Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Frankfurt - Köln live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FSV Frankfurt - Köln 2:0

10.05.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Kapllani (65.)

2:0 Leckie (71.)

11.05.2014, 15:30 Uhr
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 12.542 (ausverkauft)

Das war es hier vom Live-Ticker! Die Bundesliga-Saison 2013/2014 ist beendet. Weiter geht es schon am kommenden Dienstag ab 20.30 Uhr mit dem deutschen Nationalmannschaftsauftritt gegen Polen...

Der FSV Frankfurt gewinnt verdient mit 2:0 gegen den 1. FC Köln nach erst in der zweiten Halbzeit ansehnlichen neunzig Minuten. Im ersten Abschnitt neutralisierten sich die beiden Mannschaften weitestgehend, Strafraumszenen waren Mangelware, intensive Zweikämpfe und viele Fehlpässe prägten das Bild. Mit einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte verdienten sich die Hessen den Sieg zum Saisonabschluss, Köln hatte nichts mehr entgegen zu setzen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Dingert pfeift die Partie ab.

89. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

88. Minute:
Ujah setzt mit einem Kopfball aus sieben Metern nochmal ein Ausrufezeichen, das Spielgerät geht aber deutlich übers Tor.

87. Minute:
Letzter Wechsel beim FSV: Leckie geht vom Platz und holt sich zum Abschied den verdienten Applaus ab, Epstein sortiert sich vorne ein.

87. Minute:
auswechslung Denis Epstein kommt für Matthew Leckie ins Spiel

86. Minute:
Lehmann mit dem Schuss aus halblinker Position, kein Problem für Keeper Klandt.

85. Minute:
Die letzten fünf Minuten stehen an! Die Sonne ist nun vollends rausgekommen, beide Teams spielen ihren Stiefel runter.

84. Minute:
Köln hält den Ball lange in den eigenen Reihen, hat kaum noch Ambitionen auf Ergebniskorrektur.

83. Minute:
Huber mit der Flanke von rechts an den Elfmeterpunkt, Golobart kommt vor Kapllani per Kopf an den Ball und klärt.

81. Minute:
Viel geht bei den Geißböcken aber auch nicht mehr, auf dem Platz ist eher Stillstand eingekehrt. Kurioses Bild auf den Rängen: Beide Fanlager liefern sich ein feierliches Gesangsduell!

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf dem Tableau! Köln baut nochmal Druck auf, Frankfurt hat den Verteidigungsmodus eingelegt.

78. Minute:
Risse setzt sich rechts durch, sein scharfer Pass an den ersten Pfosten bekommt jedoch Oumari zu fassen.

77. Minute:
Görlitz mit der Freistoßflanke von rechts, Golobart befördert die Kugel per Kopf aus der Gefahrenzone.

76. Minute:
Lehmanns folgende Freistoßflanke ist zu harmlos und leichte Beute für Keeper Klandt.

75. Minute:
Die erste Gelbe Karte des Spiels ist fällig nach taktischem Foul von Teixeira am gerade eingewechselten Ujah.

75. Minute:
gelb Gelb für Nils Teixeira

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde ist eingeläutet!

75. Minute:
auswechslung Anthony Ujah kommt für Bard Finne ins Spiel

74. Minute:
Köln lässt sich aber nicht hängen, so will sich der Bundesliga-Aufsteiger nicht abledern lassen. FC-Trainer Stöger wird mit Ujah in Kürze seinen letzten Wechsel vornehmen.

72. Minute:
Die Vorentscheidung ist gefallen! Frankfurt steuert auf einen Sieg zu, Köln wird die 70-Punkte-Marke wohl nicht erreichen. Den Gäste-Fans ist es egal, die feiern dennoch was das Zeug hält.

71. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Frankfurt durch Leckie! Görlitz schickt mit einem klasse Zuspiel halbrechts Leckie auf die Reise, der mit einem Haken Wimmer verlädt und aus zwölf Metern halbrechter Position unhaltbar im langen Eck vollendet.

70. Minute:
Nun ist es auch offiziell: Soeben vermeldet der Stadionsprecher ein ausverkauftes Haus mit 12.542 Zuschauern.

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind noch zu spielen!

69. Minute:
Köln zeigt Reaktion und geht nun aggressiver in die Zweikämpfe, drückt auf den Ausgleich.

68. Minute:
Die Ecke hat keinen Einfluss auf das Spielergebnis.

68. Minute:
ecke Helmes scheitert mit einem Kopfball aus sieben Metern, abgefälscht geht das Leder ins Toraus.

66. Minute:
Frankfurt führt nicht zu Unrecht, hat sich im zweiten Abschnitt deutlich gesteigert.

65. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Frankfurt durch Kapllani! Teixeira mit dem Schuss von der Strafraumgrenze, Wimmer blockt nicht konsequent und legt Kapllani unglücklich vor, der aus Nahdistanz sicher abstaubt, Keeper Kessler ist machtlos.

64. Minute:
chance Görlitz führt sich mit einem klasse Schuss aus 18 Metern bestens ein, der Ball geht einen Meter am linken Lattenkreuz vorbei ins Toraus.

63. Minute:
Zweiter Wechsel bei Frankfurt: Roshi ist angeschlagen und geht runter, Görlitz besetzt nun die rechte Mittelfeldseite.

63. Minute:
auswechslung Michael Görlitz kommt für Odise Roshi ins Spiel

62. Minute:
Köln kontert mit Risse, der aber mit seinem Steilpass in den freien Raum zum gestarteten Helmes hängenbleibt.

62. Minute:
Kruska tritt die Ecke von rechts hoch in die Mitte rein, Kölns Abwehr klärt die Situation sicher.

61. Minute:
Roshi hat sich nach einem Zweikampf verletzt und wird draußen behandelt.

61. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Die Partie wird offener. Offensichtlich ist ein torloses Unentschieden doch nicht ein wünschenswertes Ergebnis.

59. Minute:
Modo fragt: 'Sind die Kölner schon in Gedanken im Urlaub, oder merkt man ihnen an hier noch etwas reißen zu wollen?' Der letzte Biss fehlt, auch wenn mit dem Doppelwechsel nun mehr zu erwarten ist. Das Gleiche gilt allerdings auch für die Hessen.

58. Minute:
Doppelwechsel beim FC: Nagasawa und Risse sollen für neuen Schwung sorgen, Thiel und Exslager müssen weichen.

57. Minute:
auswechslung Marcel Risse kommt für Maurice Exslager ins Spiel

57. Minute:
auswechslung Kazuki Nagasawa kommt für Maximilian Thiel ins Spiel

57. Minute:
Nun scheint auch Köln die Schlagzahl erhöht zu haben, wird in Kürze einen Doppelwechsel vornehmen.

56. Minute:
Helmes tritt die Ecke von links an den 16er, Lehmann nimmt das Leder direkt, Heitmeier blockt in höchster Not.

56. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

55. Minute:
chance Finne mit der ersten Großchance, sein Schuss mit dem Außenrist aus spitzem Winkel lenkt Klandt mit den Fingerspitzen übers Gebälk.

54. Minute:
Aber die Hausherren haben merklich die Schlagzahl erhöht, der finale Pass will jedoch nicht gelingen.

53. Minute:
Huber ist rechts mit nach vorne gekommen, seine Hereingabe blockt Lehmann weg. Nach wie vor geht in den gegnerischen Strafräumen kaum etwas zusammen.

52. Minute:
Das Match knüpft im zweiten Abschnitt nahtlos an die erste Hälfte an, beide Mannschaften tun sich im Spielaufbau schwer.

51. Minute:
Thiel wird an der Seitenlinie behandelt, hat sich eine blutende Lippe zugezogen.

50. Minute:
Erneut ist Roshi auf der rechten Seite unterwegs, diesmal hat Hector die Szene im Griff.

49. Minute:
Kruska treibt an und nimmt links Leckie mit, der sieht aber keine Lücke und sorgt für den Seitenwechsel rechts raus zu Roshi. Seine Hereingabe klärt Wimmer etwas holprig, aber letztlich sicher.

48. Minute:
Roshi mit einem strammen Schuss aus 20 Metern, aber zu zentral, um Keeper Kessler in Verlegenheit bringen zu können.

47. Minute:
Die Sonne lacht wieder, die dunklen Wolken haben sich verzogen. Und: Kölns Fangemeinde feiert weiterhin meisterlich.

46. Minute:
Köln ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel bei Frankfurt: Heitmeier ersetzt Heubach in der Innenverteidigung.

46. Minute:
auswechslung Marc Heitmeier kommt für Tim Heubach ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dingert pfeift die 2. Halbzeit an. Köln hat Anstoß.

Der FSV Frankfurt und 1. FC Köln verabschieden sich mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach an Höhepunkten armen ersten 45 Minuten. Beide Teams neutralisierten sich weitestgehend im Mittelfeld, intensive Zweikämpfe und viele Fehlpässe bestimmten überwiegend das Bild, es fehlte einfach der letzte Biss. Gefährliche Strafraumszenen gab es nur selten zu bestaunen. Es kann im zweiten Abschnitt nur besser werden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dingert pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Helmes Ecke von rechts bringt nichts ein, Frankfurts Abwehr ist auf dem Posten.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

44. Minute:
Roshi geht über rechts, behakt sich vehement mit Hector und verliert das Spielgerät.

44. Minute:
Roshi geht über rechts, behakt sich vehement mit Hector und verliert das Spielgerät.

43. Minute:
Die Partie ist nach wie vor vollkommen ausgeglichen, die Akteure reiben sich überwiegend im Mittelfeld auf bei niedrigem Tempo und auf bescheidenem Niveau.

42. Minute:
Teixeira geht über links und flankt in den Strafraum, Kapllani legt für Kruska an den 16er ab, sein Schuss wird dann geblockt. Zumindest ein flüssiger Spielzug!

40. Minute:
Exslager hat in der Mitte Platz und geht bis zur Strafraumgrenze, sein Querpass ist dann aber zu unpräzise, Finne läuft vorbei.

39. Minute:
Sturmböen sorgen nun für viel Wind auf dem Platz, das Spiel selber ist weiterhin eher mau.

38. Minute:
Gefährlicher Freistoß von links durch Helmes an den Fünfer, doch Schiri Dingert pfeift wegen Stürmerfouls von Golobart an Keeper Klandt ab.

38. Minute:
Exslager ist auch wieder dabei, Köln ist damit komplett.

37. Minute:
pit fragt: 'wieviele kölner fans sind im stadion?' Knapp 8.000 Fans aus Köln sind angekündigt worden, die hier in bester Feierlaune sind.

36. Minute:
Das Match ist wieder im Gange, Exslager wird draußen weiterbehandelt.

35. Minute:
Zehn Minuten sind noch im ersten Abschnitt zu spielen!

35. Minute:
Erneute Spielunterbrechung! Diesmal hat es Exslager nach einem Pressschlag mit Heubach erwischt. Die medizinische Abteilung sprintet los für die Erstversorgung...

34. Minute:
...Helmes ist wieder der Mann für Standards bei den Kölnern, seine Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld geht an Freund und Feind vorbei ins Toraus. Bezeichnende Szene!

33. Minute:
Exslager holt einen Freistoß in guter Flankenposition heraus...

32. Minute:
Leckie traut sich aus der Distanz, der Flachschuss geht jedoch deutlich links am Kasten vorbei.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Nach wie vor tun sich die Akteure mit dem Spielaufbau schwer, es wird auch nicht der letzte Einsatz gezeigt.

30. Minute:
Leckie mit dem Solo über die linke Außenbahn, der Frankfurter lässt auch zwei Gegner stehen, sein finaler Pass geht dann aber ins Leere.

29. Minute:
Helmes mit dem Schuss vom gegnerischen 16er, es bleibt beim Versuch, Keeper Klandt braucht nicht eingreifen.

28. Minute:
Köln hält den Ball nun lange in den eigenen Reihen und nimmt damit das Tempo vollkommen raus.

27. Minute:
chance Köln hat nach langer Zeit mal wieder einen Torschuss anzubieten: Thiel scheitert mit seinem strammen Abschluss aus halblinker Position am Außennetz.

26. Minute:
Roshi geht über rechts, überläuft Hector und passt scharf vors Tor. Keeper Kessler ist zur Stelle und fängt das Leder sicher weg.

25. Minute:
Von Köln kommt offensiv im Moment gar nichts, Frankfurt hat das Zepter übernommen.

24. Minute:
Heubach scheitert nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld aus zehn Metern mit einem Kopfball, Kapllani setzt aus Nahdistanz nach, Golobart klärt dann endgültig.

23. Minute:
Schwere Wolken sind aufgezogen, es dürfte gleich heftig regnen. Den Kölner Fans ist das egal, die nach wie vor lautstark unterwegs sind.

22. Minute:
Teixeira mit dem Schuss vom linken Strafraumeck, sehr ambitioniert, das Leder geht klar in den Nachmittagshimmel.

22. Minute:
Alles gut! Kapllani steht wieder, die Partie läuft wieder an.

21. Minute:
Spielunterbrechung! Kapllani hat sich nach einem Zweikampf verletzt und bleibt am Boden liegen. Die medizinische Abteilung rückt an.

20. Minute:
Die Partie ist nun vollends ausgeglichen, die Teams neutralisieren sich weitestgehend im Mittelfeld.

19. Minute:
Roshi hat rechts mal viel Platz, seine Hereingabe auf den zweiten Pfosten kann Leckie allerdings nicht kontrolliert annehmen - Ballverlust.

18. Minute:
Weiterhin fehlt auf beiden Seiten der letzte Biss, nach wie vor agieren die Akteure recht verhalten und ohne letztes Risiko.

17. Minute:
Konrad spielt dann den Pass in die Spitze, jedoch zu steil für den gestarteten Roshi. Toraus!

16. Minute:
Frankfurt nun im Spielaufbau, doch weder Kauko noch Kruska finden eine Anspielstation in der Spitze.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Die Geißböcke haben mit 57% Ballbesitz Feldvorteile, richtig gefährlich ist es aber noch nicht geworden.

15. Minute:
Kauko mit dem Steilpass in die Spitze, Kapllani hat gegen drei Kölner jedoch einen zu schweren Stand und kommt nicht durch.

14. Minute:
Roshi mit dem Frankfurter Konter über rechts, Hector macht kurzen Prozess und schnappt sich die Kugel.

13. Minute:
Helmes geht über rechts, kann sich gegen Teixeira aber nicht durchsetzen.

12. Minute:
Köln kommt nun besser in Schwung, hat die Partie derzeit zumindest im Mittelfeld gut im Griff.

11. Minute:
Helmes mit der ersten Ecke von links in den Fünfer, Klandt faustet die Kugel nicht gut aus der Gefahrenzone, wird aber auch bedrängt, Schiri Dingert pfeift aber wegen Stürmerfouls ab.

11. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

10. Minute:
Jetzt ist mehr Tempo drin, beide Teams kommen nun häufiger in die Nähe des gegnerischen Strafraums.

9. Minute:
Finne probiert sich im rechten Halbfeld, lässt zunächst zwei Gegner stehen, scheitert dann aber mit seinem Chip von der Grundlinie.

8. Minute:
chance Leckie tritt die Ecke von links in die Mitte, Oumari kommt von hinten angerauscht und köpft einen Meter übers Tor.

8. Minute:
ecke Konrad mit dem ersten Distanzschuss, abgefälscht landet das Leder im Toraus. Ecke!

7. Minute:
Das Match kommt nicht so richtig in die Gänge, der Spielaufbau gelingt auf beiden Seiten nur holperig.

6. Minute:
Was für eine Stimmung! Kölns Fans geben hier ganz klar den Ton an...

5. Minute:
Beide Mannschaften haben sich nun im Mittelfeld festgebissen, der Ball wandert dort hin und her. Strafraumszenen gibt es keine.

3. Minute:
Köln tritt zu Beginn recht verhalten auf. Aber auch die Geißböcke haben noch ein Ziel: Die 70-Punkte-Marke gilt es zu knacken.

2. Minute:
Frankfurt macht gleich zu Beginn Druck, letztlich geht es um die Verteidigung des 14. Tabellenplatzes, der Euro 700.000,-- aus der DFL-Kasse einbringt und den ersten Lostopf im DFB-Pokal in der nächsten Saison.

1. Minute:
chance Kruska mit der ersten gefährlichen Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld scharf vors Tor gespielt, Kapllani verpasst nur um Zentimeter.

1. Minute:
Schiedsrichter Dingert pfeift die 1. Hälfte an. Frankfurt hat Anstoß.

Im Moment lacht die Sonne, mit 13 Grad ist es recht kühl. Das Haus ist ausverauft, vor allem wegen der knapp 8.000 Fans aus Köln.

Köln: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Brecko, Golobart, Wimmer und Hector ? zentrales Mittelfeld mit Matuschyk und M. Lehmann, auf den Außen Exslager und Thiel ? im Sturm Helmes und Finne. Im Tor steht Kessler. Änderungen: Brecko, Golobart, Exslager, Thiel und Finne für Risse, Maroh, Halfar, Ujah und Nagasawa.

Frankfurt: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Huber, Heubach, Oumari und Teixeira ? defensives Mittelfeld mit Konrad, zentral davor Kruska und Kauko, auf den Außen Roshi und Leckie ? im Sturm Kapllani. Im Tor steht Klandt. Änderungen: Roshi und Kapllani für Görlitz und Wooten. Frankfurt tritt heute mit einem 17er-Kader an.

Die Bilanz in der 2. Liga spricht für Köln: 0-1-2 Spiele und 2:5 Tore. Das Hinspiel endete mit einem 2:0-Sieg für die Geißböcke. Die Kapitäne: Konrad bei Frankfurt und Brecko bei Köln.

Der 1. FC Köln hat am vergangenen Spieltag nach dem 4:0-Sieg gegen St. Pauli auf eigenem Platz bereits die Meisterschale überreicht bekommen. Die Auswärtspartie beim FSV Frankfurt ist für den Bundesliga-Aufsteiger nur noch Schaulaufen. Mit der festen Verpflichtung von Peszko unter der Woche ist bereits die Vorbereitung auf die kommende Saison eingeläutet worden. FC-Trainer Stöger muss auf folgendes Personal verzichten: Bröker (Reha), Chihi (2. Mannschaft) und Halfar (muskuläre Probleme). Brecko kehrt nach Gelb-Rot-Sperre zurück.

Der FSV Frankfurt hat sich am vergangenen Spieltag mit einem torlosen Unentschieden bei Arminia Bielefeld den Klassenerhalt gesichert, sportlich hat das Match gegen den 1. FC Köln im Frankfurter Volksbank-Stadion somit keine Bedeutung mehr. Frankfurt-Trainer Möhlmann blickt auf folgende Ausfallliste: Djengoue (Knochenödem am Schienbein), Wooten (Innenbandanriss), Pagenburg (Rückenbeschwerden) und Yelen (Innenmeniskuseinriss). Roshi kehrt nach abgesessener Rotsperre zurück in die Startelf.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FSV Frankfurt gegen den 1.FC Köln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal