Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Frankfurt - Leverkusen live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frankfurt - Leverkusen 0:2

02.05.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Castro (27.)

0:2 Can (36.)

03.05.2014, 15:30 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 51.500 (ausverkauft)

Das war's im Live-Ticker mit der Partie Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen. Morgen geht's hier ab 15.15 Uhr mit dem 33. Spieltag der 2. Liga weiter. Bis dann!

Leverkusen erledigt die Pflichtaufgabe in Frankfurt souverän, schlägt die Hessen 2:0 und verteidigt damit den Champions-League-Qualifikationsplatz. Bayer hatte mit einer indisponierten Eintracht keine Probleme, bestimmte die Partie und spielte den Sieg sicher und ungefährdet heraus. Dem Gastgeber fehlte es dagegen an Einsatzwillen und Kampfgeist. Im letzten Heimspiel der Saison ließen die Hessen fast alles vermissen, was Fußball ausmacht. SGE-Trainer Armin Veh verabschiedet sich nach drei Jahren mit einer Niederlage vom eigenen Publikum. Die Eintracht rutscht auf Rang 13 ab, Bayer bleibt Vierter.

90. Minute:
Das war's! Schiedsrichter Dr. Jochen Drees pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Sam geht im 16er nach einer Attacke durch Kempf zu Boden. Schiedsrichter Drees hat aber kein elfmeterreifes Foul gesehen.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
auswechslung Andres José Guardado kommt für Gonzalo Castro ins Spiel

89. Minute:
ecke Sam führt eine Ecke von rechts nur kurz auf Can aus. Das nimmt Zeit von der Uhr und bringt sonst nichts ein.

88. Minute:
Can dribbelt ungehindert durch das Mittelfeld, scheitert mit seinem Schuss aus 20 Metern aber: Kempf und Oczipka blocken ab.

87. Minute:
Leverkusen lässt den Ball nun sicher hinten durch die eigenen Reihen laufen. Frankfurt guckt zu.

86. Minute:
Die Eintracht-Fans machen nun in Ironie: "Deutscher Meister wird nur die SGE", tönt es von den Tribünen.

85. Minute:
Oczipka schlägt eine Flanke von links herein - und zwar ins Toraus.

84. Minute:
Rosenthal flankt im Strafraum von rechts in die Mitte. Doch da steht kein Mitspieler, Derdiyok haut den Ball wieder raus.

83. Minute:
Der ausgewechselte Jung hat die Kapitänsbinde nun an den etatmäßigen Frankfurter Spielführer Schwegler weitergegeben.

82. Minute:
auswechslung Stefano Celozzi kommt für Sebastian Jung ins Spiel

81. Minute:
chance Sam schickt Derdiyok auf der rechten Seite mit einem tollen Pass in den Strafraum. Kempf kann nicht folgen, doch Trapp bereinigt die Situation sicher!

80. Minute:
Zehn Minuten sind in Frankfurt noch zu spielen. Leverkusen lässt die Eintracht nun weitgehend gewähren.

79. Minute:
Frankfurts Fans treiben ihre Eintracht noch einmal mit lauten Anfeuerungsrufen nach vorn.

78. Minute:
auswechslung Sidney Sam kommt für Heung-Min Son ins Spiel

77. Minute:
gelb Spahic tritt Joselu von hinten in die Seite und sieht dafür die Gelbe Karte.

76. Minute:
Derdiyok wurde nun zwischenzeitlich hinter dem Tor behandelt, kann jetzt aber weiterspielen.

75. Minute:
Derdiyok ist im Strafraum liegen geblieben und muss behandelt werden. Schiri Drees hatte das Spiel weiterlaufen lassen.

74. Minute:
Son spielt den Ball kurz in den 16er auf Derdiyok, der von Russ mit gestrecktem Bein umgesenst wird. Allerdings trifft der Frankfurter auch noch den Ball.

73. Minute:
Eine runde Sache: Durch seine Einwechslung kommt Frankfurts Pirmin Schwegler zu seinem 100. Bundesligaspiel für die Eintracht.

72. Minute:
auswechslung Pirmin Schwegler kommt für Carlos Zambrano ins Spiel

71. Minute:
Die Partie plätschert nun ein weinig vor sich hin. Von den Rängen sind wiederholt Pfiffe zu hören.

70. Minute:
Die letzten 20 Minuten haben begonnen. Das Frankfurter Zwischenhoch, das in einer Riesenchance durch Lanig gipfelte, scheint schon wieder verpufft zu sein.

69. Minute:
Das war sie, die Chance auf das 3:0 für Leverkusen. Rolfes stand da völlig frei.

68. Minute:
chance Castro schlägt einen Freistoß aus 25 Metern an den Fünfmeterraum. Rolfes ist mit dem Kopf zur Stelle, lenkt den Ball nur knapp übers Tor!

67. Minute:
gelb Russ stößt Donati kurz vor der Torauslinie im Zweikampf zu Boden und sieht dafür die Gelbe Karte.

66. Minute:
Überhaupt haben hier heute einige Akteure öfter Standprobleme. Der Rasen scheint recht rutschig zu sein.

65. Minute:
Can dringt auf der linken Seite in den Eintracht-Strafraum ein, rutscht dann aber im Zweikampf mit Zambrano weg.

59. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Oczipka von der linken Seite bringt nichts ein.

64. Minute:
Frankfurt rückt erneut weit auf, nun kann Leverkusen sich hinten plötzlich nicht mehr befreien.

63. Minute:
Der Ball rollt wieder, auch Toprak kann weitermachen. Meier kam ohne Verwarnung davon.

62. Minute:
Meier haut Toprak den Ellbogen beim Kopfballduell an die Schläfe. Der Leverkusener bleibt liegen, die Partie ist unterbrochen.

61. Minute:
Eine Stunde ist nun in Frankfurt gespielt, wo die Eintracht endlich in der Partie angekommen zu sein scheint. Die Hessen drängen Leverkusen immer wieder zurück, kamen nun schon zu einigen Tormöglichkeiten.

60. Minute:
Das war die Riesenchance zum Anschlusstreffer für die Hessen! Aber Leno war mit einer Superaktion zur Stelle!

59. Minute:
chance Klasse gemacht! Oczipka flankt von links hoch in den Strafraum, Lanig köpft aus zehn Metern - und Leno kratzt den Ball mit einer tollen Parade aus dem rechten Torwinkel!

58. Minute:
Mittlerweile sind die Frankfurt-Fans wieder aufgewacht und feuern ihr Team lautstark an.

57. Minute:
ecke Oczipka tritt die zweite Ecke für Frankfurt von links herein, Joselu köpft aus acht Metern mittig drüber.

56. Minute:
gelb Zambrano hakelt gegen Derdiyok, legt den Schweizer im Mittelfeld. Der Peruaner sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

55. Minute:
chance Stark gemacht! Boenisch zirkelt den folgenden Freistoß von Castro per Kopf aus elf Metern aufs Tor, verfehlt den rechten Winkel nur knapp!

55. Minute:
Nach Zambrano-Foul an Can gibt es an der rechten Strafraumecke den nächsten Freistoß für Leverkusen.

54. Minute:
Alles wieder gut: Boenisch, der von Leno am Kopf getroffen wurde, berappelt sich wieder und kann weitermachen.

53. Minute:
Leno faustet nicht nur den Freistoß von Jung sicher raus, sondern räumt auch seinen Mitspieler Boenisch mit ab. Der Leverkusener bleibt liegen, das Spiel ist unterbrochen.

52. Minute:
Auf der Gegenseite gibt es einen Freistoß für Frankfurt. Jung schlägt den Ball herein.

51. Minute:
Can tritt den folgenden Freistoß herein, der aber am Tor vorbei geht.

50. Minute:
Zambrano reißt Bender an der Strafraumgrenze um. Es gibt den nächsten Freistoß für Bayer, erneut von der rechten Seite.

49. Minute:
Bei den Freistößen herrscht Gleichstand: Beide Teams bekamen bislang jeweils sechs davon zugesprochen.

48. Minute:
Castros folgender Freistoß von der rechten Seite bringt keine Gefahr für das Frankfurter Tor.

47. Minute:
Lanig legt Can an der rechten Seitenlinie, tritt dem Leverkusener noch auf die Wade. Es gibt einen Freistoß für Bayer.

46. Minute:
auswechslung Simon Rolfes kommt für Julian Brandt ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Jan Rosenthal kommt für Marc Stendera ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Drees pfeift die zweite Hälfte an. Frankfurt hat Anstoß.

Gellende Pfiffe zur Pause in der Frankfurter Arena. Mit 0:2 liegt die Eintracht gegen Leverkusen hinten - und das zu Recht: Die Hessen sind in allen Belangen unterlegen gegen eine souverän auftretende Werkself, die die Partie hier stets im Griff hat und fast spielerisch leicht zu ihren beiden Toren kam. Frankfurt wirkt dagegen lustlos, die Profis scheinen die Saison schon abgehakt zu haben und auch keinen Willen zu haben, ihrem scheidenden Trainer Armin Veh einen anständigen Abschied vor eigenem Publikum zu bescheren. Oder reißen sich die Spieler im zweiten Durchgang noch einmal zusammen? Es bleibt spannend am Main!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Dr. Jochen Drees pfeift zur Pause.

44. Minute:
Wieder gibt es einen Freistoß für Frankfurt. An der rechten Seitenlinie läuft Stendera an, rutscht bei der Ausführung aber weg.

43. Minute:
Kießlings Vertreter Derdiyok macht seine Sache bislang gut: Zwei Torschüsse, dazu 13 Pässe - von denen alle ankamen. Einen Assist verdiente sich der Schweizer beim 0:1.

42. Minute:
User "Philipp" fragt, wo Kießling ist? Zu Hause. Für den Bayer-Stürmer ist die Saison nach einem Muskelfaserriss im Oberschenkel bereits beendet.

41. Minute:
Russ stößt und tritt Donati an der Seitenauslinie von hinten, nachdem der Ball bereits weg ist. Schiri Drees belässt es bei einer Ermahnung für den Frankfurter.

40. Minute:
Donati köpft den folgenden Freistoß von Stendera sicher wieder raus.

39. Minute:
Auf der Gegenseite gibt es einen Freistoß für die Eintracht. Stendera legt sich den Ball auf der linken Seite zurecht.

38. Minute:
Auf den Tribünen ist es ziemlich ruhig geworden. Es sind nur die rund 2.000 mitgereisten Bayer-Fans zu hören.

37. Minute:
Das sah ja aus wie im Training. Frankfurt fehlt die Konsequenz in der Abwehr. Wenn das so weitergeht, gibt es hier ein Debakel für die Eintracht.

36. Minute:
tor Tooooooooooor für Leverkusen! 0:2 durch Can, für den Brandt schön im 16er durchsteckt. Der gebürtige Frankfurter hält den rechten Fuß hin, trifft den rechten Pfosten - und schiebt im Nachsetzen locker an Trapp vorbei ein!

36. Minute:
chance Brandt setzt sehr schön Derdiyok rechts im Strafraum ein. Trapp reagiert klasse und wehrt den Schuss des Schweizers ab!

35. Minute:
Mutig, mutig: Stendera zieht auf der Gegenseite einen Freistoß aus 40 Metern direkt aufs Tor. Der Ball senkt sich knapp hinters Tornetz.

34. Minute:
Der folgende Freistoß durch Derdiyok rauscht am Tor von Trapp vorbei.

33. Minute:
Aigner legt Son gut 25 Meter vor dem Tor. Es gibt einen Freistoß für Leverkusen. Derdiyok legt sich den Ball zurecht.

32. Minute:
chance Schön gemacht! Jung flankt hoch von der rechten Seite in den Strafraum. Acht Meter vor dem Tor schraubt sich Lanig hoch, köpft aber links am Pfosten vorbei!

31. Minute:
Immerhin: Frankfurt gewann bislang 24 Zweikämpfe, Leverkusen dagegen nur 23.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun in Frankfurt gespielt, wo die Eintracht weiter viel zu passiv agiert. Man merkt, dass es für die Hessen um nichts mehr geht.

29. Minute:
Klar ist aber auch: Die Leverkusener Führung ist verdient. Bayer bestimmt hier weiterhin die Partie, Frankfurt wirkt dagegen unsicher und gehemmt.

28. Minute:
So einfach geht das! Castro marschierte locker durch die Frankfurter Deckung, vor allem der junge Kempf (19) sah da nicht gut aus.

27. Minute:
tor Tooooooooor für Bayer! 0:1 durch Castro, der an der Strafraumgrenze eine Derdiyok-Ablage schön mitnimmt, Kempf einige Schritte davonläuft und Trapp aus 13 Metern keine Chance lässt!

27. Minute:
User "B04-Fan" fragt, wie Derdiyok heute spielt? Der Kießling-Ersatz macht eine starke Partie in der Spitze, setzt zudem auch seine Mitspieler immer wieder gut ein.

26. Minute:
ecke Castro tritt eine weitere Ecke von rechts herein, die aber keine Gefahr für das Eintracht-Tor bringt.

25. Minute:
chance Die Riesenchance für die Gäste! Derdiyok legt per Kopf für Castro an der rechten Strafraumecke auf. Dessen Rechtsschuss geht um Zentimeter am langen Pfosten vorbei!

24. Minute:
ecke Auf der Gegenseite schlägt Castro eine weitere Ecke herein, die aber an Freund und Feind vorbeisegelt.

23. Minute:
ecke Son tritt eine weitere Ecke für Leverkusen von links herein, Trapp fängt den Ball ab!

22. Minute:
chance Was für ein Hammer! Den abgewehrten Ball haut Joselu aufs Tor, Leno rettet!

21. Minute:
ecke Stendera schlägt den ersten Frankfurter Eckstoß von links herein. Leno faustet den Ball am langen Pfosten raus.

20. Minute:
Joselua zieht links am Strafraum ab, trifft aber nur Toprak. Der fälscht den Schuss zur Ecke ab.

19. Minute:
SGE-Trainer Armin Veh steht unzufrieden vor seiner Bank. Es läuft einfach noch nicht bei seiner Mannschaft.

18. Minute:
ecke Castro tritt den folgenden Eckstoß von rechts herein, der aber nichts einbringt.

17. Minute:
Derdiyok holt gegen Kempf auf der rechten Seite die erste Ecke der Partie raus.

16. Minute:
Son legt den Ball nach links auf Boenisch raus, der sich aber nicht gegen Jung durchsetzen kann.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist nun Frankfurt absolviert in einer Partie, die noch viel Steigerungspotential hat.

14. Minute:
Für Frankfurt ist weiterhin gut zehn Meter vor dem Bayer-Strafraum Schluss mit der Vorwärtsbewegung.

13. Minute:
chance Son probiert es aus der Distanz: Der Südkoreaner hält mit rechts aus 20 Metern drauf. Sein Schuss geht klar am Tor von Trapp vorbei!

12. Minute:
Im Moment ist jegliches Tempo aus der Partie gewichen. Auch Leverkusen hat nun einen Gang zurückgeschaltet.

11. Minute:
Leverkusen drängt Frankfurt selbst bei einem Angriffsversuch der Eintracht zurück in deren Hälfte.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Frankfurt gespielt. Trotz einer geringen Ballbesitzquote (41 Prozent) ist Leverkusen die spielbestimmende Mannschaft.

9. Minute:
Das merkt auch das Publikum: Die Eintracht-Fans stimmen nun lautstarke Gesänge an, feuern ihr Team kräftig an.

8. Minute:
Frankfurt tut sich schwer, vor das Leverkusener Tor zu kommen. Es läuft noch nicht bei der Eintracht.

7. Minute:
Son treibt den Ball vom eigenen Strafraum aus in die Frankfurter Hälfte, wird dann aber von Zambrano gestoppt.

6. Minute:
chance Der erste Torschuss! Castro zieht nach einer Kopfballablage von Derdiyok aus 20 Metern ab, verfehlt mit rechts aber der Frankfurter Tor um zwei Meter!

5. Minute:
User "ti47" fragt, wie viele Bayer-Fans nach Frankfurt gereist sind? Offiziell sind heute 2.000 Leverkusen-Anhänger in der Frankfurter Arena vor Ort.

4. Minute:
Leverkusen ist weit aufgerückt und greift die Frankfurter sehr früh an. Diese Taktik hatte Bayer-Coach Lewandowski zuvor auch angekündigt.

3. Minute:
Joselu legt den Ball nach rechts raus auf Jung, dessen Flanke zu hoch für Meier ist. Auch der dahinter lauernde Stendera kommt nicht mehr ran.

2. Minute:
Russ senst Bender von hinten im Mittelkreis um und wird vom Schiri eindringlich ermahnt.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Dr. Jochen Drees pfeift die Partie an. Leverkusen hat Anstoß.

Bayer gewann zwei der letzten vier Auftritte in Frankfurt, wo Interimstrainer Sascha Lewandowski als Veh-Nachfolger ins Gespräch gebracht wurde. Bei der Werkself ersetzt Derdiyok den verletzten Kießling. "Er hat es sich verdient", lobt Lewandowski, der vor der Partie an seine Mannschaft appelliert: "Wir müssen noch richtig was leisten."

Gegner Leverkusen muss im Kampf um einen Champions-League-Platz auf seinen Toptorjäger verzichten: Stefan Kießling (15 Treffer) fällt mit einem Muskelfaserriss aus. Der Stürmer verpasst erstmals seit dem 11. Dezember 2010 ein Bundesligaspiel verletzungsbedingt. Er war als einziger Profi in der Bundesliga an den letzten 118 (!) Spieltagen immer dabei.

In der letzten Heimpartie können die Hessen vor ausverkauftem Haus locker aufspielen, der Klassenerhalt ist gesichert. Es fehlen aber die verletzten Anderson, Flum, Madlung, Barnetta, Joselu sowie Rode. Verteidiger Jung ist trotz Wadenproblemen dabei - ebenso wie die beiden Nachwuchsspieler Kempf und Stendera. Die SGE gewann übrigens 15 von 28 Heimpartien gegen Leverkusen. In der Rückrunde hat nur Schalke mehr Heimspiele (7) als die Eintracht (6) gewonnen.

Abschiedsvorstellung: Eintracht-Coach Armin Veh sitzt nach drei Jahren zum letzten Mal vor eigenem Publikum auf der Frankfurter Bank. Der 53-Jährige, der zum Saisonende am Main aufhört, erfüllt erstmals die offizielle Laufzeit seines Vertrags. Zuvor musste Veh bei sieben Trainerstationen stets vorzeitig gehen. Aus bisher 100 Ligaspielen mit Frankfurt holte er 43 Siege und verlor 31-mal (26 Unentschieden).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal