Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Augsburg - HSV 3:1 - das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Augsburg - Hamburg 3:1

28.04.2014, 08:45 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

1:0 Altintop (6.)

2:0 Altintop (32.)

3:0 Hahn (42.)

3:1 Westermann (44.)

27.04.2014, 15:30 Uhr
Augsburg, SGL arena
Zuschauer: 30.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es weiter mit der Bundesliga-Partie Schalke gegen Gladbach...

Der FC Augsburg gewinnt auch in der Höhe verdient mit 3:1 gegen den Hamburger SV nach spielerisch durchwachsenen neunzig Minuten. Augsburg hatte das Match weitestgehend im Griff, stand defensiv sicher und fuhr schnelle Angriffe über die Außen, die zu drei Treffern führten. Hamburg brauchte lange, um ins Match zu kommen und setzte in der Folge aber nur selten nennenswerte Akzente. Insgesamt lieferten die Norddeutschen wieder eine harmlose Vorstellung ab. Der FCA bleibt mit diesem Erfolg an der Europa League dran, Hamburg kann die Patzer der Konkurrenz nicht nutzen und verbleibt auf dem Relegationsplatz.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Welz pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Die Ecke bringt dann keine Gefahr mehr.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

90. Minute:
chance Rincon mit einem klasse Volleyschuss vom rechten Strafraumeck, Keeper Hitz reißt im letzten Moment die Arme hoch und lenkt die Kugel über den Querbalken.

89. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

88. Minute:
bubi fragt: 'Warum trägt Augsburg einen Trauerflor?' Die Augsburger Vereinsgröße Wagner ist verstorben, aus diesem Grunde der Trauerflor.

87. Minute:
florian fragt: 'wie reagieren die hsv fans?' Ruhig. Die Fans verarbeiten offensichtlich gerade die drohende Auswärtsniederlage.

85. Minute:
Die letzten fünf Minuten! Hamburg lässt sich zwar nicht hängen, doch die Mittel sind arg beschränkt.

84. Minute:
Letzter Wechsel beim FCA: Werner ersetzt Esswein auf der linken Seite.

84. Minute:
auswechslung Tobias Werner kommt für Alexander Esswein ins Spiel

83. Minute:
Die Ecke schließt Westermann per Kopf wenig gefährlich ab.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

82. Minute:
Verhaegh bekommt die Kugel im rechten Strafraum von Kohr zugespielt, Adler geht in letzter Not dazwischen und verhindert den Abschluss.

81. Minute:
chance Mancienne mit dem Stellungsfehler, Ji schnappt sich die Kugel und geht aufs Tor zu. Sein Schuss aus 15 Metern ist jedoch zu zentral, Adler pariert glänzend.

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Hamburg versucht, Druck aufzubauen. Augsburg lauert dafür auf Konter, die sich mitunter immer wieder ergeben.

78. Minute:
chance Esswein mit dem strammen Freistoß aus 25 Meter halbrechter Position - einen Meter am langen Pfosten vorbei.

77. Minute:
Arslan lässt Hahn über die Klippe springen, Schiri Welz zückt umgehend Gelb. Es ist die zehnte Gelbe für den Hamburger, der damit im nächsten Spiel gegen Bayern fehlen wird.

77. Minute:
gelb Gelb für Tolgay Arslan

76. Minute:
Joshua fragt: 'Wie tritt Andre Hahn heute auf?' Hahn hat heute einen guten Auftritt, ist mit zwei Torvorbereitungen maßgeblich am nun wahrscheinlichen Erfolg beteiligt.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde steht auf dem Tableau! Schlussfeuerwerk sieht anders aus, nach wie vor kommt von Hamburg viel zu wenig.

75. Minute:
Letzter Wechsel bei Hamburg: Demirbay kommt für Badelj auf den Platz.

74. Minute:
auswechslung Kerem Demirbay kommt für Milan Badelj ins Spiel

73. Minute:
Westermann hat im Übrigen nun die Kapitänsbinde beim Hamburger SV vom ausgewechselten Jansen übernommen.

72. Minute:
Zweiter Wechsel beim FCA: Ji ersetzt Mölders in der Offensive.

72. Minute:
auswechslung Dong-Won Ji kommt für Sascha Mölders ins Spiel

71. Minute:
Knapp zwanzig Minuten sind noch zu spielen - was geht noch?

70. Minute:
Zweiter Wechsel beim HSV: Jansen hat nach langer Verletzung heute eine gute Partie abgeliefert, nun ist er aber mit den Kräften am Ende. Jiracek soll nun über links agieren.

69. Minute:
auswechslung Petr Jiracek kommt für Marcell Jansen ins Spiel

68. Minute:
Weiterhin stockt es gewaltig im Spielaufbau der Gäste, Augsburg steht allerdings auch betonsicher in der eigenen Hälfte.

66. Minute:
Stefan fragt: 'Bringt zouas einwechslung frischen Wind im Angriffsspiel des HSV?' Nicht wirklich, bis hierher. Aber es ist ja noch Zeit.

65. Minute:
Augsburg hat das Match vollkommen im Griff, bei Hamburg geht kaum noch etwas.

64. Minute:
chance Augsburg lässt nicht locker: Diesmal ist Verhaegh rechts entwischt und flankt scharf vors Tor. Altintop kommt frei zum Kopfball, trifft aber nicht richtig. Die Kugel rauscht knapp links am Kasten vorbei.

63. Minute:
chance Im Gegenzug scheitert Baier mit einem Distanzschuss aus 18 Metern aufs rechte Eck am glänzend reagierenden Keeper Adler.

62. Minute:
chance Hamburgs Ecke von links bringt nichts ein. Es folgt aber gleich eine weitere hinterher, die Westermann per Kopf aus fünf Metern abschließt. Allerdings rutscht ihm das Leder ein wenig über den Scheitel, der Ball geht knapp rechts am Kasten vorbei.

61. Minute:
Erster Wechsel beim HSV: Stürmer Zoua ersetzt den ganz schwachen Kollegen Maggio.

61. Minute:
auswechslung Jacques Zoua kommt für Mattia Maggio ins Spiel

61. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

60. Minute:
Eine Ecke der Gastgeber hat nur statistischen Wert!

60. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Hamburg wird in Kürze wechseln, Zoua steht an der Seitenlinie bereit.

59. Minute:
Calhanoglu senst brachial Klavan von der Seite um - Gelb!

59. Minute:
gelb Gelb für Hakan Calhanoglu

58. Minute:
Der Freistoß bringt dann nichts ein, Hamburg ist nun am Zug.

57. Minute:
Rincon versucht es mit Gewalt über die linke Seite, holt gegen Kohr zumindest einen Freistoß heraus.

56. Minute:
Hamburg schafft es nicht, hier richtig ins Spiel zu kommen und entsprechend Druck aufzubauen. Die Gäste steuern auf eine weitere Niederlage zu...

55. Minute:
chance Altintop schickt halblinks Esswein nach vorne, sein Schuss aus spitzem Winkel geht haarscharf am langen Pfosten vorbei.

54. Minute:
Max fragt: 'Hat Hamburg mit einer Niederlage noch Chancen auf einen Nicht-Abstiegsplatz?' Die Chance ist in der Tat gegeben. Der VfB Stuttgart steht auf dem letzten Nichtabstiegsplatz mit fünf Punkten Vorsprung - da könnte bei zwei Spielen und sechs möglichen Punkten noch etwas gehen!

53. Minute:
Augsburgs Kapitän Verhaegh ist wieder auf dem Platz und kann weitermachen.

52. Minute:
Verhaegh wird draußen weiterbehandelt, derweil läuft die Partie wieder an.

51. Minute:
Der nächste Spieler liegt am Boden: Verhaegh hat es allerdings ohne Fremdeinwirkung erwischt - scheinen auch Adduktorenprobleme zu sein.

50. Minute:
Mölders wird geschickt, doch zum Abschluss am gegnerischen 16er kommt es nicht, Westermann klärt.

49. Minute:
Die Partie geht im zweiten Abschnitt zäh weiter, wenig Tempo und viele kleinere Fouls lassen Spielfluss kaum aufkommen.

48. Minute:
Rincon und Klavan behaken sich vehement, Schiri Welz knöpft sich die beiden Akteure vor und ermahnt sie eindringlich zur Ruhe.

47. Minute:
Theo fragt: 'Ist Augsburg klar besser?' Augsburg ist nicht klar besser, aber zielstrebiger und konsequenter im Abschluss. Die Führung ist durchaus verdient.

46. Minute:
Hamburg ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Ester Wechsel bei Augsburg: Vogt bleibt verletzungsbedingt in der Kabine, Kohr ersetzt ihn nun im defensiven Mittelfeld.

46. Minute:
auswechslung Dominik Kohr kommt für Kevin Vogt ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Welz pfeift die 2. Halbzeit an. Hamburg hat Anstoß.

Der FC Augsburg geht mit einer durchaus verdienten 3:1-Führung gegen den Hamburger SV in die Halbzeitpause nach spielerisch durchwachsenen ersten 45 Minuten. Augsburg hatte in der ersten Viertelstunde alles im Griff und ging zu Recht früh in Führung. Hamburg brauchte lange, um ins Match zu kommen, setzte in der Folge aber nur selten nennenswerte Akzente. Die Schwaben spielten weiterhin souverän ihren Stiefel runter und zeigten sich mit zwei weiteren Treffern effizient vor dem gegnerischen Tor. Hamburg erzielte zwar noch das 1:3, doch es bedarf einer gewaltigen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt, um hier noch die Wende zu schaffen. Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Welz pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Vogt muss nach einem Zweikampf vom Platz runter, der Augsburger Mittelfeldmotor scheint Adduktorenprobleme zu haben.

45. Minute:
Geht vielleicht doch noch etwas bei Hamburg? Zwei Minuten werden nachgespielt.

44. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:3 durch Westermann! Calhanoglu tritt eine Freistoßflanke von links an den Fünfer, Westermann hält den Kopf hin und lenkt das Leder unhaltbar ins lange Eck.

42. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 3:0 für Augsburg durch Hahn! Hahn zieht aus 20 Metern knallhart ab, Adler will die Kugel wegfausten, lenkt das Spielgerät aber ins eigene Netz - der Schuss war durchaus haltbar. Schwerer Fehler des Hamburger Keepers, der damit die Vorentscheidung zugunsten der Augsburger verursacht.

41. Minute:
Verhaegh geht über rechts und gibt an den zweiten Pfosten herein, Mölders verpasst allerdings deutlich per Kopf.

40. Minute:
Jetzt vielleicht mal: Calhanoglu flankt von links in die Mitte, doch dort steht kein Mitspieler, Maggio ist weit weg.

39. Minute:
Ilicevic geht über links, muss dann aber abstoppen mangels Anspielstation. Calhanoglu gesellt sich dazu, kann aber auch nichts Gescheites aus der Situation machen.

37. Minute:
Augsburg hat das Match nun wieder im Griff, Hamburg muss sich erst einmal neu sortieren, der 2-Tore-Stachel sitzt doch tief.

36. Minute:
Für Mölders geht es weiter, die Partie läuft auch wieder an.

35. Minute:
Mölders prallt mit Jansen unglücklich zusammen und muss behandelt werden.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

34. Minute:
Hamburg lässt sich nicht hängen, Arslan zieht aus der Distanz ab, schießt aber deutlich vorbei.

33. Minute:
Das war Augsburgs erste Chance seit dem Führungstreffer und wieder klingelt es. Der FCA geht höchst effizient zu Werke.

32. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Augsburg durch Altintop! Plötzlich geht es schnell: Vogt leitet den Konter über rechts ein, Hahn passt genau an den Elfmeterpunkt, Altintop vollendet ungefährdet mit dem linke Fuß.

31. Minute:
chance Badelj mit dem Schuss aus halblinker Position, Hitz pariert glänzend.

31. Minute:
Markus fragt: 'Wie macht sich Maggio?' Von Maggio war bis dato überhaupt noch nichts zu sehen, gerade mal vier Ballkontakte in einer halben Stunde.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Die Stimmung ist weiterhin gut, das Spiel hat allerdings noch viel Potenzial.

28. Minute:
Calhanoglu und Ilicevic leiten den nächsten Angriff der Hamburger ein, doch der finale Pass in den linken Strafraum zu Jansen ist zu weit - Toraus.

27. Minute:
sachse fragt: 'Wieviel prozent Ballbesitz hat der HSV?' Hamburg hat derzeit knapp 45% Ballbesitz, der Wert wird aber aufgrund der letzten Minuten weiter steigen.

26. Minute:
Hamburg ist nun im Spiel angekommen und hat sich mittlerweile sogar Vorteile erkämpft. Augsburg lässt gewähren.

25. Minute:
chance Fast der Ausgleich: Calhanoglu mit der Freistoßflanke von links an den zweiten Pfosten, Westermann setzt sich gegen Callsen-Bracker durch, sein Abschluss aus fünf Metern ist aber zu überhastet und geht übers Tor.

24. Minute:
Arslan zieht an der Mittellinie an und nimmt rechts Diekmeier mit, seine Hereingabe ist dann leichte Beute für Hitz.

23. Minute:
Im Moment halten sich die Akteure bis auf die Torhüter ausschließlich im Mittelfeld auf und schieben sich den Ball hin und her. Strafraumszenen sind Mangelware.

21. Minute:
Jansen kommt mit nach vorne und zieht sehr ambitioniert aus 30 Metern ab, Keeper Hitz braucht nicht eingreifen.

20. Minute:
Da war sie, die erste Chance für Hamburg. Allerdings ist es bezeichnend, dass ein Standard herhalten musste.

19. Minute:
chance Calhanoglu zirkelt das Leder aus 21 Metern um die Mauer aufs linke Eck, Keeper Hitz ist schnell unten und pariert klasse.

18. Minute:
Calhanoglu macht sich bereit...

17. Minute:
Ilicevic holt gegen Callsen-Bracker einen Freistoß in guter Schussposition heraus...

16. Minute:
Die Ecke hat keine Bedeutung fürs Spiel, Adler packt sicher zu.

16. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Die Schwaben sind weiter am Drücker ohne aber gefährlich vors Tor zu kommen.

14. Minute:
Ronny fragt: 'Wie ist die Stimmung der HSV Anhänger?' Die Stimmung ist in Ordnung, es ist auch noch viel Zeit, hier etwas zu reißen.

13. Minute:
Klasse Schuss von Rincon vom rechten Strafraumeck, der Ball geht dann aber doch zwei Meter übers Tor.

12. Minute:
Hamburg findet weiterhin nicht ins Spiel, hat noch keinen Torschuss aufzuweisen. Augsburg dominiert klar.

10. Minute:
Der fällige Freistoß von rechts bringt nichts ein, Hamburgs Abwehr klärt souverän.

9. Minute:
Mancienne mit einem harten Foul an Mölders, Schiri Welz lässt Gnade vor Recht ergehen und den Karton in der Tasche.

8. Minute:
Augsburg hat aber erst einmal weiterhin alles im Griff, lässt dem Gegner kaum Luft zum Atmen.

7. Minute:
Hamburg liegt schon früh wieder hinten, ist nun gefordert.

6. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Augsburg durch Altintop! Vogt schickt Verhaegh auf der rechten Seite, seinen Querpass nimmt Altintop am 16er direkt. Der Ball schlägt unhaltbar im rechten Eck ein.

5. Minute:
Mölders wird von Altintop auf die Reise geschickt, der Pass ist aber zu lang. Keeper Adler ist eher am Ball.

4. Minute:
Ostrzolek mit der bösen Grätsche gegen Diekmeier, Schiri Welz muss schon früh den ersten Karton zücken.

4. Minute:
gelb Gelb für Matthias Ostrzolek

3. Minute:
Esswein setzt sich links durch gegen Diekmeier und geht bis zur Grundlinie, sein Rückpass landet dann aber beim Gegner.

2. Minute:
chance Baier mit dem strammen Schuss aus 20 Metern, Hahn fälscht noch gefährlich ab, der Ball geht ganz knapp links am Kasten der Gäste vorbei.

2. Minute:
Augsburg beginnt sehr forsch, Hamburg schaut sich das Ganze erst einmal an.

1. Minute:
Hahn geht über rechts und flankt hoch rein, Mölders hat die Schusschance, verzieht aber deutlich.

1. Minute:
Schiedsrichter Welz pfeift die 1. Hälfte an. Augsburg hat Anstoß.

Es regnet in Augsburg, es ist kühl. Das Haus ist nahezu voll, rund 5.000 Zuschauer sind aus Hamburg angereist.

Hamburg: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Diekmeier, Westermann, Mancienne und Jansen ? defensives Mittelfeld mit Badelj und Arslan, offensiv davor Calhanoglu, auf den Außen Rincon und Ilicevic ? im Sturm Maggio. Im Tor steht Adler. Änderungen: Jansen, Maggio und Badelj für Tesche, Zoua und Jiracek.

Augsburg: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan und Ostrzolek ? defensives Mittelfeld mit Baier, zentral davor Vogt und Altintop, auf den Außen Hahn und Esswein ? im Sturm Mölders. Im Tor steht Hitz. Änderungen: Vogt und Hahn für Hong und Werner.

Die Bundesliga-Bilanz spricht leicht für Augsburg: 3-1-1 Spiele und 4:3 Tore. Das Hinspiel gewann Augsburg in Hamburg mit 1:0. Die Kapitäne: Verhaegh bei Augsburg und Jansen bei Hamburg.

Bundesliga-Urgestein Hamburger SV steckt weiterhin in tiefen Abstiegsnöten: Mit 27 Zählern stehen die Hansestädter derzeit auf dem Abstiegsrelegationsplatz und haben nur zwei Punkte Vorsprung auf Schlusslicht Braunschweig. Zum rettenden Ufer beträgt der Rückstand nach zwei Niederlagen in Folge nunmehr fünf Zähler, bei einem Sieg in Augsburg würde dieser auf zwei Punkte verkürzt werden und der Abstand zu den direkten Abstiegsplätzen deutlich ausgebaut werden. Ein Dreier muss also her, allerdings gewann der HSV nur eine der letzten sechs Partien. Und auswärts waren die Norddeutschen zuletzt am zehnten Spieltag (3:0 in Freiburg) erfolgreich. HSV-Trainer Slomka hat folgende Verletztenliste zu beklagen: Djourou (Muskelfaserriss), Lam (Schambeinentzündung), Rajkovic und Beister (beide Kreuzbandriss), van der Vaart (Wadenzerrung) und Lasogga (Aufbautraining).

Der FC Augsburg steht derzeit mit 43 Punkten auf dem achten Tabellenplatz und hat noch Chancen auf die Teilnahme an der Europa League. Die Schwaben haben sechs Zähler Rückstand auf den Konkurrenten aus Gladbach, das allerdings ebenfalls noch an diesem Sonntag (auf Schalke ab 17.15 Uhr bei uns im Live-Ticker) um Punkte kämpft. Ein Sieg ist Pflicht, um sich die Chance auf das internationale Geschäft zu wahren. Augsburg ist jedoch seit zwei Partien ohne Dreier. FCA-Trainer Weinzierl muss auf folgendes Personal verzichten: Moravek (Muskelsehneneinriss), Ottl (Adduktorenprobleme) und Milik (Risswunde am Knie). Vogt hat seine Gelbsperre abgesessen und kehrt in die Startelf zurück.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 27. April berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel FC Augsburg gegen den Hamburger SV.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal