Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Werder Bremen - Hertha BSC live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - Hertha BSC 2:0

02.05.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Hunt (48.)

2:0 Hunt (90.)

03.05.2014, 15:30 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 42.100 (ausverkauft)

Das war's vom Spiel in Bremen. Morgen sind wir ab 15.15 Uhr mit dem Live-Ticker vom 33. Spieltag der 2. Liga live für Sie dabei.

Riesenjubel in Bremen. Mit einem 2:0-Sieg verabschiedet sich Werder im letzten Heimspiel der Saison von den treuen Fans im Weser-Stadion. Mann des Spiels war Bremens Aaron Hunt, der beide Treffer erzielte und heute den Unterschied gemacht hat. Die Gäste spielten über die gesamte Spielzeit munter mit, ließen aber die letzte Durchschlagskraft vermissen. Werder muss am 34. Spieltag noch nach Leverkusen, Hertha empfängt den BVB.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Bremen! Werder schlägt Hertha BSC mit 2:0!

90. Minute:
tor Toooooooooor, Hunt erhöht auf 2:0 für Werder! Hertha BSC verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung. Dann der Bremer Konter. Hunt taucht am Berliner Strafraum auf, tanzt Hosogai aus und knallt die Kugel aus 15 Metern unter die Latte!

90. Minute:
Es werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Es brennt noch einmal im Bremer 16er. Langkamp ist vorn mit dabei, nimmt die Kugel mit der Brust an, doch dann nimmt ihm Caldirola das Leder wieder ab.

88. Minute:
Werder Bremen läuft sich mit Fritz am 16er der Gäste fest. Dann der Gegenstoß der Berliner, aber auch der verebbt im Mittelfeld.

87. Minute:
Die Gäste noch einmal mit der Flanke von Pekarik, aber im Bremer Strafraum hat Werder weiter das Sagen. Wagner kommt nicht ran.

85. Minute:
Bei den Gästen tritt Ndjeng inzwischen alle Standards - allerdings ohne Ertrag. Seine Freistoßflanke wird geklärt.

84. Minute:
Die Konterchance für Werder. Hunt leitet ein und dann kommt Petersen am Berliner Strafraum zum Schuss, aber er trifft den Ball nicht voll und Kraft kann sicher parieren.

83. Minute:
Hertha-Coach Luhukay gestikuliert wild am Spielfeldrand. Er ist unzufrieden.

82. Minute:
Werder setzt inzwischen nur noch auf Konter. Die Berliner versuchen das Spiel zu machen, laufen sich aber meist rund 30 Meter vor dem Tor fest.

81. Minute:
Es war nicht das Spiel des Eljero Elia heute. Petersen ersetzt ihn auf dem linken Flügel.

81. Minute:
auswechslung Nils Petersen kommt für Eljero Elia ins Spiel

81. Minute:
Und wieder bringt die Gästeecke nichts ein und dann passt Skjelbred ins Seitenaus....

80. Minute:
ecke Dem Spiel der Gäste fehlt es aktuell bei allem Bemühen an Durchschlagskraft. Es gibt wieder Ecke für Hertha BSC.

78. Minute:
ecke Erneut eine Ecke der Gäste. Wolf kommt am 5er raus und wird unterbaut. Freistoß für die Gastgeber.

78. Minute:
Insgesamt geht die Bremer Führung bislang aufgrund der besseren Chancen in Ordnung.

77. Minute:
chance Fast das 2:0! Hunts Ecke wird am 5er nach hinten verlängert und dann wuchtet der aufgerückte Prödl den Ball per Kopf um Zentimeter drüber!

76. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

76. Minute:
Gute Freistoßposition für Werder rund 25 Meter halbrechts vorm Tor der Gäste. Hunts Freisto?wird zur Ecke abgefälscht

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Werder Bremen hier nur rund 45 % Ballbesitz.

74. Minute:
Dutt wechselt defensiv, der Heimsieg soll gesichert werden. Hertha wechselt offensiv positionsbezogen.

73. Minute:
auswechslung Felix Kroos kommt für Franco di Santo ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Änis Ben-Hatira kommt für Sami Allagui ins Spiel

73. Minute:
Aktuell scheint wieder etwas drin zu sein für die Gäste. Werder hat nun wieder Mühe, hinten raus zu kommen.

72. Minute:
Ndjeng mit der Berliner Ecke von rechts. Wagner ist mitten drin im Gewühle am 5er, bekommt den Ball aber nicht aufs Tor.

71. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

70. Minute:
Gute Flanke von Herthas Ndkeng von rechts auf den zweiten Pfosten. Skjelbred lässt für Wagner abtropfen, aber der kommt am 5er nicht an den Ball.

69. Minute:
Luca fragt: "Wie ist die Stimmung im Weser-Stadion?" Prächtig, fast so, als wenn Werder einen Titel gewonnen hätte.

68. Minute:
auswechslung Cedric Makiadi kommt für Zlatko Junuzovic ins Spiel

68. Minute:
gelb Elia unterbindet den Gegenstoß der Berliner und legt Langkamp auf Höhe der Mittellinie. Gelb für Elia.

67. Minute:
chance Erneut bringt die Ecke der Berliner nichts ein. Dann Werders Gegenstoß über Hunt und dann setzt Elia die Kugel aus 22 Metern nur knapp drüber.

66. Minute:
ecke Van den Berghs Ecke klärt Garcia zur erneuten Gästeecke.

65. Minute:
Inzwischen ist es wieder eine ausgeglichene Partie, die Gäste haben sich berappelt und den Rückstand verdaut.

64. Minute:
Jubel bei den Bremer Fans als elia trifft, aber die Aktion war längst abgepfiffebn. Stürmerfoul gegen Langkamp.

63. Minute:
chance Gefährlich senkt sich Ndjengs Ecke von links gen rechten Torwinkel und Wolf retttet mit einer Hand im bedrohten Eck!

62. Minute:
ecke Hertha wird wieder stärker. Hany Mukhtar holt eine Ecke heraus.

61. Minute:
gelb Garcia packt gegen Ndjeng im Mittelfeld die Sense aus und sieht Gelb.

61. Minute:
Ronny musste bei den Gästen angeschlagen runter, Ramos wohl eher formbedingt.

60. Minute:
auswechslung Sandro Wagner kommt für Adrián Ramos ins Spiel

60. Minute:
auswechslung Hany Mukhtar kommt für Ronny ins Spiel

59. Minute:
chance Die Berliner mit Ronny, der drischt das Leder mit links aus 24 Metern hart drauf und Wolf kann gerade noch parieren! Danach steht Allagui abseits.

58. Minute:
chance Das muss das 2:0 sein! Garcia mit der Flanke von links, im Berliner 16er steht di Santo blank und knallt das Leder aus 10 Metern halbrechts drüber! Da war mehr drin!

57. Minute:
Werder dominiert jetzt das Geschehen. Das 2:0 für die Gastgeber liegt in der Luft.

56. Minute:
Die mitgereisten Berliner Fans merken, dass ihr Team sie braucht und feuern ihre Mannschaft lautstark an.

55. Minute:
gelb Herthas Brooks ist zu langsam gegen Gebre Selassie und sieht die Gelbe Karte.

55. Minute:
Die Berliner wirken nun verunsichert, nach vorn geht da aktuell wenig bis gar nichts.

54. Minute:
chance Bremen fängt die Gästeecke ab, dann der Konter und dann knallt di Santo das Leder aus 19 Metern halblinks nur um Zentimeter flach am linken Pfosten vorbei!

53. Minute:
ecke Auf der anderen Seite kann Prödl nur auf Kosten einer Ecke vor Ramos klären.

52. Minute:
Fritz mit der Bremer Ecke von links, aber genau in die Arme von Hertha-Keeper Thomas Kraft.

52. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

50. Minute:
Nun sind die Bremer in Schwung, der zweite Treffer soll her. Prödl mit dem weiten Ball in die Spitze, aber das ist niemand.

49. Minute:
Die Bremer Führung ist zwar etwas glücklich, aber er dürfte dem Spiel gut tun.

48. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Hunt trifft zum 1:0 für Werder! Ein ganz starker Doppelpass mit Santo am 16er bringt Hunt 12 Meter vor dem Tor in Schussposition. Kraft kommt raus, aber Hunt setzt die Kugel unhaltbar über den Gästekeeper hinweg in die Maschen!

47. Minute:
Inzwischen haben sich ein paar Wolken vor die Sonne geschoben. Beide Teams suchen noch den Rhythmus zu Beginn der zweiten Hälfte.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter. Werder spielt nun auf seine Fankurve zu.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Robert Hartmann hat die zweite Hälfte in Bremen angepfiffen. Werder hat nun Anstoß.

Nach kurzweiligen ersten 45 Minuten geht es torlos zwischen Werder Bremen und Hertha BSC in die Pause. Die Gäste erwischten hier den besseren Start und hatten durch Skjelbred die erste Großchance. Werder brauchte lange, um zu einem gelungenen Angriff zu kommen. Zu hektisch und fahrig agierten die Dutt-Schützlinge. Erst in der 21. Minute kam erstmals Torgefahr auf, aber Gebre Selassie verfehlte den Gästekasten. Danach lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtsuch, ohne dabei allerdings ein Feuerwerk abzubrennen. Hier ist noch alles offen - gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Bremen. Keine Tore bislang zwischen Werder und Hertha BSC.

45. Minute:
Es wird eine Minute Nachspielzeit im ersten Durchgang angezeigt.

44. Minute:
Elia sorgt mit seinem Fehlpass für den Berliner Konter. Ramos passt von rechts in den 16er, aber Prödl repariert das wieder.

43. Minute:
Die Pause naht, beiden Teams fällt aktuell nicht mehr so viel ein.

42. Minute:
Ndjeng mit der Ecke der Gäste von rechts, aber Hartmann pfeift die Aktion ab, er hat ein Berliner Offensivfoul im 16er gesehen.

41. Minute:
ecke Allaguis Flanke köpft Gracia zur Ecke ins Aus...

40. Minute:
Aktuell nimmt die Partie erstmals so etwas wie eine Ruhepause. Viele Mittelfeldaktionen ohne Zug nach vorn.

39. Minute:
Gino fragt: "Wo ist Baumjohann?" Der Berliner Mittelfeldspieler fehlt wie gesagt wegen einer Kniereizung.

37. Minute:
Werder erhöht den Druck. Junuzovic mit der scharfen Hereingabe von rechts und Pekarik klärt am Berliner 5er in höchster Not.

36. Minute:
Wieder verpufft die Berliner Ecke und dann startet Werder den Konter. Elia kommt über rechts, flankt, aber genau in die Arme von Hertha-Keeper Kraft.

36. Minute:
ecke Pekarik holt die nächste Gästeecke heraus.

36. Minute:
Guter Steilpass von Bargfrede auf Hunt, der sprintet, aber Kraft wirft sich vor ihm auf das Leder.

35. Minute:
Letzte Ermahnung für Werders Elia von Schiri Hartmann nach dessen Foul an Langkamp. Noch ein Foul und er sieht Gelb.

34. Minute:
Riesenjubel bei den Bremer Fans, als Bayerns Führungstreffer beim HSV bekanntgegeben wird.

33. Minute:
Wieder Werder. Hunt mit der Freistoßflanke, aber irgendwie klappt das heute nicht. Der Ball ist wieder zu flach...

32. Minute:
Erneut kommt die Ecke von Hunt von links zu flach und die Berliner können sich recht leicht im 16er befreien.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Werder Bremen hier rund 50 % Ballbesitz.

30. Minute:
Werder kann die Berliner Ecke abwehren, aber Elia kann sich dann beim Konter links am Flügel nicht durchsetzen...

29. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

29. Minute:
Die Berliner im Vorwärtsgang. Ndjeng mit dem weiten Einwurf, der Ball kommt auf Hosogai und dessen Distanzschuss wird zur Ecke abgeblockt.

28. Minute:
Werders Clemens Fritz steht kurz vor Gelb, von hinten trifft er nur Hosogais Beine.

27. Minute:
Die Stimmung im Weser-Stadion ist bestens. Werder hat schon ein Superpublikum.

26. Minute:
Die Ecke der Gäste von rechts tritt Ndjeng. Der Ball findet Langkamp am 5er und dessen wuchtiger Kopfball rauscht einen Meter über den Querbalken!

25. Minute:
ecke Es geht hin und her. Ecke Hertha BSC.

24. Minute:
Im Anschluss an Hunts Ecke versucht's Junuzovic aus der zweiten Reihe, aber kein Problem für Kraft...

24. Minute:
ecke Hertha-Keeper Kraft rutscht mitsamt Ball über die Grundlinie - Ecke für Werder.

23. Minute:
Ein Ronny Freistoß findet zwar Brooks im Bremer 16er, aber dessenn Kopfball aus 15 Metern bringt keine Gefahr.

22. Minute:
Nun ist es auch nach Chancen ein ausgeglichens Match zweier weiterhin hektisch agierender Teams.

21. Minute:
chance Die Chance für Werder. Im Anschluss an einen Einwurf bringt Hunt den Ball links von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr und Gebre Selassie setzt das Leder im Fallen aus 15 Metern rechts vorbei!

20. Minute:
Julienfragt: "Gibt es jetzt schon eine überlegende Mannschaft oder ist es eher ausgeglichen zwischen den beiden Teams?" Die Berliner wirken etwas geradliniger in ihren Offensivvorstößen.

20. Minute:
Szenenapplaus für Bargfrede, der sich stark gegen zwei Berliner im Spielaufbau behauptet.

19. Minute:
Die Bremer Ecke bringt nichts ein, aber Bargfrede blockt dann auch gleich wieder den Gästekonter im Mittelfeld ab.

18. Minute:
ecke Auf der anderen Seite holt Garcia die erste Werder-Ecke heraus.

17. Minute:
Die Berliner bekommen immer wieder Konterchancen. Ronny leitet ein, aber am 16er passt dann Ramos rechts nur in die Beine von Garcia.

16. Minute:
Immer noch warten die Werder-Fans auf die erste Torchance ihrer Lieblinge.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Werder Bremen hier rund 49 % Ballbesitz.

14. Minute:
Ronny mit der Ecke der Gäste von links. Am ersten Pfosten kommt Allagui nicht an den Ball und dann klärt Werder...

13. Minute:
ecke 1. Eckstoß für Hertha BSC

12. Minute:
Jessica fragt: "Wieviele Hertha-Fans sind mitgereist?" Gut 3.500 Berliner Fans haben die Reise gen Norden mitgemacht.

11. Minute:
Bislang kommt Werder nur zu Ansätzen eines eigenen Offensivspiels. Elia läuft ins Leere.

10. Minute:
Dafür, dass es für beide Teams eigentlich um nichts mehr geht, ist es ein richtig gutes Spiel mit viel Tempo.

9. Minute:
chance Die Gäste spielen hier erstaunlich selbstbewusst auf. Ramos legt stark links am 16er für Per Skjelbred auf und der knallt das Leder aufs Tor! Wolf zeigt eine Klasseparade und wehrt den harten Schuss mit dem linken Arm ab!

7. Minute:
Bremen versucht's einmal mit Hunt. Der sucht rechts Theodor Gebre Selassie, doch der Pass kommt nicht an....

6. Minute:
Bislang machen die Berliner hier das Spiel, von Werder kommt bislang nur Zweikampfhärte.

5. Minute:
gelb Hertha BSC ist wieder komplett. Werder mit dem nächsten Foul. Di Santo geht mit gestrecktem Bein gegen Langkamp ins Duell. Gelb für den Bremer.

4. Minute:
Aufatmen bei den Gästen, Ronny kann wohl weiter machen. Hertha spielt aktuell zu zehnt.

3. Minute:
Ronny leitet den nächsten Angriff der Berliner ein. Ronny nimmt im Mittelfeld Fahrt auf und Junuzovic senst ihn von hinten um. Glück für den Bremer, es gibt keine Karte und der Herthaner muss behandelt werden.

2. Minute:
Die Gäste mit dem ersten Angriff der Partie, Ramos wird am 16er noch abgeblockt und dann zieht Ronny aus 20 Metern ab, aber Wolf packt sicher zu.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Bremen. Bei frischen 12 Grad scheint die Sonne an der Weser.

1. Minute:
Nun geht's los! Referee Robert Hartmann hat die Partie in Bremen etwas verspätet freigegeben. Hertha BSC hat Anstoß.

Hunt erhält nun vor dem Anpfiff die Fair-Play-Medaille der Deutschen Olympischen Gesellschaft. Der Bremer bekommt die Plakette für sein faires Verhalten im Spiel beim 1. FC Nürnberg (2:0). Hunt hatte dort einen Elfmeterpfiffff von Schiri Gräfe zu Werders Ungunsten korrigiert.

Schiedsrichter Robert Hartmann führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Vor dem Match werden sechs Werder-Spieler offiziell verabschiedet. Aaron Hunt, Sebastian Mielitz, Aleksandar Ignjovski, Aleksandar Stevanovic, Predrag Stevanovic, und Cimo Röcker verlassen den Klub im Sommer.

Mit den beiden Mittelfeldakteuren Tolga Cigerci (Prellung am rechten Fuß) und Alex Baumjohann (Kniereizung) fehlt Luhukay heute quasi das Hirn der Mannschaft. Dafür darf der viel gescholtene Ronny heute mal wieder von Beginn im zentralen Mittelfeld der Berliner ran. Ndjeng rückt für Cigerci in die Startelf.

Die Berliner Problemzone war in der Rückrunde ganz klar die schwächelnde Offensive. In den letzten zehn Ligaspielen erzielte die "alte Dame" ganze sechs Treffer. Das ist Ligaminusrekord in diesem Zeitraum. Doch zuletzt klappte das Tore schießen im Heimspiel gegen Brausnchweig (2:0) immerhin wieder. Und mit ihrem scheidenden Stürmer Adrian Ramos haben die Herthaner zudem auch noch einen Anwärter auf die Torjägerkanone in ihren Reihen. Bislang hat der Kolumbianer 16 Treffer auf dem Konto, Mandzukic und Lewandowski führen mit jeweils 18 Treffern die Torschützenliste an.

Auch Aufsteiger Hertha hat trotz einer wahrlich schwachen Rückrunde mit 41 Punkten bereits den Klassenerhalt sicher in der Tasche. Doch für die Berliner, wie auch die Bremer, geht es auch darum, sich achtbar in den letzten beiden Partien zu präsentieren. "Wir müssen dieses Spiel annehmen. Dann kann es ein schönes werden", prophezeit der Hertha-Coach ein torreiches Match.

Personell kann Dutt fast aus dem Vollen schöpfen, bis auf die verletzten Ludovic Obraniak und Özkan Yildirim sind alle Mann an Bord. Allerdings plagt sich Makiadi mit einer Reizung der Patellasehne und sitzt zunächst nur auf der Bank.

So geht Werder-Coach Robin Dutt die Partie gegen die Berliner auch denkbar offensiv an. Mit Elia und Hunt starten zwei Spitzen im angriffslustigen 4-4-2-System der Gastgeber. Zudem hat Werder zum Ende der Saiosn deutlich an Stabilität gewonnen. Von den letzten sechs Heimspielen verlor man nur die Partie gegen Wolfsburg (1:3). Zudem ist die Hertha so etwas wie der Lieblingsgegner der Bremer: Die Grün-Weißen gewannen die vergangenen fünf Heimspiele gegen die Hauptstädter.

In Bremen treffen mit dem SV Werder und Hertha BSC zwei Teams aufeinander, die bereits auf der sicheren Seite sind. Werder will aber seinen treuen Fans im letzten Heimspiel der Saison noch einmal einen Sieg schenken - schließlich durften die Fans der Norddeutschen in dieser Spielzeit nicht allzu oft jubeln.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Werder Bremen gegen Hertha BSC.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal