Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Atletico Madrid - FC Chelsea: Champions League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League Live-Ticker  

Atl. Madrid - Chelsea 0:0

23.04.2014, 09:51 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

22.04.2014, 20:45 Uhr
Madrid, Vicente Calderón
Zuschauer: 50.000

Das war's im Live-Ticker mit dem CL-Halbfinale Atlético Madrid gegen den FC Chelsea. Morgen geht es um 20.30 Uhr mit dem zweiten Halbfinale zwischen Real Madrid und Bayern München weiter. Vielen Dank, dass Sie dabei waren!

Mit 0:0 endet das erste Halbfinal-Hinspiel zwischen Atlético und Chelsea. Madrid berannte den Strafraum der komplett defensiv eingestellten Londoner, konnte aber kaum zwingende Tormöglichkeiten herausspielen. Die Blues verschaffen sich dagegen mit ihrer Mauertaktik eine recht gute Ausgangsbasis für das Rückspiel am nächsten Mittwoch (30.4.) in London.

90. Minute:
Aus! Nach 5:50 Minuten Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Jonas Eriksson die Partie ab.

90. Minute:
ecke Lampard tritt noch einmal eine Ecke von links herein. Courtois pflückt den Ball sicher runter.

90. Minute:
gelb Ba führt sich gleich gut ein: Für sein Zeitspiel sieht er Gelb.

90. Minute:
auswechslung Demba Ba kommt für Willian ins Spiel

90. Minute:
Luiz verliert den Ball in der Rückwärtsbewegung. Sosa probiert es danach von rechts mit einem zu unplatzierten Schuss.

90. Minute:
chance Gabi hebt den Ball aus 18 Metern auf Diego Costa, dessen Kopfball aus zehn Metern in den Armen von Schwarzer landet.

90. Minute:
Es gab jede Menge Unterbrechungen und Spielverzögerungen durch Chelsea-Spieler im zweiten Durchgang. Daher ist die Nachspielzeit o.k.

90. Minute:
Fünf Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
chance Luiz haut den folgenden Freistoß aus gut 20 Metern nur knapp über das Tor von Courtois!

89. Minute:
gelb Miranda lässt Torres an der linken Strafraumecke über die Klinge springen und sieht die Gelbe Karte.

88. Minute:
Juanfran flankt erneut von rechts aus vollem Lauf an den Fünfmeterraum, wo Diego Costa zum Kopfball ansetzt, aber von Cahill behindert wird.

87. Minute:
Ein Schuss von Gabi aus 25 Metern wird abgeblockt, Schürrle haut den Ball mit einem Scherenschlag wieder raus.

86. Minute:
auswechslung David Villa kommt für Raul Garcia ins Spiel

85. Minute:
Torres und Ramires rennen sich an der Deckung der Hausherren fest.

84. Minute:
chance Juanfran flankt von der Grundlinie der rechten Seite an den Fünfer auf Garcia, der seinen Kopfball nur von oben auf das Tornetz setzt!

83. Minute:
Ein Querschläger von Juanfran von der rechten Seite landet bei Garcia, der den Ball aber elf Meter vor dem Tor nicht voll trifft.

82. Minute:
chance Gabi spielt den Ball auf Diego Costa an der Strafraumgrenze. Der Brasilianer setzt zu einem Fallrückzieher an, verfehlt das Tor aber deutlich!

81. Minute:
Diego Costa flankt von rechts an den langen Pfosten, wo Garcia die Kugel bei seinem Kopfballversuch aber nicht richtig kontrollieren kann.

80. Minute:
Die Schlussphase hat begonnen. Zehn Minuten bleiben beiden Teams noch, hier einen Treffer zu erzielen.

79. Minute:
auswechslung José Sosa kommt für Mario Suarez ins Spiel

78. Minute:
Atléticos Gabi hatte bislang 86 Ballkontakte, spielt 74 Pässe - von denen 60 ankamen.

77. Minute:
chance Ganz gefährlich! Gabi zirkelt den folgenden Freistoß aus 22 Metern flach in Richtung linker Pfosten, wo Schwarzer den Ball gerade noch rausfischen kann!

76. Minute:
Ungeschickt von beiden: Gabi und Mikel sind nun ebenfalls fürs Rückspiel gesperrt.

75. Minute:
gelb Gelb für John Obi Mikel

75. Minute:
gelb Rudelbildung vor dem Chelsea-Strafraum nach einem Freistoßpfiff des Schiris. Der winkt Mikel und Gabi zu sich, zeigt beiden die Gelbe Karte. Gabi hat einem Chelsea-Spieler an den Hals gegriffen.

74. Minute:
Terry hat die Kapitänsbinde an Lampard weitergegeben und ist runter.

73. Minute:
auswechslung Andre Schürrle kommt für John Terry ins Spiel

72. Minute:
Terry muss vom Platz. An der Seitenlinie macht sich nun Schürrle bereit.

71. Minute:
Terry liegt zum wiederholten Male im eigenen Strafraum. Der Chelsea-Kapitän war vorhin bei der Ecke von Diego Costa am Fuß getroffen worden.

70. Minute:
20 Minuten sind in Madrid noch zu spielen. Chelsea versucht immer wieder, mit vielen kleinen Aktion Zeit zu schinden. Atlético beißt sich ansonsten am Londoner Abwehrriegel die Zähne aus.

69. Minute:
ecke Gabi tritt eine weitere Ecke von rechts herein, die Schwarzer sicher runterpflückt.

68. Minute:
User "toni" fragt, ob man schon weiß, welche Verletzung Petr Cech hat? Nein, das ist noch nicht bekannt. Der Chelsea-Keeper stürzte auf den rechten Ellbogen und wurde bereits ins Krankenhaus gefahren.

67. Minute:
Turan flankt von rechts an den Fünfmeterraum, wo Diego Costa zum Kopfball hochsteigt. Mikel und Schwarzer bereinigen die Situation gemeinsam.

66. Minute:
Damit ist Lampard für das Rückspiel am nächsten Mittwoch gesperrt. Der 35-Jährige könnte erst im Finale wieder eingesetzt werden.

65. Minute:
gelb Lampard grätscht Turan mit gestrecktem Bein am Mittelkreis um. Das gibt Gelb für den Londoner.

65. Minute:
Terry köpft den folgenden Freistoß von Gabi wieder raus, allerdings genau in die Mitte.

64. Minute:
Gabi legt sich den Ball rechts am Strafraum zu einem Freistoß zurecht.

63. Minute:
Atléticos Diego hatte 62 Ballkontakte und spielte 48 Pässe. Von denen kamen 42 an.

62. Minute:
auswechslung Feierabend für Diego nach dieser Aktion. Für den Ex-Wolfsburger kommt Turan in die Partie.

61. Minute:
chance Auf der Gegenseite probiert es Diego aus 18 Metern mit rechts. Sein Schuss geht am langen Eck vorbei!

60. Minute:
chance Torres dribbelt sich am linken Strafraumeck an drei Gegenspielern vorbei, schießt dann aber zu schwach aufs Tor. Courtois hält sicher!

59. Minute:
Bei Atlético deutet sich der erste Wechsel an: An der Seitenlinie steht Ex-Galatasaray-Star Turan bereit.

58. Minute:
User "Ingo65" fragt, ob Schwarzer einen souveränen Eindruck macht? Im ersten Durchgang hatte der Torwart-Oldie nicht viel zu tun - und nun patzte er in der 56. Minute gerade.

57. Minute:
ecke Lampard tritt einen Eckball für Chelsea von rechts herein. Der Ball wird herausgeköpft.

56. Minute:
chance Gabi lupft den Ball schön in den Strafraum auf Garcia. Schwarzer faustet die Kugel viel zu kurz raus. Diego nimmt den Ball auf, schlägt einen Haken und zieht aus 15 Metern mit rechts ab. Schwarzer hält sicher!

55. Minute:
Zehn Minuten sind in der zweiten Hälfte nun gespielt. Atlético führt - und zwar nach Ecken: Da steht es 3:2 für die Spanier.

54. Minute:
ecke Den folgenden Eckball von Koke von der linken Seite fängt Schwarzer sicher runter.

53. Minute:
Cole klärt mit einem wuchtigen Kopfball sieben Meter vor dem Tor zur Ecke.

52. Minute:
Ein klarer Fall von Zeitschinderei seitens des Chelsea-Spielers. Darauf fällt der schwedische Unparteiische nicht rein.

51. Minute:
Luiz hält sich theatralisch die linke Gesichtshälfte. Doch Diego hatte ihn zuvor überhaupt nicht am Kopf getroffen. Chelseas Verteidiger wird erstmal vom Feld geführt.

50. Minute:
Diego checkt Luiz im Kopfballduell um, danach kommt es zum Gerangel zwischen Raul Garcia und Terry. Der Schiedsrichter hat die Partie erstmal unterbrochen.

49. Minute:
chance Lampard probiert es mit einem trockenen Schuss am Strafraum, doch Courtois hält den unplatzierten Ball sicher!

48. Minute:
Chelsea-Coach José Mourinho hat seine Reservespieler zum Warmmachen geschickt. Zweimal dürfen die London noch wechseln.

47. Minute:
Die Stadionregie hat die Fans hier kurz vor Wiederanpfiff noch einmal mit AC/DC heiß gemacht. Hat geklappt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Eriksson pfeift die zweite Hälfte an. Chelsea hat Anstoß.

Torlos geht das erste Halbfinal-Hinspiel zwischen Atlético und Chelsea in die Pause. Die Gäste aus London betätigen sich hier ausschließlich als Mau(r)ermeister und zogen eine Abwehrwand hoch, durch die Madrid bisher nicht durchbrechen konnte. Die Spanier kamen zu einigen wenigen Chancen, die aber nicht zwingend genug waren. Chelsea musste früh den Torwart wechseln, da sich Cech in der 16. Minute bei einer Abwehraktion verletzt hatte. Sein Vertreter Schwarzer hält den Kasten bislang sauber. Gelingt Atlético im zweiten Durchgang das verdiente Führungstor? Es bleibt spannend!

45. Minute:
Torres bringt Filipe auf der linken Seite zu Fall. Gabi führt den folgenden Freistoß nur kurz aus, was nichts einbringt.

45. Minute:
Luiz hämmert den folgenden Freistoß in die Mauer der Spanier.

45. Minute:
Luiz legt sich den Ball an der rechten Strafraumecke zu einem Freistoß zurecht. Auch Terry steht bereit.

45. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit im ersten Durchgang werden angezeigt. Grund: Die Verletzung von Chelseas Torwart Cech in der 16. Minute.

45. Minute:
chance Schwarzer fängt eine Flanke von Koke auf Garcia sicher vor dem Spanier weg!

44. Minute:
ecke Koke schlägt einen Eckstoß von rechts an den Fünfer, wo Lampard den Ball wieder Richtung Seitenlinie rausköpft.

43. Minute:
Mikel köpft den folgenden Freistoß von Gabi sicher am Fünfmeterraum wieder raus.

42. Minute:
Gabi legt sich den Ball zu einem Freistoß aus gut 25 Metern zurecht.

41. Minute:
Diego Costa trifft Azpilicueta im Chelsea-Strafraum mit seinem Schuss am Arm, doch Schiri Eriksson hat kein absichtliches Handspiel erkannt.

40. Minute:
User "knappe" fragt, ob Chelsea überhaupt schon eine Torchance hatte? Nein, hatten die Blues nicht. Sie sind mehr auf Ballsicherung aus.

39. Minute:
Willian ist im Zweikampf mit Juanfran zu Boden gegangen, liegt aber außerhalb des Spielfeldes. Nach kurzer Pause macht der Brasilianer weiter.

38. Minute:
Für Atléticos belgischen Torwart Courtois war das eben der erste abgefangene Ball. Bis dahin hatte der 21-Jährige nichts zu tun.

37. Minute:
ecke Lampard tritt eine weitere Ecke für die Londoner von rechts rein. Courtois pflückt den Ball sicher runter.

36. Minute:
Diego probiert es mit einem Fernschuss aus fast 25 Metern. Sein Ball wird aber abgeblockt.

35. Minute:
User "Jamal" fragt, wer bisher der auffälligste Spieler ist? Bei beiden Teams ragt kein Akteur besonders raus.

34. Minute:
chance Was für ein Hammer! Diego legt 25 Meter vor dem Tor quer auf Suarez, der ohne zu zögern mit rechts abzieht. Sein Schuss geht gut einen halben Meter am rechten Pfosten vorbei!

33. Minute:
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist nun gespielt. Beide Teams neutralisieren sich weitgehend, mehr Ballbesitz hat aber weiter Atlético: gut 65 Prozent.

32. Minute:
Der folgende Freistoß aus halblinker Position kommt aber nicht bei Suarez am 16er an.

31. Minute:
Koke legt sich den Ball zu einem Freistoß aus gut 30 Metern zurecht.

30. Minute:
chance Koke zieht eine Flanke von der linken Seite an den Fünfer, wo Garcia den Ball in einer Bogenlampe über den Kasten von Schwarzer köpft!

29. Minute:
Godin schlägt am eigenen Strafraum ungewollt eine Kerze, Courtois fängt den Ball sicher runter. Das ist natürlich kein unerlaubter Rückpass.

28. Minute:
chance Luiz schickt Ramires auf der rechten Seite in Richtung Madrid-Strafraum. Der Brasilianer zieht von der Strafraumecke ab, verfehlt das Tor aber klar!

27. Minute:
Luiz klärt mit einem Ausfallschritt vor dem eigenen Strafraum gegen Diego, die Aktion ist aber fair - auch wenn Atlético protestiert.

26. Minute:
Terry schlägt den Ball aus der eigenen Hälfte an den Atlético-Strafraum, wo sich Torres aber nicht gegen Godin durchsetzen kann.

25. Minute:
Chelseas Trainer Mourinho stapft mit grimmiger Miene vor seiner Bank auf und ab. Ihm dürfte der Torwartwechsel nicht gefallen haben.

24. Minute:
User "Wolli72" fragt, ob es stimmt, dass Chelseas Ersatztorwart schon 42 Jahre alt ist? Nein, der Australier WIRD erst 42, und zwar am 6. Oktober.

23. Minute:
Chelseas ausgewechselter Keeper Cech musste nur einmal eingreifen - bei dieser Aktion verletzte sich der Tscheche.

22. Minute:
ecke Ramires führt die erste Ecke für Chelsea von links aus. Torres steigt zum Kopfball hoch, setzt sich dabei aber unfair ein.

21. Minute:
Schwarzer hat seine erste Aktion: Der 41-Jährige führt einen Flachabstoß aus, hämmert den Ball weit in die Madrider Hälfte.

20. Minute:
ecke Diego führt die folgende Ecke nur kurz auf Filipe aus, was aber keine Gefahr bringt.

19. Minute:
auswechslung Mark Schwarzer kommt für Petr Cech ins Spiel

18. Minute:
Cech deutet an, dass er ausgewechselt werden muss. An der Seitenlinie macht sich Ersatzkeeper Schwarzer warm.

17. Minute:
chance Das ist bitter: Cech ist bei seiner Abwehraktion über den auf der Torlinie liegenden Raul Garcia gestürzt und hat sich an der rechten Schulter verletzt.

16. Minute:
chance Cech lenkt den direkt aufs Tor gezogenen Ball gerade noch über die Latte!

15. Minute:
ecke Koke tritt die erste Ecke der Partie für Atlético von links herein.

14. Minute:
Chelsea lässt den Ball nun hintenrum durch die eigenen Reihen laufen - begleitet von einem infernalischen Pfeifkonzert der Atlético-Anhänger.

13. Minute:
Es sind diese vielen kleinen Fouls, die bislang keinen richtigen Spielfluss aufkommen lassen.

12. Minute:
Diego spielt den Ball im Mittelfeld zu ungenau auf Raul Garcia, der im Nachsetzen Terry zu Fall bringt. Es gibt einen Freistoß für Chelsea.

11. Minute:
Luiz hebt einen Freistoß aus den Mittelfeld in den spanischen Strafraum. Terry kann sich dort nicht gegen Miranda durchsetzen.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun gespielt in Madrid, wo die Spanier in dieser Anfangsphase auf eine Ballbesitzquote von mehr als 76 Prozent kommen.

9. Minute:
Filipe flankt von der linken Seite hoch vors Tor, erreicht aber keinen Mitspieler. Cech fängt den Ball sicher weg.

8. Minute:
In viele kleinen Aktionen zeigt es sich: Hier ist Feuer im Spiel.

7. Minute:
Diego Costa und Terry stehen sich hautnah gegenüber, stoßen sich dann weg. Schiri Eriksson belässt es bei einem Einwurf für Madrid.

6. Minute:
Atléticos Trainer Diego Simeone steht gestikulierend am Spielfeldrand. Chelsea-Coach José Mourinho hält sich dagegen noch zurück.

5. Minute:
Raul Garcia ist nach einem Zweikampf mit Terry liegen geblieben. Chelsea spielt den Ball fair ins Seitenaus. Der Madrilene kann aber weitermachen.

4. Minute:
Lampard drischt den Ball von der Mittellinie an den Madrider Strafraum, doch Torres hat nicht mitgedacht und kommt nicht mehr ran.

3. Minute:
Raul Garcia steht auf der rechten Seite meterweit im Abseits. Der Schiri-Assistent habt sofort die Fahne.

2. Minute:
Ohrenbetäubender Lärm im Stadion Vicente Calderon, das schon seit Stunden gefüllt ist. Rund zehn Kilometer Luftlinie entfernt tritt morgen Real gegen den FC Bayern an.

1. Minute:
Auf geht's! Der schwedische Schiedsrichter Jonas Eriksson pfeift die Partie an. Atlético hat Anstoß.

Zum siebten Mal steht der FC Chelsea in einem CL-Halbfinale, nachdem im Vorjahr das Aus bereits in der Gruppenphase kam. Der CL-Sieger von 2012 ist im Europacup bislang nur einmal in vier Duellen mit spanischen Klubs weitergekommen. Zuletzt trafen beide Teams 2012 im Uefa-Supercup aufeinander, als Atlético in Monaco mit 4:1 gewann. Chelseas Generalprobe am Samstag ging in die Hose: In der Premier League gab es eine 1:2-Heimniederlage gegen Sunderland.

Mit 20 Spielern reiste Chelsea gestern Nachmittag in die spanische Hauptstadt, vier aber fehlten: Samuel Eto?o blieb wegen einer Knieverletzung in London, für ihn läuft das ehemalige Atlético-Eigengewächs Fernando Torres auf. Rechtsverteidiger Branislav Ivanovic ist gelbgesperrt. Nemanja Matic und Mohamed Salah dürfen diese Saison in der Champions League nicht eingesetzt werden. Eden Hazard (Wade) flog mit, fällt aber ebenfalls aus. Keeper Petr Cech ist nach einem Infekt wieder fit.

"Wir werden versuchen, unsere Stärken zu nutzen und unsere Schwächen zu verstecken", sagt Madrids Coach Simeone. Zu den Leistungsträgern zählt Torwart Thibaut Courtois. Der Belgier ist seit drei Jahren ausgerechnet eine Leihgabe des heutigen Gegners, für seinen Einsatz heute verlangte Chelsea eine Millionen-Kompensation. Die Uefa stoppte das Begehren der Londoner aber. Bei Atlético wieder fit ist Stürmer Diego Costa, der wie der Ex-Wolfsburger Diego in der Startelf steht.

Atlético scheint für viele überraschend im Semifinale zu stehen, doch die Spanier spielen eine der besten Saisons ihrer Klubgeschichte: In der Primera División auf dem Weg zur zehnten Meisterschaft, hat die Mannschaft von Trainer Diego Simeone in der Champions League noch keines ihrer zehn Spiele verloren (22:5 Tore) und warf zuletzt im Viertelfinale den FC Barcelona raus. Und: Atlético hat daheim noch nie gegen ein englisches Team verloren.

Der Kampf um den Einzug ins Finale von Lissabon (24. Mai) beginnt! Einer der beiden Finalisten wird zwischen dem Europa-League-Sieger von 2012, Atlético Madrid, und dem EL-Gewinner des Vorjahres, dem FC Chelsea, ermittelt. Das Stadion Vicente Calderon ist ausverkauft, eine stimmungsvolle Atmosphäre ist garantiert.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom Halbfinal-Hinspiel der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Atletico Madrid gegen den FC Chelsea.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal