Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Honduras gegen Ecuador live: WM 2014 im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014 im Live-Ticker  

Honduras - Ecuador 1:2

20.06.2014, 16:43 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

Costly (.)

Valencia (.)

Valencia (.)

21.06.2014, 00:00 Uhr
Curitiba, Arena da Baixada
Zuschauer: 41.000

Und das war es vom neunten WM-Tag. Natürlich sind wir auch am Samstag wieder bei allen Spielen für Sie live dabei, dann ist ja auch die deutsche Elf wieder gefordert.

Mal wieder ein 2:1 bei dieser WM und mal wieder nach einem 0:1-Rückstand. Ecuador schafft gegen Honduras die Wende. Der Sieg ist insgesamt verdient, die auch nicht wirklich brillanten Südamerikaner waren den Mittelamerikanern zumindest spielerisch überlegen. Mehr als ein paar Distanzschüsse kamen nicht von Honduras. Damit hat Ecuador nun wieder Chancen auf das Achtelfinale, Honduras zwar auch noch - allerdings sind die eher theoretischer Natur.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Ecuador schlägt Honduras mit 2:1.

90. Minute:
Noch 60 Sekunden. Honduras versucht es noch mal hoch und weit, was in diesem Fall bedeutet: zu hoch und zu weit. Ecuadors Tor droht keine Gefahr.

90. Minute:
Wieder ein Tor, das nicht zählt. Diesmal für Ecuador, weil ein Handspiel von Antonio Valencia dem Treffer von Enner Valencia vorausging.

90. Minute:
Nach dem Wechsel wird die Ecke von Ecuador natürlich kurz ausgeführt. Ein paar Sekunden werden so wieder von der Uhr genommen.

90. Minute:
auswechslung Gabriel Achilier kommt für Jefferson Montero ins Spiel

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Ecuador

90. Minute:
Die Ecuadorianer nutzen einen Freistoß am linken Flügel, um Zeit zu schinden und holen sogar noch eine Ecke heraus.

89. Minute:
Die letzten Sekunden laufen. Honduras versucht es, der Wille ist da. Aber die Mittel fehlen dann irgendwo doch.

88. Minute:
So gute Erinnerungen werden die Schweizer an Honduras aber nicht haben. Bei der letzten WM gab es das Duell auch am letzten Spieltag der Gruppenphase. Die Schweizer hätten damals gewinnen müssen, schafften aber nur ein 0:0 und schieden in der Vorrunde aus.

87. Minute:
Ecuador würde mit einem Sieg an der Schweiz in der Tabelle vorbeiziehen - aufgrund des besseren Torverhältnisses. Am letzten Gruppenspieltag wartet allerdings Frankreich, während die Schweiz mit Honduras die vermeintlich leichtere Aufgabe hat.

86. Minute:
Fünf Minuten noch. Figueroa versucht es für Honduras aus fast 30 Metern, der Ball streicht nur knapp über die Latte. Wieder ein Distanzschuss, ein guter zwar, aber viel anderes geht nicht bei den Weißen.

85. Minute:
Freistoß aus fast 30 Metern durch Enner Valencia, Honduras' Kapitän Valladares hält den mittig aufs Tor geschossenen Ball ohne größere Probleme.

84. Minute:
Freistoß für Ecuador

83. Minute:
Die Bundesliga ist nun also auch auf dem Rasen vertreten, mit Stuttgarts 19-jährigem Talent Carlos Gruezo.

83. Minute:
auswechslung Carlos Gruezo kommt für Oswaldo Minda ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Marvin Chávez kommt für Boniek Garcia ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Édison Méndez kommt für Felipe Caicedo ins Spiel

81. Minute:
Das ist schon riskant von Ecuador, sich jetzt derart weit zurückzuziehen. Und noch gilt es ja zehn Minuten zu überstehen.

80. Minute:
gelb Costly und Montero beharken sich nach einem Zweikampf. Montero droht dem Gegner anschließend mit erhobener Faust und sieht dafür Gelb.

80. Minute:
Die Honduraner kommen einfach zu selten in den gegnerischen Strafraum. Es wird zwar viel geschossen, aber das fast ausschließlich aus der Distanz.

79. Minute:
Costly legt auf Espinoza an den 16er zurück, der schießt anschließend mit rechts weit drüber.

78. Minute:
Aber Honduras macht jetzt das Spiel. Die Ecuadorianer haben sich zurückgezogen und lauern nur noch sporadisch auf Konter.

77. Minute:
Dann Ecke für Honduras von links, Martinez macht auch das, aber Torgefahr entsteht wieder nicht.

77. Minute:
ecke Eckstoß für Honduras

76. Minute:
Der eingewechselte Martinez mit dem nächsten Freistoß für Honduras. Doch erst bleibt er mit seinem Linksschuss in der Mauer hängen und auch im zweiten Versuch ist kein Durchkommen.

75. Minute:
Freistoß für Honduras

74. Minute:
Figueroa mit einem 25-Meter-Freistoß, den er mit links allerdings deutlich verzieht.

74. Minute:
Freistoß für Honduras

73. Minute:
Honduras wäre bei einer Niederlage noch nicht ausgeschieden, bräuchte gegen die Schweiz aber bei jetzigem Stand einen Sieg mit mindestens zwei Toren Unterschied - und dazu eine Niederlage von Ecuador gegen Frankreich mit mindestens drei Toren Unterschied. Große Hoffnungen sollten sich die Mittelamerikaner darauf besser nicht machen. Dann lieber heute noch zulegen.

72. Minute:
gelb Enner Valencia sieht Gelb wegen Ballwegschlagens.

71. Minute:
auswechslung Mario Martínez kommt für Luis Garrido ins Spiel

69. Minute:
Jetzt muss Honduras mehr nach vorne tun, Fernschüsse reichen nicht mehr. Costly versucht im Kopfballduell auch gleich mal alles, bringt dabei aber nur Ecuadors Torwart Dominguez zu Fall. Und der braucht jetzt erst mal Behandlung.

67. Minute:
Und jetzt feiern sie hier in der Arena da Baixada. Ecuador hat das Spiel gedreht und Enner Valencia nun auch schon zum dritten Mal bei diesem Turnier getroffen.

66. Minute:
Viele schwache Standards bei Ecuador, aber dann passt doch mal alles bei diesem Freistoß von Ayovi.

65. Minute:
tor Toooooooooooooor! 2:1 durch Enner Valencia für Ecuador. Ayovi mit dem Freistoß, den er mit dem linken Fuß von links am Strafraum perfekt auf den Kopf von Valencia zirkelt. Der überspringt Juan Carlos Garcia und köpft per Aufsetzer unhaltbar rechts in Eck.

65. Minute:
Freistoß für Ecuador

64. Minute:
Die Eckbälle von Ecuador werden besser. Guagua kommt diesmal mit dem Kopf dran, zielt aber völlig in die falsche Richtung. Immerhin gibt es ein paar Sekunden später aber Freistoß für Ecuador von links am Strafraum.

64. Minute:
ecke Eckstoß für Ecuador

63. Minute:
Wieder zappelt der Ball im Tor von Ecuador, doch auch diesmal zählt der Treffer nicht. Costly stand noch vor seinem Pass zu Bengtson im Abseits. Dessen Abschluss war dann vergeblich. Richtige Entscheidung, diesmal gibt es auch keine Proteste.

62. Minute:
Kopfballchance für Ecuadors Erazo nach einer weiteren Ecke für die Südamerikaner. Der Innenverteidiger steht da ziemlich frei, setzt den Ball aber deutlich drüber.

62. Minute:
ecke Eckstoß für Ecuador

61. Minute:
Nach der folgenden Ecke für Honduras von rechts gibt es wieder einen Distanzschuss, den setzt Claros diesmal mit links links oben vorbei.

61. Minute:
ecke Eckstoß für Honduras

60. Minute:
chance Auf der anderen Seite ein abgefälschter Schuss durch Bengtson aus 17 Metern. Dominguez muss sich strecken, lenkt den Ball aber noch um den Pfosten.

59. Minute:
ecke Wieder zwei Ecken für Ecuador, wieder wenig Gefahr danach.

58. Minute:
chance Strittige Szene. Caicedo wird rechts im 16er von Honduras freigespielt, dann aber im letzten Moment noch von Figueroa am Torschuss gehindert. Caicedo fällt, aber Schiri Williams zeigt sofort an: Ecke und kein Elfmeter.

57. Minute:
gelb Ecuadors Kapitän Antonio Valencia zieht Boniek Garcia die Beine weg und sieht die Gelbe Karte.

55. Minute:
Auch die zweite Ecke, diesmal kurz ausgeführt, bringt nichts ein. Stattdessen hat Honduras die Konterchance, kommt aber nicht richtig ins Rollen und vorbei ist die Gelegenheit.

54. Minute:
ecke Ayovi mit der Ecke von links, der gleich eine weitere folgt.

53. Minute:
ecke Guter Antritt von Montero auf links, doch Beckeles klärt im letzten Moment zur Ecke für Ecuador.

52. Minute:
Ein Unentschieden wäre natürlich das Wunschergebnis für die Schweizer. Allerdings hat man hier nicht den Eindruck, dass die Teams vorsichtig agieren würden.

51. Minute:
Mehr Ballbesitz für Ecuador, aber mehr Abschlüsse bei Honduras. Die Mittelamerikaner spielen es etwas schnörkelloser und probieren es auch immer wieder aus der Distanz.

49. Minute:
Ayovi mit einem Freistoß für Ecuador von links. Der Ball kommt aber zu weit nach hinten in den 16er und ist leicht zu verteidigen für Honduras.

48. Minute:
Freistoß für Ecuador

46. Minute:
auswechslung Einen Wechsel hat es gegeben: Bei Honduras ist Juan Carlos Garcia für Emilio Izaguirre neu im Spiel.

46. Minute:
Nach 30 Sekunden gleich ein Schuss von Beckeles aus 18 Metern. Der Ball von rechts vor dem Strafraum der Ecuadorianer kommt hoch aufs rechte Eck, aber da ist Dominguez zur Stelle und hält sicher.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Curitiba. Diesmal hat Honduras angestoßen.

Es geht einigermaßen hektisch zu zwischen Honduras und Ecuador. Beide Teams halten sich in den Zweikämpfen nicht zurück. Tempo hat die Partie auch, aber oftmals ist das alles etwas zu hektisch. Immerhin sind zwei Treffer gefallen und für Spannung ist auch gesorgt. Also bleiben Sie dran, in Curitiba ist durchaus einiges los. Bis gleich!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Curitiba. Es steht 1:1 zwischen Honduras und Ecuador.

45. Minute:
gelb Die Spieler aus Honduras beschweren sich anschließend heftig, Bengtson sieht sogar Gelb - wohl aber noch für sein Handspiel vor dem Tor. Wie dem auch sei: der Treffer zählt nicht.

45. Minute:
chance Der Ball ist im Tor der Ecuadorianer! Costly hat den Ball an die Latte geköpft, den Abpraller bugsiert dann Bengtson mit der Hand und im Abseits stehend über die Linie. Der Schiedsrichter-Assistent zeigt nichts an, die Honduraner jubeln. Doch Schiri Williams hat es richtig gesehen und gibt das Tor zurecht nicht.

45. Minute:
ecke Nach der folgenden Ecke für Honduras von links verpasst Bengtson den Ball nur knapp mit dem Kopf.

45. Minute:
chance Was für ein Pfund! Bernardez nimmt gewaltigen Anlauf für den Freistoß und jagt den Ball aus 30 Metern an der Mauer vorbei auf den ecuadorianischen Kasten. Dominguez muss sich da ganz schön strecken, um den erneuten Rückstand zu verhindern.

45. Minute:
Freistoß für Honduras

44. Minute:
Costly liegt im eigenen Strafraum am Boden, er ist da eben bei der Ecke für Ecuador am Pfosten gelandet. Der Torschütze von Honduras steht aber schon wieder und wird weitermachen können.

43. Minute:
Ganz gute Ecke diesmal. Ayovi führt sie mit links von rechts aus. Noboa verlängt am ersten Pfosten, doch Caicedo kommt auf der anderen Seite des Tores nicht mehr mit dem Kopf an den Ball.

43. Minute:
ecke Eckstoß für Ecuador

43. Minute:
Ayovi zieht den folgenden Freistoß direkt aus kurze Eck, doch da klären die Honduraner per Kopf zur Ecke.

42. Minute:
Montero mit einer Ecke von rechts, aus der ein Freistoß für Ecuador resultiert. Ebenfalls von der rechten Seite. Paredes war da wieder nur unfair zu stoppen.

41. Minute:
ecke Eckstoß für Ecuador

40. Minute:
Immer wieder Ansätze von spielerische Klasse bei Ecuador. Aber die Südamerikaner schaffen es insgesamt zu selten, einen Angriff auch mal zu Ende zu spielen.

38. Minute:
Figueroa räumt Montero aber mal richtig ab, danach langt Bengtson gegen Paredes hin. Das alles bleibt erstaunlicherweise ohne Gelbe Karte.

37. Minute:
Die Vorlage kam übrigens von Paredes, dessen Hereingabe noch ganz leicht abgefälscht war.

35. Minute:
Prompte Reaktion von Ecuador und die war auch wichtig für den leichten Favoriten in diesem Duell. Mal sehen, ob jetzt hier die Handbremsen endgültig gelöst sind.

34. Minute:
tor Toooooooooooooooor! 1:1 durch Enner Valencia. Von rechts kommt der Ball flach vor das Tor der Honduraner und rutscht durch den Fünfer. Am langen Pfosten steht Valencia goldrichtig und stochert den Ball über die Linie.

33. Minute:
Und damit behält Bolivien den WM-Torlosrekord. Das war fast eine Punktlandung der Honduraner.

32. Minute:
Etwas überraschende Führung für Honduras, aber da hat Costly mal richtig gut durchgezogen. Schönes Tor.

31. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Honduras durch Costly. Langer Ball aus dem Mittelfeld von Beckeles. 25 Meter vor dem Tor verschätzt sich Guagua böse und so hat Costly Zeit und Raum und nutzt den perfekt. Mit links jagt er den Ball halboch und unhaltbar links an Keeper Dominguez vorbei ins Netz.

30. Minute:
Costly mit der Chance im 16er, aber da springt ihm der Ball bei der Mitnahme an die Hand.

29. Minute:
Honduras nähert sich dem WM-Rekord in Sachen Torlosigkeit. Boliviens Marke von 517 Minuten ist nicht mehr weit. 1982 beim 1:1 gegen Nordirland gab es den letzten honduranischen Treffer bei einer WM zu bejubeln.

27. Minute:
chance Bernardez steht nach der Ecke von links rechts am Fünfer völlig frei, köpft den Ball aber doch zwei Meter rechts neben das Tor. Beste Chance für Honduras, aber da muss Bernardez eigentlich mehr draus machen.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Honduras

27. Minute:
Espinoza mit einem Schuss aus 22 Metern, der zur Ecke für Honduras abgefälscht wird.

26. Minute:
Immer wieder Ansätze bei Ecuador, auch der Einsatz ist top. Aber oft wirkt das dann am gegnerischen 16er zu hektisch.

25. Minute:
Konterchance für Ecuador, doch Enner Valencia bringt den Ball vor dem 16er nicht rechts rüber zu Caicedo.

24. Minute:
Ecuador übernimmt nun zusehends die Spielkontrolle, wirkt spielerisch stärker als der eher kämpferisch eingestellte Gegner.

23. Minute:
Ecuadors Paredes mit einer Flanke von rechts, aber der Ball wird zur sicheren Beute von Valladares im Tor der Honduraner.

22. Minute:
Drei Ecken nacheinander für Ecuador, alle von rechts, aber alle eher von der harmlosen Sorte.

21. Minute:
ecke Eckstoß für Ecuador

20. Minute:
chance Die Riesenchance für Enner Valencia. Toller Pass aus der eigenen Hälfte an den gegnerischen 16er. Da nimmt Ecuadors Angreifer den Ball zwar gut mit, schießt ihn dann aber frei vor Valladares mit links aus 13 Metern über das Tor.

19. Minute:
Honduras agiert erwartungsgemäß sehr robust, Ecuador ist wuseliger. Aber auch die Gelb-Blauen ziehen hier keineswegs zurück.

17. Minute:
Izaguirre mit einem langen Pass aus der eigenen Hälfte links nach vorn, doch Costly kommt nicht dran - sonst hätte er freie Bahn zum Tor gehabt.

16. Minute:
So wirklich beruhigen will sich die Partie noch nicht. Es ist weiter viel Tempo drin, aber es gibt auch viele Fehlpässe und noch mehr Zweikämpfe.

15. Minute:
30-Meter-Schuss von Costly für Honduras. Der Ball fliegt ein gutes Stück links am Tor vorbei.

13. Minute:
Die äußeren Bedingungen sind übrigens nicht so dramatisch. Bei 13 Grad lässt es sich gut Fußball spielen, wobei der Rasen allerdings nicht im allerbesten Zustand ist.

11. Minute:
Honduras mit dem Doppelpassversuch am gegnerischen Strafraum. Das sieht viel versprechend aus, ist letztlich aber zu hektisch gespielt. Ecuador kann klären.

9. Minute:
Gutes Tempo zu Beginn von beiden Teams, dazu viel Einsatz. Das fängt interessant an.

8. Minute:
Der folgende Freistoß für Ecuador aus rund 23 Metern bringt nichts ein. Erst bleibt der Ball in der Mauer hängen, den Nachschuss setzt Ayovi dann deutlich links vorbei.

7. Minute:
gelb Foul von Bernardez sieben Meter vor dem eigenen Strafraum gegen Enner Valencia. Das ist heftig und zieht die erste Gelbe Karte nach sich.

6. Minute:
Und noch einmal Boniek Garcia aus der Distanz, diesmal aus zentraler Position. Dominguez hält den Ball diesmal fest.

5. Minute:
chance Auf der anderen Seite ein Schuss von rechts am Strafraum durch Boniek Garcia. Dominguez im Tor von Ecuador hat so seine Mühe und wehrt den Ball zur Seite ab.

4. Minute:
chance Erste gute Chance für Ecuador. Von links kommt der Ball flach und scharf vor das Tor von Honduras, wo Figueroa dann in höchster Not vor seinem Keeper klären kann.

3. Minute:
Der Schiedsrichter kommt übrigens aus Australien. Er könnte einiges zu tun bekommen heute, nimmt man das Spiel von Honduras gegen Frankreich zum Maßstab.

2. Minute:
Gute Stimmung in Curitiba, wobei die Arena da Baixada fest in ecuadorianischer Hand ist.

1. Minute:
Aus dem folgenden Freistoß resultiert immerhin ein Abschluss für Ecuador. Caicedo bringt den Ball per Kopf aus 13 Metern aufs Tor, richtig gefährlich ist das aber nicht. Valladares packt sicher zu.

1. Minute:
Das erste Foul nach drei Sekunden. Claros tritt Enner Valencia noch im Mittelkreis um. Das kann durchaus heiter werden heute.

1. Minute:
Der Ball rollt, Ecuador hat angestoßen.

Die Mannschaften sind da und nach den Hymnen geht es dann auch gleich los!

Auf der anderen Seite können die Honduraner heute noch nicht endgültig das Achtelfinale verpassen. Dafür droht ihnen ein besonderer Negativrekord: seit 480 Minuten ist die Mannschaft ohne WM-Tor. Kommen weitere 37 hinzu wäre der WM-Rekord von Bolivien eingestellt.

Heute allerdings sind die beiden kolumbianischen Freunde Gegner. Trotzdem sagt Rueda. "Nach dem Spiel wird die Freundschaft noch größer sein." Allerdings könnte die Beziehung auf eine ernste Probe gestellt werden. Denn sollte Honduras gewinnen, wäre Ecuador ausgeschieden.

"Wir haben keine Zeit zu trauern. Wir müssen uns darauf konzentrieren, sie zu schlagen", sagte Ecuadors Trainer Reinaldo Rueda im Hinblick auf den kommenden Gegner Honduras. Interessanter Fakt am Rande: Rueda führte den heutigen Gegner vor vier Jahren zur WM-Endrunde nach Südafrika. Sein Trainerkollege auf der anderen Seite, Luis Suarez, war einst Trainer von Ecuador und schaffte 2006 mit der Mannschaft den Einzug ins WM-Achtelfinale.

Mit Honduras und Ecuador treffen in Curitiba gleich die beiden Auftaktverlierer in der Gruppe C aufeinander. Während die Honduraner beim 0:3 gegen Frankreich auf ziemlich verlorenem Posten standen, lief es für Ecuador gegen die Schweiz lange ordentlich. Erst in der Nachspielzeit kassierten die Südamerikaner das etwas unglückliche 1:2.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Fußball Weltmeisterschaft 2014. Heute berichten wir ab 23.45 Uhr vom Spiel Honduras gegen Ecuador.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal