Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Cottbus - Greuther Fürth live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cottbus - Greuther Fürth 0:6

03.05.2014, 16:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:6

0:1 Fürstner (34.)

0:2 Azemi (43.)

0:3 Djurdjic (69.)

0:4 Sukalo (73.)

0:5 Azemi (84.)

0:6 Djurdjic (85.)

04.05.2014, 15:30 Uhr
Cottbus, Stadion der Freundschaft
Zuschauer: 8.000

Das war's für heute von der 2. Bundesliga. Nächsten Samstag geht es ab 15.15 Uhr live weiter mit dem letzten Bundesliga-Spieltag der Saison!

Energie Cottbus blamiert sich beim letzten Heimspiel der Saison bis auf die Knochen. Die Fans haben nicht einmal mehr richtig Lust ihr Team auszupfeifen, so groß ist der Frust hier. Nur zu Beginn des Matches ging was für Energie, danach übernahmen die Fürther das Spiel und vor allem das Toreschießen. Fürth erledigt die Pflicht souverän, da aber auch Paderborn und Lautern gewinnen, bleibt in der Tabelle alles wie gehabt. Die Entscheidung über den Aufstieg fällt am letzten Spieltag der Saison!

90. Minute:
Schluss! Fürth fertigt Cottbus mit 6:0 ab!

89. Minute:
Eine Fürther Ecke von links führt erstaunlicherweise nicht zum nächsten Treffer für die Gäste.

89. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

88. Minute:
"Wir sind Cottbus und ihr nicht" gibt's von den Rängen nun auf die Spielerohren. Verständlich.

87. Minute:
gelb Rivic senst Weilandt im Mittelfeld um und bekommt die Gelbe Karte.

85. Minute:
tor Toooooooooor!!! Das Scheibenschießen geht munter weiter: Djurdjic trifft zum 6:0! Konter der Gäste: Azemi passt durch die Mitte auf Djurdjic, der läuft alleine auf Renno zu und schiebt flach rechts ein.

85. Minute:
Anscheinend stellen die Cottbuser den Spielbetrieb nun ein.

84. Minute:
tor Toooooor!!! Azemi macht noch das 5:0 für Fürth! Gießelmann flankt von links vom Strafraumeck an den Fünfer. Außer Azemi springt da keiner wirklich hoch und so kann der Fürther rechts einköpfen.

82. Minute:
Trinks versucht's aus der Mitte aus gut 30 Metern und schießt weit rechts vorbei.

81. Minute:
Die Ecke von links bringt keine Gefahr vor das Tor der Fürther.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

81. Minute:
Von rechts köpft Schulze das Leder von der Torauslinie in die Mitte und da verpasst Sanogo knapp!

79. Minute:
auswechslung Florian Trinks kommt für Zoltan Stieber ins Spiel

79. Minute:
Nach der Ecke von rechts kommt links vor dem Fünfer Azemi irgendwie noch ran. Auf der Linie ist erneut Renno zur Stelle und pariert.

78. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

77. Minute:
Fürth fährt also sicher drei Punkte ein und macht nebenbei was fürs Torverhältnis, das in einer Woche noch einmal richtig wichtig werden könnte. Im Moment haben sie gegenüber den Lauterern einen Vorteil von sechs Treffern!

76. Minute:
So, jetzt sind die Energie-Fans richtig bedient. Es gibt im letzten Heimspiel eine Packung und das läuft sicher nicht unter anständig aus der 2. Liga verabschieden.

75. Minute:
auswechslung Abdul Rahman Baba kommt für Daniel Brosinski ins Spiel

73. Minute:
tor Tooooooor!!!! Sukalo erhöht auf 4:0! Nach einer Ecke von links von Brosinski kommt in der Mitte Azemi zum Kopfball. Der fliegt aufs linke Eck, da hält Sukalo seinen Kopf noch rein und nickt so aus drei Metern ein.

73. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

72. Minute:
Azemi kommt rechts am Fünfer ans Leder, versucht's erneut mit der Hacke, doch dieses Mal können die Cottbuser mit Möhrle klären.

71. Minute:
Freistoß für Cottbus von leicht links aus knapp 20 Metern: Sanogo führt aus, schießt aber nur halbhoch in die Mauer der Gäste. Der Unmut auf den Rängen wird lauter.

69. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Die endgültige Entscheidung, Djurdjic macht das 3:0 für Fürth! Brosinski bringt das Leder von rechts scharf und flach an den Fünfer. Da steht Djurdjic frei und schiebt es an Renno, der noch dran ist, in die Maschen.

68. Minute:
Es sieht im Moment nicht so aus, als würde der Fürther Erfolg hier noch einmal gefährdet werden können. Da aber auch Paderborn und Lautern führen, ändert sich an der Tabellensituation der "Kleeblätter" nichts.

66. Minute:
chance Nun schießt Sukalo von leicht rechts im Strafraum aus acht Metern vollkommen freistehend übers Tor!

65. Minute:
Die knapp 1.000 mitgereisten Fürther Fans feiern ihr Team. Die Cottbuser Anhänger werden unruhiger, ihre Pfiffe werden lauter.

64. Minute:
Eine Ecke von rechts bringt Cottbus nichts ein.

63. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

63. Minute:
gelb Für ein Foul im Mittelfeld vor dieser Situation bekommt Röwer nachträglich Gelb von Schiri Dankert.

62. Minute:
chance Was für eine Chance für Azemi! Djurdjic flankt von rechts links an den Fünfer. Azemi will gegen die Laufrichtung von Renno einnetzen, setzt seinen Kopfball aber rechts vorbei!

61. Minute:
Röwer senst im Mittelkreis Mavraj um und es gibt Freistoß für die Gäste.

60. Minute:
chance Freistoß von links einen Meter vor dem Strafraumeck: Brosinski bringt den Ball hoch vor den Fünfer, Röcker steigt hoch und setzt seinen Kopfball an die Oberkante der Latte!

59. Minute:
gelb Weilandt geht links und wird kurz vor dem Strafraumeck von Fomitschow gelegt. Der Cottbuser bekommt dafür die Gelbe Karte.

58. Minute:
Schulze will steil an den Fünfer passen, aber Mavraj passt auf und fängt dieses Zuspiel ab.

57. Minute:
Nichts passiert bei Brosinski, der gleich weitermachen kann.

56. Minute:
Mavraj klärt am eigenen Fünfer und senst dabei Brosinski um, der liegen bleibt.

55. Minute:
Eine Ecke von rechts landet nur in den Armen von Hesl.

54. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

53. Minute:
Als Antwort auf diese Szene gibt es von den Energie-Fans Sprechchöre mit "Außer Renno könnt ihr alle gehn"!

52. Minute:
chance Azemi spaziert erneut durch die Cottbuser Abwehr, zieht aus der Mitte flach aufs rechte Eck ab, doch Renno kann parieren. Auch den Nachschuss von Weilandt entschärft der Energie-Keeper dann noch!

51. Minute:
Gießelmann flankt von links rechts in den Strafraum, doch da steht kein Mitspieler.

49. Minute:
Azemi und Börner rauschen mit den Köpfen zusammen. Schiri Dankert unterbricht das Spiel kurz, aber beide Spieler können weitermachen.

48. Minute:
Gießelmann ist mal links mit vorne, doch seine Flanke landet hinter dem Tor.

47. Minute:
Mehr Offensive nun also bei Cottbus. Böhme bringt mit Röwer einen zweiten Stürmer.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei den Fürthern.

46. Minute:
auswechslung Paul Röwer kommt für Ivica Banovic ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Fürth.

Sehr, sehr zäh begann das Match aus Sicht von Greuther Fürth. Cottbus war in den ersten Minuten aktiver und kam so auch zu ersten Torszenen. Ab der 25. Minute ging auch bei den "Kleeblättern" was nach vorne und in der 34. Minute machte Fürstner mit einer schönen Einzelleistung das 1:0. Noch schöner machte es dann Azemi in der 43. Minute, als er mit dem Rücken zum Tor mit der Hacke zum 2:0 traf. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Fürth führt in Cottbus mit 2:0!

45. Minute:
"fonsel" fragt nach der Leistung von Sanogo? Er war ein paar Mal am Ball, mehr gibt's zu ihm noch nicht zu sagen.

45. Minute:
Fürstner steht aber wieder und kann ohne Behandlung weitermachen.

45. Minute:
Oder auch mehr, denn nun liegt Fürstner am Boden, weil er von Rivic umgenietet wurde.

45. Minute:
Zwei Minuten werden in Hälfte eins nachgespielt.

44. Minute:
Azemi konnte wohl selber nicht ganz fassen, was für ein Tor er da gerade gemacht hat. Er rauft sich erst die Haare und jubelt dann.

43. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Mit einem Traumtor erhöht Azemi auf 2:0! Möhrle klärt eine Flanke von Djurdjic zu kurz und dann schiebt Azemi das Leder aus sechs Metern mit dem Rücken zum Tor kraftvoll mit der Hacke links in die Maschen. Einfach stark!

42. Minute:
chance Kurz danach zieht Azemi aus der Mitte ab und schlenzt das Leder nur knapp rechts über die Latte!

42. Minute:
Weilandt will links starten, wird aber von Banovic gelegt. Es gibt erneut Freistoß für die Gäste.

40. Minute:
Sanogo flankt von rechts halbhoch an den Fünfer, Mavraj klärt souverän.

38. Minute:
Banovic schubst Weilandt einfach zu Boden. Auch da hätte man Gelb zeigen können.

37. Minute:
Da auch Paderborn gerade in Führung gegangen ist, bleibt es in der Tabelle bei Rang drei für die "Kleeblätter".

36. Minute:
Schon etwas überraschend diese Führung der Gäste, aber Fürstner hat das gerade richtig gut gemacht.

34. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Fürstner macht das 1:0 für Fürth! Was für ein Solo von Fürstner: Er startet in der eigenen Hälfte, spaziert nach Doppelpass mit Djurdjic durch die Abwehr der Cottbuser und schießt dann aus 15 Metern flach rechts ein.

32. Minute:
chance Sukalo bringt das Leder von links scharf in die Mitte, Sanogo fälscht ab und so geht das Leder nur ganz knapp rechts vorbei!

32. Minute:
auswechslung Tom Weilandt kommt für Thomas Pledl ins Spiel

31. Minute:
Die nächste Unterbrechung. Pledl sitzt auf dem Rasen und kann wohl nicht weitermachen.

30. Minute:
Nun drückt Sanogo beim Kopfballduell Röcker den Arm ins Gesicht und es gibt Freistoß für die Fürther.

29. Minute:
Sanogo bringt das Leder von rechts flach an den Elferpunkt und da kommt Michel etwas zu spät.

28. Minute:
Banovic legt Fürstner in der Hälfte der Gäste, verhindert so einen Konter und hat Glück, dass er dafür nicht die Gelbe Karte bekommt.

26. Minute:
chance Dann fast doch die Führung für Fürth: Stieber zieht von rechts aus neun Metern und spitzem Winkel aufs linke Eck ab. Fomitschow fälscht noch leicht ab, doch auf der Linie kann Renno stark parieren!

25. Minute:
Pledl verliert das Leder links auf dem Weg nach vorne. Der Konter der Hausherren bringt dann allerdings auch nichts ein.

24. Minute:
Nun versucht's Banovic aus der zweiten Reihe trifft mit seinem Schuss aber nur den Rücken von Sukalo.

23. Minute:
Der FCK führt gegen Dresden und ist damit bis auf einen Punkt an den "Kleeblättern" dran!

22. Minute:
Die Fürther spielen weiter erstaunlich harmlos und sollten vielleicht langsam mal aufwachen. Es geht immerhin um den Aufstieg in die Bundesliga!

21. Minute:
Nun zieht Fomitschow aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab, doch sein Schuss geht sechs Meter rechts neben das Tor.

20. Minute:
Die fällige Ecke bekommt Energie dann aber erstaunlicherweise nicht!

19. Minute:
chance Die erste richtig gute Szene! Michel zieht von leicht links aus 15 Metern ab. Mavraj fälscht leicht ab und der Schuss geht nur knapp links neben das Tor!

19. Minute:
Auch Gießelmann kann nach kurzer Behandlung weitermachen.

18. Minute:
Nach einem Kopfballduell mit Sanogo ist Gießelmann hart und unglücklich auf die Schulter gefallen.

18. Minute:
Nun liegt Gießelmann am Boden und muss behandelt werden.

17. Minute:
Sukalo drückt links vorne Buljat mit dem Arm runter und es folgt ein Freistoß für Cottbus.

16. Minute:
Sanogo rennt Röcker vor dem Strafraum der Gäste um und es gibt Freistoß für Fürth.

14. Minute:
Nach der Ecke von rechts wird Renno leicht behindert, das aber außerhalb des Fünfers, doch Schiri Dankert gibt trotzdem Freistoß für Cottbus.

14. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

14. Minute:
Nach kurzer Behandlung an der Seitenlinie kommt Pledl zurück aufs Spielfeld.

13. Minute:
Pledl liegt nach einem Foul von Fomitschow am Boden und muss behandelt werden.

12. Minute:
"franky" fragt, wie die Fans zu Energie sind? Zum einen sind sie wenig und zum anderen durchaus kritisch.

11. Minute:
Erneut landet ein Ball der Fürther bei Renno. Nach vorne geht bei den Gästen noch fast gar nichts.

10. Minute:
Rivic bringt die Ecke von links hoch rechts an den Fünfer, wo Börner verpasst.

10. Minute:
ecke Den Konter der Hausherren muss Marvraj zur Ecke auf der anderen Seite klären!

9. Minute:
Ecke von links von Brosinski: Der Ball kommt hoch auf den kurzen Pfosten und Buljat klärt per Kopf.

9. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

8. Minute:
Röcker haut das Leder lang nach vorne. Es landet aber nur in den Armen von Renno.

7. Minute:
Das aktivere Team ist in den ersten Minuten Energie Cottbus. Fürth beginnt relativ verhalten.

6. Minute:
Hesl kommt aus seinem Strafraum und klärt einen Pass links ins Seitenaus.

5. Minute:
Brosinski will rechts nach vorne gehen, doch da macht Rivic dicht.

4. Minute:
Michel kommt halbrechts aus der zweiten Reihe zum Schuss, setzt den aber weit drüber.

3. Minute:
Banovic schlägt das Leder lang rechts nach vorne, doch Schulze kommt da nicht ran.

1. Minute:
Perdedaj versucht's links außen, kommt da aber nicht an Fürstner vorbei.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Dankert pfeift das Match an, Anstoß hat Cottbus.

Bei rund 9 Grad kommen die Teams aufs Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

Schon 19-mal spielten beide Teams in der 2. Liga gegeneinander. Aus Cottbuser Sicht gab es dabei fünf Siege, elf Niederlagen und drei Remis. Zuletzt traf man in der Hinrunde am 1. Dezember 2013 aufeinander. Fürth gewann durch ein Tor von Trinks mit 1:0.

Sukalo und Mavraj haben ihre Sperren abgesessen, damit hat Kramer wieder den ganzen Kader zur Verfügung!

Kramer hat auch erkannt, woran es zuletzt bei den "Kleeblättern" mangelte: "Wir müssen die Aktionen im Sechzehner klarer rausspielen. Wenn wir zuerst zubeißen, wird es für den Gegner schwer."

"Der Ball liegt nicht mehr bei uns. Wir müssen jetzt die beiden letzten Spiele mit aller Macht gewinnen. Wir werden in Cottbus die richtige Antwort geben. Wir werden alles geben, was wir haben. Wir werden nach dieser Saison ganz sicher in den Spiegel schauen können", versprach Trainer Kramer.

Durch die 1:2-Pleite am letzten Spieltag gegen 1860 München hat Greuther Fürth den zweiten Tabellenplatz an Paderborn verloren und muss um den direkten Aufstieg bangen. Zwei Punkte fehlen nun auf Rang zwei, drei Zähler Vorsprung hat Fürth dagegen auf den Tabellenvierten aus Kaiserslautern.

Cottbus muss heute allerdings ohne Takyi (Gelb-Rot-Sperre), Stiepermann (10. Gelbe Karte), Madouni (Schmerzen im Fuß), Jendrisek, Bittroff (Trainingsrückstand) und Bohl (nach Schulterverletzung im Aufbautraining) auskommen.

Die 1:3-Niederlage beim FSV Frankfurt besiegelte endgültig den Abstieg von Energie Cottbus in die 3. Liga. In den letzten beiden Spielen geht es für Energie nun darum, die Saison anständig zu beenden. "Ich hatte gesagt, dass die Truppe Mentalität hat, auch wenn sich das nicht in entsprechenden Punkten ausdrückte. Aber dazu stehe ich und die Mannschaft kann das nun zeigen", erklärte Trainer Böhme nach dem feststehenden Abstieg.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Energie Cottbus gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal