zu weit vor, bügelt den Fehler aber selbst aus, bevor Kruse zur Stelle sein kann.

11. Minute:
Höhns Zuspiel auf Sorg ist zu ungenau und landet im rechten Seitenaus.

9. Minute:
tor Tooooooooooor für Gladbach!!! Patrick Herrmann erzielt das 1:0 für die Gäste! Xhakas langer Seitenwechsel wird von Arango perfekt aufgenommen und scharf in die Mitte gebracht. Dort ist Herrmann zur Stelle und markiert mit der Fußspitze aus acht Metern das 1:0 für die Borussia.

8. Minute:
Jantschke wird von den Freiburgern auf seiner rechten Seite früh gestört, ihm bleibt nur der Rückpass auf ter Stegen. Beide Teams agieren hier mit viel Respekt voreinander.

7. Minute:
Fehler von Mehmedi, Darida stoppt den Konter aber mit einem Foul an Xhaka im Mittelkreis.

6. Minute:
Beide Mannschaften betreiben viel Aufwand, sind ständig in Bewegung und ziehen sich bei gegnerischem Ballbesitz kompakt zurück.

5. Minute:
Kruse nimmt Fahrt auf und sieht Herrmann auf er rechten Seite. Der Mittelfeldspieler sucht wiederum Kruse in der Mitte, der aber nicht richtig an den Ball kommt.

4. Minute:
Nordtveit trifft Davida am Fuß, Freistoß für die Hausherren in der eigenen Hälfte.

3. Minute:
Max Kruse am Ball: Der ehemalige Freiburger wurde freundlich empfangen und wird bei Ballkontakten auch nicht mit Pfiffen bedacht.

2. Minute:
Nun baut auf der Gegenseite ter Stegen das Spiel auf, auch der SC attackiert früh.

1. Minute:
Baumann baut das Spiel von hinten auf, Gladbachs Angreifer lauern schon am gegnerischen Strafraum.

1. Minute:
Peter Gagelmann pfeift die Partie an.

Die Freiburger haben in den Bundesliga-Duellen mit 8:7-Siegen leicht die Nase vorn. Den letzten Auswärtssieg im Breisgau feierte die Borussia im Jahr 2002, als Arie van Lent für die Fohlenelf traf.

Christian Streich hat seine Startelf im Vergleich zur Vorwoche nicht verändert. Mike Hanke verpasst das Duell mit seinem Ex-Klub, bei dem Routinier Martin Stranzl auf die Bank zurückkehrt. In der ersten Elf der Gladbacher stehen heute wieder Kapitän Filip Daems für Julian Korb sowie Granit Xhaka für Christoph Kramer.

Auch Freiburgs Christian Streich lobt den Gegner in höchsten Tönen: "Klar ist, dass wir richtig gut spielen müssen, wenn wir punkten wollen." Deshalb fordert er vollen Einsatz: "Wir werden rennen, kämpfen und natürlich möglichst gut Fußball spielen."

Gladbachs Lucien Favre weiß um das Erfolgsrezept der Gastgeber: "Sie können, anders als noch in der Hinrunde, seit Wochen mit der gleichen Mannschaft spielen und haben sich jetzt gefunden." Nichtsdestotrotz glaubt der Coach daran, dass seine Elf ihre Erfolgsserie fortsetzt.

Beide Mannschaften befinden sich im Aufwind, holten aus den letzten sechs Partien jeweils 13 Punkte. Mit drei Heimsiegen in Folge hat sich der SC etwas Luft im Abstiegskampf verpasst.

Max Kruse kehrt heute an seine alte Wirkungsstätte zurück: Mit den Freiburgern schaffte er in der letzten Saison den Sprung nach Europa, jetzt greift er mit den Gladbachern sogar nach der Quali zur Champions League. Für seinen alten Verein geht es heute hingegen darum, den Klassenerhalt so gut wie perfekt zu machen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel SC Freiburg gegen Borussia M'gladbach.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal