Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - VfL Bochum 3:1 - Der Aufstieg im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Köln - Bochum 3:1

22.04.2014, 08:27 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

0:1 Latza (42.)

1:1 Risse (50.)

2:1 Helmes (64.)

3:1 Ujah (81.)

21.04.2014, 20:15 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 49.100

Das war's für heute von der 2. Liga. Am Dienstag geht es ab 20.30 Uhr live weiter mit dem ersten Halbfinale der Champions League und dem Match Atletico Madrid gegen Chelsea!

Nun strömen doch immer mehr Fans aufs Spielfeld. Es geht aber alles absolut friedlich zu und das bleibt hoffentlich auch so. Fans und Spieler feiern den Aufstieg ihres FC.

"Mission erfüllt" steht auf den Shirts der Kölner Spieler und das hat der FC wirklich! Die Kölner machen drei Spieltage vor Saisonende nicht nur den Aufstieg perfekt, sondern sind nun auch nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Der VfL Bochum dagegen ist noch nicht endgültig gerettet, kann das aber beim nächsten Spiel gegen Bielefeld schaffen.

Die ersten Fans stürmen nun doch das Spielfeld. Das wollten die Kölner verhindern.

Riesenjubel auf den Rängen und auf dem Spielfeld und FC-Trainer Stöger wird ausgiebig mit Bier geduscht!

90. Minute:
Schluss! Köln schlägt Bochum mit 3:1 und steigt damit in die 1. Liga auf. Herzlichen Glückwunsch!

89. Minute:
Neururer gratuliert schon vor dem Schlusspfiff Stöger. Der VfL-Coach ahnt wohl, was hier gleich nach dem Schlusspfiff abgehen wird...

88. Minute:
Party pur und Respekt für "Markus", der den Treffer von Ujah schon in der 56. Minute vorhergesagt hat!

87. Minute:
Auf der FC-Bank werden schon mal die Aufstiegs-Shirts übergestreift.

86. Minute:
"Nie mehr 2. Liga" schallt es durchs Stadion!

85. Minute:
Lehmann zieht von leicht rechts aus der zweiten Reihe ab und Luthe hat das Leder erst im Nachfassen sicher!

84. Minute:
auswechslung Henrik Gulden kommt für Danny Latza ins Spiel

84. Minute:
Auch Ujah brauchte nach seiner Einwechslung nur fünf Minuten, bis er getroffen hat. Stögers Wechsel sitzen heute.

83. Minute:
So, die Party kann steigen! Köln führt mit 3:1, Bochum spielt in Unterzahl und wird das Spiel nicht mehr gewinnen.

82. Minute:
auswechslung Yannick Gerhardt kommt für Kazuki Nagasawa ins Spiel

81. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Ujah macht das 3:1 für die Kölner! Risse passt von halblinks in den Mitte auf Ujah, der das Leder aus sieben Metern rechts an Luthe vorbei ins Tor schiebt. Das war der Aufstieg für den FC!

80. Minute:
Hector geht links und passt von der Torauslinie an den Elferpunkt. Da will Peszko abziehen, aber Maltritz kann im letzten Moment noch klären.

80. Minute:
Ujah kommt in der Mitte aus 15 Metern zum Schuss, setzt den aus der Drehung aber weit drüber.

79. Minute:
Freistoß für Bochum von der linken Seite. Der bringt aber gar nichts ein.

78. Minute:
Brecko passt von rechts schön in die Mitte auf Ujah, der da im Abseits gestanden haben soll. Eher nicht, Butscher stand da noch näher am VfL-Tor als Ujah.

77. Minute:
auswechslung Sven Kreyer kommt für Piotr Cwielong ins Spiel

76. Minute:
auswechslung Anthony Ujah kommt für Patrick Helmes ins Spiel

75. Minute:
Halfar versucht es rechts außen, verliert den Ball da aber an Fabian.

74. Minute:
Ujah wird beim FC gleich reinkommen.

73. Minute:
"Nik" fragt, bei welchem Spielstand der FC definitiv Meister wäre? Mit einem Sieg, dann dann hätten die Kölner bei noch neun zu vergebenen Punkten zehn Punkte Vorsprung auf Fürth. Der Aufstieg wäre aber auch mit einem Remis so gut wie perfekt.

71. Minute:
Klostermann ist rechts mal mit vorne, verliert das Leder da aber an Hector.

69. Minute:
So, jetzt haben wir wieder richtig Partystimmung im Stadion! Der FC hat sich in Hälfte zwei deutlich gesteigert und führt nun auch nicht unverdient. Bochum hatte in Durchgang zwei noch keine Torszene.

68. Minute:
"E.Gläser" fragt, ob das gerade ein Elfer war? Ja, ein Elfer war's, aber die Rote Karte ist zu hart. Gelb hätte es da auch getan.

66. Minute:
auswechslung Heiko Butscher kommt für Paul Freier ins Spiel

66. Minute:
ecke Nach dem Freistoß von links kommt rechts am Fünfer Maroh zum Kopfball und den kann Luthe gerade noch so zur Ecke klären!

65. Minute:
gelb Klostermann langt an der Eckfahne gegen Peszko zu und bekommt die Gelbe Karte.

64. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Helmes macht das 2:1 für Köln! Den Elfer schießt Helmes aufs rechte Eck, Luthe pariert nach links, Helmes setzt nach und schiebt das Leder dann aus ganz spitzem Winkel aus zwei Metern doch noch über die Linie!

62. Minute:
rot Und schickt Acquistapace mit Rot runter. Das ist hart.

62. Minute:
elfer Peszko passt rechts vor den Fünfer auf Helmes, der von Acquistapace umgerannt wird. Schiri Winkmann zeigt sofort auf den Punkt!

61. Minute:
Der VfL wird wieder etwas offensiver: Freier geht rechts und flankt und in der Mitte kann Maroh nun vor Cwielong per Kopf klären.

60. Minute:
Konter der Bochumer und Maroh kann an der Strafraumgrenze gegen Sukuta-Pasu klären.

59. Minute:
Risse sorgt für deutlich mehr Schwung in der FC-Offensive.

58. Minute:
Die Ecke von rechts führen die Kölner kurz aus und dann geht ein Schuss von Brecko übers Tor.

57. Minute:
ecke Der nächste Schuss von Risse und der wird auch zur Ecke abgefälscht.

56. Minute:
"Markus" prophezeit: Ujah kommt auch noch rein und trifft. Schaun mer mal!

56. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts bringt dem FC nichts ein.

55. Minute:
chance Wieder Risse! Von rechts im Strafraum zieht er aus 15 Metern hart ab und Luthe kann diesen Schuss noch über die Latte lenken!

54. Minute:
Zweite Ecke in Folge von links, leicht rechts im Strafraum kommt Lehmann ran, aber sein Schuss aufs Tor ist harmlos und kein Problem für Luthe.

53. Minute:
ecke Fabian hält Helmes ganz klar im Strafraum fest, aber Schiri Winkmann gibt keinen Elfer, sondern nur Ecke. Klare Fehlentscheidung!

53. Minute:
Ecke von rechts von Helmes: Er schlägt den Ball hoch an den Fünfer, wo Jungwirth klären kann.

52. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

52. Minute:
Und sofort kocht das Stadion wieder! Die FC-Fans geben alles, sie wollen unbedingt heute den Aufstieg feiern.

51. Minute:
Das war mal ein gelungener Wechsel von Stöger: Nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung trifft Risse!

50. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Risse gleicht für Köln zum 1:1 aus! Peszko passt in die Mitte auf Risse, der das Leder aus 18 Metern als Aufsetzer ins linke Eck schießt. Luthe ist unten, kann den Treffer aber nicht mehr verhindern.

49. Minute:
Risse spielt beim FC rechts außen, Nagasawa geht in die Mitte.

48. Minute:
Zunächst das gleiche Bild wie in Hälfte eins: Die Kölner lassen den Ball laufen, aber vor dem Strafraum der Bochumer bietet sich keine Anspielstation.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei den Bochumern.

46. Minute:
auswechslung Marcel Risse kommt für Adam Matuschyk ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Bochum.

Die Bochumer haben von der ersten Minute an gezeigt, dass sie hier nichts zu verschenken haben. Sukuta-Pasu und Latza vergaben gute Chancen zu Spielbeginn. Danach hatte Köln zwar viel Ballbesitz aber kaum mal eine gute Idee. Helmes, Halfar und Nagasawa vergaben die Kölner Torchancen und dann schlugen die Bochumer in der 42. Minute zu und gingen durch das Tor von Latza in Führung. Die Hausherren wirken etwas gehemmt und müssen in Durchgang zwei zulegen, wenn die Aufstiegsparty nicht doch noch verschoben werden soll. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Köln liegt gegen Bochum mit 0:1 hinten.

45. Minute:
Jungwirth klärt vor dem Strafraum gegen Nagasawa. Die Kölner kommen weiter einfach nicht in den Strafraum der Gäste.

43. Minute:
Das ist sicher ein kleiner Dämpfer in der Aufstiegseuphorie, aber ganz unverdient ist die Führung für die Bochumer nicht: Aus der vierten richtig guten Chance machen die Gäste das Tor.

42. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Latza macht das 1:0 für Bochum! Ecke von links von Cwielong, Hector verpasst am Fünfer und dahinter steht Latza und köpft das Leder aus drei Metern rechts in die Maschen.

42. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

41. Minute:
chance Fast die Führung für Bochum: Freier flankt von rechts gut links in den Fünfer. Da steigt Tasaka hoch und setzt seinen Kopfball an den linken Pfosten!

40. Minute:
Matuschyk spielt den Ball hoch rechts nach vorne, aber das Anspiel ist zu steil für Brecko und landet im Toraus.

39. Minute:
Der Ball läuft zwar weiter viel in den Reihen der Kölner, aber die Bochumer stehen defensiv gut geordnet und lassen nicht viel Platz.

37. Minute:
Bochum wieder vorne, doch beim Pass von links von Cwielong steht in der Mitte Sukuta-Pasu im Abseits.

36. Minute:
Freier startet durch die Mitte und passt rechts raus auf Tasaka. Dessen Flanke landet dann jedoch links im Toraus.

35. Minute:
Nagasawa passt leicht rechts vor den Strafraum auf Helmes, der seinen Schuss aus 18 Metern aber übers Tor setzt.

34. Minute:
"Hbjkhku" fragt, ob Köln auch ein Unentschieden für den Aufstieg reicht? Eigentlich ja. Die Kölner hätten dann drei Spieltage vor Saisonende neun Punkte und 19 Tore Vorsprung auf den Tabellendritten Paderborn. Es lässt sich aber natürlich mit einem Sieg viel besser feiern.

33. Minute:
Cwielong setzt sich links am Fünfer der Kölner zu heftig gegen Brecko ein und Schiri Winkmann entscheidet auf Freistoß für die Hausherren.

32. Minute:
Der Freistoß bringt den Gästen dann allerdings nichts ein.

31. Minute:
Matuschyk berührt Tasaka ganz leicht und es gibt Freistoß von rechts für die Bochumer.

30. Minute:
Halfar passt rechts in den Strafraum auf Peszko, der dabei aber knapp im Abseits steht.

29. Minute:
Köln hat weiter klar mehr Ballbesitz, aber die Bochumer haben bisher 67 Prozent der Zweikämpfe gewonnen.

28. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts bringt Köln nichts ein.

27. Minute:
chance Erst verpasst Helmes in der Mitte, doch dann kommt Nagasawa an der Strafraumgrenze ran und schießt aufs rechte Eck. Luthe ist auch hier zur Stelle und klärt zur Ecke!

25. Minute:
Ecke für Köln von links: Helmes schlägt den Ball hoch an den Fünfer, wo Sukuta-Pasu per Kopf klärt.

25. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

23. Minute:
chance Nun zieht aber Halfar von halblinks aus der zweiten Reihe ab und Luthe muss diesen Schuss mit beiden Fäusten zur Seite abwehren!

23. Minute:
Fast 70 Prozent Ballbesitz hatte der FC bisher, konnte daraus jedoch nicht nicht viel machen.

22. Minute:
Acquistapace hat da zwar auch den Ball gespielt, ist aber mit etwas hohem Bein robust gegen Nagasawa eingestiegen. Es gibt Schiris, die hätten da auf den Punkt gezeigt. Glück für den VfL also.

21. Minute:
Helmes lupft das Leder in den Strafraum auf Nagasawa. Der fällt im Zweikampf mit Acquistapace, aber Schiri Winkmann lässt weiterspielen!

19. Minute:
"Moggerle" fragt nach der Stimmung im Stadion? Die ist von Beginn an großartig, auch wenn die Kölner weiter leichte Probleme haben, richtig ins Spiel zu kommen.

18. Minute:
chance Halfar flankt von links außen an den Fünfer. Helmes nimmt das Leder schön runter, schießt dann aus sieben Metern aber eher harmlos aus der Drehung aufs Tor und Luthe packt sicher zu.

17. Minute:
Matuschyk will das Leder steil rechts in den Strafraum passen, aber Acquistapace wirft sich rein und fängt das Zuspiel ab.

16. Minute:
Brecko spielt den Ball von rechts in die Mitte. Maltritz war wohl mit der Hand am Ball, aber Schiri Winkmann lässt weiterspielen.

15. Minute:
Peszko tritt links an, wird von Klostermann gestört und spielt das Leder so ins Toraus.

13. Minute:
Nun steigt Nagasawa zu hart gegen Jungwirth ein, wieder Freistoß für die Gäste.

12. Minute:
Die Bochumer sind in den ersten Minuten besser im Spiel. Bei Köln läuft das Spiel nach vorne noch nicht, im Aufbau gibt es einige Fehlpässe und Ballverluste.

11. Minute:
Nagasawa legt sich in der Mitte den Ball zu weit vor, hält dann Fabian und es gibt erneut Freistoß für den VfL.

10. Minute:
Köln mal vorne, aber links setzt sich Peszko zu hart gegen Klostermann ein und es gibt Freistoß für die Bochumer.

9. Minute:
Tasaka passt in die Mitte in den Strafraum auf Sukuta-Pasu und Maroh kann im letzten Moment per Grätsche klären!

8. Minute:
Matuschyk kommt rechts vor dem Strafraum an den Ball, verliert ihn dann an der Strafraumgrenze aber gleich wieder.

7. Minute:
Wimmer schlägt das Leder links lang nach vorne, aber Hector kommt da nicht mehr ran.

6. Minute:
Die Bochumer machen hier gleich mal klar, dass sie voll dabei sind.

5. Minute:
chance Nach der Ecke von rechts kommt am Fünfer Latza zum Kopfball und setzt den nur knapp über die Latte!

5. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

4. Minute:
chance Sukuta-Pasu setzt sich links gegen Maroh durch und schießt dann aus spitzem Winkel aufs Tor. Horn ist noch mit den Fingerspitzen dran und klärt zur Ecke!

3. Minute:
Nagasawa passt links raus auf Peszko, der den Ball da aber nicht unter Kontrolle bringen kann.

2. Minute:
Helmes stört Luthe beim Abschlag und so haut der VfL-Keeper das Leder ins Seitenaus.

2. Minute:
"ichbinsnur" fragt, ob Poldi auch da ist? Ja, Lukas Podolski ist im Stadion!

1. Minute:
Peszko wird rechts am Fünfer angspielt, noch von Maltritz gestört und schießt so rechts vorbei.

1. Minute:
Die Stimmung im Stadion ist großartig, der Rasen ebenfalls.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Winkmann pfeift das Match an, Anstoß hat der FC.

Bei rund 14 Grad kommen die Teams aufs Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

Nur fünfmal trafen beide Teams bisher in der 2. Liga aufeinander. Aus FC-Sicht gab es dabei drei Siege und zwei Niederlagen. Das Hinspiel gewann Bochum am 10. November 2013 durch ein Tor von Sukuta-Pasu mit 1:0!

Verzichten muss der VfL aber auf Tiffert (Adduktorenprobleme ), Bastians (entzündete Plantarsehne), Gyamerah (Adduktorenprobleme), Sinkiewicz (Schulterluxation) und Aydin (Muskelfaserriss).

Auch wenn Fabian, Latza, Sukuta-Pasu, Cwielong und Tiffert von einer Gelb-Sperre bedroht sind, Neururer will keinen Spieler schonen: "Wir fahren in der jetzt möglichen Bestbesetzung nach Köln und diese Bestbesetzung wird auch auflaufen."

Ganz sicher hat der VfL Bochum den Klassenerhalt bei sechs Zählern Vorsprung auf den Relegationsrang und noch vier ausstehenden Spielen nicht. Das wäre mit einem Dreier heute in Köln anders. Zu verschenken hat der VfL also nichts, das sieht auch Trainer Neururer so: "Wir fahren nicht nach Köln, um dem FC die Aufstiegsfeier zu organisieren. Wir schenken nichts ab. Der FC steigt sowieso auf. Wir brauchen aber noch Punkte!"

Fehlen wird dem FC nur Bröker (Innenbandanriss im Knie). Wimmer steht nach Muskelfaserriss wieder zur Verfügung.

Leicht wird es heute gegen den VfL Bochum sicher nicht, schließlich kassierten die Kölner im Hinspiel ihre erste von bisher drei Saisonniederlagen. Stöger erklärte zum Gegner: "Ich erwarte kampfbetonte Bochumer - und einen Trainer, der alles andere will, als einen Aufstieg mit dem FC feiern zu müssen."

Steigt heute die große Aufstiegsparty in Köln? Der FC hat es selber in der Hand und kann mit einem Sieg nach zwei Jahren Abwesenheit die Rückkehr in die Bundesliga perfekt machen! Es wäre der fünfte Aufstieg des FC. Kölns Trainer Stöger glaubt fest daran, dass sein Team heute noch einmal alles gibt: "Wir möchten wie immer die drei Punkte mitnehmen. Niemand ist nachlässig, die Jungs brennen darauf gegen Bochum zu gewinnen. Spannung und Vorfreude sind da. Ich spüre aber keine Nervosität."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel 1. FC Köln gegen den VfL Bochum.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal