Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfR Aalen - Union Berlin live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfR Aalen - Union Berlin 3:0

03.05.2014, 16:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Pohjanpalo (8.)

2:0 Pohjanpalo (68.)

3:0 Buballa (79.)

04.05.2014, 15:30 Uhr
Aalen, Scholz-Arena
Zuschauer: 7.579

So, das war es aus Aalen. Wir sind am nächsten Wochenende wieder mit dem Live-Ticker für Sie da, dann mit den letzten Spieltagen aus der Bundesliga (Samstag) und der Zweiten Liga (Sonntag). Bis dahin!

Der VfR Aalen schiebt sich durch einen nie gefährdeten 3:0-Sieg über den 1. FC Union am Gegner in der Tabelle vorbei und darf sich über einen gelungenen Heimabschluss in der Saison 2013/14 freuen. Die Berliner hingegen hatten heute wenig Lust auf Fußball und rutschen immer weiter ab. Gut aus Sicht von Union, dass die Saison nun langsam ein Ende nimmt.

90. Minute:
Dann ist Schluss! Aalen schlägt Union verdient mit 3:0.

90. Minute:
Mattuschka noch mal mit einer Ecke von rechts, sie bringt keine Gefahr mehr.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit sollen es noch sein.

89. Minute:
Pohjanpalo hat noch eine Chance, verzieht aus vollem Lauf von rechts im Strafraum aber deutlich nach links. Links hätte sich Klauß über ein Zuspiel sicher sehr gefreut.

89. Minute:
Aalen spielt nächste Woche vielleicht noch Zünglein an der Waage - es geht auswärts nach Paderborn. Und wenn das heute so sieht, wird das kein Selbstgänger für den SCP.

88. Minute:
Kaufmann mit einem weiteren Torschuss, der Ball geht aber rechts am Berliner Tor vorbei.

87. Minute:
Und Leandro probiert es auch noch mal, kann Haas aus der Distanz allerdings nicht überwinden.

85. Minute:
Traut noch mal mit einer Hereingabe von rechts, die Schönheim Richtung eigenes Tor abfälscht. Doch Haas lässt sich nicht überraschen und packt zu.

84. Minute:
Es plätschert dahin. Aalen lässt auch in der Schlussphase nichts mehr anbrennen.

82. Minute:
Es geht weiter bei Haas, zehn Minuten verbleiben noch in dieser Partie.

80. Minute:
Wehrlos, lustlos, torlos - Union ergibt sich hier auf enttäuschende Art und Weise. Und nun hat sich wohl Haas auch noch bei dem Gegentor eben verletzt.

79. Minute:
tor Toooooooooooooor! 3:0 für Aalen durch Buballa. Toller Antritt von Buballa auf links. Pfertzel greift nicht richtig an und so kann kann der VfR-Linksverteidiger den Ball mit Wucht oben rechts im Winkel versenken.

78. Minute:
ecke Mattuschka mit einer Berliner Ecke von links, die allerdings erneut nichts einbringt.

77. Minute:
chance Auf der anderen Seite kommt Traut rechts im Strafraum frei zum Schuss, kommt aber nicht an Haas vorbei.

76. Minute:
chance Skrzybski hat noch mal eine Chance nach Fehler bei Aalen. Er scheitert aber von rechts im Strafraum an Bernhardt, da hätte der Berliner wohl besser quergelegt zu Brandy.

76. Minute:
Wieder ein Mattuschka-Freistoß. Diesmal kommt er aus rund 30 Metern an der Mauer vorbei, aber Bernhardt hat dennoch kaum Mühe mit dem Flachschuss.

76. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

75. Minute:
auswechslung Manuel Junglas kommt für Nejmeddin Daghfous ins Spiel

75. Minute:
gelb Leandro räumt Brandy ab und hat damit auch fertig für diese Saison. Er fehlt nächste Woche wegen einer Gelbsperre.

74. Minute:
auswechslung Eroll Zejnullahu kommt für Christopher Quiring ins Spiel

74. Minute:
Chance für Pohjanpalo rechts im Strafraum, aber da tritt in den Rasen und trifft den Ball deshalb nicht richtig.

73. Minute:
Union ist weiter auf dem Weg nach unten. Es sieht so aus, als würde nun auch Aalen an den Berlinern in der Tabelle vorbeiziehen. Platz elf ist das dann nur noch. Nach nunmehr wohl elf Spielen mit nur einem Sieg kommt dieser Absturz aber auch nicht mehr so verwunderlich.

71. Minute:
Mattuschka setzt einen 20-Meter-Freistoß in die Mauer. Auch die Standards sind heute bisher keine Waffe bei Union.

70. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

69. Minute:
Völlig verdientes 2:0 für Aalen. Der VfR will heute Fußball spielen, Union hat nicht die richtige Einstellung.

68. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 2:0 durch für Aalen Pohjanpalo. Flache Hereingabe von links vor das Tor. Da verliert Kohlmann Pohjanpalo aus den Augen und der schiebt deshalb locker an Haas vorbei zum 2:0 ein.

67. Minute:
chance Gefährlich. Klauß hat im 16er die Chance, rutscht in den Ball, setzt ihn aber rechts neben das Tor.

66. Minute:
gelb Parensen sieht nach Foul an Daghfous die Gelbe Karte.

66. Minute:
Auf der anderen Seite verstolpert Skrzybski den Ball im gegnerischen 16er bei der Annahme. Links stand ein Mitspieler völlig frei und wartete vergeblich auf das Zuspiel.

65. Minute:
Hofmann mit einem Distanzschuss aus 18 Metern, den Haas im Nachfassen festhält.

64. Minute:
Freistoß für Union aus dem linken Halbfeld. Mattuschka bringt den Ball vor das Tor, wo Brandy mit dem Kopf drankommt, allerdings seinen Abschluss nicht platzieren kann. Bernhardt hält wieder sicher.

63. Minute:
Gute Stunde vorbei. Aalen führt weiter verdient, hat die besseren Chancen gegen biedere Gäste. Insgesamt ist das aber ein eher dürftiges Spiel hier und heute vor 7579 Zuschauern.

61. Minute:
Ecke auch auf der anderen Seite, Skrzybski verzieht seinen Schuss von links am Fünfer aber doch deutlich neben das Tor.

61. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

60. Minute:
Der Freistoß bringt nichts ein, wird aber zu einer Ecke für Aalen. Nach der kommt Pohjanpalo zum Abschluss, aber nicht an Haas vorbei.

60. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

59. Minute:
Freistoß für Aalen! Pfertzel setzt sich mit den Armen zu sehr gegen Buballa ein und das wird als Foul gefoult, allerdings außerhalb des Strafraums. Das war relativ knapp an der Grenze.

58. Minute:
auswechslung Fabio Kaufmann kommt für Fabian Weiß ins Spiel

58. Minute:
auswechslung Torsten Mattuschka kommt für Björn Jopek ins Spiel

58. Minute:
auswechslung Steven Skrzybski kommt für Damir Kreilach ins Spiel

57. Minute:
chance Nächste Chance für Aalen. Daghfous spielt von rechts wunderbar Weiß frei, der aber scheitert anschließend mit einem Rechtsschuss aufs kurze Eck an Haas.

55. Minute:
Pohjanpalo mit einem Schuss von rechts im Strafraum, Haas hält sicher.

54. Minute:
Zu verspielt. Aalens Hofmann wird rechts im Strafraum von Leandro freigespielt, will dann aber noch mal querlegen, statt selbst zu schießen. Und das geht dann schief, der Ball landet beim Gegner und kommt nicht zu Klauß durch.

53. Minute:
Schusschance für Daghfous vor dem Berliner 16er. Der Ball kommt gut, aber Puncec hält da noch den Körper dazwischen und blockt ab.

52. Minute:
Union gewinnt den Ball im Mittelfeld, mehr als eine eher harmlose Flanke von rechts durch Pfertzel springt aber wieder nicht heraus. Das ist einfach in weiten Teilen des Spiels harm- und einfallslos, was die Berliner nach vorn zeigen.

50. Minute:
Keine Gefahr vor Unions Tor nach der Aalener Ecke von rechts. Und eigentlich entwickeln sich aus diesen Standards des Gegners dann sogar die besten Angriffe der Berliner.

50. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

49. Minute:
chance Und dann die Konterchance für Union. Brandy bringt den Ball aber von rechts nicht zum vor dem Tor freistehenden Köhler durch. Bernhardt passt da gut auf.

49. Minute:
Aalen mit einer Ecke von links, aber Hübner kommt im 16er der Berliner nicht richtig an den Ball.

48. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Aalen angestoßen.

Verdiente Führung für Aalen gegen Union. Der VfR ist einfach den Tick williger heute gegen doch eher lustlose Berliner. Trotzdem ist hier noch alles drin für die Gäste, vielleicht bringt Trainer Neuhaus ja zur zweiten Halbzeit seinen etatmäßigen Kapitän Mattuschka. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Pause in Aalen. Der VfR führt 1:0 gegen Union.

45. Minute:
Noch ein Schuss von Daghfous über das Tor, dann ist die erste Hälfte vorbei.

45. Minute:
gelb Kreilach mit dem taktischen Foul im Mittelfeld. Das beschert ihm ein verfrühtes Saisonende, denn das war die zehnte Gelbe Karte für den Berliner in dieser Spielzeit.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

45. Minute:
chance Auf der anderen verzieht Klauß von links im Strafraum mit links über das Tor. Da stand er sehr frei und muss eigentlich mehr draus machen.

44. Minute:
Gute Kopfballchance nach Unions Ecke von rechts für Kreilach, doch der setzt den Ball recht freistehend über die Latte.

44. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

43. Minute:
chance Im Gegenzug legt Quiring von links an der Grundlinie den Ball auf Kohlmann zurück. Der zielt anschließend mit links etwas zu mittig, Bernhadt pariert zur Ecke.

43. Minute:
chance Und weiter Aalen. Daghfous wird von rechts angespielt, bringt den Ball im Fallen aus elf Metern auf das Berliner Tor. Doch Haas ist zur Stelle und hält sicher.

42. Minute:
Dann Buballa mit einer scharfen Hereingabe von links, die aber unerreichbar ist für einen seiner Mitspieler.

41. Minute:
Daghfous mit einem Freistoß von links hinter dem Strafraumeck. Sein Schuss über die Mauer ist aber nur eine bessere Rückgabe auf Haas.

40. Minute:
Freistoß für VfR Aalen

39. Minute:
Diesmal keine Gefahr nach Aalens Ecke von rechts.

39. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

38. Minute:
Haas muss nach der Ecke für den VfR von rechts eingreifen und rettet gerade so vor dem heranstürmenden Hübner. Allerdings nur auf Kosten einer weiteren Ecke.

38. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

37. Minute:
Freistoß für Union aus dem Mittelfeld. Jopek bringt den Ball vor das Tor, wo Brandy mit dem Kopf drankommt, allerdings aus abseitsverdächtiger Position zu hoch zielt.

37. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

36. Minute:
Leandro mit einer Ecke von links für Aalen, nach der Union selbst mal kontern kann. Doch Brandy begeht ein Stürmerfoul gegen Buballa und so ist die Chance schon weit vor dem gegnerischen Tor wieder dahin.

35. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

34. Minute:
Auf dem Platz tut sich weiter wenig. Union rennt weiter an, ohne sich Chancen zu erspielen. Aalen ist mit seinen Kontern deutlich gefährlicher.

32. Minute:
User "Jens" fragt nach Enrico Valentini, der heute erneut nicht im Kader steht. Aalens offensiver Mittelfeldspieler ist verletzt, wurde vor dem Spiel verabschiedet. Er wechselt ja nach Karlsruhe.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Aalen führt nicht unverdient gegen eher lustlose Berliner. Da muss Klauß schon seinen eigenen Keeper nach einer Flanke beschäftigen, damit Bernhardt mal wieder was zu tun bekommt.

28. Minute:
Gut gespielt von Köhler, der links für Quiring auflegt. Der steht frei vor dem Tor, aber auch im Abseits. Wieder ist es nichts mit einer Torchance für die Gäste.

27. Minute:
Schwache Phase jetzt. Es passiert nicht viel. Aalen muss nicht, Union kann nicht. So sieht es jedenfalls bisher aus.

25. Minute:
Union weiter eher mit gemächlichem Tempo, da können sich die Aalener mühelos stellen. Lücken gibt es so fast keine.

23. Minute:
Aalens Hübner marschiert durchs Mittelfeld und legt dann für Pohjanpalo vor. Doch dessen Schussversuch von halblinks im Strafraum wird diesmal abgeblockt.

21. Minute:
Ecke für Aalen von rechts, Kreilach klärt für Union. Aber der VfR bleibt dran, Daghfous bringt den Ball flach von rechts vor das Tor, wo Barth aber drei Schritte zu spät kommt.

21. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

19. Minute:
Aalen kontert blitzschnell, doch dann rutscht Weiß am linken Flügel aus und so ist die Chance dahin. Aber im Ansatz war das gut gespielt von den Gastgebern. Da muss Union aufpassen.

18. Minute:
Köhler mit einer Freistoßchance halbrechts vor dem Strafraum. Der Ball kommt aber nicht über die Mauer hinweg.

17. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

16. Minute:
Erste Ecke des Spiels für die Berliner. Köhler kommt anschließend zum Schuss aus 18 Metern, Bernhardt hält sicher.

16. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

15. Minute:
Aalen zieht sich zurück, überlässt Union die Initiative. Die Berliner spielen allerdings eher behäbig nach vorn, haben viel Zeit.

13. Minute:
Union mit Quiring auf rechts, dessen Flanke landet aber direkt in den Armen von Aalens Keeper Bernhardt.

11. Minute:
auswechslung Lechleiter wird vom Platz geführt, es geht nicht weiter beim Stürmer der Aalener. Klauß steht schon bereit und wird auch sofort eingewechselt.

10. Minute:
Aber Schrecksekunde nun für Aalen. Lechleiter verletzt sich ohne Einwirkung des Gegenspielers, ist offenbar umgeknickt und braucht Behandlung.

9. Minute:
Schlecht für Union, gut für das Spiel. Ein frühes Tor in dieser Partie, in der es um nicht mehr viel geht. Vielleicht gibt es ja noch ein paar mehr Treffer heute.

8. Minute:
tor Toooooooooooooooor! 1:0 für Aalen durch Pohjanpalo. Lechleiter steckt vor dem Strafraum durch für Pohjanpalo. Und der behält dann allein vor Haas die Nerven und schiebt links unten ein. Unions Torwart ist noch dran, kann das Unheil aber nicht mehr verhindern.

8. Minute:
chance Auf der anderen Seite passt Brandy auf Kohlmann, der dann von links im Strafraum mit einem Flachschuss an Bernhardt im Aalener Tor scheitert.

7. Minute:
Aalen über rechts mit Traut, dessen Hereingabe vor das Berliner Tor von Haas allerdings sicher abgefangen wird.

5. Minute:
Union hat in der Zweiten Liga noch nie gegen Aalen gewonnen, auch das Hinrundenspiel ging daheim 1:3 verloren. Ob diese Serie heute zu Ende geht?

4. Minute:
Ein erster Schuss Richtung Tor. Daghfous gibt ihn für die Aalener ab, zielt von links am 16er aber deutlich drüber.

3. Minute:
Bei Union sitzt Kapitän Mauttschka heute nur auf der Bank, dafür trägt Parensen die Binde.

2. Minute:
Bestes Fußballwetter in Aalen. Die Sonne scheint, bei fast 15 Grad. Dazu ist das Stadion noch mal gut gefüllt, auch rund 1000 Unioner sind dabei.

1. Minute:
Der Ball rollt, Union hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in Aalen.

Genau darauf spekuliert man aber beim Gegner aus Aalen: "Wir haben die Möglichkeit, gegen Union Berlin um den zehnten Platz zu spielen. Diese Chance wollen wir wahrnehmen. Für eine Mannschaft, die stets als 18. oder 17. gehandelt wurde, ist das doch nicht schlecht", sagte Trainer Stefan Ruthenbeck vor dem Spiel. Bei den Berlinern geht die Ära von Uwe Neuhaus langsam zu Ende, das Spiel heute ist das vorletzte in der siebenjährigen Amtszeit des Union-Trainers, der den Klub zum Saisonende verlassen muss. Seine Spieler wissen, worum es heute noch einmal geht: "Wir müssen aufpassen, dass wir nicht ganz abrutschen", sagte Benjamin Köhler stellvertretend für seine Kollegen.

Letztes Heimspiel der Saison für den VfR Aalen und die Partie gegen den 1. FC Union verspricht eine ganz entspannte zu werden. Die Aalener sind seit dem 3:0 in der Vorwoche beim FC St. Pauli endgültig gerettet und dürfen sich auf ein weiteres Jahr in der Zweiten Liga freuen. Auch für den Gegner aus Berlin-Köpenick geht es um nicht mehr viel, zumindest aber will Union in der Saisonendphase nicht noch weiter durchgereicht werden. Und das wäre der Fall, wenn die Berliner heute beim direkten Tabellennachbarn verlieren würden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfR Aalen gegen den 1.FC Union Berlin.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal