Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Nürnberg - Leverkusen live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nürnberg - Leverkusen 1:4

19.04.2014, 16:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:4

0:1 Spahic (16.)

1:1 Plattenhardt (26.)

1:2 Boenisch (48.)

1:3 Spahic (80.)

1:4 Hilbert (86.)

20.04.2014, 15:30 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 41.000

Und das war es aus Nürnberg. Bei uns geht es jetzt direkt weiter mit dem Spiel Stuttgart gegen Schalke. Viel Spaß auch dabei!

Bayer Leverkusen kehrt nach einem verdienten Sieg im Nürnberg auf Rang vier in der Tabelle zurück. Die Gäste waren hier durchgängig spielbestimmend, nutzten Nürnbergs Abwehrschwächen bei Standards zweimal zur Führung und konterten das Spiel am Ende auch in der Höhe verdient 4:1 nach Hause. Beim 1. FC Nürnberg waren hingegen einmal mehr Auflösungserscheinungen zu erkennen. In der zweiten Halbzeit hatten die Clubberer zum wiederholten Male nichts mehr zuzusetzen und taumeln in dieser Form der Zweiten Liga entgegen. Einzige Hoffnung ist wohl noch der HSV, der ähnlich leblos in die kommenden Wochen geht.

90. Minute:
Die letzten Sekunden des Spiels laufen. Schiri Fritz verlängert es auch nicht mehr unnötig und pfeift ganz pünktlich ab.

89. Minute:
auswechslung Eren Derdiyok kommt für Stefan Kießling ins Spiel

88. Minute:
Keine Gefahr nach der Nürnberger Ecke - auch nicht für das Nürnberger Tor, weil Son den Konter diesmal verstolpert.

88. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

87. Minute:
Jetzt wird es richtig bitter für Nürnberg. Und das Torverhältnis wird immer schlechter.

86. Minute:
tor Tooooooooooooor! 4:1 für Leverkusen durch Hilbert. Nürnberg läuft in den nächsten Konter. Erst scheitert Son mit seinem Aufsetzer an Schäfer. Den Abpraller bekommt Hilbert vor die Füße und staubt dann von rechts im Fünfer per Flachschuss ab.

85. Minute:
Fünf Minuten noch. Es ist kein wirkliches Aufbäumen zu erkennen beim Club. Leverkusen schaukelt das jetzt bequem nach Hause - so sieht es jedenfalls aus.

84. Minute:
Lewandowski regt sich über einen Freistoßpfiff gegen sein Team auf. Doch wenn er dann die Hereingabe von Campana gesehen hat, dann war die ganze Diskussion mit Schiedsrichter Fritz überflüssig.

84. Minute:
Freistoß für 1. FC Nürnberg

83. Minute:
Der Club hat nicht die Substanz im Kader, das merkt man, wenn es am Ende ums Eingemachte geht. Schauen wir uns mal die Halbzeitstände der letzten vier Spiele an: 2:1, 0:1, 1:2 und heute 1:1. Am Ende hieß es dann 2:3, 0:2, 1:4 und heute 1:3. Manchmal sagen Statistiken dann doch einiges aus.

81. Minute:
Zwei Tore von Spahic heute, zuvor hatte er noch gar nicht getroffen in dieser Saison.

80. Minute:
tor Toooooooooooor! 3:1 für Leverkusen für Spahic. Nach der Ecke von Nürnberg klärt Leno mit den Fäusten und dann läuft der Konter über Son. Spahic ist mitgelaufen und wird vom Koreaner von links quer angespielt. Der Rest ist Formsache, aus fünf Metern schiebt Spahic zum 3:1 ein.

80. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

79. Minute:
chance Son hat das 3:1 auf dem Fuß, aber Schäfer pariert grandios mit langem Bein gegen den Linkschuss. Nur Schiri Fritz hat davon nichts bemerkt, er verweigert den Gästen die Ecke.

78. Minute:
Der Spielaufbau funktioniert gar nicht mehr beim Club. Hintenraus scheint den Nürnbergern die Puste auszugehen, so wie schon zuletzt als sich die Mannschaft auch am Ende nicht mehr so richtig gegen Niederlagen wehrte. Dabei ist das heute doch nur ein Tor Rückstand.

76. Minute:
Eine Viertelstunde noch. Leverkusen führt verdient und müsste sich ärgern, wenn das heute noch schief geht. Aber so richtig mit Macht spielen die Gäste auch nicht auf das 3:1.

75. Minute:
Im Nürnberger Fanblock wird gesungen, ansonsten herrscht auf den Rängen eher kollektives Schweigen. Da müsste auch von den Anhängern mehr kommen, alle sind da gefordert.

74. Minute:
Die Ecke für die Gäste von rechts bringt nichts ein, weil der Ball in der Luft schon im Toraus war.

74. Minute:
ecke Can mit der scharfen Hereingabe von links, die Kießling verpasst. Plattenhardt klärt dann zur Ecke.

73. Minute:
User "Marc Ebnath" fragt, ob Nürnberg verstanden hat, dass es um den Klassenerhalt geht? Im Moment drängt sich der Verdacht auf, dass der Club zunehmend gelähmt ist. Da kommt nichts nach vorn, das ist auch von der Körpersprache etwas dünn.

72. Minute:
Nach einem Can-Freistoß kann Nürnberg wieder nicht endgültig klären. Letztlich spielt das aber keine Rolle, weil Hilbert sich rechts am 16er festrennt.

71. Minute:
Freistoß für Bayer Leverkusen

71. Minute:
Lewandowski stellt auf Defensive um. Auch Leverkusen braucht die Punkte heute dringend und da soll kein Risiko eingegangen werden.

70. Minute:
auswechslung Roberto Hilbert kommt für Julian Brandt ins Spiel

70. Minute:
auswechslung Simon Rolfes kommt für Gonzalo Castro ins Spiel

69. Minute:
Das Spiel ist verflacht. Nürnberg kann nicht, Leverkusen will nicht so richtig. Also wechselt auch Sascha Lewandowski.

69. Minute:
Schuss von Can aus 22 Metern. Der Ball fliegt weit, weit drüber.

68. Minute:
auswechslung Colak kommt für Kiyotake, der so schlecht nicht gespielt hat. Vielleicht hätte sich Verbeek da auch von einem defensiven Mittelfeldspieler verabschieden können.

67. Minute:
Bei Nürnberg macht sich Colak für eine Einwechslung bereit. Verbeek wird auf Doppelsturm umstellen.

66. Minute:
Bender liegt am Boden, da ist er vom eigenen Mitspieler Kießling niedergestreckt worden. Es scheint aber so schlimm nicht zu sein.

65. Minute:
Flanke durch Plattenhardt von links, aber der Ball geht auf der rechten Seite ins Aus. Da murren einige auf der Tribüne wieder.

64. Minute:
Flachschuss von Campana aus 20 Metern. Leno taucht ab und hält sicher.

63. Minute:
Wieder Brandt, diesmal verspringt ihm der Ball vom Fuß ins Toraus. Da ist er manchmal mit den Gedanken schneller als das Spielgerät.

62. Minute:
Nächste Konterchance für Leverkusen. Aber Brandt gelingt heute nicht besonders viel, sein Pass in die Spitze kommt nicht zu Son durch.

61. Minute:
Ein 3:1 für die Gäste - und hier wäre wohl alles klar. Und im Moment ist Leverkusen der Entscheidung näher als Nürnberg dem Ausgleich.

60. Minute:
Bender geht rechts im Strafraum bis fast zur Grundlinie und flankt dann in den Rücken der Abwehr. Doch da kommt Boenisch nicht mehr richtig an den Ball und trifft dann nur das Außennetz.

59. Minute:
Es ist jetzt recht still im Stadion. Nürnberg geht noch nicht das letzte Risiko, überlässt Leverkusen weiter die Initiative. Und Bayer spielt das im Moment einigermaßen routiniert.

58. Minute:
Und beim HSV und in Stuttgart hätte man natürlich auch nichts gegen eine Niederlage der Clubberer.

57. Minute:
In Bremen, Hannover, Frankfurt und Freiburg sind heute wohl alle mal Leverkusen-Fan. Denn wenn Nürnberg nicht gewinnt, dürften die genannten Teams gerettet sein.

56. Minute:
ecke Toprak kommt nach dem Eckstoß von links mit dem Kopf an den Ball, aber das aus schlechter Position rechts fast schon im Toraus. Und da landet der Ball dann schließlich.

55. Minute:
chance Auf der Gegenseite prüft Son Schäfer aus 20 Metern mit einem Aufsetzer. Nürnbergs Keeper hat Mühe, den Ball zur Ecke abzuwehren.

55. Minute:
Gute Flanke von Angha. Drmic steigt hoch, kann sich gegen Spahic aber nicht behaupten.

53. Minute:
Nürnberg ist gefordert. Der Wille ist da, aber es geht wohl genau wie beim Gegner heute nur über Standards.

48. Minute:
gelb Gelb für Marvin Plattenhardt

52. Minute:
gelb Donati zieht und sperrt ein bisschen gegen Drmic. Dafür gibt es Gelb. Schiri Marco Fritz hat da mehr gesehen, als tatsächlich war.

51. Minute:
Leverkusen mit Ecken von links und rechts, diesmal aber ohne danach Torgefahr zu entwickeln.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

51. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

50. Minute:
chance Leverkusen verdaddelt das 3:1. Can erst zu uneigennützig und dann doch noch mit der Chance links am Fünfer. Aber sein Schuss aufs kurze Ecke wird von Schäfer pariert.

49. Minute:
Gleich wieder Nürnberg mit einem Freistoß, aber es gibt keine direkte Antwort.

49. Minute:
Freistoß für 1. FC Nürnberg

48. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:2 durch Boenisch. Wieder Freistoß Bayer 04 von der rechten Seite. Toprak legt kurz ab für Boenisch, irritiert damit zwei Verteidiger und so kann Boenisch von links im Strafraum flach rechts unten einschieben. Schäfer ist noch dran, aber auf dem falschen Fuß erwischt.

48. Minute:
Freistoß für Bayer Leverkusen

47. Minute:
chance Im Gegenzug hat Nürnberg die Doppelchance. Erst scheitert Drmic an Leno, dann auch Kiyotake im Nachschuss. Schäfer hatte das alles mit einem weiten Abschlag eingeleitet.

47. Minute:
Gleich wieder ein Freistoß in dieser Partie. Castro flankt den Ball von rechts aber direkt in die Arme von Schäfer.

46. Minute:
Freistoß für Bayer Leverkusen

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Nürnberg. Diesmal mit Anstoß für den Club.

Nürnberg kämpft, versucht vor allen Dingen erst einmal defensiv gut zu stehen. Das klappt leidlich, bei Standards ist der Club aber verwundbar. Die Gäste-Führung fiel dann auch im Anschluss an eine Ecke, doch Nürnberg kam selbst per Freistoß kurz darauf zum Ausgleich. Insgesamt hat Leverkusen mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Keine Nachspielzeit im ersten Durchgang. Es geht mit einem 1:1 in die Kabinen.

44. Minute:
Schlussphase der ersten Halbzeit. Das 1:1 ist ein bisschen glücklich für den Club, dem es heute aber ganz sicher nicht an mangelndem Engagement fehlt.

43. Minute:
Auf der anderen Seite Angha mit ganz guter Flanke von rechts, doch Spahic klärt im Bayer-16er gerade noch so vor Drmic.

42. Minute:
Son mit dem Freistoß von der linken Seite, fast in Höhe Grundlinie. Was auch immer er da aber geplant hat, klappt nicht. Sein Schuss geht meilenweit über das Tor des Gegners.

41. Minute:
Schlechtes Zweikampfverhalten von Frantz, der vor Kießling am Ball ist, dann aber doch nur per Foul gegen den Bayer-Stürmer klären kann.

40. Minute:
Fünf Minuten noch bis zur Pause. Sobald Leverkusen etwas Platz bekommt, wird es gefährlich für den FCN. Klar, dass die Nürnberger daher versuchen, alles zuzustellen.

39. Minute:
chance Aber dann! Solo von Brandt rechts durch den Strafraum. Da müsste er eigentlich schießen, legt aber quer zu Kießling. Dessen Direktschuss fliegt Schäfer genau in die Arme.

38. Minute:
Leverkusen spielt es geduldig, aber zu ungenau. Boenischs Flanke von links ist sichere Beute von Schäfer.

36. Minute:
Pogatetz foult Kießling im Mittelfeld, Leverkusens Stürmer bleibt danach erst mal liegen. Da hat es ihn am rechten Knöchel erwischt.

35. Minute:
Kiyotake mit einem 20-Meter-Schuss. Der Ball kommt mittig aufs Tor, segelt dann aber doch ein gutes Stück drüber.

34. Minute:
Einige Chancen für die Gäste, allerdings auch allesamt nach Standards. Aus dem Spiel heraus geht bei beiden Teams wenig.

33. Minute:
chance Wieder gewaltige Turbulenzen nach der Son-Ecke von links. Erst gibt es ein Gewühl am Fünfer, dann hat Boenisch die Schusschance aus dem Hintergrund, jagt den Ball mit rechts aus 13 Metern aber knapp drüber.

33. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

32. Minute:
Guter Pass auf Can rechts steil in den 16er, aber der Leverkusener bekommt den Ball nicht richtig mit.

31. Minute:
Altes Bild jetzt wieder. Leverkusen muss das Spiel machen, Nürnberg verteidigt mit neun Feldspielern rund um den eigenen 16er.

30. Minute:
Castro schießt den Freistoß - allerdings deutlich über das Tor. Durchatmen beim Club.

29. Minute:
Standards ohne Ende hier. Und es geht so weiter. Pinola legt Brandt und diesmal hat Bayer einen Freistoß 25 Meter zentral vor dem Tor.

28. Minute:
chance Fast die direkte Antwort von Bayer 04 nach dem Freistoß von Castro aus dem rechten Mittelfeld. Toprak kommt zum Kopfball, doch der rechte Pfosten steht der erneuten Gäste-Führung im Wege.

28. Minute:
Freistoß für Bayer Leverkusen

27. Minute:
Wichtiger Ausgleich für den Club. Leverkusen hat den Gegner dazu aber regelrecht eingeladen mit den vielen Freistößen rund um den eigenen 16er.

26. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:1 für Nürnberg durch Plattenhardt. Der Freistoß von der rechten Seite wird halbhoch von Plattenhardt getreten und kommt mit viel Schnitt in den 16er. Da verpassen alle und am Ende zappelt der Ball links unten im Toreck.

25. Minute:
Und noch ein Freistoß für den Club, weil Toprak Drmic legt. Diesmal liegt der Ball auf der rechten Seite vor dem Leverkusener Strafraum.

24. Minute:
Kiyotake mit dem nächsten Freistoß aus dem linken Mittelfeld. Aber die Hereingabe ist Torwarttraining für Leno, der locker zupackt.

24. Minute:
Freistoß für 1. FC Nürnberg

22. Minute:
ecke Plattenhardt mit dem Eckball von rechts. Leverkusen bekommt den Ball nicht weit genug geklärt, so dass Campana die Schusschance hat, aus 17 Metern aber links danebenschießt.

22. Minute:
Kiyotake mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld vor das Leverkusener Tor. Da klärt dann Toprak per Kopf, allerdings auf Kosten einer Ecke.

21. Minute:
Freistoß für 1. FC Nürnberg

20. Minute:
ecke Wieder Ecke für Leverkusen von links, diesmal bleibt sie ohne Folgen für den Club.

19. Minute:
chance Brandt setzt sich rechts durch gegen Pinola, passt dann von der Grundline vor das Tor, wo Angha dann in höchster Not vor Son rettet.

18. Minute:
Und die Zuschauer? Einige murren schon wieder nach einem Pass ins Nichts der eigenen Mannschaft. Das ist natürlich keine große Hilfe für eine verunsicherte Mannschaft.

17. Minute:
Erster Schuss aufs Tor und gleich klingelts. Das passt ins Schema der letzten Wochen beim Club. Nun muss es etwas offensiver werden.

16. Minute:
tor Tooooooooooooor! Leverkusen führt durch Spahic. Der Ball nach Schäfers Faustabwehr landet wieder bei Son und kommt dann zu Spahic. Der zieht einfach aus fast 25 Metern mal ab, Schäfer ist die Sicht verdeckt und kommt deshalb nicht mehr schnell genug nach unten. Drin.

16. Minute:
Son mit einer Ecke für Bayer von links, Schäfer klärt per Faustabwehr.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

14. Minute:
Taktisch interessant ist das hier, mehr nicht. Verbeek lässt erst einmal verteidigen, weil Leverkusen Probleme hat, das Spiel gegen eine kompakte Deckung zu machen.

13. Minute:
Langer Ball auf Son, der legt per Kopf in den 16er der Nürnberger vor, doch da kann Kießling nicht herankommen. Schäfer sichert den Ball.

11. Minute:
Kießling fliegt knapp an der Eckballhereingabe durch Castro vorbei. Danach gibt es gleich den Gegenangriff der Nürnberger, allerdings ohne Ertrag.

10. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

9. Minute:
Nürnberg macht die Räume eng, will es dem Gegner nicht so leicht machen wie zuletzt in Wolfsburg oder daheim gegen Gladbach, als man mit dem 0:2 noch gut bedient war.

7. Minute:
chance Aber der erste Schuss auf das Tor kommt von Drmic. Der bringt sich halblinks am Strafraum in Position, bringt aber keinen rechten Druck hinter den Ball. Leno packt zu, wenn auch erst im Nachfassen.

5. Minute:
Drmic gibt den Alleinunterhalter auf weiter Flur. Er soll mit Pässen in die Spitze gefüttert werden. Aber da hat er eine harte Aufgabe vor sich ohne Unterstützung.

4. Minute:
Erstaunlich, wie tief stehend Nürnberg dieses Spiel im eigenen Stadion beginnt. Leverkusen spielt da praktisch mit elf Mann in der gegnerischen Hälfte.

3. Minute:
Leverkusen beginnt mit breiter Brust, bestimmt das Spiel. Nürnberg sucht seine Sicherheit.

2. Minute:
Das Hinrundenspiel in Leverkusen war eine klare Sache für Bayer 04. Son (2) und Kießling erzielten beim 3:0-Heimsieg die Tore.

1. Minute:
Wolken über dem Frankenland, aber zumindest ist es angenehm warm. Das Stadion ist bei weitem nicht ausverkauft, die da sind, machen aber gut Stimmung.

1. Minute:
Auf geht's in Nürnberg - mit Anstoß für Leverkusen.

Die Mannschaften sind da. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in Nürnberg.

Auf der anderen Seite braucht Leverkusen selbst jeden Punkt im Kampf um die Champions-League-Qualifikation. Wolfsburg hat am Samstag vorgelegt, nur mit einem Dreier kann Bayer zurück auf Platz vier springen. "Auf uns wartet sicher eine unangenehme Aufgabe, die Nürnberger werden mit aller Härte und Intensität fighten", sagte Trainer Sascha Lewandowski, der bei seinem Debüt in der vergangenen Woche gleich einen Sieg einfahren konnte und heute unbedingt nachlegen will.

"Als ich hier angefangen habe, wusste ich, dass es eine schwierige Saison wird und bis zum Schluss geht", erklärte Trainer Gertjan Verbeek und ergänzte kämpferisch: "Wir hatten schon viele Rückschläge in dieser Saison. Der Wille der Mannschaft ist aber noch immer nicht gebrochen." Dazu muss sein Team aber vor allem defensiv besser stehen, bei den sieben Niederlagen zuletzt gab es im Schnitt drei Gegentore.

Der 1. FC Nürnberg hat heute noch einmal eine große Chance, sich im Abstiegskampf zurückzumelden. Durch die Niederlage des HSV am Samstag gegen Wolfsburg kann der Club mit einem Sieg gegen Bayer Leverkusen an Hamburg vorbeiziehen und dann schauen, was Stuttgart anschließend gegen Schalke zustande bringt. Die Leistungen der vergangenen Wochen geben allerdings wenig Anlass zur Hoffnung. Sieben der letzten acht Spiele wurden verloren, in Wolfsburg war der Club am 30. Spieltag beim 1:4 praktisch chancenlos.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen Bayer Leverkusen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal