Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Stuttgart - Schalke 04 live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Schalke 04 3:1

19.04.2014, 18:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

1:0 Harnik (23.)

2:0 Cacau (54.)

3:0 Harnik (59.)

3:1 Szalai (69.)

20.04.2014, 17:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 60.441 (ausverkauft)

Das war es hier vom Live-Ticker! Weiter geht es kommenden Montag ab 20.00 Uhr mit dem Spieltagsabschluss der 2. Bundesliga 1. FC Köln gegen VfL Bochum...

Der VfB Stuttgart gewinnt dank einer über weite Strecken überzeugenden Leistung verdient mit 3:1 gegen den FC Schalke 04 nach erst im zweiten Abschnitt gutklassigen neunzig Minuten. Die Schwaben gingen aggressiver in die Zweikämpfe und spielten ihre Angriffe konsequenter aus. Die Westdeutschen hatten zwar mehr Ballbesitz, wussten den Vorteil aber lange Zeit nicht zu nutzen. Die Gäste wachten erst nach dem dritten Gegentreffer auf, doch zu spät für eine Wende. Mit diesem wichtigen Erfolg verschafft sich der VfB Luft im Abstiegskampf und profitiert von den Patzern der Konkurrenz aus Hamburg, Nürnberg und Braunschweig. Schalke muss nach dieser Niederlage wieder um die direkte CL-Qualifikation bangen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Perl pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
auswechslung Karim Haggui kommt für Cacau ins Spiel

89. Minute:
auswechslung Felipe Santana kommt für Sead Kolasinac ins Spiel

88. Minute:
chance Szalai mit einem harten Schuss vom 16er, Ulreich sieht den Ball spät und wehrt mit der Brust spektakulär ab.

87. Minute:
Beide Teams werden in Kürze letztmalig wechseln, Santana und Haggui stehen für einen Einsatz bereit.

86. Minute:
Traore mit dem nächsten Stuttgarter Konter über die rechte Außenbahn, seine Hereingabe schnappt sich Matip, Harnik läuft ins Leere.

85. Minute:
chance Sane geht über links bis zur Grundlinie und passt scharf vors Tor, Ulreich klärt per Fuß und setzt sich im Nachfassen auch gegen den einköpfbereiten Huntelaar durch.

84. Minute:
Hoogland bringt die Ecke von rechts schwach herein, auch der zweite Ball versandet schnell.

84. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

83. Minute:
Es geht hin und her, alle Akteure sind auf volle Offensive eingestellt.

82. Minute:
chance Sakai ist plötzlich allein auf weiter Flur, gerät aber halblinks vor Keeper Fährmann ins Stolpern, der das Schüsschen dann sichert.

81. Minute:
Ayhan mit einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, leichte Beute für Keeper Ulreich.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten stehen an! Die Spannung steigt ins Unermesslich, auch die Zuschauer auf den Rängen sind sehr angespannt.

79. Minute:
Traore mit einem strammen Schuss aus der Distanz, der Ball geht aber deutlich über den Kasten der Gäste.

78. Minute:
Das Spiel ist in einer ganz entscheidenden Phase: Schalke lässt nicht locker, aber auch die Schwaben bekommen ihre Konterchancen.

77. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Daniel Didavi ins Spiel

77. Minute:
auswechslung Leroy Sané kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

76. Minute:
Die Ecke bringt den Gastgebern nichts ein.

76. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

75. Minute:
gelb Gelb für Joel Matip

75. Minute:
Noch eine Viertelstunde! Cacau passt steil in die Spitze, Harnik wird in letzter Not von Matip gestört. Ecke!

74. Minute:
Erster Wechsel bei den Schwaben: Gruezo ist Platzverweis gefährdet und muss runter, Rausch kommt ins Spiel.

73. Minute:
auswechslung Konstantin Rausch kommt für Carlos Gruezo ins Spiel

72. Minute:
chance Tor von Szalai nach Ecke von Hoogland, doch Schiri Perl gibt den Treffer nicht, da der Eckball vorher im Toraus war. Knappes Ding!

72. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

71. Minute:
chance Schalke setzt nach: Meyer flankt von links in die Mitte, Boateng setzt sich gegen Rüdiger durch und köpft aus acht Metern aufs rechte Eck. Ulreich hält seinen Kasten mit einer Glanzparade schadlos.

71. Minute:
Harnik mit dem Konter der Gastgeber, Goretzka klärt dann aber sicher.

70. Minute:
Noch sind zwanzig Minuten zu spielen! Fängt nun das große Zittern bei den Schwaben an?

69. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:3 durch Szalai! Goretzka hat halbrechts Platz und wird nicht konsequent gestört, seinen Querpass verwandelt Szalai vom 16er direkt und flach im linken Eck.

68. Minute:
Schalke versucht den Ball nun lange in den eigenen Reihen zu halten.

67. Minute:
Harnik geht über rechts, die Flanke kommt hoch rein zu Cacau auf der anderen Seite, der das Leder aber nicht kontrollieren kann.

66. Minute:
Stuttgart ist immer einen Schritt schneller als der Gegner, ein guter Auftritt der Schwaben heute. Schalke weiß im Moment nicht so recht weiter und muss sich neu sortieren.

64. Minute:
Die Schwaben spielen sich in einen Rausch, sind bissig und aggressiv. Schalke kann im Moment nur reagieren und den Schaden begrenzen.

63. Minute:
Cacau setzt auf der linken Seite nach und passt scharf vors Tor...an Freund und Feind knapp vorbei.

62. Minute:
Schwaab mit der Hereingabe von rechts, Didavi verpasst per Kopf um Zentimeter.

61. Minute:
Schalke ist beeindruckt, lässt sich aber nicht hängen. Ayhan probiert es aus der Distanz, sein Schuss geht deutlich links am Kasten der Schwaben vorbei.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Stuttgart führt beruhigend mit 3:0, eine solche Führung haben die Schwaben auch in dieser Saison noch nicht verspielt.

59. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 3:0 für Stuttgart durch Harnik! Sakai lässt links zwei Gegner stehen und tankt sich bis zur Grundlinie vor, seinen Rückpass in den freien Raum verwertet Harnik aus zehn Metern gnadenlos.

58. Minute:
willi fragt: 'Ist der VFB wirklich so viel besser?' Die Schwaben sind konsequenter in den Zweikämpfen und im Angriffsspiel, die 2:0-Führung geht in Ordnung.

57. Minute:
Die Stuttgarter Fans sind aus dem Häuschen - reicht es diesmal bis zum Schlusspfiff?

56. Minute:
auswechslung Adam Szalai kommt für Chinedu Obasi ins Spiel

55. Minute:
Stuttgart legt einen drauf und führt nun mit 2:0 gegen Schalke. Trainer Keller wird reagieren und Szalai bringen.

54. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Stuttgart durch Cacau! Traore wird rechts von Gentner angespielt, Kolasinac und Obasi greifen nicht konsequent an. Die Hereingabe auf den zweiten Pfosten nimmt Cacau freistehend per Kopf ab, der Ball landet im langen Eck, unhaltbar für Keeper Fährmann.

53. Minute:
chance Boateng probiert es mit einem strammen Schuss aus 19 Metern, um Zentimeter geht das Leder über den Querbalken.

52. Minute:
Schalke hat auch im zweiten Abschnitt wieder deutlich mehr Ballbesitz, der finale Pass will aber nicht gelingen.

51. Minute:
Gruezo sieht wegen eines taktischen Fouls an Goretzka den Gelben Karton.

51. Minute:
gelb Gelb für Carlos Gruezo

51. Minute:
Tolles Solo von Rüdiger über das halbe Feld, sein Diagonalpass links raus zu Sakai kommt an, die Hereingabe dann nicht mehr.

50. Minute:
Die erste ernsthafte Strafraumszene lässt im zweiten Abschnitt noch auf sich warten.

48. Minute:
Die Schwaben sind wieder aggressiver aus der Kabine gekommen, gewinnen viele Zweikämpfe.

47. Minute:
Harnik leitet den nächsten Stuttgarter Angriff ein, geht übers halbe Feld, muss dann aber abstoppen, weil keiner nachgezogen ist.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift die 2. Halbzeit an. Schalke hat Anstoß.

Der VfB Stuttgart geht mit einer knappen aber durchaus verdienten 1:0-Führung gegen den FC Schalke 04 in die Halbzeitpause nach überschaubaren ersten 45 Minuten. Die Gäste hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz, wussten den Vorteil aber nicht zu nutzen, hatten letztlich nur in der Schlussminute des ersten Abschnitts die erste nennenswerte Tormöglichkeit. Stuttgart präsentierte sich bissiger in den Zweikämpfen und hatte mehr gefährliche Strafraumszenen aufzubieten. Insgesamt bewegt sich die Partie allerdings spielerisch auf einem mäßigen Niveau. Hier ist noch Luft nach oben ? entschieden ist noch nichts...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
chance Goretzka mit dem Pass von rechts, Huntelaar verpasst um Millimeter. Fast der Ausgleich mit dem Halbzeitpfiff!

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

44. Minute:
Die erste Ecke der Schwaben bringt nichts ein, Schalke ist wieder in Ballbesitz.

44. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

43. Minute:
chance Didavi mit dem Freistoß aus 30 Metern, Fährmann hat Probleme mit dem Flatterball und lenkt das Leder zur Seite auf Kosten einer Ecke.

41. Minute:
962harry fragt: 'Wieviele Schalke-Fans sind mit nach Stuttgart gekommen?' Rund 4.000 Schalker Fans haben sich auf die Reise ins Schwabenland gemacht.

40. Minute:
Boateng rammt Rüdiger um, keine zwei Meinungen - Gelb!

40. Minute:
gelb Gelb für Kevin-Prince Boateng

39. Minute:
Schwaab kommt rechts mit nach vorne und hat Platz zum Flanken. Die Hereingabe ist von schlechter Qualität und landet vor den Füßen des Gegners.

38. Minute:
Wenn sich solch vergebene Chance mal nicht rächt, aber im Moment geht von Schalke keine Gefahr aus.

37. Minute:
chance Riesenchance für den VfB! Sakai mit der Balleroberung an der Mittellinie, der Japaner schaltet schnell um und schickt halblinks Traore. Seine scharfe Hereingabe erwischt Cacau am Fünfer mit der Fußspitze und haut das Leder über den Querbalken. Das Ding hätte sitzen müssen!

36. Minute:
Traore geht durch die Mitte und hat zunächst Platz, wird dann aber gekonnt von Matip gestoppt.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

34. Minute:
Kolasinac geht nur in den Mann, in diesem Falle ist es Didavi, der Ball ist weit weg. Schiri Perl muss den Gelben Karton ziehen.

34. Minute:
gelb Gelb für Sead Kolasinac

33. Minute:
Freistoßflanke von Ayhan aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, Huntelaar legt per Kopf an den Elfmeterpunkt zurück. Goretzka probiert es mit einem Fallrückzieher, verzieht aber deutlich.

32. Minute:
Schalke hält wieder besser dagegen, Stuttgart lässt dem Gegner den Freiraum im Mittelfeld.

32. Minute:
Huntelaar mit dem Treffer aus Nahdistanz, Schiri Perl pfeift aber schnell wegen Abseitsstellung zu Recht ab.

31. Minute:
maxvfb1893 fragt: 'wie ist nach dem Führungstreffer die stimmung im stuttgarter block?' Die Stimmung könnte nicht besser sein, aber es ist noch lange zu spielen, und Führungstore sind nicht unbedingt die Sache der Schwaben in dieser Saison.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Viele Höhepunkte gab es bis dato nicht, auch nach dem Führungstreffer des VfB hat sich die Situation nicht verbessert.

29. Minute:
Cacau meckert nach einem Foulspiel zu viel, Schiri Perl zückt umgehend den Gelben Karton.

29. Minute:
gelb Gelb für Cacau

28. Minute:
Die Schwaben setzen nach, wollen den zweiten Treffer folgen lassen. Schalke kommt im Moment kaum aus der eigenen Hälfte heraus.

26. Minute:
Kolasinac und Traore im ungleichen Laufduell, der Schalker behält die Oberhand mithilfe seiner körperlichen Vorteile.

25. Minute:
Schalke wirkt ein wenig beeindruckt von dem Gegentreffer, muss sich zunächst mal wieder sortieren.

24. Minute:
Stuttgart hat in den letzten Minuten mehr zum Spiel beigetragen, unverdient ist die Führung mittlerweile nicht.

23. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Stuttgart durch Harnik! Ein Standard musste herhalten: Didavi mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Harnik stiehlt sich davon und nickt feistehend ein. Sowohl Fährmann als auch die Schalker Abwehr sind in der Szene nicht auf Ballhöhe.

22. Minute:
Cacau geht über rechts, wird aber von Kolasinac gelegt. Noch im vertretbaren Bereich, Schiri Perl belässt es bei einer Ermahnung.

21. Minute:
Die Schwaben versuchen schnell umzuschalten, aber an der Mittellinie ist dann jäh Schluss, Neustädter fängt den Ball ab.

20. Minute:
Hoogland tankt sich in den rechten Strafraum der Gäste vor, bleibt dann aber an Niedermeier hängen.

20. Minute:
Es ist wenig Bewegung auf dem Platz, immer wieder stören Fehlpässe oder kleinere Fouls den Spielfluss.

18. Minute:
Stuttgart hält nun besser dagegen, die Partie ist nun völlig ausgeglichen, Torchancen lassen allerdings immer noch auf sich warten.

17. Minute:
Ein Freistoß von Didavi geht zwei Meter am linken Lattenkreuz vorbei, Keeper Fährmann wäre aber zur Stelle gewesen.

16. Minute:
1893 fragt: 'Warum Cacau und nicht Ibisevic?' Ibisevic ist zur Zeit nicht erste Wahl und schon zum zweiten Mal hintereinander nicht in der Startelf.

16. Minute:
florian fragt: 'wie agiert der vfb tranier an der seitenlinie?' Stevens wirkt entspannt, wie auch Keller auf der anderen Seite einen ruhigen Eindruck hinterlässt.

15. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, Schalke setzt aber nach...

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

13. Minute:
Schalke bestimmt die Partie weitestgehend, ohne gefährlich vors Tor zu kommen. Die Gäste haben gut 70% Ballbesitz.

12. Minute:
Schalke baut wieder auf mit Obasi über die linke Seite, sein Pass zu Meyer kommt nicht an, Rüdiger klärt mit Macht.

11. Minute:
Traore mit dem Sturmlauf über rechts, Kolasinac schnappt sich das Leder konsequent und fair bevor der Stuttgarter zum Flanken kommt.

10. Minute:
S04 fragt: 'Was ist mit Draxler?' Der Jungstar der Schalker sitzt eine Gelbsperre ab (5. Gelbe).

9. Minute:
Huntelaar mit dem Schuss vom 16er, Sakai fälscht entscheidend ab. Ulreich verhindert mit letztem Einsatz den Eckball.

8. Minute:
Schalke gewinnt langsam aber sicher die Oberhand. Meyer geht durch die Mitte, Matip ist gestartet, Niedermeier läuft das Zuspiel dann aber ab und schnappt sich die Kugel.

7. Minute:
Die erste Ecke der Gäste tritt Boateng von links in die Mitte, ein Stuttgarter klärt per Kopf.

7. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

6. Minute:
Meyer versucht es auf der linken Seite an der Eckfahne, gegen Rüdiger zum Erfolg zu kommen - zumindest Ecke!

5. Minute:
Insgesamt agieren aber beide Teams dann doch recht verhalten, der Ball wandert derzeit im Mittelfeld hin und her.

4. Minute:
Rocker04 fragt: 'Gibt es irgendeinen Grund warum Farfan nicht von Anfang an spielt?' Farfan hat eine allergische Reaktion auf ein Medikament gezeigt und fällt kurzfristig aus.

3. Minute:
Stuttgart ist zu Beginn das aktivere Team, Schalke schaut sich das Ganze noch an.

3. Minute:
Cacau wird am gegnerischen 16er angespielt, kann sich gegen Matip aber nicht durchsetzen.

2. Minute:
Die Stimmung ist fantastisch, beide Fanlager gehen mit hohen Erwartungen in diese Partie.

1. Minute:
Schiedsrichter Perl pfeift die 1. Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Bestes Fußballwetter bei knapp 20 Grad, das Haus ist voll, rund 4.000 Schalker Fans sind angereist.

Schalke: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Hoogland, Ayhan, Matip und Kolasinac ? defensives Mittefeld mit Boateng und Neustädter, offensiv davor Meyer, auf den Außen Goretzka und Obasi ? im Sturm Huntelaar. Im Tor steht Fährmann. Änderungen: Obasi für Draxler.

Stuttgart: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Schwaab, Rüdiger, Niedermeier und Sakai ? defensives Mittefeld mit Gentner und Gruezo, offensiv davor Didavi, auf den Außen Traore und Harnik ? im Sturm Cacau. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Cacau und Sakai für Werner und Boka.

Die Bundesliga-Bilanz spricht für den VfB Stuttgart: 41-14-32 Spiele und 142:106 Tore. Das Hinspiel endete mit einem deutlichen 3:0-Sieg für die Knappen. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Huntelaar bei Schalke.

Schalke 04 ist auf direktem Champions-League-Kurs, derzeit steht Schalke mit 58 Punkten auf dem dritten und damit letzten direkten Champions-League-Platz. Vier Zähler haben die Westdeutschen Vorsprung auf den Tabellenvierten Bayer 04 Leverkusen, ein Sieg heute beim VfB Stuttgart würde einen großen Schritt in Richtung Königsklasse bedeuten. Seit sieben Ligarunden ist Schalke unbesiegt, holte dabei fünf Dreier ? Selbstbewusstsein für einen weiteren Erfolg ist also genug vorhanden. Schalke-Übungsleiter Keller blickt allerdings auf ein lange Ausfallliste: Aogo (Kreuzbandriss), Clemens (Schambeinentzündung), Fuchs (Meniskus-OP), Höger (Rückstand), Höwedes (Muskelbündelriss), Kirchhoff (Syndesmoseriss), Papadopoulos (Kniereizung) und Uchida (Sehnenverletzung). Draxler fehlt wegen einer Sperre (5. Gelbe). Für Farfan hat es nicht gereicht, eine allergische Reaktion auf ein Medikament hat ihn außer Gefecht gesetzt.

Der VfB Stuttgart steckt nach wie vor tief im Abstiegsstrudel: Mit 28 Punkten stehen die Schwaben auf dem letzten Nichtabstiegsplatz und haben nur einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Nach den Patzern der Abstiegskonkurrenten Hamburg, Nürnberg und Braunschweig hat der VfB nun die große Chance, sich mit einem Sieg gegen Schalke 04 deutlich Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Stuttgart holte aus den letzten beiden Partien gegen Freiburg und in Gladbach vier Punkte, gegen den Champions-League-Kandidaten aus dem Pott soll nun nachgelegt werden. Doch auch zuletzt bei der Borussia (1:1) tauchte das altbekannte Problem der späten Gegentore wieder auf, VfB-Coach Stevens steht aber zu seinem Team: ?Man kann draufhauen und die Spieler fertigmachen oder ihnen Vertrauen geben. Dafür habe ich mich entschieden.? Der Übungsleiter muss auf folgendes Personal verzichten: Leitner (Sehnenreizung im Knie), Khedira (Muskelfaserriss), Rojas und Sararer (beide Rückstand), Vlachodimos und Funk (beide U 23). Boka fällt kurzfristig aus.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 17.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfB Stuttgart gegen den FC Schalke 04.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal