Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Nürnberg - Hannover 96 live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nürnberg - Hannover 96 0:2

02.05.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Huszti (5.)

0:2 Schmiedebach (50.)

03.05.2014, 15:30 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 47.000

Das war's aus dem Frankenland, am morgigen Sonntag rollt der Ball dann in der zweiten Bundesliga. Ab 15.15 Uhr können Sie alle neun Partien bei uns im Live-Ticker verfolgen. Tschüss und bis bald!

Der 1. FC Nürnberg unterliegt Hannover 96 absolut verdient mit 0:2 und taumelt nun dem Abstieg entgegen. Nach dem Abpfiff fallen die Pfiffe der FCN-Fans deutlich milder aus, Fans und Spieler wirken nun wie gelähmt. Die Mannschaft war nach dem frühen Gegentreffer verunsichert und ließ über die gesamte Spielzeit die letzte Leidenschaft und den Glauben vermissen. 96 agierte hingegen clever aus einer sicheren Verteidigung heraus und geht somit verdient als Sieger vom Feld. Am letzten Spieltag können sich die Nürnberger jetzt nicht mehr aus eigener Kraft retten, es hilft nur noch ein kleines Fußballwunder.

90. Minute:
Abpfiff der Begegnung

90. Minute:
Balitsch hat Sekunden vor dem Abpfiff sogar noch die Chance zum 1:2, aber Zieler ist einmal mehr zur Stelle.

90. Minute:
Wahrscheinlich sind es für sie vorerst die letzten Sekunden im heimischen Stadion in der Bundesliga.

90. Minute:
Zwei weitere Minuten müssen die Nürnberger Anhänger das Geschehen noch aushalten.

90. Minute:
Auf der anderen Seite herrscht eine Mischung aus Ratlosigkeit und Wut vor. Die FCN-Spieler wirken hingegen erstaunlich emotionslos.

89. Minute:
Die Hannoveraner Fans verabschieden die Nürnberger schon höhnisch aus der Bundesliga.

88. Minute:
auswechslung Valmir Sulejmani kommt für Artjoms Rudnevs ins Spiel

87. Minute:
Drmic tankt sich rechts im Strafraum gegen Avevor durch, aber Zieler kommt aus seinem Kasten und verhindert somit den Torabschluss oder das Zuspiel auf Colak.

86. Minute:
Auch bei den Roten erhält jetzt mit Tim Dierßen ein Nachwuchsspieler ein wenig Einsatzzeit in der Bundesliga.

86. Minute:
auswechslung Tim Dierßen kommt für Leon Andreasen ins Spiel

85. Minute:
Drmic taucht plötzlich im Strafraum auf und tunnelt Schmiedebach. Anschließend versucht er es von links mit einem Schlenzer, der allerdings knapp am Kasten vorbeifliegt.

84. Minute:
Bittencourt bittet Plattenhardt an der Eckfahne zum Tänzchen und kann erst durch Hlouseks Hilfe gestoppt werden.

83. Minute:
Stindl und Bittencourt halten den Ball auf dem rechten Flügel, ohne ernsthaft attackiert zu werden. Plattenhardt fährt schließlich auf Kosten eines Freistoßes dazwischen.

81. Minute:
Wer im zweiten Durchgang ein Aufbäumen der Gastgeber erwartet hätte, wurde enttäuscht. Jetzt ruhen die Hoffnungen der Franken ganz auf dem Spiel gegen Schalke. Mit der heutigen Leistung wird das aber ein aussichtsloses Unterfangen.

81. Minute:
Wer im zweiten Durchgang ein Aufbäumen der Gastgeber erwartet hätte, wurde enttäuscht. Jetzt ruhen die Hoffnungen der Franken ganz auf dem Spiel gegen Schalke. Mit der heutigen Leistung wird das aber ein aussichtsloses Unterfangen.

80. Minute:
Stark fasst sich ein Herz und zieht aus 25 Metern ab, der Ball rollt jedoch fast einen Meter am linken Pfosten vorbei. Zieler wäre ohnehin da gewesen.

79. Minute:
Die Niedersachsen sind jetzt gnädig und lassen auch bei den Standards die letzte Konsequenz vermissen, Nürnberg kann klären.

78. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

78. Minute:
auswechslung Edgar Prib kommt für Szabolcs Huszti ins Spiel

77. Minute:
Der Glaube an den FCN schwindet, immer mehr Fans verabschieden sich aus dem Stadion.

76. Minute:
chance Beinahe hätte sich Colaks Einwechslung schon gelohnt: Mit einer starken Einzelaktion verschafft er sich den Platz zum Abschluss, der ihm aus 20 Metern allerdings nicht ganz gelingt. Mit rechts zielt er einen halben Meter am rechten Giebel vorbei.

75. Minute:
Wenn hier noch ein Tor für die Gastgeber fällt, dann wohl nur über eine Standardsituation. Nilsson bringt bei Plattenhardts Freistoß nicht genügend Druck hinter das Leder, Zieler hat keine Probleme.

73. Minute:
Drmic schlägt den Ball frustiert weg, als er erneut wegen Abseits zurückgepfiffen wird. Gräfe drückt ein Auge zu und lässt die Gelbe Karte stecken.

72. Minute:
Auch Pekhart muss sich zum Abschied ein Pfeiffkonzert gefallen lassen, während die Jugendspieler wie nun Colak allesamt freundlich empfangen wurden.

71. Minute:
auswechslung Antonio-Mirko Colak kommt für Tomas Pekhart ins Spiel

71. Minute:
96 kombiniert momentan wie im Training. Abstiegskampf sieht eigentlich anders aus...

70. Minute:
Diesmal erwischt Zieler den Ball nicht richtig, aber sein kleines Missgeschick bleibt folgenlos.

69. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

68. Minute:
Chandler erobert sich den zweiten Ball und flankt auf Nilssson, der den Ball gefährlich vor das Tor köpft. Dort verfehlt Balitsch das Leder nur um Haaresbreite. Zieler greift sicher zu.

68. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

68. Minute:
Hlousek kommt in der Mitte zum Kopfball, wird aber noch abgeblockt. Nächste Ecke für den FCN.

68. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

67. Minute:
Frantz wird mit Pfiffen verabschiedet. Auch ihm drohte eine Gelbsperre gegen Schalke...

67. Minute:
auswechslung Niklas Stark kommt für Mike Frantz ins Spiel

66. Minute:
Hannover bleibt weiterhin souverän und lässt den Ball jetzt gut laufen.

65. Minute:
Nun verfehlt der Angreifer in der Mitte eine Freistoßflanke von Plattenhardt. Bei den Gastgebern läuft gar nichts mehr zusammen, die Verunsicherung ist greifbar.

64. Minute:
Pander entscheidet auf dem linken Flügel das Laufduell mit dem bislang wirkungslosen Pekhart für sich.

64. Minute:
Stindl wird im Nürnberger Strafraum noch im letzten MOment geblockt.

63. Minute:
Wer übernimmt jetzt Verantwortung bei den Nürnbergern? Fast alle Spieler lassen momentan die Köpfe hängen. Auch die etablierten Spieler wie der Ex-Hannoveraner Balitsch können die Elf nicht mitreißen.

62. Minute:
Zieler taucht nach Hlouseks Hereingabe rechtzeitig vor Pekhart ab und hat den Ball sicher.

61. Minute:
Hannover lässt den Worten heute hingegen Taten folgen und zeigt eine richtig starke Partie.

60. Minute:
Rajtoral tunnelt Hlousek, der sich an der Mittellinie nur mit einem Foul zu helfen weiß. Die Nürnberger werden immer ratloser.

59. Minute:
Währenddessen haben sich die Fans auf Martin Bader eingeschossen, der zum Rücktritt aufgefördert wird.

58. Minute:
Der Frust sitzt tief bei den Hausherren, die jetzt dringend ein Erfolgserlebnis brauchen.

57. Minute:
auswechslung Tobias Pachonik kommt für Hiroshi Kiyotake ins Spiel

56. Minute:
Plattenhardt hakt gegen Bittencourt unnötigerweise mit dem Fuß nach und wird ebenfalls verwarnt. Und auch der Abwehrspieler ist gegen Schalke gesperrt! Wer soll dann überhaupt noch auflaufen?

55. Minute:
gelb Gelb für Marvin Plattenhardt

55. Minute:
Jetzt kommt es noch bitterer für die Clubberer: Auch Pinola ist am letzten Spieltag auf Schalke gesperrt.

54. Minute:
gelb Gelb für Horacio Javier Pinola

54. Minute:
Rudnevs wird von Pinola in einer brenzligen Situation von den Beinen geholt, der Argentinier sieht zurecht Gelb.

53. Minute:
Jetzt mal eine gelungene Abwehraktion der Franken, Plattenhardt stoppt Bittencourt mit einer fairen Grätsche kurz vor dem Strafraum.

52. Minute:
"Wir haben die Schnauze voll" hallt es von den Rängen. War das schon der Todesstoß für die Gastgeber?

50. Minute:
tor Toooooooooooooor für Hannover durch Manuel Schmiedebach!!! 2:0 für die Gäste! Das geht aus Sicht der Nürnberger viel zu leicht: Über Stindl und Rudnevs kommt der Ball zu Schmiedebach, der 30 Meter unbedrängt auf Schäfer zulaufen kann. Der Mittelfeldspieler umkurvt den Schlussmann und schiebt aus spitzem Winkel von rechts zum 2:0 ein.

50. Minute:
chance Große Chance für die Gastgeber: Nach feinem Pass von Kiyotake rutscht Frantz zunächst aus, aber Drmic kommt an den Ball. Avevor blockt den Schuss des Schweizers aus 14 Metern allerdings in letzter Sekunde noch stark ab.

49. Minute:
Die Nürnberger Fans warten weiter auf ein Offensiv-Feuerwerk ihrer Mannschaft, die Niedersachsen starten hier energischer in den zweiten Durchgang.

48. Minute:
Aber auch dieser Standard bringt keine Gefahr.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

48. Minute:
Nächste Unsicherheit von Schäfer, der einen nicht allzu scharf geschossenen Ball von Stindl nicht festhalten kann. Nächste Ecke für 96.

47. Minute:
Husztis Hereingabe fliegt ins Niemandsland, Einwurf für die Hausherren.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

47. Minute:
Bittencourts verunglückte Flanke wird richtig gefährlich, weil Schäfer zu weit vor seinem Tor postiert ist. Nur mit Mühe lenkt der Keeper den Ball über die Latte.

46. Minute:
Beide Trainer lassen ihr Personal unverändert.

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder im Grundig Stadion, Gräfe hat den zweiten Abschnitt eröffnet.

Mit 0:1 liegt der 1. FC Nürnberg zur Pause gegen Hannover 96 zurück. Die Führung durch Huszti ist durchaus verdient, da die Roten den attraktiveren Fußball spielen. Die Clubberer sind bemüht, zeigen allerdings noch nicht den unbedingten Willen, um die lebensnotwendigen Punkte im Abstiegskampf einzufahren.

45. Minute:
schiri Der nächste Pfiff kommt vom Schiedsrichter, Gräfe beendet den ersten Durchgang unter den Buhrufen der Nürnberger Anhänger.

45. Minute:
Nach dem Rückpass von Nilsson auf Schäfer werden erste Pfiffe laut.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt, ehe es in die Kabinen geht.

44. Minute:
96 greift jetzt nicht mehr ganz so früh an, hat aber weiterhin kaum Probleme mit den Angriffen der Gastgeber.

43. Minute:
Kiyotakes Flanke verfahelt Pekhart meilenweit, im Publikum wird es kurz vor der Pause unruhig.

42. Minute:
Zieler zieht den Ball bislang magnetisch an, der Schlussmann faustet das Leder ohne Probleme aus der Gefahrenzone.

42. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

41. Minute:
Hlousek holt an der Eckfahne gegen Rajtoral einen Eckstoß heraus.

40. Minute:
Nürnberg führt einen Einwurf schnell aus, Hlouseks Flanke von links ist allerdings zu ungenau.

39. Minute:
Frantz schirmt den Ball gegen Stindl geschickt ab, Abstoß für die Hausherren.

37. Minute:
User Felix fragt, ob die Spielweise der Nürnberger erkennen lässt, dass es heute um alles geht. Der FCN tritt bislang kämpferisch, aber zuweilen verunsichert auf. Der Wille ist auf jeden Fall vorhanden, aber die spielerischen Mittel sind begrenzt.

36. Minute:
Schmiedebach sieht hingegen erst seine erste gelbe Karte in dieser Saison, weil er den Ball an der Mittellinie absichtlich mit der Hand berührt.

35. Minute:
gelb Gelb für Manuel Schmiedebach

34. Minute:
Chandlers Einsatz mit dem gestreckten Bein gegen Andreasen war absolut gelbwürdig. Der Rechtsverteidiger fehlt damit am letzten Spieltag im Auswärtsspiel gegen Schalke.

34. Minute:
gelb Gelb für Timothy Chandler

33. Minute:
Der Japaner bleibt aber bereits an der Mauer hängen.

32. Minute:
Freistoß für die Nürnberger gut 30 Meter vor dem gegnerischen Tor. Kiyotake legt sich den Ball zurecht.

31. Minute:
Konter der Gastgeber, bei dem Drmic auf die Reise geschickt wird. Der Angreifer ist frei durch, war allerdings einen Schritt zu früh gestartet. Auch wenn das Publikum jetzt erbost ist, Assistent Jan Seidel beweist erneut ein gutes Auge.

30. Minute:
Im Moment ist es gespentisch still im Achteck, die Anfeuerungen sind erstummt.

29. Minute:
Bittencourt taucht nach einer flachen Hereingabe von Huszti plötzlich frei am Fünfmeterraum auf. Der FCN hat Glück, dass der Youngster das Leder nicht voll erwischt und deutlich am Kasten vorbeischießt.

28. Minute:
chance Drmic spielt zum ersten Mal seine Schnelligkeit aus. Mit einem Haken lässt er Avevor stehen, aus spitzem Winkel zielt er aus 12 Metern von rechts aber knapp am linken Pfosten vorbei.

26. Minute:
Der Japaner führt selbst aus. Aber auch diesmal hat Zieler aufgepasst und pflückt den Eckball herunter.

26. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

25. Minute:
Plattenhardts Hereingabe wird von Zieler zunächst geklärt. Im zweiten Anlauf erzwingt Kiyotake den erneuten Eckball.

25. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

25. Minute:
Chandler setzt sich auf rechts gegen zwei Gegenspieler durch und holt damit immerhin einen Eckball heraus.

24. Minute:
Pinola bedrängt in der Mitte Rudnevs, so dass der Lette mit dem Rücken zum Nürnberger Tor den Ball nicht richtig erwischt. Die Kugel fliegt einen Meter am rechten Pfosten vorbei.

24. Minute:
Vom Hoffnungsträger Josip Drmic ist allerdings wie in den letzten Partien wenig zu sehen. Der 16-Tore-Mann wurde noch kaum mit Bällen gefüttert.

23. Minute:
Jetzt erheben sich die Zuschauer von den Rägen und feuern ihr Team an. Die Höffnung lebt weiter...

22. Minute:
Huszti schießt allerdings flach in die Mauer, keine Gefahr für das Tor der Hausherren.

21. Minute:
Frantz foult gut 23 Meter vor seinem eigenen Kasten und ermöglicht den Gäste somit eine gute Möglichkeit.

20. Minute:
Standardsituationen könnten so ein Mittel zum Erfolg sein: Nilsson gewinnt nach Plattenhardts Flanke das Kopfballduell, aber Zieler packt sicher zu.

19. Minute:
Den Gästen fällt das Fußball spielen weiter deutlich leichter. Sie können befreit aufspielen, Nürnberg muss hier über den unbedingt Willen kommen.

18. Minute:
Kiyotake findet jetzt vorne einmal die Lücke, bei seinem Steilpass steht Pekhart aber knapp im Abseits. Richtige Entscheidung der Unparteiischen.

16. Minute:
Im Spielaufbau leisten sich die Nürnberger zu viele Fehler, weshalb 96 im Moment nicht ernsthaft in Gefahr gerät.

15. Minute:
Prinzen dirigiert seine Mannschaft von der Seitenlinie, seine Spieler auf dem Feld suchen weiter nach dem Plan, um richtig in die Partie zu finden.

14. Minute:
Auch wenn sich Bittencourt gegen Balitsch unfair einsetzt: 96 attackiert früh in der gegnerischen Hälfte und macht den Hausherren damit das Leben schwer.

13. Minute:
Der FCN versucht es häufig mit langen Bällen, dieses Mal steht Drmic im Abseits.

12. Minute:
Nach dem ruhenden Ball von Pander hat Gräfe in der Mitte ein Foul gesehen, Freistoß für die Gastgeber.

11. Minute:
Fürs erste können die Clubberer klären, aber Hlousek verursacht an der linken Seitenlinie einen Freistoß.

11. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

11. Minute:
Die Nürnberger zeigt, dass er sich noch nicht aufgegeben hat. Mit viel körperlicher Präsenz möchten die Gastgeber in die Partie finden.

10. Minute:
Am kurzen Pfosten klärt Zieler den Ball gegen Frantz.

10. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

9. Minute:
chance Riesenchance für die Gastgeber zum Ausgleich! Drmic bedient auf rechts Kiyotake, dessen Flanke in der Mitte von Frantz verpasst wird. Am langen Pfosten lauert Hlousek, der an Zieler scheitert.

8. Minute:
Pander führt von der rechten Seite kurz aus und versucht es anschließend direkt. Sein Schuss rauscht einen Meter über den Kasten von Schäfer.

8. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

7. Minute:
Pinola klärt nach Panders Freistoß zur Ecke für die 96er.

6. Minute:
Ganz bitter für den FCN, der hier nach zittrigem Beginn jetzt die Nerven bewahren muss. Die Fans sind ungeduldig und skandieren "Wir wollen euch kämpfen sehen!"

5. Minute:
tor Tooooooooooooor für Hannover!!!! 1:0 durch Szabolcs Huszti! Schlimmer Fehlpass von Frantz an der Mittellinie genau in die Füße von Huszti, der nach einem Doppelpass mit Rudnevs frei vor Schäfer auftaucht. Der Ungar behält die Nerven und schließt souverän ins linke obere Eck ab.

4. Minute:
Frantz versucht es mit einem hohen Ball auf Drmic in die Spitze, doch die Kugel hat zu viel Effet und landet im linken Seitenaus.

3. Minute:
Der FC erobert sich schnell das Leder zurück und stürmt in Person von Hlousek nach vorn. Auf Höhe der Mittellinie wird er allerdings schon von Bittencourt gestoppt.

2. Minute:
Pinola gewinnt das Kopfballduell gegen den kleinen Bittencourt, Einwurf für die Gäste in der gegnerischen Hälfte.

1. Minute:
Los geht's, der erfahrene Schiri Manuel Gräfe pfeift die Partie an.

Ein ähnliches Malheur wie im Hinspiel darf sich der FCN heute nicht erlauben. Damals gaben die Clubberer beim 3:3 ein 3:0 aus der Hand. Insgesamt setzten sich beide Teams je elf Mal durch, 13 Partien endeten Remis.

Die Roten vertrauen heute auf Rudnevs im Angriff anstelle des verletzten Ya Konan, Rajtoral ersetzt zudem Sakai als Rechtsverteidiger. Avevor erhält eine Chance in der Innenverteidung, da Marcelo und Hoffmann gesperrt sind.

Bei den Gastgebern setzt Trainer Prinzen heute auf volle Offensive. Pekhart unterstützt Drmic als zweite Spitze im Angriff. Hinten steht Nilsson nach seinem Muskelfaserriss wieder in der Startelf, neben ihm verteidigt Pinola. Feulner kämpft hingegen mit Oberschenkelproblemen und kann daher nicht eingreifen.

Die Gäste aus der niedersächsischen Landeshauptstadt können dagegen als 13. der Tabelle die Saison in Ruhe ausklingen lassen. Anders als Pep Guardiola erklärt Trainer Tayfun Korkut die Spielzeit aber nicht als beendet: "Wir wollen die Saison anständig und möglichst ohne Niederlage zu Ende bringen."

FCN-Mittelfeldspieler Mike Frantz möchte den letzten Retttungsring unbedingt ergreifen: "In diesem Spiel muss jeder für sich sagen ´Ich werde alles rein schmeißen und das Herz in die Hand nehmen´."

Allerdings verlor der Tabellenvorletzte neun seiner letzten zehn Partien. Auch beim Debüt von Roger Prinzen setzte es in der vergangenen Woche eine Niederlage in Mainz. Heute vertraut der Trainer voll auf die Fans und verspricht: "Das Stadion wird brennen!"

Das Abstiegsgespenst ist heute zu Gast im Frankenland. Vorerst vertreiben kann es der Club nur mit drei Zählern. Vom Sprung auf den Relegationsplatz bis zum direkten Abstieg ist für den FCN alles möglich, je nachdem wie der HSV und Braunschweig ihre Spiele gestalten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1.FC Nürnberg gegen Hannover 96.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal